Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Porsche Engineering


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von EGS T. (egs_ti)


Lesenswert?

Jemand Erfahrung damit?
Kann man da arbeiten oder lieber nicht?

von Karatona (Gast)


Lesenswert?

das ist die offizielle leihbude von porsche XD

von LeihLeih (Gast)


Lesenswert?

Karatona schrieb:
> das ist die offizielle leihbude von porsche

Bei der du normalerweise über eine weitere Leihbude angestellt wirst 
(meist eins+)

von Cyblord -. (cyblord)


Lesenswert?

LeihLeih schrieb:
> Karatona schrieb:
>> das ist die offizielle leihbude von porsche
>
> Bei der du normalerweise über eine weitere Leihbude angestellt wirst
> (meist eins+)

Hat aber den Vorteil dass man als ANÜler ganz lässig ein "ach ich 
arbeite bei Porsche" raushauen kann.

: Bearbeitet durch User
von Diagnostiker (Gast)


Lesenswert?

EGS T. schrieb:
> Kann man da arbeiten oder lieber nicht?
Das kann sich dort jeder jeden Tag neu überlegen bis zur Mittagspause um 
11.30
Falls die Antwort ja lautet, wird dann ab 12.30 reingehauen. Falls nein, 
geht es direkt ins Freibad.

von Proktologe (Gast)


Lesenswert?

Cyblord -. schrieb:
> Hat aber den Vorteil dass man als ANÜler ganz lässig ein "ach ich
> arbeite bei Porsche" raushauen kann.

Genau das ist bei den meisten Jungspunden der Fall wenn die bei Porsche 
arbeiten und nach 2 Jahren woanders anfangen. Da bohrt man dann nach, ja 
warum hört man denn bei Porsche auf,... bis sie dann kleinlaut preis 
geben dass die bei der hauseigenen Sklavenbude angestellt waren.
Das selbe bei Dailmer und VW.

von Diagnostiker (Gast)


Lesenswert?

Proktologe schrieb:
> Da bohrt man dann nach,
Solche Aussagen sollte man bei dem Nick besser sein lassen

von Egal (Gast)


Lesenswert?

Diagnostiker schrieb:
> Proktologe schrieb:
>> Da bohrt man dann nach,
> Solche Aussagen sollte man bei dem Nick besser sein lassen

Mein Urologe wollte letztens "Finger im Po - Mexiko" machen - ne danke 
:-)

von Flagellum (Gast)


Lesenswert?


von Friedbert (Gast)


Lesenswert?

Cyblord -. schrieb:
> LeihLeih schrieb:
>
>> Karatona schrieb:
>>
>>> das ist die offizielle leihbude von porsche
>>
>> Bei der du normalerweise über eine weitere Leihbude angestellt wirst
>> (meist eins+)
>
> Hat aber den Vorteil dass man als ANÜler ganz lässig ein "ach ich
> arbeite bei Porsche" raushauen kann.

Genau. So war das damals bei mir auch. Das waren noch Zeiten. Bleiche 
Haut, Pickel, Pferdeschwanz, Sonnenbrille, geringer Selbstwert, zu 
großes Hemd und ein Ingenieursgehalt, dass niedriger war als das Gehalt 
das ich vor dem Studium als IGM-Facharbeiter (ohne Schichtarbeit) hatte. 
Aber hey, ich war stolzer Teil dieses Elite-Dienstleister-Betriebs. 
Status ist alles. Es gibt Leute, die würden für diese Position sogar 
Geld Zahlen. LG Friedbert Schlieben

von Edelmännle (Gast)


Lesenswert?

Friedbert schrieb:
> Aber hey, ich war stolzer Teil dieses Elite-Dienstleister-Betriebs.

Wenigstens hast du den Absprung geschafft. Ich kenne Mitarbeiter, die 
brauchen Monate oder sogar Jahre bis sie den Absprung schaffen.

Aber wie sagt man so schön: Vor dem Gesetz ist jeder gleich. Manche eben 
etwas gleicher.

Vielen Dank!

von Gollum (Gast)


Lesenswert?

Die einen sind gerne Knecht und die anderen lassen gerne für knechten.

Eure Entscheidung.

Ob ihr wirklich richtig steht seht ihr wenn das Licht an geht.

von Reinhard S. (rezz)


Lesenswert?

Cyblord -. schrieb:
> LeihLeih schrieb:
>> Karatona schrieb:
>>> das ist die offizielle leihbude von porsche
>>
>> Bei der du normalerweise über eine weitere Leihbude angestellt wirst
>> (meist eins+)
>
> Hat aber den Vorteil dass man als ANÜler ganz lässig ein "ach ich
> arbeite bei Porsche" raushauen kann.

...aber mit einem billigen VW vorfahren muss.

von OnlyHans (Gast)


Lesenswert?

