Forum: www.mikrocontroller.net Wie kann man nur diesen scheiß Troll stoppen?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von F. F. (foldi)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Forum!

Mittlerweile kommt jeden Tag mindestens ein solcher Beitrag.
Eigentlich sind sie leicht zu erkennen.
Als erstes am völlig unsinnigem Inhalt und daran, dass der TO nur den 
Eingangspost stellt. Dazu kommt noch ein völlig blödsinniger Name.

Hier die von heute:

Welche Art von Bolzenschneider brauche ich, um dieses Schloß zu öffnen?
Mit welchem Metall könnte es sich lohnen, Kupferlötspitzeen zu 
galvanisieren?

Bitte Leute (!) lasst euch nicht mehr von dem ziehen!

: Gesperrt durch Moderator
von Carsten (Gast)


Bewertung
14 lesenswert
nicht lesenswert
Na ja, was halt gegen Trolle hilft: Don't feed them!

Ansonsten, auch wenn ich selbst kein angemeldeter User bin, verstehe ich 
nicht, warum in diesem Forum keine Anmeldepflicht besteht.

von René H. (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Frank,

Du hast ein post vergessen von heute. Man kann dem kaum gewahr werden, 
es ist nur mühsam. (Mir gehts auch auf den Sack).

Grüsse,
René

von Md M. (Firma: Potilatormanufaktur) (mdma)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
F. F. schrieb:
> Mittlerweile kommt jeden Tag mindestens ein solcher Beitrag.
> Eigentlich sind sie leicht zu erkennen.
> Als erstes am völlig unsinnigem Inhalt und daran, dass der TO nur den
> Eingangspost stellt. Dazu kommt noch ein völlig blödsinniger Name.
>
> Hier die von heute:
>
> Welche Art von Bolzenschneider brauche ich, um dieses Schloß zu öffnen?

Er hat sehr wohl mehr als nur den Eingangspost gepostet, nämlich noch 
Fotos vom abgebrochenen Schlüssel.

> Mit welchem Metall könnte es sich lohnen, Kupferlötspitzeen zu
> galvanisieren?

Der Thread wurde am 25.09.2015 gestartet.

von F. F. (foldi)


Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo René,

vor einiger Zeit bin ich ja auch noch drauf reingefallen. Man macht sich 
Gedanken und will "helfen", um dann später feststellen zu müssen, dass 
der TO schon seit dem ersten Post gar nicht mehr dabei ist und sich über 
uns Deppen kaputt lacht.

Hoffentlich explodiert sein Computer und ballert ihm den Kopf weg.

von F. F. (foldi)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Der Troll hat einen Freund.

von michael_ (Gast)


Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Bleib gelassen!
Schlaf dich aus. Reg dich ab.
Trink vorher noch einen Korn oder in deiner Gegend einen Enzian.

von Technikfreund (Gast)


Bewertung
16 lesenswert
nicht lesenswert
Und das Wissen das im Lötspitzen Thread von den Forenmitgliedern gezeigt 
wurde war sehr interessant zu lesen. Außerdem hat der TO auch noch 
einmal geantwortet, oder? Ich hab mehr auf die Inhalte als die Namen 
geachtet und der Thread hatte Hand und Fuß und war total zivilisiert - 
nichts trolliges dran!

Selbst wenn es "trollig" (dumm? sinnlos?) gestellte Fragen sind - wenn 
sie zu so einem Ergebnis führen ist das prima weil Wissen vermittelt 
wird. Und solange man nicht auf den Troll eingeht sondern beim 
(technischen) Thema bleibt auch die beste Methode gegen Trolle.

Auch wenn ich es eigentlich lassen sollte - dieser Thread hat mehr 
"Trollfaktor" als der Lötspitzen-Thread...

von Kolja (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Technikfreund schrieb:
> sie zu so einem Ergebnis führen ist das prima weil Wissen vermittelt

Da gebe ich dir vollkommen Recht!
Das ist auch der Grund, warum ich Foren so liebe.

Schade ist nur, dass das Wissen so unstrukturiert vorliegt.
Mit dem Wissen in diesem Forum,
lassen sich doch wohl ALLE Grundlagen der Elektronik
für JEDEN (MEHRFACH) verständlich machen.
Nur ist da Wissen eben sehr weit verteilt.

Das strukturierte Wissen (Artikel & co) sind hier deutlich von und für 
Elektroniker geschrieben.
Und damit nicht in der Denkweise von uns Fachfremden.

Könnte man nicht die Trolle,
die ja scheinbar zu viel Zeit haben,
dazu bekommen,
hier mal gemeinnützige Arbeit zu leisten...

Was zum Thema: 
http://www.linus-neumann.de/2013/05/08/die-trolldrossel-erkenntnisse-der-empirischen-trollforschung/

von Technikfreund (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hach ja, Fefes Trolldrossel - ich hab gefeiert als ich den Vortrag 
gehört hab.

Das tolle ist hier gibt es sehr viele die "vom Fach" sind und zwar aus 
den verschiedensten Fachrichtungen.

Ich hab mich fast heimisch gefühlt in dem Lötspitzen Thread weil ein 
Kollege aus der Galvanik dabei war - ich komm aus der Metallographie und 
sitz jetzt in der IT - die Welt ist klein...

von Mani W. (e-doc)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Kolja schrieb:
> Schade ist nur, dass das Wissen so unstrukturiert vorliegt.
> Mit dem Wissen in diesem Forum,
> lassen sich doch wohl ALLE Grundlagen der Elektronik
> für JEDEN (MEHRFACH) verständlich machen.
> Nur ist da Wissen eben sehr weit verteilt.

