Forum: www.mikrocontroller.net Was soll die Thread-Sperrung?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von XY M. (xym)


Lesenswert?

Beitrag "Zeitmessung. Auslösung durch Lichtschranken. Projekt 1"
Beitrag "Anzeigetafel mit 1280 Led´s. Projekt 2"

Wie kann man als Moderator nur so kurzsichtig, unsensibel und herzlos 
reagieren?

Da melden sich mal Leute, die mit ernsthaften und wie es ausschaut 
professionell erstellten Projekten daherkommen und werden banal mit

"Da der Sinn und Zweck dieses Unterforums ist, hier nachbaubare Projekte
zu präsentieren, habe ich den Thread gesperrt. Sobald Du damit fertig
bist und auch den Source dazu hochlädst, kann ich den Thread gerne
wieder öffnen"

vor den Kopf gestoßen. Ob das jedwede Motivation fördert hier nochmal 
mit einem Projekt oder weiterem nützlichen Engagement aufzutauchen?

Vielleicht hätte der TE Dieter M. ja in einer konstruktiven Diskussion 
noch mehr geliefert? Doch selbst wenn nicht haben doch auch solche 
Beiträge einen Informations- und Diskussionswert! Ganz im Gegensatz zu 
den Tausend Sinnlos-Geschwafel Threads hier!

Man kann sich nur an den Kopf fassen was "Moderation" hier bedeutet!

von Stefan S. (chiefeinherjar)


Lesenswert?

XY M. schrieb:
> Wie kann man als Moderator nur so kurzsichtig, unsensibel und herzlos
> reagieren?

Mimimimimi!

XY M. schrieb:
> Ganz im Gegensatz zu den Tausend Sinnlos-Geschwafel Threads hier!

Genau wie dein Thread hier.

von Teo D. (teoderix)


Lesenswert?

Ja, das hätte man auch einfach, in ein passendes Unterforum verschieben 
können. ... Könnte man ja immer noch machen. Nur ob der TO sich hier 
noch blicken lässt?!

von Chris D. (myfairtux) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

XY M. schrieb:
> Vielleicht hätte der TE Dieter M. ja in einer konstruktiven Diskussion
> noch mehr geliefert? Doch selbst wenn nicht haben doch auch solche
> Beiträge einen Informations- und Diskussionswert! Ganz im Gegensatz zu
> den Tausend Sinnlos-Geschwafel Threads hier!
>
> Man kann sich nur an den Kopf fassen was "Moderation" hier bedeutet!

Ersteinmal: beruhigen! :-)

Ich kann Frank da verstehen. Im Forum "Projekte und Code" sollen eben 
nur wirklich fertige Projekte vorgestellt werden, zumindest in einer 
ersten funktionierenden Version. Alles "Unfertige" kann gerne in den 
anderen Unterforen diskutiert werden.

Das liegt daran, dass ansonsten sehr lange Threads entstehen und jemand, 
der wirklich nachbauen möchte, oft gar nicht mehr weiss, welche 
Hardware-Version zu welcher Softwareversion gehört und wofür welcher 
Patch gebraucht wird.

Letztendlich ist ja fast jede Anfrage hier in µC.net irgendwie einem 
Projekt geschuldet.

Wer in "Projekte & Code" wühlt, sollte aber mit einer hohen 
Wahrscheinlichkeit auf etwas treffen, mit dem er direkt loslegen kann. 
Das ist der ganze Hintergrund.

Und Frank schreibt ja auch, dass der Thread sofort wieder offen ist, 
wenn die erste vorzeigbare Version steht.

Ich denke, Dieter wird das auch verstehen.

von Dieter (Gast)


Lesenswert?

Bitte den Text des Mod genau lesen.

Er hat gesperrt, damit dieser Thread nicht zerfleddert wird.

D.h. wenn der TO den Mod anschreibt wird der Thread geoffnet oder 
angefuegt.

von Chris D. (myfairtux) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Teo D. schrieb:
> Ja, das hätte man auch einfach, in ein passendes Unterforum verschieben
> können. ... Könnte man ja immer noch machen.

Ja, das wäre eine Idee.

Ich weiss aber auch nicht, ob Frank bereits mit ihm korrespondiert.
Eventuell ist es ja so ok für den TE.

von Ron T. (rontem)


Lesenswert?

Dieter schrieb:
> Er hat gesperrt, damit dieser Thread nicht zerfleddert wird.

Was ist an

> "Da der Sinn und Zweck dieses Unterforums ist, hier nachbaubare Projekte
> zu präsentieren, habe ich den Thread gesperrt"

so schwer zu verstehen?

von weiter weg (Gast)


Lesenswert?

Chris D. schrieb:
> Ich kann Frank da verstehen. Im Forum "Projekte und Code" sollen eben
> nur wirklich fertige Projekte vorgestellt werden, zumindest in einer
> ersten funktionierenden Version. Alles "Unfertige" kann gerne in den
> anderen Unterforen diskutiert werden.

Dann schreibt dies doch mal ein für alle Male dort für jeden
gut leserlich hin damit keine Missverständnisse entstehen.

Es haben dort schon soooo viele Leute fehl-gepostet. Das kann
ja wohl nicht alles die Schuld der Leute sein. Der Titel und
die Bedeutung dieser Kategorie ist einfach nicht klar genug
dargestellt. Allein aus den Inhalten können sich das unbedarfte
Benutzer nicht zusammenreimen. Nein, nicht aus der jetzigen
Form der Darstellung.

von Udo S. (urschmitt)


Lesenswert?

Man könnte das etwas präziser beschreiben. In der 
Unterforumsbeschreibung steht:
"Hier könnt ihr eure Projekte, Schaltungen oder Codeschnipsel vorstellen 
und diskutieren."

Da könnte man klar beschreiben was als Voraussetzung für einen Thread 
gelten soll.

von Teo D. (teoderix)


Lesenswert?

weiter weg schrieb:
> Es haben dort schon soooo viele Leute fehl-gepostet.

Hat der TO ja auch nicht gemacht. Er hat sein Projekt ja nur zu früh, 
unfertig gepostet. Bei Themaverfehlung wird hier "gnadenlos" verschoben. 
;)

von weiter weg (Gast)


Lesenswert?

Teo D. schrieb:
> Er hat sein Projekt ja nur zu früh, unfertig gepostet.

Alles was nicht passt ist fehl-gepostet.

von XY M. (xym)


Lesenswert?

weiter weg schrieb:
> Alles was nicht passt ist fehl-gepostet.

Obige Beiträge sind eindeutig Projekte und daher eben nicht 
fehl-gepostet.
Nun kann man sich freilich Gründe aus den Fingern saugen das trotzdem zu 
behaupten.

Welchen Schaden trägt die Welt davon einen solchen Projekt-Thread nicht 
einfach weiterlaufen zu lassen? Wie soviele hier mit weniger 
"gehaltvollem" Inhalt. So dürfte der Schaden aber sicher sein- in 
Gestalt eines frustrierten Autors.

von J. S. (jojos)


Lesenswert?

ich halte es auch für sinnvoller OT Diskussionen, vor allem solche über 
Rechtschreibung, zu löschen. So eine Thread Sperrung ist nicht sehr 
motivierend.
Lange Threads sind da allerdings auch nicht förderlich, ein Wiki Eintrag 
ist besser weil da nicht die ganze Historie durchgeackert werden muss. 
Gutes Beispiel ist der Hoymiles WR Thread, wo soll man da anfangen?

von Frank H. (Gast)


Lesenswert?

XY M. schrieb:
> Man kann sich nur an den Kopf fassen was "Moderation" hier bedeutet!

Was ist an dieser Aussage falsch zu verstehen?
1
Hier könnt ihr eure Projekte, Schaltungen oder Codeschnipsel
2
vorstellen und diskutieren. Bitte hier keine Fragen posten!

von MaWin (Gast)


Lesenswert?

Ron T. schrieb:
> Was ist an
>> "Da der Sinn und Zweck dieses Unterforums ist, hier nachbaubare Projekte
>> zu präsentieren, habe ich den Thread gesperrt"
>
> so schwer zu verstehen?

Es ist falsch. Diese Anforderung existiert nur im Kopf von Frank. Es 
heisst wirklich


"Hier könnt ihr eure Projekte, Schaltungen oder Codeschnipsel vorstellen 
und diskutieren. Bitte hier keine Fragen posten!"


und da passen Dieters Projekte schön rein. Nun denn, Dieter wird wohl 
nicht wieder kommen. Wäre mir auch zu blöd.

von Chris D. (myfairtux) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

weiter weg schrieb:
> Es haben dort schon soooo viele Leute fehl-gepostet. Das kann
> ja wohl nicht alles die Schuld der Leute sein. Der Titel und
> die Bedeutung dieser Kategorie ist einfach nicht klar genug
> dargestellt. Allein aus den Inhalten können sich das unbedarfte
> Benutzer nicht zusammenreimen. Nein, nicht aus der jetzigen
> Form der Darstellung.

Ja, das stimmt. Ist nicht gut formuliert. Leider können wir als Mods das 
nicht ändern.

Aber ich leite das intern mal an Andreas weiter, damit er das wirklich 
klar formuliert.

von Frank H. (Gast)


Lesenswert?

Chris D. schrieb:
> Aber ich leite das intern mal an Andreas weiter, damit er das wirklich
> klar formuliert.

Sehr gute Idee!

von Frank M. (ukw) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Da ich diesen Thread damals gesperrt habe, möchte ich mich dazu auch 
äußern:

Ich habe die beiden Threads von Dieter M. in P&C nur deshalb gesperrt, 
weil es sich hier um reine Zuschaustellungen handelt. Niemand der 
Leserschaft kann wirklich damit etwas anfangen.

Weder Schaltungen noch Platinenlayouts noch Source-Code noch weitere 
Erläuterungen wurden dazu gepostet. Es wurden einfach nur 
zusammenhanglos ein paar Bilder reingekippt ohne weitere Erklärungen 
dazu.

Solche Einzel-Beiträge bringen so gut wie nichts, eher wäre das was für 
den Thread "Zeigt her Eure Projekte!" gewesen, wo jeder nach Herzenslust 
"posen" kann. Dieser besondere Thread hat durchaus seine 
Daseinsberechtigung. Wären die Projekt-Vorstellungen in "Zeigt her Eure 
Projekte!" jedoch alle Einzel-Threads, wäre der Sinn und Zweck dieses 
Subforums komplett verfehlt.