Hab aber letztens auf Kununu vernommen, dass die mittlerweile dort auch 
P-ERA zahlen, was ein sehr gutes (Einstiegs)Gehalt wäre? Stimmt das?

von Jürgen (Gast)


Lesenswert?

OnlyHans schrieb:
> Hab aber letztens auf Kununu vernommen, dass die mittlerweile dort
> auch P-ERA zahlen, was ein sehr gutes (Einstiegs)Gehalt wäre? Stimmt
> das?

Ja, n Bekannter arbeitet dort als Ing. und er meinte mal er ist in 
Entgeltstufe P-10. Dürfte denke ich vergleichbar sein mit ca. Bawü 
EG13/14.

von Martin Winterkorn (Gast)


Lesenswert?

Jürgen schrieb:
> OnlyHans schrieb:
>
>> Hab aber letztens auf Kununu vernommen, dass die mittlerweile dort
>> auch P-ERA zahlen, was ein sehr gutes (Einstiegs)Gehalt wäre? Stimmt
>> das?
>
> Ja, n Bekannter arbeitet dort als Ing. und er meinte mal er ist in
> Entgeltstufe P-10. Dürfte denke ich vergleichbar sein mit ca. Bawü
> EG13/14.

Viel zu viel für des dass die Lenkräder gscheppert hen. Des hat de 
Hundai besser hinkriegt als diese Versager. Wär ich net auf de Flucht, 
dann würd ich im dem Lade en Satz heisse Ohre verpasse. Herrgott 
nochmal!

von Hinterwäldler Michel (Gast)


Lesenswert?

Servus Merte, schön dich wieder hier im FOrum anzutreffen. Draußen auf 
der Straße munkelt man, dass du auf Verjährung spekulierst. Kannst du 
das kurz bestätigen? Beste Strategie. Damit kommt man immer durch.

von Lodzer (Gast)


Lesenswert?

EGS T. schrieb:
> Jemand Erfahrung damit?
> Kann man da arbeiten oder lieber nicht?

Wenn du den Dienstleistungsgedanke verinnerlicht hast dann kann man da 
schon arbeiten. Ansonsten wirst du dort vermutlich eher nicht glücklich 
werden.

von Manolo mag Popo (Gast)


Lesenswert?

Lodzer schrieb:
> EGS T. schrieb:
>
>> Jemand Erfahrung damit?
>> Kann man da arbeiten oder lieber nicht?
>
> Wenn du den Dienstleistungsgedanke verinnerlicht hast dann kann man da
> schon arbeiten. Ansonsten wirst du dort vermutlich eher nicht glücklich
> werden.

Wer oder was ist ein Dienstleistungsgedanke? Ich kenne nur den Gedanken 
an das An- und Abstempeln.

von Bönisse (Gast)


Lesenswert?

Karatona schrieb:
> das ist die offizielle leihbude von porsche XD

LeihLeih schrieb:
> Karatona schrieb:
>
>> das ist die offizielle leihbude von porsche
>
> Bei der du normalerweise über eine weitere Leihbude angestellt wirst
> (meist eins+)

Jeder möchte eben sein Stück vom Kuchen abhaben. Schade wenn man da ganz 
unten in der Nahrungskette steht.

Ich für meinen Teil gönne mir selbst jetzt erst mal nen richtig dicken 
Bonus.

von Mike (Gast)


Lesenswert?

Flagellum schrieb:
> EGS T. schrieb:
>
>> Jemand Erfahrung damit?
>> Kann man da arbeiten oder lieber nicht?
>
> Das ist doch hier X-;al durchgekaut worden, fast noch häufiger als die
> Formel für den LED-Vorwiederstand ;-)
> Beitrag "Porsche Engineering Services GmbH in Bietigheim-Bissingen"
> Beitrag "Porsche Engineering Group vs Porsche Engineering Services"
> Beitrag "Beworben bei Porsche, gelandet bei Porsche Engineering"
> Beitrag "Arbeitsbedingungen Engineering Dienstleister"
> Beitrag "Porsche AG, Entwicklungszentrum in Weissach"
> Beitrag "Bewerbungsprozess Porsche F/E Erfahrungen"

Wie lautet denn die Formel für den LED-Vorwiderstand?

von Bausparvertreter (Gast)


Lesenswert?

Mike schrieb:
>
> Wie lautet denn die Formel für den LED-Vorwiderstand?

Das hängt vom Wiederstand und der Stromspannung ab die durch den 
LED-Kondensator absorbiert werden soll.

von Konrad (Gast)


Lesenswert?

EGS T. schrieb:
> Jemand Erfahrung damit?
> Kann man da arbeiten oder lieber nicht?

Kommt drauf an... wenn du klein genug bist und nichts im Schritt drückt 
wirst du dich in die winzigen Sportsitzen quetschen können.

von Annalena (Gast)


Lesenswert?

