mikrocontroller.net

Forum: Platinen Erfahrungen mit Platinen von www.elecrow.com


Autor: Mathias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Abend,

hat schon jemand Erfahrung mit der neuen Farbe "Matte Black" gemacht?

LG

Autor: Frank Link (Firma: Flk Consulting UG) (flk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey Marhias
Ja habe ich, die sehen echt super aus. Ich sitze nur leider gerade am 
Handy und die Bilder sind zu groß um sie anzuhängen. Ich stelle morgen 
Vormittag mal Bilder ein.

Gruß
Frank

: Bearbeitet durch User
Autor: Frank Link (Firma: Flk Consulting UG) (flk)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hier das versprochene Bild. Sieht durch den Blitz glänzender aus als es 
ist.
Der einzige Fehler ist, dass ich vergessen habe, den einen Schriftzug 
auf Vektorfont umzustellen.

Nur am Rande, ich habe mittlerweile weit über 300 Platinen bei Elecrow 
bestellt. Alle in schwarz und in absolut beanstandungsfreier Qualität. 
Wenn ein Fehler vorhanden ist, dann in der Regel nur das ich vergessen 
habe einen Font umzuschalten. Laufzeit ca. 9 Tage bis zu mir nach Hause.

Seit ich den Verzollungsauftrag bei DHL gestellt habe, läuft das ganze 
Geschäft absolut reibungslos. In der Regel liegen die Platinen 2 - 3 
Tage in Köln oder Leipzig rum um dann zu mir zu kommen.

Gruß
Frank

Autor: Frank Link (Firma: Flk Consulting UG) (flk)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen,

jetzt habe ich mal eine Frage.

Ich habe mir von Elecrow ein Angebot für die Platine im Anhang inkl. 
Bestückung machen lassen.

Mit Ausnahme des Controllers alles SMD.

Könnt Ihr mir sagen, ob der Preis für 50 Stück ok ist? Ich habe leider 
absolut keine Vergleichsmöglichkeit. Das PDF enthält das Angebot von 
Elecrow.

Danke und Gruß
Frank

Beitrag #5115815 wurde vom Autor gelöscht.
Autor: Micha ... (micha68) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Eigentlich geht es ja nur um die 62,50$ für das Bestücken.
Platinen und Bauteile brauchst Du eh.

Wenn die 452$ Bauteile jetzt keinen Mondpreis wiedergeben, wäre das für 
mich tragbar.

Unterm Strich sind es ja knapp 13$ pro Platine und davon schon alleine 
9$ für Bauteile.

Gruss,
Micha

: Bearbeitet durch User
Autor: Cyblord ---- (cyblord)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe auch erst kürzlich ein PCBA bei Elecrow machen lassen. 
Bauteilpreise deutlich waren günstiger als ich sie in den Stückzahlen 
selbst bekommen könnte. Auch bei teureren Dingen wie MPL3115 Drucksensor 
z.B.
Das Excel Angebot hat übrigens mehrere Blätter. Nicht übersehen. Auf dem 
2. Blatt sind die Bauteilpreise aufgeschlüsselt.

Und man kann für Standard Widerstände und KERKOs auf deren konstenlose 
Bauteile zurückgreifen. Habe ich bei ein paar Teilen machen können. Ist 
zwar nicht die Welt was man spart, aber ein nettes Extra.

: Bearbeitet durch User
Autor: Felix F. (wiesel8)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank L. schrieb:
> Hallo Zusammen,
>
> jetzt habe ich mal eine Frage.
>
> Ich habe mir von Elecrow ein Angebot für die Platine im Anhang inkl.
> Bestückung machen lassen.
>
> Mit Ausnahme des Controllers alles SMD.
>
> Könnt Ihr mir sagen, ob der Preis für 50 Stück ok ist? Ich habe leider
> absolut keine Vergleichsmöglichkeit. Das PDF enthält das Angebot von
> Elecrow.
>
> Danke und Gruß
> Frank

Ich gehe mal davon aus, dass hier der Zoll auch noch kräftig zulangen 
wird?

mfg

Autor: Cyblord ---- (cyblord)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Felix F. schrieb:

> Ich gehe mal davon aus, dass hier der Zoll auch noch kräftig zulangen
> wird?

Naja 19%+3% könnten in der Tat fällig werden. Elecrow bietet allerdings 
an eine Rechnung mit deutlich geringerem Betrag beizulegen. Wer diesen 
sublegalen Weg gehen will, hat gute Chancen weniger zu zahlen.

Autor: Martin D. (martin_d69) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe auch letzte Woche meine Platinchen erhalten.
Größe ca. 5 x 2,5 cm
Schriftgröße 0,81 mm

Bin mit der Qualität sehr zufrieden!

Gruß,
Martin

Autor: Max G. (l0wside) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank L. schrieb:
> Könnt Ihr mir sagen, ob der Preis für 50 Stück ok ist? Ich habe leider
> absolut keine Vergleichsmöglichkeit. Das PDF enthält das Angebot von
> Elecrow.

Der Preis ist mehr als ok, wenn Elecrow nicht bei den Bauteilen massiv 
aufschlägt. 1 EUR pro LP fürs Bestücken ist geschenkt - und sie 
schlüsseln die Kosten auch noch auf.

Bei deutschen Bestückern habe ich Anderes erlebt :(

Autor: Chris F. (chfreund) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Max G. schrieb:
> Bei deutschen Bestückern habe ich Anderes erlebt :(

Die haben auch andere Lohnstückkosten.

