Forum: Markt [V zu Gunsten eines Modellbahnclubs] DDR Reiseschreibmaschine


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Al. K. (alterknacker)



Lesenswert?

Hallo,
möchte hier zu Gunsten eines Modellbahnclubs eine Reiseschreibmaschine 
aus der ehemaligen DDR  verkaufen.
Die ältere Dame von 86 Jahren wollte sie wegschmeißen.
Ich sagte ihr das ich versuchen werde sie noch zu Gunsten des örtliche 
Modellbahnclubs zu verkaufen, was sie als gute Idee fand.
Einige Funktionen habe ich grob getestet.Das Farbband geht gerade noch.
Ob alle Funktionen richtig funktionieren kann ich nicht sagen.
Es ist sowieso nur ein Sammlerstück!

Möchte das Teil für 21 Euro, inklusive Versand in normal D
mit Hermes anbieten.


Das Geld muss der Käufer dann direkt auf das Konto des Modellbahnclubs 
überweisen.

Es kann natürlich auch mehr geboten  oder ein Gegenangebot gemacht 
werden.


Anfragen über PN und mit Mail ADR

Edit:Mit den Bildern ist was schief gelaufen, kann aber doppelte Bilder 
nicht löschen.

: Gesperrt durch Moderator
von Roger P. (Firma: myself) (roland69) Flattr this


Lesenswert?

das ist was für Tom Hanks

"
Der 63-jährige Schauspieler besitzt hunderte der altmodischen 
Schreibgeräte, weil sie eine beruhigende Wirkung auf ihn haben
"

(Quelle: www.vip.de)
https://www.vip.de/cms/tom-hanks-schreibmaschinen-beruhigen-ihn-4437559.html


Roger

von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

soeben im Sat1 wurde Tom mit seiner Schreibmaschinensammlung gebracht.
Schade das ich seine Postadresse nicht habe oder soll ich einen Link zu 
Sat1 zu diesen Thread schicken.
Das würde dem Modellbahnclub vielleichtdie finanziellen Sorgen nehmen.
Nicht fragen welche, Diese hat jeder kleine Club immer.;-))

von Oliver S. (phetty)


Lesenswert?

Ein Laptop ohne Strom!

von Ben S. (bensch123)


Lesenswert?

Hut ab, deine Angebote werden besser!

von Hugo H. (hugo_hu)


Lesenswert?

Ben S. schrieb:
> Hut ab, deine Angebote werden besser!

Meinst Du damit "mehr Geld" für Sperrmüll?

von Christian M. (likeme)


Lesenswert?

Hugo H. schrieb:
> Meinst Du damit "mehr Geld" für Sperrmüll?

:-) das stimmt allerdings...

von Roger P. (Firma: myself) (roland69) Flattr this


Lesenswert?

Hallo,

Dann lest mal das. (Auch wenns relativ alter Beitrag ist.)

https://www.welt.de/print/welt_kompakt/vermischtes/article117971541/Nur-Schreibmaschinen-sind-sicher.html

mfg
Roger

von Hugo H. (hugo_hu)


Lesenswert?

Roger P. schrieb:
> Dann lest mal das.

Dann lies mal richtig:

"Wichtig sei für die Sicherheitsdienste, dass jeder Schreibmaschinen-Typ 
eine eigene „Signatur“ habe – anders als etwa in Serienproduktion 
hergestellte Drucker."

Wozu wohl?

von Ben S. (bensch123)


Lesenswert?

Hugo H. schrieb:
> "Wichtig sei für die Sicherheitsdienste, dass jeder Schreibmaschinen-Typ
> eine eigene „Signatur“ habe – anders als etwa in Serienproduktion
> hergestellte Drucker."

Ich dachte immer, dass auch jeder Drucker auf jeden Ausdruck eine nicht 
sichtbare Signatur hinterlässt?

von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Hugo H. schrieb:
> Wozu wohl?

Damit sichergestellt werden kann, dass das fragliche Dokument 
tatsächlich auf dem nämlichen Machinentyp erstellt wurde.
Dadurch lässt sich erschweren, Falsifikate unterzuschieben.

Weitergehend hat aber jede mechanische Schreibmaschine ihre individuelle 
Signatur.

von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Ben S. schrieb:
> Ich dachte immer, dass auch jeder Drucker auf jeden Ausdruck eine nicht
> sichtbare Signatur hinterlässt?

Das sind Farbdrucker und -kopierer ab einem bestimmten Jahrgang. Diese 
drucken in Gekb eine maschinenindividuelle Signatur auf jedes Dokument.

von Hugo H. (hugo_hu)


Lesenswert?

Percy N. schrieb:
> Dadurch lässt sich erschweren, Falsifikate unterzuschieben.

Schon mal was von StaSi & Co. gehört? Für die ist das auch ungemein 
praktisch ...

von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Hallo Mods,
Meine Faynbays haben wieder die Spur aufgenommen.

Räumt mal gleich am Anfang auf, damit ihr nicht immer den ganzen Thread 
löschen müsst!

Ich nehme an wir sind im "Markt"

von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Al. K. schrieb:
> Ich nehme an wir sind im "Markt"

Nimm es Dir zu Herzen und versetze die Maschine in einen verkaufsfähigen 
Zustand!

Welcher Spaßvogel hat das Farbband eingelegt?

: Bearbeitet durch User
von Ralf X. (ralf0815)


Lesenswert?

Man könnte die alte Schreibmaschine gut im Markt von Modellbahnerforen 
anbieten.
Oft suchen die nach den "Typen", um daraus die erhabenen Schriften auf 
den Loks zu basteln.

von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Ralf X. schrieb:
> Markt von Modellbahnerforen

Dort muss man sich aber anmelden, was mancher scheut wie der Teufel das 
Weihwasser.

Al. K. schrieb:
> STK500-Besitzer schrieb:
>
>> Solche Fragen kann man auch sehr gut in Modelleisenbahn-Foren stellen.
>
> Das würde ich auch, wenn man sich nicht anmelden müsste

: Bearbeitet durch User
von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Von einen Unwissenden;
> Meinst Du damit "mehr Geld" für Sperrmüll?