: Bearbeitet durch Moderator
von Dieter (Gast)


Lesenswert?

MaWin schrieb:
> Nun denn, Dieter wird wohl nicht wieder kommen.

Angemeldet ist er ja noch. Somit auch noch erreichbar. Man könnte ihn 
anschreiben, aber wenn das viele machen, dann ist das auch wieder 
abschreckend. Das müßten die Mods machen, bzw. über die Mods geleitet 
werden.

Chris D. schrieb:
> Aber ich leite das intern mal an Andreas weiter, damit er das wirklich
> klar formuliert.

Wäre eine relevante Info für den TO, wenn er zufällig mitliest.

von MaWin (Gast)


Lesenswert?

Frank M. schrieb:
> Ich habe die beiden Threads von Dieter M. in P&C nur deshalb gesperrt,
> weil es sich hier um reine Zuschaustellungen handelt

Und ?

Ganz Facebook und Instagram sind reine zur-Schaustellungen.

Das kann für andere nützlich sein, auch wie man es mechanisch macht, und 
es zeigt, womit sich der TO beschäftigt, damit man ihn in anderen 
Diskussionen einordnen kann.

1000mal besser als die ganzen Dampfplauderer hier die nie in ihrem Leben 
irgendwas gemacht haben, aber jedem erzählen wie sie's gemacht hätten.

Das Projekte & Code Forum ist genau der Ort für die zur-Schaustellung 
hier. Der Ort, für fertig nachbaubare Dinge inklusive 
Fertigungsunterlagen und Sourcecode ist github, damit die Chinesen nur 
zugreifen müssen, wie sie es beim Komponententester gemacht haben.

von Grummler (Gast)


Lesenswert?

Chris D. schrieb:

> weiter weg schrieb:
>> Es haben dort schon soooo viele Leute fehl-gepostet. Das
>> kann ja wohl nicht alles die Schuld der Leute sein. Der
>> Titel und die Bedeutung dieser Kategorie ist einfach
>> nicht klar genug dargestellt. Allein aus den Inhalten
>> können sich das unbedarfte Benutzer nicht zusammenreimen.
>> Nein, nicht aus der jetzigen Form der Darstellung.
>
> Ja, das stimmt. Ist nicht gut formuliert. Leider können
> wir als Mods das nicht ändern.
>
> Aber ich leite das intern mal an Andreas weiter, damit er
> das wirklich klar formuliert.

Deja-vu.

Vor einigen Jahren hatte es meinen Thread getroffen (mit
einer ähnlichen Begründung); passiert ist seitdem nichts.

von Frank M. (ukw) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

MaWin schrieb:
> Ganz Facebook und Instagram sind reine zur-Schaustellungen.

Natürlich. Dann sollte der TO das aber auch bei Facebook oder Instagram 
machen.

> Das kann für andere nützlich sein, auch wie man es mechanisch macht, und
> es zeigt, womit sich der TO beschäftigt, damit man ihn in anderen
> Diskussionen einordnen kann.

Genau dafür ist der Thread "Zeigt her Eure Kunstwerke". Auch hier 
entstehen dann Kurzzeit-Diskussionen, die sich dann meist auf wenige 
Beiträge/Fragen zum dargestellten Projekt beschränken. Dann ist die 
Sache auch abgehakt und es kommt das nächste Thema/Projekt dran.

Die sonstigen Threads unter P&C sollten schon mehr Substanz bieten als 
nur ein paar Bilder. Wenn die Mehrheit das anders sieht und mit 
oberflächlichen Inhalten zufrieden sind, kann man natürlich über die 
Inhalte von P&C nachdenken.

> 1000mal besser als die ganzen Dampfplauderer hier die nie in ihrem Leben
> irgendwas gemacht haben, aber jedem erzählen wie sie's gemacht hätten.

Du schreibst: "Wie sie's gemacht *hätten*". Ich füge hier hinzu: "Wie 
sie es irgendwann mal vielleicht machen wollen". Solche Beiträge sind 
sehr oft mit Fragen "Wie mache ich denn das?" verbunden und haben 
natürlich auch nichts unter P&C zu suchen. Diese verschiebe ich 
regelmäßig von P&C in das geeignetere Unterforum.

von Grummler (Gast)


Lesenswert?

Frank M. schrieb:

> Ich habe die beiden Threads von Dieter M. in P&C nur
> deshalb gesperrt, weil es sich hier um reine
> Zuschaustellungen handelt. Niemand der Leserschaft
> kann wirklich damit etwas anfangen.

Ja -- und?!

Wo wird in...
1
  Hier könnt ihr eure Projekte, Schaltungen oder 
2
  Codeschnipsel vorstellen und diskutieren. Bitte 
3
  hier keine Fragen posten!
...gefordert, dass mit der Beschreibung irgend jemand
etwas anfangen können muss?

Und wer beurteilt das eigentlich?

Wieso müssen sich die sozial niederen Forenteilnehmer
an das halten, was Andreas festgelegt hat -- die sozial
überlegenen Moderatoren dürfen aber beliebige Zusatzregeln
erfinden?

von Chris D. (myfairtux) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Grummler schrieb:
> Wieso müssen sich die sozial niederen Forenteilnehmer
> an das halten, was Andreas festgelegt hat -- die sozial
> überlegenen Moderatoren dürfen aber beliebige Zusatzregeln
> erfinden?

Da musste nichts erfunden werden. Andreas hat das uns gegenüber genau so 
formuliert. Nur leider noch nicht im Untertitel.

Mehr als Andreas darum bitten, das entsprechend zu formulieren, kann ich 
leider nicht.

Wenn ich den Untertitel ändern könnte, hätte ich das schon längst getan.

von Forennutzer (Gast)


Lesenswert?

Hallo

Frank M. schrieb:
> Solche Einzel-Beiträge bringen so gut wie nichts, eher wäre das was für
> den Thread "Zeigt her Eure Projekte!" gewesen, wo jeder nach Herzenslust
> "posen" kann. Dieser besondere Thread hat durchaus seine
> Daseinsberechtigung. Wären die Projekt-Vorstellungen in "Zeigt her Eure
> Projekte!" jedoch alle Einzel-Threads, wäre der Sinn und Zweck dieses
> Subforums komplett verfehlt.

Ok - das ist nachvollziehbar - aber warum dann nicht "einfach" (?) als 
Moderator den Thread oder auch nur Einzelbeitrag verschieben - eventuell 
halt in einen anderen -wie z.B. den angesprochenen Thread?
Sicherlich auch nicht optimal aber besser als löschen warum sollte sich 
nicht jemand und sein Projekt (solange kein finanzielles Interesse 
dahintersteht - das dann bitte immer direkt löschen...) vorstellen 
dürfen?
Vor allem wenn man ,was zu recht und beileibe nicht zum ersten mal 
angesprochen wurde, immer wieder sehen muss was für Threads  und 
teilweise überhebliche  bösartige ins persönliche oder gegen Gruppen 
("Schüler", Politiker,...) gehende einzelne Beiträge innerhalb von 
Threads stehen gelassen werden.

von Forennutzer (Gast)


Lesenswert?

Grummler schrieb:
> Wieso müssen sich die sozial niederen Forenteilnehmer
> an das halten

Warum wird z.B. sowas unverschämtes, nein sogar beleidigendes stehen 
gelassen aber ein einfach nur falsch eingestellter Beitrag gelöscht?
"Grummler" beleidigt andere Menschen und nutzer des Forums... das geht 
i.O. ?!


Na... Ein sehr schönes Niveau und eine interessante Einstellung 
gegenüber wie ein vernünftiger, repektvoller Umgang hier (nicht) 
wertgeschätzt wird und was für Leute hier im Forum erwünscht sind.

von Grummler (Gast)


Lesenswert?

Chris D. schrieb:

> Grummler schrieb:
>> Wieso müssen sich die sozial niederen Forenteilnehmer
>> an das halten, was Andreas festgelegt hat -- die sozial
>> überlegenen Moderatoren dürfen aber beliebige Zusatzregeln
>> erfinden?
>
> Da musste nichts erfunden werden.

Für Dich nicht.

Für mich schon. Ich kann nämlich keine Gedanken lesen.
Das gilt auch für die Gedanken des Forenbetreibers.


> Andreas hat das uns gegenüber genau so formuliert.

Sicher.

Gott hat auch Jesus gegenüber formuliert, dass es ihm
ein Gräuel ist, wenn ein Mann einem Manne beiwohnt,
und das dies mit dem Tode zu bestrafen ist...

von Grummler (Gast)


Lesenswert?

Forennutzer schrieb:

> Grummler schrieb:
>> Wieso müssen sich die sozial niederen Forenteilnehmer
>> an das halten
>
> Warum wird z.B. sowas unverschämtes, nein sogar
> beleidigendes stehen gelassen

Weil (zumindest einige) Moderatoren zwischen platter
Beleidigung und Sarkasmus unterscheiden können.


> Na... Ein sehr schönes Niveau und eine interessante
> Einstellung gegenüber wie ein vernünftiger,
> repektvoller Umgang hier (nicht) wertgeschätzt wird
> und was für Leute hier im Forum erwünscht sind.

??? Ich bin hier bestimmt nicht erwünscht.

Du kannst also gern hierbleiben. :)

von Frank M. (ukw) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Grummler schrieb:
> Wo wird in...
>   Hier könnt ihr eure Projekte, Schaltungen oder
>   Codeschnipsel vorstellen und diskutieren. Bitte
>   hier keine Fragen posten!
>
> ...gefordert, dass mit der Beschreibung irgend jemand
> etwas anfangen können muss?

Andreas hatte vor einigen Jahren bereits diesen Untertitel einmal 
angepasst. Und zwar hatte er seinerzeit den Zusatz "Bitte hier keine 
Fragen posten!" angefügt. Damit sollte zum Ausdruck gebracht werden, 
dass hier Projekte ("Projekte" machen wir ja mehr oder weniger alle), 
die noch in der Entstehung sind (und vielleicht stocken, weil der TO 
nicht weiter weiß), in P&C am falschen Platz sind.

In jedem Falle ging es bei der damaligen Erweiterung des Untertitels um 
Projekte, die bereits auch anwendbar sind. Das sind die in den von mir 
gesperrten Threads dargestellten Projekte jedoch nicht, da - nach 
eigenen Worten des TOs - die komplette Programmierung noch fehlt.

