Forum: Projekte & Code EleLa - Elektronik Lagerverwaltung ab V2.0


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja. Wenn das eine Teil aus dem Lager entnommen wird, dann wird 
ausgebucht und wenn das neu gefertigte fertig ist, dann eingebucht.
Dazwischen können auch mehrere Tage vergehen.

von stromflo (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, dann mach ich es wohl so.
Wenn auch Kommamengen im Projekt möglich wären, könnte man das ganze 
über einen Fertigungsartikel erledigen.

Gruß Flo

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, geht auch nicht.
Für eine zukünftige EleLa Version ist es geplant alle Mengen auf DOUBLE 
Typ zu ändern. Ist jedoch ein sehr großer Aufwand.

von Axel R. (rocken)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Markus,

kannst du für die Comboboxen eine autocomplete Funktion programmieren? 
Hab sowas schon in manchen Programmen gesehen. Somit könnte man z.B. bei 
der Auswahl von Bauteiltypen schneller an die gewünschte Stelle 
springen.
Gibt sicher viele Implementierungsbeispiele dafür.

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, das geht nicht, da man nur eines aus der Liste auswählen kann 
(Standard-Funktion vom Steuerelement).
Besser man nimmt gleich neben dran die "..." Taste zur Auswahl des 
Bauteils und kann so gleich anhand dem Typ filtern und mittels der 
Schnellsuche die Tabelle verkleinern. Dabei wird sogar das Bild gezeigt 
und man sieht schnell ob man was falsch ausgewählt hat.

von Axel R. (rocken)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh, ich meinte nicht den Typ sondern die Gehäuseform. Also Unter 
Gehäuse/Lager die Combobox "Gehäuse". Oder auch die "Hersteller", 
"Kiste" Comboboxen. Das Gleiche würde sich doch auch für die Boxen unter 
Lieferanten anbieten. Dort ist ja jeweils nur die Auswahl eines 
Elementes möglich.

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Unter Gehäuse/Lager gibt es für Gehäuse auch einen komfortablen Dialog 
;-)
Für den Rest leider nur die Standard-Liste. Ich schreibe mir das mal 
auf, kann aber nicht versprechen das hin zu bekommen. Evt. wird dies 
auch vom Compiler in der Zukunft automatisch unterstützt, denn das 
selbst zu programmieren ist ein großer Aufwand für einen recht kleinen 
Nutzen.
Wenn Du willst kannst Du eine Komponente schreiben und ich setze die 
dann in EleLa ein ;-)

von Rocken (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
C#?

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein Lazarus.
http://lazarus.freepascal.org/

Hier gibt es das aktuelle Setup-Paket:
http://freepascal.dfmk.hu/test/lazarus/

Lazarus + fpc 2.6.0   win32
Lazarus + fpc 2.6.0   win64
oder eine Linux-Variante.

von Anja (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich bin zur Zeit Praktikantin in einem kleinen Unternehmen und benutze 
dieses Programm zur Bestandsaufnahme des kompletten Lagers. Erst einmal 
Respekt an den Entwickler. Das Programm ist wirklich spitze!

Ich würde nun gern wissen, ob man auch so etwas wie Berichte erstellen 
kann. Ich benötige eine Auflistung aller Teile und zwar sortiert nach 
SMD Ja/Nein. Ich habe auf Anhieb jetzt nichts gefunden, ist das denn 
generell möglich? Danke im Voraus!

LG Anja

von Carsten K. (carstenk)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Anja,

so eine Auflistung müsste sich mit einer SQL-Abfrage bewerkstelligen 
lassen. Die Funktion dazu findest du unter "Adresse - F9" -> 
"Datenbank".
Wenn du dort mal "Select * From bauteillager" eingibst und auf Exceute 
klickst bekommst du schon mal ne Tabelle mit allen Bauteilen.
Anstatt dem * kannst du auch nur die Spalten kommagetrennt auflisten, 
die du brauchst.
Die Sortierung nach SMD ja/nein kannst du entweder durch klicken auf den 
Spaltenheader machen. Alternativ kannst du auch in die Abfrage noch 
"order by SMD" hinten hin schreiben.

Gruß Carsten

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank!

Die Liste kann man unter
Bauteile-F2 >> Taste Import/Export >> Menüpunkt "Inventarliste"
ansehen, dann nach der Spalte "SMD" sortieren indem man den Spaltentitel 
anklickt.

von Volkmar D. (volkmar)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Markus,

ich habe mal wieder eine URL für einen Lieferanten:

ELV
http://www.elv.de/controller.aspx?cid=42&search=<BESTELLNR>

Gruß
Volkmar

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab ich rein genommen, vielen Dank!

von Björn G. (tueftler)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Markus!

Wollte gerade die Bauteilebibliotheken die Du anbietest in meine 
Datenbank aufnehmen.

Ich nutze eine MySQL Datenbank für die Sache.
Wie kann ich denn nun die SQ3 Dateien hier integrieren?
.SQ3 ist doch für SQLite wenn ich mich nicht irre...

Grüße
björn

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich gehe mal davon aus, Du hast schon unter MySQL Deine Bauteile 
angelegt und Du willst nur aus der Bibliothek die Gehäuse verwenden.

Dazu gibt es unter "Gehäuse-F6" unter der Import/Export Taste die 
Funktion "Import Export Gehäuse". Damit öffnet sich ein 
Dateiauswahldialog und man kann die SQLite Datei auswählen.
Danach hat man unter Gehäuse 2 Tabellen, links die von MySQL, rechts die 
von der SQLite Datei und man kann per Drag&Drop sich die gewünschten 
Gehäuse rüber schrieben.
Mehr dazu in der Hilfe.

von Björn G. (tueftler)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ah so geht das :)
Ich hatte gar nicht daran überlegt das Elela das selber machen kann.
Bin direkt in PHPmyAdmin gegangen und dann ist mir die Dateiendung 
aufgefallen...

Danke Dir für den schnellen Support!
Björn

von stromflo (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte in das Feld Beschreibung bei allen Bauteilen dasselbe 
eintragen.
Leider bekomme ich es nicht hin... Wie muss der Befehl ausschauen, dass 
bei allen Bauteilen in diesem Feld beispielsweise Test drin steht?

Als Datenbank verwende ich sqlite-3.

Gruß Flo

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erst mal eine Datensicherung machen, denn wenn man so einen globalen SQL 
Befehl ausführt, und es sieht doch nicht so aus wie man mag, dass man 
die alten Daten wieder restaurieren kann.
UPDATE bauteil SET Beschreibung='Test'

In der EleLa Hilfe unter "Aufbau Datenbankstruktur" ist die gesamte 
Datenbankstruktur dokumentiert.

Dieser Befehl setzt nun in der Tabelle "bauteil" bei allen Datensätzen 
in das Feld "Beschreibung" den Wert "Test".
Sollte schon was anderes drin stehen, so ist dies weg (überschrieben).

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Björn
So kann man auch Gehäuse auch mit Kumpels einfach tauschen.

von Björn G. (tueftler)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sehr praktische Sache :)
Ich habe mir das ein wenig verkompliziert sehe ich...
Naja, nu weiß auch ich es.

von Axel R. (rocken)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Markus, habe in einem Projekt ein Bauteil angelegt und den 
gewünschten Eintrag unter "Gehäuse/Lager" gewählt. Wenn ich dann auf 
"Gehe zu Gehäuse/Lager" klicke kommt folgende Fehlermeldung in der 
Statuszeile:

19:06:33 E: Operation cannot be performed on an inactive dataset 
(spGotoBauteilLG1Click|UnfilterBauteil|spFilterBauteilClick|dsBauteilDat 
aChange|FillcboLagerCase)/(   $00000000004485A7)

danach das

19:06:35 E: Operation cannot be performed on an inactive dataset 
(spGotoBauteilLG1Click|dsBauteilDataChange|FillcboLagerCase)/( 
$00000000004485A7)

Sagt dir das was?

von Axel R. (rocken)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nach einem Programmneustart geht wieder alles einwandfrei. Ich hatte 
noch einen Filter unter Bauteile aktiv und hatte grad ein neues Bauteil 
hinzugefügt..vielleicht lag es irgendwie daran?

Sind die Einträge unter "Gehäuse/Lager" in der Projektansicht irgendwie 
sortiert? Wäre schön, wenn du sie sortieren lassen könntest.

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Axel,
Die erste Bugmeldung seit einigen Wochen ;-)

Ich kann den Bug leider nicht reproduzieren, kannst Du den 
reproduzieren?
Wenn ja, wie genau?
Den Filter hat EleLa entfert, mit "UnfilterBauteil".
Die zweite Fehlermeldung kam vermutlich daher, dass Du ein zweites mal 
auf die Goto-Taste gedrückt hast und da das erste schon fehl schlug 
konnte EleLa nicht weiter machen.

Ja, die Einträge sind anhand der Bezeichnung sortiert.

von Axel R. (rocken)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den Fehler kann ich leider nicht mehr reproduzieren. Es ist nur einmalig 
aufgetreten.
Ich habe jetzt Prüfe Menge für Produktion-> Alle fehlenden Bauteile in 
Bestellvorschlag übernehmen gewählt (und vorher eine Auftragsnummer 
ermitteln lassen) und schon wieder ist da etwas komisch. Die Tabelle in 
der Bestellansicht zeigt mir zwar die richtige Anzahl an Zeilen. Diese 
enthalten aber nur 3 verschiedene Bauteile. Obwohl es 23 sein sollten. 
Ich sehe da 9 x Bauteil1, 8x Bauteil2 und 6x Bauteil3.
Die Ansicht zu den Lieferanten stimmt auch nicht und bezieht sich nur 
auf die 3 verschiedenen Bauteile. Die GroupBox "Summe" zeigt aber die 
richtigen Werte an.
Sobald die Tabellenabfrage neu generiert wird (Neustart oder zB Druck 
auf Filter auf Lieferant), stimmen die Tabelleneinträge wieder.
Wenn man alle Bestellvorschläge löscht, kann man das ganze Spektakel 
nochmal erleben wenn man auf Prüfe Menge für Produktion klickt...dieser 
Fehler ist also reproduzierbar.

von Axel R. (rocken)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also langsam denke ich, dass ich meine DB zerschossen habe. Beim Export 
der Bestellnummern klappt der Filter bei mir nicht. Aber auch nur bei 
einem Lieferanten.
Ich wähle den "fehlerhaften" Lieferanten, bei Filter stelle ich * ein 
und ich lasse mir die Infos zum Projekt mit ausgeben. Nun stehen da alle 
Teile mit der der entsprechenden Auftragsnummer. Wähle ich nun im Filter 
die Auftragsnummer aus und lasse mir das Ergebnis mit "vvvv" ausgeben, 
bekomme ich keine Einträge angezeigt.
Ist da vielleicht doch alles in Ordnung und ich verstehe da was falsch?

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
EleLa zerschießt die DB nicht so einfach. Eventuell ist es nur ein 
Darstellungsproblem. Drücke bei der falsch gezeigten Tabelle mal Strg+R 
(Refresh), dann sollte EleLa die Daten von der Datenbank neu einlesen 
und richtig darstellen.

Wenn die Ansicht bei Tabellen immer noch nicht passt, dann maile mir mal 
bitte Deine Datenbank + INI Datei zu.
Schreibe mir auch um welches Projekt es sich handelt, damit ich das 
nachvollziehen kann.

von Rocken (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die DB versuche ich dir die nächsten Tage per Mail zu senden.

Vor kurzem wurde ja schon mal die Frage gestellt wie man gestückelte 
Profile in EleLa verwaltet. Ich habe ein ähnliches Problem und möchte zB 
Streifenrasterplatinen oder ähnliches nach diesem Schema verwalten.
Wenn ich von von der Platine immer nur ein paar Reihen benötige, möchte 
ich den Rest natürlich auch noch verwerten und nicht in EleLa die 
komplette Platine austragen bzw. nachbestellen.
Andererseits macht es auch keinen Sinn mir als Bauteil "10 Reihen 
Streifenrasterplatine" einzutragen, da verschiedene Projekte, 
verschieden große Platinen benötigen die nicht Vielfache von 10 sind. 
Und passiert wenn ich am Ende noch 9 Reihen Platine übrig habe.