Ich hoffe in diesen Falle für das Modellbahn Clubkonto soviel wie 
möglich angeboten zu bekommen.

Man sieht hier sehr deutlich welche Sozialkompetenz verschiedene User 
besitzen.
Die Mods sollten doch solche Angebote sauber halten.



Ralf X. schrieb:
> Man könnte die alte Schreibmaschine gut im Markt von Modellbahnerforen
> anbieten.
..wenn sie Tom nicht will, werde ich daran denken

MfG

Beitrag #6762371 wurde vom Autor gelöscht.
von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Al. K. schrieb:
> ..wenn sie Tom nicht will, werde ich daran denken

Das wird nichts.

1. müsstest Du Dich da anmelden
2. kann kein Modellbahner etwas mit dieser Egyptienne anfangen.

von Hugo H. (hugo_hu)


Lesenswert?

Al. K. schrieb:
> Das Geld muss der Käufer dann direkt auf das Konto des Modellbahnclubs
> überweisen.

Du erkennst eine Fleischmann-Lok nicht mal, wenn es draufsteht?

Beitrag "Re: HO-Lokdecoder?"

Das muss ein ganz eloquenter Club sein :-)

von Ralf X. (ralf0815)


Lesenswert?

Hugo H. schrieb:
> Al. K. schrieb:
>> Das Geld muss der Käufer dann direkt auf das Konto des Modellbahnclubs
>> überweisen.
>
> Du erkennst eine Fleischmann-Lok nicht mal, wenn es draufsteht?
>
> Beitrag "Re: HO-Lokdecoder?"
>
> Das muss ein ganz eloquenter Club sein :-)

Al. K. hat mehrfach berichtet, dass viele seiner Familienmitglieder 
Modellbahner sind.
Wenn ich ebay-Kleinanzeigen verfolge, ist es aktuell aber lukrativer, 
Spenden für Flutopfer zu sammeln, jedenfalls im Westen und Süden.
Herrlich, wenn man manche dafür den gleichen Account wie für ihre 
"Privat-" Verkäufe nutzen. :-)

von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Wenn hier im Markt jemand Eingänge auf seinem Girokonto vermeiden 
möchte, dann wird er dafür Gründe haben, die allenfalls den 
Geschäftspartner etwas angehen.

von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Ralf X. schrieb:
> Hugo H. schrieb:
>> Al. K. schrieb:
>>> Das Geld muss der Käufer dann direkt auf das Konto des Modellbahnclubs
>>> überweisen.
>>
>> Du erkennst eine Fleischmann-Lok nicht mal, wenn es draufsteht?

Was hat die HO Lok mit der DDR Schreibmaschine zu tun??
Das müsstest du doch erkennen.

..ach ja, mein lieber Hugo, welcher immer schon kleine Schwierigkeiten 
hat!

: Bearbeitet durch User
von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Hugo H. schrieb:
> Meinst Du damit "mehr Geld" für Sperrmüll?
LOL

von Hugo H. (hugo_hu)


Lesenswert?

Al. K. schrieb:
> Was hat die HO Lok mit der DDR Schreibmaschine zu tun??
> Das müsstest du doch erkennen.

Du kannst scheinbar weder korrekt Lesen noch korrekt Zitieren, daher 
mache ich das Zitieren mal für Dich, das "Modellbahn-Club-Mitglied":

Hugo H. schrieb:
> Al. K. schrieb:
>> Das Geld muss der Käufer dann direkt auf das Konto des Modellbahnclubs
>> überweisen.
>
> Du erkennst eine Fleischmann-Lok nicht mal, wenn es draufsteht?
>
Beitrag "Re: HO-Lokdecoder?"
>
> Das muss ein ganz eloquenter Club sein :-)

von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Al. K. schrieb:
> Was hat die HO Lok mit der DDR Schreibmaschine zu tun??

Ist das jetzt plötzlich doch eine HO-Lok? Ich dachte, wir hätten uns 
gerade erst auf H0 geeinigt?

von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Ralf X. schrieb:
> Al. K. hat mehrfach berichtet, dass viele seiner Familienmitglieder
> Modellbahner sind.

Dichter und frei Schriftsteller gibt es auch hier!

von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Hugo H. schrieb:
> das "Modellbahn-Club-Mitglied":

..ach Hugo, du hast wirklich Erfindergeist.
Wo hast du das her das ich Mitglied eines Modellbahnclubs bin.

LOL

von Hugo H. (hugo_hu)


Lesenswert?

Al. K. schrieb:
> Dichter und frei Schriftsteller gibt es auch hier!

Und einen Märchenerzähler - oder wie heißt das Wort dafür?

von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Hugo H. schrieb:
> Und einen Märchenerzähler - oder wie heißt das Wort dafür?

Ein recht dümmliches Argument wenn man auf falsche Tatsachen 
zurückgreift.
Bist auch einer der nur in der Masse den Mund aufmacht!
LOL

von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Ben S. schrieb:
> Hut ab, deine Angebote werden besser!

Das darfst du nicht sagen, dann wirst du mit niedergemacht.

Alle auf Einen, das ist meine Welt.

..und das tolle , diese Menschen gehen gegen eine Person vor welcher 
zugunsten eines Clubs einen Verkauf tätigt.

Was sagen da nur die Externen Mitleser.

Müssen doch denken die Forenmitglieder haben eine Scheibe.

Ich denke das noch nicht, aber bei Einigen fällt mir das schwer.

von Hugo H. (hugo_hu)


Lesenswert?

Al. K. schrieb:
> Wo hast du das her das ich Mitglied eines Modellbahnclubs bin.