Ich habe diese beiden Threads jedoch nicht kommentarlos gesperrt (oder 
gar gelöscht!) und habe dem TO durchaus ein Türchen offengelassen. 
Bisher hat er sich jedoch noch nicht dazu bei mir gemeldet.

Wir Moderatoren diskutieren gerade intern, den Untertitel noch passender 
zu formulieren, ohne dass der Titel dabei allzu lang wird. Ein erster 
Vorschlag wurde bereits an Andreas adressiert.

: Bearbeitet durch Moderator
von Frank M. (ukw) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Forennutzer schrieb:
> Ok - das ist nachvollziehbar - aber warum dann nicht "einfach" (?) als
> Moderator den Thread oder auch nur Einzelbeitrag verschieben - eventuell
> halt in einen anderen -wie z.B. den angesprochenen Thread?

Weil ich dem Thread-Ersteller durchaus die Chance geben möchte, dies zu 
einem tatsächlich präsentablen "Projekt" unter P&C fertigzustellen.

> Sicherlich auch nicht optimal aber besser als löschen

Nur zur Klarheit: Ich habe nichts gelöscht, sondern lediglich gesperrt - 
dazu noch mit der Anmerkung, sich bei mir melden zu können. Ich verstehe 
hier die ganze Aufregung einiger überhaupt nicht.

Ganz das Gegenteil ist der Fall: Ich möchte dem TO die Gelegenheit 
geben, aus der Projektvorstellung etwas mehr als das Vorhandene zu 
machen. Die Intention dahinter ist also ganz und gar nicht böse oder 
herzlos gemeint, sondern eher als Motivation gedacht, das Ding unter P&C 
auch konsequent zu Ende zu führen. Daraus mir einen Strick drehen zu 
wollen ist mir komplett unverständlich.

: Bearbeitet durch Moderator
von Grummler (Gast)


Lesenswert?

Erstmal vorab: Vielen Dank für die Erläuterungen.


Frank M. schrieb:
> Grummler schrieb:
>> Wo wird in...
>>   Hier könnt ihr eure Projekte, Schaltungen oder
>>   Codeschnipsel vorstellen und diskutieren. Bitte
>>   hier keine Fragen posten!
>>
>> ...gefordert, dass mit der Beschreibung irgend jemand
>> etwas anfangen können muss?
>
> Andreas hatte vor einigen Jahren bereits diesen Untertitel
> einmal angepasst. Und zwar hatte er seinerzeit den Zusatz
> "Bitte hier keine Fragen posten!" angefügt. Damit sollte
> zum Ausdruck gebracht werden, dass hier Projekte ("Projekte"
> machen wir ja mehr oder weniger alle), die noch in der
> Entstehung sind (und vielleicht stocken, weil der TO nicht
> weiter weiß), in P&C am falschen Platz sind.

Ich verstehe, was Du sagst, aber meiner unmaßgeblichen
Meinung nach hat das Konzept so keinen Sinn.

Es gibt hunderte Möglichkeiten, die (vorläufigen Zwischen-)
Ergebnisse eines bereits existierenden Projektes zu
veröffentlichen. Dazu braucht man kein Unterforum auf µC.net.

Es gibt aber kaum Möglichkeiten, aus einer großen Schar
kompetenter und interessierter Leute heraus ein neues Projekt
ins Leben zu rufen. Der Untertitel von P&C scheint das ja
auch zu erlauben -- aber wenn man das praktisch versucht,
wird man abgewürgt.


Um das nochmal ausdrücklich klarzustellen: Ich habe seinerzeit
den Untertitel von P&C genau gelesen und bin nach reiflichem
Nachdenken zu dem Schluss gekommen, dass es in Ordnung sein
müsste, dort ein neues Projekt anzukurbeln.

Allerdings hatte ich da die Rechnung ohne die Moderation
gemacht...


> In jedem Falle ging es bei der damaligen Erweiterung des
> Untertitels um Projekte, die bereits auch anwendbar sind.

Das mag sein -- aber warum sollte ich einer Gemeinschaft,
die mich bei der Durchführung des Projektes ausdrücklich
und in voller Absicht allein lässt, die mit vieler Mühe
erzielten Ergebnisse zur Verfügung stellen?

Und -- nein, diese Frage ist NICHT theoretisch.


> Das sind die in den von mir gesperrten Threads [...]

Ich kritisiere nicht speziell Dein Verhalten.

Ich kritisiere die Willkür und Intransparenz der
Forenregeln.

von Frank M. (ukw) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Grummler schrieb:
> Ich habe seinerzeit
> den Untertitel von P&C genau gelesen und bin nach reiflichem
> Nachdenken zu dem Schluss gekommen, dass es in Ordnung sein
> müsste, dort ein neues Projekt anzukurbeln.

Wenn dem so wäre, könntest Du über 90% aller Elektronik-Threads des 
kompletten Forums in das eine Unterforum P&C schieben, denn 90% aller 
Thread-Ersteller beschäftigen sich mit einem "Projekt", wo sie

- einfach nur mal ihre "irren" Ideen darstellen müssen
- gleichgesinnte suchen, um das Projekt "im Team" anzupacken
- überhaupt nicht wissen, wie sie es realisieren können
- überhaupt nicht wissen, dass man es gar nicht so realisieren kann
- von der Hardware keine Ahnung haben
- von der Software keine Ahnung haben
- alles einfach zusammenkopieren von irgendwo und nun ratlos sind
- Fragen zu echten Teilproblem stellen

Sollen wir alle diese Posts jetzt nach P&C schieben, nur weil das 
eigentliche Anliegen mit einem "Projekt" verknüpft ist? Das macht doch 
keinen Sinn, oder? Da bleibt für den Rest nur noch 10% übrig. Maximal.

: Bearbeitet durch Moderator
von MWS (Gast)


Lesenswert?

Frank M. schrieb:
> Weil ich dem Thread-Ersteller durchaus die Chance geben möchte, dies zu
> einem tatsächlich präsentablen "Projekt" unter P&C fertigzustellen.

und

> Da der Sinn und Zweck dieses Unterforums ist, hier nachbaubare Projekte
> zu präsentieren, habe ich den Thread gesperrt.

Zitat:
> Forum: Projekte & Code
> Hier könnt ihr eure Projekte, Schaltungen oder Codeschnipsel vorstellen
> und diskutieren. Bitte hier keine Fragen posten!

Wenn das Projekt "fertig", "präsentabel" und "nachbaubar" sein soll, 
dann sollte diese Anforderung in der Forenbeschreibung stehen.

Tut's das nicht, dann passt das Projekt genauso gut oder schlecht wie 
"Miaumaschine bauen" oder anderes auch Nichtfertiges oder 
Nichtnachbaubares.

von Grummler (Gast)


Lesenswert?

Frank M. schrieb:

> Grummler schrieb:
>
>> Ich habe seinerzeit den Untertitel von P&C genau
>> gelesen und bin nach reiflichem Nachdenken zu dem
>> Schluss gekommen, dass es in Ordnung sein müsste,
>> dort ein neues Projekt anzukurbeln.
>
> Wenn dem so wäre, könntest Du über 90% aller
> Elektronik-Threads des kompletten Forums in das eine
> Unterforum P&C schieben,

Das ist Unsinn, denn...

> denn 90% aller Thread-Ersteller beschäftigen sich mit
> einem "Projekt",

...das ist irrelevant: FÜR MICH ist das ein deutlicher
und klarer Unterschied, ob ich IM RAHMEN MEINES PROJEKTES
auf ein Problem stoße und andere um Rat frage, oder ob
ich MITSTREITER FÜR EIN GEMEINSAMES PROJEKT suche.

Wenn DU nicht zwischen dem (m.o.w. theoretischen)
Diskutieren ÜBER eine Sache und der gemeinsamen, ziel-
strebigen Arbeit AN einer Sache unterscheiden kannst,
dann kann ich Dir nicht helfen.

Meiner unmaßgblichen Meinung nach sollten Menschen, die
das nicht können, allerdings keine Moderatoren sein...


> - einfach nur mal ihre "irren" Ideen darstellen müssen

Das ist eine Diskussion über eine Sache und gehört auch
nach meinen Maßstäben nicht nach P&C.


> - gleichgesinnte suchen, um das Projekt "im Team" anzupacken

Ich hatte schon erklärt, dass das m.E. in P&C erlaubt
sein sollte -- denn das wäre mal ein echter Mehrwehrt
dieses Forums.


> - überhaupt nicht wissen, wie sie es realisieren können

Das ist eine Diskussion über eine Sache und gehört auch
nach meinen Maßstäben nicht nach P&C.


> - überhaupt nicht wissen, dass man es gar nicht so
>   realisieren kann

Warum sollte das nach P&C gehören? Damit man dann
"gemeinsam" nicht weiss, wie man es realisieren kann?


> - von der Hardware keine Ahnung haben
> - von der Software keine Ahnung haben
> - alles einfach zusammenkopieren von irgendwo und nun
>   ratlos sind
> - Fragen zu echten Teilproblem stellen

???


> Sollen wir alle diese Posts jetzt nach P&C schieben,
> nur weil das eigentliche Anliegen mit einem "Projekt"
> verknüpft ist?

Habe ich IRGENDWO verlangt, dass alles, was auch nur
im Entferntesten mit "Projekt" zu tun hat, nach P&C soll?

Nein, habe ich nicht.

Die Mikroelektronik ist schließlich auch kein Teil der
Geologie -- nur weil Silizium aus Sand gewonnen wird.


> Das macht doch keinen Sinn, oder? Da bleibt für den
> Rest nur noch 10% übrig. Maximal.

Hmm.
Deine Art zu diskutieren kommt mir bekannt vor. Hast Du mal
unter dem Namen "Rolf Zweifel" in einer de.admin-Gruppe
über die Umgestaltung von de.sci.electronics diskutiert?

von Ralph S. (jjflash)


Lesenswert?

:-) ich verstehe hier die "Aufregung" so gar nicht (und auch die 
Diskussion mit ein paar wenigen Gästen).