Wie kann man in Elela zB Kabelmengen berechnen. Das Problem ist doch 
grundsätzlich ähnlich. Sollte man da auch Kabellängen zB in 
Vielfachheiten von 10cm einteilen?

von Sabine Müller (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe gesehen, dass es in der neuen Version unter Bauteil die neue 
Funktion "Lagerbewegung" gibt.
Was bedeutet dies? Ich habe dazu nichts weiter gefunden.
Sorry für diese Frage, aber ich bin noch Anfängerin, was Elela angeht.

von Axel R. (rocken)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In der Hilfedatei (mit der F1-Taste aufrufen) findest du unter dem 
Eintrag "Bauteile Lagerbewegung" Informationen zu der Funktion (ggf. 
über die Suchfunktion der Hilfe nach Lagerbewegung suchen)

"Bei jeder Lagerbewegung (Gehäuse/Lager oder Bestellung oder Projekt), 
also sobald die Lagermenge vergrößert oder verkleinert wird, speichert 
EleLa dies als neuen Datensatz in dieser Liste. Wenn unter Gehäuse/Lager 
ein neuer Datensatz mit einer Menge >0 angelegt wird, so wird auch 
gleich eine Lagerbewegung erzeugt.

Zusätzlich wird der angemeldete PC Username und der PC Name gespeichert 
um nachvollziehen zu können von wem die Lagerbuchung durchgeführt wurde.
..."

Die aktuelle Hilfedatei kannst du unter Extras-F10 -> Infos -> 
Versionsabfrage herunterladen

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Sabine: Axel hat das schon gut beschrieben.

@Axel:
Am besten wird es wohl sein, dass Du zwei Positionen unter Gehäuse/Lager 
anlegst, eine mit der Anzahl der neuen unbeschnittenen Platinen und eine 
mit der Anzahl der Platinenreste.
Bei Kabel kann man die auch in dm oder cm angeben.

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Axel:
Wegen den Kabel würde ich es so machen:
Ganze Rollen als 1 Stück oder 100m unter Gehäuse/Lager ablegen. Aber 
auch wiegen wie schwer so seine Rolle ist.
Die angebrochene Rolle würde ich als zweite Gehäuse/Lager Position 
anlegen, und man kann hier die restlichen m schätzen, bzw. anhand dem 
Restgewicht jederzeit bestimmen.

von rocken (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Platinenmaterial und Kabel kann ich dann trotzdem nicht mit in die 
Projekte aufnehmen, da ich ja nicht weiß aus welchem Gehäuse/Lager ich 
die Platine fertigen werde (aus einem Reststück oder aus einem noch 
neuen Teil).

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn man viele Rest-Stücke hat so kann dies dennoch in das Projekt 
aufgenommen werden mit der "Art" Kleinmaterial.
Unter Gehäuse/Lager werden diese auch als "Art" Kleinmaterial 
deklariert.
Nun geht EleLa her und wird diese Position bei "Prüfe Menge für 
Produktion" nicht berücksichtigen, EleLa geht nun davon aus dass davon 
immer genügend vorhanden ist. Jetzt musst Du dich selbst darum kümmern 
dass immer genügend Platinen/Kabel da sind. Diest geht z.B. mit der 
Min-Menge und unter Bestellung "Bauteile mit Min Menge unterschritten" 
können diese nachbestellt werden.

PS: Das Feld "Art" gibt es nur in der Tabelle und nicht in der 
Eingabemaske.

von rocken (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für die Info, jetzt weiß ich wie ich es umsetzen kann.

Wie genau benutze ich eigentlich das Feld "Status" in der 
Positionen-Tabelle der Projekte? Den Status der Bestellteile ändere ich 
in der Tabelle Bestellungen. Ist das Feld also nur relevant wenn 
Baugruppen des Projektes extra Bauteile sind und vormontiert werden 
müssen?

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich nutze den Status in ProjektPos immer wenn ich von Hand bestücke. 
Damit kann ich alle Bauteile markieren, die schon drauf sind.
Oder auch Bauteile markieren, die geändert / geprüft werden müssen (z.B. 
beim ersten Prototyp wenn der Wert noch bestimmt werden muss).
Oder wenn ein Bauteil geändert wurde, so muss dies später auch in der 
Bestückungsmaschine evt. angepasst werden.
Somit hat man eine Markierungsmöglichkeit sich eine Position hervor zu 
heben und die fällt in der der Tabelle auf.

von rocken (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich dachte die Projekte sind eine Art Vorlage für Geräte. Setzt du nach 
dem Fertigstellen des Gerätes die Status wieder zurück? Oder legst du 
für jedes Gebaute Gerät ein neues Projekt an?

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich setze den Status immer wenn ich eine neue Platine bearbeite (start 
der Bearbeitung) zurück. Jedes Bauteil das ich einlöte wird dann gleich 
der Status gesetzt.
Oft haben Platinen 200 oder mehr Bauteile und ich kann die auch nicht 
ohne Unterbrechung löten, daher ist der Status eine gute Hilfe.

von Coaden (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

beim Importieren einer neuen Stückliste werden die meisten Bauteile, den 
bereits vorhandenen Bauteilen in EleLa zugeordnet, so dass die ganzen 
Info´s in die Spalten (Bezeichnung, Bauteil, Geh/Lager) übernommen 
werden. Bei einigen ist dies allerdings nicht der Fall, sie müssen dann 
einzeln über Symbol "Auswahl Bauteil" zugeordnet werden.
Weiß jemand an was das liegen könnte, bzw. wie ich das Problem beheben 
kann?

Außerdem würde mich interessieren, ob es möglich ist, Bauteile per 
Scanner in der Datenbank zu erfassen, z.B. direkt nach Lieferung.

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn es zwei oder mehr Bauteile mit der gleichen ArtikelNr oder Barcode 
gibt, dann kann EleLa die automatische Zuordnung nicht mehr machen. 
Vermutlich gibt es eine Artikelnummer doppelt.
Bei doppelten Barcodes gibt es in EleLa unter
Bauteil > Import/Export Taste > Finde doppelte Barcodes

Bauteile können per Scanner in EleLa mit Suchen-F5 gefunden werden. Dazu 
die Seite Suchen-F5 auswählen (F5 Taste) dabei platziert EleLa den 
Eingabefocus automatisch auf das Eingabefeld. Wenn nun gescannt wird, so 
werden in der Liste alle Bauteile mit dem gefundenen Code gezeigt.
Return-Taste springt zum Gehäuse/Lager Eintrag.

Direkt nach der Lieferung ist dies nicht so einfach machbar, denn in der 
Regel haben die Bauteile entweder keinen Barcode oder einen 
Herstellerabhängigen (eher die Ausnahme).
Wenn man nun unter Bestellen-F4 den Eingabefocus auf das 
Schnellsuchen-Feld setzt und die "Y" Taste für Filtern gedrückt ist und 
dann scannt, so wird die Bestell-Liste auch anhand des Scans gefiltert.

von michael_ng (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe in einem Projekt u.a. auch Bauteile die aus anderen Projekten 
bestehen. Gibt es die Möglichkeit in der Mengenprüfung die Bauteile der 
"Unterprojekte" mit aufzuschlüsseln?

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von michael_ng (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die schnelle Anwort!

Nun ja, es muss ja nicht (gleich) ein ERP werden. Wäre das Entschachteln 
nicht ein sinnvoller, überschaubarer erster Zwischenschritt?

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bis das ganze fertig wird, gibt es sicher einige Zwischenschritte. Nur 
fange ich damit die nächste Zeit nicht an, ich muss derzeit viele andere 
Dinge machen. (z.B. Holz, Ernte usw.)

PS: Der erste Schritt ist sogar schon gemacht: Man kann ein Bauteil oder 
eine Projektposition als Art Bauteil, Kleinmaterial oder Arbeitszeit 
deklarieren. Das Feld "Art" gibt es aber nur in der Tabelle.

von rocken (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich für Bauteil-Typ, Gehäuse und jeden Eintrag unter Gehäuse/Lager 
ein Bild vergeben habe, werden mir diese schön in logischer Reihengfolge 
in der Bauteil-Ansicht angezeigt. In der Projekt-Ansicht ist die 
Reihenfolge irgendwie nicht so logisch. Wäre es nicht sinnvoller, so wie 
auch in der Bauteil-Ansicht, von links nach rechts allgemeiner zu 
werden? Also zuerst das Bild von Gehäuse/Lager, dann vom Gehäuse und 
dann vom Typ.

Ich habe beispielsweise einen Bauteil "Knebelknopf 19mm" vom Typ 
"Drehknopf" welches ein Gehäuse/lager Eintrag mit der Bezeichnung 
"Knebelknopf 19mm schwarz" und dem Gehäuse "Knopf Kunststoff" (siehe 
Bild).
Man muss nun in der Projektansicht doch ein wenig suchen bis man sieht 
wie das Bauteil aussieht. In der Bauteilansicht nicht, da es gleich das 
erste Bild ist.

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Axel, da hast Du recht, ich habe es mir aufgeschrieben.

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gab für EleLa schon seit über einem Monat keine neuer Version mehr, 
nun habe ich wieder ein paar Kleinigkeiten Erweitert.

Mit der Versionsabfrage kann nun V2.0.12A09 (Win32/64) geladen werden.

- Bild aus Datei einfügen wenn größer als 64KB war kam eine 
Fehlermeldung
- Parametrierung Bild-Verzeichnis mittels Konfig-Dialog
- Drucken, Spalte Handbuch nun mit Link zur Datei

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit der Versionsabfrage kann nun auch V2.0.12A09 als Linux-Variante 
(32/64) geladen werden.

von rocken (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kannst du ihn der Bestellen-Ansicht in der Tabelle die Möglichkeit geben 
als Spalte auch die aktuelle Lagermenge der Bestelleinträge einblenden 
zu lassen? Da kann man dann direkt beim Bestellvorgang sehen, wieviel 
noch da ist und ob man nicht doch gleich von dem ein oderer anderen Teil 
eine größerer Stückzahl kauft.

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, kann ich rein machen. Ich habe es aufgeschrieben.

von Volkmar D. (volkmar)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Markus,

wenn ich zum Beispiel in der Ansicht "Bestellung" einen Eintrag auf 
Archiviert setze und dann unten in der Liste auf einen anderen Eintrag 
weiter unten klicke, passieren 3 Dinge:
a) Der vorherige Eintrag verschwindet in der Liste (OK)
b) Alle anderen Einträge dahinter rücken einen hoch (OK)
c) Die Selektion bleibt auf der Zeile die ich angeklickt habe stehen 
(NOK)

Bei c) erwarte ich das der Eintrag, den ich vorher angewählt habe, 
selektiert  bleibt, auch wenn der eine Position nach oben rutscht.

Und noch eine 2. Sache: Wegen der Login-Daten bei den Adressen. Hier 
würde ich mir wünschen, dass zumindest die Passwörter (evtl. auch der 
Loginname) normalerweise nicht in Klartext angezeigt werden, sondern 
erst durch entweder einen Button-Klick oder durch ein Master-Passwort 
freigeschaltet werden. Ich habe jetzt nicht nachgeschaut, aber sie 
sollten sicherlich auch nicht im Klartext in der Datenbank gespeichert 
werden.

Gruß
Volkmar

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Volkmar,
Ja, das ist so. Bei mir reagiert die Tabelle auch so. Ich weiß jetzt 
nicht wie ich das beheben kann. Evt wird das in einer zukünftigen 
Version vom Compiler behoben sein.

Der Login/Passwort ist in EleLa ein Feature, um schnell unkritische 
Passwörter und Logins speichern zu können. Daher hat EleLa auch keine 
besondere Sicherheiten drin und die Daten sind auch in Klartext in der 
Datenbank gespeichert.
Der gesicherte Zugriff auf die Datenbank erfolgt über die MySQL Login 
abfrage und jeder ist für die Sicherheit der Daten selbst 
verantwortlich. Bei SQLite gibt es kein Passwort und die Daten der 
SQLite Datenbank sind für jeden zugänglich.
Wenn jemand die Passwörter sicherer ablegen möchte, so habe ich für die 
geheimeren Passwörter extra das Passwortprogramm auf meiner Homepage zum 
Download. Dies codiert alle Passwörter und Texte und leg die in einer 
cryptischen Datei ab.
Ein verschlüsseln des Passwortes könnte ich erst mit einem Update auf 
EleLa V3.x realisieren, da die Daten mit V2.x nicht mehr kompatibel 
wären.

von Axel R. (rocken)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich bei den Bestellungen die Tabelle nach "Bauteil" sortieren 
lasse, werden diese (bei mir) nicht wie erwartet alphabetisch sortiert 
sondern irgendwie (siehe Bild).
Das gleiche Verhalten habe ich auch wenn ich in unter Bauteil-F2 
->Bauteil nach Typ sortieren lasse.