Beitrag "SpendenAktionsverkauf"
Beitrag "[V]OPTIMUS_Reprovorrichtung"
Beitrag "arduino servo pin zur Laufzeit deaktivieren/aktivieren"
https://www.mikrocontroller.net/topic/522114#6762559
Beitrag "Alt/Neu Bastler PC"
Beitrag "Touchscreen ,wer kennt dieses Teil" ja, Juppi :-)
Beitrag "Re: [VS]Fernseher" "unseren 
Wertstoff-Verwerter aus dem Modellbahnclub"

Aber stimmt ja, Du erzählst ja nur Märchen. Den "Modellbahnclub" gibt es 
gar nicht - daher kannst Du auch kein Mitglied sein. Ich nehme das gerne 
zurück und entschuldige mich für die Unterstellung.

von Hugo H. (hugo_hu)


Lesenswert?

Al. K. schrieb:
> Alle auf Einen, das ist meine Welt.

Du hast mein vollstes Mitleid.

von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Hugo H. schrieb:
> Aber stimmt ja, Du erzählst ja nur Märchen. Den "Modellbahnclub" gibt es
> gar nicht - daher kannst Du auch kein Mitglied sein. Ich nehme das gerne
> zurück und entschuldige mich für die Unterstellung.

Ansonsten bist du noch klar.
Das es den Modellbahnclub gibt könnten mindestens 50 Personen 
bestätigen, welche ja das Geld überwiesen haben.
....aber ich bin nicht Mitglied des Modellbahnclubs.

na ja Hugo, du bist noch ein wenig unbeholfen!

von Hugo H. (hugo_hu)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Hugo H. schrieb:
> ja, Juppi :-)

Wer den Kommentar nicht nachvollziehen kann schaue sich den 
Bildausschnitt aus dem "Sperrmüll-Schreibmaschinenverkaufs-Thread an:"

von Hugo H. (hugo_hu)


Lesenswert?

Al. K. schrieb:
> Das es den Modellbahnclub gibt könnten mindestens 50 Personen
> bestätigen, welche ja das Geld überwiesen haben.

Exakt wie mindestens 500 Personen bezeugen können, dass es den Notar Dr. 
Ambuto Mangones in Nigeria gibt, der große Erbschaften zu verteilen hat 
:-)

von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Hugo H. schrieb:
> er den Kommentar nicht nachvollziehen kann schaue sich den
> Bildausschnitt aus dem "Sperrmüll-Schreibmaschinenverkaufs-Thread an:"

Ich habe extra überall diese Signierung gelassen.
Du bist der Erste und Einzige Esel bisher welcher darauf Hinweist.
Wie kann man nur so dümmlich sein!
LOL

: Bearbeitet durch User
von Hugo H. (hugo_hu)


Lesenswert?

Al. K. schrieb:
> Wie kann man nur so dümmlich sein

Das habe ich mich auch gefragt, Juppi - alter Knacker :-)

von Ralf X. (ralf0815)


Lesenswert?

Jeder "Normalo" sollte seit Jahren wissen, dass eine Überweisung bei der 
eingetragenen IBAN ankommt, völlig wurscht, ob da "alter Idi" oder 
"Modellzerklopper" im Namenfeld steht.

: Bearbeitet durch User
von Dieter D. (Firma: Hobbytheoretiker) (dieter_1234)


Lesenswert?

Ben S. schrieb:
> Hut ab, deine Angebote werden besser!

Sehe ich auch so. Mit Ü65 geht manches langsamer.

Beitrag #6762640 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6762645 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6762648 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6762655 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6762658 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6762664 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6762666 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6762673 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6762679 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6762686 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Das  sich die Mod so verzweifelt benehmen und den Spenden Verkaufsthread 
im Markt stehen lassen,der durch Trolle völlig demoliert wird,   ist 
wirklich ein Armutszeichen.

...und viele gestandene User sehen ohne was zu sagen zu.
Auch diejenigen welche dazu wirklich etwas sauberes beitragen könnten.

von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Ralf X. schrieb:
> Jeder "Normalo" sollte seit Jahren wissen, dass eine Überweisung bei der
> eingetragenen IBAN ankommt, völlig wurscht, ob da "alter Idi" oder
> "Modellzerklopper" im Namenfeld steht.

Was soll dieser Scheiß, die Klärung wurde dazu gelöscht.
Dadurch wird die Anerkennung der Mod von vielen immer geringen,
die Trolligen hier im Thread Zählen nicht!

von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Ralf X. schrieb:
> Jeder "Normalo" sollte seit Jehren wissen, dass eine Überweisung bei der
> eingetragenen IBAN ankommt, völlig wurscht, ob da "alter Idi" oder
> "Modellzerklopper" im Namenfeld steht.


Aber nicht wenn die Anschrift des Vorsitzenden,Anschrift des Clubs
,TelNr.
Sparkassenanschrift und der Eingetragene Verein mit in der Überweisung
Anforderungen.
..eben um Betrügereien zu unterbinden.

..oder bist du ein "alter Idi" der dies nicht begreifen will?

tja, mir macht es Spass immer alles Wiederlegen zu können.

Schreiben ist für mich gleichzeitig eine Fingerübung zusätzlich zum
Schlagzeugtraining!

2 Stunden jeden Tag!


Ist jetzt Idi eine normale Anrede welche ich auch benutzen darf?

: Bearbeitet durch User
von Ralf X. (ralf0815)


Lesenswert?

Al. K. schrieb:
> Ralf X. schrieb:
>> Jeder "Normalo" sollte seit Jahren wissen, dass eine Überweisung bei der
>> eingetragenen IBAN ankommt, völlig wurscht, ob da "alter Idi" oder
>> "Modellzerklopper" im Namenfeld steht.
>
> Was soll dieser Scheiß, die Klärung wurde dazu gelöscht.
> Dadurch wird die Anerkennung der Mod von vielen immer geringen,
> die Trolligen hier im Thread Zählen nicht!

