www.mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. IP-Core Dokumentation. Wie?


Autor: Atze vom Bau (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Wie macht Ihr die Dokumentation eines IP-Cores? Was kommt in das 
Dokument alles rein? Es geht hier nicht einfach um eine Übersicht, 
sondern um eine komplette Beschreibung für einen Kunden.

Gibt es irgendwo ein gutes Beispiel und was sind eure Erfahrungen? Wie 
dämmt ihr den Umfang ein? Über einen komplexen IP-Core kann man sich ja 
auf über 50 Seiten auslassen ;-/ was will der Kunde wirklich lesen und 
was ist unnötig?

Ich danke für eure konstruktiven Vorschläge!

Gruß,
Atze

Autor: Ex-Schüler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>was will der Kunde wirklich lesen und was ist unnötig?
Ist es nicht am besten den Kunden direkt zu fragen?

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn man möchte kann man auch über 500 Seiten schreiben.
Was bekommt denn der Kunde? Wenn er nur eine Netzliste bekommt und 
nichts an dem Core verändern kann wäre folgendes sinnvoll:
- grobe Funktionsbeschreibung, funktionales Blockschaltbild
- Interfaces
- Timingbeziehung zwischen den Eingangssignalen (was muß wann den Pegel 
wechseln usw.)
- evtl. Registerbeschreibung
- Beispielanwendung/-konfiguration
- GANZ WICHTIG: Sachen die man mit dem Core nicht machen darf

Wenn der Kunde Quellcode bekommt...dann würde ich ihn auch fragen.

Ansonsten schau doch mal bei OpenCores nach. Da gibt es doch bestimmt 
auch ein paar Beispiele für gelungene Dokumentation

Autor: Duke Scarring (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hans schrieb:
> Ansonsten schau doch mal bei OpenCores nach. Da gibt es doch bestimmt
> auch ein paar Beispiele für gelungene Dokumentation
Naja. Leider eher nicht.

Ich fand die Doku von Gaisler ganz gut: grip.pdf
Bei A, L und X dürfte man auch zu Beispielen fündig werden.

Duke

Autor: Atze vom Bau (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Erstmal Danke für die Tipps!

Der Kunde bekommt nur die Netzliste und ganz wenig (hoffentlich 
selbsterklärenden) VHDL-Code mit Instanzierungen und die UCF-Files 
(Pins, Placement, Timing).

Wo finde ich denn das oben erwähnte grip.zip von Gaisler?

Viele Grüße!

Autor: Atze vom Bau (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ex-Schüler schrieb:
> Ist es nicht am besten den Kunden direkt zu fragen?

meistens nicht ;-) Kunden sind etwas ganz spezielles...

Autor: Duke Scarring (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Atze vom Bau (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Duke Scarring schrieb:
> http://lmgtfy.com/?q=grip.pdf

"Enable javascript to use LMGTFY" ;-) danke für den Hinweis, 834 Seiten 
sind schon "Hardcore" ;-) Aber die Struktur ist hilfreich. DANKE!

Autor: dito (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich finde die Beschreibungen der IP-Cores von Xilinx sehr vorbildlich. 
Du kannst dich ja daran orientieren.

Autor: Atze vom Bau (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja, das habe ich zu allererst auch gedacht, ich will aber noch Meinungen 
einholen, wie man eine Doku für einen etwas komplexeren Core macht. Die 
Xilinx-Cores sind ja ehr "kleine" Funktionseinheiten (verglichen mit dem 
was ich vor habe)...

Gruß @ all!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.