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, ich kenne das Problem. Es liegt daran, dass in den verknüpften 
Tabellen im Hintergrund nur die ID-Zahl des verknüpften Datensatzes für 
das Sortieren sichtbar ist und nicht der Text selbst, der wird von EleLa 
"manuell" anstatt der Zahl dargestellt.
Hat leider den Nebeneffekt dass in diesen Fällen das Sortieren nicht wie 
erwartet aussieht.
Ich weiß leider auch (noch) nicht wie ich das beheben kann.

von noname (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wie rocken (Gast)am 10.10.2012 10:43 schon schrieb, wäre ich auch sehr 
daran interessiert das die Lagermenge mit bei der Bestellvorbereitung 
(F3) mit angezeigt wird. Danke.

von noname (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oh, ich meinte natürlich F4...
Danke

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe V2.0.12A27 (Win 32/64) nun hoch geladen, da können die 
Lagermengen jetzt auch mit gezeigt werden.

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
V2.0.12B04 kann nun mit der Versionsabfrage geladen werden
Win32/64 und Updatebeschreibung

Unter Bestellen gibt es nun zusätzlich 5 Felder:
"Kennz", "Prio" für Priorität und "OptA..OptC" mit Drop-Down 
Auswahlfelder.
Diese Felder sind nur in der Tabelle zu sehen nicht in der Eingabemaske.
Mehr dazu in der Updatebeschreibung.

von Matthias (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Markus.

Erstmal: Tolles Programm! Danke dafür!

Ich habe allerdings eine Frage zur Projektverwaltung.

Angenommen ich habe folgene Struktur:

Projekt XY
 - Einzelteil 1 (Platine)
     -Bauteil 1 (Kondensator)
     -Bauteil 2 (Widerstand)
     -.....

 -Einzelteil 2
     -Bauteil 3
     -Bauteil 4
     -Bauteil ....

Kann ich hier irgendwie eine Lagerbestandsprüfung für das gesamt 
Porojekt (Projekt XY) machen, oder kann ich nur einzelne Gruppen 
überprüfen? Kriege es jetzt nach längerem Ausprobieren nicht hin.

Danke für die Antwort!

Gruß Matthias

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank!

Eine Planung von mehren Projekten ist derzeit nicht enthalten, die 
Planung geht nur über das aktuell ausgewählte "Einzelteil".

Mehr dazu können Sie ab hier lesen:
Beitrag "Re: EleLa - Elektronik Lagerverwaltung ab V2.0"

von Micha .. (micha68) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HI!
Ich habe schon die Suche bemüht aber leider nichts gefunden:

Kann ich auf meinem Bürorechner EleLa samt DB installieren und von 
meinem Laptop im Bastelkeller mit EleLa auf diese DB zugreifen !?

Danke und Gruss,
Micha

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Frage ist nicht pauschal beantwortbar, denn ich kenne die 
Netzwerktopologie nicht.
Ist der "Bürorechner" im gleichen Haus wie der Keller?
Gibt es einen Rechner, der immer an ist und als Server arbeitet (bzw. 
als Server arbeiten könnte)?

von Micha .. (micha68) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, mehr Infos :)

Beide Rechner sind im gleichen Haus über den gleichen Router verbunden.

Eigentlich würde ich gerne im Büro die DB pflegen und eingeben und im 
Bastelkeller am Laptop nutzen (der Büro-Rechner ist dann auch 
eingeschaltet, in dem Falle also der Server)

Danke und Gruss,
Micha

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann ist es kein Problem.
Wenn nur eine Person die DB nutzt, geht auch SQLite gut. Dazu muss man 
nur das Verzeichnis der Datenbank vom Bürorechner freigeben und das 
EleLa vom Laptop kann darauf zugreifen (über das verbundene 
Netzlaufwerk).

Oder besser man installiert auf dem Bürorechner MySQL oder PostgreSQL 
und dann können beliebig viele Personen auf die Daten zugreifen, die am 
gleichen Router sind.

Es gibt aber auch eine Alternative:
Es gibt die kleinen Disc-Box "Netzwerk Fileserver", die haben meist 
Linux drauf und bieten Dateifreigaben. Oft haben die auch eine MySQL 
Datenbank mit drauf auf die man EleLa installieren kann, ich habe das 
schon mal bei einem Teil von "Synology" gemacht.
Damit wäre man unabhängig vom Bürorechner. Die kleine "Disc-Box" wäre 
dann auch der Haus-Server und braucht sehr wenig Strom.
Beispiel hier:
http://www.synology.com/products/spec.php?product_name=DS112j&lang=deu#p_submenu

von Micha .. (micha68) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Markus Müller schrieb:
> Dann ist es kein Problem.
> Wenn nur eine Person die DB nutzt, geht auch SQLite gut. Dazu muss man
> nur das Verzeichnis der Datenbank vom Bürorechner freigeben und das
> EleLa vom Laptop kann darauf zugreifen (über das verbundene
> Netzlaufwerk).

genau das brauche ich. Über welches Menü verbinde ich vom Laptop aus auf 
die entfernte DB?

Danke zund Gruss,
Micha

PS: Ich habe gerade erst EleLa installiert, funktioniert super soweit 
ich das bisher testen konnte. Danke!

von Micha .. (micha68) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke ich habe es gefunden:
Extras  Log  Optionen / Datenbank

gruss...

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau.
Muss aber ein Netzlaufwerk sein, ein direkter UNC Pfad geht nicht 
(\\Server\Freigabe\...).

von Micha .. (micha68) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
probier ich aus, Danke nochmal!

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit der Versionsabfrage kann V2.0.12C09 geladen werden (Win32/64).

- Bei drucken von Datensätzen wurde zum Teil die Bezeichnung des 
Datensatzes als Dateiname verwendet. Nun werden die unerlaubten Zeichen 
gelöscht und es entsteht kein Fehler beim erstellen der HTML-Datei mehr.
- Bestellung: Lagermenge mit eingeblendet
- ProjektPos: Logischere Reihenfolge der Bilder

Näheres kann in der Updatebeschreibung gelesen werden.

von Axel R. (rocken)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für das Update!
Bist du schon an der Version 3.0 dran? Draußen ist es ja nun schon schön 
kalt und winterlich.

Wenn ich bei einer Projektposition unter Gehäuse/Lager eine Änderung 
vornehme, wird die Spalte LagerNr beim speichern der Änderung nicht 
automatisch aktualisiert.
Erst wenn ich Rechtslick "Aktualisieren" ausführe

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein noch nicht, bin derzeit in einem anderen Projekt tief vergraben.

Wenn ich bei der Projektposition was ändere und Strg+s drücke 
(Speichere), dann wird auch diese Spalte aktualisiert (ich hab MySQL).

Wenn ich unter Bauteil > Gehäuse/Lager "Lager-Nr/Fach" ändere, dann muss 
ich auch die Ansicht in ProjektPos manuell aktualisieren. Ich denke, das 
kann man so lassen, da man lager-Nr/Fach in der Regel nicht/selten 
ändert.

von Axel R. (rocken)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe grad nochmal bei mir überprüft:
Mit STRG+S wird die LagerNr in der Projektansicht nicht aktualisiert. 
Erst wenn ich über rechtsklick-> aktualisieren gehe.
Scheinbar werden aber alle anderen Spalten mit STRG+S aktualisiert, das 
sehe ich bei mir zB an der Lagermenge.
Ich nutze sqlite-3. Ich denke auch nicht, dass es ein großes Problem 
ist, wenn sich die Anzeige nicht sofort aktualisiert. Wenn man es weiß 
ist es kein Problem

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stimmt, bei SQLite macht die DB-Komponente keinen Refresh auf die 
aktuelle Datenzeile.

von michael_ng (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In der Tabelle Projektpositionen halte ich es für sinnvoll, zur 
eindeutigen Identifizierung (z.B. beim Export als Stückliste) neben der 
Artikelnummer auch den Bauteilhersteller aufzuführen. Wäre das 
kurzfristig machbar?

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe ich mal eingenommen, V2.0.12C12 (nur Win32) kann mit der 
Versionsabfrage geladen werden.

von michael_ng (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sehr schön... Vielen Dank!

von Malte S. (maltest)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für dieses Tool - auch wenn ich gerade erst angefangen habe, 
es zu nutzen, ich glaube EleLa und ich werden Freunde :) insbesondere 
auch danke für die Linux-Version, habe dafür gleich mal den Counter für 
Linux/64 um zwei Installationen erhöht.

Nun verwende ich - in vollem Bewusstsein um die nicht vorhandene 
Sicherheit ;) - eine MySQL-Datenbank auf einem anderen Server im LAN, 
der einzig nach Benutzername und Client-Host "authentifiziert", also 
ohne Passwort. Dabei fällt auf, dass EleLa in diesem Fall bei jedem 
Start nach einem Passwort fragt, sich dann aber gerne mit einem blanken 
klick auf OK zufrieden gibt. Lässt sich das irgendwie wegkonfigurieren?

Zweitens: Gibt es eine Tastenkombination zum Beenden? Strg-Q wäre 
Standard, führt leider zu nichts.

Danke,
Malte

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bitte schön.

Wenn man bei EleLa das Passwort leer lässt, dann muss ein Passwort 
Eingabedialog kommen. Denn damit parametriert/erzwingt man bei EleLa ein 
Zugangs-Passwort ein zu geben. Dies ist gleichzeitig auch der 
Zugriffsschutz um zu verhindern dass unberechtigte Personen Zugang zu 
den Daten erhalten.
Wie man das umgehen kann: Lege mit phpMyAdmin einen neuen User an, der 
ein Passwort hat, dann diese Zugangsdaten in EleLa (INI-Datei) 
hinterlegen und dann klappt auch der Zugang ohne Passwort Abfrage.

Beenden müsste mit Alt+F4 gehen (Windows Standard). Ich habe das mit 
Linux nicht getestet, ich nutze in der Regel nur Windows.

von Malte S. (maltest)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Markus Müller schrieb:
> Wie man das umgehen kann: Lege mit phpMyAdmin einen neuen User an, der
> ein Passwort hat, dann diese Zugangsdaten in EleLa (INI-Datei)
> hinterlegen und dann klappt auch der Zugang ohne Passwort Abfrage.

Ist okay, hoffe auch nicht, dass das eine übliche Konfiguration ist und 
würde auch nicht weiterempfehlen, den Server so zu betreiben.

Markus Müller schrieb:
> Beenden müsste mit Alt+F4 gehen (Windows Standard). Ich habe das mit
> Linux nicht getestet, ich nutze in der Regel nur Windows.

Das ist komplexer, unter Linux gibt es auch je nach verwendeter 
Desktop-Umgebung eine Kombination dafür, bei KDE wäre das standardmäßig 
auch Alt-F4 gewesen. Was ich allerdings wegkonfiguriert habe, um Alt-F4 
bequem per VNC/RDP an ein Windows weiterreichen zu können. Die meisten 
Anwendungen reagieren selbst auf Strg-Q, um nicht von der Gnade 
Fenstermanager abhängig zu sein - nicht zuletzt eine Tradition aus 
finsteren Zeiten. Daher fiel auf, dass bei EleLa nichts passiert.

Naja, wollte auch nur sicher gehen, dass ich nichts übersehen habe. Am 
Ende kann ich beides gut mit "selbst Schuld" einstecken.

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
EleLa V2.0.12C14 kann nun mit der Versionsabfrage geladen werden.
- Win 32/64
- Linux 32/64
- Hilfe-Datei
- Update Beschreibung

Die Neuerungen:
- Nun kann mit Strg+Q die Exe beendet werden.
- Kostenvoranschläge können jetzt auch mit Positionen kopiert werden
- Adresse-F9, auch mit der Ansicht welche Bestellungen derzeit vorhanden 
sind
Details sind in der Updatebeschreibung und der Hilfe beschrieben.

von Volkmar D. (volkmar)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Markus,

Markus Müller schrieb:
> - Adresse-F9, auch mit der Ansicht welche Bestellungen derzeit vorhanden
> sind

Da mußte ich erstmal suchen, bis ich auf die Idee kam in der Liste der 
Bauteile (bzw. darunter) einen Rechtsklick zu machen. Aber schließlich 
habe ich es noch gefunden ;)

Was mir noch aufgefallen ist:
- Die archivierten Bestellungen können nicht angezeigt werden
- Es werden auch Positionen angezeigt, wenn nicht der wirkliche 
Lieferant sondern der mögliche Zweit-Lieferant ausgewählt wurde.

Volkmar

von Malte S. (maltest)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Markus Müller schrieb:
> - Nun kann mit Strg+Q die Exe beendet werden.