Es ist breit gestreut...

von Jemand (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

"Ansonsten, auch wenn ich selbst kein angemeldeter User bin, verstehe
ich nicht, warum in diesem Forum keine Anmeldepflicht besteht."

Das ist aber das ganz große Plus dieses Forums.
Dumme und abschätzende Kommentare wie: "Typisch XYZ", "XYZ halt doch 
endlich mal deine Schnau...", "XYZ das hast du doch schon mal gefragt", 
"XYZ glänzt mal wieder mit Halbwissen" usw. werden so ausgeschlossen 
oder zumindest sehr erschwert.

Nein es ist schon sehr gut in den meisten Unterforum auch unter anderer 
Flagge segeln zu können, ohne das es der Normaluser unbedingt 
mitbekommt, ohne dieses Feature wäre es sehr viel ruhiger, und zwar im 
negativen Wortsinn, hier.
Echte Trolle und Hetzer lassen sich auch nicht durch einen Anmeldezwang 
umgehen.

Bösartige Trolle, Hetzer, Betrüger, Werbeverteiler kann auch ohne 
Anmeldezwang der Admin erkennen und löschen und gegebenenfalls sogar 
(leider nicht immer 100% zuverlässig) blockieren.

Jemand

von F. F. (foldi)


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Kolja schrieb:
> Könnte man nicht die Trolle,
> die ja scheinbar zu viel Zeit haben,
> dazu bekommen,
> hier mal gemeinnützige Arbeit zu leisten...

Das ist eine wirklich gute Idee!

Also Dauertroll, fühle dich aufgefordert!

von Mark B. (markbrandis)


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Jemand schrieb:
> Echte Trolle und Hetzer lassen sich auch nicht durch einen Anmeldezwang
> umgehen.

Aber man kann sie dann sehr viel leichter aussperren.

> Bösartige Trolle, Hetzer, Betrüger, Werbeverteiler kann auch ohne
> Anmeldezwang der Admin erkennen und löschen und gegebenenfalls sogar
> (leider nicht immer 100% zuverlässig) blockieren.

Ich sehe freilich nicht, dass das hier konsequent so gehandhabt wird.

von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
6 lesenswert
nicht lesenswert
F. F. schrieb:
> Also Dauertroll, fühle dich aufgefordert!
Die angeführten Threads sind vermutlich keine Trolle. Denn der 
Lötspitzenveredler hat sein Problem schon seit 2015 und dem 
Schlossknacker ist das Schloss gerade eben eingefroren...

F. F. schrieb:
> Dazu kommt noch ein völlig blödsinniger Name.
Manche finden sowas witzig.

Mein Vorschlag: einfach auf "Melden" drücken und die "Trolleranz" ein 
wenig hochschrauben.

Mark B. schrieb:
> Aber man kann sie dann sehr viel leichter aussperren.
Ja, dann melden sie sich eben wieder an.
Oder sollte man zum Anmelden das Postident-Verfahren nutzen?

> Ich sehe freilich nicht, dass das hier konsequent so gehandhabt wird.
Ich meine, es wird hinreichend konsequent gehandhabt. Du solltest 
einfach nicht deine Wünsche an ein Forum als Messlatte nehmen, sondern 
andere anmeldepflichtige Foren. Dann relativiert sich das Ganze 
dramatisch. Auch dort wird getrollt und beschimpft.

: Bearbeitet durch Moderator
von Random .. (thorstendb) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Carsten schrieb:
> Na ja, was halt gegen Trolle hilft: Don't feed them!
korrekt!

Carsten schrieb:
> Ansonsten, auch wenn ich selbst kein angemeldeter User bin, verstehe ich
> nicht, warum in diesem Forum keine Anmeldepflicht besteht.
ganz einfach: Damit man unter Pseudonym Fragen zu Themen stellen kann, 
bei denen man lieber anonym bleiben möchte. Z.B. Fragen über potentielle 
Arbeitgeber etc.

von Mark B. (markbrandis)


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Lothar M. schrieb:
> Mark B. schrieb:
>> Aber man kann sie dann sehr viel leichter aussperren.
> Ja, dann melden sie sich eben wieder an.

Es geht darum, den Aufwand für die Trolle hochzutreiben. Ähnlich wie 
beim Fahrradschloß und dem Fahrraddieb. Ein Schloß kann den Diebstahl 
natürlich nicht vollkommen verhindern - aber es erschwert ihn.

Wenn es schwerer und mühsamer wäre hier zu trollen, dann gäbe es hier 
auch weniger Trollerei. Tatsache.

Lothar M. schrieb:
>> Ich sehe freilich nicht, dass das hier konsequent so gehandhabt wird.
> Ich meine, es wird hinreichend konsequent gehandhabt. Du solltest
> einfach nicht deine Wünsche an ein Forum als Messlatte nehmen, sondern
> andere anmeldepflichtige Foren. Dann relativiert sich das Ganze
> dramatisch. Auch dort wird getrollt und beschimpft.

Wenn man es einem Troll wie Matthis B. oder wie er heißt sofort wieder 
ermöglicht einen neuen Account anzulegen, nachdem der alte gerade erst 
gesperrt wurde, dann hat man das Ganze offensichtlich nicht so gut im 
Griff wie man es könnte.

: Bearbeitet durch User
von Amateur (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
An Hand der Anzahl an Antworten kann man gut feststellen, wie beliebt 
der sch... - die intelligente Anfrage war.

