www.mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. YUV to RGB


Autor: Hartmut (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

von einem CMOS Chip bekomme ich Bildinformationen in Form von YUV
Werten. Da ich diese gerne an mein VGA Port weiterleiten moechte, muss
ich sie erstmal nach RGB umwandeln.

Wie kann ich das in Verilog oder VHDL machen?

Vielen Dank,
Hartmut

Autor: schablonski (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi,
wieso willst du das mit einem fpga machen , da gibts genug  ic die das
machen - oder zumindest einfacher. aber vielleicht kannst du mir  bei
fpga helfen- brauche ich einen externes eeprom um das fpga zu prog.beim
booten oder kann ich direkt mit jtag das fpga prog. ? ich habe einen
xilinx jtag prog tool.

Autor: ups (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
wenn du YUV als getrennte Kanäle vorliegen hast brauchst du NUR :-) die
RGB Daten anhand einer Matrix umrechnen. (siehe anhang)
zur umrechnung:

Y=R+G+B
U=B-Y
V=R-Y

Dürften in deinem Fall ja nur 2 Multiplizierer und nen paar addierer
sein.

Autor: Hartmut (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit welchem FPGA arbeitest Du, und wie heisst das JTAG Tool?

Ich habe das Starter Kit von Xilinx mit einem Spartan3 FPGA. In dem
Paket ist auch ein JTAG Kabel mit dem man direkt das FPGA proggen kann.
Du brauchst also kein ext EEPROM.

Autor: Hartmut (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zu dem YUV Probblem:

Vielen Dank erstmal fuer die Transformations Matrix. Dann werde ich
mich mal an die Arbeit machen und das proggen.

Andere Frage: Gibt es einen guenstigen CCD oder CMOS Chip, der RGB
Werte liefert und den man direkt an das Spartan Starter Kit
anschliessen kann? Ich muehe mich gerade mit der CMUcam ab, habe noch
viel Arbeit vor mir!!

Wuerde mich ueber eine einfachere Lsg sehr freuen.

Gruss,
H

Autor: Neutron (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Gibt es einen guenstigen CCD oder CMOS Chip, der RGB
Werte liefert und den man direkt an das Spartan Starter Kit
anschliessen kann?"

Ein CCD liefert grundsätzlich ein analoges Ausgangssignal, das off-chip
zunächst mittels korrelierter Doppelabtastung digitalisiert wird.
Vergiss die CCD-Technik. Sie liefert zwar mit Abstand die beste
Bildqualität, ist aber sehr Aufwändig zu beschalten und verdammt teuer.
Einen hochwertigen CCD-Chip mit 1Megapixel bekommst du bei SONY oder
KODAK nicht unter 500EUR. Nur der nackte Sensor, versteht sich.

Alternativ kannst du einen CMOS-Bildsensor verwenden. Deren Qualität
ist im unteren Preissegment für ernsthafte Bildverarbeitung
unbrauchbar. Bessere Modelle (schau mal bei Fillfactory, Micron,
Photonfocus etc...) kosten >100EUR. Wahrscheinlich ist eine
CMOS-Boardkamera das am besten geeignete.

Autor: Helmut (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Einen hochwertigen CCD-Chip mit 1Megapixel bekommst du bei SONY
> oder KODAK nicht unter 500EUR. Nur der nackte Sensor, versteht
> sich.

Und warum sind dann Digitalkameras mit CCD für < 250 Euro zu bekommen?
Macht das nur die Stückzahl, oder wird da wieder was anderes verwendet.
CMOS-Sensoren sind ja noch günstiger.

Autor: Neutron (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
CCDs in Consumer-Kameras

- werden speziell für ein Kameramodell entwickelt, in
Millionenstückzahlen hergestellt und sind über einen längeren Zeitraum
nicht verfügbar

- werden in geringen Stückzahlen nicht verkauft

- haben niedrigen Dynamikbereich und SNR

- haben sehr viele Pixelfehler die herausgerechnet werden müssen


kuck mal unter www.framos.de . dort findest du viele ccd- und
cmos-sensoren. wenn du dich anmeldest siehst du auch alle preise.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.