mikrocontroller.net

Forum: Markt Eigene Bauteilsammlung veroeffentlichen, um Verkaeufe und lokales Verleihen zu ermoeglichen


Autor: David ... (volatile)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gab hier mal einen Thread mit der Idee, seine Bauteilsammlung auf 
einer Website zu veroeffentlichen, um lokales Verleihen usw zu 
ermoeglichen. User 1 aus Berlin koennte Samstagabends einen 20MHz-Quarz 
gebrauchen, findet in seinem Lager aber keinen mehr. Also schaut er in 
die Liste, sieht dass User 2 auch aus Berlin kommt und noch ein paar 
davon rumliegen hat. Also kontaktiert User 1 User 2 und holt sich den 
Quarz im Tausch gegen ein Bier/Einladung zum Grillen/ein anderes 
Bauteil/Geld oder leiht sich den Quarz, um ihn bei der naechsten 
Bestellung mitzubestellen.
Die Idee fand ich gut, irgendwie ist der Thread aber wieder 
untergegangen. Daher frage ich mal direkt: Was haltet ihr davon, macht 
ihr mit?
Um das Ganze schnell ins Rollen zu bringen, koennte man erstmal das Wiki 
dafuer benutzen, auf einer neuen Seite listet jeder unter seinem 
Usernamen die Teile auf. Oder hat jemand eine bessere Idee?
Spaeter waere ein System gut, das automatisch mit der lokalen Datenbank 
syncronisiert wird, uebersichtlicher ist, nach Kategorien etc 
sortierbar...

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Idee finde ich super. Eine einfache, übersichtliche Seite wo man 
eintragen kann was man hat und wo man wohnt. Der Suchende gibt ein wie 
weit er bereit wäre zu fahren und was er braucht, bzw. sieht sich 
einfach die Listen in seiner Umgebung an.

Wie oft habe ich mir sowas gewünscht.

Autor: .blackhat .blade (blackhat-blade)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich finde die Idee auch sehr gut, und würde sie auch unterstützen, und 
eventuell mitmachen (KA 76xxx).

Das Hauptproblem sehe ich persönlich eigentlich an der Inventur, wer hat 
schon eine (aktuelle, gepflegte) Liste seiner Bauteile? Ich nicht, und 
ich traue mir selbst auch nicht wirklich zu eine brauchbare Liste 
/dauerhaft/* zu pflegen.

Eine gute, lokale Anwendung zur Bestandspflege könnte das Problem 
abmildern, wäre schon fast Voraussetzung zur erfolgreichen Umsetzung der 
Idee.

Autor: David ... (volatile)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
L. M. schrieb:
> Ich finde die Idee auch sehr gut, und würde sie auch unterstützen, und
> eventuell mitmachen (KA 76xxx).
>
> Das Hauptproblem sehe ich persönlich eigentlich an der Inventur, wer hat
> schon eine (aktuelle, gepflegte) Liste seiner Bauteile? Ich nicht, und
> ich traue mir selbst auch nicht wirklich zu eine brauchbare Liste
> /dauerhaft/* zu pflegen.
>
> Eine gute, lokale Anwendung zur Bestandspflege könnte das Problem
> abmildern, wäre schon fast Voraussetzung zur erfolgreichen Umsetzung der
> Idee.

Ja, solange das noch provisorisch laeuft hast du Recht. Leider kenn ich 
mich nicht aus im Bereich Web und Datenbanken usw, sonst wuerd ich was 
stricken.
Fragen wir doch mal theborg0815, wie siehts aus mit PartDB? Kann man das 
irgendwie online damit vertueddeln? ;)

Autor: .blackhat .blade (blackhat-blade)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ja, solange das noch provisorisch laeuft hast du Recht. Leider kenn ich
>mich nicht aus im Bereich Web und Datenbanken usw, sonst wuerd ich was
>stricken.

Sollte sich nichts vernünftiges finden, oder um-widmen lassen könnte ich 
auch eine kleine App dafür basteln. Vorausgesetzt es finden sich noch 
ein paar Interessenten.

Autor: David ... (volatile)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://grautier.com/openlist.php Schaut mal, das kommt von theborg. Man 
sollte das also leicht vertueddeln koennen :)
Ansonsten ist das natuerlich ein gutes Angebot, L. M.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine einfache lokale Java (weil Win/Linux/Mac) Anwendung mit 
SQL-Anbindung an einen Server den jemand zur Verfügung stellen müsste.

