mikrocontroller.net

Forum: www.mikrocontroller.net Bewertungssystem ändern


Autor: Stefan Us (stefanus)
Datum:

Bewertung
10 lesenswert
nicht lesenswert
Neben der besetehenden "lesenswert" Bewertung würde ich mich über zwei 
weitere Zähler freuen, die man nur erhähen kann:

- Stimme zu
- Stimme nicht zu

Und zwar aus folgendem Grund: Zur Zeit nutzen viele Leute den 
"lesenswert" Bewertung, um auszudrücken, ob sie gleicher bzw. anderer 
Meinung sind.

Die Annahme, daß eine andere Meinung nicht lesenswert sei, halte ich 
allerdings für Mittelalterlich. Wenn jemand seine Meinung mit 
nachvollziehbarer Begründung kund tut, dann halte ich sie grundsätzlich 
für lesenswert, selbst wenn ich dennoch völlig anderer Meinung bin.

Umgekehrt können übereinstimmende Meinung nicht lesenswert sein, was ich 
im jetzigen Bewertungssystem nicht korrekt abbilden kann. Ein konkretes 
Beispiel:

"AVR sind veraltet" lesenswert: -7
"Du hast ja keine Ahnung, das ist völlig falsch" lesenswert +5

Beide Beiträge sind meine Meinung nicht lesenwert, da beide ihre Aussage 
überhaupt nicht begründet haben. Trotzdem hat die vermeintlich richtige 
Aussage ein fettes + bekommen. Das finde ich ungerecht.

Ich finde den Koran lesenwert aber ich stimme ihm nicht zu.
Ich finde die Meinung von rechts extremen interessant, aber ich stimme 
ihnen nicht zu.
Ich stimme "Elektronik mach Spaß" zu, aber ohne weitere Erklärung ist 
das nicht lesenswert.

Letztendlich fördert dieses Bewertungssystem bei vielen menschen eine 
gewisse Selbstzensur. Menschen, die auf die Bewertung Wert legen, 
bemühen sich darum eine positive Punktzahl zu erreichen. Sie fühlen sich 
dann besser. Unsere Kinder-Generation wird durch viele Online Dienste zu 
diesem Verhalten erzogen - allen voran Facebook.

Die schlimmste Folge davon sieht man bei Youtube, wo die Bewertungen 
noch mit finanziellen Anreizen verbunden sind. Da werden mittlerweile 
massenweise "Hacks" empfohlen, die gar nicht funktionieren. Aber weil 
das Video im ersten Moment positiv beeindruckt, bekommt der Autor ganz 
viele "Mag ich" und Geld. Selbst für Ratschläge, die definitiv falsch 
sind.

Die Counter "Stimme zu" und "Stimme nicht zu" kann man hingegen nutzen, 
um seine Meinung Kund zu tun, ohne sinnlos kurze Texte wie die beiden 
oben genannten hin zu schreiben. Nur wer seine Meinung begründen möchte, 
schreibt etwas hin und der kann dann auch ein "Lesenswert" beommen, wenn 
er das gut gemacht hat.

: Bearbeitet durch User
Autor: So isses doch (Gast)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan U. schrieb:
> Zur Zeit nutzen viele Leute den
> "lesenswert" Bewertung, um auszudrücken, ob sie gleicher bzw. anderer
> Meinung sind.

Nein. Die Bewertung wird benutzt, um persönliche Abneigung gegen Nutzer 
auszudrücken. Der Inhalt der Beiträge ist dabei vollkommen 
nebensächlich.

Beispiel 1: Es wird physikalischer Unsinn behauptet. Von einem anderen 
Nutzer wird dieser Unsinn richtiggestellt und der vorhergehende Beitrag 
als "nicht lesenswert" angesehen, da er fachlich falsch war.

Resultat: Ab diesem Zeitpunkt bewertet der Korrigierte jeden Beitrag des 
Anderen nur noch schlecht.

Beispiel 2: Der Text wird vom Leser aus Mangel an Abstraktionsvermögen 
oder technischen Kenntnissen nicht verstanden. Für ihn "nicht 
lesenswert"

Resultat: Ab diesem Zeitpunkt bewertet der Korrigierte jeden Beitrag des 
Anderen nur noch schlecht.


Die Bewerterei führt zu Streit, Zwietracht, Mißgunst und Neid. Das ist 
der ganze "Nutzen".

Autor: Berufsrevolutionär (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
So isses doch schrieb:
> Stefan U. schrieb:
>> Zur Zeit nutzen viele Leute den
>> "lesenswert" Bewertung, um auszudrücken, ob sie gleicher bzw. anderer
>> Meinung sind.
>
> Nein. Die Bewertung wird benutzt, um persönliche Abneigung gegen Nutzer
> auszudrücken. Der Inhalt der Beiträge ist dabei vollkommen
> nebensächlich.
...
> Die Bewerterei führt zu Streit, Zwietracht, Mißgunst und Neid. Das ist
> der ganze "Nutzen".

Ganz meine Erfahrung, derzeit führt das Bewertungssystem nur zum Streit, 
als Instrument inhaltlich gute von wenigern guten zu unterscheiden 
völlig ungeeignet.

Autor: Stefan Us (stefanus)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
> Die Bewertung wird benutzt, um persönliche Abneigung
> gegen Nutzer auszudrücken.

Das ist sicher häufig der Fall, aber nicht gerade vernünftig.

Wenn jemand eine vermeintlich falsche Meinung hat, ist er deswegen kein 
schlechter Mensch. Das sollte eigentlich jeder verstanden haben, bevor 
er Erwachsen wird. Ist leider nicht immer der Fall und oft vergisst man 
das, wenn einen die Gefühle überkommen.

> Ganz meine Erfahrung, derzeit führt das Bewertungssystem nur zum Streit

Vielleicht sollten man es dann besser ganz abschaffen.

Autor: Nils H. (nils_h494)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich beachte diese Bewertungen grundsätzlich gar nicht. Mir 
vollkommen egal, was da steht.

Autor: Joachim B. (jar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan U. schrieb:
> Vielleicht sollten man es dann besser ganz abschaffen.

absolut, wenn sogar Moderatoren sagen das man es ignorieren soll, warum 
der Admin daran festhält hatte ich hier noch nie gelesen!

TO fragt, man gibt eine mögliche Lösung und kassiert negativ.

