Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Lichterkette modi brücken


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Greg G. (greg50007)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Hallo liebe Community,
ich hab schon mehrere Threads durchstöbert, allerdings keinen Controller 
gefunden der so komplex aussieht wie meiner. Für manche vermutlich 
umsetzbar, ich bin bei sowas leider raus...
Kurz zum Problem: Die Lichterkette hat 8 modi, einer davon dauerhaftes 
leuchten, alle anderen nerviges blinken. Trennt man sie vom Netz und 
steckt sie neu ein startet sie aber nicht im zu letzt benutzen Modi 
sondern wieder im ersten (keine Memory-Funktion)...
Beim Controller kommt der Strom von der "U" Seite, also die die eine 
Lücke hat und fließt zu der mit dem weißen langen Drücker.
Die Lichterkette hat 1000LEDs, ist 25m lang, hat eine Timer Funktion 
(8stunden an, 16 stunden aus) und soll hat folgende Angaben:
Eingang 220V-240V~50-60Hz 0,12A
Ausgang U-rated=31V~ P-rated=6W
        U-out=34V~   tc=75°C

Wie kann ich den Controller brücken um nur den dauerhaft leuchten Modus 
zu haben? und ist das überhaupt möglich?

Lg.
Greg

: Bearbeitet durch User
von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)


Lesenswert?

Greg G. schrieb:
> und ist das überhaupt möglich?

In diesem Gewusel nur schwer zu erkennen. Die hohe Zahl von Transistoren 
könnte auf eine H-Brücke hindeuten, um die Kette umzupolen, also zwei 
antiparallele Stränge zu speisen.
Am besten wäre es, mal die Kette ohne dieses Netzteil zu testen, also 
mit Labornetzteil. Wenn die Kette beim Speisen nur jede 2te LED leuchten 
lässt, ist da eine H-Brücke im Spiel, die sich nur schlecht austricksen 
lässt, denn die wird vom MC gesteuert.
Edit: Ah, da stehts ja : Ausgang sind 34V AC, ist also wirklich eine 
H-Brücke.
Bitte keine PMs wegen sowas senden.

: Bearbeitet durch User
von Greg G. (greg50007)


Lesenswert?

Habe leider kein Netzteil da, was die 30V schafft...
hab nur eins mit 12V da, wird aber wohl nicht viel bringen?
Dann muss ich die wohl immer umstellen ._.

von Greg G. (greg50007)


Lesenswert?

Matthias S. schrieb:
> Edit: Ah, da stehts ja : Ausgang sind 34V AC, ist also wirklich eine
> H-Brücke.

Also nicht so einfach möglich? Sehr schade...

von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)


Lesenswert?

Möglicherweise kann man die Kette auch direkt aus dem SNT Trafo speisen 
- natürlich mit Vorwiderstand. Dazu müsstest du sie an die 
Sekundärwicklung des Trafos anschliessen, also vor der Diode D1. Der 
andere Anschluss ist der, über dem 'C10 Q2 C11' steht. Ein Widerstand 
mit ~10 Ohm sollte erstmal klappen. Der wird vermutlich warm, also ruhig 
einen mit mehr Leistung benutzen.

: Bearbeitet durch User
von Sebastian R. (sebastian_r569)


Lesenswert?


von Greg G. (greg50007)


Lesenswert?

Mhh okay, ich glaube da bin ich raus... das ist alles so filigran, wenn 
es jetzt wie in den anderen Threads einfach ein Kabel zwischen löten 
gewesen wäre, hätte ich es versucht. Aber so lass ich glaub ich lieber 
die Finger davon. Platinen sind nicht so meine stärke :/

von Greg G. (greg50007)


Lesenswert?

Sebastian R. schrieb:
> Hachja, kaum läuft im Radio wieder Last Christmas, verspüren die Leute
> den Drang, ihre Lichterkette umzubauen :D

Joa... so ist das xD
Die Threads hab ich schon alle durch... aber wie gesagt, bin leider 
nicht so gut was Controller etc. angeht und da meiner im Vergleich zu 
den gezeigten doch recht filigran und komplex aussieht hatte ich so auf 
schnelle hilfe gehofft. Schnell war sie auch, aber ich glaube mein 
Wissen und fähigkeiten reichen nicht aus um das umzusetzten...

von Udo S. (urschmitt)


Lesenswert?

Matthias S. schrieb:
> Möglicherweise kann man die Kette auch direkt aus dem SNT Trafo speisen
> - natürlich mit Vorwiderstand. Dazu müsstest du sie an die
> Sekundärwicklung des Trafos anschliessen, also vor der Diode D1. Der
> andere Anschluss ist der, über dem 'C10 Q2 C11' steht. Ein Widerstand
> mit ~10 Ohm sollte erstmal klappen. Der wird vermutlich warm, also ruhig
> einen mit mehr Leistung benutzen.

