www.mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. Xilinx: GHIGH bleibt low


Autor: Martin B. (blackfarmer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe folgendes Problem. Ich habe ein Design mit einem Spartan3 
XC3S400.
Leider gibt es Probleme beim Laden der Konfigurieren. Sowohl beim Laden 
mit JTAG als auch mit Slave Serial ist es nicht möglich, dass der FPGA 
sauber wegläuft.
Im Device Status Register kann ich nichts ungewöhnliches feststellen, 
bis aus das, dass GHIGH '0' bleibt.

Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte? Es scheint ja sonst soweit 
alles zu passen.
INFO:iMPACT - Current time: Do 25. Nov 19:23:44 2010
Maximum TCK operating frequency for this device chain: 33000000.
Validating chain...
Boundary-scan chain validated successfully.
'1': Reading status register contents...
CRC error                                                                  :         0
RESERVED                                                                   :         0
DCM locked                                                                 :         1
DCI Matched                                                                :         1
legacy input error                                                         :         0
status of GTS_CFG_B                                                        :         1
status of GWE                                                              :         1
status of GHIGH                                                            :         0
value of MODE pin M0                                                       :         1
value of MODE pin M1                                                       :         1
value of MODE pin M2                                                       :         1
value of CFG_RDY (INIT_B)                                                  :         1
DONEIN input from DONE pin                                                 :         1
ID_ERROR                                                                   :         0
RESERVED                                                                   :         0
RESERVED                                                                   :         0

Vielen Dank für eure Hilfe!!!

Gruß
Martin

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Martin B. schrieb:
> ist es nicht möglich, dass der FPGA sauber wegläuft.
Wie ist das gemeint? Was läuft da nicht? Wie merkst du das?

Autor: Martin B. (blackfarmer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Er läuft gar nicht. Der Clock ist vorhanden und mindestens eine LED 
müsste blinken. Die Platine wurde zum zweiten mal aufgebaut, bei der 
ersten funktioniert alles soweit. So sollte es sich um keinen Fehler im 
Bit-File bzw. VHDL-Design handeln.

Es ist sehr komisch, dass GHIGH auf 0 ist, da dann eigentlich GWE und 
GTS_CFG_B auch auf 0 sein müssten.

Gruß
Martin

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Martin B. schrieb:
> Die Platine wurde zum zweiten mal aufgebaut, bei der
> ersten funktioniert alles soweit.
Dann mußt du Unterschiede zwischen der ersten und der zweiten Platine 
suchen. Evtl. ist auch einfach ein Bauteil (warum nicht das FPGA?) 
defekt...

Autor: Martin B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Lothar,

erstmal danke für deine Hilfe. Leider konnte ich keine signifikanten 
Unterschiede feststellen.

Ich habe jetzt den FPGA gewechselt und den Oszillator. Der Oszillator 
schwingt einwandfrei bei seiner Frequenz. Nach dem FPGA tausch war genau 
derselbe Effekt vorhanden. Langsam bin ich mit meinem Latein echt am 
Ende ... Spannungen sind da, bei nicht vollständiger bzw. fehlerhafter 
Konfigurationsdatei erkennt der FPGA den CRC Fehler, also wird meiner 
Meinung nach die Konfigurationsdatei richtig ins FPGA geschrieben, aber 
trotzdem beendet er nicht den Konfigurationsprozess nicht erfolgreich.

So sehr ich die FPGAs mag, manchmal können sie einem in den Wahnsinn 
treiben ....

Also wer noch eine Idee hat, ich bin echt über jeden Hinweis dankbar!

Gruß
Martin

Autor: Silvia A. (silvia)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hast du mittlerweile herausgefunden woran es liegt ?

Autor: Martni B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leider nein. Ich muss gestehen, mir sind mittlerweile die Ideen 
ausgegangen. Da es nur ein privates Board ist, kann ich leider auch 
nicht soviel Zeit investieren. Aber ich bin wirklich für jeden Tipp 
dankbar!

Autor: Silvia A. (silvia)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau dir mal die 3 Spannungen mit dem Skope an, am besten während des 
Ladens

Liess das Bitfile zurück und vergleiche es  mit dem Original

Hast du das Board selbst erstellt ? Dann zeig dochmal den Schaltplan und 
das Layout

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.