mikrocontroller.net

Forum: www.mikrocontroller.net Informationsfindung hier im Forum


Autor: Bernd Stein (bernd_stein)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

vor allem an die Administratoren und alle anderen,
die dieses Forum betreuen.

Bei der Suchfunktion ist mir aufgefallen,
das die Anzeige der Suchergebnisse etwas ungenau ist ;-)
Und zwar dachte ich schön - nur zwanzig Ergebnisse - dann stellte sich 
herraus - zwanzig pro Seite.
Und wie viele Seiten es gibt habe ich nicht getestet.

Ich vermute sehr stark, das so eine Webpage natürlich davon lebt,
das sehr viele Leute, sehr viel Zeit hier verbringen.
Ok, einige machen es sich einfach und suchen erst gar nicht, sondern 
schreiben sofort Ihre Frage. Die üblichen Antworten kennt man ja und der 
Datenmüll nimmt Gewaltig zu.



Falls dies Überhaupt wirklich erwünscht ist, will ich hier mal 
Verbesserungen dies bezüglich anbringen.



Zuerst wäre da die Anzeige der wirklichen Zig-tausenden Ergebisse.
So könnte man sofort seine Anfrage, Stichwöter oder wie auch immer 
ändern, bis eine auf ein Minimum erreichbare Anzahl an Suchergebnissen 
gegeben ist.

Ich finde es auch Sinnvoll die Elektronik vom Mikrocontroller zu 
trennen.
Und die  Elektronik  evtl. in Digital und Anlog zu unterteilen, also den 
Part Analoge Elektronik hier hinein zu packen.
Eine OpAmp Schaltung muß ja nicht immer was mit dem µC zu tun haben.
OK, irgendwie schon, sind ja hier im Mikrocontroller Forum.

Die Filter AVR usw. sind schon mal gut. Besser fände ich, wenn dies dann 
noch erstmal Grob in Hardware und Software unterteilt würde.
Und dann noch weiter Hardware => z.B. STK200, STK500 und was es da nicht 
noch alles gibt. Natütlich nicht im Haarkleinen,
aber STK500 ist ja so verbreitet, das hier sicherlich eine Abgrenzung 
Sinnvoll ist.
Genau so bei der Software  => Assembler, C, usw.


Die Hoffnung stirbt zum Schluß.
Also in diesem Sinne !!!

Bis dann
Bernd_Stein

: Verschoben durch Admin
Autor: Andreas M. (elektronenbremser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was du ansprichst ist für manche/einige/viele schon zuviel verlangt, 
nämlich die Beiträge in den richtigen Foren zu posten.

Eine Verbesserung zu der du selbst ganz einfach beitragen kannst.
Poste deinen Beitrag im richtigen Forum
=> http://www.mikrocontroller.net/forum/website

Autor: Bernd Stein (bernd_stein)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas M. schrieb:
> Was du ansprichst ist für manche/einige/viele schon zuviel verlangt,
> nämlich die Beiträge in den richtigen Foren zu posten.
>
> Eine Verbesserung zu der du selbst ganz einfach beitragen kannst.
> Poste deinen Beitrag im richtigen Forum
> => http://www.mikrocontroller.net/forum/website

Hallo,

mich interressiert in erster Linie dieses Forum hier und das sich hier 
etwas ändert.
Aber deine Korrektur nehme ich gerne an in der Hoffnung eine Änderung 
hier zu bewirken.

Bis dann
Bernd_Stein

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Bernd Stein (bernd_stein)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd Stein schrieb:
> Hallo,
>
> mich interressiert in erster Linie dieses Forum hier und das sich hier
> etwas ändert.
> Aber deine Korrektur nehme ich gerne an in der Hoffnung eine Änderung
> hier zu bewirken.
>
> Bis dann
> Bernd_Stein

Nochmals hallo,

meine natürlich nicht dieses Forum, der Beitrag wurde nur richtigerweise 
hierhin gelegt.

Sondern µC & Elektronik.

bis dann
Bernd_Stein

Autor: Michael M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd Stein schrieb:
> Ich finde es auch Sinnvoll die Elektronik vom Mikrocontroller zu
> trennen.
und auch die software und platine zum mikrocontroller...
> Und die  Elektronik  evtl. in Digital und Anlog zu unterteilen, also den
> Part Analoge Elektronik hier hinein zu packen.
richtig.
und jetzt schaust du dir mal die forenliste an:
*µC & Elektronik*
Analogtechnik
FPGA, VHDL & Co.
DSP
GCC
Codesammlung
Markt
Platinen

> Und dann noch weiter Hardware => z.B. STK200, STK500 und was es da nicht
> noch alles gibt. Natütlich nicht im Haarkleinen,
> aber STK500 ist ja so verbreitet, das hier sicherlich eine Abgrenzung
> Sinnvoll ist.
völlig sinnfrei. was soll das für einen vorteil bringen?
außerdem: >90% der hier vorkommenden schaltungen laufen nicht auf einem 
stk. schon gar nicht dem stk200.