Gute Idee.

von ●DesIntegrator ●. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Lesenswert?

Dass eine Lichterkette beim ersten Einschalten
mit dem Dauermodus anspringt,
das muss wohl für Entwickler so ein absolutes NoGo sein

von Greg G. (greg50007)


Lesenswert?

●DesIntegrator ●. schrieb:
> Dass eine Lichterkette beim ersten Einschalten
> mit dem Dauermodus anspringt,
> das muss wohl für Entwickler so ein absolutes NoGo sein
Du sagst es... Ich verstehe nicht wer so ein geblinke haben will o.O

von Karl (Gast)


Lesenswert?

Greg G. schrieb:
> Die Lichterkette hat 1000LEDs, ist 25m lang, hat eine Timer Funktion
> (8stunden an, 16 stunden aus) und soll hat folgende Angaben:
> Eingang 220V-240V~50-60Hz 0,12A
> Ausgang U-rated=31V~ P-rated=6W
>         U-out=34V~   tc=75°C
>
> Wie kann ich den Controller brücken um nur den dauerhaft leuchten Modus
> zu haben? und ist das überhaupt möglich?

Mach doch noch ein Bild nur von der unteren Hälfte deines zweiten 
Bildes, damit man Bauteile und Leitungsführung besser erkennen kann. Wie 
sind die LEDs angeschlossen, wirklich nur mit 2 Leitungen als Kette? Ich 
sehe unten rechts mehrere Lötstellen.

von Greg G. (greg50007)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Ich hoffe das Bild hilft?
Bei den LEDs sehe ich drei Kabel, aber auch dazu nochmal ein Bild :)

von Cyblord -. (cyblord)


Lesenswert?

Also ich hatte so ein Problem letztens auch.
Die Lichterkette besteht aus 2 Antiparallelen Strängen mit einer 
Controller-Box.
Hier war es möglich, das Netzteil direkt an den Strang zu hängen. Dann 
leuchtet natürlich nur die Hälfte der LEDs, was aber reicht.
Die Kette selber kann mit den ca. 30V des Netzteils direkt arbeiten.

Ich habe das auf der Packung gelesen aber geglaubt der Controller würde 
entweder im Dauerbetrieb starten oder sich den letzten Modus merken. 
Beides passiert nicht.
Memo an mich: Keine Lichterketten mit Controller mehr kaufen.

: Bearbeitet durch User
von ●DesIntegrator ●. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Lesenswert?

Cyblord -. schrieb:
> Hier war es möglich, das Netzteil direkt an den Strang zu hängen. Dann
> leuchtet natürlich nur die Hälfte der LEDs, was aber reicht.

sieh die andere Hälfte als Redundanz,
wenn die erste Hälfte verbrannt ist.
brauchste dann bloss nur umzuklemmen

von Cyblord -. (cyblord)


Lesenswert?

●DesIntegrator ●. schrieb:
> Cyblord -. schrieb:
>> Hier war es möglich, das Netzteil direkt an den Strang zu hängen. Dann
>> leuchtet natürlich nur die Hälfte der LEDs, was aber reicht.
>
> sieh die andere Hälfte als Redundanz,
> wenn die erste Hälfte verbrannt ist.
> brauchste dann bloss nur umzuklemmen

Korrekt!

von Greg G. (greg50007)


Lesenswert?

Cyblord -. schrieb:
> Ich habe das auf der Packung gelesen aber geglaubt der Controller würde
> entweder im Dauerbetrieb starten oder sich den letzten Modus merken.
> Beides passiert nicht.
> Memo an mich: Keine Lichterketten mit Controller mehr kaufen.

Ja ähnlich wie bei mir...
Aber mir reicht die Hälfte der Lichterkette leider nicht :/
Hab ja extra so eine große gekauft...

von ●DesIntegrator ●. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Lesenswert?

Für die Dame des Hauses musste es hier ein Lichterkranz sein,
den man ins Fenster hängt.

Ohne Anpassung der Leuchtkraft ist das Ding so hell,
dass man auf der gegenüberliegenden Strassenseite
noch 'ne Zeitung mit diesem Licht lesen könnte.

Das Ding ist mittlerweile ca 20 Jahre alt
und noch mit kleinen Glühbirnchen bestückt.
Mittels altem Staubsaugerdimmer wird das Ding
auf ca 15% runtergeschraubt.

Ziemlich sicher musste genau deswegen
noch nicht einmal ein Birnchen ersetzt werden.

von Cyblord -. (cyblord)


Lesenswert?