Also ich find's schick im 911er rumzudüsen. Ich hole mir im September 
direkt einen und schaue euch dann beim Radfahren zu, wenn ihr das Benzin 
nicht mehr zahlen könnt mit dem Leihgehältchen. Bleibt mehr für mich ;-) 
Grüßle aus Weißach

von Kretschmann (Gast)


Lesenswert?

Der Minischtapräjident fääht Bentsch. Baschta.

von Subbaschwob (Gast)


Lesenswert?

Kretschmann schrieb:
> Bentsch
Ha no, koi Schwoob würd des so sage

von Kretschmann (Gast)


Lesenswert?

Oh, stimmt ja, DAIMLA natüllisch..

https://m.youtube.com/watch?v=1NQjeijM-NU

tststs..

von Olaf Scholz (Gast)


Lesenswert?

Annalena schrieb:
> Also ich find's schick im 911er rumzudüsen. Ich hole mir im
> September direkt einen und schaue euch dann beim Radfahren zu, wenn ihr
> das Benzin nicht mehr zahlen könnt mit dem Leihgehältchen. Bleibt mehr
> für mich ;-) Grüßle aus Weißach

Damit verkörperst du den stereotypischen Porscheaner für mich. Respekt 
dafür, Annalena.

Wenn du mir jetzt noch sagst, dass du Bearbock heißt und für Veränderung 
stehst, dann hast du meine Stimme im Herbst.

von Annalena (Gast)


Lesenswert?

Olaf Scholz schrieb:
> Wenn du mir jetzt noch sagst, dass du Bearbock heißt und für Veränderung
> stehst, dann hast du meine Stimme im Herbst

Klar stehe ich für Veränderung. Z.B. verändere ich mich öfters vom 911er 
zum Panamera in meiner heimischen Garage. Kleiner Tipp: Je teurer das 
Auto, desto weniger fallen die Kosten für den Sprit in der Total Cost of 
Ownership ins Gewicht. So trage ich den kommenden Preis von 500€/t CO2 
ganz locker mit und tue natürlich nur Gutes für die Umwelt. Ob ich Bear 
oder Baer heiße weiß ich grad nimmer, ist aber auch egal, Hauptsache 
alle haben Bock.

von Realist (Gast)


Lesenswert?

Annalena schrieb:
> Ob ich Bear oder Baer heiße weiß ich grad nimmer, ist aber auch egal,
> Hauptsache alle haben Bock.

xD

Annalena schrieb:
> Kleiner Tipp: Je teurer das Auto, desto weniger fallen die Kosten für
> den Sprit in der Total Cost of Ownership ins Gewicht. So trage ich den
> kommenden Preis von 500€/t CO2 ganz locker mit und tue natürlich nur
> Gutes für die Umwelt.

Ohne das Wort "nur" wäre das sogar richtig. Denn wie Diess schon sagte, 
bringt Elektromobilität nichts, wenn der Strom mit Kohle erzeugt wird 
und Zuhause mit Öl geheizt wird. Aber alles auf Solar-, Wind- und 
Wasserenergie, teilweise mit Wasserstoff als Zwischenspeicher, 
umzustellen, kostet entsprechend Geld. Dafür schlägt ab 2025 die CO2 
Steuer richtig rein, für alle die auf ihre 30 Jahre Öl Heizung nicht 
verzichten wollen.

von Kommentator (Gast)


Lesenswert?

Cyblord -. schrieb:
> Hat aber den Vorteil dass man als ANÜler ganz lässig ein "ach ich
> arbeite bei Porsche" raushauen kann.

Was aber nichts mehr heisst, weil jeder weiß, dass bei Porsche schon 
sehr lange keine Elektroniker und Softwerker mehr beschäftigt sind und 
das Anspruchsvolle aus dem Hause Audi geliefert wird, weil VW das so 
anordnet. Dort wird schwer quergeliefert und Porsche hat zudem noch das 
Problem, dass sie sehr viele Personen beschäftigen, die hausinterne 
Pensionsansprüche haben, man aber immer mehr schrumpft und immer weniger 
Geld verdient.

Wer derzeit bei Porsche intern beschäftigt ist und in den nächsten 
Jahren in Rente geht, der hat es super gut. Die bekommen teilweise an 
die 3.800 Euro Betriebs-Pension, wenn sie in einer entsprechenden 
Position (leitender Angestellter) waren. Auch viele Ingenieure kriegen 
noch gut 2.000 obendrauf. Alles zusätzlich zu ihrer normalen Rente.