So oft hier erlebt, ohne Begründung kann es nur Rache von netten 
Menschen sein oder weils nicht verstanden wurde.

Autor: Al. Kn. (alterknacker)
Datum:

Bewertung
6 lesenswert
nicht lesenswert
Die Bewertung ist für mich Sinnfrei.
Hatte vor längerer Zeit mal ein Test gemacht,und wie erwartet schossen 
die Negativbewertungen in die Höhe.
Sogar auf ein Bild hingewiesen, worauf die Bewertung des Bildes
eine Traumzahl an Negativbewertung erhalten hat.

..ergo, ich erwarte jetzt viele Negativbewertungen;-)))

Autor: Mani W. (e-doc)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
So isses doch schrieb:
> Nein. Die Bewertung wird benutzt, um persönliche Abneigung gegen Nutzer
> auszudrücken. Der Inhalt der Beiträge ist dabei vollkommen
> nebensächlich.

Wer so reagiert, hat sein Leben und seine Meinungen nicht im Griff!

Nils H. schrieb:
> Also ich beachte diese Bewertungen grundsätzlich gar nicht. Mir
> vollkommen egal, was da steht.

Weiß ich, dass das nicht stimmt...

Al. K. schrieb:
> Die Bewertung ist für mich Sinnfrei.
> Hatte vor längerer Zeit mal ein Test gemacht,und wie erwartet schossen
> die Negativbewertungen in die Höhe.

Schön für Dich, dass es Deinen Erwartungen entsprochen hat...


Könnt ihr nicht einfach diskutieren wie man das unter Menschen macht?

In einem Team?


Namaste

Autor: Horst (Gast)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Mani W. schrieb:
> Könnt ihr nicht einfach diskutieren wie man das unter Menschen macht?
>
> In einem Team?


In diesem Forum?
Hier geht es doch nurnoch drum möglichst viel zu schreiben, den 
Threadersteller blos zu stellen und Neulinge zu verarschen.

Und dann wird über Bewertungen geheult.

Autor: Christian Müller (Firma: magnetmotor.ch) (chregu) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Sehen wir es doch mal positiv: Hier sind soviele verschiedene Schichten 
zusammengewürfelt, vom Arduino-Bubi bis zum grstandenen 
Raketen-Ingenieur, da würde in der realen Welt nie funktionieren, man 
hätte sich schon lange die Köpfe eingeschlagen! Hier fliesst wenigstens 
kein Blut!
Aber nicht nur der Gebrauch, auch das Vorhandensein des 
Bewertungssystems ist unterste Feissbuck-Schublade!

Gruss Chregu

Autor: Berufsrevolutionär (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Christian M. schrieb:
> Sehen wir es doch mal positiv: Hier sind soviele verschiedene Schichten
> zusammengewürfelt, vom Arduino-Bubi bis zum grstandenen
> Raketen-Ingenieur, da würde in der realen Welt nie funktionieren, man
> hätte sich schon lange die Köpfe eingeschlagen! Hier fliesst wenigstens
> kein Blut!

Doch, viruelles Blut rinnt aus den geschlagenen seelischen Wunden. Schau 
dir die Diskussionen um nichtechnische Themen an:

"Das verstehen die hier auf µ.net nicht. Die denken, weil sie einen
Abschluss haben und FAZ lesen, dass sie wüsten, wie der Hase läuft. Das
kannst du auch einem Hausschwein erzählen, da ist Wahrscheinlichkeit
auch größer, dass es das auch versteht. Oink."

Oder auch in technischen Themen:

"Der Typ hat doch nicht alle Tassen im Schrank!
Wird jetzt sicher gelöscht; musste trotzdem mal gesagt werden. "

Mit konsequenter Moderatorentätigkeit liessen sich solche Auswüchse 
schon ausradieren, aber mir scheint, man lässt dieses Beleidigungen als 
eine Art Überdruckventil für manisch übellaunige bewusst zu. Obwohl 
viele dieser manisch Übellaunigen nix zu technischen oder sonstigen 
Forums-Themen beitragen.

Autor: Route 66 (route_66)
Datum:

Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Nils H. schrieb:
> Also ich beachte diese Bewertungen grundsätzlich gar nicht. Mir
> vollkommen egal, was da steht.

Ganz genau meine Intention. Die Bewertungswut ist eine Schande.
Ich hatte bisher Bewertungsbögen nach Fachtagungen immer ignoriert.
Nachdem ich in der eigenen Firma erlebt hatte, wie eine abweichende 
Bewertung zu tagelangen Analysen und Diskussionen führte, widme ich mich 
nunmehr diesem Sport.
Jeder Bewertungsbogen wird so augefüllt, dass bei den Auswertern 
möglichst viele Fragen und Unklarheiten entstehen.
Ob das auch hier im Forum passiert? Niemand weiß es genau...

Autor: Achim S. (achs)
Datum:

Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
So isses doch schrieb:
> Ab diesem Zeitpunkt bewertet der Korrigierte jeden Beitrag des
> Anderen nur noch schlecht.

Kann denn jemand (außer A.S.) seine Bewerter sehen? Ich dachte, selbst 
die Mods sehen nicht (ohne DB-Forensik), wer wen bewertet hat?

Autor: Ordner (Gast)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Achim S. schrieb:
> So isses doch schrieb:
>> Ab diesem Zeitpunkt bewertet der Korrigierte jeden Beitrag des
>> Anderen nur noch schlecht.
>
> Kann denn jemand (außer A.S.) seine Bewerter sehen? Ich dachte, selbst
> die Mods sehen nicht (ohne DB-Forensik), wer wen bewertet hat?

Darum geht es nicht, lies den Beitrag nochmal, da steht:

"Es wird physikalischer Unsinn behauptet. Von einem anderen
Nutzer wird dieser Unsinn richtiggestellt und der vorhergehende Beitrag
als "nicht lesenswert" angesehen, da er fachlich falsch war."

Es geht um die Person, die negativ bewertet hat und einen 
entsprechende Klarstellung verfasste. Eigentlich ist für die "Rache" des 
Bewerteten die negative Bewertung unnötig, für manche genügt es, das sie 
jemand öffentlich korrigierte um den der sie berichtigte auf die 
persönliche Abschussliste zu setzen und jeden der folgenden Beiträge mit 
Negativ Punkten für die begangene "Majistätsbeleidigung" abzustrafen.

