Forum: /dev/null Stiftsockellampe


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Karin H. (klara40)


Bewertung
-23 lesenswert
nicht lesenswert
Liebes Forum, ich Hilfe Ihr könnt mir wieder einmal helfen.  Leider ist 
mir etwas passiert was mir wieder große Angst macht.
Ich habe den Wasserkocher in der Küche angehabt, und habe einige Minuten 
telefonieren müssen. Als ich fertig war, habe ich gesehen dass der 
Deckel des Wasserkochers leider offen war und sich der ganze Wasserdampf 
unter dem Küchenkasterl abgesetzt hat. Die Unterseite des Küchenkasten 
war total nass. Leider sind dort drei Lampenspots. Ich glaube es sind 
LEDs Spots, bin mir aber nicht sicher. Die Küche ist schon älter, es 
sind auf jeden Fall Stiftsockellampen, es könnten auch Halogenlichter 
sein oder Energiesparleuchten, keine Ahnung.Der offene Wasserkocher war 
ca. 15cm von der Lampe entfernt. Das  bedeutet, dass  die Lampen 
ziemlich nass und heiss geworden sind. Ich habe das Wasser mit einem 
Putzfetzen weggewischt habe, aber in meiner Panik vergessen Handschuhe 
anzuziehen. Können durch die große Hitze und das Wasser Giftstoffe 
entstanden sein? Den Fetzen habe ich zur Sicherheit weggeworfen, habe 
aber immer noch große Angst, dass weiter Giftstoffe aus den Lampen 
austreten können. Eine der Lampen geht nicht, genau diese, wo der 
Wasserkocher am nächsten war.  Aber ich weiß nicht, ob sie nicht schon 
vorher kaputt war, oder durch die Hitze einen Sprung davon getragen hat. 
Sie funktioniert einfach nicht.  Darf ich die anderen Lampen 
weiterverwenden, und muss ich die kaputte Lampe gesondert entsorgen und 
muss ich noch irgendwelche Vorsichtsmaßnahmen treffen, was kann im 
schlimmsten Fall ausgetreten sein? Muss ich das Holzbrett entsorgen, 
welches eventuell ein paar von den Tropfen abbekommen hat. Ich hoffe 
sehr auf Eure Hilfe.

: Verschoben durch Moderator
von Sinus T. (micha_micha)


Bewertung
11 lesenswert
nicht lesenswert

von Wolfgang R. (Firma: www.wolfgangrobel.de) (mikemcbike)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Karin H. schrieb:
> Darf ich die anderen Lampen
> weiterverwenden

Ja.

Karin H. schrieb:
> muss ich die kaputte Lampe gesondert entsorgen

Nein. Ungiftig.

Karin H. schrieb:
> muss ich noch irgendwelche Vorsichtsmaßnahmen treffen

Nein.

Karin H. schrieb:
> Muss ich das Holzbrett entsorgen

Nein, da tritt nichts aus.

Karin H. schrieb:
> Ich hoffe
> sehr auf Eure Hilfe.

Du wirst auch wieder viel Hohn und Spott ernten... Mach Dir keinen Kopf 
- mit dem Lappen abwischen reicht, da gibt es keine gefährlichen 
Giftstoffe.

von Sebastian R. (sebastian_r569)


Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn man so paranoid ist, dass man bei jedem Furz Panik schiebt, dass 
man irgendwelche Giftstoffe produziert und/oder konsumiert, dann sollte 
man damit dringend mal zu einem Psychotherapeuten gehen, denn das 
spricht für eine Zwangsstörung.

Aber anscheinend haben wir mehrere solcher Fälle... Oder haben wir hier 
noch ein Alter Ego?
Beitrag "Geschirrspüler ohne Wasser bei 70 Grad eingeschaltet"
Beitrag "Akku von Tastenhandy Nokia - Giftstoffe"
Beitrag "PCB in alten Leuchstoffröhren"
Beitrag "Batterien und Giftstoffe"

Und noch was von Karin:
Beitrag "warensicherungsetikette"
Beitrag "Ladegerät/ Netzteil für Apple Tablet defekt?"

: Bearbeitet durch User
von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Wolfgang R. schrieb:
> da gibt es keine gefährlichen
> Giftstoffe.

Wie kannst du da so sicher sein? Ich würde auf alle Fälle das Brett 
tauschen! Denn wenn es sich um Spanplatte oder ähnliches Plattenmaterial 
handelt, kann es durch die Feuchtigkeit aufgequollen sein und 
Formaldehyd freisetzen! Davon bekommt man sofort Krebs!

Ist das Brett aus "Echtholz" können durch die Feuchtigkeit bislang 
schlummernde Borkenkäfer-Larven zum Leben erweckt worden sein, und 
Borkenkäfer übertragen eine Krankheit namens Beriberi, welche das 
menschliche Hirn langsam aber sicher in einen Schwamm verwandelt! 
Ähnliches Krankheitsbild wie Hildesheimer.

von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hildesheimer... So ein Quatsch... Ich meine natürlich Rüdesheimer!

von Entspannungswandler (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
@Karin H.
Sinus T. schrieb:
> Hier einige der älteren Varianten:
>
> Beitrag "digitalwaage mit batterienfach nass geworden"
> Beitrag "Alter Foen asbest"
> Beitrag "milch ueber Handynetzteil verschuettet"
> Beitrag "Ladegerät/ Netzteil für Apple Tablet defekt?"
> Beitrag "Flusssäure In Wartehäuschen"

Bitte fang doch an einen Horrorroman zu schreiben, der
Stephen (https://de.wikipedia.org/wiki/Stephen_King)
wird neidisch werden!

von Klara40 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für Eure Antworten. Das heißt ich kann mich beruhigen, ich kann 
die Gefahren oft nicht realistisch einschätzen, und natürlich bin ich 
nicht ganz gesund. Aber meine Therapeutin meint, ich darf mich bei 
Ängsten an Fachleute wenden. Ich danke Euch vielmals. Ich wollte euch 
nicht stören, aber ihr habt mir sehr geholfen.

von Crazy H. (crazy_h)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Wolfgang R. schrieb:
> Karin H. schrieb:
>> Muss ich das Holzbrett entsorgen
>
> Nein, da tritt nichts aus.

welches? :-D

von Dirk J. (dirk-cebu)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klara40 schrieb:
> Aber meine Therapeutin meint, ich darf mich bei
> Ängsten an Fachleute wenden.