Alternativ gleich eine Online-Oberfläche mit ganz einfacher 
Authentifizierung und einfachen Tabellen. Muss ja nichts aufwändiges 
sein.

Autor: VCOM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zitat aus TheBorgs Liste:
"RCL" : "Wiederstände" : "1K-100K"

A Schelm isser scho!

Autor: H.Joachim Seifert (crazyhorse)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
tja, ich find die Idee auch gut und hätte auch vieles beizusteuern (eher 
das, als dass ich was brauche), aber bei mir würde es garantiert an der 
Pflege der Datenbank scheitern. Scheitern heisst, dass der Bestand nicht 
aktuell ist, unter Umständen gar gegen 0 geht. Man müsste ja jedes 
Teilchen austragen, was weggeht oder man selbst verbaut - das mach ich 
ganz bestimmt nicht.
Um bei dem Beispiel Quarz zu bleiben: habe ne ziemlich grosse Kiste mit 
Quarzen aller Art, die sich so irgendwie angesammelt haben. Für mich zum 
Basteln ganz nützlich, wenn mal was fehlt. Aber ich setz mich nicht hin 
und liste die auf nach Bauform und Frequenz...
Wenn überhaupt, würde ich das reinstellen, was noch in Stangen oder 
Rollen da ist, für Einzelteile ist mir die Zeit zu schade.

Autor: David ... (volatile)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
H.joachim Seifert schrieb:
> tja, ich find die Idee auch gut und hätte auch vieles beizusteuern (eher
> das, als dass ich was brauche), aber bei mir würde es garantiert an der
> Pflege der Datenbank scheitern. Scheitern heisst, dass der Bestand nicht
> aktuell ist, unter Umständen gar gegen 0 geht. Man müsste ja jedes
> Teilchen austragen, was weggeht oder man selbst verbaut - das mach ich
> ganz bestimmt nicht.
> Um bei dem Beispiel Quarz zu bleiben: habe ne ziemlich grosse Kiste mit
> Quarzen aller Art, die sich so irgendwie angesammelt haben. Für mich zum
> Basteln ganz nützlich, wenn mal was fehlt. Aber ich setz mich nicht hin
> und liste die auf nach Bauform und Frequenz...
> Wenn überhaupt, würde ich das reinstellen, was noch in Stangen oder
> Rollen da ist, für Einzelteile ist mir die Zeit zu schade.

Ist doch ein Anfang :)

Autor: VCOM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Man müsste ja jedes Teilchen austragen, was weggeht oder man selbst verbaut
>- das mach ich ganz bestimmt nicht.

Ich glaube das wird das Hauptproblem sein. Allerdings erhebt oder 
erwirbt ja niemand einen Anspruch auf die Bauteile aus einer fremden 
Liste.

>Um bei dem Beispiel Quarz zu bleiben: habe ne ziemlich grosse Kiste mit
>Quarzen aller Art, die sich so irgendwie angesammelt haben. Für mich zum
>Basteln ganz nützlich, wenn mal was fehlt. Aber ich setz mich nicht hin
>und liste die auf nach Bauform und Frequenz...

Man muss ja eh Kontakt zueinander aufnehmen, um sich zu treffen usw.
Wenn in deiner Liste nur stünde "c.a. 40 Quarze mit krummen Werten" 
würde ich dich halt fragen ob der, den ich benötige evtl. in deiner 
Sammlung rumliegt und ob du Zeit hast mal nachzuschauen.

Autor: Mark P. (kellerkind)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nabend,
statt eine Liste zu führen was man alles hat,macht man eine Liste was 
man sucht...
Ich gebe meine Suchanfrage auf und warte dann, daß sich jmd. meldet.
Das setzt allerdings vorraus, daß die Leute die Seite auch besuchen, um 
später selber von derselbigen zu profitieren.
...quasi Flohmarkt nur umgedreht. Bei vielen aktiven Usern könnte das 
auch was werden.

Autor: Omega G. (omega) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn man die Suchanzeigen außerdem als RSS Feed rausgibt, wäre häufiges 
Aktualisieren einfacher.

Autor: Murkel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo alle Thread Leser,

da ich selbst über einen umfangreichen Bestand verfüge, habe ich auch 
schon in diese Richtung überlegt. Ich habe für meine Vorräte eine
Exel Vorlage erstellt, wo der Lagerort, Anzahl und grobe Daten 
verzeichnet sind. Ist einmal Arbeit, aber wenn man beim Zugang ständig 
die Datei
aktualisiert, hält sich das in Grenzen. Über einen Hyperlink gelangt man
sogar direkt auf das Datenblatt. Im Moment passen die gesammelten 
Datenblätter noch auf eine DVD.
Ich finde die Idee sehr gut, man muss sich nur auf ein System 
verständigen.
Es muss nicht unbedingt SQL sein.