Dankeschon :)

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Volkmar Dierkes schrieb:
>Da mußte ich erstmal suchen,...

In der Updatebeschreibung und der Hilfe steht es genauer drin ;-)

> Was mir noch aufgefallen ist:
> - Die archivierten Bestellungen können nicht angezeigt werden

Das wollte ich nicht, dafür gibt es unter Bestellung auch genügend 
Filter- und Such- Funktionen.

> - Es werden auch Positionen angezeigt, wenn nicht der wirkliche
> Lieferant sondern der mögliche Zweit-Lieferant ausgewählt wurde.

Das ist Absicht. Ich habe mir nur überlegt, ob ich die Ansicht mit der 
Abfrage UsedLief12 Häkchen noch kombinieren sollte oder nicht.
Ich habe dies erst mal weg gelassen, kann es aber rein nehmen, wenn es 
für euch besser ist.

von Volkmar D. (volkmar)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Markus Müller schrieb:
>>Da mußte ich erstmal suchen,...
>
> In der Updatebeschreibung und der Hilfe steht es genauer drin ;-)

Ja, da hatte ich erst später reingeschaut. Ich hatte es halt erst auf 
der Überschrift probiert. Vielleicht kannst Du es da auch ergänzen?

Markus Müller schrieb:
> Das ist Absicht. Ich habe mir nur überlegt, ob ich die Ansicht mit der
> Abfrage UsedLief12 Häkchen noch kombinieren sollte oder nicht.
> Ich habe dies erst mal weg gelassen, kann es aber rein nehmen, wenn es
> für euch besser ist.

Ich denke es wäre besser es zu kombinieren, schließlich heißt die 
Überschrift ja "Bestellungen" und dort wurde dann eben nicht bestellt.

Volkmar

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe die SQL Abfrage mal so abgeändert:
SELECT * FROM bestellen
WHERE ((Status = 0 And (Lief1_Adr_ID = :AdrID OR Lief2_Adr_ID = :AdrID))
 OR (Status > 0 AND
     (UseLief12 = 0 AND (UseLief12 = 1 AND Lief1_Adr_ID = :AdrID) OR (UseLief12 = 2 AND Lief2_Adr_ID = :AdrID)))
) AND (Archiv=0 OR Archiv IS NULL)
ORDER BY Bezeichnung
Damit werden alle Einträge von Bestellung bei der Adresse gezeigt, die 
Status offen haben und alle anderen wenn UsedLief12 entsprechend gesetzt 
ist.
Ich habe die Version noch nicht Online.

von Arne K. (scorch2)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

erstmal ein großes Lob von mir; ich benutze das Programm jetzt schon 
einige Monate, und habe trotz intensiver Suche bisher kein anderes 
Programm gefunden, das vergleichbar einfach und trotzdem so vielseitig 
ist!

Ich hätte allerdings einige Verbesserungsvorschläge:

- Wenn ich in den Tabellen mit dem Mausrad scrolle, wäre es schön, wennn 
die Markierung auf dem zuletzt markierten Eintrag bleiben könnte (in 
etwa so, als wenn ich in Outlook/Thunderbird durch meine Emails scrolle)

- Das gleiche auch bei der Bildlaufleiste (Falls das jetzige 
Scrollverhalten einen tieferen Sinn hat, wäre es schön, wenn man es 
zumindest irgendwo umschalten kann)

- Da ich das Programm nicht für Elektronikbauteile sondern für (unter 
anderem) für Lebensmittel nutze, wäre es schön, wenn unter dem Punkt 
"Lager/Verpackung" neben dem Feld "Haltbar bis" noch ein weiteres Feld 
eingefügt werden könnte, in dem automatisch die verbleibende Zeit in 
Monaten o.ä. bis zum Erreichen des MHD angezeigt wird

- Es wäre sehr praktisch, wenn man mehrere Datensätze auf einmal löschen 
könnte

Von den oben genannten Punkten wäre mir das Scrollen am wichtigsten und 
ich würde mich sehr freuen, wenn meine Vorschläge in einer zukünftigen 
Version berücksichtigt würden =)

Viele Grüße,
Arne

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Arne K. schrieb:
> - Wenn ich in den Tabellen mit dem Mausrad scrolle, wäre es schön, wennn
> die Markierung auf dem zuletzt markierten Eintrag bleiben könnte (in
> etwa so, als wenn ich in Outlook/Thunderbird durch meine Emails scrolle)
>
> - Das gleiche auch bei der Bildlaufleiste (Falls das jetzige
> Scrollverhalten einen tieferen Sinn hat, wäre es schön, wenn man es
> zumindest irgendwo umschalten kann)

Die beiden Punkte habe ich aufgeschrieben, ich schaue mal ob das in der 
Zwischenzeit mit der Tabellen-Komponente geht.

> - Da ich das Programm nicht für Elektronikbauteile sondern für (unter
> anderem) für Lebensmittel nutze, wäre es schön, wenn unter dem Punkt
> "Lager/Verpackung" neben dem Feld "Haltbar bis" noch ein weiteres Feld
> eingefügt werden könnte, in dem automatisch die verbleibende Zeit in
> Monaten o.ä. bis zum Erreichen des MHD angezeigt wird

Kann ich rein machen.

> - Es wäre sehr praktisch, wenn man mehrere Datensätze auf einmal löschen
> könnte

Das ist sehr schwierig zu programmieren, daher lasse ich das. Wird auch 
ohnehin nur selten benötigt.

Meine Frau nutzt EleLa auch als Lagerverwaltung für Lebensmittel, und 
schreibt sich alle Rezepte unter Wissen auf. Mit der "schnellen 
Etikettierfunktion" mit der Info-Zeile werden immer die Gläser schön 
beschriftet. Jetzt findet Sie die Rezepte viel leichter wieder, wenn mal 
eine Sorte kaputt geht oder eine besonders gut schmeckt.
So ein Code steht da z.B. drin:
Gurken Curry¶ID: $ID$ 1 / $Dyyyy$

von Frank112 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Markus

besteht die möglichkeit im Elela unter Wissen das Eingabefeld Info
mind. 3-4 Zeilig zu machen ???


gruß Frank112

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Würde gehen, bisher ist es nur ein einfaches Eingabefeld, aber das 
Datenfeld ist auf 255 Zeichen begrenzt. Der Etikettendruck wird mit dem 
Steuerzeichen ¶ oder \r eine neue Zeile erzeugen.

von Frank112 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Markus

dann lassen wir es lieber so, nicht das andere User dieses Feld als 
Etikettendruck so wie es jetzt ist brauchen.....
Besteht denn eine möglichkeit in der Maske Wissen noch ein Feld mit 3-4 
Zeilen einzufügen ????

So wie du ein Feld, unter Historie Reparaturreport wäre nicht schlecht 
!!


gruß Frank112

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, kann ich machen. Was soll da drin stehen? Bzw. wie soll das Feld 
benannt werden?

von Frank112 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gute Frage such Dir was aus !!!

Vielleicht Info 2 oder Bemerkung !!!! dieses kann ja man persönlich 
unter Elela anpassen wie man es will .....

gruß Frank112

von Frank112 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
z.B benutze ich das Feld als :

Feld Bezeichnung, als Fehler vom Gerät z.B. Netzteilfehler

Feld Thema, als Gerät Bezeichnung z.B. T-Home 301

Feld Beschreibung, monentan als Fehlerbeschreibung z.B. Ausfall des 
Bildes ,Netzteil Klacken usw. und welche Bauteile defekt sind.

darum benötige ich noch ein Feld wo ich das Feld Beschreibung trennen 
kann zwischen Fehlerbeschreibung und Abhilfe z.b Austausch von X 
Bauteilen.

Dafür reichte mir das Feld Info nicht mehr !!!

Habe hier eine Excel Datenbank von ca. 3000 Reparatur Tips und möchte 
diese halt in Wissen einfügen.

gruß Frank112

von Malte S. (maltest)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Markus Müller schrieb:
> Arne K. schrieb:
>> - Wenn ich in den Tabellen mit dem Mausrad scrolle, wäre es schön, wennn
>> die Markierung auf dem zuletzt markierten Eintrag bleiben könnte (in
>> etwa so, als wenn ich in Outlook/Thunderbird durch meine Emails scrolle)
>>
>> - Das gleiche auch bei der Bildlaufleiste (Falls das jetzige
>> Scrollverhalten einen tieferen Sinn hat, wäre es schön, wenn man es
>> zumindest irgendwo umschalten kann)
>
> Die beiden Punkte habe ich aufgeschrieben, ich schaue mal ob das in der
> Zwischenzeit mit der Tabellen-Komponente geht.

Oh danke, das würde mich auch sehr freuen. Auch, weil dann evtl. einiges 
an DB-Traffic eingespart würde beim Scrollen. Da gibt es teilweise 
spürbare Bedenkzeiten mit MySQL im 100MBit-LAN, aber erst recht über 
VPN/DSL. Also immer noch nicht gravierend, aber wenn das quasi nebenbei 
wegfiele, wäre das genial.
Aber wichtiger: dann verliert man den aktuellen Datensatz nicht so 
leicht, wenn man nur mal eben die Liste runterscannt.

Guten Rutsch,
Malte

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der DB-Traffic wird beim Scrollen nur durch das Laden der Bilder 
erzeugt. Die Daten selbst sind schon da. Ich habe mir Gedanken gemacht 
wie ich die Bilder lokal im RAM zwischenspeichern kann. Dann würde das 
ganze schneller gehen.
So einfach ist das Scrollen ohne dass sich der Datensatz verschiebt 
nicht machbar.

von Malte S. (maltest)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Markus Müller schrieb:
> Ich habe mir Gedanken gemacht
> wie ich die Bilder lokal im RAM zwischenspeichern kann. Dann würde das
> ganze schneller gehen.

Hmja, oder bei Datensatzwechsel sowas zwischen 200 und 500ms mit dem 
Laden des Bildes warten und den Timer neu starten, wenn innerhalb dieser 
Zeit nochmal gesprungen wird.

> So einfach ist das Scrollen ohne dass sich der Datensatz verschiebt
> nicht machbar.

Ja, das Scroll-Verhalten war leider bei Tabellenwidgets schon immer 
etwas abweichend von üblichen GUI-Standards - schon die Dinger von 
Delphi hatten teils sehr überraschendes Verhalten und das ist wohl immer 
noch so? Immer wenn eine neue Tabelle implemtiert wird, guckt sich 
$AUTOR wohl auch sowas von vorhandenen Beispielen ab^^ Wobei es glaub 
ich auch nicht ganz trivial ist, noch nen weiteren DB-unabhängigen 
Cursor einzubauen und das dann im richtigen Moment schön synchron zu 
kriegen.

von Frank112 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Markus

Der Service bei Dir ist einfach Spitze .....

Das neue Feld in Wissen ist Perfekt !

Danke !

gruß Frank112

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
EleLa V2.0.12C30 kann nun mit der Versionsabfrage geladen werden.
- Win 32/64
- Hilfe-Datei
- Update Beschreibung

Die Neuerungen:
- Anzeige verbleibende Restzeit bis MHD abgelaufen ist
- Bilder Cache um Bilder zwischen zu speichern
- Gehäuse Lager, Splitter geht zu klein (Bug)
- Kosten/KPos Tabelle Beschreibung muss grau sein. (Bug)
- Splitter zwischen Maske und Bild
- Wissen neues Feld "Bemerkung"

Details sind in der Updatebeschreibung und der Hilfe beschrieben.

@Frank112: Bist ja schnell mit Laden...
@Arne K:   Ist das OK so?
@Axel:     Der Splitter ist jetzt auch überall außer bei den Adressen 
drin.
@Malte S.: Ist das jetzt mit DSL schneller? Den Timer hatte ich schon 
vorher drin, denn ohne den konnte man nicht gescheit scrollen.

von Malte S. (maltest)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Markus Müller schrieb:
> @Malte S.: Ist das jetzt mit DSL schneller? Den Timer hatte ich schon
> vorher drin, denn ohne den konnte man nicht gescheit scrollen.

Das kann ich erst am Dienstag testen, dann aber sehr 
gerne...ähm...sorry...d.h. falls es bis dahin auch ein Linux/x64-Build 
gibt. Thx!

Frank112 schrieb:
> Der Service bei Dir ist einfach Spitze .....

Eindeutig.

von Axel R. (rocken)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Splitter! Die ganzen anderen neuen Funktionen muss ich 
auch noch ausprobieren.