Wer aber erst in 10 - 15 Jahren in Rente geht, darf bibbern, dass es den 
Porschekonzern dann so noch gibt. Was bitte sollen die herstellen? 
Elektrostadtautos? Mit dem Zurückgehen der Verbrennernachfrage und dem 
einsetzenden Verbot, ist das Ende der Sportwagen-Aera eingeleitet und 
Porsche hat kaum Alternativen. Deren SUV-Geschäft läuft so nebenher und 
finanziert sich aus den Sportwagen. Die Nachfrage nach neuen Porsche ist 
eingebrochen und wird weiter einbrechen, weil man sich nicht mehr wie 
früher heute einen kaufen und ihn in 5 Jahren gut weiterverkaufen kann. 
Es wird in 5 Jahren weniger Porscheabnehmer geben!

Ehrlich gesagt möchte ich jetzt nicht bei denen sein und schon 10 Jahre 
Geld für Betriebsvorsorge abgezogen bekommen habe, die ich später nicht 
mehr wiedersehe und wenn, dann hohe Steuern zahlen muss. Infolge der 
kalten Progression müssen nämlich Betriebsrenten genauso versteuert 
werden, wie weitere Einkommen, d.h. man zahlt irgendwann bis zu 48% 
Steuern darauf.

Wer bei den Zulieferern angestellt ist, der hat schon mal gleich gar 
nichts von solchen Überlegungen, weil er kaum ein hohes Gehalt hat, um 
vorzusorgen  und PE auch keine BR-Regelung anbietet  anbieten darf  
anbieten kann. Das Gehalt dort ist (auch infolge der Zwischen- und 
Mitverdiener) so mittelmäßig, daß man sich schon einschränken muss, um 
eine gleich hohe private RV zu finanzieren.

Ich hatte selbst schon Angebote von der PE in Weißach und 
Bietigheim-Bissingen und muss sagen, dass das im Bezug auf die Region 
einfach viel zu wenig war.

Es findet sich aber immer wieder jemand, der sich vom Namen blenden 
lässt und dort seinen Einstieg macht, weil er glaubt, er kann dann gross 
auftrumpfen. Real ist es aber so, dass man dort einfach ausgenutzt wird 
und die Branchenkenner sehr gut wissen, wie der Hase läuft. Und da man 
sich in solchen Firmen praktisch nur für Automotive qualifizieren kann, 
bleibt dann auch nur der Weg zum nächsten Zulieferer oder Hersteller, 
der genau so arbeitet. Also doch wieder MBTech / Stuttgart und andere. 
Dort aber wollen so viele hin, dass auch da keiner viel für Ingenieure 
bezahlen kann. Im Gegenteil: Durch Werbeaktionen hat man nicht wenige 
Ingenieure aus dem nahen Ausland geholt. In zwei mir bekannten 
Abteilungen arbeiten z.B. einige Franzosen. Einer davon kam von Valeo 
aus BB, der eben bei jener Porsche Engineerung begonnen hatte. Die 
sitzen etwas abseits der Hauptstrasse zwischen Bietigheim und Bissingen 
neben dem CAP-Markt. Habe dort immer geparkt und mit angesehen, wie die 
Herren Jungingenieure morgens hingewetzt sind, zur PE.

Nach meinem Eindruck hat es dort auch recht viel Flutuation. Situation 
wie bei vielen in der Branche: Teamleiter ist 30, seit 3 Jahren in der 
Firma, seit 5 Jahren im Job, hat die Welt verstanden und leitet dann 
eine kleine Horde von SW-Entwicklern, denen er die Hölle heiß macht, 
damit der PL bei Porsche, bei dem er wöchtenlich Rapport leisten muss, 
nicht den Ar.... grillt. Das halten einige nicht lang aus. Daher gibt es 
da auch immer mal wieder neue Jobs und dies, obwohl sie in 
Initiativbewerbungen ersticken.

Wenn der Abflug von PE zur MB nicht klappt, bietet sich weiter südlich 
noch Smart an. Die hocken in Sindelfingen, beschäftigen aber für 
forenrelevante Themen auch vorwiegend Eingeliehene über am Standort 
niedergelassene Zeitarbeitsfirmen. Um dort fest Fuss zu fassen, sollte 
man eher so was wie crash Tests und CAD machen. Keine Ahnung, ob es hier 
im Forum solche gibt.

In den CAD-Foren kann man sich mal näher über die schlau machen. 
Mechanikkonstruktion hat da eher die Chance zu einer dauerhaften 
internen Beschäftigung, wobei Smart im CAD-Bereich viele Frauen und 
Migranten beschäftigt, weil billig. Obendrein hat es östlich von 
Sindelfingen die Brunel. Die schicken da viele hin und verleihen, was 
das Zeug hält.

Eigentlich sollte man heute gar nicht mehr Ingenieur lernen. In vielen 
Branchen hat sich das ANÜ-Virus ausgebreitet und anders als beim COVID 
gibt es kaum Interesse, das zu ändern. Da immer mehr vormalige 
Gutverdiener nicht mehr so gut verdienen und durch Billigingenieure 
ersetzt werden, sieht es auch insgesamt sehr schlecht aus mit dem 
Rentenniveau.