Meines Erachtens gilt das nicht nur für die Verbreiter von 
physikalischen sondern jeder Art von Unsinn (bspw ethisch-praktischer 
Natur), solange deren Verbreiter keine vernunftbasierten Umgang mit 
Kritik entwickelt haben.

Autor: Alex W. (Gast)
Datum:

Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte mal den Vorschlag gemacht, dass man einfach nur eine Art 
"gefällt" mir schaffen sollte. Also entweder gar nicht oder positiv 
wählen können sollte. Dafür gabs gleich Negativepunkte!

So isses doch schrieb:
> Die Bewertung wird benutzt, um persönliche Abneigung gegen Nutzer
> auszudrücken. Der Inhalt der Beiträge ist dabei vollkommen
> nebensächlich.

Das sieht man bei Paul Baumann! Auch wenn es witzig ist und dadurch 
lesenswert, wird negativ bewertet, weil es ein Störfeuer darstellt...

Ich kann sowas z.B. bei meinen Beiträgen überhaupt nicht akzeptieren, 
weil danach meistens nur noch rumgeblödelt wird und ich mir woanderst 
Hilfe suchen muss!

Autor: Achim S. (achs)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Ordner schrieb:
> Es geht um die Person, die negativ bewertet hat und einen
> entsprechende Klarstellung verfasste

Wenn ich Dich recht verstehe nicht und, sondern nur der Klarstellende. 
Weil der negativ Bewertende nicht erkennbar ist (wenn ich jemanden 
korrigiere, würde ich doch nicht auch noch negativ bewerten).

Autor: Cyblord ---- (cyblord)
Datum:

Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Alex W. schrieb:
> Das sieht man bei Paul Baumann! Auch wenn es witzig ist und dadurch
> lesenswert, wird negativ bewertet, weil es ein Störfeuer darstellt...

Wenn es witzig oder lesenswert ist, kann es nicht von Paul Baumann sein.

Autor: Ordner (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Achim S. schrieb:
> (wenn ich jemanden
> korrigiere, würde ich doch nicht auch noch negativ bewerten).
Wieso nicht?! Ein Ein Beitrag der massive inhaltliche Fehler enthält ist 
doch sicher nicht lesenswert und genau das soll die Bewertung 
wiedergeben. Lesenswert ist die Korrektur, nicht der Bockmist.  Das ist 
doch ein glasklarer Fall!

>Das sieht man bei Paul Baumann! Auch wenn es witzig ist und dadurch
>lesenswert, wird negativ bewertet, weil es ein Störfeuer darstellt...

Wem Flachwitze das Lesen wert sind, wird nach diesen nicht im 
www.mikroconntroller.net suchen. Warum entleert sich der Flachwitz-Autor 
nicht in die dafür bereitgehalte Schale aehm Forum; bspw: 
https://schlechtewitze.com/forum?sort=date

Autor: Paul Baumann (paul_baumann)
Datum:

Bewertung
-8 lesenswert
nicht lesenswert
Och, Johannes Aka "Demofreak" Aka "Ordner" -ist Dir das wirklich nicht 
möglich, meine Beiträge auszublenden? Bist Du dazu echt nicht in der 
Lage -oder geht es Dir darum, Dich daran hochzuziehen? Das wäre wirklich 
interessant zu erfahren. Ehrlich. Es muß doch ein gewisser Grad an 
Voyeurismus oder etwas in der Art sein.

Vorhin ist zum Beispiel ein Beitrag gelöscht worden, in dem es um eine 
(vermeintliche) Steckdose an der Kamera eines Reporters ging. Ich 
vertrat die Ansicht, daß die Kanzlerin vor anstrengenden Interviews 
daraus mit Energie versorgt wir.

Hier sind SECHS Mails eingetroffen, in denen die Schreiber das "feiern".
Wenn ich mir die wutverzerrten Schnauzen der Fans vorstelle, dann ist 
das eine Genugtuung für mich.

MfG Paul

: Bearbeitet durch User
Autor: Gähn (Gast)
Datum:

Bewertung
9 lesenswert
nicht lesenswert
Paul B. schrieb:
> Hier sind SECHS Mails eingetroffen, in denen die Schreiber das "feiern".
> Wenn ich mir die wutverzerrten Schnauzen der Fans vorstelle, dann ist
> das eine Genugtuung für mich.

Dass dich die Regeln des Forums einen Scheiß interessieren ist ja 
hinlänglich bekannt.
Genauso wie die Tatsache daß du nur solange Spass verstehst wie keiner 
einen Spass über dich macht.

;p

Autor: Ordner (Gast)
Datum:

Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Paul B. schrieb:
> Och, Johannes Aka "Demofreak" Aka "Ordner" -ist Dir das wirklich nicht
> möglich, meine Beiträge auszublenden?

> Hier sind SECHS Mails eingetroffen, in denen die Schreiber das "feiern".
> Wenn ich mir die wutverzerrten Schnauzen der Fans vorstelle,


In allem liegst du völlig daneben.

Autor: Paul Baumann (paul_baumann)
Datum:

Bewertung
-8 lesenswert
nicht lesenswert
Gähn schrieb:
> Dass dich die Regeln des Forums einen Scheiß interessieren ist ja
> hinlänglich bekannt.

Bei wem? Bei jemandem, der am Nachmittag vor Müdigkeit schon nichts 
Vernünftiges mehr rausbringt? Zu lange gefeiert letzte Nacht?

Gähn schrieb:
> Genauso wie die Tatsache daß du nur solange Spass verstehst wie keiner
> einen Spass über dich macht.

Beleidigungen und Anschuldigungen unter der Gürtellinie (Wünschen von 
Krankheit und Tod) sic!  sind kein Spaß. Wirklich nicht.

MfG Paul

Autor: Cyblord ---- (cyblord)
Datum:

Bewertung
6 lesenswert
nicht lesenswert
Paul B. schrieb:
> Beleidigungen und Anschuldigungen unter der Gürtellinie (Wünschen von
> Krankheit und Tod) sic!  sind kein Spaß. Wirklich nicht.

"sic" benutzt man für wörtliche Zitate bei denen man zeigen möchte dass 
sie, trotz eventueller Fehler oder Merkwürdigkeiten genau so übernommen 
wurden.

Wie passt das "sic" hier bei dir rein? Du hast nicht mal ein Zitat.

