www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Led Cube mit Atmega16


Autor: Alexander K. (alexanderk)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe alles nach einer Anleitung gemacht. Die ist hier, man muss sich 
da aber anmelden.

http://www.instructables.com/id/LED-Cube-4x4x4/


Im Anhang ist der Code was rein geschrieben wurde. Leider laufen 4 
Reihen nicht (Senkrecht) die leuchten nur ganz schwach ganze zeit, 
ansonsten alles läuft perfekt.

Kann sein das die Fehler im Code ist ? aber die anderen haben nichts 
geschrieben das die da irgw. Probleme hatten.

später kann ich auch Foto von meinem Werk machen wenn es sein muss.

MFG

Alexander

Autor: Christoph S. (mixer) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

hast du den ganzen cube auch mal durchgemessen?

Gruss

Autor: Alexander K. (alexanderk)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja habe ich, es besteht überall Kontakt wo es sein muss.

so die 4 reihen gehen nicht, 3 leuchten immer und einer macht nichts.

Autor: g457 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
JTAG-Fuses?

Autor: Alexander K. (alexanderk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie im TuT stand habe ich gesetzt:
run "avrdude -c usbtiny -p m16 -U lfuse:w:0xef:m"
and "avrdude -c usbtiny -p m16 -U hfuse:w:0xc9:m".

aber auch ohne versucht, sieht gleich aus nur das dann der interne Osz. 
arbeitet und der Cube langsam ist.

Autor: Alexander K. (alexanderk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Neu beschrieben habe ich auch schon, andere Atmega16 versucht auch.

nach was kann man noch gucken ?

Autor: Christoph S. (mixer) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du n Oszi?
Dann könntest du mal schauen, ob der Mega16 die richtigen Signale für 
das Multiplexing ausgibt.

Autor: Alexander K. (alexanderk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ne leider habe ich kein oszi. und kenne jetzt hier keinen der einen hat.

Autor: Vlad Tepesch (vlad_tepesch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ein kleineres Bild hätte es aber auch getan, oder?
Zumal du es ja scheinbar schon im Gimp hattest.
Und warum in aller welt, blendet man das Datum und Zeit bei einem 
Digitalphoto ein?
Das steht alles in den Metadatan, so dass man sich nicht das Bild 
versauen muss.

Autor: Christoph S. (mixer) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du ein Multimeter?
Dann miss doch mal die Anodenspannung der jeweiligen Reihen bei 
verschiedenen Mustern. Reihen wo das gleiche Muster haben sollten dann 
auch die gleiche Spannung haben.
Ist das nicht der Fall, dann klemm den AVR-Port ab und mess mal ob von 
irgendwo anderst ein Pegel auf die Anoden kommt (Kurzschluss etc.).

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alexander K. schrieb:
> Neu beschrieben habe ich auch schon, andere Atmega16 versucht auch.
>
> nach was kann man noch gucken ?

Tja.
Testprogramme schreiben, so dass der Cube in Zeitlube angesteuert wird 
und man im Betrieb Messungen machen kann. Recht viel anderes wird dann 
wohl nicht übrig bleiben.

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Karl heinz Buchegger schrieb:

> Testprogramme schreiben, so dass der Cube in Zeitlube angesteuert wird
> und man im Betrieb Messungen machen kann.        ^^^^

hehe, das wird nix! Wenn du die Zeit fettest, rennt sie ja noch 
schneller!
SCNR

Autor: Alexander K. (alexanderk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe jetzt versucht die drähte zu tauschen und dann lief die reihe, 
die Atmega kann man auschlißen da ja schon andere versucht wurde, bleibt 
nur eins der Cod, war der Cod vielleicht für die andere Atmega16 ?

Autor: Alexander K. (alexanderk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
so gestern nachts habe ich raus, das war doch ein fehler im Code.

Ich habe anderen gefunden und damit beschrieben und jetzt funkz. :)

danke für die hilfe an alle.

Autor: Luki3394 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kannst du mir bitte sagen wo der Fehler ist da ich das selbe Problem 
habe!?

Danke

Autor: Alexander K. (alexanderk)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kenne die Programmierapache nicht und deswegen kann ich dir nicht 
genau sagen.

versuch mal mit dieser Datei und setze danach die Fuses richtig und es 
muss klappen.



Ich kann nur eins sagen in einer Datei ist am Anfang sind nur 
10000000000000000 und in anderem fängt es mit 
:200000000C9430000C944D000C9 an, also sieht man schon den unterschied.

Autor: Frank Link (franklink)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
hier die Version die ich für meinen Cube verwendet habe. Als Quarz habe 
ich  12 MHz verwendet.

Falls Du einen anderen verwendest, musst Du in der main.c FOSC anpassen. 
Die Fuses stehen ebenfalls in der main.c.

Gruß
Frank

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.