mikrocontroller.net

Forum: www.mikrocontroller.net Metrologie bzw. Messtechnik Rubrik


Autor: Philipp C. (e61_phil) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Was wird von einer Rubrik Metrologie oder meinetwegen auch "Messtechnik" 
gehalten, so wie im EEVBlog?

Klar passt es in den meisten Fällen auch irgendwie in Analogtechnik, 
aber das Grundrauschen wäre ggf. niedriger. Zumindest in meiner 
Wahrnehmung häufen sich Fragen in dieser Richtung (Genaue Stromquelle, 
Messen kleiner Widerstände usw).

Autor: Mark B. (markbrandis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es könnte auch ein Unterforum innerhalb der Analogtechnik sein.

Autor: Bernhard S. (gmb)
Datum:

Bewertung
8 lesenswert
nicht lesenswert
Messtechnik kann auch ein Logikanalysator sein, in der Analogtechnik 
wäre das dann falsch aufgehoben.

Ich finde die Idee mit einer Messtechnik-Rubrik gut.

Autor: ohne Account (Gast)
Datum:

Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
> Was wird von einer Rubrik Metrologie oder meinetwegen auch "Messtechnik"
> gehalten, so wie im EEVBlog?
das sind Rubriken für die es andere Foren gibt, sonst müßte man auch 
Sat, KFZ, usw. als separate Rubriken aufnehmen.
.... würde den Rahmen völlig sprengen!

Autor: Philipp C. (e61_phil) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Welches deutschsprachige Forum kannst Du denn für Metrologie und 
Messtechnik empfehlen?

Zudem werden die Themen hier ja diskutiert, weil sie passen.

: Bearbeitet durch User
Autor: Peter M. (r2d3)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Philipp C.,

Philipp C. schrieb:
> Welches deutschsprachige Forum kannst Du denn für Metrologie und
> Messtechnik empfehlen?

das würde mich auch interessieren!
Wenn es das aber nicht geben sollte, kann µc.net die Lücke ja besetzen.

>
> Zudem werden die Themen hier ja diskutiert, weil sie passen.

Ich fände eine Messtechnik-Unterforum auch gut.
Als "Unterforum Analogtechnik" wie ihn sich Mark B. wünscht, würde so 
ein Forum zwar logisch passen, aber der Bedienkomfort ist größer, wenn 
das Forum "Messtechnik" oder "Metrologie" gleichgeordnet in der linearen 
Liste der anderen Foren auf µc.net stünde.

Der Vorschlag ist gemacht!

Die Entscheidung darüber fällt die Forenleitung.

Gruß
Peter

Autor: 2 Cent (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Philipp C. schrieb:
> Welches deutschsprachige Forum kannst Du denn für Metrologie und
> Messtechnik empfehlen?
>
> Zudem werden die Themen hier ja diskutiert, weil sie passen.
Ja. Aber :Auch ich halte das für nicht optimal. Die mods haben es 
dadurch nicht einfacher. Ich mag "spinnen", aber OT ist OT.



Peter M. schrieb:
> Der Vorschlag ist gemacht!
>
> Die Entscheidung darüber fällt die Forenleitung.
Ich (habe ein [gescheitertes englisches] Forum anderer Sparte zu 
verantworten), ich könnte noch etwas anderes vorschlagen: Ubertopic 
"Welche Music" beim Lesen wird angeboten? Dieser Teil kam public gut an 
:D
"Hart" moderiert, keine Kommentare visible, nur Links.

War "ein Bringer"...


Kurze Zeit später: Missbrauch durch Werbung.
Also; auch keine gute Lösung. Ich hasse Werbung...

Es wird immer menschliche Mods brauchen, immer mehr .-(

Wie auch immer Hans, Thorsten, Hammersbald, oder Andreas als Admin(a) 
heissen mögen: viel Gluck :D

Autor: branadic (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Philipp C. schrieb:
> Was wird von einer Rubrik Metrologie oder meinetwegen auch "Messtechnik"
> gehalten, so wie im EEVBlog?

Super Idee, bisher gehen solche Fragestellungen meist im Analogforum 
unter.

-branadic-

Autor: Achim H. (anymouse)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
kommt mir bekannt vor ...