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Linux-EleLa V2.0.12C30 kann mit der Versionsabfrage auch geladen werden.

von Arne K. (scorch2)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ging ja echt schnell mit den Änderungen, total super!
Allerdings läuft die neue Version bei mir (Win32) sehr instabil und 
friert nach kurzer Zeit ein; durch den Taskmanager lässt sich das 
Programm auch nciht mehr schließen. Ich habe mal die Logdatei angehängt.
Bei den Fotos für die Verschiedenen Kategorien unter "Typ" wurden zudem 
einige nicht mehr angezeigt, und im Log steht wiederholt der Fehler dass 
ein ungültiges Datumsformat verwendet wird... da ist irgendwie der Wurm 
drin.

Ps: Einen guten Rutsch wünsche ich!

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
EleLa V2.0.12C31 kann mit der Versionsabfrage geladen werden.

Der Bug sollte jetzt weg sein. Lag an den Bildern mit dem neuen 
Bilder-Cache wenn das Bild von der Festplatte geladen wird.

von Arne K. (scorch2)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für das Update gestern, das geht so schnell nicht mal bei 
kommerzieller Software!
Die neue Version läuft jetzt flüssiger, aber friert trotzdem früher oder 
später ein. Die Bilder, die zum Typ gehören, werden wieder korrekt 
angezeigt, dafür werden die Bilder der Verpackung mal angezeigt und mal 
nicht.

Frohes neues =)

von Markus M. (mmvisual)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ebenfalls.

Ich weiß jetzt zwar nicht wie das kommt, aber der meckert eine Bilddatei 
mit dem Datum "2107-15-31" an. Ich habe das mal umprogrammiert, nun 
sollte es besser klappen. Die EXE zum Test hier im Anhang.

Ansonsten hast Du noch unter Bauteile F2 > Lieferanten eine 
Bestellnummer eingetragen ohne die Adresse aus zu wählen, daher kommen 
noch andere Fehlermeldungen im Log "00:27:05 E: SQL Error: 
bauteiladr.Adr_ID may not be NULL". Welcher Datensatz das jetzt ist sehe 
ich nicht.

Du kannst unter Extras F10 > Datenbank mal den Befehl eintippen:

SELECT * FROM bauteiladr WHERE Adr_ID IS NULL OR Adr_ID=0

In der Regel sollte das Ergebnis keine Datenzeile zeigen, dann ist alles 
OK.

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PS: Es gibt einen neuen Dialog unter
Bauteile F2 >> Import Export >> Bauteile generieren

Schaut euch das mal an. (Ist noch nicht fertig, generiert wird noch 
nichts.)

von Arne K. (scorch2)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die SQL-Fehlermeldungen sind jetzt weg, aber das Problem mit dem Datum 
besteht immer noch. Wenn ich probehalber mal eine ältere Version der 
Datenbank benutze, habe ich das Problem nicht; wenn ich den "Bilder" 
Ordner umbenenne auch nicht. Das komische ist nur, dass dieses Datum in 
keinem der Bilder (ich habe probehalber alle Metadaten entfernt) und 
auch nicht in der Datenbank auftaucht.

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich suche da noch weiter, das hängt in jedem Fall mit den Bildern der 
Dateien zusammen und nicht mit den Bildern die in der Datenbank 
gespeichert sind. Daher bringt es auch nichts wenn Du mir Deine DB 
schickst.

von Markus M. (mmvisual)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Probiere die EXE nochmal bitte und poste den Log. Ich habe da noch etwas 
mehr drin stehen.

von Markus M. (mmvisual)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
V2.0.13101, nur Win-32 + Hilfe kann mit der Versionsabfrage geladen 
werden.

- Bauteilgenerator um schnell und einfach Bauteile erzeugen zu können.
  Mehr dazu in der Hilfe unter "1700 Bauteile anlegen"

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jetzt ist auch V2.0.13101 Win64, Linux und Update-Beschreibung online.

von Jens (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Markus,

ich nutze Elela schon recht lange und sehr gerne. Nun wollte ich gestern 
einmal auf Version 2 umsteigen, habe jedoch ein Problem mit der 
libmysql.dll
09:01:10 Error: Cannot open database! None of the dynamic libraries can be found or is not loadable: libmysql55.dll, libmysql51.dll, libmysql50.dll, libmysql.dll !

Use TZConnection.LibraryLocation if the location is invalid. (DB-Connect)

ich habe die libmysql.dll Datei wie bei Version 1 in das Elela 
verzeichnis kopiert. Jetzt kommt jedoch der oben eingefügte Fehler.

Kannst du mir sagen was ich falsch mache? Habe auch schon eine 
neuinstallation versucht. Nutze Win 7 x64.

Danke Jens

von Simon (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

kann mir jemand sagen wieso ich unter Extras (F10)  Datenbank  Import 
Export / beim klick auf den Button folgenden Fehler angezeigt bekomme?
09:27:59 E: Error reading dbExt.PreprepareSQL: Unknown property: "PreprepareSQL" (mnDBExportClick)

Gruß Simon

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Jens:
Das Setup hat automatisch die 64 Bit EXE installiert, da es ein 64 Bit 
Betriebssystem ist.
Du hast nun 2 Möglichkeiten:
- Die MySQL DLL mit 64 Bit von der MySQL Homepage laden und diese in das 
EleLa Verzeichnis kopieren
- Die 32-Bit EXE mit der Versionsabfrage laden und diese anstatt der 64 
Bit EXE nutzen.

Wenn man eine 64-Bit EXE nutzt so steht in der Titelleiste der EXE 
V2.0.xxxxx-64.

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Simon:
Ja, habe ich auch gerade bemerkt, lade die EXE nochmals erneut, dann ist 
das Problem schon weg ;-)

von Jens (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Markus:

Danke für die Schnelle Rückmeldung. Nutze jetzt die 32 bit Version, und 
es funktioniert.

Hast mir den Tag gerettet ;)

Gruß Jens

von Simon (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Markus:
Habe mir jetzt die nocheinmal herruntergeladen. Jetzt kann ich den 
Button zwar nutzen und das Import / Export fenster öffnet sich, aber 
wenn ich jetzt meine Datenbank (Die NXP Gehäuse) importieren möchte 
kommt folgende Fehlermeldung.
09:33:57 E: Access violation (mnDBExportClick|TfrmImportExport.btnImportClick)

Danke Simon

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe gerade bei MySQL mir eine neue DB angelegt und dort die NXP 
Datei rein importiert. Da hat EleLa erst mal ein Update dieser NXP 
Datenbank gemacht und dann alles richtig importiert, ohne Fehlermeldung.
Kannst Du mir den Log posten?
Hat die NXP Datei einen Schreibschutz? - Der muss weg sein, denn EleLa 
muss vor dem importieren unbedingt erst die "Alte" Datenbank auf die 
gleiche Struktur updaten bevor ein Import durchgeführt werden kann.

von Arne K. (scorch2)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kurze Rückmeldung von mir: Der Fehler mit dem Datum ist jetzt weg und 
alles funktioniert wieder! Danke für die schnelle Antwort =)

von Simon (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Markus:
nicht mehr nötig, es funktioniert jetzt. Ich habe die sqlite3.dll 
manuell in das Programmverzeichnis kopiert, da er das Irgendwie nicht 
selber gemacht hat.

Jedenfalls habe ich jetzt keine Fehler mehr.

Danke für deine Bemühungen

Simon

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schön, dass wieder alles geht!

Ja, die SQLite DLL braucht EleLa für die 
Datensicherung/Wiederherstellung da die Sicherung der MySQL Datenbank 
automatisch eine EleLa Datenbank im SQLite Format ist und man jederzeit 
mit EleLa (auch per USB-Stick oder Mobil mit Laptop) verwenden könnte. 
Somit braucht man die Daten nicht zurück spielen, wenn man mal was in 
einer alten Sicherung nachschauen möchte.

von Malte S. (maltest)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Markus Müller schrieb:
> @Malte S.: Ist das jetzt mit DSL schneller? Den Timer hatte ich schon
> vorher drin, denn ohne den konnte man nicht gescheit scrollen.

Ja, das fühlt sich besser an :)

Markus Müller schrieb:
> - Bauteilgenerator um schnell und einfach Bauteile erzeugen zu können.
>   Mehr dazu in der Hilfe unter "1700 Bauteile anlegen"

Das sieht super aus, allerdings ist die Gehäuseliste da bei mir leer. 
Brauchen die Gehäuse irgendwelche speziellen Eigenschaften, um Kandidat 
dafür zu sein?

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jetzt wird je Bild jedes mal nur noch die Tabellenzeile ohne Bild-Daten 
gelesen. Wenn das ÄnderungsDatum anders ist, dann wird auch das Bild 
nachgeladen. Somit ist garantiert dass das Bild, wenn ein anderer User 
es ändert, automatisch aktualisiert wird. Ist das Änderungsdatum gleich 
wird das Bild aus dem Cache verwendet. Also ganz weg bekomme ich die 
Übertragungen nicht, schließlich soll auch immer das aktuelle gezeigt 
werden. Damit spart man sich je Bild bis zu 64KB aus der Datenbank.

>Das sieht super aus, allerdings ist die Gehäuseliste da bei mir leer.
>Brauchen die Gehäuse irgendwelche speziellen Eigenschaften, um Kandidat
>dafür zu sein?

Nein, es werden alle aus Gehäuse-F6 gezeigt. Steht ein Fehler in 
Extras-F10 >> Log?

von Malte S. (maltest)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Markus Müller schrieb:
> Also ganz weg bekomme ich die
> Übertragungen nicht, schließlich soll auch immer das aktuelle gezeigt
> werden. Damit spart man sich je Bild bis zu 64KB aus der Datenbank.

Ist klar und genau so soll es ja auch sein. Der Traffic ist auch 
deutlich weniger und beim Scrollen ist ein Unterschied spürbar zwischen 
einem bereits vorher angezeigten Bild und einem "neuen".

Markus Müller schrieb:
> Nein, es werden alle aus Gehäuse-F6 gezeigt. Steht ein Fehler in
> Extras-F10 >> Log?

14:21:50 E: SQL Error: Table 'elela.Gehause' doesn't exist 
(TBildList.OnTimer.BildCase False 1 0 0 0 0 
0|TBildList.OnParentResize.BildCase)/(  $00000000004BEF70)

Hmm...vielleicht das große 'G' in "Gehause" in Verbindung mit MySQL?

mysql> select count(*) from gehause;
+----------+
| count(*) |
+----------+
|     1047 |
+----------+
1 row in set (0.03 sec)

mysql> select count(*) from Gehause;
ERROR 1146 (42S02): Table 'elela.Gehause' doesn't exist

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe ich behoben. Der MySQL Server nimmt das gaaanz genau, sofern der 
auf einem Linux Rechner läuft.
V2.0.13102 kann nun mit der Versionsabfrage geladen werden.

von Malte S. (maltest)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, jetzt tut's - dann werd ich nachher auch mal endlich die 
Widerstände aufnehmen.

von Arne K. (scorch2)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mir ist noch ein kleiner Layoutfehler in der Version fürs Warenlager 
aufgefallen: Unter Artikel-F2/Lager wird "Produzent" teilweise verdeckt.

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gut, alles Melden, denn dahinter verbirgt sich doch manchmal mehr!

Der kam rein, seitdem dem Splitter zwischen Maske und Bild.
Da das Steuerelement anders arbeitet als wie gedacht sieht das etwas 
anders aus. Der Text vergrößert der nicht nach rechts, sondern nach 
links und es betrifft alle Texte, die mit dem Splitter verschoben 
werden, fällt auf, wenn so wie hier der Text größer ist (Text von der 
Übersetzen-Funktion).
Ich habe das schon behoben, Update gibt es noch nicht. In der 
Updatebeschreibung wird das auch nicht stehen, da es eine Korrektur 
eines kürzlich eingefügten Features ist.

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
V2.0.13108 kann mit der Versionsabfrage geladen werden (Win + Hilfe).

In der Listenansicht für die Inventur gibt es nun 4 zusätzliche leere 
Felder, die nach dem Ausdruck von Hand gefüllt werden können:
Inv_Menge, Inv_Wert, Inv_Datum, Inv_Name

von Markus M. (mmvisual)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Könnt Ihr euch vorstellen mit EleLa Bauteile untereinander 
tauschen/verkaufen zu können?

Mit EleLa könnte man so einzelne Gehäuse/Lager Bauteile zum Verkauf oder 
Suche markieren, die dann alle anderen EleLa User sehen könnten.
Ich würde das ganze nur mittels EleLa verwalten, denn ein ganzes UI mit 
PHP zu proggen, ist nicht wirklich einfach.