Mir scheint, man will hier einfach die Textbeschreibung von P&C nicht 
verstehen! Vom ganzen Ansatz her, wenn ich mich in P&C bewege und mir 
einige Projekte ansehe, dann möchte ich wirklich in aller Regel:

- etwas lernen
- Inspiration holen für neue Ideen
- nachsehen, wie andere etwas gelöst haben

Manchmal ist es schön zu sehen, WAS andere gemacht haben und ich denke, 
dass es genau dafür innerhalb von P&C den Thread "Zeigt her eure 
Kunstwerke" gibt, die ja immer zu allererst gelistet sind (und darin 
bewege ich mich auch ganz gerne).

Allerdings, um auf P&C zurück zu kommen, möchte ich als normaler User 
des Forums genau solche "Kunstwerke" dort nicht sehen. Das Forum ist an 
sich schon sehr unüberschaubar geworden und von daher finde ich das 
wirklich gut, wenn es jemanden gibt, der aufpasst, wo etwas gepostet 
wurde.

Ich habe sicherlich auch schon oft (aus versehen) in einem falschen 
Bereich gepostet und es war gut, dass ein Moderator das dann in den 
richtigen Bereich verschoben hat.

von Grummler (Gast)


Lesenswert?

Ralph S. schrieb:

> Mir scheint, man will hier einfach die Textbeschreibung
> von P&C nicht verstehen!

Der Gedanke, dass andere Menschen diese Beschreibung
TATSÄCHLICH anders verstehen als Du, der kommt Dir
nicht?!

von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Chris D. schrieb:
> Da musste nichts erfunden werden. Andreas hat das uns gegenüber genau so
> formuliert. Nur leider noch nicht im Untertitel.

Interessante Lage: im Außenverhältnis, also insbesondere für die Nutzer, 
gilt das, was der Admin nach außen bekannt gegeben hat.

Die interne Arbeitsanweisung scheint so, wie Du sie schilderst, damit 
unvereinbar zu sein.

Hieraus könnten sich interessante Rechtsfragen ergeben.

von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Ralph S. schrieb:
> ich als normaler User des Forums

Welcher Norm meinst Du zu entsprechen?

von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Forennutzer schrieb:
> Ein sehr schönes Niveau und eine interessante Einstellung

Interessant ist vor allem Dein ausgesprochen rudimentäres 
Textverständnis. "Sozial niedere Forenteilnehmer" im Gegenüberstellung 
zu "sozial überlegenen Moderatoren" gibt exakt die real existierenden 
Machtverhältnisse wieder, Sarkasmus.findet sich alkenfalls insoweit, als 
"niedere" stand, wo "unterlegene" oder "unterworfene" hätte stehen 
können.

von MaWin (Gast)


Lesenswert?

Ralph S. schrieb:
> ich verstehe hier die "Aufregung" so gar nicht

Na ja, Dieter ist jetzt weg. Kann man verstehen. Ist naturlich nicht der 
Einzige, der nach ein paar Beiträgen dem Forum den Rücken kehrt.

Dieter hat alles richtig gemacht, ins richtige Unterforum gepostet, die 
Beschreibung gelesen, einen vollständigen Beitrag dagelassen, sogar die 
Bilder sind in Ordnung.

Er konnte nicht ahnen, dass Moderatoren hier eine andere Vorstellung von 
dem haben, als geschrieben steht. Kein Forenteilnehmer kann ahnen, was 
die Moderatoren geritten hat. Na ja, einen Schlechten Tag, bei dem man 
einem beliebigen Anderen mal in die Eier treten will, hat jeder mal.

Es gibt halt die unterschiedlichsten Gründe, warum Leute dem Forum den 
Tücken kehren. Dummerweise sind das nicht die Trolle und Beiträge ohne 
fachlichen Bezug, die hofiert man hier ja gerade.

von DANIEL D. (Gast)


Lesenswert?

Also ich bin ja der Meinung dass 80% der Postings hier eh nur sinnloses 
Gemecker sind, um sich als etwas besseres darzustellen.

Und die eigentliche Begründung komplett egal ist. Hauptsache man hat 
recht und der andere Unrecht. Stelle man sich vor es gäbe mehr 
Informationen, dann hätte man halt über irgendetwas anderes bei diesem 
Projekt gemeckert. Und je mehr Informationen man hat desto mehr 
Möglichkeiten zum herum meckern gibt es auch. Ich glaube dass nur Leute 
welche sehr von sich selbst überzeugt sind und ihrer Sache, oder solche 
welche auf den Anteil an Geringschätzung von Anderen nicht viel geben 
ihre Projekte vorstellen.

von Uwe S. (bullshit-bingo)


Lesenswert?

Also das ist schon interessant. Die Mods müssen das Projekt eines der 
letzten 3 Macher zu machen, damit ihre 3.000 frechen Schwätzer dieses 
nicht zumüllen können! Einerlei zu erwähnen, daß diese üblichen 
Verdächtigen allesamt noch nie was unter "Projekte" posteten...
Böse Zungen würden dazu sagen, es gäbe vielleicht doch noch "etwas" mehr 
zu tun, als jahrzehntelang nur Threads zu verschieben.

: Bearbeitet durch User
Beitrag #7171274 wurde von einem Moderator gelöscht.
von J. S. (jojos)


Lesenswert?

Uwe S. schrieb:
> Einerlei zu erwähnen, daß diese üblichen
> Verdächtigen allesamt noch nie was unter "Projekte" posteten...

sehr guter Punkt. Und was machen die Dauernörgler, Besserwisser und 
Hobbyjuristen: das was sie immer machen.
Kreativen Input gibt es hier nur noch wenig, selbst Leute die viele 
Jahre dabei sind werden ständig blöde angemacht. Und dann noch die 
gutgemeinten Sperraktionen. Gut das es mittlerweile viele Alternativen 
gibt.

von Ron T. (rontem)


Lesenswert?

J. S. schrieb:
> Kreativen Input gibt es hier nur noch wenig

Naja so düster schaut's dann auch nicht aus. Hilfe findet man nach wie 
vor. Nur ob sich die Mühe von Projekt- Vorstellungen noch dermaßen lohnt 
darf bezweifelt werden. Gerade deshalb sollte jeder der solcherlei 
Hochwertiges postet mit Samthandschuhen angefasst werden.

von Grummler (Gast)


Lesenswert?

Zitatzjohn nieted schrieb im Beitrag #7171274:

> MaWin schrieb:
>> Es gibt halt die unterschiedlichsten Gründe, warum Leute
>> dem Forum den Tücken kehren.
>
> Viele kehren diesem Forum den Rücken, weil sie sich nicht
> der HeimTücke der Narzissten im Gewand des edlen und guten
> Menschen aussetzen wollen.

Quatsch.

Auch wenn mich das jetzt Kopf und Kragen kostet: Die
Moderatoren sind normale, vernünftige Leute -- gewöhnliche
Sterbliche.

Das bedeutet aber auch, dass für sie -- genauso wie für alle
anderen Sterblichen -- Hanlons Razor gilt: "Erkläre nichts
durch bösen Willen, was durch Dummheit hinreichend erklärt
ist."

Wenn ich eine dumme Entscheidung treffe und Mist schreibe,
stehen die Chancen gut, dass ein Shitstorm ausbricht. Den
muss ich dann aushalten.

Wenn ein Moderator eine dumme Entscheidung trifft und Beiträge
löscht, die das nicht verdient haben, dann passiert... nichts.

Die ohnmächtige Wut dessen, der Zeit und Mühe investiert hat
und dessen Beiträge aufgrund abstruser Gründe gelöscht worden
sind, die muss der Moderator ja nicht ertragen. Seine Welt
ist ja in Ordnung...


> Nur der Bodensatz ist noch da.

Na herzlichen Dank für diese Beleidigung.

Beitrag #7171579 wurde vom Autor gelöscht.
von Lothar M. (Firma: Titel) (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Grummler schrieb:
> Auch wenn mich das jetzt Kopf und Kragen kostet
Halb so wild: es weiß ja keiner, wessen Kopf und welcher Kragen das ist.

> Wenn ein Moderator eine dumme Entscheidung trifft und Beiträge löscht,
> die das nicht verdient haben, dann passiert... nichts.
Ja, und das absolut phänomenale daran ist: die Welt dreht sich weiter. 
Genau das ist der Witz: bei solchen Posts ist es im Grunde zu 99,9% 
schlicht egal, ob es sie gibt oder nicht, denn sie tun im Grunde nichts 
zur Sache(**). Wenn es sie aber gibt, dann gibt es auch Reaktionen 
darauf. Und eine Reaktion auf einen unnötigen/unsachlichen Post ist aus 
langjähriger Erfahrung meist auch eine unnötige/unsachliche Reaktion.

(**)
Ich lösche allerdings auch sachlich korrekte Posts, wenn eine 
Beleidigung mit drinsteht wie z.B. "Du musst R42 auf 42 Ohm erhöhen, du 
Vollpfosten!", denn noch schlimmer als löschen ist es, wenn ich Posts 
anderer User nach meinem Gutdünken ändere. Das mache ich nur auf 
ausdrücklichen Wunsch des Users wie im 
Beitrag "Unterschiede bei USB Isolatoren (ADuM 3160/4160)", oder wenn ich weiß, dass 
der User eine email bekommt und irgendwelche [code] Tags fehlen.

> Wenn ein Moderator eine dumme Entscheidung trifft und Beiträge löscht,
> die das nicht verdient haben, dann passiert... nichts.
Und wenn das tatsächlich mal passiert, was sollte dann geschenen? Muss 
er sich für so einen Fehler, dessen er sich evtl. nicht mal bewusst ist, 
dann fürderhin alle Tage lang entschuldigen und ewigwährende Abbitte 
leisten?

Forennutzer schrieb:
> warum sollte sich nicht jemand sein Projekt vorstellen dürfen?
Kann er doch, dafür gibt es einen eigenen Dauerthread namens "Zeigt her 
eure Kunstwerke". Und wenn das Projekt fertig ist und nachbaufähig 
dokumentiert, dann kann er es ja als eigenen Thread anlegen.

> (solange kein finanzielles Interesse  dahintersteht - das dann bitte
> immer direkt löschen...)
Jetzt haben wir aber einen spannenden Knackpunkt erreicht: wenn jemand 
durch sein Projekt bekannt wird (und genau so ein selbstbezogener 
Gedanke steht ja hinter jeder Veröffentlichung), dann kann sich daraus 
ja durchaus ein finanzieller Vorteil für den Veröffentlicher ergeben. 
Z.B. weil er Leiterplatten oder Bauteile für sein Projekt verkauft oder 
dank des Projekts beim nächsten Jobwechsel 200€ mehr bekommt. Was nun?