@ Al. K.
Ich bin ja erst seit einem guten 3/4 Jahr hier, aber schon letztes Jahr 
war mir Dein pernanentes Theater doch arg auffällig.
Und mit der Zeit auch Deine fragwürdigen Verkäufe/Versteigerungen unter 
sehr fragwürdigen Voraussetzungen.
Öfters hast Du mit "gemeinnützig" und Spendenbescheinigung geworben und 
damit rechtliche Fragen aufgeworfen.
Statt den gemeinützigen und eingetragenen Verein zu benennen, hast Du es 
seither für besser gehalten, nichts mehr von gemeinnützig und 
(steuerlich wirksamer Spendenbescheinigung) zu faseln.
Würde der gemeinützige Verein tatsächlich existieren, scheinst Du ihm 
also eher schaden zu wollen, da Du das plötzlich verschweigst.
Oder vieles vorher war gelogen?
Keiner weiss es hier.

Was hindert Dich daran, einen angeblich förderungswürdigen Verein auch 
zu benennen, statt nur angebliche Spendengelder einzusammeln?

: Bearbeitet durch User
von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Al. K. schrieb:
> Was soll dieser Scheiß, die Klärung wurde dazu gelöscht.
> Dadurch wird die Anerkennung der Mod von vielen immer geringen,
> die Trolligen hier im Thread Zählen nicht!

Oh, da hab ich was verpasst, war AFK wg Akku. Worum ging es denn?

von Andreas S. (andreas) (Admin) Benutzerseite


Lesenswert?

> Was hindert Dich daran, einen angeblich förderungswürdigen Verein auch zu 
benennen, statt nur angebliche Spendengelder einzusammeln?

Da muss ich Ralf zustimmen. Al.K., wenn du etwas für einen 
gemeinnützigen Zweck verkaufen möchtest, dann nenne bitte den Verein. 
Ansonsten werden solche Angebote zukünftig gelöscht.

: Bearbeitet durch Admin
von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Ralf X. schrieb:
> Statt den gemeinützigen und eingetragenen Verein zu benennen

Du bist vielleicht ein "junger Idi" ??
Warum sollte ich so idiotisch sein hier öffentlich den Verein zu nennen 
und sie dem ganzen getrolle ganzer User-scharen auszusetzen.
Jeder Käufer hat die konntrollierbaren Daten des Vereins mit KontoNummer
erhalten.

Rechtlich darf ich die Daten nur den Käufern zusenden, das wurde 
vereinbart.

Jeder Normale müsste , unabhängig vom Namen" sagen :Wie kann mann einen 
so vertrollten Thread stehen lassen.

Viele wollen hier gar nicht sehen das etwas gespendet wird, deshalb wird 
dies schlecht gemacht.

Der Löschmod  ist sehr inkonsequent,
Hoffentlich wird es wieder Korrigiert, auch Fehler sollte man 
eingestehen.

: Bearbeitet durch User
von Jörg P. R. (jrgp_r)


Lesenswert?

Ich geb auch mal meinen Senf dazu.
1) Kann er fast alles anbieten was er will. Wer kein Interesse daran 
hat, kann doch weiter scrollen.

2) Ich hatte eine "Erika" Reiseschreibmaschine. Selbst verschenken war 
schwer, hat aber dann nach Wochen doch noch geklappt.

von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Andreas S. schrieb:
> dann nenne bitte den Verein.
> Ansonsten werden solche Angebote zukünftig gelöscht.

Unabhängig davon hatte ich diese Frage schon beantwortet.

Jeder Käufer hat die Kompletten Daten des Clubs, Vereisvorsitzenden 
,TelNr usw erhalten.
Wer spendet schon einen Verein fast 600 Eure wenn er es selbst 
einstecken könnte.
Auch meine Adresse war bekannt.
Frage einige User oder einen Mod der Dir das bestätigen wird.
Das zu veröffentlichen, wäre gegen den Datenschutz, nach meiner Meinung

######################################################################## 
##
Was vielleicht eine tragbare Lösung ist, ich werde dir Andreas die Daten 
des Modellbahnclubs oder Kindergarten zuschicken.
######################################################################## 
##

Mir ist es aber trotzdem unverständlich warum ein völlig zerrissener 
Thread Stehen bleibt.
Mit dem Neuen habe ich eigentlich eine Brücke gebaut.

Es gibt auch hier im Forum ähnliche Spendenaktionen.

Jetzt sollte der Thread aber als Beispiel stehen bleiben.

: Bearbeitet durch User
von René F. (therfd)


Lesenswert?

Ich zum Beispiel würde vorher gerne wissen, welchem Verein ich spende, 
nicht nachdem ich einem Kauf zugestimmt habe.

von Ralf X. (ralf0815)


Lesenswert?

Al. K. schrieb:
> Ralf X. schrieb:
>> Statt den gemeinützigen und eingetragenen Verein zu benennen
>
> Du bist vielleicht ein "junger Idi" ??
> Warum sollte ich so idiotisch sein hier öffentlich den Verein zu nennen
> und sie dem ganzen getrolle ganzer User-scharen auszusetzen.

Du bist der existentielle Bestandteil des "Getrolle" und stimulierst 
es, wenn es mal einschläft.
Ein virtueller Verein ist nicht das Ziel, ggf. nur für die 
Überweisungen.
Er wäre auch bei Öffentlichkeit kein Ziel von Angriffen, wenn eine 
ehrbare Vereinstätigkeit erkennbar ist.

> Jeder Käufer hat die konntrollierbaren Daten des Vereins mit KontoNummer
> erhalten.

Warum dann keine aktuellen Hinweise auf Gemeinnützigkeit?
Bestand die mal und wurde entzogen oder vorsichthalber abgemeldet?

> Rechtlich darf ich die Daten nur den Käufern zusenden, das wurde
> vereinbart.

Komischer Verein.
Angeblich im Vereinsregister eingetragen und beim FA als gemeinnützig 
anerkannt, darf aber von seinem Gross-Gönner nicht genannt werden?

> Jeder Normale müsste , unabhängig vom Namen" sagen :Wie kann mann einen
> so vertrollten Thread stehen lassen.

Naja, andere fragen sich, wie man mit einem Trollo wie Dir klarkommen 
soll.

> Viele wollen hier gar nicht sehen das etwas gespendet wird, deshalb wird
> dies schlecht gemacht.