Also: Wenn keiner darauf reagiert, wächst sich das auch sehr schnell 
aus.
Wie so oft gesagt – don’t feed…

In diesem Sinnen postet was das Zeug hält.

von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
7 lesenswert
nicht lesenswert
Mark B. schrieb:
> Wenn man es einem Troll wie Matthis B. oder wie er heißt sofort wieder
> ermöglicht einen neuen Account anzulegen, nachdem der alte gerade erst
> gesperrt wurde, dann hat man das Ganze offensichtlich nicht so gut im
> Griff wie man es könnte.
Weißt du, wie das Internet funktioniert?
Kennst du Mechanismen zur Verschleierung von IP-Adressen?
Weißt du, dass Cookies nur Dateien sind, die man löschen kann?

Entweder machst du ein komplett geschlossenes Forum.
Oder du musst mit Trollen leben. Genauso wie mit den Armleuchtern, die 
die Bushaltestelle verschmieren, Straßenpfosten umtreten oder die 
Gartenbank im Park umwerfen.

von Mark B. (markbrandis)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Lothar M. schrieb:
> Mark B. schrieb:
>> Wenn man es einem Troll wie Matthis B. oder wie er heißt sofort wieder
>> ermöglicht einen neuen Account anzulegen, nachdem der alte gerade erst
>> gesperrt wurde, dann hat man das Ganze offensichtlich nicht so gut im
>> Griff wie man es könnte.
> Weißt du, wie das Internet funktioniert?
> Kennst du Mechanismen zur Verschleierung von IP-Adressen?
> Weißt du, dass Cookies nur Dateien sind, die man löschen kann?

Ja, weiß ich. Eine mögliche Lösung wäre einfach:

Bei einer Neuanmeldung wird überprüft, ob aus dem gleichen 
IP-Adressbereich (nicht einzelne Adresse) und mit gleichen/sehr 
ähnlichen Browsermerkmalen in letzter Zeit ein Account gesperrt wurde.

Das jemand alles faket, IP, Browsermerkmale und so weiter und so fort, 
ist zwar möglich, aber eben nicht sehr wahrscheinlich. Genau das 
meinte ich mit "Aufwand hochtreiben". Komischerweise versteht man das in 
allen anderen Foren auf der Welt - nur hier tut man sich schwer damit.

Ich bin übrigens selbst mal aus einem anderen Forum rausgeflogen und 
meine Neuanmeldung wurde sofort erkannt ;-) Von daher weiß ich sehr wohl 
dass es geht. Man muss halt mal aufhören, sich quer zu stellen, sondern 
stattdessen einfach mal etwas Sinnvolles implementieren.

Übrigens würde es mich nicht wundern, wenn in kommerzieller 
Foren-Software solche Erkennungsmechanismen schon fertig eingebaut sind.

: Bearbeitet durch User
von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Mark B. schrieb:
> Das jemand alles faket, IP, Browsermerkmale und so weiter und so fort,
> ist zwar möglich, aber eben nicht sehr wahrscheinlich.
Genau das ist aber immer wieder passiert. Nur weil es dir so schwer 
vorkommt, dich über einen Server in Atlanta einzuloggen, muss das nicht 
tatsächlich schwer oder kompliziert sein.

> Genau das meinte ich mit "Aufwand hochtreiben". Komischerweise versteht
> man das in allen anderen Foren auf der Welt - nur hier tut man sich
> schwer damit.
Weil hier eben definierterweise gar kein Anmeldezwag herrscht und auch 
nicht eingeführt werden soll, braucht man auch gar keinen Augenmerk auf 
eine erschwerte Anmeldeprozedur werfen.

von Mark B. (markbrandis)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Lothar M. schrieb:
> Weil hier eben definierterweise gar kein Anmeldezwag herrscht und auch
> nicht eingeführt werden soll, braucht man auch gar keinen Augenmerk auf
> eine erschwerte Anmeldeprozedur werfen.

Also soll man Trollen immer wieder erlauben, sich neu anzumelden?

Das ist eine sehr, sehr seltsame Sichtweise auf die Dinge.

von Erwin D. (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Mark B. schrieb:
> Also soll man Trollen immer wieder erlauben, sich neu anzumelden?
Sie müssen sich gar nicht anmelden... Sie dürfen natürlich, aber sie 
müssen nicht. So wie alle anderen auch.

Lothar M. schrieb:
> Weil hier eben definierterweise gar kein Anmeldezwag herrscht und auch
> nicht eingeführt werden soll,

von anmerkender (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Mark B. schrieb:
> Also soll man Trollen immer wieder erlauben, sich neu anzumelden?
>
> Das ist eine sehr, sehr seltsame Sichtweise auf die Dinge.

Du trollst mit deinen Ansichten mehr herum als die meisten 
unangemeldeten Trolls. Dieses Alleinstellungsmerkmal (angemeldet, 
Verhältnis trollen zu nichttrollen) scheint dich stolz zu machen, denn 
sonst würdest du trotz freundlichem Gegenwind nicht weitermachen. 
Parallelen zwischen dir und dem angeprangertem Menschenschlag sind 
jedenfalls unübersehbar.

von Relais (Gast)


Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Warum muss immer alles ein Troll sein nur weil jemand eine "seltsame" 
Frage stellt? Wenn jemand meint es mit einem Troll zu tun zu haben hilft 
eines ganz sicher: einfach nicht antworten.
Ich finde dieses "Troll" Geheule oft trolliger als der angebliche Troll 
selbst.
Ignoriert einfach Fragen eines angeblichen Trolls. Wer antworten mag 
kann dies tun. Ist ja seine Sache.

von Mark B. (markbrandis)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Relais schrieb:
> Warum muss immer alles ein Troll sein nur weil jemand eine "seltsame"
> Frage stellt? Wenn jemand meint es mit einem Troll zu tun zu haben hilft
> eines ganz sicher: einfach nicht antworten.
> Ich finde dieses "Troll" Geheule oft trolliger als der angebliche Troll
> selbst.
> Ignoriert einfach Fragen eines angeblichen Trolls. Wer antworten mag
> kann dies tun. Ist ja seine Sache.