Beitrag "Eigenes Forum für Messtechnik"

Beitrag "Neues Forum: Messtechnik"


..

Als Unterforum von "Analogtechnik" wird es spätestens dann schwierig, 
wenn Signale im MHz-Bereich zu messen sind -- dann wäre das richtige 
Elternforum "HF, Funk & Felder".

Autor: ZF (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
+1

Autor: Philipp C. (e61_phil) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mir ging es bei dieser Anfrage eigentlich auch weniger um die 1000. 
Diskussion welches Oszi nun das Beste ist.

Was einem natürlich klar sein muss ist, dass es in so einem Subforum 
(oder wie auch immer) keine 100 neuen Threads am Tag geben wird.

Das ist auch im internationalen EEVBlog Metrology Forum so. Aber es ist 
auch unheimlich angenehm so eine recht rauschfreie Abteilung dort zu 
haben.

Dementsprechend wenige Leute wird man hier wohl auch finden, die dafür 
stimmen. Aber das sie hier im Forum unterwegs sind hat man ja schon oft 
gesehen (Denke da an Anja, branadic, Lurchi, ths, Peter M., Henrik, usw 
usw).

Autor: Nase (Gast)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde das gut finden! Passt imho auch.
Messtechnik ist dann vermutlich etwas abseits der großen Forengruppen, 
aber das macht es sicher auch interessanter denke ich! Eben rauschfreier 
;-)

Autor: Peter M. (r2d3)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Nase et alii,

Nase schrieb:
> Ich würde das gut finden! Passt imho auch.
> Messtechnik ist dann vermutlich etwas abseits der großen Forengruppen,
> aber das macht es sicher auch interessanter denke ich! Eben rauschfreier
> ;-)

vor mindestens einer Woche habe ich eine Email an die Forenleitung 
geschickt, aber bisher kam keine Antwort.
Vielleicht ist die/sie ja in Urlaub oder es gibt einfach kein Interesse 
und man hat sich die Rückmeldung gespart.

Gruß
Peter

Autor: A. B. (branadic)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter M. schrieb:
> vor mindestens einer Woche habe ich eine Email an die Forenleitung
> geschickt, aber bisher kam keine Antwort.
> Vielleicht ist die/sie ja in Urlaub oder es gibt einfach kein Interesse
> und man hat sich die Rückmeldung gespart.

Interessanterweise gibt es inzwischen eine neue Rubrik. Ich lese zwar 
derzeit hier und da nur leise mit, kann mich aber, im Vergleich zu 
Messtechnik oder Metrologie, nicht an die Breite Masse an Themen zu 
Fahrzeugelektronik erinnern. An Urlaub oder dergleichen kann es also 
nicht liegen, dass du kein Feedback auf deine Anfrage erhalten hast.
Die fehlende Rubrik oder Forenalternative um sich mit Gleichgesinnten 
auszutauschen hat auch mich in englischsprachige Foren getrieben.

-branadic-

Autor: Philipp C. (e61_phil) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
A. B. schrieb:
> kann mich aber, im Vergleich zu Messtechnik oder Metrologie, nicht an
> die Breite Masse an Themen zu Fahrzeugelektronik erinnern.

Ich sehe das ähnlich..
Naja, wenn es denn tatsächlich so viel KFZ Kram gibt kommt es uns ja 
auch zugute, wenn dadurch das Analogforum etwas rauschfreier wird.

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
KFZ spricht wohl die ganzen Hobbyschrauber an, die mal eine Sicherung 
wechseln wollen.. Messtechnik hätte ich für dieses Forum auch wesentlich 
besser gefunden, wenn man schon eine neue Kategorie einführt.

Autor: Peter M. (r2d3)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Hans,

Hans schrieb:
> KFZ spricht wohl die ganzen Hobbyschrauber an, die mal eine
> Sicherung
> wechseln wollen.. Messtechnik hätte ich für dieses Forum auch wesentlich
> besser gefunden, wenn man schon eine neue Kategorie einführt.

die Forenleitung hat sich bestimmt etwas Schlaues dabei gedacht.