> Genau so bei der Software  => Assembler, C, usw.
weil manche nur und ausschließlich C oder eben assembler oder forth oder 
sonstwas können? wohl kaum.
und dann auch hier wieder nach architektur unterscheiden?
alles sinnlos...

> Die Hoffnung stirbt zum Schluß.
wow...

Autor: Bernd Stein (bernd_stein)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke.

Warum einfach, wenn es doch umständlicher geht.

Nein im Ernst, habe leider keine Ahnung von der Materie.
Wahrscheinlich ist es ziemlich schwierig eine vernünftige Suchfunktion 
zu realisieren.
Aber die Gliederung der Foren könnte man sicherlich einfach 
umstrukturieren bzw. erweitern.

Bis dann
Bernd_Stein

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd Stein schrieb:
> Aber die Gliederung der Foren könnte man sicherlich einfach
> umstrukturieren bzw. erweitern.

"Sicherlich einfach" gar nicht. Denn das würde voraussetzen, daß die 
Verfasser von Beiträgen diese in die korrekten Bereiche einsortieren.

Da das bereits mit der jetzigen recht überschaubaren Forenanzahl 
erschreckend oft nicht funktioniert, sehe ich keine Chance für eine 
Verbesserung durch Erhöhung der Forenzahl.

Autor: byte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke auch das die momentane Aufteilung den besten Kompromiss 
darstellt. Zuviele Gruppierungen bringen nichts, weil die Leute das 
einfach nicht mehr erfassen können.

Dafür gibts (für ein Forum) doch ne recht gute Suche. +, -, 
Trunkierungen... also damit kann ich schon sehr gut filtern. Ich 
recherchiere u.a. auch professionell für meine Firma... und ich hab da 
schon wesentlich schlechteres gesehen. In punkto Informationsbeschaffung 
eines der besten freien Foren überhaupt. Und ich kenn einige.

Autor: Bernd Stein (bernd_stein)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael M. schrieb:

> und jetzt schaust du dir mal die forenliste an:
> *µC & Elektronik*
> *Analogtechnik*
> FPGA, VHDL & Co.
> DSP
> *GCC*
> Codesammlung
> Markt
> *Platinen*
>
Habe ich getan.

Ich schrieb ja auch - nicht alles Haarklein zu betrachten.
Gut, die Unterteilung in Elektronik und µC scheint erstmal unsinnig.
Man könnte ja auch Allgemeine Elektronik schreiben und dann die sich 
hier im Forum ergebnenen Spezialgebiete aufführen.

Zum Beispiel find ich die Codesammlung wirklich eine Kotsammlung.
Wenn ich z.B. in Assembler einen Code suche, dann möchte ich auch nur 
Assemblercode finden.
Da wäre doch eine solche Gliederung sinnig.

Software => Assembler => C usw.

Oder Analoge und Digitale Elektronik macht auch Sinn. Da könnte man z.B.

Algemeine Elektronik => Digital => DSP, FPGA, VHDL & Co  weiter 
untergliedert reinpacken.


GCC was soll das sein ?
Das fragt man sich tatsächlich, wenn man bisher nur in Assembler 
programmiert hat. Das das was mit einer Programmiersprachenumgebung zu 
tun hat würde man sich sicher denken können, wenn man dies unter
Software => C finden würde.

Das selbe für VHDL & Co.
Ich kenne nicht jede Abkürzung in der Elektronik, aber in sinnreiche 
Schubladen kann man diese bestimmt stecken.
Aber bitte nicht engstirnig verstehen.

Bis dann
Bernd_Stein

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd Stein schrieb:
> Zum Beispiel find ich die Codesammlung wirklich eine Kotsammlung.

Das finde ich ganz schön frech. Offenbar hast du keine Ahnung, was da 
alles für Perlen drin zu finden sind.

> GCC was soll das sein ?
> Das fragt man sich tatsächlich, wenn man bisher nur in Assembler
> programmiert hat.

Meinst du nicht, daß das deine Wissenslücke ist, für die du allein 
verantwortlich bist?

> Aber bitte nicht engstirnig verstehen.

Das Problem ist, daß sehr viele verschiedene Leute Beiträge leisten und 
daher eine klare Klassifizierung so gut wie unmöglich ist, wenn sich 
nicht eine kleine Gruppe von Leuten findet, die die Beiträge sichten und 
nach wohldefinierten Kriterien klassifizieren.

Ich glaube jedenfalls nicht, daß man sowas auch nur einigermaßen 
sinnvoll automatisieren kann.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd Stein schrieb:
> Das selbe für VHDL & Co.
> Ich kenne nicht jede Abkürzung in der Elektronik, aber in sinnreiche
> Schubladen kann man diese bestimmt stecken.

