Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Diskussionskultur in Ausbildung und Beruf


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Psychater (Gast)


Bewertung
8 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Abend,

wie konnte es eigentlich dazu kommen, dass ein komplettes Unterforum nur 
noch zur Spielwiese für Trolle und Störenfriede verkommen ist?
Es gibt kaum Threads ohne die üblichen Kommentare, wie dass man ja eh 
ein kompletter Loser ist und am besten gleich Harz 4 beantragen sollte.
Was geht in solchen Menschen vor? Haben die niemanden der sie lieb hat 
oder warum müssen sie andauernd alle anderen Schlecht reden?

Trolle gibt es ja in jedem Forum, aber Beleidigungen und 
Verunglimpfungen in der Häufigkeit und Art wie hier habe ich selten 
gesehen.

Das war mein bescheidenes Wort zum Sonntag.

Beitrag #6358127 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6358141 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Obertroll vom Dienst (Gast)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Es macht einfach zu viel Spaß, du Loser!

von Bidgüger (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Obertroll vom Dienst schrieb:

> Es macht einfach zu viel Spaß, du Loser!

Wie kommst du dazu dieses Pfeife aufzuwerten?

von Manfred (Gast)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Bidgüger schrieb:
> dieses Pfeife

Da kommt ein Legastheniker, Loser aus dem Harz (4) namens Psychater und 
wir freuen uns alle.

von Pandur S. (jetztnicht)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Naja. Vielleicht sollten wir die Leute etwas mehr aufbauen, und etwas 
netter fomulieren
Anstelle
Diese Vollpfeife kann nichts. --> Der Poster hat Luft nach oben
Der Ansatz ist das duemmst Moegliche --> Ein interessanter Ansatz
Die Idee ist totaler Abfall --> Die Idee hat Verbesserungspotential

von Anstaltsleiter (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Manfred schrieb:
> Da kommt ein Legastheniker, Loser aus dem Harz (4) namens Psychater und
> wir freuen uns alle.

Ausserdem ist der Typ vorgestrig! Denn das "Wort zum Sonntag" wird
nicht sonntags verkündet, sondern üblicherweise am späten Samstagabend.

Psychater schrieb:
> Das war mein bescheidenes Wort zum Sonntag

von Weich W. (hand_werker)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Joggel E. schrieb:
> Diese Vollpfeife kann nichts. --> Der Poster hat Luft nach oben
> Der Ansatz ist das duemmst Moegliche --> Ein interessanter Ansatz
> Die Idee ist totaler Abfall --> Die Idee hat Verbesserungspotential

Da kannst du ja gleich ein Arbeitszeugnis schreiben

von Obertroll vom Dienst (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Joggel E. schrieb:
> Diese Vollpfeife kann nichts. --> Der Poster hat Luft nach oben
> Der Ansatz ist das duemmst Moegliche --> Ein interessanter Ansatz
> Die Idee ist totaler Abfall --> Die Idee hat Verbesserungspotential

Also Merkelsches/Orwelsches Neusprech?

von Realist (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Das liegt wohl am Themenbereich - jeder hat eine Meinung dazu, jeder 
ist, war oder wird betroffen sein.
Verstellung von "Arbeitsmoral" (schon alleine das Wort Moral garantiert 
heftige Diskussionen), gerechten Einkommen, Gewerkschaften, 
Arbeitsbelastung ist sehr verschieden und tief emotional.
Aber auch so ziemlich alles was mit den Ausbildungswesen zusammenhängt 
ist ähnlich gelagert - hinzu kommen noch böse Vorurteile wie FH - Uni , 
das Benotungswesen, Leistungsdruck usw.

Es gibt halt Themen über die in einen Forum (und besonders wo es kein 
Anmeldezwang und bekannter Weise überdurchschnittlich "spezielle" 
Zeitgenossen gibt) nicht diskutiert werden sollte.
Solche Themen verlangen Diskussionsfähigkeit und gegenseitigen Respekt 
was bei vernünftigen Leuten auch bei gegensätzlichen Meinungen möglich 
ist - aber die ansonsten so positiv zu wertende Anonymität in Foren ist 
bei manchen Themenbereichen (halt z.B. Beruf und Ausbildung) halt das 
was so gut wie immer alles kaputt macht.

Speziell auf dieses Forum bezogen Frage ich mich warum ausgerechnet im 
Unterforum Offtopic ein Anmeldezwang besteht, obwohl es dort doch meist 
(zumindest für das allgemeine "Forenniveau") noch recht gesittet zugeht 
und viele Themen eher "ungefährlich" sind, aber ausgerechnet das 
Ausbildung und Berufsforum ohne Anmeldung zugänglich ist, wo schlimmste 
Beleidigungen und Trollerei garantiert sind...?!

von Nichts ist sicher (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Psychater schrieb:
> Trolle gibt es ja in jedem Forum, aber Beleidigungen und
> Verunglimpfungen in der Häufigkeit und Art wie hier habe ich selten
> gesehen.