Ich sehe gerade aktuell jede Menge Spendenbetrüger über viele Portale, 
die von den Unterwetterkatastrophen profitieren möchten.
Und ist das vorbei, versuchen sie das auf die altbekannte  Weise.
Typisches Kennzeichen:
Keine öffentlichen Daten.
Erinnert Dich das ggf. an etwas?
Ach ja, sauer werden die auch alle, wenn man sie auffordert, die Daten 
öffentlich zu machen.

> Der Löschmod  ist sehr inkonsequent,
> Hoffentlich wird es wieder Korrigiert, auch Fehler sollte man
> eingestehen.

*lol

von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Andreas S. schrieb:
>> Was hindert Dich daran, einen angeblich förderungswürdigen Verein auch zu
> benennen, statt nur angebliche Spendengelder einzusammeln?

..leider habe ich dies erst jetzt richtig gelesen, denn diesen Ausdruck
"das angebliche sammeln von Spendengeldern" möchte ich mir verbitten.
Bei fast 600 Euro welche für meine Elektronikverkäufe direkt auf das 
Konto des Modellbahnclubs flossen und finanztechnisch auch verrechnet 
wurden,
gibt es kein Beispiel solange der Verein besteht.
..und das ist nicht die Einzige Aktion welche ich organisiert oder 
selbst durchgeführt habe.

MfG

von Dieter D. (Firma: Hobbytheoretiker) (dieter_1234)


Lesenswert?

Andreas S. schrieb:
> Ansonsten werden solche Angebote zukünftig gelöscht.

Es ist durchaus zulässig privat etwas anzubieten z.B. Gegenstände für 
Freunde und Bekannte. Auf die Besonderheiten des Bezahlweges, z.B. an 
einen Verein sollte vorher hingewiesen werden. Besser und fairer ist es 
aber vorher zu nennen um was für eine Art von Verein es sich handelt. 
Freizeitverein, wie Eisenbahn kann entweder ein Club oder ein Verein 
sein, Wohtätigkeitsverein wie eine Tafel oder politischer Verein 
außerhalb der Mitte. Dieser muss öffentlich nicht genannt werden, vor 
allem wenn das Risiko besteht dass dort gestalkt werden könnte. Dem 
Käufer gegenüber muss dieser genannt werden.
Wäre der Käufer mit dem Bezahlweg nicht einverstanden, kann er jedoch 
folgenlos vom Kauf zurücktreten.


Anbei wie diese korrekt zu formulieren wäre. In der Deutsch 
Steggreifaufgabe zu Privatanzeigentexten in der Berufsschule bei den 
Fachverkäuferinnen hättest Du bei mir eine Note 5 bis 6 bekommen. Anbei 
schnell aus dem Ärmel geschüttelt eine Lösung.


Titel: Verkaufe DDR Reiseschreibmaschine

Hallo
verkaufe hiermit eine DDR Reiseschreibmaschine Typ ....
Einige Funktionen habe ich grob getestet. Das Farbband geht gerade noch.
Ob alle Funktionen richtig funktionieren kann ich nicht sagen.
Vielleicht interessiert sich hier jemand für ein solches Sammlerstück.

Die Preisvorstellung liegt bei ... Euronen.

Diese stammt von einer älteren Dame von Ü80 Jahren, die ihren Hausstand 
von von nicht mehr benötigten Dingen bereinigt und ich darf diese hier 
anbieten. Auf eine Besonderheit des Bezahlweges möchte ich vorher noch 
hinweisen. Der Kaufbertrag soll direkt einem örtlichen Modellbahnclub 
zugehen.

Bei Interesse bitte hier posten oder PM.

von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Ralf X. schrieb:
> Du bist der existentielle Bestandteil des "Getrolle" und stimulierst
> es, wenn es mal einschläft.

Ein Troll im eigenen Thread wird von hundert gefüttert.
Wie verdreht bist du denn!
LOL

von Andreas S. (andreas) (Admin) Benutzerseite


Lesenswert?

Nochmal ganz deutlich, ab jetzt gilt folgende Regel: jedes Angebot in 
diesem Forum, das vorgibt gemeinnützigen Zwecken zu dienen, wird nur 
dann akzeptiert wenn der Begünstigte ein eingetragener Verein ist dessen 
Name im Angebot angegeben wird. Ich denke das ist eine absolut zumutbare 
Anforderung um Missbrauch vorzubeugen (ohne irgend jemandem hier 
Missbrauchsabsichten unterstellen zu wollen). Wer damit nicht 
einverstanden ist, der muss seine Artikel woanders anbieten.

: Bearbeitet durch Admin
von René F. (therfd)


Lesenswert?

Andreas S. schrieb:
> Nochmal ganz deutlich, ab jetzt gilt folgende Regel: jedes Angebot in
> diesem Forum, das vorgibt gemeinnützigen Zwecken zu dienen, wird nur
> dann akzeptiert wenn der Begünstigte ein eingetragener Verein ist dessen
> Name im Angebot angegeben wird. Ich denke das ist eine absolut zumutbare
> Anforderung um Missbrauch vorzubeugen (ohne irgend jemandem hier
> Missbrauchsabsichten unterstellen zu wollen). Wer damit nicht
> einverstanden ist, der muss seine Artikel woanders anbieten.

Danke, bitte im Unterforum anhängen!

von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Dieter D. schrieb:
> Bei Interesse bitte hier posten oder PM.

Mensch das ist ja fast mein Eröffnungsthread!

Das gibt Negativbewertungen obwohl kaum bisher bewertet wurde, was o.k. 
ist

von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Dieter, wie hast Du das gemacht?

Wenn ich ihm bisher Verbesserungsvorschläge unterbreitet habe, ist er 
stets durch die Decke gegangen.

von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Andreas S. schrieb:
> Nochmal ganz deutlich, ab jetzt gilt folgende Regel: jedes Angebot
> in
> diesem Forum, das vorgibt gemeinnützigen Zwecken zu dienen, wird nur
> dann akzeptiert wenn der Begünstigte ein eingetragener Verein ist dessen
> Name im Angebot angegeben wird. Ich denke das ist eine absolut zumutbare
> Anforderung um Missbrauch vorzubeugen (ohne irgend jemandem hier
> Missbrauchsabsichten unterstellen zu wollen). Wer damit nicht
> einverstanden ist, der muss seine Artikel woanders anbieten.