MfG
Murkel

Autor: .blackhat .blade (blackhat-blade)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> tja, ich find die Idee auch gut und hätte auch vieles beizusteuern (eher
> das, als dass ich was brauche), aber bei mir würde es garantiert an der
> Pflege der Datenbank scheitern. Scheitern heisst, dass der Bestand nicht
> aktuell ist, unter Umständen gar gegen 0 geht. Man müsste ja jedes
> Teilchen austragen, was weggeht oder man selbst verbaut - das mach ich
> ganz bestimmt nicht.
> Um bei dem Beispiel Quarz zu bleiben: habe ne ziemlich grosse Kiste mit
> Quarzen aller Art, die sich so irgendwie angesammelt haben. Für mich zum
> Basteln ganz nützlich, wenn mal was fehlt. Aber ich setz mich nicht hin
> und liste die auf nach Bauform und Frequenz...
> Wenn überhaupt, würde ich das reinstellen, was noch in Stangen oder
> Rollen da ist, für Einzelteile ist mir die Zeit zu schade.

Bingo. Kleinzeugs zählen und Buch darüber führen ist nicht so prickelnd.

>Man muss ja eh Kontakt zueinander aufnehmen, um sich zu treffen usw.
>Wenn in deiner Liste nur stünde "c.a. 40 Quarze mit krummen Werten"
>würde ich dich halt fragen ob der, den ich benötige evtl. in deiner
>Sammlung rumliegt und ob du Zeit hast mal nachzuschauen.

Das ist natürlich auch wahr, da muss dann jeder Teilnehmer einen für 
sich gangbaren Weg zwischen '1 KG Bauteile, verschiedene' und einer ewig 
langen Liste, in der jeder Widerstand einzeln aufgeführt ist finden.

Solange es nicht darauf hinausläuft dass man 100 Leute mit 'Haste mal 'n 
Quarz' anschreibt....

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ganze steht und fällt ja mit dem Wohnort. Was bringt es mir, wenn 
Fritz einen Quarz in Hamburg hat, ich den Quarz aber in Stuttgart 
brauche.
Man könnte ja generell schonmal eine Liste machen, in der der Wohnort 
der Personen aufgelistet ist, die bereit sind Ware zu 
verleihen/verkaufen. Es würde reichen wenn man grob dazu schreibt "RCL 
von bis", "Atmegas soundso", "Spezial-ICs vom Typ ...". Dann weiß man 
ungefähr in welche Richtung derjenige bastelt und kann dann Nachfragen.

Jedes Bauteil einzeln aufzuführen ist bei genauerer Betrachtung ein zu 
großer Aufwand (zumindest für mich).

Man sollte auch bedenken: je aufwändiger das ganze ist, desto weniger 
Leute machen mit.

Also so einfach wie möglich.

Autor: David ... (volatile)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gast schrieb:
> Das ganze steht und fällt ja mit dem Wohnort. Was bringt es mir, wenn
> Fritz einen Quarz in Hamburg hat, ich den Quarz aber in Stuttgart
> brauche.
> Man könnte ja generell schonmal eine Liste machen, in der der Wohnort
> der Personen aufgelistet ist, die bereit sind Ware zu
> verleihen/verkaufen. Es würde reichen wenn man grob dazu schreibt "RCL
> von bis", "Atmegas soundso", "Spezial-ICs vom Typ ...". Dann weiß man
> ungefähr in welche Richtung derjenige bastelt und kann dann Nachfragen.

http://www.mikrocontroller.net/articles/Wer_hat_was

Autor: D. B. (deadbuglabs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann wollen wir mal sehen ob sich was tut.

Autor: .blackhat .blade (blackhat-blade)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>http://www.mikrocontroller.net/articles/Wer_hat_was
Das ist eine gute Idee. eintrag

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einfacher als "wer hat was" ist doch wohl "wer braucht was".

Ich habe eigentlich alles, bis auf das was mir plötzlich überraschend 
fehlt :-)

Also würde ich posten: Ich brauche einen (Beispiel) UJT Transi. Habe 
gerade keinen. Wer hat? In meiner Nähe?

Bis ich hier Inventar gemacht habe vergehen Wochen...