: Bearbeitet durch User
Autor: Marc Horby (marchorby)
Datum:

Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:
> Wie passt das "sic" hier bei dir rein? Du hast nicht mal ein Zitat.

"Sic" heißt auf englisch ja auch "krank" (mit Datenkompression). War 
eventuell der Grund warum er so lange abwesend war :-D

Autor: Ordner (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Marc H. schrieb:
> Cyblord -. schrieb:
>> Wie passt das "sic" hier bei dir rein? Du hast nicht mal ein Zitat.
>
> "Sic" heißt auf englisch ja auch "krank" (mit Datenkompression). War
> eventuell der Grund warum er so lange abwesend war :-D

Jeder moderne Mensch fragt erst mal Google wenn er auf ein unbekanntes 
Wort stösst: https://www.google.de/search?source=hp&q=sic%21&oq...


Leider ein weiteres Beispiel dafür das verschiedenen User nicht mal mehr 
eine gemeinsame Sprache finden - da kann das mit "gemeinsamre Sache" 
auch nix werden.

Autor: Thomas Eckmann (Firma: Thomas Eckmann Informationst.) (thomase)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"nicht lesenswert" bekommen hauptsächlich die, die dieses unsinnige 
Bewertungssystem überhaupt nicht interessiert, weil jeder genau weiß, 
daß sie sich darüber ärgern.

Autor: Marc Horby (marchorby)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Ordner schrieb:
> Jeder moderne Mensch fragt erst mal Google wenn er auf ein unbekanntes
> Wort stösst: https://www.google.de/search?source=hp&q=sic%21&oq...

Marc H. schrieb:
> "Sic" heißt auf englisch ja auch "krank" (mit Datenkompression).

Autor: Stefan Us (stefanus)
Datum:

Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Ich finde faszinierend, daß die Bewertungsfunktion ausgerechnet in 
diesem Thread intensiv genutzt wurde.

: Bearbeitet durch User
Autor: Johannes S. (demofreak)
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Paul B. schrieb:
> Och, Johannes Aka "Demofreak" Aka "Ordner" -ist Dir das wirklich nicht
> möglich, meine Beiträge auszublenden? Bist Du dazu echt nicht in der
> Lage -oder geht es Dir darum, Dich daran hochzuziehen?

Klar kann ich das, aber warum sollte ich? Ich lese ja eh meist drüber 
hinweg. :-)

Mit "Ordner" oder sonst wem habe ich im Übrigen nix zu tun. Du darfst 
nicht von Dir oder Feldkuraten auf andere schließen.

Ich weiß auch gar nicht, warum Du jetzt fast weinst. Ich habe Dir 
lediglich einmal gesagt, dass man von Dir im Mittel nur flache Witzchen 
zu hören bekommt und ich deshalb eine Deiner Wortmeldungen anders 
interpretiert habe, als ich sie möglicherweise interpretiert hätte, wenn 
sie nicht ausgerechnet von Dir gewesen wäre. Warum Du da nun die 
beleidigte Leberwurst spielst, ist nicht sinnvoll nachvollziehbar.

'nuff said.

/Hannes

Autor: Mani W. (e-doc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan U. schrieb:
> Die Counter "Stimme zu" und "Stimme nicht zu" kann man hingegen nutzen,
> um seine Meinung Kund zu tun, ohne sinnlos kurze Texte wie die beiden
> oben genannten hin zu schreiben. Nur wer seine Meinung begründen möchte,
> schreibt etwas hin und der kann dann auch ein "Lesenswert" beommen, wenn
> er das gut gemacht hat.

Dem stimme ich zu!

Autor: Aus der Werkstatt (Firma: oldeuropesblogs.blogspot.de) (oldeurope)
Datum:

Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Nils H. schrieb:
> Also ich beachte diese Bewertungen grundsätzlich gar nicht. Mir
> vollkommen egal, was da steht.

Gestern hatte ich einen Beitrag, der von einem
Moderator suggestiv editiert wurde.
War interessant zu sehen, wie danach die Bewertungen
rasant negativ wurden.

Aussagekraft der Bewertungen gleich Null.


LG
old.

: Bearbeitet durch User
Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
6 lesenswert
nicht lesenswert
Aus der W. schrieb:
> Gestern hatte ich einen Beitrag, der von einem
> Moderator suggestiv editiert wurde.
Du hattest da im 
Beitrag "Re: Forum Jogis Röhrenbude?" eine 
Personengruppe als "Böcke" bezeichnet. Ich habe das gelöscht. Daran ist 
nichts in irgendeiner Weise suggestiv. Oder hättest du es lieber gehabt, 
wenn ich nur ganz "unsichtbar" deinen "Dreck weggewischt" hätte? Im 
Prinzip hätte ich gleich den ganzen Post löschen sollen.

> War interessant zu sehen, wie danach die Bewertungen rasant negativ wurden.
Mich wundert nicht, dass vorrangig die über das Bewertungssystem 
jammern, die negative Bewertungen bekommen. Oder wars andersrum?

> Aussagekraft der Bewertungen gleich Null.
Warum schaust du dann drauf?

: Bearbeitet durch Moderator
Autor: Aus der Werkstatt (Firma: oldeuropesblogs.blogspot.de) (oldeurope)
Datum:

Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Lothar M. schrieb:
> Personengruppe als "Böcke" bezeichnet.

Nein!
Ich hatte geschrieben, da gärtnern die Böcke.
Kommt von der Redewendung
"Den Bock zum Gärtner machen."
Muss ich Dir wirklich erklären was das bedeutet?
Bitte sehr:
http://www.sprichwoerter-redewendungen.de/redewend...

Vielleicht solltest Du der werten Leserschaft mal
erklären, wer Dich zum Löschen/Editieren aufgefordert hat.

LG
old.

: Bearbeitet durch User
Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
8 lesenswert
nicht lesenswert
Aus der W. schrieb:
> Ich hatte geschrieben, da gärtnern die Böcke.
> Kommt von der Redewendung
> "Den Bock zum Gärtner machen."
> Muss ich Dir wirklich erklären was das bedeutet?
Es bleibt zumindest für mich (und offenbar auch andere) eine 
Beleidigung, wenn man jemandem nachsagt, dass mit ihm "der Bock zum 
Gärtner" gemacht worden sei.

> Vielleicht solltest Du der werten Leserschaft mal
> erklären, wer Dich zum Löschen/Editieren aufgefordert hat.
Warum?