Sie dazu die letzten beiden Abschnitte im Posting hier:
Beitrag "Re: IGM für Leiharbeiter - meinen die das ernst?"

von Linde (Gast)


Lesenswert?

Hoppla, ein nächtlicher Aufsatz im Forum. Das ist psychologisch 
bedenklich.

von Shorty (Gast)


Lesenswert?

Kommentator schrieb:
> Wer aber erst in 10 - 15 Jahren in Rente geht, darf bibbern, dass es den
> Porschekonzern dann so noch gibt. Was bitte sollen die herstellen?
> Elektrostadtautos? Mit dem Zurückgehen der Verbrennernachfrage und dem
> einsetzenden Verbot, ist das Ende der Sportwagen-Aera eingeleitet und
> Porsche hat kaum Alternativen. Deren SUV-Geschäft läuft so nebenher und
> finanziert sich aus den Sportwagen.

Na dann widerlegen wir unseren Märchenerzähler mal:

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/235144/umfrage/fahrzeugabsatz-von-porsche-nach-modell/

Vermutlich ist der Rest des Beitrags ebenfalls einem nächtlichen 
Phantasieanfall geschuldet.

von Annalena (Gast)


Lesenswert?

Für Porsche sehe ich überhaupt kein Problem, anders als bei manchem 
Volumenhersteller. Die Flitzer werden elektrifiziert und gut is. Der 
Taycan ist jetzt schon ein Geschoß. Die Margen stimmen Dank viel Bling 
Bling ja auch, da fällt der Akku nicht ins Gewicht. Ich sehe eher 
zwischen den E-Bikern am unteren Ende und den Taycanisti am oberen die 
Mobilitätslücke. Die Familie, die bisher den schicken, aber gebrauchten 
Dieselkombi gewöhnt ist, muss wohl in Zukunft zusammenrücken oder gleich 
daheim bleiben. Ist ja auch viel besser für die Umwelt. Grüßle!

Beitrag #6665901 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Reinhard S. (rezz)


Lesenswert?

Annalena schrieb:
> Die Familie, die bisher den schicken, aber gebrauchten
> Dieselkombi gewöhnt ist, muss wohl in Zukunft zusammenrücken oder gleich
> daheim bleiben. Ist ja auch viel besser für die Umwelt. Grüßle!

Noch besser für die Umwelt ists, wenn man gar keine Familie gründet :)

von Shorty (Gast)


Lesenswert?

Bei solchen Aussagen fange ich mir immer an sorgen zu machen, ob da 
nicht ein Suizidgedanke versteckt ist.

Beitrag #6666031 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6666140 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6666182 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Realist (Gast)


Lesenswert?

Kommentator schrieb:
> Was aber nichts mehr heisst, weil jeder weiß, dass bei Porsche schon
> sehr lange keine Elektroniker und Softwerker mehr beschäftigt sind und
> das Anspruchsvolle aus dem Hause Audi geliefert wird, weil VW das so
> anordnet.

Als jemand der bei VW arbeitet kann ich dir sagen, dass du den Leuten 
von Porsche und Audi nichts sagen kannst.  Wenn Porsche die Audi Lösung 
nicht gefällt, dann machen sie es selbst. Darum gibt es oft 2 oder 3 
Ansätze im Konzern. Diess versucht es aus Kostengründen zu reduzieren, 
aber diese Hierarchie gibt es einfach nicht und sie hören nur wenn sie 
wollen. Außerdem hat Porsche Softwareentwickler intern, auch ohne 
Porsche Engineering.

Kommentator schrieb:
> Dort wird schwer quergeliefert und Porsche hat zudem noch das Problem,
> dass sie sehr viele Personen beschäftigen, die hausinterne
> Pensionsansprüche haben, man aber immer mehr schrumpft und immer weniger
> Geld verdient.

Porsche schrumpft? Die Rendite vom Porsche ist etwa doppelt so hoch wie 
die der Premiumhersteller Audi, BMW und Mercedes. Zudem wächst Porsche 
ordentlich und stellt sehr viele Mitarbeiter, zudem fast alle in 
Deutschland ein. Quergeliefert ist gut für Porsche. Porsche wäre Anfang 
der 1990er fast Pleite gewesen, weil für jedes Modell eigene Komponenten 
entwickeln wollten, gar keine Plattformen. Die Kosten sind aus dem Ruder 
gelaufen. Wenn man Audi Teile nimmt, wo der Kunde es leistungstechnisch 
ohnehin nicht merkt, spart das sehr viel Geld.

Warum schreibst du hier Nachts solche Romane, wenn du das Unternehmen 
gar nicht zu kennen scheinst? So gut wieder jeder Satz ist falsch.

von Siegmund Freud (Gast)


Lesenswert?