Fazit: eine einfache Regel und schon eine Zwickmühle, in der von 2 
verschiedenen Menschen unterschiedlich abgewogen werden wird.

Zitatzjohn nieted schrieb im Beitrag #7171274:
> Viele kehren diesem Forum den Rücken
Du hast dazu nicht unwesentlich beigetragen.
> ein Anderer ist da härter im Nehmen und keilt über Jahre zurück.
Du bist nicht ohne Grund mit Hausverbot belegt. Warum vergeudest du 
deine sowieso eng bemessene Lebenszeit hier, wo du nicht erwünscht bist?

BTW: die User, die hier so dermaßen irgendwelche 
Minderwertigkeitskomplexe entwickeln gegenüber den ach so mächtigen 
Moderatoren, die sollten unbedingt mal ihr arg eng gezoomtes Weltbild 
etwas mehr auf Weitwinkel stellen. Denn von weiter weg betrachtet fällt 
mir eine Ansage eins Sänger einer lokalen Band ein: "Was isch scho a 
verschissana Ondrhos in der Weite des Universums?"

Die englische Übersetzung dazu fällt überraschend knapp aus: "Doesn't 
matter at all!"

von Ron T. (rontem)


Lesenswert?

Grummler schrieb:
> Die ohnmächtige Wut dessen, der Zeit und Mühe investiert hat
> und dessen Beiträge aufgrund abstruser Gründe gelöscht worden
> sind

Dagegen hilft nur eines: Das Maß an Zeit und Mühe unter jenem Level
halten daß man sich bei eventueller Löschung/Sperrung nicht unnötig 
ärgern muß.
Ob das viele hier beherzigen und deshalb das Niveau allzuoft so
unterirdisch unernst ist?

Lothar M. schrieb:
> dann kann sich daraus ja durchaus ein finanzieller Vorteil für den
> Veröffentlicher ergeben. Z.B. weil er Leiterplatten oder Bauteile für
> sein Projekt verkauft oder dank des Projekts beim nächsten Jobwechsel
> 200€ mehr bekommt.

Mir kommt das arg an den Haaren herbeigezogen und die Bedeutung diesen 
Forums arg überschätzend vor.

Doesn't matter at all!

: Bearbeitet durch User
von Lothar M. (Firma: Titel) (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Ron T. schrieb:
> Mir kommt das arg an den Haaren herbeigezogen
> und die Bedeutung diesen Forums arg überschätzend vor.
Gute Aussage.
Die passt tadellos zum gesamten Rest dieses und ähnlicher Threads.

von XY M. (xym)


Lesenswert?

Lothar M. schrieb:
> Ron T. schrieb:
>> Mir kommt das arg an den Haaren herbeigezogen
>> und die Bedeutung diesen Forums arg überschätzend vor.
> Gute Aussage.
> Die passt tadellos zum gesamten Rest dieses und ähnlicher Threads.

Mit anderen Worten: Was interessieren mich die Foren-Teilnehmer und ihre 
Befindlichkeiten. Wir machen trotzdem was wir wollen. So kann man 
natürlich einen Schlusspunkt unter die Diskussion setzen.

von (prx) A. K. (prx)


Lesenswert?

XY M. schrieb:
> Mit anderen Worten: Was interessieren mich die Foren-Teilnehmer und ihre
> Befindlichkeiten.

Allen Menschen recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann.

von XY M. (xym)


Lesenswert?

(prx) A. K. schrieb:
> Allen Menschen recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann.

Ach A.K. die "Kunst" ist in diesem Falle recht einfach!

von Uwe S. (bullshit-bingo)


Lesenswert?

Lothar M. schrieb:
> die User, die hier so dermaßen irgendwelche
> Minderwertigkeitskomplexe entwickeln gegenüber den ach so mächtigen
> Moderatoren, die sollten unbedingt mal

Ach herrjeh, die Nummer schon wieder...Wenn der Unterschied ach so klein 
ist, na dann räumt ihn mir doch mal nur eine Woche lang ein! MC.net 
würde ggf. ein ganz klein wenig abspecken, sagen wir mal um bescheidene 
95%. Weil es aus mehr fachlich korrektem UND nettem Inhalt einfach nicht 
besteht.
Das Kuriose ist, daß die ganzen Kodderschnauzen sich im Nu benehmen 
könnten. Und die, die tatsächlich abwandern, braucht hier eh kein 
Mensch. Da gehen euch jede Woche mehr Neuzugänge flöten, weil sie völlig 
grundlos und allzeit ungestraft dumm angemacht werden.
Eigentlich bleibt hier fast nur noch Hinz` und MaWins theoretisches 
Wissen. Tatsächliche, nette Fachkräfte wie fralla hat der Ton hier lange 
vergrault.
Es tut mir leid, aber genau so lautet die unangenehme Wahrheit.
Und ich selbst bin deshalb so frech, weil ich genau das hier schon am 
ersten Tag auf die harte Tour lernen musste. Das wird vor gut und gern 
15 Jahren gewesen sein. Ihr macht euch keine Vorstellung, was ich hier 
veröffentlichen könnte, würde ich wollen, und gäbe es auch irgendeinen 
netten und fachlichen Gegenpol. Aber da ist ja nix und wieder nix; ein 
paar graue Theoretiker, ein paar laienhafte Bastler, und eben das 
gewaltige Heer an frechen Blendern. Meiner Meinung nach von Andreas ganz 
bewusst herangezogen, weil Masse eben doch mehr zählt als Klasse.
Die Frage lautet eigentlich nur noch, ob ihr so tun müsst, daß alles ok 
ist, oder ob ihr tatsächlich dran glaubt. Letzteres wäre nahezu 
unlösbar. DASS ihr daneben liegt, sieht jeder, aber auch wirklich jeder, 
der das Forum neu betritt, oder gar einen Thread aufmacht (schwerer 
Fehler...)

von Thomas W. (dbstw)


Lesenswert?

Wo wir schon beim "Frag den Moderator" sind:

Beitrag "Quellcode in Word einfügen"

Warum wurde dieser Thread ohne offensichtlicher Grund geschlossen? Der 
Wunsch des TO ist legitim (Doku-Schreiben macht so oder so nicht spass) 
und wenn es ein Requirement ist: so be it. Dass sein Syntax und 
Grammatik verbesserungsfaehig ist kann auch am Medium (Telefon) liegen.

Mein Eindruck ist halt die banale Willkuer (ihr habt das Recht und die 
Moeglichkeit), ich habe aber die Moeglichkeit nichts zu schreiben.

Gruesse

Th.

von XY M. (xym)


Lesenswert?

Uwe S. schrieb:
> alles ok ist

Zumindest finden sich nach wie vor Einschätzungen wie im
Beitrag "Optischer Sensor"
Thorben Torf schrieb:
> erstmal würde ich gerne ein Lob an alle Teilnehmer der Community und an
> die Betreiber der Seite loswerden. Über die Jahre hinweg konnte ich hier
> immer was brauchbares lesen oder auch mal eine Frage stellen. Die
> Antworten waren stets von hoher Güte

und ich kann das auch selber bestätigen.
"Blender" ist hier und heutzutage doch mehr oder weniger jeder.
Das scheint leider zur heutigen oberflächlichen "Die Fassade muss 
stimmen" Selbstdarstellungs-Kultur fest dazu zu gehören. Und da wird dem 
anderen oft nicht das Schwarze unter dem Fingernagel gegönnt, ganz 
besonders in Rubriken wie "Projekte" ...

von (prx) A. K. (prx)


Lesenswert?

XY M. schrieb:
> "Blender" ist hier und heutzutage doch mehr oder weniger jeder.

Man kann jeden klassifizierenden Begriff so weit aufweichen, dass er zur 
Banalität wird. Aber auch dann bleibt noch das "mehr oder weniger".

: Bearbeitet durch User
von Lothar M. (Firma: Titel) (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Uwe S. schrieb:
> Wenn der Unterschied ach so klein ist, na dann räumt ihn mir doch mal
> nur eine Woche lang ein!
Wie? Frei nach dem Motto "verbrannte Erde". Denn du musst es eben nicht 
nur 1 Woche lang durchziehen, sondern dauernd. Natürlich kannst du hier 
mal 1 Woche lang ordentlich "durchfegen" und alles löschen. Und dich 
nach einer Woche aus dem Staub machen. Und den Shitstorm dann andere 
aussitzen lassen. Aber dann ist nichts geholfen.

> Das Kuriose ist, daß die ganzen Kodderschnauzen sich im Nu benehmen
> könnten.
Nein, eben nicht. Die sind so wie sie sind, sie haben Jahrzehnte lang 
geübt. Dass du nicht mehr Müll von ihnen liest, liegt u.a. daran, dass 
der gelöscht wird.

> DASS ihr daneben liegt, sieht jeder, aber auch wirklich jeder, der das
> Forum neu betritt, oder gar einen Thread aufmacht (schwerer Fehler...)
Sind wir wieder so weit? Zeig mal unter den ersten 50 Threads dort
die 50, die so dermaßen aus dem Ruder laufen und wo keine Hilfe kommt.

XY M. schrieb:
> So kann man natürlich einen Schlusspunkt unter die Diskussion setzen.
Wo habe ich da einen Schlusspunkt gesetzt?

> Mit anderen Worten: Was interessieren mich die Foren-Teilnehmer und ihre
> Befindlichkeiten
Aber du hast Recht: es ist mir im Grunde egal ob einer jammert oder 
lieber den Bauch gestreichelt hätte. Es gibt nämlich immer einen der 
jammert und einen, der sich zu wenig am Bauch gestreichelt fühlt.
Der eine möchte gar keine Maßregelung, der andere möchte alle anderen 
ganz eng an die Kandarre nehmen.

Wenn also letztlich einer jammert, dann schaue ich mir den Grund an und 
behebe die Jammer-Ursache entweder gar nicht oder entsprechend meiner 
Interpretation der Forenregeln. Und da kann es dann schon mal sein, dass 
da Fehler passieren. Aber so wie ich es sehe, ist davon die Welt noch 
nicht untergegangen. Und ich werde mich für solche Fehler auch nicht 
tagtäglich in Sack und Asche kehren.