Ich habe mir jetzt schon seit einiger Zeit darüber Gedanken gemacht und 
kam zum Schluss, dass erst mal die rechtliche Grundlage gesichert werden 
muss und das ganze doch recht komplex ist.
Irgendwie kann man ja mal anfangen ;-).

Ich habe erst mal zusammen geschrieben, was so die Bedingungen sein 
sollten, um am System teil zu nehmen, siehe Anhang. Da fehlen doch 
sicher noch ein paar Passagen?

von Malte S. (maltest)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh das klingt interessant. Wie rechtlich sicher die Regeln sind, kann 
und will ich nicht wirklich beurteilen, aber es klingt alles plausibel.

Gerade da meine Sammlung nur fürs Hobby ist, kann ich mir auch gut 
vorstellen, das eine oder andere zu tauschen, was mal spannend aussah 
und dann doch nie Verwendung fand.

von fadik_gunduz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
auf der Suche nach einer möglichen Software für unsere Musterfertigung, 
bin ich auf die Seite gestoßen.

Die Problematik bei uns ist, dass wir im SAP die Vielfalt der Projekte 
mit potentielen Änderungen nicht abbilden können (Datenmüll). Daher bin 
ich auf der Suche nach einer anderen Lösung.
Auf dem ersten Blick sehe ich, dass wir mit dieser Software eine 
Möglichkeit hätten innerhalb der Projekte nach Zeichnungsnr. zu erfassen 
und die verschiedensten Stände abzubilden.
Hat jemand Erfahrung damit?

Des Weiteren habe ich keine Kostenangabe auf der Homepage gefunden.
Kann mir jemand ein Angebot machen?

Viele Grüße
Fatma

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
EleLa eignet sich für diese Verwaltung sehr gut. Daher gibt es 2 
Artikel-Nummern um auch einen Verweis zum SAP System herstellen zu 
können.
EleLa ist bereits in verschiedenen Firmen im Einsatz um Projekte, 
Unterprojekte und Geräte zu verwalten. In der Historie können sämtliche 
Projektfortschritte und ToDo's aufgeschrieben werden.
EleLa bietet die Freiheit, die SAP nicht bietet die jedoch in der 
Entwicklung benötigt wird und kann optimal parallel zum Haupt-System 
betrieben werden.

EleLa selbst ist Freeware, daher gibt es keine Preise und auch kein 
Angebot.
Hingegen eine Spende nehme ich gerne entgegen ;-)

Bei extra Wünschen oder Fragen können Sie auch an mich eine E-Mail 
schreiben.
EleLa > Extras-F10 > Info

von Axel R. (rocken)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie kann man eine große Anzahl an Bestell-Einträgen schnell "als 
geliefert buchen" und "in Lager buchen"?
Bis jetzt klicke ich bei jedem Eintrag doppelt auf das Textfeld "Menge 
für Buchen-Funktion" dann auf "als geliefert Buchen" und anschließen 
nochmal das gleiche mit de dem "Lager buchen"-Button.
Da ich beim Bestelleingang schon alles in Augenschein nehme und auf 
vollständigkeit prüfe, weiß ich dass die komplette Bestellung 
eingetroffen ist und alles direkt ins EleLa gebucht werden kann.
Falls es die Funktion nicht gibt, kann man beide Funktionen eventuell in 
dem Menü "globale Änderungen Auftrag" hinzufügen?

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, gibt es noch nicht.

von Axel R. (rocken)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kannst du die Einträge in dem Listenelement "Gehäuse/Lager" im Reiter 
Projekt->Positionen in alphabetische Reihenfolge sortieren?
Im Listenelement unter Bauteil->Lieferanten sind die Einträge schon 
sortiert

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, geht leider nicht so einfach. In der Spalte stehe nur die ID 
Zahlen des Datensatzes drin. Daraus schreibt EleLa in der 
Tabellenansicht den Bezeichnungstext. Die Tabellenkomponente sieht aber 
nur die Zahl für das Sortieren.
Ich habe das schon lange aufgeschrieben, aber leider noch keine Lösung 
für das Problem gefunden.

von Axel R. (rocken)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Könntest du für eine zukünftige Version eine Anzeige/Tabelle schaffen in 
der alle Bestellnummern mit deren Bestellsummen(€) angezeigt werden?
Diese Ansicht könnte man gut zu Abrechnungszwecken verwenden.
In dieser Ansicht könnten dann eventuell auch die Versandkosten für jede 
Bestellung angezeigt werden. Die berücksichtige ich derzeit noch nicht 
(auch nicht als Bestellartikel), wäre aber für die Abbrechnung relevant.

Die Versankosten als Artikel in jeder Bestellung zu führen fand ich 
nicht so ganz 'sauber' umgesetzt, da ich dann irgendwann hunderte 
Bestellungen als Artikel in meinem Lager rumliegen habe

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das geht doch schon, einfach den Filter bei Auftrag-Nr aktivieren und 
dann siehst Du die einzelne Bestellung. Vorausgesetzt natürlich, dass Du 
die Auftragsnummer immer ausfüllst.
Oder wie meinst Du das?

von Axel R. (rocken)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich meinte eine Liste wie folgt:

|___Datum___|_Auftrag|_Summe_|
|01.01.2012_|_EK0001_|__3,25€|
|02.03.2012_|_EK0002_|_43,39€|

Wenn man pro Auftragsnummer nur einen Lieferanten verwendet hat, sollte 
so jede Zeile der Tabelle einer Rechnung entsprechen. Für jede 
Auftragsnummer tätige ich auch nur Bestellungen für ein Projekt.
Für jede Zeile könnte man dann auch Versandkosten, Rabatte, Status, 
Gewicht der Bestellung, etc. hinterlegen bzw. berechnen lassen.
Ich könnte somit jeder Rechnung genau eine Auftragsnummer zuordnen und 
kann genau sehen ob der Rechnungsbetrag stimmt.
So muss ich auch nicht bei jedem bestellten Artikel einzeln ein 
voraussichtliches Lieferdatum eintragen und könnte dann auch sicherlich 
alle Artikel einer Bestellung auf einmal als geliefert und ins Lager 
buchen.

Wenn man diese Art von Tabelle (wie oben skizziert) auch im Reiter 
Projekt->Bestellungen hätte, könnte man gut sehen wann man Bestellungen 
für das Projekt getätigt hat. Mit einem Doppelklick auf eine 
Auftragsnummer könnte man dann ja wieder alle Bestellposten dieser 
Auftragsnummer angezeigt bekommen.

Ich weiß ja nicht genau wo du mit EleLa hin möchtest, hoffe aber, dass 
dir die Idee ins Konzept passt.

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gehe nach Extras > Datenbank und gebe das ein (nur MySQL):
SELECT Auftrag, MAX(Termin1) AS Termin1, SUM(IF(UseLief12 = 1, Lief1_GPreis, IF(UseLief12 = 2, Lief2_GPreis, 0))) AS GPreis
FROM Bestellen
/*WHERE Archiv=0 OR Archiv IS NULL*/
GROUP BY Auftrag
Ich habe hier die Begrenzung auf Archivierte mal ausgeklammert.

So etwas ähnliches hier hier gezeigt?
Von dort aus kannst Du auch Drucken.

Es ist schwierig nun noch viel mehr Infos zusammen zu bekommen, wie z.B. 
alles komplett geliefert usw. da man bei GROUP BY die anderen Felder mit 
Aggregate-Funktionen verbinden muss. (SUM, MAX, MIN usw.)

von Axel R. (rocken)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, so in der Art sollte es sein.
Irgendwie nimmer er die IF-Klausel nicht an und wirft einen Fehler.
Ich gucke es mir morgen aber noch mal genau an.

Vielen dank erstmal. Wäre aber trotzdem toll die Funktion direkt 
implementiert zu haben

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei SQLite würde das IF so aussehen:

CASE WHEN <bedingung> THEN <Feld1> ELSE <Feld> END

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit der Versionsabfrage kann nun die Version V2.0.13124 geladen werden.
- Win32 / 64
- Updatebeschreibung

- Bei Gehäuse/Lager wurde zum Teil das falsche Bild gezeigt, sobald ein 
MHD Datum eingegeben wurde.
- Bei Drucken wurden die Dateien nicht in das EleLa Temp Verzeichnis 
erstellt
- Bei Löschen eines Bildes erscheint nun eine Sicherheitsabfrage. Auch 
wird eine Sicherheitskopie in das EleLa Temp Verzeichnis erstellt. Wenn 
jedoch ein Datensatz gelöscht wurde, so werden die dazugehörigen Bilder 
nicht gesichert.

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit der Versionsabfrage kann nun die Version V2.0.13126 geladen werden.
- Win32 / 64
- Linux32 / 64
- Hilfe
- Updatebeschreibung

Immer wenn ein Gehäuse/Lager Eintrag auf ein anderes Bauteil kopiert 
wurde, und man zu einem anderen Programm wechselte konnte man 
anschließend EleLa nicht mehr bedienen.

von Dietmar (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Markus,
seit Version V2.0.13126 sehen bei mir die Bilder irgendwie gestrichelt 
aus,
z.B. unter Bauteil F2 oben rechts.
Das vergrößerte Bild ist normal.
Ist das Absicht oder geht es nicht mehr anders?

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nun habe ich auch das Windows Setup sowie das Linux ZIP aktualisiert.

Alle die EleLa als englische Version oder Warenlager nutzen können das 
Setup einfach drüber installieren und es werden die seither 
geänderten/neuen Texte der Übersetzung übernommen und alle Dateien 
aktualisiert.

Nicht vergessen, wer das nicht regelmäßig macht: Datensicherung machen 
bevor man was neues einspielt und auch sonst ab und zu. Am besten das 
ganze EleLa Verzeichnis zippen und die Datenbank ebenfalls (falls die 
nicht im EleLa Verzeichnis liegt).

Alle Änderungen seit dem letzten großen Setup von V2.0.12831 sind in der 
Updatebeschreibung beschrieben.

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Dietmar
Ist mir bisher noch nicht aufgefallen, aber jetzt wo Du es schreibst 
sehe ich es auch.
Ich schaue mal danach, vermutlich funktioniert jetzt die Komponente 
richtig und setzt die reduzierte Farbanzahl richtig und bei klein 
gestretchtem Bild wird das nicht mehr verschwommen gezeichnet. Ich 
schaue mir das mal an.

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe es geändert, nun werden die Bilder wieder schön gezeigt.
V2.0.13126 Win32/64 und Win-Setup habe ich gerade nochmal neu hoch 
geladen und können erneut per Versionsabfrage geladen werden.
Die Linux-Versionen von heute haben das Problem nicht.

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt was zu feiern.

500 EleLa User seit 5 Monaten!

http://mmvisual.de/cnt.php

von Axel R. (rocken)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist schon echt eine ganze Menge.
Glückwunsch!

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tipp:

Die Lagermenge bei Produktion von mehreren Projekten berechnen um 
Fehlmengen nachbestellen zu können.

Mittels EleLa kann man derzeit nur für ein Projekt die Lagermenge 
überprüfen und ggf. Material nachbestellen. Aber wenn man nun mehrere 
Projekte gleichzeitig fertigen will?
EleLa bietet dafür derzeit keine Möglichkeit, daher habe ich einen SQL 
Befehl geschrieben, damit man diese Funktion doch hat. Zwar nicht so 
komfortabel, aber immerhin geht das:

Extras-F10 > Datenbank den Script eingeben (MySQL):
SELECT MAX(b.ID) AS BID, p.BauteilLager_ID AS LID, MAX(l.Menge) AS LagerMenge,
  SUM(p.Menge * k.MengeOffen) AS MengePos,
  (MAX(l.Menge) - (SUM(p.Menge * k.MengeOffen))) AS LagerRest,
  TRUNCATE((MAX(l.Menge) / SUM(p.Menge)),0) AS PrjMax,
  MAX(b.Bezeichnung) AS Bezeichnung, MAX(l.Bezeichnung) AS LBez, MAX(c.Bezeichnung) AS CBez
FROM projektpos p
LEFT JOIN bauteillager l ON (l.ID = p.BauteilLager_ID)
LEFT JOIN projekt k ON (k.ID = p.Projekt_ID)
LEFT JOIN bauteil b ON (b.ID = l.Bauteil_ID)
LEFT JOIN gehause c ON (c.ID = l.Gehause_ID)
WHERE (p.Projekt_ID = 9 OR p.Projekt_ID = 10)
  AND p.BauteilLager_ID > 0 AND (p.Art <> 1 OR p.Art IS NULL) AND (l.Art <> 1 OR l.Art IS NULL)
GROUP BY LID
ORDER BY Bezeichnung

In der Zeile mit "WHERE" werden alle Projekt-ID's hinzugefügt, die man 
fertigen möchte:
(p.Projekt_ID = 9 OR p.Projekt_ID = 10 OR ... OR ...)
In dem Beispiel ist das Projekt mit der ID 9 und 10 gezeigt.