Grüße
Mike

Autor: David ... (volatile)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mike schrieb:
> Einfacher als "wer hat was" ist doch wohl "wer braucht was".
>
> Ich habe eigentlich alles, bis auf das was mir plötzlich überraschend
> fehlt :-)
>
> Also würde ich posten: Ich brauche einen (Beispiel) UJT Transi. Habe
> gerade keinen. Wer hat? In meiner Nähe?

Naja, das stimmt schon. Aber damit die Sache was bringt, muss sie 
schneller und billiger als bestellen sein. Wenn erst Tage spaeter jemand 
auf meinen Post antwortet bringt das wenig...

Autor: H.Joachim Seifert (crazyhorse)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde auch nicht jeden Tag irgendeine Seite durchforsten, ob 
zufällig jemand was sucht, was ich habe :-)

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Idee ist nicht ganz neu, daher verweise ich mal auf folgenden:
Beitrag "Tauschbörse für Elektronikteile einrichten"
Dieser hatte eine Elektronikbörse als Ergebnis:

http://elektronikboerse.blackpuma.org/

Außerdem:
Lokale Elektroniklieferanten

Autor: Achim F. (achim2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich könnte 12 Stück SMD OPs in SO8 Gehäuse brauchen mit einem hohem 
Ausgangsstrom Vss +-15V

...falls jemand was passendes hat

Autor: D. B. (deadbuglabs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
H.joachim Seifert schrieb:
> Ich würde auch nicht jeden Tag irgendeine Seite durchforsten, ob
> zufällig jemand was sucht, was ich habe :-)

Das ist der Punkt.

Autor: H.Joachim Seifert (crazyhorse)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"hoch" ist verdammt relativ :-)

Autor: David ... (volatile)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
H.joachim Seifert schrieb:
> "hoch" ist verdammt relativ :-)

In SO8 ist hoch auf jeden Fall klein ;)

Autor: Achim F. (achim2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hehe... auf jeden Fall brauche ich 30mA, je größer je besser. Ich hab 
den TLE2062 mit 80mA gefunden ist aber ziemlich teuer

Autor: .blackhat .blade (blackhat-blade)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>Außerdem:
>>Lokale Elektroniklieferanten

Super, Nehmen wir mal die Situation in Karlsruhe (die ja gar nicht soo 
mies ist):

1. Mükra: Mo-Fr 9-18, Sa 9-13
2. McTec:  Mo-Fr 10-19, Sa 10-15

Mükra: ist ganz in Ordnung, hat ein halbwegs brauchbares Sortiment,
McTec: Ausser Steckeverbinder nie bekommen was ich wollte, muss bestellt 
werden. 3-4 Tage Lieferzeit. (Da kann ich gleich online bestellen).

Ausserdem, und das ist der Eigentliche Punkt, 9-19 Uhr bekomme ich mein 
Zeug, aber wenn ich meinen Quarz* um 20 Uhr brauche, (oder jetzt!? 
22:58!)


>http://elektronikboerse.blackpuma.org/
Das sieht interessant aus, allerdings auch eher langfristig, hier geht 
es eher um schnelle Abhilfe, Samstags, Sonntags, zu Zeiten in denen 
Hobbybastler an ihren Weltuntergangsmaschienen, Binäruhren, Mp3-Playern, 
etc. arbeiten, und feststellen das ihnen ein Quarz fehlt.


*Der Quarz als Beispiel tut es auch nicht mehr lange :P

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
NE5532  I=38mA   0,25€
TS912   I=65mA   0,80€
I=Kurzschlussstrom
Standardbauelemente: Operationsverstärker

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
L. M. schrieb:
> aber wenn ich meinen Quarz* um 20 Uhr brauche, (oder jetzt!? 22:58!)

Warum braucht man das so dringend?
Und die Chance jemand mit deinem Bauteil
* um 23Uhr zu suchen
* ihn eine halbe Stunde später gefunden haben
* der dich dann um 0:00 erwartet um dir einen Quarz zu übergeben

Das ist doch eher Märchenstunde.

Autor: Besserwisser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> an ihren Weltuntergangsmaschienen, ... etc. arbeiten,

Sind das die Schienen, die zum Weltuntergang führen?

SCNR

Autor: .blackhat .blade (blackhat-blade)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Und die Chance jemand mit deinem Bauteil
>* um 23Uhr zu suchen
>* ihn eine halbe Stunde später gefunden haben
>* der dich dann um 0:00 erwartet um dir einen Quarz zu übergeben

Ok, 23Uhr ist etwas übertrieben, aber Samstagnachmittag 15 Uhr nicht 
unbedingt.