Nach der Logik dürften Störenfriede das Forum beliebig mit 
Nonsense-Fragen zuspammen. Dass das nicht sinnvoll ist, siehst Du 
hoffentlich selbst.

von sdecc (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Mark B. schrieb:
> Ich bin übrigens selbst mal aus einem anderen Forum rausgeflogen und
> meine Neuanmeldung wurde sofort erkannt ;-)

Klar, es kommt eben nicht so extrem oft vor, dass jemand in jedem 2. 
Post den Anmeldezwang fordert.

sdecc

von F. F. (foldi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Relais schrieb:
> Warum muss immer alles ein Troll sein nur weil jemand eine "seltsame"
> Frage stellt?

Weil er nach dem Einganspost meistens nicht mehr postet. Nur ein 
Beispiel.

von Mani W. (e-doc)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Troll oder nicht Troll, K.B. (kein Troll!) oder ein Anderer...


Es liegt doch am eigenen Ermessen, zu antworten oder auch nicht, es
liegt am eigenen Ermessen, sich provozieren zu lassen oder nicht...


Oder unterliege ich einer Märchenweltvorstellung?

von Mark B. (markbrandis)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Mani W. schrieb:
> Es liegt doch am eigenen Ermessen, zu antworten oder auch nicht, es
> liegt am eigenen Ermessen, sich provozieren zu lassen oder nicht...

Das liegt nicht nur im eigenen Ermessen. Es steht auch ganz klar in den 
Nutzungsbedingungen:

> Ebenso nicht erlaubt ist:

>    Mutwillige Störung von Diskussionen ("trollen")

von Mani W. (e-doc)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Mark B. schrieb:
>> Ebenso nicht erlaubt ist:
>
>>    Mutwillige Störung von Diskussionen ("trollen")

Schön und gut, aber Erkennen muss man es doch selbst, und wer jetzt
trollt oder nicht liegt immer noch in einer Ansichtssache begründet...

von Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Mani W. schrieb:
> und wer jetzt
> trollt oder nicht liegt immer noch in einer Ansichtssache begründet...

Wäre es nur Ansichtssache, gäbe es kein Getrolle. Da wir aber nicht in 
einer perfekten Welt großäugiger rosa Einhörnchen leben, ist Getrolle 
eine Realität.

von Old P. (Gast)


Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich sehe hier nur einen der trollt und außerdem (gefühlt) in jedem 
2. Thread stört: Mark B.
Anmaßender als dieser Mark B. tritt hier keiner auf. Ich wundere mich 
nur, warum er noch immer da ist, wo hier doch alles soooo schlimm ist.
Jeder hat mal einen schlechten Tag (ich auch, ja), doch bei ihm finden 
sich kaum gute.

Old-Papa

von Tommi (Gast)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt doch zweierlei Trolle:
- Zum einen die, welche absichtlich trollen. Sie fangen unsinnige 
Threads an, aus denen sich interessante Diskussionen entwickeln, das 
schadet dem Forum nicht! Sie stören bestehende Diskussionen durch 
Provokationen, Falschaussagen etc. und schießen damit teilweise ganze 
Threads ab, mitunter kommt es auch zu gesperrten Threads. Das schadet 
dem Forum massiv!
- Zum anderen die, welche sich ihres Trollens gar nicht bewusst sind. 
Sie zetteln hahnebüchene Diskussionen an und meinen Dinge zu wissen, in 
die höchstens Mods einblick haben (Nutzer-IPs). Sie lassen sich von 
anderen provozieren und zerstören damit interessante Threads, bis auch 
diese teilweise gesperrt werden. Beides schadet dem Forum enorm. Dass 
sie sich ihrer Schuld nicht bewusst sind macht es vielleicht moralisch 
einen Tick weniger verwerflich, aber auch Ignoranz und Dummheit sind 
verwerflich.

Und jetzt fühlen sich hoffentlich die richtigen angesprochen...

von F. F. (foldi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tommi schrieb:
> Zum einen die, welche absichtlich trollen. Sie fangen unsinnige Threads
> an, aus denen sich interessante Diskussionen entwickeln, das schadet dem
> Forum nicht!

Finde ich schon. Sie ziehen mit ihrem Reizthema vielleicht gute 
Diskutanten von anderen, dem Forum nützlichen Diskussionen weg.
Aber alleine der Gedanke, das sich dieser Mensch über alle lustig macht 
und die Diskussion nie ernst meinte, das reicht doch schon. Mir 
jedenfalls.

von Old P. (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
F. F. schrieb:
> ...
> Aber alleine der Gedanke, das sich dieser Mensch über alle lustig macht
> und die Diskussion nie ernst meinte, das reicht doch schon. Mir
> jedenfalls.

Na dann ist die Lösung genau einen Mausklick entfernt.