Thomas W. schrieb:
> Der Wunsch des TO ist legitim
Und wurde bereits 2007 in exakt gleich lautendem Text schon einmal 
gepostet. Sowas zeichnet Trolle aus:

2018: Beitrag "Quellcode in Word einfügen"

2022: Beitrag "Quellcode in Word einfügen"

Und richtig: der Fehler war hier im Grunde, dass der kopierte 
Zombie-Thread nicht gleich komplett gelöscht wurde.

> Mein Eindruck ist halt die banale Willkuer
Ja, erste Eindrücke täuschen halt ab&zu...

: Bearbeitet durch Moderator
von XY M. (xym)


Lesenswert?

(prx) A. K. schrieb:
> Man kann jeden klassifizierenden Begriff so weit aufweichen, dass er zur
> Banalität wird. Aber auch dann bleibt noch das "mehr oder weniger".

Und dann gibt es auch noch jene Krümelk... die alles bis ins letzte 
durchdeklinieren und an sprachlicher Perfektion, Grammatik und 
Rächtschreibung aufhängen. Eine Form ablenkender Blendung, stimmts A.K. 
? ;-)

Lothar M. schrieb:
>> Mit anderen Worten: Was interessieren mich die Foren-Teilnehmer und ihre
>> Befindlichkeiten
> Aber du hast Recht

Ein ehrliches Statement!
Und deshalb werde auch ich hier niemals meine Projekte veröffentlichen.
Sperrt und löscht einfach wie gehabt weiter. Es kommt ohnehin alles wie 
es kommen muss.

: Bearbeitet durch User
von Uwe S. (bullshit-bingo)


Lesenswert?

XY M. schrieb:
> Zumindest finden sich nach wie vor Einschätzungen wie im
> Beitrag "Optischer Sensor"
> Thorben Torf schrieb:
>> erstmal würde ich gerne ein Lob an alle Teilnehmer der Community und an
>> die Betreiber der Seite loswerden. Über die Jahre hinweg konnte ich hier
>> immer was brauchbares lesen oder auch mal eine Frage stellen. Die
>> Antworten waren stets von hoher Güte


Das ist dann aber echt die Ausnahme, oder man weiß wirklich noch kaum 
was, so daß das hier immer wiederholte und nicht selten falsche 
Standardwissen zu Beiträgen hoher Güte mutiert. Gerade wenn man einen 
Thread eröffnet, ist man automatisch mode, und sie hauen dir völlig 
grundlos die gesamte Palette an menschlichen Schwächen um die Ohren. 
Viel schlimmer, als das im realen Leben der Fall wäre. Natürlich, denn 
hier sind sie ja doch immer irgendwie anonym. Im wahren Leben hätten sie 
Angst, daß eine tatsächliche Fachkraft vor ihnen stünde, sie plötzlich 
mit ner ganz einfachen Frage dumm dastehen ließe.
Den Unterschied sieht man deutlich, wenn man mal jemanden von hier real 
trifft. Plötzlich ist wieder sofort alles super, niemand ist frech, 
usw..
Es ist einfach nur das Zulassen des hier bekannten Tons. Die sind sicher 
alle gar nicht soo frech, es wird nur zugelassen, und so lässt man eben 
auch die Sau raus.
Meiner Meinung nach geht es dabei nur um Klicks. Ist ja soweit auch 
richtig, aber es ist halt ein Ärgernis für alle Beteiligten.

von Thomas W. (dbstw)


Lesenswert?

Lothar M. schrieb:

> Thomas W. schrieb:
>> Der Wunsch des TO ist legitim
> Und wurde bereits 2007 in exakt gleich lautendem Text schon einmal
> gepostet. Sowas zeichnet Trolle aus:
>
> 2018: Beitrag "Quellcode in Word einfügen"
>
> 2022: Beitrag "Quellcode in Word einfügen"
>
> Und richtig: der Fehler war hier im Grunde, dass der kopierte
> Zombie-Thread nicht gleich komplett gelöscht wurde.

Da war ich noch nicht da. Gnade der spaeten Registrierung (frei nach 
Kohl). Aber der alte Thread (2007) hat noch ein Perlen anzubieten.

Gruesse

Th.

von Uwe S. (bullshit-bingo)


Lesenswert?

Lothar M. schrieb:
>> Das Kuriose ist, daß die ganzen Kodderschnauzen sich im Nu benehmen
>> könnten.
> Nein, eben nicht. Die sind so wie sie sind, sie haben Jahrzehnte lang
> geübt.

Dann sind es genau die, die hier raus müssten. Und da denke ich 
insbesondere an hier scheinbar ganz große Nummern. Die sind eben seit 
Jahrzehnten dabei, machen hier was sie wollen...
Aber danke für das Eingeständnis, daß es schon ne ganze Weile nicht so 
ist, wie es sein sollte.

Lothar M. schrieb:
> Und den Shitstorm dann andere
> aussitzen lassen.

Welchen Shitstorm? Der würde ja als allererstes gelöscht! Selbst so 
einen Thread hier würde ich gar nicht zulassen. Er wäre allerdings auch 
nie entstanden, weil ihm einfach die Ursache fehlen würde. Es sieht ja 
fast so aus, als hätte ihr Angst vor den Geistern, die ihr rieft. Dabei 
müsstet ihr einfach nur mal durchgreifen.
Das mit mir als Mod ist natürlich der reinste Witz, Andreas würde sein 
Forum nicht mehr wiedererkennen! Aber eines steht fest, hier würde 
niemand mehr auch nur eine falsche Betonung im Satz haben. Ich auch 
nicht, es gäbe ja gar kein Grund mehr. Vielleicht würde sich dann nach 
und nach eine echte Kompetenz und Nettigkeit aufbauen. Falls nicht, ist 
die Größe des Forum nur eine Lüge gewesen.

von J. S. (jojos)


Lesenswert?

Der Ton ist hier oft unangemessen, ich frage mich auch oft ob die Leute 
so mit ihren Kollegen reden.
Der Hauptgrund warum ich hier nichts mehr unter Projekte & Code 
vorstellen werde ist: du hast keine Kontrolle über die Veröffentlichung. 
Wenn du runtergemacht wirst, dann kannst du das Projekt nicht selber 
löschen. Mit der Veröffentlichung schenkst du es dem Forum.
Darum würde ich das nur noch auf ein Github Repo verlinken. Da kann man 
auch Diskussionen zulassen, aber selber moderieren. Code ist da sowieso 
besser aufgehoben, Änderungen und Issues sind verfolgbar und besser 
sichtbar. Die Codefetzen hier per zip sind sowas von Oldschool Web 2.0. 
Und ein Github Repo kann ich selber löschen.
Insofern muss der TO der gesperrten Projekte gar nicht traurig sein.

von J. S. (jojos)


Lesenswert?

Uwe S. schrieb:
> Die sind eben seit
> Jahrzehnten dabei, machen hier was sie wollen...

Das ist mir auch schon aufgefallen, ärgerlich das hier mit zweierlei Maß 
gemessen wird was dann die Löschungen angeht. Das legt oft die Vermutung 
nah das es Zweitaccounts von Moderatoren sind.

von Lothar M. (Firma: Titel) (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Thomas W. schrieb:
> Da war ich noch nicht da.
Ich auch nicht.
Ich habe da einfach mal mein "Gefühl" ran gelassen und gesucht:
https://www.mikrocontroller.net/search?query=+gibt+es+eine+möglichkeit+unter+word+(2007)+quellcode+(c+und+delphi)+so+einzubinden%2C+dass+das+highliting+erhalten+bleibt

Du siehst daran: wir Moderatoren haben da auch nicht irgendwelche 
übermächtigen "Waffen" gegen solche Trolle.

Uwe S. schrieb:
> Gerade wenn man einen Thread eröffnet, ist man automatisch mode, und sie
> hauen dir völlig grundlos die gesamte Palette an menschlichen Schwächen
> um die Ohren.
Kannst du dir eigentlich vorstellen, dass dein Username in Hinsicht 
"ernstzunehmender User" ein wenig unglücklich gewählt ist?

> Meiner Meinung nach geht es dabei nur um Klicks.
Dir ist schon klar, dass Klicks nichts bringen, so lange du nicht auf 
die Werbung klickst. Und die kannst du (so wie z.B. ich) mit einem 
Adblocker ausschalten, ohne dass die Funktion des Forums eingeschränkt 
wird.

J. S. schrieb:
> Das legt oft die Vermutung nah das es Zweitaccounts von Moderatoren sind.
Aber sonst bist du eigentlich ganz gut im Raten?
Ich kann es für mich mit 100% sicher sagen, dass ich solche Spielchen 
nicht nötig habe und garantiere das auch für jeden meiner 
Mitmoderatoren.

Ich sehe schon: auch dieser Thread endet wie jeder andere dieser Threads 
mit irgendwelchen Verschwörungstheorien, unbewiesenen Behauptungen und 
haltlosen Beschuldigungen.

Schönes WE noch.

von MaWin (Gast)


Lesenswert?

Lothar M. schrieb:
> Und richtig: der Fehler war hier im Grunde, dass der kopierte
> Zombie-Thread nicht gleich komplett gelöscht wurde.

Ja. Und nein.

Klar wäre gewesen, wenn der letzte Beitrag im thread (von euch) lautet: 
Troll thread, kopiert von <link>, daher mache ich hier zu, und der 
thread gesperrt wird.

von Uwe S. (bullshit-bingo)


Lesenswert?