>Warum braucht man das so dringend?
Naja, das muss jeder selbst wissen warum er kurzfristigen Bedarf an 
irgendwelchen Bauteilen hat.

>Sind das die Schienen, die zum Weltuntergang führen?
Verdammt

Autor: Carsten Sch. (dg3ycs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

also ich finde die Idee zwar durchaus verständlich... Für die 
Abgabewilligen aber definitiv zu ausfwendig. Ausserdem kenne ich aus 
eigener Erfahrung das meistens gerade die "seltenen Einzelstücke" das 
wirklich interessante sind!
ICh habe bestimmt alleine an "neuen" Bauteilen (ohne Trafos und 
dergleichen) 10 Kilo hier liegen... Oft aus Bestellungen wie (ich 
brauche einen? Bestelle mal 5! - Alles was günstiger als 5 Eur. Stück 
ist wird von mir immer mindestens fünf mal bestellt, Centartikel 100 er 
weise.)
Dazu viele Ersatzteile, incl. ASICs & Co. (auch neue) für seltene oder 
Antike Funktechnik!
Da werde ich mir mit sicherheit nicht die Mühe machen und das alles 
einzeln Auflisten...

Und das ich die komplette E12 (eigendlich E24, nur wenige Werte fehlen) 
reihe hier in SMD und Bedrahtet habe... Naja, mal ehrlich - wie oft 
fehlt einem eingefleischtem Bastler am Sonntag ein "normaler" Widerstand 
und er hat keine Möglichkeit sich "schnell" zu helfen ;-)!

Daher halte ich auch ein "Anfragesystem" für Sinvoller.
Vieleicht wenn einer die Muße hat und eine Webanwendung bastelt...
So nach dem Motto: Alle die daran teilnehmen wollen tragen sich mit 
Wohnort ein. Suche ich etwas trage ich den Suchradius den ich zu fahren 
bereit bin ein und verfasse eine Suchanfrage. Diese wird dann an alle 
infragekommenden Adressaten weitergeleitet (Man kann ja auch eine 
Email-Addy nur für solche Dinge einrichten) und diese können sofern Zeit 
und Lust vorhanden ist schauen ob sie das haben und Antworten.

Ist auch nicht LAngsamer als das andere System, denn ich glaube nur die 
wenigsten wollen Ihre kompletten Daten incl. Telefonnummer 
veröffentlichen und so muss man denen auch eine Mail schreiben. MAn 
erfasst alle Potentiellen Adressaten.

Und das beste:
Man erfasst nicht nur die Kurzzeit-Bauteilsucher, sondern man hat auch 
gleich noch ein System wo man auch nach Bauteilen suchen kann, die man 
nicht HEUTE Braucht, so das auch ein Versand möglich wäre, die man aber 
bei den Händlern wegen Abkündigung einfach nicht mehr bekommt!

Es müsste nur halt sichergestellt sein das die Suchen nahc einem 
vorgegebenen Schema erfolgen müssen (Aussagekräftiger Titel, evtl. auch 
eingrenzung der Teilnehmer das man zum Beispiel auch bestimmen kann das 
einem nur Suchanfragen zu bestimmten Bauteilgruppen erreichen!)
(Da würde ich zum Beispiel dann bestimmen das mich Anfragen zu 
abgekündigten oder HF-Bauteilen erreichen.Halt das was wirklich 
schwierig ist und wo ich dann wirklich gerne weiterhelfe)

Gruß
Carsten

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaub nicht das sich das Konzept lohnt. Was aber Sinn machen würde, 
ist eine User-Wohnort-Ausstattung-Interessen Zuordnung z.B. über 
GoogleMaps.
Sowas haben auch andere Interessengruppen.

Da kann man nette neue Freunde in der Nachbarschaft finden. Fachsimpeln, 
gegenseitig helfen. Meßgeräte hat oft der eine aber der andere brauch 
mal ne Messung.

Autor: Hannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe letztens um 17:45 bei RS ein IC bestellt.

Am nächsten Tag um 9:00 war es schon da.

Was will man da Listen ertellen? Und um 23:00 Uhr braucht bei mir auch 
keiner einen Quarz abholen.

RS hat alles. Und verlangt neuerdings bei online-Bestellungen kein 
Porto.

Geiler geht's nicht. Wenn ich da an früher denke...

Autor: VCOM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>RS hat alles. Und verlangt neuerdings bei online-Bestellungen kein
>Porto.