Kennst du Twitter? ;)

von Archivator (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Realist schrieb:
> Speziell auf dieses Forum bezogen Frage ich mich warum ausgerechnet im
> Unterforum Offtopic ein Anmeldezwang besteht, obwohl es dort doch meist
> (zumindest für das allgemeine "Forenniveau") noch recht gesittet zugeht
> und viele Themen eher "ungefährlich" sind, aber ausgerechnet das
> Ausbildung und Berufsforum ohne Anmeldung zugänglich ist, wo schlimmste
> Beleidigungen und Trollerei garantiert sind...?!

Biste neu hier? Offensichtlich! "Offtopic" war mal anmeldefrei, bis das 
gestreite darin strafwürdiges Ausmaß erreicht hatte.

Und warum Ausbildung und Beruf anmeldefrei ist hat der weiße Mann von 
der oberen Forumsetage auch mehr als einmal begründet.

Beitrag "Warum ist das OT Forum nicht auch anmeldefrei? Konnte einen TO daher nicht helfen"
Beitrag "Forum: Ausbildung, Studium & Beruf"
Beitrag "Posten nur noch mit Registrierung / Login"

von sparfux (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Das Geheule der "Baetscheler" mit 2 Jahren Berufserfahrung
nach 6-stelligen Jahresverdiensten ist ja auch laecherlich.

Da muss man auch nichts aufbauen. Die brauchen erst mal
Boden unter ihren Fuessen!

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Psychater schrieb:
> Was geht in solchen Menschen vor? Haben die niemanden der sie lieb hat
> oder warum müssen sie andauernd alle anderen Schlecht reden?

Nein, das Thema des Subforums lässt diese Menschen in ihre 
präadoleszenten  Üblichkeiten zurückfallen, sittlich wie intelkektuell. 
Das wäre einer von mehreren möglichen Ansätzen.

von Weich W. (hand_werker)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
sparfux schrieb:
> Das Geheule der "Baetscheler" mit 2 Jahren Berufserfahrung
> nach 6-stelligen Jahresverdiensten ist ja auch laecherlich.

Richtig, ein Bätscheler ist ja auch ein offizieller Studienabbrecher. 
Die 2 Jahre Berufserfahrung sind wahrscheinlich bei einer Klitsche ohne 
Standards und somit nicht verwertbar.

von Manfred (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anstaltsleiter schrieb:
> Ausserdem ist der Typ vorgestrig!

Du hast leider Deine Anstalt nicht im Griff - wie sonst kann der Typ 
unbeaufsichtigt im Internet spielen?

von Ingo (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Das Forum spiegelt die Gesellschaft wieder, aber wegen Anonymität ohne 
Hemmnisse. Die meisten Menschen im Erwachsenenalter hassen eigentlich 
Diskussionen. "Du hast eine andere Meinung als ich? Igitt, hör auf meine 
Zeit zu verschwenden!" Das man in Diskussionen sinnvolle Erkenntnisse 
gewinnen und anschließend kluge Entscheidunen treffen kann? Ein Zeichen 
von Schwäche, machen nur Loser. Ein Macher drückt einfach seine Meinung 
durch! Und falls er mal Scheiße gebaut hat, schiebt er die Schuld 
einfach anderen zu.
Ein echter Macher halt, z.B. so wie ein bekannter Verkehrsminister.

von Nichts ist sicher (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Ingo schrieb:
> Das Forum spiegelt die Gesellschaft wieder, aber wegen Anonymität
> ohne Hemmnisse. Die meisten Menschen im Erwachsenenalter hassen
> eigentlich Diskussionen. "Du hast eine andere Meinung als ich? Igitt,
> hör auf meine Zeit zu verschwenden!" Das man in Diskussionen sinnvolle
> Erkenntnisse gewinnen und anschließend kluge Entscheidunen treffen kann?
> Ein Zeichen von Schwäche, machen nur Loser. Ein Macher drückt einfach
> seine Meinung durch! Und falls er mal Scheiße gebaut hat, schiebt er die
> Schuld einfach anderen zu.
> Ein echter Macher halt, z.B. so wie ein bekannter Verkehrsminister.

Ja... so entstand er... der Dieselskandal... von Machern gemacht...

von Gargamel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ingo schrieb:
> Das Forum spiegelt die Gesellschaft wieder, aber wegen Anonymität ohne
> Hemmnisse. Die meisten Menschen im Erwachsenenalter hassen eigentlich
> Diskussionen. "Du hast eine andere Meinung als ich? Igitt, hör auf meine
> Zeit zu verschwenden!"

Wie wahr. Extrem traurig dass die meisten Menschen nur dann zu offener 
Zusammenarbeit bereit sind, wenn sie mangels Berufserfahrung noch die 
Füße stillhalten müssen.

von Spiegel der jungen Gesellschaft (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ingo schrieb:
> Das Forum spiegelt die Gesellschaft wieder,

Meiner bisherigen Erfahrung hier nach eher den Anteil verbitterte, 
abgehängte 50+ Alt- E- Techniker die immernoch davon träumen alles 
wieder analog bauen zu können.
Seht es einfach ein, der Zug ist für euch abgefahren. Wer nicht mit der 
Zeit geht, geht mit der Zeit.

