www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software openSuse 12.1 und avr-gcc


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Dennis X. (debegr92)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Ihr,

ich versuche seit einigen Tagen nun schon unter meinem neuen System 
(siehe oben) das avr-gcc zu installieren. Da ich derzeit noch zwischen 
meinem Win7 und dem Linux wechsle, weil ich etwas programmieren möchte, 
habe ich mich nun dazu entschieden,das zu lassen.
Jetzt habe ich mich für die Installation diesen Link gesucht:
http://www.rn-wissen.de/index.php/Avr-gcc_und_avrd...
Hier wird die Installation Step-by-Step erklärt.
Wenn ich nun aber das GCC Paket installieren will kommt in der Konsole 
nur die Fehlermeldung "Wrong C Compiler found!". Ich kann also mit der 
Installation nicht fortfahren.
Gibt es denn soetwas nicht fertig als Paket? Es scheint mir gerade sehr 
schwierig zu sein, das ganze zum Laufen zu bringen.

Dennis

Autor: Simon S. (-schumi-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Normalerweise heißen die Pakete die du benötigst
 - gcc-avr
 - binutils-avr
 - avr-libc
 - avrdude

Und halt noch irgendeinen Editor für deine C-Files, ich bevorzuge
 - geany

PS: Am besten geht das ganze, wenn du dir dann in Geany/[Editor deiner 
wahl] noch Buttons/Shortcuts mit den Befehlen "make all" und "make 
program" für dein makefile belegst, somit ist das Programm mit 2 Klicks 
übersetzt und auf den AVR geladen

Autor: Stefan Ernst (sternst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dennis X. schrieb:
> Gibt es denn soetwas nicht fertig als Paket?

http://www.wrightflyer.co.uk/avr-gcc/

Autor: HeulSUSE (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
guckstdu:
http://software.opensuse.org/search?q=avr-gcc&baseproject=openSUSE%3A12.1&lang=de&exclude_debug=true

Autor: Daniel -------- (root)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dennis X. schrieb:
> ich versuche seit einigen Tagen nun schon unter meinem neuen System
> (siehe oben) das avr-gcc zu installieren.

wenn sich die Übersetzung aus den Quellen so schwierig erscheint,
wäre die Möglichkeit winavr unter wine zu nutzen.

Hab jetzt wieder Debian drauf, da gibt es avr-gcc Packet.
Vor einem Jahr als ich OpenSuse drauf hatte, hatten die meine ich
keinen rpm Paket. Schließlich habe die toolchain aus den Quellen gebaut.

Autor: Daniel -------- (root)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HeulSUSE schrieb:
> guckstdu:

das Vorhandensein eines Packetes bedeutet nicht, dass die Toolchain
sich sauber einrichten lässt ;-)
Irgendwas war da vermurkst ... weiss nicht mehr genau.

Nachtrag: (mal google gefragt: opensuse avr toolchain broken)
http://web.archiveorange.com/archive/v/wmeLD5tYKtkF8jDbYYzF

Autor: Dennis X. (debegr92)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Simon S. schrieb:
> Normalerweise heißen die Pakete die du benötigst
>  - gcc-avr
>  - binutils-avr
>  - avr-libc
>  - avrdude

Ja die Pakete hab ich mir auch heruntergeladen, von jedem das Neueste. 
Allerdings habe ich in einem Tutorial gesehn, dass die die avr-gcc-core 
heruntergeladen haben. Was ist an diesem anderst? Kann ich dieses Paket 
verwenden?
Gibt es bei der Installation von avr-libc noch irgendwas zu beachten?

Ich habe auch das normale GCC für das openSuse installiert. Bei meiner 
Fehlermeldung hat es mir ja gesagt, dass ich einen falschen Kompiler 
habe. Sollte ich den wieder deinstallieren?

Danke schonmal für eure Bemühungen, ich bleib dran!

Dennis

Autor: Dennis X. (debegr92)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe soeben dieses Tutorial mal probiert:
http://www.linuxfocus.org/Deutsch/November2004/art...
Aber hier habe ich zwei Fehler nach dem make Befehl, wenn ich versuche 
die binutils zu instalieren. Was mach ich nur falsch?
Ist es denn wirklich so schwer das alles einzurichten?

Autor: Stefan Ernst (sternst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dennis X. schrieb:
> Ist es denn wirklich so schwer das alles einzurichten?

Was genau stört dich denn an den fertigen Paketen, die ich oben verlinkt 
habe?

Autor: Dennis X. (debegr92)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab es jetzt über ein Reopsitory gemacht und mir davon die benötigte 
Software geladen. Dann den Eclipse eingerichtet und mit einem PlugIn für 
die AVR´s fit gemacht!

Läuft...

Dennis

Autor: Jan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich stehe vor dem selben Problem welches Reopsitory hast du benutzt und 
welche Pakete hast du jetzt installiert?

Autor: Dennis X. (debegr92)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jan,
habe natürlich alles dokumentiert als es funktioniert hat:
http://www.greguhn.de/programmierung/opensuse-avr-...

Autor: Jan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Coole Sache danke dir !

Bei mir macht meckert er nur ständig beim Debuggen herum. Hast du da 
Änderungen vorgenommen ?

Ps. dein Link "Mein JTAG Debugger" geht nicht ! :)

Autor: Dennis X. (debegr92)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jan,
Nein sorry, zum Debuggen bin ich selber nie unter Linux gekommen. Mir 
war es primär erst mal wichtig, etwas zu programmieren und zu flashen! 
Unter Windows geht das allerdings richtig gut mit meinem eigenen 
Debugger.

Bin gerade dabei unter Linux noch den STM32 zum laufen zu bringen. Das 
ist aber leider schwerer als gedacht.

Dennis

P.S.: Link wurde erneuert!

Autor: Jan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mmm
Ne ich glaube wir reden an einander vorbei ich meinte eigentlich den 
geschriebenen Programmcode in Eclipse Debuggen und nicht die Hardware.

Autor: Dennis X. (debegr92)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achsoooo... Naja dann kann ich dir nicht helfen ;-) Geht das mit Eclipse 
überhaupt so einfach?! Wüsste jetzt nicht, lass mich aber auch belehren!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.