Das ist eine exakte Vorgabe und lässt glaube ich keine Frage offen.

Ich werde Morgen das Angebot  dem Vorgaben in einen anderen Thread 
nochmals formulieren.

Es muss in diesen Falle zwingend gemacht werden.
Ich hoffe das dann sichtbare Trollige Fragen und Antworten welche auch 
keine Interesse erkennen lassen, sofort gelöscht werden.

von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

René F. schrieb:
> Ich zum Beispiel würde vorher gerne wissen, welchem Verein ich spende,
> nicht nachdem ich einem Kauf zugestimmt habe.

Absprache Verkauf ,an welche Lieferadresse, dann zusenden der Konto 
Daten des Clubs.
Wenn Geld eingegangen dann versenden der Ware.

Bei Vertrauen habe ich des öfteren auch schon mal ohne 
Geldeingangsprüfung die Ware verschickt.

Welches Problem hast du, oder hast du noch nie etwas verkauft.

von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

René F. schrieb:
> Ich zum Beispiel würde vorher gerne wissen, welchem Verein ich spende,
> nicht nachdem ich einem Kauf zugestimmt habe.

Absprache Verkauf ,an welche Lieferadresse, dann zusenden der Konto 
Daten des Clubs.
Wenn Geld eingegangen dann versenden der Ware.

Bei Vertrauen habe ich des öfteren auch schon mal ohne 
Geldeingangsprüfung die Ware verschickt.

Welches Problem hast du, oder hast du noch nie etwas verkauft.

Ralf X. schrieb:
> Warum dann keine aktuellen Hinweise auf Gemeinnützigkeit?
Das stand in den Daten, der Käufer hätte sich sogar noch per Mail oder 
Tel. erkundigen können.

von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Al. K. schrieb:
> Absprache Verkauf ,an welche Lieferadresse, dann zusenden der Konto
> Daten des Clubs.
> Wenn Geld eingegangen dann versenden der Ware.

Dir ist aber schon klar, dass das nicht der Vorgabe des Admin 
enrspricht?

von Ralf X. (ralf0815)


Lesenswert?

Al. K. schrieb:
> Ralf X. schrieb:
>> Warum dann keine aktuellen Hinweise auf Gemeinnützigkeit?
> Das stand in den Daten, der Käufer hätte sich sogar noch per Mail oder
> Tel. erkundigen können.

Al. K. schrieb:
> Ich werde Morgen das Angebot  dem Vorgaben in einen anderen Thread
> nochmals formulieren.

Naja, da bin ich aber gespannt.

von René F. (therfd)


Lesenswert?

Al. K. schrieb:
> Welches Problem hast du, oder hast du noch nie etwas verkauft.

Ich habe überhaupt kein Problem und meine Verkäufe hier im Forum haben 
bisher zu keinem Shitstorm geführt. Ich denke bisher waren alle 
Mitglieder, mit denen ich Transaktionen durchgeführt habe zufrieden. Für 
einen guten Zweck spende ich übrigens auch ohne etwas zu kaufen, aber 
ich denke mit Ihnen zu diskutieren ist nicht zielführend, wenn ich an 
dem Thread mit dem Multimedia PC zurückdenke.

von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

René F. schrieb:
> Ich denke bisher waren alle
> Mitglieder, mit denen ich Transaktionen durchgeführt habe zufrieden.

Bei so einen Text würden  gleich Antworten kommen,
Die Betrogenen melden sich nicht.
Wieviel hasste schon übern Nuckel barbiert,
usw.

René F. schrieb:
> wenn ich an
> dem Thread mit dem Multimedia PC zurückdenke.
Da bedauere ich auch, das der User welche alle Einzelteile erworben hat 
nicht den Kompletten PC für den gleichen Preis erhalten hat.

Das hatten die  vielen Nörgler und Unwissende  auf den Gewissen.

Mich interessiert das Geld nicht, aber wenn ich es spenden kann sollte 
es viel sein!
;-))

von Jörg R. (solar77)


Lesenswert?

Al. K. schrieb:
> Andreas S. schrieb:
>>> Was hindert Dich daran, einen angeblich förderungswürdigen Verein auch zu
>> benennen, statt nur angebliche Spendengelder einzusammeln?
>
> ..leider habe ich dies erst jetzt richtig gelesen, denn diesen Ausdruck
> "das angebliche sammeln von Spendengeldern" möchte ich mir verbitten.
> Bei fast 600 Euro welche für meine Elektronikverkäufe direkt auf das
> Konto des Modellbahnclubs flossen und finanztechnisch auch verrechnet
> wurden,
> gibt es kein Beispiel solange der Verein besteht.
> ..und das ist nicht die Einzige Aktion welche ich organisiert oder
> selbst durchgeführt habe.

Die Sachen die Du hier verkaufst gehören doch scheinbar dir, oder?🤔 Dann 
verkaufe sie auch als Privatperson und spende das Geld auch privat…..an 
wen auch immer, aber ohne ständig so ein Geschiss um diesen geheimen 
Verein zu machen.

PS: So oft wie Du das Wort Trollige u.ä. benutzt verliert es komplett an 
Bedeutung!

PS2: Wieder einmal ein Thread von dir mit > 75 Beiträgen, ohne dass auch 
nur im Ansatz Interesse an dem Artikel besteht.

Die Art wie Du hier auftrittst ist echt zum kotzen. Sorry, aber anders 
kann man es nicht mehr beschreiben.


Andreas S. schrieb:
> Nochmal ganz deutlich, ab jetzt gilt folgende Regel: jedes Angebot in
> diesem Forum, das vorgibt gemeinnützigen Zwecken zu dienen, wird nur
> dann akzeptiert wenn der Begünstigte ein eingetragener Verein ist dessen
> Name im Angebot angegeben wird.