Da hilft halt nur noch Altersteilzeit, Frühverrentung und die 
eingegammelte Märklingmodelleisenbahn im Kellerraum + 
hämorrhoidengerechter Furzsessel.

Auf Arbeits- und Modernisierungsverweigerer hat doch ausser Klitsche Xy 
keiner Bock.
Man lese sich einen beliebigen Thread durch, in dem jemand eine ganz 
normale Frage stellt (in einem Onlineforum, dessen Zweck genau darin 
besteht). Wer stänkert jedes Mal Rum? Es sind immer die 
"Alteingesessenen". "Ihr könnt ja nix, ich bin der King!"
Was ne traurige, gescheiterte Generation.
Ausser der Arbeit 0 Lebensinhalt, dann sind die da auch noch wertlos.
Da tritt man dann halt gerne auf alles ein, was einem einen kleinen 
Ego-Push bietet, nachdem die Frau auch schon längst einen jüngeren, 
aufgeschlosseneren Liebhaber gesucht hat, und sowieso nur noch darauf 
wartet dass der "Alte" endlich das Erbe frei macht :)

von Qwertz (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Psychater schrieb:
> Guten Abend,
>
> wie konnte es eigentlich dazu kommen, dass ein komplettes Unterforum nur
> noch zur Spielwiese für Trolle und Störenfriede verkommen ist?
> Es gibt kaum Threads ohne die üblichen Kommentare, wie dass man ja eh
> ein kompletter Loser ist und am besten gleich Harz 4 beantragen sollte.
> Was geht in solchen Menschen vor? Haben die niemanden der sie lieb hat
> oder warum müssen sie andauernd alle anderen Schlecht reden?
>
> Trolle gibt es ja in jedem Forum, aber Beleidigungen und
> Verunglimpfungen in der Häufigkeit und Art wie hier habe ich selten
> gesehen.
>
> Das war mein bescheidenes Wort zum Sonntag.

Vermutlich haben diese Leute nicht so einen tollen IGM Job wie ich und 
auch nicht so eine hohe Moral! Ich bin in einem IGM Konzern!

von Archivator (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Spiegel der jungen Gesellschaft schrieb:
> Ingo schrieb:
>> Das Forum spiegelt die Gesellschaft wieder,
>
> Meiner bisherigen Erfahrung hier nach eher den Anteil verbitterte,
> abgehängte 50+ Alt- E- Techniker die immernoch davon träumen alles
> wieder analog bauen zu können.

Mumpitz, davon gibt es keinen einzigen hier im Forum. Die haben keinen 
Problem damit, das Personen, die es können, die Technik 
digial/Lego/Kinderkacke aufbauen. Vorausgesetzt die Technik tut dann 
auch wie sie soll.

> Auf Arbeits- und Modernisierungsverweigerer hat doch ausser Klitsche Xy
> keiner Bock.

Was nicht heisst, das jeder, auf den der AG keinen Bock hat ein 
Modernisierungsverweigerer ist. Und es gibt einen Unterschied zwischen 
Anstrengungsvermeidung und Arbeitsverweigerung.

> Man lese sich einen beliebigen Thread durch, in dem jemand eine ganz
> normale Frage stellt (in einem Onlineforum, dessen Zweck genau darin
> besteht).
Nein der Zweck besteht im Meinungsaustausch, nicht im Erstellen 
kostenloser Gutachten oder Hilfestellung für Beratungsresistente.

> Wer stänkert jedes Mal Rum? Es sind immer die
> "Alteingesessenen". "Ihr könnt ja nix, ich bin der King!"
Nope, das stimmt nicht so.

von Ben S. (bensch123)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Spiegel der jungen Gesellschaft schrieb:
> Meiner bisherigen Erfahrung hier nach eher den Anteil verbitterte,
> abgehängte 50+ Alt- E- Techniker die immernoch davon träumen alles
> wieder analog bauen zu können.
> Seht es einfach ein, der Zug ist für euch abgefahren. Wer nicht mit der
> Zeit geht, geht mit der Zeit.

Nicht alles was fortschrittlich zu sein scheint ist auch gut und 
erstrebenswert. Aber in dieser Hinsicht zähle ich mich mit meinen Anfang 
30 auch zu den 50+, die alles analog haben wollen. Mir kommt z.B. kein 
Smart Home ins Haus und ich bin ein ausgesprochener Feind von zu viel 
Software und Technik (also so Spielkram) im Alltag.

Gestern jedoch war mein Stiefvater mit seinem E-Auto hier. Das finde ich 
geil! Tanken für 0€ zu Hause mit PV aufm Dach. Und ne irre 
Beschleunigung. Dafür ist die Reichweite beschissen, aber egal dafür 0€ 
Tanken ?.