Die fehlende Anmeldepflicht (keine Kritik!) senkt die Hürden für den 
Erstkontakt und wenn da noch explizit "KFZ" steht, fallen die letzten 
Hemmungen für Fragen wie:

-Ich möchte mein Kennzeichen mit einer 100W-Led beleuchten. Welche 
Spannung brauche ich dafür?
-Wie kann ich den Schalter für die Auspuffklappe so verstecken, dass ihn 
die Polizei nicht findet?
-Wegen meiner grünen Leuchtstoffröhreninnenbeleuchtung kann ich bei 
Dunkelheit draußen nichts mehr sehen. Könnte ein Restlichverstärker mir 
weiterhelfen?
-Ich habe mein Auto aufpolieren lassen. Wie muss ich mein 
Weidezaunhochspannungsgerät mit der Karosserie verbinden, damit böse 
Betatscher einen gewischt bekommen?

Dagen ist die Messtechnikfraktion eher farblos. :)

Vielleicht ist "analog" auch einfach das Sammelbecken für all das, was 
nicht in die anderen Kategorien passt.

Andere Möglichkeit:
Die Leitung fürchtet Niveauverlust (nicht durch mich!), wenn die 
Voltnuts sich alle gemeinsam in ihre Messtechnik-Ecke verziehen. :)

Autor: ZF (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Ein deutschsprachiges Metrologieforum, ungefähr mit dem Umfang von 
eevblog-metrology + voltnuts + timenuts würde ich mir wünschen, aber der 
Andrang wird scheinbar von der Forenleitung als zu gering eingeschätzt. 
Zusammen mit Messgeräten ("Welches Oszilloskop soll ich kaufen?") könnte 
es aber doch für eine eigene Rubrik reichen?

Autor: Philipp C. (e61_phil) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Was wäre denn schlimm daran, wenn es nur einen neuen Thread pro Woche 
gäbe? Wäre doch eher angenehm.
Viel mehr ist es im EEVBlog auch nicht.

Ich könnte mir auch gut vorstellen, dass es eine Mischung aus Fragen und 
Vorstellungen messtechnischer Art geben könnte.

Autor: ZF (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Philipp C. schrieb:
> Was wäre denn schlimm daran, wenn es nur einen neuen Thread pro Woche
> gäbe? Wäre doch eher angenehm.
Zumal der Wartungsaufwand eines reinen Metrologieforums gering wäre. In 
den bisherigen Threads zu solchen Themen ging es meist gesittet zu.

Autor: Andreas S. (Firma: Schweigstill IT) (schweigstill) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Peter M. schrieb:
> explizit "KFZ" steht, fallen die letzten
> Hemmungen für Fragen wie:

- Wie baue ich einen Audioverstärker mit zig Fantastillionen Watt PMPO, 
um meinen genauso prolligen Kumpels zu imponieren?

Für die obige Frage scheint aber in vielen Fällen auch derzeit schon die 
Hemmschwelle hinreichend niedrig zu hängen, aber wollen wir wirklich 
noch mehr Threads von dieser Sorte haben? Naja, mir soll das egal sein, 
da mich der Autokram eh nicht sonderlich interessiert.

ZF schrieb:
> Zusammen mit Messgeräten ("Welches Oszilloskop soll ich kaufen?") könnte
> es aber doch für eine eigene Rubrik reichen?

Wenn wir die Frage geringfügig erweitern, könnten wir auch noch eine 
weitere Rubrik einführen, die ebenfalls einen großen Teil der 
Forenaktivität beinhalten sollte: "Kaufempfehlungen für billige 
Oszilloskope und Multimeter". Die inhaltlichen Überschneidungen mit 
einer "echten" Metrologierubrik dürften dann eher gering sein und dort 
das Grundrauschen reduzieren.

: Bearbeitet durch User
Autor: Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas S. schrieb:
> könnten wir auch noch eine weitere Rubrik einführen
Und dann könnten wir noch ein paar weiter detaillierte Foren einführen, 
so dass zum Schluss jeder beliebige Thread in 3-4 dieser Teilforen 
passen würde. Und dann verlinken wir den Beitrag aus jedem dieser 
Unterforen, dass der Thread zum Schluss in jedem dieser Unterforen 
auftaucht. Und dann regen wir uns schlussendlich über 
Pseudodoppelthreads auf. Oder darüber, dass wir Beiträge nicht mehr 
finden, weil eine Spannungsmessung mit µC natürlich ganz was anderes 
ist, als eine Spannungsmessung mit dem Oszilloskop.