Das wusste ich noch nicht, ist natürlich attraktiv. Trotzdem liefern sie 
nicht zur 'Kernzeit' am Wochenende. Ich seh das auch so, wenn ich mein 
WE für ein privates Projekt verwende will ich natürlich auf einen grünen 
Zweig kommen. Fehlt dann ein einziges Bauteil, weil mans einfach 
vergessen hat nachzubestellen, freut man sich doch wenn zumindest die 
Hoffnung auf einen ortsnahen Kollegen besteht, der evtl. aushelfen kann.

Als Teilnehmer würde ich mir aber wünschen, dass das 'Einzugsgebiet', in 
dem man suchen kann, auf wenige km beschränkt wird. Erstens hilft ein 
Bauteil in 50km Entfernung am Samstag Abend um Neun keinem weiter, 
zweitens möchte ich nicht aus ganz Deutschland zu finden sein. Da ich 
mit 99% Prozent der potentiellen Teilnehmer nie zusammentreffen werde, 
sollen mich auch nur die finden, die wirklich in der Nähe wohnen.

Autor: D. B. (deadbuglabs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tragt euch doch mal in die Liste ein, und wenn es eine sinnvolle Anzahl 
von Leuten ist die Interesse haben, kann man über ein etwas 
aufwändigeres System nachdenken.
Wenn jetzt schon alle sagen, was sie nicht alles gerne hätten, und 
keiner sich einträgt, wird das nie etwas :).

Autor: blackhat-blade (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Was will man da Listen ertellen? Und um 23:00 Uhr braucht bei mir auch
>keiner einen Quarz abholen.

>RS hat alles. Und verlangt neuerdings bei online-Bestellungen kein
>Porto.

Ok, dann gehörst du eben nicht der Zielgruppe für dieses Projekt 
an,macht ja nichts. Du hast Recht, bestellen kann man so gut wie alles, 
und bekommt es eventuell schon am nächsten Werktag um 9.

Die Idee hinter dem Thread scheint ja eher für Leute zu sein denen am 
nächsten Werktag eben nicht reicht.

Autor: David ... (volatile)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
blackhat-blade schrieb:
>>Was will man da Listen ertellen? Und um 23:00 Uhr braucht bei mir auch
>>keiner einen Quarz abholen.
>
>>RS hat alles. Und verlangt neuerdings bei online-Bestellungen kein
>>Porto.
>
> Ok, dann gehörst du eben nicht der Zielgruppe für dieses Projekt
> an,macht ja nichts. Du hast Recht, bestellen kann man so gut wie alles,
> und bekommt es eventuell schon am nächsten Werktag um 9.
>
> Die Idee hinter dem Thread scheint ja eher für Leute zu sein denen am
> nächsten Werktag eben nicht reicht.

Offenbar mach ich was falsch, bei mir brauchen Pakete immer laenger. Bei 
RS habe ich allerdings noch nicht bestellt.
Meistens koennte man bei mir auch um 01:00 noch einen Quarz abholen ;)

Autor: David ... (volatile)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://tinyurl.com/uc-map Man koennte sich auch hier eintragen...

Autor: blackhat-blade (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Meistens koennte man bei mir auch um 01:00 noch einen Quarz abholen ;)

Yep, bei mir auch.

Autor: Murkel (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

ich habe mal die schon erwähnte Datei angehängt, um die Funktionalität
zu zeigen. Ist aber noch nicht 100%-ig fertig.Wenn man in diesem Umfang 
Material bevorratet, kommt um ein System zur Verwaltung nicht mehr 
herum. Ansonsten braucht man für ein Projekt ewige Suchzeiten für die 
Teile.
Wenn wir dieses Forum missbrauchen könnten um eine zusätzliche Rubrik
"Bauteile" zu schaffen, könnte man ggf. nach Wohnorten (Postleitzahl)
auswählen. Dort könnte dann die Bauteileliste und die Telefonnummer
hinterlegt sein. Wichtig ist der Zugriff nur durch angemeldete User und
ein Passwort für den Zugang zu der Rubrik.
Die Problematik ist, je doller man über die Lösung nachdenkt, desto mehr
Fragen stellen sich. Ich meine, erst einmal anfangen wäre wichtig.
Wenn man dieses Hobby ernst nimmt, muss man auch zu Kompromissen bereit 
sein.
Eine Datenbamkpflege läßt sich nicht so aus der hohlen Hand 
bewerkstelligen, allein die lizensierte Software und die Man-Power sind 
heutzutage unbezahlbar.
Meinetwegen kann ich auch um 02:00 Uhr einen Quartz abgeben, wenn wir
uns untereinander helfen können. Manchmal gibt es eben Fälle, wo RS und
die üblichen Verdächtigen nicht erreichbar sind.
Weiterhin kann ich mir gut vorstellen, in manchem Fundus schlummern noch 
ungeahnte Schätze, die ein Lieferant gar nicht kennt bzw. vorrätig hat.
In diesem Sinne, ich habe noch original RFT Teile für die Reparatur der
jstzt wieder gefragten Audio-Geräte, die sind aber noch nicht gelistet.
Müsste sicher eine eigene Datei werden.