Spiegel der jungen Gesellschaft schrieb:
> Auf Arbeits- und Modernisierungsverweigerer hat doch ausser Klitsche Xy
> keiner Bock.

Falsch, ich als Software- und Hardwareentwickler musste in meiner alten 
Firma auch analoge Schaltungen aufbauen und testen. Einfach grausam, 
aber das gibt es in der Industrie nach wie vor noch.

von Sustanon300 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Psychater schrieb:
> wie konnte es eigentlich dazu kommen, dass ein komplettes Unterforum nur
> noch zur Spielwiese für Trolle und Störenfriede verkommen ist?

nicht das Unterforum ist "schuld" sondern unsere Gesellschaft

von Dunk (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sustanon300 schrieb:
> Psychater schrieb:
>> wie konnte es eigentlich dazu kommen, dass ein komplettes Unterforum nur
>> noch zur Spielwiese für Trolle und Störenfriede verkommen ist?
>
> nicht das Unterforum ist "schuld" sondern unsere Gesellschaft

Schon wieder die "schuld" weiter geschoben. Wir sind es nicht, das sind 
die anderen

https://www.youtube.com/watch?v=8aymKOC8DsQ

von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dunk schrieb:
> Schon wieder die "schuld" weiter geschoben. Wir sind es nicht, das sind
> die anderen

Schuld sind die Gäste.

von Michael Gugelhupf (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Psychater schrieb:
> Guten Abend,

Lustig wenn die Beschwerde von einem Selbsternannten "Psychater" kommt. 
Das klingt genau so wie die vielen anderen als Provokation gedachten 
Spezialnicks der Trolle in A&B.

Schon wegen dem Nick kann ich dich nicht ernst nehmen. Wer bist du denn 
sonst in A&B?

von Rationalisator (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael Gugelhupf schrieb:
> Psychater schrieb:

> Das klingt genau so wie die vielen anderen als Provokation gedachten
> Spezialnicks der Trolle in A&B.
>
> Schon wegen dem Nick kann ich dich nicht ernst nehmen. Wer bist du denn
> sonst in A&B?

Ignorier die Nicks. Und du nimmst dich viel zu wichtig, keiner hat 
Interesse Dich zu provozieren oder von dir ernst geommen zu werden.

von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Michael Gugelhupf schrieb:
> Lustig wenn die Beschwerde von einem Selbsternannten "Psychater" kommt.

Dann bist du also ein selbsternannter Kuchen..? Oder sollte man deinen 
Nick eventüll auch nicht ganz ernst nehmen..?

von Michael Gugelhupf (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Rationalisator schrieb:
> Ignorier die Nicks. Und du nimmst dich viel zu wichtig, keiner hat
> Interesse Dich zu provozieren oder von dir ernst geommen zu werden.

Hat ja nicht lange gedauert bis wieder so ein Spezialnick rumplärt. 
Schön wie ich da einen Nerv getroffen habe. Ich bin schon gespannt wie 
der nächste Nick lauten wird.

von Rationalisator (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Michael Gugelhupf schrieb:
> Rationalisator schrieb:
>> Ignorier die Nicks. Und du nimmst dich viel zu wichtig, keiner hat
>> Interesse Dich zu provozieren oder von dir ernst geommen zu werden.
>
> Hat ja nicht lange gedauert bis wieder so ein Spezialnick rumplärt.

Nope du bist der einzige der hier plärrt.

Und nochmal, ignorier die Nicks. wenn du es (noch?) nicht gelernt hast 
souverän damit umzugehen.

von Michael Gugelhupf (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achim B. schrieb:
> Dann bist du also ein selbsternannter Kuchen..? Oder sollte man deinen
> Nick eventüll auch nicht ganz ernst nehmen..?

Das ist eine Verballhornung von 
https://de.wikipedia.org/wiki/Michael_Dudikoff Na, war doch nicht 
schwer, oder?

Ich finde den Unterschied schon deutlich zwischen immer wieder dahin 
gerotzten Spezialnicks wie 
Beitrag "Re: Warum sind alle großen Tech Unternehmen im Silicon Valley?" oder 
https://www.mikrocontroller.net/topic/500927#6357749 und einer 
Verballhornung.

von Michael Gugelhupf (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rationalisator schrieb:
> Und nochmal, ignorier die Nicks. wenn du es (noch?) nicht gelernt hast
> souverän damit umzugehen.

Die gehören aber hier zur Diskusions"kultur". Warum soll ich die 
ignorieren?

Im Prinzip ist es ein Klassiker. Die Leute die diese Müll-Nicks 
verwenden, vielleicht ist es sogar nur einer, wollen provozieren. Sonst 
würden sie den Müll nicht schreiben, Wenn man sie darauf anspricht 
spielen sie die Unschuldslämmer. Also, was läuft falsch in deinem Leben?

von Boomer ist getriggert (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Du bist vielleicht ein Vogel.
Ganz Trolleuropa versammelt sich hier nur um dich bekannten uC-Star zu 
trollen.

von Sustanon300 (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
es sind doch immer die gleichen 2-3 Leute mit 20 verschiedenen Nicks

Diagnose: multiple persönlichkeitsstörung

von Rationalisator (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael Gugelhupf schrieb:
> Rationalisator schrieb:
>> Und nochmal, ignorier die Nicks. wenn du es (noch?) nicht gelernt hast
>> souverän damit umzugehen.
>
> Die gehören aber hier zur Diskusions"kultur".