Realist schrieb:
>
> Warum schreibst du hier Nachts solche Romane, wenn du das Unternehmen
> gar nicht zu kennen scheinst? So gut wieder jeder Satz ist falsch.

Dann ist deine Wahrheit eine andere als die Wahrheit von Kommentator. 
Auch dem Donald seine Wahrheit war immer wieder mal eine andere als 
meine Wahrheit.  Wer hat denn nun Recht? Eine wirklich philosophische 
Frage. LG

von Realist (Gast)


Lesenswert?

Siegmund Freud schrieb:
> Dann ist deine Wahrheit eine andere als die Wahrheit von Kommentator.
> Auch dem Donald seine Wahrheit war immer wieder mal eine andere als
> meine Wahrheit.  Wer hat denn nun Recht? Eine wirklich philosophische
> Frage. LG

Bei Umsatz, Gewinn und Mitarbeiteranzahl gibt es nicht mehrere 
Wahrheiten. Da zeigt es nur nach oben für Porsche. Kein anderer 
Hersteller kann da mithalten. Dass Porsche auch Softwareentwickler 
beschäftigt wird neben den aktiven Mitarbeitern auf LinkedIn auch über 
die offenen Stellenausschreibungen bewiesen. Da gibt es nichts zu 
diskutieren und nur eine Wahrheit.

von Zecke (Gast)


Lesenswert?

Karatona schrieb:
> das ist die offizielle leihbude von porsche XD

Kannst du das näher erläutern? Wem wird man da entliehen? Ist man da dan 
viel auf Achse?

von Proktologe (Gast)


Lesenswert?

Porsche fährt man oder hält Aktien, dort arbeitet man nicht.
Ist fast in allen erfolgreichen Firmen so: miese Arbeitsbedingungen um 
max. Kapital rauszupressen. Schön für den Anleger, schlecht für den 
Angestellten.

Aus Arbeitgebersicht die letzte Drecksfirma, arrogant bis zum Anschlag, 
weil genug Jung-Deppen Schlange stehen die dort unbedingt arbeiten 
wollen. Leider kapieren das die ganzen Jungspasten nicht, weil ja ein 
Porsche so toll ist,
also muss dort das Angestelltenparadies sein, so denken die naiven 
Kinderlein die noch nicht von ihren Märlinmetallbaukästen oder Arduinos 
entwöhnt wurden, erkennbar am Milchbart ums Maul rum. Wenn die nen 
Vertrag in der Sklaventochter bekommen denken die noch sie hätten jetzt 
den Jackpot geknackt, nach einem Jahr wachen sie dann so langsam auf und 
hauen wieder ab, dann steht die nächste Deppengeneration vor der Türe 
und winselt um nen Job.

von Seth Oxford (Gast)


Lesenswert?

Proktologe schrieb:
> Wenn die nen Vertrag in der Sklaventochter bekommen denken die noch sie
> hätten jetzt den Jackpot geknackt

Verdammt. Genau so habe ich mir das vorgestellt. Dann werde ich nächste 
Woche wohl doch nicht dort anfangen zu arbeiten. Den geleasten Porsche, 
um dort vorzufahren, kann ich mir dann wohl auch sparen.

von Statt Koks PS/kW (Gast)


Lesenswert?

Proktologe schrieb:
> Porsche fährt man oder hält Aktien, dort arbeitet man nicht.
> Ist fast in allen erfolgreichen Firmen so: miese Arbeitsbedingungen um
> max. Kapital rauszupressen. Schön für den Anleger, schlecht für den
> Angestellten.

Da ist eher umgekehrt, als Kunde bist du der eigentliche Depp, der für 
das Gebotene viel zuviel Geld auf den Tisch legt. Da deren Kunden aber 
das Geld eh wie Heu haben und nicht schwer verdienen müssen plus die 
Emotionen wie ein Junkie nach dem Schuss, wenn sie über Bundesstraßen 
und Autobahnen donnern, sehen diese bereitwillig drüber weg. Außerdem 
gut, um sich optisch vom dämlich malochenden Pöbel abzugrenzen.
Von den "Sport" wagenherstellern aber noch mit das beste 
Preis-Leistungsverhältnis, gerade die Italiener oder deren übernommene 
Marken sind Spitzenreiter in dieser Negativdisziplin.
Als Arbeitnehmer geht es einem dort hingegen gut, weil man im Vergleich 
zum Rest der AN für gleiche Tätigkeit deutlich mehr als anderswo bekommt 
plus bessere work life balance.

von Cyblord -. (cyblord)


Lesenswert?

Manch ein Porsche mag ja ein Understatement sein. Aber wenn ich einen 
Mann im mittleren Alter in einem Auto mit Heckspoiler vor der Eisdiele 
sehe, muss ich schon schmunzeln.