Old-Papa

von F. F. (foldi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für neue Threads ist das schon meine persönliche Lösung.

von Jens G. (jensig)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
>Trolle einfach ignorieren.

Ist hier gerade jemand aufgewacht?

von Old P. (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Jens G. schrieb:
>>Trolle einfach ignorieren.
>
> Ist hier gerade jemand aufgewacht?

Ja, Du

von Jens G. (jensig)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Old Papa (old-papa)

>> Ist hier gerade jemand aufgewacht?

>Ja, Du

Im Gegenteil - ich gehe jetzt in die Heia ;-)

von Stefan (Gast)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
wenn hier einfach mal die Leute so schlau wären nur sachbezogen zu 
antworten anstatt zu jedem Scheiß einen völlig hohlen Kommentar abgebe 
zu müssen dann wäre das kein Problem.
Das Problem sind nicht die Leute die solche Threads starten sondern die 
Vögel die meinen auf jeden Kack Kommentare abgeben zu müssen.
In jedem zweiten Thread fällt das Wort Troll..ernsthaft Leute..habt ihr 
ein Problem?
Alleine dieser Thread ist ein gutes Beispiel dafür...
Es reagiert wieder einer auf etwa, das ihm am Arsch vorbei gehen könnte.
Und statt einfach nichts zu tun.wird dieser Thread eröffnet..
Sorry Leute..das Problem seit IHR! und die Art wie die Moderatoren hier 
Deeskalation betreiben.
Daher wird sich hier NIEMALS irgendwas ändern.
Gute Nacht

von Stefan (Gast)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
"Weil er nach dem Einganspost meistens nicht mehr postet"

sorry das tue ich auch oft!!
Weil jede noch so simple Frage in einer Idiotediskussion endet, so das 
man sich nur denkt.."Drecksforum" und selber weiter sucht und probiert.
Wie gesagt..die art wie die Moderatoren hier arbeiten.Das geht gar 
nicht!
Es wird wild gelöscht, dummerweise meist die Antworten auf provozierende 
Posts..die aber stehen gelassen werden und sich die Moda dann wudnern da 
hier einige Austicken wie der Zensurtyp damals.
Auch da...die Schuld liegt nicht alleine bei diesem Menschen sondenr an 
der Art wie hier mit provozierenden Beiträgen umgegangen wird!

von Mani W. (e-doc)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan schrieb:
> Weil jede noch so simple Frage in einer Idiotediskussion endet, so das
> man sich nur denkt.."Drecksforum"

Sorry Kollega!

Es stimmt weder der erste Teil Deines Satzes noch der zweite...


Und ich werde Dir jetzt nicht erklären, warum!!!

von Jemand (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

"Wenn hier einfach mal die Leute so schlau wären nur sachbezogen zu
antworten anstatt zu jedem Scheiß einen völlig hohlen Kommentar abgebe
zu müssen dann wäre das kein Problem."

Das gehört wohl aber zu "jeden" Forum dazu. Auch bei solch eigentlich 
streng berechenbaren und auf physikalisch, technisch Tatsachen beruhenen 
Gebiet wie die E-Technik gibt es immer wieder Themen die eine Diskussion 
mit redikalen Meinungen, und von mir aus auch Getrolle, herausfordern.

Außerdem mit einen kleinen Augenzwinkern:
Wenn ich, wohl aber auch viele andere, sachbezogen Antworten 
können(wichtig) und möchten, waren "immer" andere schneller;-)
Nur bei den "echten Hardcorefragen" wartet man auf sinnvolle Antworten 
oft ,auch nur als neugieriger Mitleser, sehr lange.

Und dann gibt es auch noch die Leute die ihre Weltanschaung (lernen, 
Rechtschreibung, Arbeitsleben, Umgangsformen...) unbedingt kund tun 
müssen.

Und schlussendlich:
Was sollen die ganzen alleinstehenden Rentner, Arbeitslosen und 
andersartig mehr oder weniger gefrusteten den ganzen Tag machen?
Ein wenig "Stimmung" in Foren machen bringt wenigstens etwas Spaß in 
deren leben - immer noch besser als gefährlich hetzerische 
Falschmeldungen in den sogennanten sozialen Medien zu verbreiten, die 
auswirkung auf das reale Leben von irgendwelchen Unschuldigen oder oder 
Schuldigen (durch Selbstjustiz, Wutbürger, "besorgte" Bürger...) haben.

Jemand

von Stefan (Gast)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
"Nur bei den "echten Hardcorefragen" wartet man auf sinnvolle Antworten 
#kann ich ebenfalls  bestätigen..
lle tun hier immer als ob das ein Forum der Elite wäre(LOL), jeder 
Anfänger wird wie ein Idiot behandelt und damit abgeschmettert das er 
sich das anlesen soll ..als ob die Leute hier gefrußtet sind, das es 
heute einfacher geht als früher wo es noch keine Foren gab und alles 
selbst austüfteln mußte

Die Argumentation zu meinem Text eben ist auch wieder typisch für dieses 
Forum.
Alles  was Du konstruierst hast ist völlig schrott und kann so nicht 
funktionieren...fertig..kein..weil das ist xy falsch und müsste cyz ..nö 
einfach nur es ist schlecht designed..tolle Aussagen:-)
Ist das gleiche wie
"
Es stimmt weder der erste Teil Deines Satzes noch der zweite...
Und ich werde Dir jetzt nicht erklären, warum!!!
"

von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
9 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan schrieb:
> In jedem zweiten Thread fällt das Wort Troll.
Wenn in der Hälfte der Threads, in denen du unterwegs bist, das Wort 
Troll fällt, dann solltest du dir ernsthaft Gedanken machen.