Autor: Aus der Werkstatt (Firma: oldeuropesblogs.blogspot.de) (oldeurope)
Datum:

Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Lothar M. schrieb:
> Es bleibt zumindest für mich (und offenbar auch andere) eine
> Beleidigung

Es gibt, selbst hier im Thread, härtere Aussagen
die Du tolerierst. Doppelstandard.

Lothar M. schrieb:
> (und offenbar auch andere)
Ein anderer User im darauffolgenden Beitrag.

Lothar M. schrieb:
> wer Dich zum Löschen/Editieren aufgefordert hat.
> Warum?
Weil speziell dieser User sich hier besonders
gegen das Löschen und Editieren stark machte, hi hi.
Soll man das nicht lesen dürfen?

Lothar M. schrieb:
> Warum schaust du dann drauf?

Weil das groß da steht.

LG
old.

Autor: mal überlegen... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach Darius, akzeptiere doch endlich mal das viele NICHT mit dir spielen 
wollen.

Aus der W. schrieb:
> Ein anderer User im darauffolgenden Beitrag.

Mit mir schon mindestens drei.

Du provozierst am laufenden Band und wunderst dich über Reaktionen? 
Werde langsam mal erwachsen!

Autor: Aus der Werkstatt (Firma: oldeuropesblogs.blogspot.de) (oldeurope)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Nein Holm, Deine Helfer zählen nicht.

Autor: mal überlegen... (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Aus der W. schrieb:
> Nein Holm, Deine Helfer zählen nicht.

Wie kommst du auf den schrägen Gedanken?

Du scheinst ein kleines Kind zu sein, was seine Eltern nicht mit Stolz 
zu erfüllen vermag. Dein Fussaufstampfen erzittert das ganze Land und 
erspart mir das umrühren meines Kaffees. Danke.

Autor: Mw En (Firma: fritzler-avr.de) (fritzler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Obertrolle aka Gäste sehen die Bewertungen doch eh nicht.

Autor: Joachim B. (jar)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Mw E. schrieb:
> Die Obertrolle aka Gäste sehen die Bewertungen doch eh nicht.

es gibt genug angemeldete Trolle die können bewerten ohne im Thread 
geschrieben zu haben.

Beitrag #5171876 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Mw En (Firma: fritzler-avr.de) (fritzler)
Datum:

Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Joachim B. schrieb:
> Mw E. schrieb:
>> Die Obertrolle aka Gäste sehen die Bewertungen doch eh nicht.
>
> es gibt genug angemeldete Trolle die können bewerten ohne im Thread
> geschrieben zu haben.

Lern lesen,
es geht um die Anzeige der Bewertungen für Gäste und nicht ums Bewerten 
durch Gäste.

Autor: Joachim B. (jar)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Mw E. schrieb:
> Lern lesen,


wenn du schreiben lernst klappts auch mit dem Lesen :)

Beitrag #5172412 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Edi. M. (Firma: Industrie 1.0) (elektromeister)
Datum:

Bewertung
-14 lesenswert
nicht lesenswert
Wäre es gfs ein Idee, Beiträge, die eine ausreichende Zahl von nicht 
lesenswert erhalten haben und in denen auch weiter unten nichts positiv 
Bewertetes steht, zu entfernen, besonders, wenn schon der Titel 
nichtssagen ist?

Beitrag "Programmierung von FPGAs"

TO mit Unsinnsname, Beitrag trollig, keine sinnvolle Anwort im thread, 
aber senkt die Qualität des Forum und schreckt ab oder lenkt zumindest 
von den wichtigen Beiträgen ab.

Autor: Edi. M. (Firma: Industrie 1.0) (elektromeister)
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Oder vielleich könnte man die Anzahl der "nicht lesenwert" schon hinter 
den Überschriften einblenden, wie bei der Bundesligatabelle?  Ein  +20 / 
-20 wäre dann ein besonders kontroverses Thema und ein 0 / -30 eins, 
dass man erst garnicht aufmachen muss.

Autor: klgbouidfgvub (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Edi M. schrieb:
> Wäre es gfs ein Idee, Beiträge, die eine ausreichende Zahl von nicht
> lesenswert erhalten haben und in denen auch weiter unten nichts positiv
> Bewertetes steht, zu entfernen

Gibt es. Fuehrt regelmaessig zu Geschrei "ZENSUR!!!!"

klgbouidfgvub

Autor: Teo Derix (teoderix)
Datum:

Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Edi M. schrieb:
> und ein 0 / -30 eins,
> dass man erst garnicht aufmachen muss.

Da solle man(n) nochmal genau drüber nachdenken!

Autor: Achim Hensel (anymouse)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Edi M. schrieb:
> Wäre es gfs ein Idee, Beiträge,

Beiträge oder Threads?!

Ich fände es besser, einzelne "nicht lesenswerte" Post in einem 
zusammengeklappten Zustand anzuzeigen. Dann sind sie nicht weg (könnten 
ja immer noch relevant, aber vielleicht extrem offtopic sein), aber sie 
nerven nicht beim überfliegen des Threads.

Autor: Elo (Gast)
Datum:

Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Ganz schlechte Idee da ganz oben, wer sich meine letzten Beiträge unter 
dem Namen hier ansieht, bekommt wahrscheinlich auch mehrere Fragezeichen 
in die Augen.
Erst dachte ich es ist immer der längere / lange anspruchsvolle Text, 
bis das dann gewechselt hat in Antipathie (das Gegenteil von Sympathie) 
zum Inhalt und der Person.
Hier wird in manchen Bereichen viel zu viel weichgespültes Halbwissen 
oder banale Grundlagenfakten ohne wirklichen Hilfefaktor gebracht. Und 
dann natürlich nur Unterhaltung zu anderen Beiträgen, nicht mehr zum 
eigentlichen Thema also Problem.
Irgendwie muß man da als kompetenter Helfer doch schon etwas 
hervorstechen aus der Masse?
Verstehen natürlich die Ausgebremsten nicht so positiv, und erst die 
Muttersöhnchen mit Helfersyndrom aber dann nichts wirklich helfen zu 
können.

Sollte man alles nicht so überbewerten, ist viel Trollerei und 
Manipulation dabei!
Auch sehr viele negative Punkte sind immer noch mehr wert als gar keine?
Man zeigt schließlich einen Standpunkt mit Charakter!