: Bearbeitet durch User
von Proktologe (Gast)


Lesenswert?

Statt Koks PS/kW schrieb:
> Da ist eher umgekehrt, als Kunde bist du der eigentliche Depp, der für
> das Gebotene viel zuviel Geld auf den Tisch legt.

Der wird über die Firma geleast, wer ist denn so blöd und kauft die 
ganzen seelenlosen Kisten heute noch? Gekauft werden Klassiker, die 
Modelle von heute hat man doch in nem halben Jahr schon wieder 
vergessen, die will nicht mal ein Museum. Was heute rausgehauen wird 
sind die 944er der Neuzeit, Kisten die kein Schwein später haben will.

Beitrag #6670587 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Cyblord -. (cyblord)


Lesenswert?

Karatona schrieb im Beitrag #6670587:
> ich hab auch nen heckspoiler an meinem golf gt. Schmunzelst du jetzt
> über mich auch?

Nein ich lache dich eher aus.

: Bearbeitet durch User
von MantaManta (Gast)


Lesenswert?

Cyblord -. schrieb:
> Aber wenn ich einen Mann im mittleren Alter in einem Auto mit
> Heckspoiler vor der Eisdiele sehe, muss ich schon schmunzeln.

Ein Vokuhila gehört eben zum authentischen Erscheinungsbild mit dazu.

Ich durfte einmal Zeuge sein wie ein Porschefahrer vor einer Eisdiele 
seinen Samenstau durch wiederholtes Gasgeben/Aufheulen kompensierte. 
Beim letzten Durchtreten des Gaspedals fuhr das Auto dann rückwärts auf 
ein anderes geparktes Auto.

Da hat das Himbeereis gleich doppelt so gut geschmeckt :-)

Beitrag #6670634 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Cyblord -. (cyblord)


Lesenswert?

Karatona schrieb im Beitrag #6670634:
> Cyblord -. schrieb:
>> Karatona schrieb:
>>> ich hab auch nen heckspoiler an meinem golf gt. Schmunzelst du jetzt
>>> über mich auch?
>>
>> Nein ich lache dich eher aus.
>
> nein bitte nicht!!1 ich will von dir ernstgenommen werdne, du bist mir
> super wichtig.

Sieht jedenfalls ganz so aus. Warum sonst hast du dich ungefragt 
gemeldet und kannst jetzt nicht mehr aufhören mit dem Thema?

Beitrag #6670685 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Statt Koks PS/kW (Gast)


Lesenswert?

Proktologe schrieb:
> Der wird über die Firma geleast, wer ist denn so blöd und kauft die
> ganzen seelenlosen Kisten heute noch?

Auch die Leasingraten orientieren sich an den Listenpreisen. Lächerliche 
Boxster für 1000 Euro aufwärts pro Monat, auch mal bei richtigen 
Porsches 3000 Euro und mehr pro Monat Miete.
Beim Firmenleasing lässt sich noch vielleicht etwas sparen, aber das 
Managment, das Motorsportengagement, die Werbeikonen- und Agenturen, die 
gut behätschelten Festangestellten und die Aktionäre kassieren besser 
als bei Volkswagen bei niedriger Stückzahl ab, das muss der Kunde als 
Luxusaufschlag drauflegen, damit die Rechnung aufgeht. Und bei den 
Porsche-Centern muss auch nochmal kräftig gelatzt werden.

von Hansel Wurstsortiment (Gast)


Lesenswert?

EGS T. schrieb:
> Jemand Erfahrung damit?
> Kann man da arbeiten oder lieber nicht?

Mich würde interessieren wie dein Fazit nach all den Beiträgen ausfällt.

Beitrag #6671710 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Vorsitzender der Nachsitzenden (Gast)


Lesenswert?

Hansel Wurstsortiment schrieb:
> EGS T. schrieb:
>> Jemand Erfahrung damit?
>> Kann man da arbeiten oder lieber nicht?
>
> Mich würde interessieren wie dein Fazit nach all den Beiträgen ausfällt.

PAG = Money for nothing and crispy chicks for free.
PES = Look, you have to make mistakes. That's how you learn and that's 
how the world works.

von Es tut so gut gut zu sein (Gast)


Lesenswert?

MantaManta schrieb:
> Ein Vokuhila gehört eben zum authentischen Erscheinungsbild mit dazu.

Läuft bei dir Atze. Muss man wenn man bei Porsche arbeitet auch zwingend 
ein Porsche fahren?

Ich erinnere mich an eine Doku zur Produktion des A380 bei der sehr 
wenige Mitarbeiter überhaupt einmal mitgeflogen sind.

Vorsitzender der Nachsitzenden schrieb:
> PAG = Money for nothing and crispy chicks

Hmm. Chrispy Chicken gibts diese Woche im Angebot bei Buger King.

von Dieter H. (kyblord)


Lesenswert?