Greg G. schrieb:

> Ja ähnlich wie bei mir...
> Aber mir reicht die Hälfte der Lichterkette leider nicht :/
> Hab ja extra so eine große gekauft...

Dann ist blöd. Bei mir fällt das nicht mal auf. Weil die relativ volumig 
ist um ein breites Geländer geschlungen ist.

Aber kann deine Box beide Ketten "gleichzeitig" leuchten lassen? Sind 
die dann nicht halb so hell?

von Greg G. (greg50007)


Lesenswert?

Also ohne irgendwas umgebastelt zu haben leuchtet natürlich alles... 
Weiteres/anderes konnte/habe ich noch nicht probiert

von Cyblord -. (cyblord)


Lesenswert?

Greg G. schrieb:
> Also ohne irgendwas umgebastelt zu haben leuchtet natürlich alles...
> Weiteres/anderes konnte/habe ich noch nicht probiert

Dann hast du noch gar nicht probiert ob dir die Hälfte reicht. DAS würde 
ich als erstes mal machen denn dieser Umbau ist einfach.

von Greg G. (greg50007)


Lesenswert?

Sah dein Controller zufällig so aus wie meiner? Könntest du mir sagen 
wie ich das umsetzen soll? Also welche Kabel an was?

von ●DesIntegrator ●. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Lesenswert?

kann der Contoller dieser Ketten bei Dauerstrich
die Lampen alle anschalten
oder geht das dann auch nur mit einer Hälfte?

von Cyblord -. (cyblord)


Lesenswert?

Greg G. schrieb:
> Sah dein Controller zufällig so aus wie meiner? Könntest du mir sagen
> wie ich das umsetzen soll? Also welche Kabel an was?

Nein etwas anders.

Aber da gehen 2 Kabel rein und 2 Kabel raus. Du verbindest die Kabel 
einfach ohne den Controller dazwischen. Polarität dürfte dann auch egal 
sein.
Es kann aber natürlich sein, dass bei dir die Box auch den Strom 
begrenzen muss und daher die Lichterkette ohne die Box kaputt geht. Ich 
habe das Risiko einfach in Kauf genommen und ausprobiert (und danach 
noch gemessen).
Aber was hast du zu verlieren?

von Greg G. (greg50007)


Lesenswert?

Die Box regelt auf jeden Fall den Strom runter.
Input 240v
Output 34v

von Udo S. (urschmitt)


Lesenswert?

Cyblord -. schrieb:
> Aber da gehen 2 Kabel rein und 2 Kabel raus. Du verbindest die Kabel
> einfach ohne den Controller dazwischen.

STOP!

Oben im ersten Beitrag sieht man die Bilder und es steht auch im Text 
das da 230V AC reingeht. Da ist Schaltnetzteil und Controller zusammen.

Wenn dann soll er das so machen wie Matthias vorgeschlagen:

Matthias S. schrieb:
> Möglicherweise kann man die Kette auch direkt aus dem SNT Trafo speisen
> - natürlich mit Vorwiderstand. Dazu müsstest du sie an die
> Sekundärwicklung des Trafos anschliessen, also vor der Diode D1. Der
> andere Anschluss ist der, über dem 'C10 Q2 C11' steht. Ein Widerstand
> mit ~10 Ohm sollte erstmal klappen. Der wird vermutlich warm, also ruhig
> einen mit mehr Leistung benutzen.

von Cyblord -. (cyblord)


Lesenswert?

Udo S. schrieb:
> Cyblord -. schrieb:
>> Aber da gehen 2 Kabel rein und 2 Kabel raus. Du verbindest die Kabel
>> einfach ohne den Controller dazwischen.
>
> STOP!
>
> Oben im ersten Beitrag sieht man die Bilder und es steht auch im Text
> das da 230V AC reingeht. Da ist Schaltnetzteil und Controller zusammen.

Oh ja, wenn da 230V direkt in die Box gehen, ists essig.

Bei mir ist da ein normales "Lichterketten-Netzteil" mit 30V davor. Die 
Box kommt in der Mitte der Zuleitung irgendwo.

Ohne Netzteil davor, mit einer Box direkt an 230V, sollte der TE mit dem 
wenigen Wissen überhaupt gar nicht dran rumbasteln.

: Bearbeitet durch User
von Greg G. (greg50007)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

So schaut das bei mir aus.

von Cyblord -. (cyblord)


Lesenswert?

Greg G. schrieb:
> So schaut das bei mir aus.

Da kann man nur raten: Finger weg.

Allerdings, du könntest schauen ob du bei eBay oder so ein 30V Netzteil 
bekommst und das dann direkt dranhängen. Aber Modifikationen an deinem 
230V Netzteil würde ich nicht tun.