Autor: Mani W. (e-doc)
Datum:

Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Edi M. schrieb:
> TO mit Unsinnsname, Beitrag trollig, keine sinnvolle Anwort im thread,
> aber senkt die Qualität des Forum und schreckt ab

...schreckt ab...gut so, sonst würde jeder Spinner ewig dabei bleiben...


Was ist für Dich Qualität?

Autor: Lutz H. (luhe)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Böse Programmierer könnten so eine Bewertung automatisieren.

Für die Wissenssammlung gibt es die Artikel, in denen das Wissen aus den 
Beiträgen zusammengefasst werden kann.

Autor: Fritz (Gast)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Für mich sind Nicht lesenswerte Beiträge,
die nichts mit dem Forum zu tuen haben.
Wie lackiere ich mein Auto oder wie mach ich ein Loch in der Wand zu
usw. usw.

Autor: Lutz H. (luhe)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fritz schrieb:
> wie mach ich

Das Interessante an solchen Beiträgen ist, dass neue Ideen entstehen 
können.
Fachliche Beiträge befinden sich in den entsprechenden Foren. Offtropic 
zum Beispiel existiert für das Löcherproblem.

Autor: Stefan Us (stefanus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Oder vielleich könnte man die Anzahl der "nicht lesenwert" schon
> hinter den Überschriften einblenden,

Das könnte aber auch zu einer Filterblase im Kopf führen, da man (ich) 
bevorzugt Beiträge mit extremen Bewertungen liest, wegen der Neugier.

Autor: Scrat (Gast)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Für mich sind am wenigsten lesenswert die elenden Offtopic-Elaborate 
meist angemeldeter User, nachdem ein Gast die Frage gleich im ersten 
Beitrag kurz und bündig beantwortet hat (z.B. Hinz oder der echte 
MaWin). 95% von MC.net bestehen leider nur aus solchen 
Daseinsberechtigungen.

Wenigstens hat man als Gast gänzlich Ruhe davor, also man braucht sich 
diese Kumpanei und das Schulterklopfen gar nicht erst anzusehen.

Autor: Al. Kn. (alterknacker)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Wie bei den letzten Ereignissen nochmals bestätigt, führt das  Bewerten 
zu
falschen Schlussfolgerungen und sogar zu Vorwürfen von "Racheakten".
Das sollte nicht Sinn und Zweck eines Bewertungssystem sein.
Ist aber bei dieser Art der Bewertung nicht auszuschließen!
Der Chef wird zwar einen Grund haben das dieses, meiner Meinung nach 
sinnfreies Bewertungssystem, weiter bestehen bleibt.

=============================================
Eine Umfrage wäre aber recht Interessant!
==============================================

: Bearbeitet durch User
Autor: IchGlaubeEsNicht (Gast)
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Ich frage mich, was für psychische Probleme muß man eigentlich haben, um 
dieses Bewertungssystem ernst und sogar persönlich zu nehmen.

Autor: Al. Kn. (alterknacker)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
IchGlaubeEsNicht schrieb:
> Ich frage mich, was für psychische Probleme muß man eigentlich haben, um
> dieses Bewertungssystem ernst und sogar persönlich zu nehmen.

Da staunst du,es gibt genug!

Beitrag #5189102 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Lutz H. (luhe)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
****** Ist viel besser aber noch nicht genug.

Autor: Mani W. (e-doc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
IchGlaubeEsNicht schrieb:
> Ich frage mich, was für psychische Probleme muß man eigentlich haben, um
> dieses Bewertungssystem ernst und sogar persönlich zu nehmen.

Es ist eine reine Lernphase, die Bewertung nicht ernst zu nehmen,
wenn man überzeugt davon ist, keinen Mist geschrieben zu haben...


Am Beginn meines "Daseins" in diesem Forum dachte ich auch oft, warum
negativ bewertet?


Heute ist es so, dass mir das relativ wurscht ist, denn ich weis was ich
schreibe und denke, und wenn ich Fehler gemacht habe, dann kann ich
auch zurückrudern und mich auch entschuldigen...


Einem Jeden Recht getan, ist eine Kunst die niemand kann!


So long

Autor: Joachim B. (jar)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Mani W. schrieb:
> und wenn ich Fehler gemacht habe

dazu bedarf es aber mehr Rückmeldung als nur -1

Fehler sind menschlich, mit -1 werden die kaum festgestellt :)

: Bearbeitet durch User
Autor: Mani W. (e-doc)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Joachim B. schrieb:
> Fehler sind menschlich, mit -1 werden die kaum festgestellt :)

Genau!

Deshalb geben manche Menschen auch weitere -1 ab, wenn schon einige
da stehen, was aber noch lange nichts aussagt!

Autor: Al. Kn. (alterknacker)
Datum:

Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Mani W. schrieb:
> Deshalb geben manche Menschen auch weitere -1 ab, wenn schon einige
> da stehen, was aber noch lange nichts aussagt!

Das habe ich schon getestet!

Obwohl die Bewertung für mich Sinnfrei ist, interessiert es mich wer 
dieser Mensch ist und warum er eine Bewertung abgegeben hat.
Für den Bewertungsmenschen bringt es nicht, wenn es Ihm was bringt ist 
er irgendwie psychisch belastet.

Also ist es nur die Bewertete Person negativer oder positiver darstellen 
zu lassen.
Ich Bewerte nicht, trotzdem wird mir von gestandenen Usern als Racheakt 
negative Bewertung abzugeben vorgeworfen.
Der Vorwurf wurmt mich, da er falsch ist, und hat mit den Inhalt der 
Beiträge nichts gemein.

Im groben gesehen wird Unfriede erzeugt!

Es ist eher jetzt die Frage:Warum lässt der Chef das?



Gruß

: Bearbeitet durch User
Beitrag #5189725 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #5189789 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #5189812 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #5189853 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Al. Kn. (alterknacker)
Datum:

Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Hier ein gutes Beispiel zum Negativtest!
Beitrag "Bewertung des Posting"


Beitrag "Power Module"

: Bearbeitet durch User
Autor: Al. Kn. (alterknacker)
Datum:

Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
mal was Neueres!
Negativbewertung ist natürlich sehr objektiv!

Autor: IchGlaubeEsNicht (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
IchGlaubeEsNicht schrieb:
>> Ich frage mich, was für psychische Probleme muß man eigentlich haben, um
>> dieses Bewertungssystem ernst und sogar persönlich zu nehmen.