Die ID's kann man in der Projekt Übersicht in der Tabelle einblenden 
oder man sieht die ID oben neben den Tasten: Neu, Kpiere, Speichern...

Es werden die Mengen der Position * MengeOffen vom Projekt gerechnet und 
das über alle Projekte die angegeben sind.

von Rolf (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Markus, ich möchte gerne die Lagerverwaltung testen, bekomme aber 
die maeldung SQL Fehler...Acces Deneid for User unter elela@lokalhost 
nicht gefunden.
Bin nicht so fit mit PC und schon Rentner, habe nur viele Bauteile über 
die ich mal eine Übersicht für meine Bauvorhaben möchte. Gibt es im Prg. 
eine Schnellstart Hilfe / Musterdatenbank oder muss ich die noch laden? 
Ich finde keinen Reiter für "Hilfe"
Entschulduge wenn Du diese Frage schon tausenmal beantwortet hast, ich 
finde es nur nicht. MfG Rolf
Hier die Startmeldung
01:14:14 Parameter [DB] Protocol=mysql-5
01:14:14 Parameter [DB] HostName=localhost
01:14:14 Parameter [DB] Port=3306
01:14:14 Parameter [DB] Database=elela
01:14:14 Parameter [DB] User=elela
01:14:14 Parameter [DB] Password=*****
01:14:14 Parameter [Programm] VorlageDir=D:\EloDatenbank\Vorlage\
01:14:14 Parameter [Programm] TempDir=D:\EloDatenbank\
01:14:14 Parameter [Bauteil] DefHandbuchDir=D:\EloDatenbank\Handbuch
01:14:14 Parameter [Projekt] DefHandbuchDir=D:\EloDatenbank\Projekt
01:14:15 Connect database...
01:14:16 Error: Cannot open database! SQL Error: Access denied for user 
'elela'@'localhost' (using password: YES) (DB-Connect)

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der "Schnellstart" um mal zu schauen wie EleLa funktioniert geht am 
besten mit SQLite.

Führe das Setup erneut aus und wähle als Datenbank "SQLite". Damit wird 
das Setup EleLa auf SQLite umstellen und es wird automatisch eine 
Datenbank mit einigen Widerständen der E12 Reihe installiert.

Die Hilfe gibt es zu jedem Programmteil, einfach die F1 Taste drücken.
Ansonsten auch unter "Extras-F10" > "Info" > Taste "Hilfe - F1"

Wenn Du später auf MySQL umsteigen willst, so kann die SQLite Datenbank 
mit Deinen bisher eingegebenen Daten jederzeit in eine MySQL Datenbank 
importiert werden, ist in der Hilfe im Abschnitt "Installation" 
beschreiben. In Deinem Fall muss vermutlich noch ein User für MySQL 
eingerichtet werden, das muss manuell mittels phpMyAdmin oder HeidiSQL 
geschehen (EleLa kann das nicht). Wie das geht ist auch in der Hilfe 
beschrieben.

von Carsten (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Markus,

ich hätte da noch einen kleinen Verbesserungsvorschlag für die Ansicht 
Extras - F10 => Datenbank.
Ich fände es schon wenn man statt auf Execute zu klicken auch eine 
Tastenkombinatation nutzen könnte um ein SQL-Script auszuführen. Z.B. 
STRG + Enter

MfG
Carsten

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alt + E geht
(In der Hilfe steht noch fälschlicherweise Strg + E, habe es korrigiert)

von Rolf (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Markus, ich habe es gemacht wie Du beschrieben hast, jetzt kommt 
das:
23:15:55 Error: Cannot open database! SQL Error: library routine called 
out of sequence (DB-Connect)
Muss ich das Prg erst  ganz deinstalieren und dann neu?

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, EleLa muss man nicht deinstallieren.

Ich weiß jetzt nicht was Du genau gemacht hast und welchen DB Typ Du 
nutzen willst.
Wenn Du MySQL nutzen willst, so ist die Einrichtung der 
Datenbankverbindung in der Hilfe unter "Installation" ab 2.b.1 
beschreiben. Kontrolliere noch mal alle Schritte, dann sollte das auch 
klappen.
Wenn Du noch Schwierigkeiten hast, so kann ich auch per TeamViewer/Skype 
helfen.

von Lukas M. (luke_)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also erstmal wirklich geniales Programm!
Sehr übersichtlich gemacht und wirklich tolle Funktionen eingebaut.

Was ich mir sehr Wünschen würde, wäre z.B eine Barcode-Scanner 
Anbindung.
Die Dinger kosten aus China ein paar € und fungieren als "Tastatur". So 
wäre ein Projekt doch viel komfortabler zu bewältigen, wenn man einfach 
die Bauteile, die man entnimmt, kurz scannt.

Könnte sich sowas rein technisch Einbauen lassen?
Wenn ja, kann ich gerne einen Scanner spendieren.


Würde mich über eine Rückmeldung freuen.




lg

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank, für einen Scanner würde ich mich sehr freuen :-)

Mit EleLa ist das Scannen so gedacht:

- Drücke Taste F5
- Scannen
- Drücke Taste Return (oder Auswahl aus der Tabelle)

Damit springt EleLa gleich in Gehäuse/Lager in das +/- Eingabefeld und 
man kann mit der Taste + / - den Bestand verändern.
Strg+S speichert den Datensatz

Ganz ohne die Maus in die Hand nehmen zu müssen.

Der Barcode sollte je Bauteil eindeutig sein. Am besten man verwendet 
die ID der Gehäuse/Lager Tabelle mit im Barcode.

von Andreas K. (akraml)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frage wie bekommen ich den Scrollbalken weg rot markiert der war früher 
nicht da.

Wird es irgendwann mal eine optimierte Benutzer Oberfläche für 
Touchscreens geben?

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas K. schrieb:
> Frage wie bekommen ich den Scrollbalken weg rot markiert der war früher
> nicht da.

Habe ich geändert.


> Wird es irgendwann mal eine optimierte Benutzer Oberfläche für
> Touchscreens geben?

Vermutlich nicht. Wie soll das denn aussehen?

Für Touch Screen Bedienung (z.B. iPad) kann man sich ein EleLa PHP 
aufsetzen und so im Datenbestand schmökern.

von Markus M. (mmvisual)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anbei V2.0.13228 zum Test (Win32 EXE).

- Prüfe Menge für Produktion kann nun mehrere Projekte überprüfen. Es 
werden nur Projekte zur Auswahl angeboten, die "Menge Offen" > 0 
eingetragen sind. Mit berücksichtigt wird dabei auch die ausgewählte 
Variante je Projekt.
- Rechtsklick in der Tabelle > Popup > Kopiere SQL Script, der 
anschließend unter Extras > Datenbank eingefügt und geändert werden 
könnte.
- Telefon Wählfunktion nun auch mit TAPI möglich. In der Konfiguration 
anstatt dem COM Port einfach "TAPI" rein schreiben.
- Tabellenansicht werden Scrollbalken automatisch ausgeblendet.
- Typ-F8 ArtikelNr, ArtikelNr2 einblendbar

Da die erste Änderung doch etwas größer war wollte ich die EXE nicht in 
der Versionsabfrage einstellen. Bitte testet das und gebt hier Bescheid.

von Andreas S. (aschmitt)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi zusammen,

ich hab lange nichts mit EleLa gemacht und nun die Exe und PHP auf die 
aktuellen Versionen aktualisiert. Soweit funktioniert alles, nur in der 
Web Oberfläche bekomme ich bei den Einträgen der Bauteile die Umlaute 
nicht korrekt angezeigt.
Die Datenbank ist utf8_unicode_ci, die Tabellen bis auf 
"bauteilbewegung", "bestellen", "kosten" und "kostenpos" sind ebenfalls 
auf utf8_unicode_ci. Die erwähnten Tabellen sind auf "utf8_general_ci".
Da ich direkt die aktuelle Version der Elela.exe eingespielt habe und 
nach dem Starten keine Patches o.ä. gefahren wurde, könnte ich mir nur 
vorstellen, dass bei mir eines der DB-Patches nicht ausgeführt wurde.

Gab es sowas, das ich von Hand nachholen kann ?

Die Datenbank habe ich bereits einmal gelöscht und dann auch das Backup 
mit PHPMyAdmin wieder eingespielt. Hier habe ich mir vorher den SQL-Code 
angeschaut und die Datenbank Kollation auf utf_unicode_ci umgestellt.

Das Problem mit den Umlauten ist nur im PHP, in der Oberfläche von EleLa 
ist alles korrekt.

Der Eintrag "Umlaute-Test" wurde von mir eben mit der aktuellen EXE 
erzeugt.
Jemand ne Idee ?

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vermutlich hast Du EleLa von V1.x auf V2.x umgestellt. Das neue EleLa 
hat alle Zeichen in der Datenbank konvertiert, da die 
Datenbankkomponente die Daten falsch in der Datenbank abgelegt hatte.

In EleLaPHP in der Datei "globalfunc.php" gab es daher in der Routine 
"GelField()" eine Anpassung:

Die Zeile von V1.x:
$Daten = htmlentities($Daten, ENT_QUOTES, 'UTF-8');

wurde so für V2.x angepasst:
$Daten = htmlentities($Daten, ENT_QUOTES, '');

Ändere das und Dein EleLaPHP sollte mit den Daten aus V2.x korrekt 
funktionieren.

von thomas (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe eine Frage zu dem Datenimport/export. Ist es möglich 
Artikeldaten von Excel in die Datenbank zu importieren?

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nicht direkt mit EleLa. Da die Daten in EleLa zweigeteilt sind, 
Übersicht und Gehäuse/Lager, ist es sehr schwierig aus einer Excel Liste 
die nur die Artikel hat einen automatischen Import zu machen.

Es würde in Excel eine Spalte der Artikel-Bezeichnung benötigen, alle 
Zeilen mit der gleichen Bezeichnung könnten so unter Gehäuse/Lager 
einsortiert werden.

Gegen eine Spende importiere ich Ihnen gerne Ihre Daten.

Ansonsten gibt es auch andere Tools, wie z.B. HeidiSQL, mit dem man 
Daten aus einer CSV Datei in eine MySQL Datenbank importieren könnte. 
Wie die EleLa Datenbank aufgebaut ist steht in der Hilfe unter "Aufbau 
Datenbankstruktur".

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nun kann mit der Versionsabfrage V2.0.13317 geladen werden:
- Win32 + 64
- Hilfe
- Updatebeschreibung

Nun ist in der Ansicht der Lagerbewegung die letzte Buchung oben. Ein 
Bug wurde noch bei PostgreSQL Update behoben.

von Jens H. (huette)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Herr Müller,

erst einmal Danke für dieses tolle und umfangreiche Programm.
Ich versuche EleLa mit einem MSSQL Server 2012 zu betreiben.
Die Tabellen sind erstellt. Das Programm meldet sich auch beim Server 
an.
Leider werden einige der Spaltennahmen als Schlüsselwörter erkannt. Was 
da rauskommt brauche ich ihnen glaube ich nicht erklären.
Haben sie aktuell eine Lösung, um EleLa mit einer MSSQL Datenbank zu 
betreiben?

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit einem MSSQL Server hatte ich EleLa noch nie betrieben. Ich wollte 
mal einen MSSQL Server installieren, aber MS will mir damit den Rechner 
zumüllen mit .NET und so einem Zeug was ich alles nicht verstehe. Danach 
hat es immer noch nicht funktioniert und ich habe meinen Rechner neu 
installiert damit ich wieder ein sauberes System habe.

Was/wie haben Sie in EleLa parametriert?

von Jens H. (huette)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erst mal danke für die schnelle Antwort.

Ich habe in der Ini Protocol=mssql;1;'

Das Problem liegt daran, dass z.B. Current ein Spaltenname in der 
translate Tabelle ist. Leider ist CURRENT aber auch ein Schlüsselwort. 
Mir sind bei der Portierung der Tabellen einige solcher Schlüsselworte 
unangenehm aufgefallen.