Unter "Messtechnik" fallen für mich nämlich abgesehen von Messgeräten, 
Messverstärker(schaltungen) auch solche Fragen aus der µC-Ecke:
Beitrag "Helligkeit analog messen mit Fotowiderstand analog an AtTiny"
Beitrag "Zeitmessung für Sportveranstaltungen"
Beitrag "Füllstandsmessung in dünnen Röhre"
Beitrag "Rauschunterdrückung durch Oszi-klemme bei Digitalen I/O pins"
Beitrag "Spannung messen mit Arduino"
Insofern bleibt da also im neuen "Messtechnik" Forum nicht einfach das 
bekannte "Rauschen" aus der Analog-Ecke weg, sondern es kommt auch jede 
Menge Neues aus der µC-Ecke dazu...

Philipp C. schrieb:
> Was wäre denn schlimm daran, wenn es nur einen neuen Thread pro Woche
> gäbe? Wäre doch eher angenehm.
Ein wenig egoistisch, diese Sichtweise. Denn die Konsequenz wären also 
weit über 1000 sehr detaillierte Foren, wo keiner mehr was findet, weil 
schon die Forenauswahl unerträglich penibel ist.
Oder andersrum: in ein Forum, wo 1x pro Woche wer was postet, schaut 
nach 1 Monat keiner mehr rein, weil nichts los ist.

Peter M. schrieb:
> wenn da noch explizit "KFZ" steht
Wo genau?
Forum: Fahrzeugelektronik
Alles rund um Elektronik im Fahrzeug, von Auto bis E-Bike.

Autor: Philipp C. (e61_phil) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Lothar M. schrieb:
> Ein wenig egoistisch, diese Sichtweise. Denn die Konsequenz wären also
> weit über 1000 sehr detaillierte Foren, wo keiner mehr was findet, weil
> schon die Forenauswahl unerträglich penibel ist.

Die Aussage halte ich für stark übertrieben. Man sieht ja auch im 
EEVBlog wie gut es funktioniert.

Und ja, in der µC Ecke tauchen öfter mal Fragen auf die durchaus in die 
Messtechnik Ecke passen. Und?

Autor: Chris D. (myfairtux) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Philipp C. schrieb:
> Lothar M. schrieb:
>> Ein wenig egoistisch, diese Sichtweise. Denn die Konsequenz wären also
>> weit über 1000 sehr detaillierte Foren, wo keiner mehr was findet, weil
>> schon die Forenauswahl unerträglich penibel ist.
>
> Die Aussage halte ich für stark übertrieben. Man sieht ja auch im
> EEVBlog wie gut es funktioniert.

Das ist vermutlich Ansichtssache - ich persönlich finde es dort ziemlich 
unübersichtlich.

> Und ja, in der µC Ecke tauchen öfter mal Fragen auf die durchaus in die
> Messtechnik Ecke passen. Und?

Unbestritten. Entscheidend ist die Häufigkeit. Und da sind es meiner 
Beobachtung nach einfach viel zu wenige Threads, als dass sich dafür ein 
eigenes Forum lohnen würde.

Wie Lothar schon schrieb: wenn sich in einem Forum nur alle paar Tage 
mal etwas tut, dann verwaist es einfach immer mehr, weil irgendwann 
niemand mehr nachguckt. Da ist es mMn besser, diese Threads in einem 
frequentierten Forum zu halten, so dass diese auch Leute lesen, die 
nicht explizit in einen Messtechnik-Bereich gehen würden.

Autor: Philipp C. (e61_phil) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Chris D. schrieb:
> so dass diese auch Leute lesen, die
> nicht explizit in einen Messtechnik-Bereich gehen würden

Mit allen Konsequenzen die sich daraus hier im Forum immer wieder 
ergeben.