>Da staunst du,es gibt genug!

Nicht, daß du auch noch dazu gehörst:

>mal was Neueres!
>Negativbewertung ist natürlich sehr objektiv!

Autor: Al. Kn. (alterknacker)
Datum:

Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Beitrag "Re: Bewertungssystem ändern"

Auch hier ist der Negativtest erfolgreich, es müssten aber noch mehr 
sein!
-5  11.11.17     11.52

IchGlaubeEsNicht schrieb:
> Nicht, daß du auch noch dazu gehörst:
.......LOL

Autor: Matthias L. (limbachnet)
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Was glaubst du eigentlich zu testen??

Du bekommst vorwiegend negative Bewertungen, wenn du entweder wirres 
Zeug schreibst oder in Verkaufe/Verschenke-Threads die direkte 
Kommunikation mit Interessenten im Thread abhandelst.

Im ersten Fall ist dein Gestammel nun mal "nicht lesenswert", im zweiten 
Fall ist der Inhalt vielleicht sinnvoll, interessiert aber exakt zwei 
Menschen und gehört deswegen in persönliche Nachrichten/E-Mails, aber 
nicht in den Thread. Also auch "nicht lesenswert".

Die überraschende Erkenntnis ist, dass deine sinnlosen Postings negativ 
bewertet werden. Na, das ist ja mal ein Testergebnis - und so 
überraschend...

Autor: Al. Kn. (alterknacker)
Datum:

Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias L. schrieb:
> Die überraschende Erkenntnis ist, dass deine sinnlosen Postings negativ
> bewertet werden. Na, das ist ja mal ein Testergebnis - und so
> überraschend...

..du merkst aber auch gar nichts;-))

Autor: Mani W. (e-doc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Al. K. schrieb:
> Im groben gesehen wird Unfriede erzeugt!

Gebe Dir in diesem Punkt recht, alter Knacker!

Autor: Mani W. (e-doc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Berufsrevolutionär schrieb:
> Die denken, weil sie einen
> Abschluss haben und FAZ lesen, dass sie wüsten, wie der Hase läuft. Das
> kannst du auch einem Hausschwein erzählen, da ist Wahrscheinlichkeit
> auch größer, dass es das auch versteht. Oink."


Und? Wie läuft der Hase?


Ordner schrieb:
>>Das sieht man bei Paul Baumann! Auch wenn es witzig ist und dadurch
>>lesenswert, wird negativ bewertet, weil es ein Störfeuer darstellt...
>
> Wem Flachwitze das Lesen wert sind, wird nach diesen nicht im
> www.mikroconntroller.net suchen. Warum entleert sich der Flachwitz-Autor
> nicht in die dafür bereitgehalte Schale aehm Forum; bspw:
> https://schlechtewitze.com/forum?sort=date


Ich denke, weil Paul dazugehört wie in jedem Team?


Man muss Andere nicht verurteilen, nur weil es nicht in das eigene
Lebensbild passt!

Meine Meinung...


Namaste...

Autor: Mani W. (e-doc)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
IchGlaubeEsNicht schrieb:
> Ich frage mich, was für psychische Probleme muß man eigentlich haben, um
> dieses Bewertungssystem ernst und sogar persönlich zu nehmen.

Ich denke, keine!


Es ist eben so, dass wir ALLE gelernt haben, zwischen "Minus" und
"Plus" zu unterscheiden - meistens...


Folglich ist Minus einfach weniger als Plus, und das assoziert sich
in jedem menschlichen Gehirn als gut oder schlecht...


Es ist besser, sich sein EIGENES BILD zu machen, zu lesen und zu denken,
bevor man sein Zeichen im Plus/Minus - Bereich abgibt, oder es einfach
sein lässt...

Alles Gute, Männer!

: Bearbeitet durch User
Beitrag #5207025 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Berufsrevolutionär (Gast)
Datum:

Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Mani W. schrieb:

> Es ist eben so, dass wir ALLE gelernt haben, zwischen "Minus" und
> "Plus" zu unterscheiden - meistens...
>
>
> Folglich ist Minus einfach weniger als Plus, und das assoziert sich
> in jedem menschlichen Gehirn als gut oder schlecht...

Kommt drauf , eine Kritik aka Minus vom knallharten Experten bringt mehr 
als ein Konzert aus Plus vom "Chor der Schmeichler" oder vom Forumsclown

Autor: Joachim B. (jar)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Berufsrevolutionär schrieb:
> eine Kritik aka Minus vom knallharten Experten bringt mehr

aber da man nicht sieht von wem und warum die Kritik kommt ist und 
bleibt es sinnlos!

10x - von Menschen die den Text nicht verstehen oder ihn für sich! nicht 
lesenswert halten wiegen nun mal schwerer als 1x + auch vom Experten.

Autor: Berufsrevolutionär (Gast)
Datum:

Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Joachim B. schrieb:
> Berufsrevolutionär schrieb:
>> eine Kritik aka Minus vom knallharten Experten bringt mehr
>
> aber da man nicht sieht von wem und warum die Kritik kommt ist und
> bleibt es sinnlos!
>
> 10x - von Menschen die den Text nicht verstehen oder ihn für sich! nicht
> lesenswert halten wiegen nun mal schwerer als 1x + auch vom Experten.

IMHO sollte man zwischen "Püntkchen" und Kritik/Lob klar unterscheiden. 
Ein + oder - ist keine Kritik, da jede Substanz/Begründung fehlt.
Selbst wenn klar ist, wer das Pünktchen vergeben hat, ist völlig 
unbekannt wie es gemeint ist. Gibt es das ´-` weil der Text unsrändlich 
formuliert ist und eine kurze google suche das besser erklärt? Oder gabs 
das '+' weil der bekiffte Forumsuser grad mit Lachflash von der 
Bierkiste kippte?

Autor: IchGlaubeEsNicht (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>eine Kritik aka Minus vom knallharten Experten bringt mehr

Dann könnet man ja die Anzahl der "-" bzw. "+" an die ERA-Einstufung des 
jeweiligen Kritikers koppeln.

Bei Berufsanfängern evtl. an die Abschlußnote. Zu diskutieren wäre noch, 
ob FH-Absolventen gegenüber TH-Absolventen ein Malus bekommen.

Fragen über Fragen...