Nein, der Diskusssionsbeitrag ist der Text der nach dem Nick-field 
kommt.

> Warum soll ich die
> ignorieren?

Weil der Nick nicht zum Diskussionsbeitrag gehört. Wer es trotzdem tut, 
verwendet eine ad hominem Argumentation:
https://de.wikipedia.org/wiki/Argumentum_ad_hominem

> Im Prinzip ist es ein Klassiker. Die Leute die diese Müll-Nicks
> verwenden, vielleicht ist es sogar nur einer, wollen provozieren.
Wollen sie nicht. Und wenn, wer sich provozieren lässt, ist der Dumme.
Erst recht wenn die angebliche Provokation in einer Formalie steckt und 
nicht im Sachbeitrag.

> Sonst
> würden sie den Müll nicht schreiben,

Doch, weil es ein Pflichtfeld ist. Und das wenigste was geschrieben wird 
ist an Dich gerichtet.


> Wenn man sie darauf anspricht
> spielen sie die Unschuldslämmer.
Sie sind so unschuldig, wie es das Nick-field.

>Also, was läuft falsch in deinem Leben?
Also du benimmst Dich hier wie der Typ der unbeteiligte Passanten schräg 
anmacht, sie hätten ihn schief angesehen - also, das ist eher dein Leben 
das gerade etwas abwegig verläuft.

von Michael Gugelhupf (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Boomer ist getriggert schrieb:
> Du bist vielleicht ein Vogel.

Schätzelein, danke für einen Hinweis auf dein Alter. Sind Schulferien, 
oder?

> Ganz Trolleuropa versammelt sich hier nur um dich bekannten uC-Star zu
> trollen.

Nein, die üblichen A&B-Trolle kommen langsam aus ihren Ecken um diesen 
Troll-Thread weiter zu befeuern.

Ihr seid nicht einmal irgendwie geschickt oder stellt euch schlau an. 
Ich weiß, Ihr glaubt Ihr seid es. Aber zur eigenen Belustigung etwas 
Kaputtmachen, denn darum geht es euch ja, ist nicht clever und nicht 
lustig.

von Rationalisator (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael Gugelhupf schrieb:
> Ihr seid nicht einmal irgendwie geschickt oder stellt euch schlau an.
> Ich weiß, Ihr glaubt Ihr seid es. Aber zur eigenen Belustigung etwas
> Kaputtmachen, denn darum geht es euch ja, ist nicht clever und nicht
> lustig.

Du zeigst Anzeichen v. Verfolgungswahn:
https://www.netdoktor.de/krankheiten/schizophrenie/paranoide-schizophrenie/

von Michael Gugelhupf (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rationalisator schrieb:
> Und wenn, wer sich provozieren lässt, ist der Dumme.

Das ist es wieder, das Hände in Unschuld waschen.

> Erst recht wenn die angebliche Provokation in einer Formalie steckt und
> nicht im Sachbeitrag.

Ah, mit Formalien hast du es nicht so?

Ich formuliere es mal anders. Was Du und Deinesgleichen von mir bekommen 
haben nennt sich Feedback. Zumindest Du hast damit eine Ausrede weniger, 
nämlich "ich habe es nicht gewusst". Spätestens ab jetzt wissen wir dass 
es Vorsatz oder Ignoranz ist. Soviel dann zu Deinem/Euren Beitrag zur 
Diskussionskultur.

> Also du benimmst Dich hier wie der Typ der unbeteiligte Passanten schräg
> anmacht,

Unbeteiligt? Du bist hier auf den Zug aufgesprungen um mir Anweisungen 
zu geben und Müll-Nicks zu verteidigen. Da kann man schon mal nachfragen 
was falsch mit dir ist. So wichtig ist dir die Verteidigung der 
Müll-Nicks, dass du einfach nicht das Wasser halten konntest.

von Michael Gugelhupf (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rationalisator schrieb:
> Du zeigst Anzeichen v. Verfolgungswahn:
> https://www.netdoktor.de/krankheiten/schizophrenie/paranoide-schizophrenie/

Das sind natürlich echte, intelligente, rationale (hihihi), überzeugende 
Argumente. Drei mal hin und her und du lutschst argumentativ schon am 
Laternenpfahl ganz unten. Gratulation, Konfliktfähigkeit sieht irgendwie 
anders aus.

von Rationalisator (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael Gugelhupf schrieb:

> Das sind natürlich echte, intelligente, rationale (hihihi), überzeugende
> Argumente. Drei mal hin und her und du lutschst argumentativ schon am
> Laternenpfahl ganz unten. Gratulation, Konfliktfähigkeit sieht irgendwie
> anders aus.