J. S. schrieb:
> ärgerlich das hier mit zweierlei Maß
> gemessen wird was dann die Löschungen angeht.

So schlimm sehe ich es nicht mal. Aber kann mich da schon an Threads 
erinnern, bei denen hier sehr bekannte Typen frank und frei beleidigen 
konnten, mit moderatorischer Absegnung. Und das, obwohl sie tagelang 
überhaupt nichts zum Thema beitrugen.
Es ist eben so, die Hand die mich füttert, beiß ich nicht. Aber es ist 
eben auch genau falsch, die Mods sehen wohl tatsächlich nicht mehr, daß 
die großen Typen hier mehr kaputt machen, als sie je aufgebaut haben. 
Und natürlich auch die vielen anderen, unbekannteren Knallchargen. Die 
sind unterm Strich noch viel schlimmer.
Unwahrheiten werden auch ganz generell nicht gelöscht. Auch ein großer 
Fehler, denn viele haben nun mal nicht 1/10 der Ahnung, wie sie glauben. 
Und dann gibt es durchaus Threads, in denen unisono Halbwahrheiten oder 
purer Quatsch beschlossen wird. Ich gehe schon lange nicht mehr dagegen 
an, habe keine Lust, mich mit 5 Unwissenden zu "prügeln", um damit noch 
5 weitere anzulocken. Es macht ggf. einfach keinen Sinn, weil, wenn man 
erst mal die Unwissenheit der Leute enttarnt, na dann ist man endgültig 
dran...
Hier gibt es bestimmt noch einige, die auch so verfahren. Und es ist 
sicherlich falsch, aber wir sind ja alle nur Menschen. Niemand will sich 
von Möchtegern-Fachleuten fertig machen lassen, nur weil die klar in der 
Überzahl sind.

von Uwe S. (bullshit-bingo)


Lesenswert?

Lothar M. schrieb:
> Kannst du dir eigentlich vorstellen, dass dein Username in Hinsicht
> "ernstzunehmender User" ein wenig unglücklich gewählt ist?

Nein, ich kenne aber inzwischen jede Menge Leute, die meinen Namen aus 
dem Zusammenhang reißen, vorrangig natürlich, wenn ihnen die Argumente 
ausgehen. Das ist wirklich die allerunterste Schublade, aber mit etwas 
Glück bleibt mir das hier erspart.

von J. S. (jojos)


Lesenswert?

Uwe S. schrieb:
> Unwahrheiten werden auch ganz generell nicht gelöscht. Auch ein großer
> Fehler, denn viele haben nun mal nicht 1/10 der Ahnung, wie sie glauben.

naja, das wäre auch arg überzogen. Über die Richtigkeit irgendwelcher 
Aussagen kann man diskutieren und Gründe nennen. Was ein Leser dann 
glauben möchte ist ihm überlassen. Ja, es gibt Kandidaten die vielleicht 
im Colarausch überall mitreden wollen, aber das trägt ja mittlerweile 
zur Belustigung hier bei.
Dafür sollte vermutlich auch mal das Bewertungssystem sein, aber das 
erfüllt hier ja selten seinen Zweck.

von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Lothar M. schrieb:
> Ja, und das absolut phänomenale daran ist: die Welt dreht sich weiter.
> Genau das ist der Witz: bei solchen Posts ist es im Grunde zu 99,9%
> schlicht egal, ob es sie gibt oder nicht, denn sie tun im Grunde nichts
> zur Sache(**). Wenn es sie aber gibt, dann gibt es auch Reaktionen
> darauf.

Und auch dann drehtxdie Welt sich weiter.

Lothar M. schrieb:
> BTW: die User, die hier so dermaßen irgendwelche
> Minderwertigkeitskomplexe entwickeln gegenüber den ach so mächtigen
> Moderatoren,

Gibt es die? Ich wüsste nicht, warum sich ein seiner Meinung nach 
schlecht behandelter Forist ausgerechnet mindereertig vorkommen sollte. 
Viel näher luegt es doch, ddn (zumeist unbekannten) Mod für unverdient 
übermächtig zu halten.  Wer zur Übertreibung neigt, nag dann auch noch 
den Mod für minderwertig halten, aber derlei Erwägungen dürften eine 
bestimmte politische Grundhaltung voraussetzen, die hier zumindest nicht 
auffällig mehrheitsfähig ist.

Beitrag #7172048 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7172056 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Ron T. schrieb im Beitrag #7172056:
> Percy N. schrieb:
>
>> Was soll denn sonst bleiben außer der soliden Basis, nachdem der
>> Abschaum abgefeimt wurde?
>
> Interessant wie die "solide Basis" über Menschen redet.

Anders hätte es kaum zum zitierten "Bodensatz" gepasst.

Ansonsten bin ich vermutlich Deiner Meinung.

von Forennutzer (Gast)


Lesenswert?

Hallo

Wenn du dich richtig ägern möchtest (Wer will das schon aber manchmal 
ist es schön sein "Gegenüber" kennen zu lernen?!)
Nutz mal die Suchfunktion (also Google...was anderes ist die Forensuch 
auch nach über 20 Jahren immer noch nicht...) und suche nach Percy N.

Falls dir "MaWin" schon was sagt:
All diese MaWins (haben alle bei ihren "Meister" der Unverschämtheit 
gelernt und zeigen ihre Verehrung indem sie seinen Namen und seine Art 
nutzen) sind im vergleich zu Percy noch wohlerzogen und freundlich 
gegenüber ihren Mitmenschen...
Von so einigen der MaWins nehme ich sogar an das sie nur Troll spielen 
wollen und nur Kläffen aber im echten Leben nicht beißen (Sprich sich 
wenigstens einigermaßen zu benehmen wissen).
Percy N. scheint es aber ernst zu meinen und ich hebe das Bauchgefühl 
das er im echten Leben auch so überheblich und Mitmenschenfeindlich ist.
Ein mit hoher Wahrscheinlichkeit besonders "nettes" Bürschchen das wohl 
Menschen in Klassen einteilen wird - er selbst dürfte sich natürlich so 
den intelligenten und auserwählten Zählen...

von Oli (Gast)


Lesenswert?

Teo D. schrieb:
> Ja, das hätte man auch einfach, in ein passendes Unterforum
> verschieben
> können. ... Könnte man ja immer noch machen.

Man muss halt 2 Dinge trennen:

1) Ist die Handlung des MOD begründet?
2) Hat er richtig gehandelt.

Richtig wäre gewesen, ihn per PM aufzufordern, die Sourcen hochzuladen, 
damit er das nachholen kann. Kommt dann 2 Wochen nix, ab damit ins 
andere Forum.

@MODs:  Man sollte als Moderator "moderieren" und nicht anheizen. Eine 
solche Funktion erfordert Fingerspitzengefühl und nicht den 
Vorschlaghammer.

Man sollte Forenmitglieder genau so ansprechen, wie man Kollegen 
anspricht, um keine Resentiments zu erzeugen.

von MaWin (Gast)


Lesenswert?

Oli schrieb:
> Richtig wäre gewesen, ihn per PM aufzufordern, die Sourcen hochzuladen

Wieso ?

Davon steht hier nichts in den Nutzungsbedingungen und der 
Unterforumerklärung.

Das gibt es nur in der Phantasie der Moderatoren, und wohl auch nur an 
dem einen Tag wie die Vielzahl anderer threads in dem Unterforum 
beweist.

Es gibt auch keinen Anlass, von einem Beitragenden was zu fordern.

von Willhelm T. (tellensohn)


Lesenswert?

Fragt euch "warum wird jemand unbezahlter mod" ?

Man wird nicht aus altruismus mod. Man macht das um eine agenda zu 
pushen, manchmal auch off-site bezahlt wie z.b. bei Reddit. Oder man 
erfüllt damit ein persöhnliche bedürfniss, nach aufmerksamkeit oder 
macht oder anerkennung.

Ich denke hier ist es hauptsächlich der ego-boost durch machtausübung.
Von einem mod unparteilichkeit und fairness zu erwarten ist illusion.

: Bearbeitet durch User
von Oli (Gast)


Lesenswert?

MaWin schrieb:
> Oli schrieb:
>> Richtig wäre gewesen, ihn per PM aufzufordern, die Sourcen hochzuladen
> Wieso ?
Weil das sachlich korrekt gewesen wäre umd das zu erfüllen, was in den 
Forenregeln steht.

Und es entspricht MEINER Vorstellung der Funktion MOD, die offenbar 
nicht in den Regeln definiert ist.

von Uwe S. (bullshit-bingo)


Lesenswert?

MaWin schrieb:
>> Richtig wäre gewesen, ihn per PM aufzufordern, die Sourcen hochzuladen
>
> Wieso ?
>
> Davon steht hier nichts in den Nutzungsbedingungen und der
> Unterforumerklärung.

Das muss ich auch sagen. Es gibt absolut keinen Grund, hier so und so 
viel von einem Projekt zu veröffentlichen. Das wäre ja noch schöner, 
anderen nicht nur Ideen zu liefern, sondern alles komplett auf dem 
Präsentierteller. Die Leute machen wenig genug selbst, alles ist nur 
noch extern entwickelt und gefertigt, sie stecken fast nur noch was 
zusammen...

von MaWin (Gast)


Lesenswert?

Oli schrieb:
> Weil das sachlich korrekt gewesen wäre umd das zu erfüllen, was in den
> Forenregeln steht

Da steht nichts von kompletten Fertigungsunterlagen.

von Ron T. (rontem)


Lesenswert?

MaWin schrieb:
> Da steht nichts von kompletten Fertigungsunterlagen.

Das sind offensichtlich vorgeschobene Gründe die wohl nur

Willhelm T. schrieb:
> Ich denke hier ist es hauptsächlich der ego-boost durch machtausübung.

verschleiern sollen. Man beachte nur wieviele immer neue Begründungen 
der Sperre angeführt wurden. Immerhin, das erkennt bitte an, ist hier 
noch nichts gelöscht worden.

: Bearbeitet durch User
von DANIEL D. (Gast)


Lesenswert?

Ja also wie viel Informationen denn wohl genug sind, damit es einen 
Nutzen für irgendwen hat, definiert ja jeder anders. Also ich fand das 
gezeigte schon interessant, es sind halt Anregungen wie etwas aussehen 
kann und so weiter. Eine gewisse Unvollständigkeit wird es wohl immer 
geben.

von Zeno (Gast)


Lesenswert?

Chris D. schrieb:
> Im Forum "Projekte und Code" sollen eben
> nur wirklich fertige Projekte vorgestellt werden, zumindest in einer
> ersten funktionierenden Version.
Allerdings kann man aus der Beschreibung des Unterforums dies nicht 
ableiten. Zur Erläuterung heißt es dort lediglich:"Hier könnt ihr eure 
Projekte, Schaltungen oder Codeschnipsel vorstellen und diskutieren. 
Bitte hier keine Fragen posten!". Das das fertige funktionierende 
Projekte sein müssen ist dieser Beschreibung nicht zu entnehmen.
Ein Projekt kann auch unfertig und dennoch für die User interessant 
sein. Allein die Herangehensweise zur Lösung eine Problems dürfte für 
den einen oder anderen interessant sein. Manchmal fehlt einem auch nur 
die zündente Idee, um ein Projekt umzusetzen und auch da kann ein 
unfertiges Projekt durchaus hilfreich sein.