Autor: Al. Kn. (alterknacker)
Datum:

Bewertung
-8 lesenswert
nicht lesenswert
..der Unwissende vergibt Minus.
..der Wissende vergibt kein Plus weil er die
Bewertung als Sinnfrei erkennt;-))


Wobei ich einen hohen Minuswert recht positiv
beurteilen würde wenn es Sinn hätte!

Autor: Matthias L. (limbachnet)
Datum:

Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Pfeiffer, se faseln.

Autor: michael_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Al. K. schrieb:
> Wobei ich einen hohen Minuswert recht positiv
> beurteilen würde wenn es Sinn hätte!

Für mich wäre die negative Beurteilung nicht schlecht.
Eher eine Ehre. Man hat nicht nur Freunde im Leben.

Alte Knacker brauchen sowieso keine Bewunderung mehr.
Junge Leute sehen das sicher anders.

Negative Bewertung bedeutet Bestrafung!
Jeder Psychologe weiß, dass dies nicht gut ist.
Egal ob bei der Beeinflussung von Tier oder auch Mensch ist.
Nur Belohnung bringt Erfolg.
Bestrafung ruft Aggression hervor.

Keine Ahnung, warum der Foren-Chef von dieser Regel abweicht.
Und Belohnung kumulativ gegen Bestrafung aufrechnet.

Mir ist es sowieso wurscht, wie jemand mich "bewertet".
Egal, ob ich das sehe oder nicht.

Autor: Mani W. (e-doc)
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
michael_ schrieb:
> Mir ist es sowieso wurscht, wie jemand mich "bewertet".
> Egal, ob ich das sehe oder nicht.

Mir im Prinzip auch, aber +3 erzeugt mehr Endorphine als -3...

Autor: Mani W. (e-doc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Berufsrevolutionär schrieb:
>> Folglich ist Minus einfach weniger als Plus, und das assoziert sich
>> in jedem menschlichen Gehirn als gut oder schlecht...
>
> Kommt drauf , eine Kritik aka Minus vom knallharten Experten bringt mehr
> als ein Konzert aus Plus vom "Chor der Schmeichler" oder vom Forumsclown


Da sehe ich eine leichte Diskrepanz!


Wer ist hier ein knallharter Experte, der Dir ein Minus verabreicht?

Und welche Nicks oder angemeldete Personen sind im Chor, die Dir einfach
so ein "+" geben?

Den Forumsclown, wen auch immer Du meinst zu kennen, den lass in Ruhe
sein Amt durchführen!



Und es gibt einige Threads, wo die Bewertung zu einem sehr grossen
Teil auf "NULL" steht - da merkt man dann, dass wirklich gut diskutiert
wird und es gibt kein Hick-Hack...

Autor: Al. Kn. (alterknacker)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Mani W. schrieb:
> Und es gibt einige Threads, wo die Bewertung zu einem sehr grossen
> Teil auf "NULL" steht - da merkt man dann, dass wirklich gut diskutiert
> wird und es gibt kein Hick-Hack...

Hier braucht nur ein User zu Fragen warum bei so hochgradigen 
qualifizierten Antworten keiner eine positive Bewertung abgibt, schon 
geht die Negativbewertung los.

Es sollte endlich mal eine Umfrage gestartet werden
Bewertungssystem     ja/nein

....aber nicht anonym, das sollte jeder offen sagen !
...

: Bearbeitet durch User
Autor: Matthias L. (limbachnet)
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Dafür, dass du die Bewertungen gar nicht ernst zu nehmen vorgibst, 
machst du aber ein ganz schönes Bohei darum...

Nun gibt es durchaus Beiträge, die positiv bewertet werden, 
beispielsweise das Ursprungsposting hier oben im Thread. Das ist nun 
leider nicht von dir. Falls es dich doch ärgern sollte, wenn du negative 
Bewertungen einfährst, könntest du ja mal vorsichtig darüber nachdenken, 
ob es vielleicht doch am jeweiligen Inhalt deiner Beiträge liegen 
könnte. Vielleicht sind hier ja doch nicht Mengen an Geisterfahrern 
unterwegs, sondern nur einer.

Autor: handwerklich Hochbegabter (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Al. K. schrieb:
> Es sollte endlich mal eine Umfrage gestartet werden
> Bewertungssystem     ja/nein

Du hast immer noch nicht den Glauben an die Menschheit verloren? 
Respekt!

Al. K. schrieb:
> ....aber nicht anonym, das sollte jeder offen sagen !

Aber sicher...

In einem Forum, in dem mißliebige Leute sogar bis in andere, extrene 
Foren verfolgt und geschmäht werden? Beispiel:
Beitrag ""Er " ist wieder da."

Spuck drauf!

Ist Dir die Ansicht solcher Leute wirklich wichtig? Hast Du das 
nötig, Dich vom Urteil jener leiten zu lassen?

Denk mal drüber nach.

Autor: Al. Kn. (alterknacker)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
handwerklich Hochbegabter schrieb:
> Spuck drauf!

Nein, es ist schon Interessant zu sehen wie Alle darauf eingehen,
auch wenn es Sinnfrei ist.

Autor: Marek F. (marek_f)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Nils H. schrieb:
> Also ich beachte diese Bewertungen grundsätzlich gar nicht. Mir
> vollkommen egal, was da steht.

dem stimme ich zu. ab besten abschaffen -> kein aerger.

(getippt mit einer hand)

: Bearbeitet durch User
Autor: Le X. (lex_91)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Al. K. schrieb:
> der Wissende vergibt kein Plus weil er die
> Bewertung als Sinnfrei erkennt;-))

Genau. Die Bewertungen sind sinnfrei.

Aber wenn dir dies bewusst ist, wieso hängst du dich seit Tagen so an 
diesem System auf?
Ignorieren und gut ists.
Dir scheint aber irgendeiner abzugehen bei negativen Bewertungen...

Al. K. schrieb:
> es ist schon Interessant zu sehen wie Alle darauf eingehen

Eigentlich machst nur du hier ein Fass auf (und zählst sogar deine 
negativen Bewertungen ständig neu zusammen)...

: Bearbeitet durch User
Autor: Al. Kn. (alterknacker)
Datum:

Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Le X. schrieb:
> Dir scheint aber irgendeiner abzugehen bei negativen Bewertungen...

wenn es so wäre, würde ich noch aktiver ;-))

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.