Du sprichst wirr. OK, es ist Montag, da haben sich manche noch nicht vom 
ausufernden Wochenende erholt.

von Rationalisator (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael Gugelhupf schrieb:
> Unbeteiligt? Du bist hier auf den Zug aufgesprungen um mir Anweisungen
> zu geben und Müll-Nicks zu verteidigen.

Nö, 'nicks zu ignorieren' ist ein Ratschlag, keine Anweisung. Da wird 
auch nix verteidigt, sondern lediglich wie weiland durch Sancho Pancho 
darauf hingewiesen, das der 'Ritter' Don Quijote grad gegen Windmühlen 
anreitet, weil er diese nicht von echter Gefahr unterscheiden kann:

https://de.wiktionary.org/wiki/gegen_Windmühlen_kämpfen

von Michael Gugelhupf (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rationalisator schrieb:
> Du sprichst wirr. OK, es ist Montag, da haben sich manche noch nicht vom
> ausufernden Wochenende erholt.

Du willst die Beleidigungsspirale wirklich weiter drehen, immer noch mal 
Einen drauf setzen um zu "gewinnen? Dazu habe ich keine Lust.

Ich glaube haben alle genug von der Diskussionskultur gesehen die Du und 
Deinesgleichen "pflegen" und verteidigen. Meine Arbeit hier ist getan.

von Rationalisator (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Michael Gugelhupf schrieb:
> Rationalisator schrieb:
>> Du sprichst wirr. OK, es ist Montag, da haben sich manche noch nicht vom
>> ausufernden Wochenende erholt.
>
> Du willst die Beleidigungsspirale wirklich weiter drehen, immer noch mal
> Einen drauf setzen um zu "gewinnen? Dazu habe ich keine Lust.

Da ist keine Beleidigungsspirale, da sind lediglich Ratschläge bei 
Forensdiskussion bei der Sache zu bleiben, keine persönlichen 
anzugreifen und nicht gegen Problem anzurennen die es nicht wirklich 
gibt. Dazu die öffentliche Mitgefühlserklärung, für diejenigen, denen es 
schwer fällt, am Montag schon voll bei der Sache zu sein.

> Ich glaube haben alle genug von der Diskussionskultur gesehen die Du und
> Deinesgleichen "pflegen" und verteidigen. Meine Arbeit hier ist getan.

Was für den einen Arbeit, das für den anderen unnützer Zeitvertreib.

von Beobachter (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Spiegel der jungen Gesellschaft schrieb:
> Meiner bisherigen Erfahrung hier nach eher den Anteil verbitterte,
> abgehängte 50+ Alt- E- Techniker die immernoch davon träumen alles
> wieder analog bauen zu können.
> Seht es einfach ein, der Zug ist für euch abgefahren. Wer nicht mit der
> Zeit geht, geht mit der Zeit.

Na so schlimm ist es dann doch nicht, auch wenn der 
Computeranalphabetismus hier manchmal schon, selbst für mich, der auch 
schon zur Generation 50+ gehört, erschreckend ist.
Oder wenn Uralttechnik auffallend über den Klee gelobt wird und im 
Gegenzug billigere Digitalgeräte schlechter geredet werden als sie sind, 
siehe Beitrag "Warum sind alte Funktionsgeneratoren noch vergleichsweise teuer?"
Oder wenn bei DAB+ nur negative Aspekte gesucht werden, weil man sich 
von seiner Uralttechnik nicht trennen mag.

Beitrag #6360486 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Manfred (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beobachter schrieb:
> Oder wenn bei DAB+ nur negative Aspekte gesucht werden,
> weil man sich von seiner Uralttechnik nicht trennen mag.

Die muß ich nicht suchen, sie springen mich direkt an.

Neben dem Klo steht ein Transistorradio auf dem Badewannenrand: Schalter 
ein und Nachrichten da, unter einer Sekunde. Zu laut / zu leise: 
Schiebepoti. Läuft gerade noch im Raum nebenan ein anderes Analogradio, 
verträgt sich das, keine undefinierten Echos wegen 
Laufzeitunterschieden.

DAB+-Taschenradio: Den passenden der mehreren Tasten für 2 Sekunden 
halten, ein paar Sekunden später kommt dann der Ton aus der Quäke. Zu 
laut - die unlogisch belegte Kreuzwippe mehrfach drücken. Wenn es denn 
nach einem dreivierteljahr Nichtbenutzung überhaupt funktioniert oder 
nach maximal 10 Stunden den Akku leer hat - darüber grinst das alte 
UKW-Transistorradio nur müde.

Die UKW-Dinger funktionieren im gesamten Haus einwandfrei. Mit dem 
DAB+-Geschiss bekomme ich meine Regionalsender nur in Fensternähe im 
Obergeschoß. Vergleichbar beschissen lief die Umstellung von 
Analogfernsehen auf DVB-T: Anstatt eines Stücks Draht bräuchte ich eine 
Außen-Yagi für stabilen Empfang. Nicht wirklich schlimm, Fernsehen gucke 
ich über Astra-SAT.

