www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik MAX488 als Booster für DMX


Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
Habe eine Schaltung, bei auf einem RS485-Bus DMX-Daten empfangen werden 
sollen und der MAX 488 als lokaler Booster wirken soll.
D+ und D- kommen über Pin 8 u. 7 rein. RO(Pin 2) geht auf den 
Microcontroller.
Eigentlich würde dies bis hierhin doch schon reichen?

Jetzt ist aber zwischen Z u. X (Pin 6 u. 5) ein 120Ohm-Widerstand 
geschaltet und DI (Pin 3) mit RO verbunden!
Ist das notwendig?
Welchen Sinn macht das?

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Andreas (Gast)

>Habe eine Schaltung, bei auf einem RS485-Bus DMX-Daten empfangen werden
>sollen und der MAX 488 als lokaler Booster wirken soll.

Wie lokaler Booster? Normalerweise nimmt man einen MAX485 um von 
RS485(DMX) auf TTL zu wandeln und gut.

>D+ und D- kommen über Pin 8 u. 7 rein. RO(Pin 2) geht auf den
>Microcontroller.
>Eigentlich würde dies bis hierhin doch schon reichen?

Fast. DI sollte man auf GND oder VCC legen.

>Jetzt ist aber zwischen Z u. X (Pin 6 u. 5) ein 120Ohm-Widerstand
>geschaltet und DI (Pin 3) mit RO verbunden!

??

>Ist das notwendig?

Nein.

>Welchen Sinn macht das?

Keine Ahnung. Das klingt eher nach einer aktiven Verlängerung, eben halt 
der Booster. DMX rein -> DMX raus, und eben NICHT TTL an den uC.

MFG
Falk

Autor: Michael Wilhelm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der 120 Ohm-Widerstand ist ein sogenannter Terminator, der bei evtl. 
auftretenden Wellenreflektionen diese dämpfen soll. Eigentlich soll der 
zu- und abschaltbar sein, da in Daisy Chain Verdrahtung mehrere 
Terminatoren das Signal zu sehr belasten würde.

MW

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Sinn (Booster) lt. Beschreibung soll der sein, daß an einen 
RS485-Bus mehrere Empfänger parallel angeschlossen werden, wobei die 
"Anzapfung" des Busses nicht direkt bei den Empfängern geschieht sondern 
zwischen Bus-Leitung und den einzelnen Empfängern noch eine 3-5m lange 
Stichleitung besteht. Der "lokale Booster" soll den Sinn haben, ein 
eventuell unsauberes Signal auf den Stichleitungen(da diese bei größeren 
Längen ja den Bus belasten) quasi wieder richtig herzustellen!

Ich suche so was in der Art, aber die oben beschriebene 
Schaltungstopologie erschließt sich mir noch nicht so 100%ig!?

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der MAX485 erlaubt bis zu 32 Bus-Teilnehmer. Also brauchst Du 2 davon 
für einen DMX-Booster: ein MAX485, der empfängt und einer, der sendet 
und an den wiederum 32 Geräte angeschlossen werden können. Ist das 
Signal zu verhunzt, muß ein kleiner Controller dazwischen, der für eine 
Signalaufbereitung und korrektes Timing sorgt.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Andreas (Gast)

>Stichleitung besteht. Der "lokale Booster" soll den Sinn haben, ein
>eventuell unsauberes Signal auf den Stichleitungen(da diese bei größeren
>Längen ja den Bus belasten) quasi wieder richtig herzustellen!

OK. Das passt schon. Allerdings nicht unbedingt mit einem parallen 
Terminierungswqiderstand am SENDER! Die gehören ans ENDE des Busses. 
Siehe Wellenwiderstand.

>Ich suche so was in der Art, aber die oben beschriebene
>Schaltungstopologie erschließt sich mir noch nicht so 100%ig!?

Siehe Anhang. Ein Bild sagt mehr als tausend Worte.

