www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR Tiny 2313 Programieren


Autor: Tom (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe mir das Lernpaket Microcontroller von Franzis zugelegt das 
sichausschlieslich mit dem Tiny 13 beschäftigt , und möchte jetzt einen 
Tiny 2313 programmieren. Funktioniert das auch mit dem dem 
Programmieradapter aus dem Lernpaket ? Wenn ja, wie? Und kann ich auch 
die Software aus dem Paket nutzen, oder funktioniert diese nur mit dem 
Tiny 13 ?

Autor: Markus F. (5volt) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Funktioniert das auch mit dem dem Programmieradapter aus dem Lernpaket?
Jain. Man müsste den Controller über einen Adapter anschließen, der die 
ISP- und Stromversorgungspins für den Tiny2313 passend legt.
Das Problem dürfte aber die Software sein. Die Programmier-Software fon 
Franzis unterstützt bestimmt keinen Tiny2313.

Mein Vorschlag: Bau dir einen einfachen Programmieradapter für die
parallele oder serielle Schnittstelle und nimm avrdude zum 
programmieren.
Kostet keine 2€ für das Material und kann für beliebige Controller 
verwendet werden.

Autor: Tom (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nagut ich präzisiere meine Frage nocheinmal, ich habe einen usb-Seriell 
adapter und dieses "AVR Board" (wenn mann es denn so nennen kann). Nun 
möchte ich gerne andere Tinys damit programmieren vor allem den Tiny 
2313. Und am liebsten über die USB Schnittstelle weil ich überwiegend am 
Laptop arbeite und der Weder LPT noch Com - Port besitzt. Was wäre denn 
die einfachste und kostengünstigste Lösung ?

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tom wrote:

> Was wäre denn
> die einfachste und kostengünstigste Lösung ?

Die nervenschonenste Lösung wäre ein anderes System. Die Auswahl ist 
"unendlich" (=> Linksammlung)

Entweder STK500 allein.
Das funktioniert auch mit USB2RS232 Konverterkabel.

Oder USB-ISP-Programmieradapter plus beliebiges AVR 
Evaluationsboard oder Steckbrettaufbau

Oder USB-JTAG/ISP-Programmieradapter plus beliebiges AVR 
Evaluationsboard oder Steckbrettaufbau

Oder AVR Evaluationsboard mit USB Anschluss und integriertem 
ISP-Programmieradapter

Autor: andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,ich bin Andi und das erste mal hier.
Der Thread ist zwar schon älter aber die Fragestellung aktuell.
Der Attiny2313 Hat doch prinzipiell die selbe Pinpelegung für 
MISO,MOSI,SCK
wie der Attiny13.
Heisst wenn man einfach diese drei Anschlüsse,Masse,Vcc und Reset 
entsprechend
auf ein Steckbrett Verdrahtet sollte man doch mit der Lernpakethardware 
einen 2313 Flashen können?
Der haken könnte sein dass die Franzis Software mit 9600 Baud Arbeitet 
(?)
und der 2313 im Auslieferungszustand anders getaktet ist.(?)
Oder enthält die Software (lpmikros/bzw lpmikrosisp) irgendwo beim 
uploaden
ein "tn13def.inc"?
Was mich auch stutzig macht ist die Belegung des rs232,die bei den 
meisten anderen Projekten anders ist.
Ich bin noch ein Neueinsteiger und würde mich freuen wenn jemand etwas 
dazu sagen könnte,
oder Erfahrungen mit dem Lernpaket bezüglich dem 2313 gemacht hat.
hoffnungsvolle grüsse!

Autor: Seltsam (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> sollte man doch mit der Lernpakethardware einen 2313 Flashen können?

Wenn man dort einen Attiny2313 auswählen kann ja. Ich befürchte aber, 
dass man keinen Attiny2313 auswählen kann, sondern dass die 
Lernpaketsoftware exakt auf den Attiny13 abgestimmt ist.

Im Artikel Avrdude sind zwei Hinweise, wie man das Platinchen aus 
dem Lernpaket mit der Software Avrdude statt der Lernpaketsoftware 
betreibt. Auf diesem Weg kann man auch andere AVRs programmieren.

> Was mich auch stutzig macht ist die Belegung des rs232,die bei den
> meisten anderen Projekten anders ist.

Die RS232 Schnittstelle wird im Lernpaket auch zur Stromversorgung der 
Platine benutzt. Und der sonst übliche Pegelwandler-IC z.B. MAX232 
ist durch diskrete Bauteile ersetzt. Deshalb sieht der Anschluss etwas 
komplizierter aus als ein 08/15 Dreidraht RX/TX/GND-Anschluss in anderen 
Projekten.

Autor: andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
-etwas spät,aber Danke für die Antwort,
Ich hab mir inzwischen einen Programmer gebaut und
Flashe direkt mit Bascom,was soweit funktioniert.
Wahrscheinlich ist die Lernpaket-software tatsächlich nur
für den Attiny13 ausgelegt.
Danke nochmal!
 andi

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.