Autor: Chris D. (myfairtux) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ja klar - es gibt das eine nicht ohne das andere. Dasselbe hat man in 
der Diskussion "Anmeldezwang ja/nein".

Andreas möchte hier aber auch kein Expertenforum haben - prinzipiell 
soll sich jeder einbringen können.

Autor: Peter M. (r2d3)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Chris D. schrieb:

> Andreas möchte hier aber auch kein Expertenforum haben - prinzipiell
> soll sich jeder einbringen können.

Auch im Metrologie-Teil des eevblog bringt sich jeder ein.

Als Beispiel nehmen wir einfach den letzten Beitrag dort:

http://www.eevblog.com/forum/metrology/how-to-calibrate-dmm-with-10ma-diy/

Diese Frage, aber auch viele andere belegen, dass auch dort nicht nur 
Experten unter sich sind.

Autor: Philipp C. (e61_phil) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Chris D. schrieb:
> Andreas möchte hier aber auch kein Expertenforum haben

Ok, das ist ein Punkt den ich verstehen kann und der ggf. auch wirklich 
gegen eine solche Rubrik spricht von der ich geträumt habe ;)

Autor: Echo88 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein eigenes Subforum wäre schön gewesen. Wobei man sagen muss das in 
diesem Forum wirklich nicht viel los ist was Metrologie betrifft und ich 
hoffe dass sich die interessierten Leute auch weiterhin im EEVBlog 
austauschen.
Leider vereinigt das EEVBlog-Forum aber auch nicht alles geschriebene 
Metrologie-Wissen, da z.B. User wie Mickle T. oder zlymex eher in ihren 
eigenen Foren schreiben und die russische/chinesische Google-Übersetzung 
nicht immer dazu einlädt gepflegt die Threads zu lesen.

Autor: Philipp C. (e61_phil) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Echo88 schrieb:
> Wobei man sagen muss das in
> diesem Forum wirklich nicht viel los ist

Ich hätte gehofft, dass es ggf. mehr wird. Im Metrology Forum sind ja 
schon recht viele deutschsprachige Leute unterwegs.
Naja, wenn es nicht gewünscht wird, dann ist es eben so.

Autor: ZF (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Chris D. schrieb:
> Andreas möchte hier aber auch kein Expertenforum haben - prinzipiell
> soll sich jeder einbringen können.

Da sehe ich keinen Widerspruch. In den weiter oben genannten 
englischsprachigen Foren sind auch Newcomer gern gesehen und werden gut 
behandelt. Und die Hemmschwelle bei µC.net etwas zu schreiben dürfte 
wegen der grundsätzlich breiten Ausrichtung und der fehlenden Anmeldung 
nochmal deutlich niedriger sein. Da würde ein etwas anspruchsvolleres 
Unterforum nicht die Leute abhalten ihre metrologischen Fragen zu 
stellen. Na gut, ab und zu könnte eine Frage nach dem Wetter kommen. ;-)

Autor: Peter M. (r2d3)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ZF schrieb:

> stellen. Na gut, ab und zu könnte eine Frage nach dem Wetter kommen. ;-)

Das sind Meteorolügen, die sich in der Tür geiirt haben. ;)

Autor: Mark B. (markbrandis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lothar M. schrieb:
> Oder andersrum: in ein Forum, wo 1x pro Woche wer was postet, schaut
> nach 1 Monat keiner mehr rein, weil nichts los ist.

Chris D. schrieb:
> Wie Lothar schon schrieb: wenn sich in einem Forum nur alle paar Tage
> mal etwas tut, dann verwaist es einfach immer mehr, weil irgendwann
> niemand mehr nachguckt. Da ist es mMn besser, diese Threads in einem
> frequentierten Forum zu halten, so dass diese auch Leute lesen, die
> nicht explizit in einen Messtechnik-Bereich gehen würden.

Vom Grundsatz her teile ich Eure Meinung.

Freilich: Unterforen mit verschwindend geringer Beteiligung gibt es hier 
schon längst. Schaut Euch mal embdev.net an. Eigentlich müsste man dort 
die Mehrzahl der Unterforen schließen, wegen zu geringer Relevanz. Der 
Forenbetreiber scheint dies aber anders zu sehen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.