MFg
Falk

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Falk
Danke für die Bestätigung(das Bild), genau diese Lösung habe ich 
skizziert nachdem ich ins Datenblatt des MAX48x geschaut hatte.

Dann bin ich eben noch auf die beschriebene Schaltung gestossen.
Dein Satz:"OK. Passt schon...", die Erklärung/Hintergrund ist klar, das 
versteh ich!
Ich geb aber noch nicht so ganz auf mit der von mir beschriebenen 
Schaltung mit dem Widerstand am Sender UND daß RO und DI zusammen 
geführt werden!? Genau an der Stelle wird doch nix verstärkt/gefiltert 
oder Signal wieder hergestellt!?

MfG
Andreas

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Andreas (Gast)

>Ich geb aber noch nicht so ganz auf mit der von mir beschriebenen
>Schaltung mit dem Widerstand am Sender UND daß RO und DI zusammen
>geführt werden!? Genau an der Stelle wird doch nix verstärkt/gefiltert
>oder Signal wieder hergestellt!?

Doch. Die Booster dienen in erster Linie der Entkopplung des 
DMX-Haupstrangs von den Stichleitungen. Dadurch "sieht" der Bus die 
Stichleitungen nicht, dadurch werden Reflexionen verhindert. Der Booster 
selber treibt dann die Stichleitung, als ob es ein normaler DMX-Strang 
wäre.

MFG
Falk

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Falk
Du beziehst dich auf das von dir geschickte Bild. Das ist ok, das 
verstehe ich.
Aber:
bei der Schaltung, die ich gefunden habe, fehlt der DMX-Slave und das 
Signal, das zum uC geht ist von der Verbindung RO-DI abgezapft!!

Funktioniert dies gleich wie die Schaltung auf dem Bild von dir?

Versuche noch Bild hoch zuladen, funktioniert grad nicht

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Andreas (Gast)

>bei der Schaltung, die ich gefunden habe, fehlt der DMX-Slave und das
>Signal, das zum uC geht ist von der Verbindung RO-DI abgezapft!!

Das ist OK. Allerdings kann man dann DI auch einfach auf Masse legen. 
Und man braucht auch keinen 120 Ohm Widerstand an Y/Z.

MfG
Falk

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok.
D.h. ein MAX487 würde es genau so tun!? es ist nicht unbedingt ein 
MAX488 notwendig?
denn in der Erklärung stand auch noch was von Erweiterung Halb- auf 
Vollduplex, das ist aber nach meinem Wissen etwas anderes!?
Denn lt. Erklärung werden die DMX-Daten werden eh immer nur in einer 
Richtung gesendet, was eigentlich ja sogar nur Simplex ist!?

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Andreas (Gast)

>D.h. ein MAX487 würde es genau so tun!? es ist nicht unbedingt ein
>MAX488 notwendig?

Für einen DMX-Slave auf jeden Fall.

>denn in der Erklärung stand auch noch was von Erweiterung Halb- auf
>Vollduplex, das ist aber nach meinem Wissen etwas anderes!?

???

>Denn lt. Erklärung werden die DMX-Daten werden eh immer nur in einer
>Richtung gesendet, was eigentlich ja sogar nur Simplex ist!?

Genau. Siehe hier.

Beitrag "DMX512 Empfänger mit Relaisansteuerung für 20 Kanäle"

MFG
Falk

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok. Dann sind wir, denk ich, beieinander.
Um den Bogen zum Anfang zu machen, heißt das: egal ob MAX487 oder 488, 
die beschriebene Schaltung ist gar KEIN "Booster" sondern eine ganz 
normale RS485-(nur)Empfangsschnittstelle, weil rein kommendes Signal 
direkt zum uC geht!?

MfG Andreas

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja.

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, hab vor längerer Zeit mal ne RS232 programmiert und dachte schon ich 
hätt da was verpasst!! Vielen Dank jedenfalls für die Antworten.

MfG
Andreas

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.