Tatsache ist, dass locker 90% der Threads sachbezogen verlaufen und 
dem TO helfen. Und in den restlichen 10% immer wieder die selben 
Rabauken autauchen.

Stefan schrieb:
> die Moda dann wudnern da hier einige Austicken wie der Zensurtyp damals.
Ist doch gut, wenn du tatsächlich seit "damals" nur einen solchen Typen 
bemerkt hast.
Aber das "Austicken" ist schon irgendwie ein wenig "Zeitgeist", oft 
basierend auf "Egoismus".

Stefan schrieb:
> Alles was Du konstruierst hast ist völlig schrott
Reagierst du im alltäglichen Leben auch gleich so dünnhäutig und 
frontal?

BTW: fällt dir bei der Punktsetzung in den folgenden Threads was auf?
Beitrag "Re: Funkarmband basteln"
Beitrag "Re: C Vorzeichenproblem?!"
Beitrag "Re: Kapazitätsmessung mit Interrupt wie am sinnvollsten?"
Beitrag "Re: Python auf µC!?"
Beitrag "Re: Reichelt in Schwierigkeiten?"
Die ist so ähnlich wie deine. Und auch der Zitierstil. Und auch das 
Gejammer und auch sonst. Nur der Name ist jeweils ein anderer...

: Bearbeitet durch Moderator
von Stefan (Gast)


Bewertung
-8 lesenswert
nicht lesenswert
ach ja.
viele Diskussionen könnten bereits mit 2-3 Posts erledigt und gelöst 
sein, wenn nicht immer eben genau solche leeren Kommentare kommen 
würden..
Statt einfach zum x mal die Lösung zu nennen und den Thread beenden zu 
können wird ewig rumgelabert! wie oft die Frage schon im Forum gestellt 
wurde blablabl


Und selbst WENN!! es dann gelöst ist..der Fragesteller sich schon 
bedankt hat..kommen nachträglich Kommentare wie .."Ich denke es war ein 
Troll" Klar es ist ja Freitag"
"Sollche Trollfragen sollte man nicht beantworten und sie auf die 
Trollwiese schicken"
Troll Troll Troll..man könnte meinen viele hier haben einen sehr 
begrenzten Wortschatz..in keinem anderen Forum fällt dieses Wort so oft 
wie hier..
Offenbar erkennen die Leute nicht ml die Ironie..die einzigen Trolle 
sind offenbar die die ständig das Wort Troll dem Fragesteller an den 
Kopf werfen..
Wenn der Begriff Forentroll passt, dann auf diese Leute, die damit imer 
wieder nur rumnerven in Threads die eigentlich liefen

von Stefan (Gast)


Bewertung
-9 lesenswert
nicht lesenswert
Ähmm..ich hatte jetzt nur eines von vielen Beispielen hier 
genannt..außer dem zensurtpen ist hier ständig irgendwas..olltest Du 
bemerkt haben...

"> Alles was Du konstruierst hast ist völlig schrott
Regierst du im alltäglichen Leben auch gleich so dünnhäutig und 
frontal?"

Hast Du eigentlich verstanden was ich das geschrieben hab..
auch wieder Typisch, wie mods machen sogar mit und kippen Öl in solche 
Diskussionen und Diskualifizieren sich damit eigentlich für ihren Job


außer einem Beitrag ist keine von mir..aber schön das Du meine Beispiele 
unterstreicht...stänkern und gezielt eher für Unruhe sorgen..vermutlich 
verstehst Du jetzt nicht mal wieso sowas Unruhe verursacht

Und ist Dir Schlaumeier mal in den Sinn gekommen das auch manche ADS, 
Rechtschreibschwächen oder sonst was haben oder einfach den ganzen tag 
irre viel am PC arbeiten und tippen und daher hier nicht jeden Pfurz 
korrigieren?


Wie gesagt..die Mods sollten hier erstmal lernen ihrer Aufgabe 
nachzukommen anstatt Diskussionen anzuheizen...

von Thomas (Gast)


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Also man sollte doch nicht überempfindlich sein. Viel schlimmer finde 
ich solche Threads zum Thema Kabelfarben im Altbau und Anschluss eines 
E-Herdes. Da frage ich mich, wie oft muss das noch gefragt werden. Zu 
faul und zu dumm die Suchfunktion zu nutzen oder nur des Trollens 
willens?

Außerdem: Wieso glauben einige, man müsste sich als Threadersteller 
nochmal melden?

von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
11 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas schrieb:
> Außerdem: Wieso glauben einige, man müsste sich als Threadersteller
> nochmal melden?
Weil das eigentlich guter Stil ist: man hat ein Problem und kann es 
allein nicht lösen oder möchte Alternativen kennenlernen. Dann stellt 
man im Forum eine Frage, reicht bei Bedarf noch nötige Informationen 
nach, und sagt hinterher, ob und wie man das Problem gelöst hat. Denn es 
könnte ja eine Woche später nochmal einer das selbe Problem haben...

Aber wie gesagt: vielen reicht es schon aus, wenn ihr eigenes Problem 
gelöst ist. Wobei wir wieder beim Egoismus wären.

von Thomas (Gast)


Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry kann ich nicht nachvollziehen. Wenn das Problem im Forum gelöst 
wurde kann doch jeder davon profitieren. Was hat das mit Egoismus zu 
tun?

von Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
11 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan schrieb:
> außer einem Beitrag ist keine von mir

Die sind alle von Dir. Wir Moderatoren sehen von Beiträgen etwas mehr...