Meine erster SW-Fernseher Bj. 1953 hätte bis vor wenigen Jahren noch ARD 
und RBB angezeigt, dank Digitalscheiß kann mein wenige Jahre alter 
Küchen-Farb-FS kein DVB-T mehr und ein weiterer Receiver steht auf dem 
Müllhaufen, weil DVB-T2 ja besser ist.

Mein Auto hat ein DAB+ Radio, in der Garage ist der Empfang weg, die nur 
16km zur Arbeit gehen mit drei Aussetzern, ebenso wie eine Runde zum 
Einkaufen im Nachbarort. Mit UKW keinerlei Probleme.

Die kannst heulen oder sonstwas, nicht alles was neu ist ist auch 
besser. Es ist gut für die Chinesen, die immer neue Elektronik fertigen 
dürfen, welche dann für teuer Geld unter deutschen Namen vertickt wird. 
Anders gesagt: Investitionssicherheit wird systematisch unterlaufen, die 
Müllberge wachsen und der Mehrwert in der Nutzung ist überwiegend nicht 
gegeben.

von MWS (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Psychater schrieb:
> Trolle gibt es ja in jedem Forum, aber Beleidigungen und
> Verunglimpfungen in der Häufigkeit und Art wie hier habe ich selten
> gesehen.

Also ich empfinde das Gesprächsklima als durchaus angenehm. Manches wird 
als Verunglimpfung verunglimpft weils den Nagel auf den Kopf- und 
natürlich auf wenig Verständnis beim Adressaten trifft!

von Mao Tse Tsung (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Manfred schrieb:
> nicht alles was neu ist ist auch besser
> Mehrwert in der Nutzung ist überwiegend nicht gegeben

OK Boomer

von Cyblord -. (cyblord)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Joggel E. schrieb:
> Naja. Vielleicht sollten wir die Leute etwas mehr aufbauen, und etwas
> netter fomulieren
> Anstelle
> Diese Vollpfeife kann nichts. --> Der Poster hat Luft nach oben
> Der Ansatz ist das duemmst Moegliche --> Ein interessanter Ansatz
> Die Idee ist totaler Abfall --> Die Idee hat Verbesserungspotential

Das erinnert mich an die SW-Entwicklung:

"Wir arbeiten daran" -> "Wir sind so weit hinter dem Plan dass unsere 
Projektmanagementsoftware aussteigt".

"Wir führen gerade umfangreiche Usability-Studien durch" -> "Das 
Scheißding stürzt ab sobald es gestartet wird."

Beitrag #6360665 wurde vom Autor gelöscht.
von Rationalisator (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Manfred schrieb:
> Beobachter schrieb:
>> Oder wenn bei DAB+ nur negative Aspekte gesucht werden,
>> weil man sich von seiner Uralttechnik nicht trennen mag.
>
> Die muß ich nicht suchen, sie springen mich direkt an.

> DAB+-Taschenradio: Den passenden der mehreren Tasten für 2 Sekunden
> halten, ein paar Sekunden später kommt dann der Ton aus der Quäke. Zu
> laut - die unlogisch belegte Kreuzwippe mehrfach drücken. Wenn es denn
> nach einem dreivierteljahr Nichtbenutzung überhaupt funktioniert oder
> nach maximal 10 Stunden den Akku leer hat - darüber grinst das alte
> UKW-Transistorradio nur müde.

Genau, es ist halt nicht so das Digitaltechnik schlechter als Analog 
ist, sie wird eben oft schlecht umgesetzt. Weiteres Beispiel, 'iPod 
shuffle' versus andere MP3 Player. Das iPod hat genau die Schalter, die 
es braucht, nämlich einen.
Das ist eben dem Visionär Steve Jobs zu verdanken, für den Perfektion in 
'Vereinfachung' lag - nicht im 'kompliziert machen, weil man die 
Möglichkeiten dafür hat'.

von Johannes O. (jojo_2)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erinnert mich etwas daran:
https://en.wikipedia.org/wiki/Broken_windows_theory


Es geht hier in der Tat wirklich teils sehr rau zu. Wobei ich mir da 
nicht sicher bin, ob das vom Themenstarter oder eher von den Teilnehmern 
ausgeht. Meistens wird es ein Wechselspiel, beide Seiten lassen es 
unnötig hochkochen.

von Rationalisator (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Johannes O. schrieb:
> Erinnert mich etwas daran:
> https://en.wikipedia.org/wiki/Broken_windows_theory

Nein, das ist was anderes.
>  Meistens wird es ein Wechselspiel, beide Seiten lassen es
> unnötig hochkochen.