Da bist du in diesem Forum gerade richtig ;)
Hast du keine Angst, daß Weichmacher aus deiner Gummizelle austreten?

von Mani W. (e-doc)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Entspannungswandler schrieb:
> Bitte fang doch an einen Horrorroman zu schreiben

Ich seh schon die Schlagzeilen:

Karin H., die erfolgreichste Schreiberin des angewandten Horrors im
Eigenheim: Selbst den abgebrühtesten Elektronikern stocken die
Kristalle im Blut...

Was wird uns demnächst erwarten?
Das Grauen pur?


;-)

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die meisten von Euch scheinen nur Mitmenschen zu kennen, die sie für 
mental stabil und auch sonst für gesund halten. Das ist sicherlich 
angenehm für Euch.

von ● Des I. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
es gibt nun mal Leute, die gewisse Ängste haben.

Kollege Schiebt bei Mäusen Panik.
selbst bei den weissen Schaummäusen von Herrn Riegel.

Karin H. schrieb:
> Der offene Wasserkocher war
> ca. 15cm von der Lampe entfernt.

aber wenn man zu eben solchen Paniken neigt,
sollte man mal besser aufpassen ob man sich wirklich SO dichtbauen muss.

Da kann es dann nämlich sein...

dass dann ganz schnell mal der FLuchtweg versperrt ist.

;)

von Wolfgang R. (Firma: www.wolfgangrobel.de) (mikemcbike)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Interessant übrigens, dass Spott und Hohn oft als lesenswerter bewertet 
wird als sachdienliche Antworten...

von Matthias L. (limbachnet)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Mani W. schrieb:
> Das Grauen pur?

Musik ist ja Geschmackssache, aber sooo schlecht singen die ja nun auch 
wieder nicht... ;-)

von Mani W. (e-doc)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias L. schrieb:
> Musik ist ja Geschmackssache, aber sooo schlecht singen die ja nun auch
> wieder nicht... ;-)

Ich fand einen Song auf Grund dieses Threads und der ist genau das
Gegenteil...

Ich finde den sehr gut!

Und es wäre schon gut für Karin H., wenn sie mal herunter kommen
würde von ihrem grauslichen Trip, der nur Ängste erzeugt wegen jeder
Kleinigkeit bzw. Scheißdreck...

Hört doch mal da hinein:

https://www.youtube.com/watch?v=EDDXVJf11Hc

von Mani W. (e-doc)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mani W. schrieb:
> Was wird uns demnächst erwarten?
> Das Grauen pur?

Was wird wohl beim Pilze sammeln geschehen?

Da hätte ich große Angst, dass Pilzsporen in meinen Körper
eindringen können und aus meinem Antlitz dann ein paar
Schwammerln heraus wachsen mit Würmern darin...

Oder an einer Baumrinde gestreift, Maden und Spinnen legen ihre
Eier unter die Haut und kommen nach 2 - 4 Wochen dann heraus, aber
zu Hunderten, sie quirlen nur so heraus, dass einem schlecht wird...

Oder die Zehenfäule, die nur unter bestimmten Luftfeuchte- und
Themperaturwerten schlagartig auftritt, ohne Chance, dies zu
verhindern...

Und da gibt es noch mehr Greuel in Wald, Wiese und im gesicherten
Eigenheim, zusperren hilft da gar nichts...

Es kommt einfach durch die Wand...

: Bearbeitet durch User
von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn man etwas nicht versteht, muss man es kaputt machen, das war schon 
auf dem Melmak so.

Hierzulande ist dies jedoch nicht mehr opportun. Da hilft dann ein 
möglichst lautes, spöttischen Gelächter, und schon ist die eigene Angst 
ebenso wie die der anderen Lacher verdeckt.

von Mani W. (e-doc)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wirst scho recht habn!

von Esmeralda P. (Firma: privat) (max707)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mani W. schrieb:
> Mani W. schrieb:
>> Was wird uns demnächst erwarten?
...
>
> Und da gibt es noch mehr Greuel in Wald, Wiese und im gesicherten
> Eigenheim, zusperren hilft da gar nichts...
>
> Es kommt einfach durch die Wand...
:)))

von Mani W. (e-doc)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Percy N. schrieb:
> Die meisten von Euch scheinen nur Mitmenschen zu kennen, die sie für
> mental stabil und auch sonst für gesund halten. Das ist sicherlich
> angenehm für Euch.

Man kann sich auch täuschen!

von Mani W. (e-doc)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mani W. schrieb:
> Und da gibt es noch mehr Greuel in Wald, Wiese und im gesicherten
> Eigenheim, zusperren hilft da gar nichts...
>
> Es kommt einfach durch die Wand...

Ich habe sie gesehen, die durch die Wand gehen und die sind sehr
schlau, schlauer als manch menschliches Individium...

Viele von Euch haben die schon mal gesehen...

;-)

Beitrag #5746801 wurde von einem Moderator gelöscht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.