Hallo Andreas, sperre den Thread und gib dem TO die Chance einen neuen 
aufzumachen, nach Deinen genannten Vorgaben;-)

von Dieter D. (Firma: Hobbytheoretiker) (dieter_1234)


Lesenswert?

Percy N. schrieb:
> Dieter, wie hast Du das gemacht?

Weiß ich nicht. Vielleicht macht der Ton die Musik.

Als Zahlverfahren ist so etwas möglich. Wenn man damit wirbt gerät man 
aber in die Grauzone. Einen Betrag an einen soliden Verein zu 
überweisen, wäre zumindest für den Käufer sicherer als an eine 
Privatperson zu überweisen.

Es ging bei uns die Geschichte herum, die mir einfies, dass es einen 
alten Herren gab, der war gut in den Kleinanzeigen Sachen zu posten mit 
Bild und Text. Das ging noch nach seinem Schlaganfall, aber 
Internetbanking bekam er nicht mehr hin, Führerschein wurde 
sicherheitshalber eingezogen, die Bankfiliale in dem Viertel wurde 
dichtgemacht. Also wurden die Transfers vom Reitverein für das 
Ehrenmitglied gemanagt.

von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Dieter D. schrieb:
> Also wurden die Transfers vom Reitverein für das
> Ehrenmitglied gemanagt.

Das sind Geschichten.;-)))

von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Jörg R. schrieb:
> Hallo Andreas, sperre den Thread und gib dem TO die Chance einen neuen
> aufzumachen, nach Deinen genannten Vorgaben;-)

Jetzt forderst du so einfach was ich schon gefordert habe.
So nicht, dieser Thread sollte Bestand haben , vielleicht sperren.

Alle welche hier Trollige Beiträge gemacht haben sollen sie auch in 
Zukunft lesen dürfen.

Sagt mal Leute, habt ihr nicht besseres zu tun , als hier Trollige Sätze 
zu
editieren.
LOL

: Bearbeitet durch User
von Ralf X. (ralf0815)


Lesenswert?

Al. K. schrieb:
> Sagt mal Leute, habt ihr nicht besseres zu tun , als hier Trollige Sätze
> zu editieren.
> 20.07.2021 00:42: Bearbeitet durch User

Alles klar. :-)

von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Jörg R. schrieb:
> aber ohne ständig so ein Geschiss um diesen geheimen
> Verein zu machen.
Für die Käufer war dieser Verein nicht Geheim, so Begriffsstutzig kann 
doch keiner sein!

von Andreas K. (kubi)


Lesenswert?

Es gibt keinerlei Hinweise darauf, dass dieser Verein oder etwaige 
Käufer existieren. Es gibt aber etliche Hinweise darauf, dass die 
Ernsthaftigkeit des TO nicht existiert. Es entsteht schon der Eindruck, 
dass er nur rumpöbeln will, mit dem Vorwand etwas verkaufen und spenden 
zu wollen. Das ist wirklich niveaulos.

von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Andreas K. schrieb:
> Es gibt keinerlei Hinweise darauf, dass dieser Verein oder etwaige
> Käufer existieren.
Wie hast du das mit deinen Dritten Nick und zweiten Account 
herausbekommen.
Ja der Euro existiert nicht.
Ich hau mich weg, jetzt kommen die ganz schlauen.
LOL

von Dieter D. (Firma: Hobbytheoretiker) (dieter_1234)


Lesenswert?

Im europäischen Recht mit noch christlicher Grundrichtung gilt immer 
noch der Grundsatz "In dubio pro reo".

Die Bevölkerung 70++ macht auch viele ungeschickte Beiträge in den 
sozialen Medien weil diese da einfach nicht so reingewachsen sind wie 
die Jüngeren. Es gibt nicht umsonst an der Fakultät für Sozialpädagogok, 
sowie für bestellte Betreuer, entsprechende Fortbildungen für Personen, 
die sich auf diese Altersgruppe spezialisiert werden wird oder bereits 
hat.

Er könnte Euch den Verein damit einer von Euch dort anrufen kann, ob es 
der Name dort bekannt sei. So hättet Ihr die einmalige Chance mit einem 
Alten Europäer vor Jahren gleichzuziehen, der bei einer Adresse für 
Öffentlichkeitsarbeit anfragte, ob es diese Person gäbe oder bekannt 
wäre nachdem er laufend (jeder Beitrag) angegriffen und lächerlich 
gemacht wurde, bzw. über seine Behinderung hergezogen wurde.

Übrigens möchte ich hier noch auf Stefans Thread in 2020 zur 
Diskussionskultur verweisen. Nebenbei bemerkt, wäre es durchaus sinnvoll 
noch einmal ganz von vorne mit einem neuen Thread zu beginnen, bzw. eine 
bessere Vorlage steht in dem Thread bereits.

von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Hallo,
musste diese Nacht fast bis 2 Uhr aufbleiben, mein Kumpel hatte den 
Haustürschlüssel vergessen und war feiern.
Da hat mich das Forum munter gehalten.

Ich gratuliere allen  Trollen welche den Großen Sieg gegen den Alten 
Knacker erkämpft haben.
Andreas wurde gezwungen sich einzuschalten damit der Alte Knacker keine 
Spenden mehr in dieser Form wie bisher durchführen kann.
Es wurde jetzt völlig eindeutig festgelegt.
Das schlimme ist, ich muss jetzt bei einen Verkauf den Erlös selbst 
einstreichen und brauch selbst das Porto bei jeder Sendung nicht auch zu 
spenden.
Welch gewaltiger Sieg, welch unabsehbarer Schaden für den Knacker
Andreas hat dies ungern getan, aber er wollte endlich Ruhe unter den 
Nörglern und Trollen.

Mal sehen wie Konsequenz gegen Nörglern und Trollen welche erkennbar 
keine Kaufinteresse im Marktbeitrag zeigen, sofort gelöscht werden.