Dein ellipsenlastiger Schreibstil hat nichts mit ADS, 
Rechtschreibschwäche oder "den ganzen Tag am PC tippen" zu tun, sondern 
das ist Deine Art von Umgangsform, Deine Art von Respekt (bzw. 
Nicht-Respekt), den Du den Leuten gegenüber an den Tag legst, die Deine 
Elaborate lesen dürfen.

: Bearbeitet durch Moderator
von Stefan (Gast)


Bewertung
-11 lesenswert
nicht lesenswert
eben, wenn das Problem gelöst ist..ist alles gut..
Aber nicht in diesem Forum, es wird immer nachgehackt!
Und dann wird die Frgae halt 100 mal gestellt!!!
Wird es besser wenn als antworten nur geistiger Dünnschiss kommt oder 
wenn einfach jemand der hier viel aktiv ist und weiß da wir das Thema 
schon oft hatten, einfach kurz was dazu sagt(hilfreiches!!!) und oder 
den Link zu der Letzten Anfrage schickt und somit nach der zweiten oder 
driiten Antowrt alles beantwortet ist?!?

Denk mal drüber nach, das Forum wäre erheblich freundlicher aufgeräumter 
und sachlicher wenn es so laufen würde anstatt neunmalkluge Kommentare 
zu geben oder  den Fragesteller al Troll zu bezeichnen..wie gesagt  eher 
die andere sind die "Trolle" denn sie antworten nicht brauchbar sondern 
es kommt nur Themenverner Müll

von Stefan (Gast)


Bewertung
-9 lesenswert
nicht lesenswert
@ Thomas (Gast)
eben darum sollte es gehen, aber das verstehen irgendwie viele hier 
nicht...

von Stefan (Gast)


Bewertung
-9 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus Τ.
au man Du bist auh en ganz Schlauer was?ß
Nein EINER ist von mir und nun bleib beim Them..ich sage ja..Mods sollte 
nicht jeder machen!!!

selbst wenn die von mir wären hat es hier nicht zu suchen..unglaublich 
wie manche ihre Aufgaben nicht gerecht werden..
Ich weiß wohl besser was ich geschrieben habe und was nicht.
Aber wieder göttlich dieses Beispiel..Stimmung anheizen und dann 
rummaulen wenn man unsachlich wird

von Stefan (Gast)


Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
in dem gSM thread habe ich geantwortet aber er ist nicht von mir..aber 
wie gesagt am Thema vorbei!!

von michael_ (Gast)


Bewertung
6 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan schrieb:
> Und selbst WENN!! es dann gelöst ist..der Fragesteller sich schon
> bedankt hat..kommen nachträglich Kommentare wie .."Ich denke es war ein
> Troll" Klar es ist ja Freitag"

Richtig, heute ist ja wieder mal Freitag :-)

von Mark B. (markbrandis)


Bewertung
6 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas schrieb:
> Außerdem: Wieso glauben einige, man müsste sich als Threadersteller
> nochmal melden?

Weil es guter Stil ist, sich zu bedanken wenn einem geholfen wurde.

von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
11 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas schrieb:
> Wenn das Problem im Forum gelöst wurde kann doch jeder davon profitieren.
Richtig, wenn der TO zum Schluss schreibt, dass es so gelöst wurde.

Denn sonst geht es wie beim Witz, wo der Fritz beim Karl zu Besuch ist. 
Karls Vater muss was schreiben, er nimmt einen Kugelschreiber und der 
tut nicht. Da sagt der Fritz: "Mein Vater hatte das auch mal. Er hat 
dann die Mine mit einem Feuerzeug heiß gemacht!"
"Gute Idee!" sagt Karls Vater und probiert es auch. Auf einmal blubbert 
es kurz und er hat einen großen blauen Fleck auf seinem weißen Hemd.
Drauf der Fritz: "Das ist meinem Vater auch passiert!"

Und genau so ist es mit Threads, die ohne Erfolgs- oder 
Misserfolgmeldung enden: man weiß nicht, ob das die Lösung ist.

> Was hat das mit Egoismus zu tun?
Alles.
Egoismus ist übrigens per se nichts Schlimmes. Jeder sollte auch ein 
wenig "ichbezogen" sein. Aber wenn es nur noch "um mich selber" geht, 
dann wirds übel...

: Bearbeitet durch Moderator
von Chris D. (myfairtux) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
7 lesenswert
nicht lesenswert
Mark B. schrieb:
> Thomas schrieb:
>> Außerdem: Wieso glauben einige, man müsste sich als Threadersteller
>> nochmal melden?
>
> Weil es guter Stil ist, sich zu bedanken wenn einem geholfen wurde.

So ist es, aber das scheint immer weniger vermittelt zu werden - genau 
so wie das Verfassen eines lesbaren Textes.

Wenn mir jemand hilft, dann bedanke ich mich.