Zwar nur 24V aber als Beispiel:

Ebay-Artikel Nr. 254743551310

Das ist sogar AC, d.h. evt. leuchte dann alle LEDs.

Man findet da auch für um die 15 EUR Laptopnetzteile mit 34V.

: Bearbeitet durch User
von Harald W. (wilhelms)


Lesenswert?

Greg G. schrieb:

> Trennt man sie vom Netz und
> steckt sie neu ein startet sie im ersten (keine Memory-Funktion)...

Und dieser Modus gefälltr Dir nicht? Falls es Dir um die
"Timer-Funktion" geht, die kann man einfach mit einer
externen Schaltuhr für 3€ nachrüsten.

von Greg G. (greg50007)


Lesenswert?

der erste modus ist leider starkes blinken...ich hätte lieber modus 8, 
dauerhaftes leuchten. die schaltuhr habe ich da, geht sie aus und wieder 
an ist die lichterkette wieder im ersten modus und blinkt... lieber wäre 
mir halt modus 8

von Harald W. (wilhelms)


Lesenswert?

Greg G. schrieb:

> der erste modus ist leider starkes blinken.

Tja, dann wirds schwierig und die Realisierbarkeit hängt davon ab,
wie gut Deine elektronischen Kenntnisse sind.

von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)


Lesenswert?

Greg G. schrieb:
> der erste modus ist leider starkes blinken

Die Herren Programmierer wollen halt zeigen, wie toll ihre Kette ist und 
haben deswegen auf Programm 0 den 'Was ich alles kann' Modus.

: Bearbeitet durch User
von Wolfgang (Gast)


Lesenswert?

Cyblord -. schrieb:
>> sieh die andere Hälfte als Redundanz,
>> wenn die erste Hälfte verbrannt ist.
>> brauchste dann bloss nur umzuklemmen
>
> Korrekt!

Was findest du daran korrekt.
Wenn beide mit 50% Duty Cycle laufen, verbrennt keine von beiden.
Aber das ist natürlich schädlich für den Weihnachtskettenumsatz

von Cyblord -. (cyblord)


Lesenswert?

Wolfgang schrieb:
> Cyblord -. schrieb:
>>> sieh die andere Hälfte als Redundanz,
>>> wenn die erste Hälfte verbrannt ist.
>>> brauchste dann bloss nur umzuklemmen
>>
>> Korrekt!
>
> Was findest du daran korrekt.

Schlag mal nach, was "korrekt" bedeutet.

von Sebastian D. (minimalist)


Lesenswert?

Matthias S. schrieb:
> Die Herren Programmierer wollen halt zeigen, wie toll ihre Kette ist und
> haben deswegen auf Programm 0 den 'Was ich alles kann' Modus.

Wenns bloß so wäre. Vielmehr ist der blöde 8-Pin EEPROM wegen chipmangel 
offenbar nicht lieferbar (gewesen), der Platz auf der Platine ist dann 
einfach unbestückt.
Die Entwickler können also eher nix dafür.
Dass die Hersteller sich das Weihnachtsgeschäft nicht entgehen lassen 
wollen, sei ihnen momentan auch verziehen.

https://youtu.be/S1GyCe5a6mM

von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)


Lesenswert?

Sebastian D. schrieb:
> Vielmehr ist der blöde 8-Pin EEPROM wegen chipmangel
> offenbar nicht lieferbar (gewesen)

Wo siehst du da Platz fürn EEPROM? Ausserdem hätten die Herren 
Programmierer auch den internen benutzen können, wenn der Padauk MC oder 
wasauchimmer sowas hat.

von ●DesIntegrator ●. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Lesenswert?

ich fragte mich ja auch immer, wieviel Bier man geraucht haben muss,
um dieses blöde Geblinke zu mögen.

Ein Nachbar fängt damit jetzt auch an.
Allerdings wird es bei dem so sein, dass der sich nichtmal traut,
die Modi zu verstellen.

Bei anderen Geräten auch nicht,
da musste ich ihn schon mal "unterstützen"

Ich:
"Das kann man hier einstellen, damit das ansprechender aussieht"
Er:
"Nöööh man könnte ja was kaputt machen."

Leute, die so drauf sind gibt es doch recht viele,
besonders auf dem Lande

von papalapapp (Gast)


Lesenswert?

Der durfte als Kind keine Knöpfe drücken.

Lasst die Lichter einfach weg. Kein Geblinke, keine Lichtverschmutzung, 
keine Energieverschwendung, kein Elektronikschrott, kein Leitersturz. 
Spart alles auch Geld und Zeit.

von papalapapp (Gast)


Lesenswert?

Es steht sowieso niemand da und schaut es an. Dafür gibt es Fernseher...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.