Wenn User ständig in fremden Threads nur stören wollen soll dies sofort 
geahndet werden.
Hier gibt es Einige welche das Jahrelang zur Perfektion gebracht haben, 
und die Moderation lässt dies zu.

MfG

von Wolfgang R. (Firma: www.wolfgangrobel.de) (mikemcbike)


Lesenswert?

Al. K. schrieb:
> Ich gratuliere allen  Trollen welche den Großen Sieg gegen den Alten
> Knacker erkämpft haben.

Mensch, Al. K., du bist einfach nur noch peinlich - provozierst mit 
deinem Verhalten mutwillig jegliche Trollerei und beschwerst dich dann 
über Trolle.

Wenn man sonst keinen Sinn im Leben findet...

von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Wolfgang R. schrieb:
> Mensch, Al. K., du bist einfach nur noch peinlich - provozierst mit
> deinem Verhalten mutwillig jegliche Trollerei und beschwerst dich dann
> über Trolle.

Du vergisst wie alle Anderen, ich mache das in meinen von mir eröffneten 
Thread.
Das ist der Knackpunkt den jeder einhalten sollte und fast alle 
trollerei ist vorbei.
Wenn keiner antwortet führe ich eben einen kurzen Monolog für die 
Öffentlichkeit.

Was würdest du und die Mods sagen wenn ich in jeden Thread genauso 
Nörgle wie hier die Spezies?
Das mache ich nicht, weil ich dies idiotisch finde.

------------------------------------------------------------------------
Jetzt haben manche Herzklappenschleudern, wenn der Thread weitergeführt 
wird.
Ich würde sogar das löschen und editieren der Eigenen Beiträge 
verbieten.
Jeder soll mit dem geschriebenen leben.
------------------------------------------------------------------------ 
-

Das sollte noch in meinen vorigen Beitrag.

: Bearbeitet durch User
von Jörg R. (solar77)


Lesenswert?

Al. K. schrieb:
> Das schlimme ist, ich muss jetzt bei einen Verkauf den Erlös selbst
> einstreichen..

Wieso einstreichen? Spende es doch an den Verein, ganz privat. Wo ist 
Dein Problem dabei?

: Bearbeitet durch User
von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Jörg R. schrieb:
> Wieso einstreichen? Spende es doch an den geheimen Verein, ganz privat.
> Wo ist Dein Problem dabei?
Als Privatperson ist es auch schwierig Spendenquittungen beim Finanzamt 
abzurechnen.


Alles was offiziell gespendet wird muss finanztechnisch verrechnet 
werden.
Also habe ich jetzt andere Wege.

Meine Spenden waren gleichzeitig ein "Druckmittel" für unsere Kommunalen
auch ein bissel Geld herauszurücken.

: Bearbeitet durch User
von Johannes S. (jojos)


Lesenswert?

Al. K. schrieb:
> Als Privatperson ist es auch schwierig Spendenquittungen beim Finanzamt
> abzurechnen.

kein Problem wenn der Verein auch als gemeinnützig eingetragen ist.
https://www.finanztip.de/spenden-als-sonderausgaben/

von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Johannes S. schrieb:
> kein Problem wenn der Verein auch als gemeinnützig eingetragen ist.
> https://www.finanztip.de/spenden-als-sonderausgaben/

Wenn nötig, werde ich es bedenken.

von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Dieter D. schrieb:
> Einen Betrag an einen soliden Verein zu überweisen, wäre zumindest für
> den Käufer sicherer als an eine Privatperson zu überweisen.

Ich neige dazu, dem vehement zu widersprechen, aber das gehört nicht 
hierher, sondern allenfalls in den Sticky-Thread.

von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Dieter D. schrieb:
> Im europäischen Recht mit noch christlicher Grundrichtung gilt immer
> noch ...

Du hast schon mal weniger nebulös formuliert als in diesem Beitrag.

Was hätte dieser uns doch sagen können, wenn er in vollständigen Sätzen 
in deutscher Sprache abgefasst worden wäre!

von Hugo H. (hugo_hu)


Lesenswert?

Al. K. schrieb:
> Als Privatperson ist es auch schwierig Spendenquittungen beim Finanzamt
> abzurechnen.

Unsinn, das kannst Du genau so gut wie jeder "Deiner Käufer".

Al. K. schrieb:
> Alles was offiziell gespendet wird muss finanztechnisch verrechnet
> werden.
> Also habe ich jetzt andere Wege.

Wieso "andere Wege"? Es ändert sich doch nur der Name des Spenders - 
umso "edler" für Dich.

Al. K. schrieb:
> Meine Spenden waren gleichzeitig ein "Druckmittel" für unsere Kommunalen
> auch ein bissel Geld herauszurücken.

Wieso "Meine Spenden" - die Spenden(-Gelder) kamen doch von 
irgendwelchen "Käufern" und nicht von Dir - oder?

von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

ach Hugo,
merkst du nicht das alles erledigt ist.
Was du geschrieben hast, wurde schon durchgekaut!

..haste lange Weile, bissel trollige Fragen und Antworten  neu in Feld 
werfen.

von Hugo H. (hugo_hu)


Lesenswert?

Al. K. schrieb:
> ..haste lange Weile,

Ach Juppi - nein, ich habe keine Langeweile.

Schön, dass Du Deinen Sperrmüll | Deine Bauhof-Funde | Deine 
Müllcontainer-Funde etc. jetzt unter eigenem Namen - ohne den Hinweis 
auf einen "guten Zweck" - verkaufst. So ist alles in Ordnung - wer das 
Zeug kauft wird wohl wissen, was er tut.

Ich habe nichts gegen Dich persönlich - nur Dein "Deckmäntelchen" fand 
ich nicht angemessen.

: Bearbeitet durch User
von Frank M. (ukw) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Al. K. schrieb:
> Ich werde Morgen das Angebot  dem Vorgaben in einen anderen Thread
> nochmals formulieren.

Dann kann ich diesen Thread ja zumachen.

Dieser Beitrag ist gesperrt und kann nicht beantwortet werden.