Es tut so gut gut zu sein schrieb:
> MantaManta schrieb:
>> Ein Vokuhila gehört eben zum authentischen Erscheinungsbild mit dazu.
>
> Läuft bei dir Atze. Muss man wenn man bei Porsche arbeitet auch zwingend
> ein Porsche fahren?
>
> Ich erinnere mich an eine Doku zur Produktion des A380 bei der sehr
> wenige Mitarbeiter überhaupt einmal mitgeflogen sind.
>
> Vorsitzender der Nachsitzenden schrieb:
>> PAG = Money for nothing and crispy chicks
>
> Hmm. Chrispy Chicken gibts diese Woche im Angebot bei Buger King.

bei mir ist es heute doch wieder ein lahmcaun spezial geworden, 8€+1,50€ 
ayran aber man gönnt sich ja sonst nix.

von Pfarrer Pädophi (Gast)


Lesenswert?

> Proktologe schrieb:
>
>> Der wird über die Firma geleast, wer ist denn so blöd und kauft die
>> ganzen seelenlosen Kisten heute noch?

Und zudem noch das Design eines Frosches hat.

Günther vom Tigerentenclub gefällt das. Meinen Mimimi-Ministranten auch.

von Ingenieur (Gast)


Lesenswert?

MantaManta schrieb:
> ch durfte einmal Zeuge sein wie ein Porschefahrer vor einer Eisdiele
> seinen Samenstau durch wiederholtes Gasgeben/Aufheulen kompensierte.
> Beim letzten Durchtreten des Gaspedals fuhr das Auto dann rückwärts auf
> ein anderes geparktes Auto.

Wer so etwas sehen möchte, der fahre nach Stuttgart und stelle sich vor 
den Eingang des Mercedes-Benz-Museeums. Dort ist eine Senke und eine 
Ampel mit 2-spuriger Verkehrsführung. Dort fahren regelmäßig die 
P-Fahrer so langsam, dass sie an der Ampel zu stehen kommen, um dann 
einen Beschleunigungsversuch bergauf gegenüber machen zu können.

Affig!

von Hutab (Gast)


Lesenswert?

Neidisch?

von auto pupsi (Gast)


Lesenswert?

Pfarrer Pädophi schrieb:
>> Proktologe schrieb:
>>> Der wird über die Firma geleast, wer ist denn so blöd und kauft die
>>> ganzen seelenlosen Kisten heute noch?
>
> Und zudem noch das Design eines Frosches hat.
> Günther vom Tigerentenclub gefällt das. Meinen Mimimi-Ministranten auch

Gates fährt einen Porsche Taycan. Wahrscheinlich hat er von Autos 0 
Ahnung oder er kann sich nichts anderes leisten.

Beitrag #6682418 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Kermet the frog (Gast)


Lesenswert?

auto pupsi schrieb:
> Pfarrer Pädophi schrieb:
>>> Proktologe schrieb:
>>>> Der wird über die Firma geleast, wer ist denn so blöd und kauft die
>>>> ganzen seelenlosen Kisten heute noch?
>>
>> Und zudem noch das Design eines Frosches hat.
>> Günther vom Tigerentenclub gefällt das. Meinen Mimimi-Ministranten auch
>
> Gates fährt einen Porsche Taycan. Wahrscheinlich hat er von Autos 0
> Ahnung oder er kann sich nichts anderes leisten.

Wegen der Scheidung kann er sich nichts besseres leisten. Ist die 
Scheidung aber erst mal über die Bühne, dann kann er sich wieder voll 
und ganz dem Chippen widmen.

von Cyblord -. (cyblord)


Lesenswert?

Kermet the frog schrieb:
> Ist die
> Scheidung aber erst mal über die Bühne, dann kann er sich wieder voll
> und ganz dem Chippen widmen.

Nein nur Montags, Mittwochs und Freitags wird Bill Gates an der Reihe 
sein.
Es wurde wohl geteiltes Sorgerecht vereinbart.

https://www.der-postillon.com/2021/05/bill-melinda.html

von Prof.Dr.med.dent.Dr.rer.nat.Dr.phil.Porsche (Gast)


Lesenswert?

EGS T. schrieb:
> Jemand Erfahrung damit?
> Kann man da arbeiten oder lieber nicht?

Lieber nicht.

von Ferdinand Popo (Gast)


Lesenswert?

Prof.Dr.med.dent.Dr.rer.nat.Dr.phil.Porsche schrieb:
> EGS T. schrieb:
>
>> Jemand Erfahrung damit?
>> Kann man da arbeiten oder lieber nicht?
>
> Lieber nicht.

Da wiederspreche ich Ihnen wehement. Gerade wenn Sie sich zum niederen 
Proletariat zugehörig fühlen eine tolle Option.

Herzlichst Ihr
Ferdinant Popo

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.