Klar, in HDL, aber das würdest du sicher genauso nicht besser finden.

Autor: Michael M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich finde, bernd hat sich hier in gleich mehrfacher hinsicht völlig 
disqualifiziert, an dieser diskussion weiter teilzunehmen.
ich wäre für ein schließen seines threads.

Autor: byte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, irgendwie schon. Einen Vorschlag kann man ja machen. Aber völliges 
Ingorieren der Einwände von wirklich "Hochgradig Kundigen" Leuten ist 
halt kontraproduktiv. Is ja nicht so als würd das Forum erst 2 Jahre 
laufen. ;)

Das ganze Thema "klassifizierung von Informationsinhalten" ist ja auch 
ein immer größer werdendes Problem. Egal ob Foren, Wissensdatenbanken, 
Patentliteratur, etc. Die Datenmengen werden immer größer. Sind 
eigentlich nur noch mit einem "Klassifizierungs"-Schema zu bewältigen. 
Aber da fängt der Ärger an. Klassen, Indexe etc. sind sehr Erstell und 
Pflegeaufwendig und leider auch sehr unpräzise. z.B. Ein Forumsthread 
kann ja Teil mehrerer "Bereiche" sein. zb. Analog + MC. Gar nicht so 
selten. Desto genauer man das aufgliedert, desto unübersichtlicher wird 
alles, und desto unwarscheinlicher ist es das es im richtigen Bereich 
landet... etc. Sieht man schön an den Foren mit bis zu 50 Hauptbereichen 
=> aber 90% des Traffics spielen sich nur in 1 oder 2 Bereichen ab.

Was eine einfache Hilfe währe... wenn die Einteilung wie gehabt bleibt, 
aber Moderatoren können "Tags" vergeben... zb. die oben genannten 
Stichworte.
zb. analog, mc, c, motzfet. Mit der gepflegten Liste an Tags kann man 
sich dann schnell eine Suche zusammenklicken. Wichtig... Tagliste mus 
DB-Gefplegt werden.. mit "doubleentry" Schutz etc.

Was ich hier eher schade finde ist das Wiki. Das ist leider ein 
Datengrab. Da steckt so unglaublich viel Wissen drin... aber man findets 
kaum. Ich hatte schon einigemale das Phänomen das ich wuste das es einen 
Artikel gibt.. aber ihn einfach nicht gefunden habe. Samt suche und 
allen Tricks.

Autor: Bernd Stein (bernd_stein)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
byte schrieb:
> Ja, irgendwie schon. Einen Vorschlag kann man ja machen. Aber völliges
> Ingorieren der Einwände von wirklich "Hochgradig Kundigen" Leuten ist
> halt kontraproduktiv. Is ja nicht so als würd das Forum erst 2 Jahre
> laufen. ;)
...

Hallo zusammen,

ist mir gar nicht aufgefallen, das ich hier Einwände ignoriert habe.
Und die Hochgradigen Kundigen, kann ich auch jetzt erst allmählich 
erkennen.
Ich denke schon das byte weiß wo von er schreibt, auch die Moderatoren.

Vielleicht habe ich ja auch nicht die richtigen Lösungen gebracht,
aber trotzdem kann es ja nicht schaden sich nochmal Gedanken zur 
Klassifizierung zu machen.
Auch wenn dies schon über 2 Jahre so sein sollte. Dies ist ja auch nicht 
immer von Vorteil.

Zumindest kann man doch bestimmt die Trefferzahl absolut angeben.
Und nicht 1-20 und dann bei der nächsten Seite wieder 21-40 usw.,
sondern sofort => Es wurden X Einträge gefunden.

Bis dann
Bernd_Stein

Autor: Bernd Stein (bernd_stein)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael M. schrieb:
> ich finde, bernd hat sich hier in gleich mehrfacher hinsicht völlig
> disqualifiziert, an dieser diskussion weiter teilzunehmen.
> ich wäre für ein schließen seines threads.


Hallo Michael M.,

ich will Dir mal den gefallen tun.
Habe bereits eine neue Idee. Mal sehen was dabei herauskommt.

Beitrag "Suchfunktion verbessern"

Bis demnächst
Bernd_Stein

Autor: Kluchscheißernder Nixwisser (kluchscheisser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach Bernd, nimm's doch einfach mal wie es ist, egal ob beim Forum oder 
beim AVR-Befehlssatz (Beitrag "8-Bit Überlauf erkennen, bei addtion einer Konstanten").
Du wirst die Welt genausowenig verändern wie ich, also finde Dich 
einfach mal mit den Tatsachen ab.

Oder mach' selbst ein besseres Forum als dieses hier und einen besseren 
AVR als den im Handel erhältlichen. ^^

MfG

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.