Weiterhin viel Spass bei der Lösungsfindung.

Murkel

Autor: Carsten Sch. (dg3ycs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also bei mir gibt es Tage da könnte man auch Nachts um drei 
vorbeikommen, andereseits ist mir manchmal aber auch schon 21.00 Uhr zu 
spät...
Evtl. kann man also schon mal aushelfen.

Allerdings würde ich wie schon geschrieben keinesfalls mein Tel. Nummer 
veröffentlichen. Zumindest keine Reguläre... ggf. könnte man über eine 
PrePaid Nummer von so einer 5 Eur. mit 15 Eur. Startguthaben Karte 
nachdenken. Und ich denke der Großteil sieht das genauso...

Der Grund liegt einfach darin, das man es manchmal einfach nicht möchte 
das man alle Nase lang zu verschiedensten Zeiten vom Telefon 
wachgeklingelt wird, (Meine Freundin arbeitet z.b. Schicht...)
Zwar stehe ich auch im Telefonbuch und grundsätzlich habe ich auch 
nichts dagegen wenn man zu Kernzeiten bei mir anruft. Aber wenn man in 
so einer Notliste drin steht ist vieleicht die Zeit mal eher 
vergessen...

Aber das ist eigendlich nicht der Grund warum ich schreibe:
Gerade wurde ja noch einmal die Option der "seltenen" Bauteile erwähnt. 
Und ich glaube dieses ist die Option, die sich wenn sich so ein System 
etablieren sollte, langfristig als die wichtigere erweisen wird.
Alleine schon wenn man mal die Örtliche Nähe bedenkt... In Berlin und 
Hamburg könnte es vieleicht auch für "den Quarz am Sonntag morgen" 
laufen. Aber wenn ich mir die Gegend anschaue und dann diejenigen 
herausrechne die man eh Persöhnlich gut kennt, dann bleibt nicht mehr 
wirklich viel Übrig.
Und ich glaube die wenigsten fahren für einen 20MHz µP Quarz. 2x50KM 
wenn man den am nächsten Tag für 0,30ct 5 KM weiter kaufen kann.

Für ein seltenes Spezialbauteil aber schon.
Allerdings sind gerade diese seltenen Spezialbauteile das was man bei 
einer Auflistung eher wegläst... Wenn ich die aufführen wollte müsste 
ich Tagelang nichts anderes machen als Inventarisieren...
Auch wenn ich jetzt etwas Suche - Ich müsste mich ja erst einmal durch 
zig Inventarlisten quälen. Habe ich das Teil dann gefunden ist der Erste 
nicht erreichbar - der Zweite hat das Teil verbaut und den Besatnd nur 
nicht aktuell, erst der Dritte hat das Teil und kann mir Aushelfen... 
Aber bis dahinn ist es Sonntag Abends, ich hole das Teil, Bastel noch 
ein paar Minuten gehe dann ins Bett und fahre auf dem Weg Montags zur 
arbeit am Elektronikschop vorbei...

Daher möchte ich NOCHMAL für ein "SUCHSYSTEM" Plädieren. Also der 
Suchende schreibt eine Anfrage die über eine Webanwendung entsprechend 
vorher gemachter Einstellungen verteilt wird.
Die Teilnahmequote wäre mit Sicherheit DEUTLICH höher als wenn jeder der 
Freiwillig bereit ist sein MAterial zur Verfügung zu stellen (Wenn man 
ehrlich ist ist das ja eigendlich nur Aufwand) zusätzlich noch Tagelang 
inventarisieren muss. Ok, es gibt diejenigen die von vorneherein alles 
Inventarisiert haben... Aber dazu zähle ich nicht. Die 
Standartbauelemente haben Ihren Platz, und sobald weniger als z.B. 5 µC 
eines Typs in der Stange sind wird halt wieder eine Stange bestellt... 
Genauso bei Widerständen, Kondensatoren usw.!
Zwar habe ich auch manchmal schon (seltener verwendete) Sachen doppelt 
bestellt, einfach weil ich gar nicht mehr wusste das ich noch ein 
Tütchen da habe, aber das ist eine Kleinigkeit gegenüber der 
Verwaltungsbürokratie wo ich genau über jedes Bauelemt Buch führe...