Im Logging erscheint folgendes:
17:22:30 SqlMon: cat: Execute, proto: mssql, msg: SELECT * FROM translate WHERE NOT(Current IS NULL) AND NOT(Current= '' ) AND SWTyp=1 AND BezName LIKE 'frmMain.%', errcode: 0, error: DBError : [10007] : General SQL Server error: Check messages from the SQL Server.
Falsche Syntax in der Nähe des 'Current'-Schlüsselwortes.
17:22:30 SqlMon: cat: Execute, proto: mssql, msg: if @@trancount > 0 rollback
17:22:30 SqlMon: cat: Disconnect, proto: mssql, msg: CLOSE CONNECTION TO "ATM38\SQLEXPRESS" DATABASE "EleLa"
17:22:30 Error: Cannot open database! DBError : [10007] : General SQL Server error: Check messages from the SQL Server.
Falsche Syntax in der Nähe des 'Current'-Schlüsselwortes. (Load param)

Soweit ich mit Abfragen auskenne, müssten die Bezeichnungen von Tabellen 
und Spalten in Hochkomma geschrieben werden um zu verhindern, dass sie 
als Schlüsselwörter fehlinterpretiert werden. Ich bin aber ein 
Datenbanklaie und verstehe davon nicht so sehr viel.

Da der Fehler schon bei der Initialisierung des Programms auftaucht, 
habe ich wenig Hoffnung, dass sich das sinnvoll beheben lässt. Gerade 
auch mit dem Hintergedanken, dass sie keinen MSSQL Server zum Testen am 
Laufen haben.
Ich werde sehen, dass ich eine MySQL Installation genehmigt bekomme und 
dann alles mit MySQL erschlagen. Ansonsten muss es dann mit SQLLite 
funktionieren.

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Darf ich mir das mal mit TeamViewer auf Ihrem Rechner anschauen?
(am besten mir eine Mail schreiben oder per Skype Kontakt aufnehmen, 
steht unter Extras > Info)

Die Spalte "Current" um zu benennen ist für mich (mittels EleLa) kein 
Problem. Ich meine auch das müsste so ziemlich die einzige Spalte in der 
ganzen DB sein die Probleme bereitet, da ich in der Regel deutsche 
Bezeichner verwendet habe, eben aus diesem Grund.

EleLa schaut immer wegen der Übersetzung in der Tabelle Translate in der 
Spalte Current nach ob es eine andere gibt, das sollte leicht zu beheben 
sein.
Dann gibt es noch ein paar wenige SQL Abfragen, bei denen ich evt. noch 
ein paar Anpassungen machen müsste, was aber auch überschaubar wäre.
Wenn Sie Zeit und Lust haben das mit mir durch zu gehen, dann wäre EleLa 
auch für MSSQL bald tauglich ;-)

von Jens H. (huette)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, das was jetzt nötig ist machen wir lieber nicht öffentlich.
Ich bin aber zuversichtlich, dass wir eine Lösung finden.

von Rocken (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist eigentlich Elela v3.0 schon in Arbeit? Bin sehr gespannt auf die 
Möglichkeit Fertigungsaufträge zu erstellen bzw. Bauteile zu 
reservieren.
Wenn man viele Projekte parallel am laufen hat, läuft mir da manchmal 
überraschend mein Lager leer.
Rückblickend hat sich seit der ersten 2.0 Version schon wieder richtig 
viel getan.

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein noch nicht. Immerhin kann man mit der aktuellen Version mehrere 
Aufträge gleichzeitig überprüfen. Damit sollte das Lager nicht mehr leer 
laufen.
Ich mache mit Jens gerade die MSSQL Anbindung. Wir sind schon sehr weit, 
bis auf eine einzige Kleinigkeit, die ich noch nicht lösen konnte.
Vielen Dank, dass ich das mit TeamViewer testen durfte.
Heraus wird wohl erst mal die V2.1.x kommen.

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die erste V2.1.13321 mit MSSQL Unterstützung ist fertig.

Die EXE (Win32) kann mit der Versionsabfrage geladen werden. Es ist eine 
Testversion und es können noch einige Bugs drin sein.

Woher kann man MSSQL laden?
http://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=29062
z.B. diese Datei "DEU\x64\SQLEXPRWT_x64_DEU.exe"

Was muss in MSSQL eingestellt werden?
Die gemischte Autentifizierung muss man zulassen und einen User 
einrichten, der auch Tabellen anlegen/ändern darf.

Was muss in EleLa eingestellt werden?
Extras-F10 > Log > Optionen > Datenbank
Auswahl "mssql"
Port 1433
Und den Rest einstellen.
Nun kann EleLa die Datenbank im gleichen Dialog erzeugen.
Speichern, beenden und EleLa neu starten.

Nun können die bestehenden Daten importiert werden (Extras-F10 > 
Datenbank).

Anschließend sollte EleLa wie gewohnt funktionieren. Bei Fragen oder 
Unklarheiten hier schreiben.

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PS: Die "ntwdblib.dll" gibt es hier:
http://social.msdn.microsoft.com/forums/en-US/sqlgetstarted/thread/28a2a5df-c33b-45f3-99d3-16e4567f5a03/
Die DLL war komischerweise beim MS Setup nicht dabei.

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Hilfe für V2.1.13321 ist nun auch online.

von Michael (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Markus,

ich hätte da Frage / Anregung:

- gibt es eine Liste von Tastatenkombinationen? (Abgesehen von Fx)? Es 
nervt unglaublich, wenn man immer wieder die Maus in die Hand nehmen 
muss. Speziell zum Speichern (anlegen des neuen Datensatzes). Die 
Bedienung mit den F-Tasten ist exzellent und mMn. intuitiv.

- was ist mit einem Barcodescanner? Wäre es nicht möglich hier ein 
Interface zur Verfügung zu stellen? Oder zumindest Tastenkombinationen 
für die ganze Software, damit man sich eine Hostapplikation für 
Barcodescanner schreiben kann. Interface ist dann halt 
Tastaturemulation.

Vielen Dank übrigens für die Software. Hat endlich Ordnung gebracht.

von Volkmar D. (volkmar)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael schrieb:
> - gibt es eine Liste von Tastatenkombinationen? (Abgesehen von Fx)?

Schon mal in die Hilfe geschaut?
Allgemeine Infos->Tasten-Kurzbefehle

Michael schrieb:
> - was ist mit einem Barcodescanner?

Schau mal in diesen Beitrag:
Beitrag "Re: EleLa - Elektronik Lagerverwaltung ab V2.0"

Volkmar

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe die zwei Fragen jetzt auch in die EleLa FAQ aufgenommen:
http://mmvisual.de/Hilfe/EleLa/FAQ.htm

Volkmar, vielen Dank für das Antworten.

von Markus M. (mmvisual)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nun kann man für die Versionsabfrage einen Proxy/Port parametrieren:
Extras-F10 > Log > Optionen > Extras

Diese Funktion ist neu in der EXE V2.1.13322 drin. Kann das bitte jemand 
testen, der nur Internet über einen Proxy hat und seither keine 
Versionsabfrage nutzen konnte?
Bitte schreibt das Ergebnis, ich kann diese Funktion leider nicht selbst 
testen.

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anbei V2.1.13325 online. (Win32)
War noch ein kleiner Bug bei Anlegen von Lieferanten drin. Da neu die 
Felder "Bauteil_ID" und "Foto_ID" gesperrt sind. (Betrifft alle DB 
Varianten)

von Michael (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Volkmar und Markus für die Hilfe. Hatte ich noch garnicht gesehen 
die Hilfedatei. Und auf der Homepage muss ich es wohl überlesen haben 
:-D

von Axel R. (rocken)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte ja schon mal nach der Funktion gefragt mehrere Bauteile 
gleichzeitig bei einer Bestellung als geliefert zu buchen bzw. ins Lager 
zu buchen. Wäre da nicht im Fenster "Globale Änderungen Auftrag" dafür 
Platz?

Beim Verschieben von Gehäuse/Lager-Einträgen in ein anderes Bauteil, 
wechselt man nach der Operation automatisch zu entsprechenden Bauteil. 
Doch dort sehe ich den verschobenen Eintag erst, wenn ich rechtsklick, 
Aktualisieren wähle. Könntest du die Aktualisierung der Tabelle gleich 
automatisch auslösen?

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Steht bei mir schon seit ein paar Monaten auf der ToDo Liste. Kommt 
irgendwann.
Da EleLa Freeware ist, mache ich das so wie ich Lust habe. Es gab seit 
fast einem Jahr so gut wie keine Spende mehr.

Bugs mache ich natürlich raus. Mit der V2.1.13326 wird das verschobene 
Bauteil schon aktualisiert. Hatte ich bemerkt beim Hinzufügen von MsSQL.

von Axel R. (rocken)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Problem erkannt..hab aber erst nach den Ostertagen Zeit

von Axel R. (rocken)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Markus
ich habe noch immer folgendes Problem:
Wenn ich mir über "Prüfe Menge für Produktion" alle fehlenden Bauteile 
als Bestellvorschläge eintragen lasse, werden anschließend in der 
Bestellansicht diese neuen Einträge oft falsch angezeigt (einige Fehlen, 
dafür sind andere doppelt). Dennoch stimmt die Anzahl der Einträge. 
Siehe Bilder. Nachdem man auf aktualisieren geklickt hat, stimmt die 
Ansicht wieder.

Es kann auch sein, dass dieser Fehler bei anderen Situation auch 
auftritt, bin mir aber grad nich sicher.

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann fehlt nur noch der automatische "Refresh"?

von Axel R. (rocken)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, scheint so.

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Refresh ist eigentlich schon drin. Ich habe das mal bei einem 
Projekt getestet (MySQL) und da wurde alles richtig in der Bestellliste 
gezeigt.
Welche Version von EleLa hast Du gerade?

von Axel R. (rocken)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
2.0.13126 (64bit)

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lade die aktuelle Version mit der Versionsabfrage und das Problem sollte 
weg sein. V2.0.133xx oder V2.1.13xxx
Damit kannst Du auch gleichzeitig mehrere Projekte überprüfen.

von Axel R. (rocken)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke!
Ich werde beim nächsten Einkauf gucken ob der Fehler weg ist.

Für alle die wissen wollen wie schwer ihr Lager ist :)
SELECT ROUND(SUM(Menge * Gewicht),2) FROM bauteillager

von Lucas K. (lucas_k)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Markus,

Danke für dein Super Programm. Aber ich habe ein kleines Problem:

Es gibt oft Kleinteile wie Widerstände, die in jeder Ausführung die 
gleichen Preisstaffelungen bei einem Verkäufer haben. Gibt es einen 
schnellen Weg für verschiedene Bauteile diese Staffelungen zu kopieren? 
Bisher habe ich die immer per Hand eingegeben, aber das ist nicht 
wirklich schön...

Vielleicht kannst du mir dabei helfen.

Viele Grüße,
Lucas

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, die Preisstaffel kopiert EleLa nicht, damit nicht eine falsche 
Bestell-Nummer in die Liste gerät.
Mir fällt auch gerade kein Trick ein wie man die Preisstaffel einfach 
kopieren könnte.
Man könnte sich einen INSERT SQL Befehl schreiben, den man immer unter 
Extras>Datenbank ausführt, aber man muss da jedes mal die ID vom Bauteil 
und Gehäuse/Lager eintragen/anpassen.

von Lucas K. (lucas_k)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schade...

Vielleicht könnte man ja eine eigene Tabelle mit Preisstaffeln oder so 
machen und dann diese mit den einzelnen Bauteilen verknüpfen. Dann kann 
man wenigstens Mengenrabatte mit gleicher Bestellnummer einfacher 
handhaben.

Aber ich weiß ja nicht, wie viel Arbeit das machen würde und so dringend 
ist das jetzt auch nicht.
Vielleicht kommt mir ja eine gute Möglichkeit für einen INSERT.

Gruß und Danke,
Lucas

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe dazu nicht wirklich eine gute Idee wie man das mit einer 
Preisstaffel-Vorlage machen kann.
Wenn ich Widerstände bei Farnell kaufe, z.B. 0805 als 49,9 470 und 10K 
dann haben alle unterschiedliche Preise. Gleiche Preise sind doch eher 
die Ausnahme. Bei Kondensatoren klappt das auch nicht.

von Rudolf H (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo !

Wenn ich das Programm schliese, erhalte ich diese Fehlermeldung

Kann mir bitte wer helfen :-)

Danke

Rudolf

von Markus M. (mmvisual)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welches Programm? Welche Version? Was wurde vorher gemacht? Wurde die 
Logdatei aktiviert und aufgezeichnet was passiert? Wie oft passiert das? 
Wie lange wurde das Programm genutzt bevor das passiert? Ist der Fehler 
reproduzierbar? Welches Betriebssystem/Version wird verwendet?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.