www.mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. Interesse an Xilinx-Tutorial?


Autor: fpw (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich habe gerade angefangen, mich mit FPGAs zu beschäftigen. Dazu habe 
ich mir ein Spartan-3E-Starter-Kit besorgt.

Es war für mich nicht sehr einfach, die ganze Software unter Linux zum 
Laufen zu bringen und das erste Projekt zu erstellen. Ich kann mir gut 
vorstellen, dass es anderen auch so geht bzw. früher ging.

Bei Interesse würde ich ein Tutorial darüber schreiben, wie man folgende 
Dinge macht:

- Installation und Konfiguration des neuesten ISE-WebPacks unter Linux
- Erstellen eines neuen, leeren Projekts für das Spartan-3E-Starter
- Modellieren eines einfachen Projekts in VHDL
- Anlegen der Constraints mithilfe der Dokumentation des Boards
- Synthetisierung des Projekts
- Implementierung des Projekts für den FPGA
- Übertragen des Bitstreams auf das Board

Also, hätte jemand Interesse daran?

Autor: Stefan Salewski (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Bei Interesse würde ich ein Tutorial darüber schreiben

Du kennst:

ISE 9.1i Quick Start Tutorial (28 Seiten)

ISE In-Depth Tutorial (168 Seiten)

Einführung in Xilinx Webpack ISE 9.1 und ModelSim XE von Urs Graf (34 
Seiten)

Autor: Stefan Salewski (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>- Installation und Konfiguration des neuesten ISE-WebPacks unter Linux

Ein gutes Tutorial speziell für Linux wäre sicher eine gute Sache.
Ich habe dazu bisher nur vereinzelte Berichte finden können.
Insbesondere wie man die Xilinx Tools unter Linux von der Kommandozeile 
aus benutzen kann würde mich interessieren.

Autor: loeter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

@fpw:
Ich spiele auch gerade mit dem Gedanken mal etwas mit Xilinx und dem 
ISE-WebPack unter Linux anzustellen, und wäre Dir sehr verbunden, wenn 
Du Deine Erfahrungen in einem solchen Tutorial veröffentlichen würdest.

Insbesondere die Installtion unter Linux würde mich interessieren. Aber 
auch Deine Lösung zur Übertragung auf das Board.

Gruss

           Kai

Autor: Stefan Salewski (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das hatte ich gestern vergessen zu erwähnen:

http://gentoo-wiki.com/HOWTO_Xilinx

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Also, hätte jemand Interesse daran?

Nehm es mir bitte nicht übel, aber ich verstehe nicht, wieso jeder 
"Noob" gleich immer ein Tutorial schreiben muss, wenn er gerade mal 
geschaft hat z.B. einen 7-Segement Dekoder zu bauen.

Ich hätte mir schon oft Tutorials gewünscht, wo nicht die Basics 
beschrieben werden, sondern die auf z.B. digitale Signalverarbeitung 
abzielen oder sowas, aber da wird man dann immer alleine gelassen.

Anfänger-Tutorial gibt es sicher schon mehr als genug ... Google hätte 
sicher einige gekannt.

Gruß
Gast

Autor: Günter -.. (guenter)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan Salewski wrote:
[...]
> Insbesondere wie man die Xilinx Tools unter Linux von der Kommandozeile
> aus benutzen kann würde mich interessieren.

Hier findest du ein Python Skript, das ein Makefile kreiert um ein 
Projekt zu implementieren:

http://www.dilloneng.com/documents/downloads/gen_ise_sh/

Der Vorteil ist das die ganze Konfiguration nur an einer Stelle gemacht 
werden muss.

Gruß,

Günter

Autor: tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

@Gast:

> Nehm es mir bitte nicht übel, aber ich verstehe nicht, wieso jeder
> "Noob" gleich immer ein Tutorial schreiben muss, wenn er gerade mal
> geschaft hat z.B. einen 7-Segement Dekoder zu bauen.

Ooch, ich versteh ihn schon! Das Ganze von vorn bis hinten zum Laufen zu 
bekommen, ist schon eine ziemliche Fizzelei. Außerdem machst Du dann 
erst mal ein Quellenstudium nicht unter 2 Stunden. Und probierst 5 Tools 
aus ... aber erst das letzte funktioniert! ;-) Und so weiter und so 
lustig. Und dabei träumst Du von einer Beschreibung, die Dich befähigt, 
das Ganze einfach und ohne zusätzliche Schleifen zum Rennen zu bekommen!

Das war die Idee von fpw! Es gibt ebend immer unterschiedliche Arten von 
"Tutorials" und auch mit unterschiedlichen Leveln. One for all gibt es 
nicht! Also selber machen ... ;-)

@fpw:

Schreib Deine Erfahrungen doch einfach als (vielleicht auch neuen 
Unter-Artikel) hier in's Wiki mit rein. Gerade Linux ist ein moving 
target. Eine andere Disti, ein anderer Kernel, nicht zuletzt auch eine 
neue ISE-Version - und schon darfst Du Dein Tutorial erweitern! Also 
hinschreiben: Disti, Kernel, ISE-Version und wie Du's gelöst hast. Das 
hilft anderen sicher schon weiter oder gibt zumindest Anhaltspunkte, 
wo's klemmen könnte.

Schönen Tag noch,
Thomas

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da Webpack unter Windows 98 nicht lief habe ich damals versucht, es 
unter Wine zum Laufen zu bekommen aber aufgegeben. Es wollte eine 
Registriernummer wissen, die unter XP nicht verlangt wird. Ein 
Linux-Paket gabs später von Xilinx nur für Redhat-Linux.
Deshalb sind Erfahrungsberichte mit einer erfolgreichen Installation 
nicht verkehrt, obs gleich ein Tutorial werden muß - danke fürs Angebot 
jedenfalls.

Autor: Randy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Da Webpack unter Windows 98 nicht lief habe ich damals versucht, es
> unter Wine zum Laufen zu bekommen aber aufgegeben.

Ich hab das Webpack 8.1 unter Win98 installiert, obwohl offiziell mind. 
Win2000 vorrausgesetzt wurde. Nur das JTAG-Programmieren mit dem 
Parallel Cable 3 ging nicht, das eigentliche VHDL programmieren war kein 
Problem.

Das Red-Hat Webpack (auch 8.1) habe ich einfach in ein Suse installiert. 
D.h. einfach das .gz in ein Verzeichnis ausgepackt und das Shell-Skript 
ausgeführt. Das hat sich beschwert dass es eine Init-Skript nicht finden 
konnte in das es einige Umgebungsvariablen eintragen wollte. Die 
Variablen hab ich dann manuell gesetzt. Läuft, bis jetzt habe ich keine 
Probleme erkannt. Die Distri scheint also nicht so kritisch zu sein (ich 
bin ein ziemlicher Linux-Anfänger)

Randy

Autor: Rick Dangerus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ihr dürft auch gerne hier weitermachen:
Xilinx ISE Linux

Rick

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.