Wenn man bestimmte Dinge in einem Forum nicht haben möchte, dann muß man 
das klar und deutlich kommunizieren, einfach nur Löschen, wenn auch mit 
der Option den Faden wieder aufzunehmen, halte ich nicht für den 
richtigen Weg.

von Zeno (Gast)


Lesenswert?

Lothar M. schrieb:
> Kann er doch, dafür gibt es einen eigenen Dauerthread namens "Zeigt her
> eure Kunstwerke".
Der witziger Weise unter P&C steht.

Beitrag #7172210 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Zeno (Gast)


Lesenswert?

Mal sehen wie lange dieser Tread 
Beitrag "Kapazitive Füllstandsmessung - Kupferstäbe" im Forum 
P&C Bestand hat. Ein fertiges Projekt ist das ganz bestimmt nicht.

von Uwe S. (bullshit-bingo)


Lesenswert?

Ron T. schrieb:
> Immerhin, das erkennt bitte an, ist hier
> noch nichts gelöscht worden

Das machen die Mods ja auch sehr selten. Also man kann durchaus schon 
mal sagen, was man denkt.
Ich wäre bei weitem nicht so kulant, weil das gehört einfach alles nicht 
hier her. Es müsste ausschließlich um Elektronik gehen, und zwar 
wirklich selbst erdachte/gemachte. Und ich kann es euch nur von meinem 
reichlich verkorksten, aber dadurch auch äußerst ungewöhnlichen 
Lebenslauf her versichern: hier würden ganz andere Elektroniken 
veröffentlicht, Dinge, die ihr Bastlern nie zutrauen würdet. Wenn die 
Leute ihre Schaffenskraft und Energie nicht zu 90% an diese Blenderei 
verschwenden würden. Das ist nämlich das ursächliche Problem. Aber es 
ist wohl durch unglaubliches Karrierestreben und das damit wohl 
unvermeidliche Schauspielern niemals lösbar. Deshalb wird es immer 
Threads wie diesen geben, und wir doktern völlig aussichtslos daran 
herum.

Beitrag #7172296 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Willhelm T. (tellensohn)


Lesenswert?

Uwe S. schrieb:
> Also man kann durchaus schon
> mal sagen, was man denkt.

Nicht immer. Siehe oben :)

von rbx (Gast)


Lesenswert?

Chris D. schrieb:
> Alles "Unfertige" kann gerne in den
> anderen Unterforen diskutiert werden.

Würde doch ganz gut in "Zeigt her eure Kunstwerke passen".

Besondere Nutzerreglements gibt es in dem Unterforum eigentlich auch 
nicht. Die jeweiligen Ansichten ("oller Blog
 gähn" vs "ich habe noch diese spannende Theorie") werden in dem ein 
oder anderen Thread in dieser Kategorie diskutiert - aber nirgends als 
Reglement hingeschrieben.

Anregung zum Nachbauen hat man aber schon - und hier und da wird wohl 
auch noch etwas selber (aus-)denken erlaubt sein?

Je nach Blog, Tagebuch etc. - muss ja auch nicht uninteressant sein so 
ein Tagebuch oder Blog - kann man schon eine Ausnahme zulassen.

von Andreas S. (andreas) (Admin) Benutzerseite


Lesenswert?

Ich muss Frank da schon zustimmen, die Erwartung im Forum Projekte & 
Code ist, dass etwas mehr als nur Fotos präsentiert werden. Das müssen 
keine komplett nachbaubaren Projektunterlagen sein, aber zumindest Code 
oder Schaltpläne aus denen man etwas lernen kann sollten schon dabei 
sein. Ob man deswegen einen Thread sperren muss, darüber kann man auch 
geteilter Meinung sein, ich respektiere da aber Frank's Entscheidung in 
diesem Einzelfall. Ich denke nicht dass es beabsichtigt war den 
Thread-Ersteller vor den Kopf zu stoßen.

Um in Zukunft Missverständnisse zu vermeiden, habe ich gerade die 
Forenbeschreibung geändert:

> Hier könnt ihr Projekte, Schaltungen oder Codeschnipsel vorstellen. Projekte 
bitte nur mit Code oder Schaltplan posten (falls ihr nur Fotos vorstellen möchtet, 
bitte in "Zeigt her eure Kunstwerke"). Bitte hier keine Fragen posten.

von XY M. (xym)


Lesenswert?

Danke für die Klarstellung Andreas!
Die Frage ist nur ob nun just nur woanders, nämlich in "Zeigt her Eure 
Kunstwerke" der (alberne) Einwand

Lothar M. schrieb:
> Jetzt haben wir aber einen spannenden Knackpunkt erreicht: wenn jemand
> durch sein Projekt bekannt wird (und genau so ein selbstbezogener
> Gedanke steht ja hinter jeder Veröffentlichung), dann kann sich daraus
> ja durchaus ein finanzieller Vorteil für den Veröffentlicher ergeben.
> Z.B. weil er Leiterplatten oder Bauteile für sein Projekt verkauft oder
> dank des Projekts beim nächsten Jobwechsel 200€ mehr bekommt. Was nun?

ausgeräumt ist !??

: Bearbeitet durch User
von Lothar M. (Firma: Titel) (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Wenn aber einer ein kommerzielles Projekt so darstellt, dass es von 
jedem selber nachgebaut und ggfs. geändert werden kann, dann ist das 
kein Problem.

Wenn es aber nur offensichtliche Werbung für offensichtlich kommerzielle 
Projekte ist (z.B. nur ein Link auf einen Shop) wird das gelöscht.

Das steht aber schon in den Nutzungsbedingungen.

XY M. schrieb:
> der (alberne) Einwand
Ob einer tatsächlich wegen einer bestimmten Reputation, die er sich hier 
erarbeitet hat, mehr Gehalt bekommt, kann man gar nicht prüfen und 
deshalb braucht es nicht in Erwägung gezogen werden.

von XY M. (xym)


Lesenswert?

Lothar M. schrieb:
> Ob einer tatsächlich wegen einer bestimmten Reputation, die er sich hier
> erarbeitet hat, mehr Gehalt bekommt, kann man gar nicht prüfen und
> deshalb braucht es nicht in Erwägung gezogen werden.

Entsprechend unsinnig war Dein Einwand.
Zukünftig werden solche Fälle hoffentlich durch (ggf. begründetes) 
Verschieben an einen anderen Ort gehandhabt und nicht durch Zuschlagen 
der Threadtür via Sperre! Denn

Andreas S. schrieb:
> Ich denke nicht dass es beabsichtigt war den
> Thread-Ersteller vor den Kopf zu stoßen.

ist WUNSCHDENKEN!

von Mi N. (msx)


Lesenswert?

Zeno schrieb:
> Ein Projekt kann auch unfertig und dennoch für die User interessant
> sein. Allein die Herangehensweise zur Lösung eine Problems dürfte für
> den einen oder anderen interessant sein. Manchmal fehlt einem auch nur
> die zündente Idee, um ein Projekt umzusetzen und auch da kann ein
> unfertiges Projekt durchaus hilfreich sein.

So moderat kenne ich Dich ja garnicht. Was Du hier äußerst steht im 
deutlichen Widerspruch zu einer anderen Aussage von Dir:
"Du bringst ja noch nicht mal ein vernünftiges Schematik zu stande oder
besser gesagt Du bist viel zu faul da was Vernünftiges zu machen.

Und wenn man hier schon "ein Projekt" vorstellt und man dazu auch ein
Feedback erwartet, dann gehört eben auch der Sourcecode dazu. Darf man
fragen wo Du den herauskopiert hast?"

Das nur nebenbei.

Bei all der Diskussion hier zum Forum P&C sollte man nicht vergessen, 
daß eine Projektvorstellung meist auch mit einer Menge Arbeit verbunden 
ist. Schaltungs- und Programmentwicklung sollten so wasserdicht sein, 
daß die Funktion reproduziert werden kann. Selbst, wenn zunächst nur 
Bilder gezeigt werden, ist bis auf die Dokumentation schon viel 
geschafft worden.
Egal, was man von den o.g. gesperrten Beiträgen hält, ein bißchen mehr 
Zeit hätte man diese aktiv lassen können; es gab schon Schlimmeres ;-)

Auffällig erscheint mir, daß viele Meckerer sich garnicht für das 
Projekt selbst interessieren. Wer echtes Interesse hat, hat auch Geduld.
Nachfrage, wie etwas verstanden werden soll, oder konstruktive Kritik 
scheint eher die Ausnahme zu sein. Wenn man als Autor nur angepöbelt 
wird, erledigt sich das "Problem" von alleine.

von Kiffer (Gast)


Lesenswert?

Zeno schrieb:
> Chris D. schrieb:
>> Im Forum "Projekte und Code" sollen eben
>> nur wirklich fertige Projekte vorgestellt werden, zumindest in einer
>> ersten funktionierenden Version.
> Allerdings kann man aus der Beschreibung des Unterforums dies nicht
> ableiten. Zur Erläuterung heißt es dort lediglich:"Hier könnt ihr eure
> Projekte, Schaltungen oder Codeschnipsel vorstellen und diskutieren.
> Bitte hier keine Fragen posten!".
Das das fertige funktionierende
> Projekte sein müssen ist dieser Beschreibung nicht zu entnehmen.

...zumal dort auch ausdrücklich von "CodeSCHNIPSELN" die Rede ist. Wenn 
es um fertige Projekte gehen soll, ist diese Formulierung irreführend.

> Wenn man bestimmte Dinge in einem Forum nicht haben möchte, dann muß man
> das klar und deutlich kommunizieren, einfach nur Löschen, wenn auch mit
> der Option den Faden wieder aufzunehmen, halte ich nicht für den
> richtigen Weg.

Der Thread wurde nicht gelöscht, daher gehen Deine Aussagen nicht nur am 
Thema, sondern auch an der Realität vorbei.

von Kiffer (Gast)


Lesenswert?

Willhelm T. schrieb:
> Uwe S. schrieb:
>> Also man kann durchaus schon
>> mal sagen, was man denkt.
>
> Nicht immer. Siehe oben :)

Immerhin betrifft Dich das nicht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.