DESHALB mein Statement:
Bei einem SUCHSYSTEM (z.B. Mailverteiler) wäre ich sofort mit von der 
Partie! Bei einem System mit Inventarlisten Keinesfalls!

Gruß
Carsten

Autor: Björn G. (tueftler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
David ... schrieb:
> Es gab hier mal einen Thread mit der Idee, seine Bauteilsammlung auf
> einer Website zu veroeffentlichen, um lokales Verleihen...

Ööhm, mein Threat ist also untergegangen? soso, ist mir noch gar nicht 
aufgefallen!

Mir kam die Idee schon am 11.10.´09.
Bisher habe ich eine Website besorgt und angefangen den Mailserver 
einzurichten.
Da ich jedoch momentan extrem ausgebucht bin komme geht es ein wenig 
schleppend voran.

Denke es ist unsinnig hier nochmals das Thema aufzugreifen.
Ich hatte vor das ganze per Mailingliste zu gestalten.
So hätte man ziemlich wenig Wartungsprobleme und jeder kann sein Client 
per Filter auf seinen Umkreis (per Betreff in der Email) einschränken...

Mehr über die Idee in meinem Thread:
Beitrag "[Idee] Bauteile-Selbsthilfegruppe"

Björn

Autor: David ... (volatile)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Björn G. schrieb:
> David ... schrieb:
>> Es gab hier mal einen Thread mit der Idee, seine Bauteilsammlung auf
>> einer Website zu veroeffentlichen, um lokales Verleihen...
>
> Ööhm, mein Threat ist also untergegangen? soso, ist mir noch gar nicht
> aufgefallen!
>
> Mir kam die Idee schon am 11.10.´09.
> Bisher habe ich eine Website besorgt und angefangen den Mailserver
> einzurichten.
> Da ich jedoch momentan extrem ausgebucht bin komme geht es ein wenig
> schleppend voran.
>
> Denke es ist unsinnig hier nochmals das Thema aufzugreifen.
> Ich hatte vor das ganze per Mailingliste zu gestalten.
> So hätte man ziemlich wenig Wartungsprobleme und jeder kann sein Client
> per Filter auf seinen Umkreis (per Betreff in der Email) einschränken...


Oh mann, manche Leute... Aber danke dass du mir die gleiche Botschaft 
per Nachricht geschickt hast, das nennt man dann wohl Redundanz -.-

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Ich habe mir zwar jetzt nicht den ganzen Thread durchgelesen, aber an 
einer Stelle klang schon durch, dass nicht jeder immer eine aktuelle 
Liste seiner Bauteile hat (ich auch net). Daher wäre meine Idee ein 
bisschen abgewandelt, wäre es nicht sinnvoller, eine Art Mailliste 
einzurichten für besteimme Gegenden, also z.B. eine Mailiste für Berlin, 
eine für München, eine für Stuttgard, eine für Hannover usw.
Wenn man dann mal eben ein Teil braucht, kann man den eben anmailen, der 
guckt es nach und schon ist es erledigt, evetuell, kann man dann ja 
später, wenn man entsprechendes Vertrauen geschöpft hat, auch die Tele 
Nummer gegenseitig austauschen, dann geht das Anfragen auch schneller.

Gruß

Markus

Autor: Toni (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Bernd D. (bernd_d56) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich möchte mal diese Wiki Leiche 
http://www.mikrocontroller.net/articles/Wer_hat_was
reaktivieren und habe mich dazu gesellt.

Autor: Johannes VB (debaal)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
ich wohne in Braunschweig und habe ein paar Dinge, bei denen ich wegen 
Mengenrabatt ein paar Bauteile zu viel gekauft habe.
Größtenteils Standard-Zeugs (100nF, 10k 0603/0805, LDOs, usw.) und ein 
paar Dinge, die gerne genutzt werden, aber auf Ebay ziemlich teuer sind 
(ESP8266, NRF24L01+, etc)
Ich würde gerne auf die Liste "Wer hat was".
Was muss ich tun, um da drauf zu kommen?
Gruß
Johannes

Autor: Marc S. (marc_s86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab mich mal eingetragen.

Hannes schrieb:
> RS hat alles. Und verlangt neuerdings bei online-Bestellungen kein
> Porto.

Wo steht das? Bei mir kostet das Porto 6,95€...

EDIT: Oh das war 2009...

: Bearbeitet durch User
Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.