Und wenn der Fragesteller dann noch dazuschreibt, welcher der - oftmals 
mehreren - Tipps der richtige war, dann profitieren auch die Nachfolger 
davon, die dasselbe Problem hatten.

von TC007 (Gast)


Bewertung
-8 lesenswert
nicht lesenswert
aber das Beispiel zeigt auch wieder schön, weshalb man in diesem Forum 
besser anonym unterwegs sein sollte,in keinem anderen Forum werden die 
cookies und IPs so oft von den mods gesichtet und in Themn mißbraucht 
wie hier.
Daher werde ich hier jedenfalls nur noch anonym unterwegs sein

von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan schrieb:
> Alles  was Du konstruierst hast ist völlig schrott und kann so nicht
> funktionieren

Du solltest ganz still sein.  Schließlich schaffst du es selbst,
Kommentare in diesem Stil abzugeben (in diesem Falle nanntest du dich
sogar „Stefan“), statt „nur sachbezogen zu antworten anstatt zu jedem
Scheiß einen völlig hohlen Kommentar abgebe zu müssen“, um mal deine
Worte zu gebrauchen.

Wenn du darauf bestehst, poste ich auch noch den Link auf den
entsprechenden Beitrag, ansonsten würde ich mich in deinem Interesse
lieber in Zurückhaltung üben.

von Christophe J. (chj)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus Τ. F. schrieb:
> Die sind alle von Dir. Wir Moderatoren sehen von Beiträgen etwas mehr...

Aus den Nutzungsbedingungen:

"Die Daten werden ausschließlich zu internen Zwecken genutzt (z.B. 
Statistik, Spamvermeidung, Fehlerbehebung). Die Informationen über 
Forenbeiträge (Punkt 2) können auch von den Moderatoren des Forums 
eingesehen werden.

Eine darüber hinausgehende Weitergabe ist ausgeschlossen, soweit sie 
nicht gesetzlich zwingend erforderlich ist."

von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Wo ich mir die Posts nochmal so anschaue kommt mir in den Sinn: wenn das 
hier eine Leimrute wäre, dann säßen ein paar der fraglichen Vögel jetzt 
auf der Stange...

: Bearbeitet durch Moderator
von Chris D. (myfairtux) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
TC007 schrieb:
> Daher werde ich hier jedenfalls nur noch anonym unterwegs sein

Dir ist aber schon klar, dass diese ganze Arbeit überhaupt nur bei 
anonymen Benutzern notwendig ist, weil manche mit dieser Freiheit 
offenbar nicht umgehen können?

Eine einfache Anmeldung - und dann kann jeder die Beiträge auch Deiner 
Person zuordnen, ganz ohne, dass wir prüfen müssen.

Trotz Anmeldung kann man hier anonym unterwegs sein - bin ich ja auch.

von Alex W. (a20q90)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Chris D. schrieb:
> Eine einfache Anmeldung - und dann kann jeder die Beiträge auch Deiner
> Person zuordnen, ganz ohne, dass wir prüfen müssen.

Das ist ein allgemeines Problem! Siehe "Anmeldezwang"! Hier kann jeder 
anonym posten. Liegt am Forum selber, weshalb ihr soviel prüfen müsst. 
:-)

von TC007 (Gast)


Bewertung
-13 lesenswert
nicht lesenswert
da es jetzt offenbar wie üblich völlig vom Thema abkomtm udn natürlich 
WIE ÜBLICH die Moderatoren heiran beteiligt sind ziehe ich mich hier 
wieder raus.
Doalnge die moderatoren nicht wenigsten eine Art Grundschulugn bekommen 
doer entsprechend aussortiert werden wird sich hier NIEMALS!! auch nur 
irgendwas ändern

Nein den link kansnt Du dir sparen darum geht es im KLern der Sache 
nämlich gar nicht!!

von Chris D. (myfairtux) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
6 lesenswert
nicht lesenswert
TC007 schrieb:
> ziehe ich mich hier
> wieder raus.

Bei alleine acht Buchstabendrehern halte ich das auch für besser.

Beruhige Dich erstmal wieder.

von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
TC007 schrieb:
> da es jetzt offenbar...
Wer fängt hier eigentlich seine Posts meist mit einem Kleinbuchstaben 
an, Stefan, Steve, Tanja, Björn, usw?

Hast du das mit "1 Namen pro Thread" aus den Nutzungsbedingungen
[ ] nicht gelesen?
Oder gar
[ ] nicht verstanden?

: Bearbeitet durch Moderator
von npn (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
TC007 schrieb:
> abkomtm
> udn
> heiran
> Doalnge
> Grundschulugn
> doer
> kansnt
> KLern

Da sind die Fehler in der Gross-/Kleinschreibung und der Kommasetzung 
noch nicht mal dabei. Und schieb es bitte nicht auf die 
Rechtschreibkorrektur, die dummerweise versagt hat :-)

von Alex W. (a20q90)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Chris D. schrieb:
> Bei alleine acht Buchstabendrehern halte ich das auch für besser.

Chris, dieser Kommentar sehe ich von einem Moderator also 
unprofessionell an! Sowas muss nicht sein!

von Chris D. (myfairtux) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Alex W. schrieb:
> Chris D. schrieb:
>> Bei alleine acht Buchstabendrehern halte ich das auch für besser.
>
> Chris, dieser Kommentar sehe ich von einem Moderator also
> unprofessionell an! Sowas muss nicht sein!

Das war aber nicht böse gemeint. Offenbar hat er sich ziemlich aufgeregt 
und haut die Sätze direkt ohne Luft zu holen in die Tastatur (wurde ja 
auch immer schlimmer).

Da ist es wirklich besser, einfach eine kurze Auszeit zu nehmen.

Das geht mir übrigens nicht anders: einfach mal kurz Luft holen, etwas 
anderes einschieben und dann ist alles doch nicht mehr so schlimm und so 
aufregungswürdig :-)

: Bearbeitet durch Moderator
Dieser Beitrag ist gesperrt und kann nicht beantwortet werden.