www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Pollin Addon-Board


Autor: ILM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe folgendes Board von Pollin Bestellnummer: 810 053
ich habe mir dazu die Software TesstM16 heruntergeladen.
Jetzt zu mein Problem
1. Im Display sehe ich nur Blöcke kein Text ausserdem ist der Kontrast 
sehr schwach
2. Bei der stelle im Programm wo der Taster1 gedrückt werden soll geht 
es nicht weiter

In dem Funk-AVR-Evaluations-Board habe ich einen AtMega16 drin.

Als Anfänger fällt es mir etwas schwer den Fehler zu finden ich 
Programmiere selbst in C
Ich hoffe Ihr könnt mir helfen
Gruß
ILM

Autor: Hubert G. (hubertg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für den Kontrast gibt es auf der Seite der Funkmodule ein Poti.
Die Brücken für das LCD sind alle richtig drinnen.
R/W liegt auf GND.

Autor: Oliver Ju. (skriptkiddy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ILM schrieb:
> Jetzt zu mein Problem
> 1. Im Display sehe ich nur Blöcke kein Text ausserdem ist der Kontrast
> sehr schwach

Das Problem ist, dass das LCD noch mit den richtigen Pins verbunden 
werden muss, oder man muss die Software anpassen, weil das Basicprogramm 
nicht mit den Steckbrückenverbindungen auf dem Board konsistent ist. 
Warum auch immer.
#if _chip = 18                                             'Mega16
   Lcd_db4 Alias Portb.2  ' Porta.4 wäre richtig
   Lcd_db5 Alias Portb.3  ' Porta.5 wäre richtig
   Lcd_db6 Alias Portb.4  ' Porta.6 wäre richtig
   Lcd_db7 Alias Portb.5  ' Porta.7 wäre richtig
   Lcd_e   Alias Portb.6  ' Portb.0 wäre richtig
   Lcd_rs  Alias Portb.7  ' Portb.2 wäre richtig
#endif

Wenn man mal in die Schaltung [1] schaut, erkennt man dass über die 
Jumper PORTA komplett mit DB0..DB7  verbunden werden und die ersten 3 
PinsS des PORTB mit den Steuerleitungen. Das passt beim besten willen 
nicht zu Konfiguration in dem Basic-Programm. Ist auch etwas schwach von 
Pollin, dass man das Display nicht ohne weites Testen kann, aber sei es 
drum. Ich habe mir damals in C was Eigenes geschrieben, um das Display 
zu testen [2]. Das war für den Atmega32 und sollte damit auch ohne 
weitere Anpassungen mit deinem Mega16 funktionieren.

[1]  http://www.pollin.de/shop/downloads/D810053B.PDF
[2]  Beitrag "Re: Pollin Addon-Board V1.0"


Grüße und viel Spaß in der Welt der Mikrocontroller
Skriptkiddy

Autor: ILM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hubert G. schrieb:
> Für den Kontrast gibt es auf der Seite der Funkmodule ein Poti.

Denn Poti hatte ich schon entdeckt so hebe ich den Kontrast erst 
hinbekommen vorher hatte ich nichts erkannt.
Ist der Poti vielleicht zu groß?

Hubert G. schrieb:
> Die Brücken für das LCD sind alle richtig drinnen.
> R/W liegt auf GND.

Brücken waren alle richtig gesteckt
und R/W lag an GND.

Skript Kiddy schrieb:
> Ich habe mir damals in C was Eigenes geschrieben, um das Display
> zu testen [2]. Das war für den Atmega32 und sollte damit auch ohne
> weitere Anpassungen mit deinem Mega16 funktionieren.

Das werde ich heute mal ausprobieren, danke für den Link ;-)

Skript Kiddy schrieb:
> viel Spaß in der Welt der Mikrocontroller

werde ich haben :-)

Gruß
ILM

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.