Unnötig? Wenn hier ein TO einen manipulativen Thread startet (Beispiel 
"wie ihr alle wisst, gibt es den von der Regierung behauptetet 
Fachkräftemangel nicht!") dann ist es selbstverständlich das dem mit der 
gleichen Entschiedenheit entgegengetreten wird. Durchmogeln ist nicht.

von Manfred (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Rationalisator schrieb:
> es ist halt nicht so das Digitaltechnik schlechter als Analog
> ist, sie wird eben oft schlecht umgesetzt.

Vollkommene Zustimmung!

Im Falle von DVB-T und DAB eine dämliche Auswahl der Senderstandorte, 
vermutlich mit politischer Motivation.

von MaWin (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Spiegel der jungen Gesellschaft schrieb:
> Meiner bisherigen Erfahrung hier nach eher den Anteil verbitterte,
> abgehängte 50+ Alt- E- Techniker die immernoch davon träumen alles
> wieder analog bauen zu können

Ja, das schon, aber wer scheitert, wenn er mal eine LED am Portpin 
schalten soll, wenn er die Umgebungshelligkeit messen soll, wenn sie 
ihren LiIon Akku aufladen wollen oder ein Labortnetzteil bauen wollen ?

Das sind die digitalen Kleinkinder, die glauben strombegrenzende 
Vorwiderstände ersetzt man durch kurze PWM, für Helligkeit braucht man 
ein Digitalsensorshield, als Akkuladespannungsbegrenzung tut es der 
Arduino-A/D-Wandler und die Regelung des Leistungstransistors im 
Labornetzteil übernimmt der Arduino gleich auch noch.

Schweigen wir ganz darüber, warum ein Trafo nicht nur 1 Drahtwindung 
hat, warum bei Radartechnik die Kabel hohl sind, auf den Platinen 
merkwürdige Muster kleben und lustige Kugeln die Enden von 
Hochspannungsstäben markieren.

Die Ahnungslosigkeit der digitalen Generation über die Grundlagen der 
elektrischen Physik ist oft eklatant, im Gegenzug glauben sie Alles zu 
Wissen. Die Lösungen diese Kleinkinder begegnen uns leider inzwischen 
tagtäglich, ob als Haushaltsgerät, Unterhaltungselektronik, im Automobil 
oder als Laborausrüstung, und sie fällt im Gegensatz zu früher vor allem 
durch eines auf: sie überlebt kaum die Garantiezeit und hakelt vor allem 
durch Softwarefehler schon vorher und ist unreparabel, weil nicht nur 
eine Servicebeschreibung fehlt, sondern der Zugang oftmals absichtlich 
verdongelt ist, man denke an Bootloadersperre im Handy, lock bits im 
FPGA, Verschlüsselung im HDMI Stream.

von Meiko Haas (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Heiko Maas hat einfach versäumt das NetzDG weiter auszubauen damit sich 
Alle im Internet lieb haben.

von Klauben (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meiko Haas schrieb:

> Heiko Maas hat einfach versäumt das NetzDG weiter auszubauen damit sich
> Alle im Internet lieb haben.

Heiko Maas ist das Pseudonym des Druiden und Esoterikers Omaha Kies. Was 
seine Politik auf Bundesebene erklärt. Man achte ebenso darauf, das 
Politik ein Anagramm von Kilotip ist (siehe auch P. Amthor). Morgen ist 
Freitag.

von Heiner (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja lieber MaWin,
die Ahnungslosen gibt es doch in jeder Altersklasse. Aber diejenigen, 
die immer glauben alles besser zu wissen und nichts lernen wollen, 
gehören eher zur alten Generation. Da muss ich mich oft für meine 
Altersklasse (50+) schämen. Aber Idioten gibts leider überall.

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Heiner schrieb:
> Aber diejenigen, die immer glauben alles besser zu wissen und nichts
> lernen wollen, gehören eher zur alten Generation.

Deshalb war ja auch früher alles besser. Schon immer...

von rbx (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Psychater schrieb:
> wie konnte es eigentlich dazu kommen, dass ein komplettes Unterforum nur
> noch zur Spielwiese für Trolle und Störenfriede verkommen ist?

Naja, Genie und Wahnsinn halt. Und wer seinen eigenen Wahnsinn erkennt, 
bzw. hier durchaus erkennen kann, der ist doch schon mal eher auf der 
gesunden Seite.

Und überhaupt: hätten Bohr, Einstein, Heisenberg und die auch so ein 
lustiges Forum gehabt, die hätten noch ein wenig mehr aus dem eh schon 
sehr schwierigen Know How herausgeholt.

..man darf es halt nur nicht so laut sagen..;)

Beitrag #6363953 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Mohandes H. (Firma: مهندس) (mohandes)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
rbx schrieb:
> hätten Bohr, Einstein, Heisenberg und die auch so ein lustiges Forum
> gehabt

Bohr, Einstein & Heisenberg haben sich schon intensiv ausgetauscht: ganz 
altmodisch über Briefe.

von Weich W. (hand_werker)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Das Klima hier ist genau richtig und bereitet die jungen Burschen (und 
wenigen Madl'n) optimal auf den Job als Hand... äh Hardwareentwickler 
vor.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.