Autor: ChristianW. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Martin D. schrieb:
> Habe auch letzte Woche meine Platinchen erhalten.
> Größe ca. 5 x 2,5 cm
> Schriftgröße 0,81 mm
>
> Bin mit der Qualität sehr zufrieden!
>
> Gruß,
> Martin

Wie misst du eigentlich an RS, ich sehe keine Kelvin-Verbindung?

Autor: Martin D. (martin_d69) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ChristianW. schrieb:

> Wie misst du eigentlich an RS, ich sehe keine Kelvin-Verbindung?

Tatsache, habe ich ehrlich gesagt übersehen...
Danke Christian :)

Die funktion von RS ist aber dennoch vorhanden, hatte ich schon komplett 
durchgemessen.

Autor: ChristianW. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist richtig, du misst aber inkl. Kupferwiderstand der 
dazwischenliegenden Fläche. Bei RS=100mR mag das noch vernachlässigbar 
sein, bei RS=2mR eher nicht.

Ich habs jetzt nicht 100% auf dem Schirm, aber nach der Quelle hier:
http://forum.electronicwerkstatt.de/phpBB/search.p...

weisst Kupfer mit 4300ppm/K eine wesentlich höhere 
Temperaturabhängigkeit auf als ein guter Messshunt. Dein Messfehler 
steigt also bei warmen Board "über alle Maßen", wenn du irgendwo auf dem 
Board abgreifst.

Gruß Christian

Autor: ChristianW. (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mit der Bude nichts zu tun, aber schau mal Seite 06:

http://www.isabellenhuette.de/uploads/media/IHH_Ba...

Gruß Christian

Autor: Max G. (l0wside) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Chris F. schrieb:
> Max G. schrieb:
>> Bei deutschen Bestückern habe ich Anderes erlebt :(
>
> Die haben auch andere Lohnstückkosten.

Das ist klar. Ich meinte eher die Detaillierung des Angebots.
Qualitativ war das Ergebnis übrigens eher so, wie man sich China 
vorstellt :(

Autor: Richard B. (r71)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Max G. schrieb:
> Qualitativ war das Ergebnis übrigens eher so,
> wie man sich China vorstellt :(

Das verstehe ich jetzt nicht so ganz!?
Hast du ein paar Bilder für uns?

Autor: np rn (samweis)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

nachdem ich bisher meine Prototypen in Deutschland oder in Bulgarien 
habe fertigen lassen, habe ich nun auch einmal China ausprobiert. Ich 
habe am selben Tag Aufträge an www.Elecrow.com, www.AllPCB.com und 
www.PCBWay.com vergeben.

Da ich diesen Elecrow-Thread nicht zumüllen will, schreibe ich hier nur 
zu Elecrow. Zu PCBWay gibt's ja auch schon einen Thread, und zu AllPCB 
kann ich einen neuen anlegen. Ich habe mich bemüht, die Bilder 
vergleichbar zu machen. Ganz vergleichbar sind sie nicht, da ich 
unterschiedliche Lötstopp-Farben gewählt habe. Ansonsten sind die 
Platinen "standard", d.h. min. Leiterbreite und -abstand 0,25mm, 
Bohrungen min. 0,4mm usw., billigster Versand.


Ergebnis:

Zeit / Versand
Bestellt am 02.08., die Platinen kamen am 14.08. im Großbrief in 
Folie/Luftpolsterfolie fest eingeschweißt.
(Zielland nicht Deutschland, aber Europa. Normalerweise stellt die 
deutsche Post ein paar Tage schneller zu.)

Anzahl
Bestellt habe ich 5, erhalten habe ich 7.

Preis
Die Platinen sind 76x51mm. Das fällt bei Elecrow in die Klasse 
"100x100". Preis mit Versand: $11.32
Da kann man nicht meckern. Hinzu kommt, dass die Farbe des Lötstopps 
beim Preis keine Rolle spielt. Grün, gelb, blau, rot, schwarz, weiß - 
alles ist ein Preis.

Qualität
Siehe Bilder.
Der Bestückungsdruck ist etwas verrutscht, aber sonst sehe ich kein 
Problem. Sollte sich beim Bestücken oder Ausmessen noch etwas zeigen, 
poste ich das natürlich hier.
Zu meiner Überraschung hat der TQFP-32 Lötstopp zwischen den Pads. Auf 
der Q&A-Seite von Elecrow steht, dass dies ihren Mindestabstand 
unterschreitet und sie dann die Pads komplett frei stellen. Offenbar 
haben sich ihre technischen Möglichkeiten da geändert.

Kommunikation
Layout- oder fertigungstechnische Probleme gab es keine.
Ich hatte allerdings etwas Probleme mit der Kreditkartenzahlung. Da war 
der Kontakt sehr schnell, freundlich und hilfsbereit.

Sonstiges
Probleme mit dem Zoll hatte ich bei dem Preis natürlich nicht.

Autor: Max G. (l0wside) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Richard B. schrieb:
> Max G. schrieb:
>> Qualitativ war das Ergebnis übrigens eher so,
>> wie man sich China vorstellt :(
>
> Das verstehe ich jetzt nicht so ganz!?
> Hast du ein paar Bilder für uns?

Das ist jetzt leider völlig OT, aber einen eigenen Thread dazu will ich 
erst aufmachen, wenn das Thema erledigt ist. Stichworte: Elkos verpolt, 
Taster totgelötet, einzelne Geräte nicht mal programmierbar. Optisch 
sind die Teile i.O., Bilder deswegen sinnlos.

Mittelständischer EMS-Dienstleister aus dem süddeutschen Raum, eigene 
Fertigung vor Ort (also keine Untervergabe nach Osteuropa oder China).

Autor: Richard B. (r71)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, das hat schon gereicht...

Autor: Horst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ENIG mit blauen Lotstopplack 10x10 inkl. Versand für $11.32 ???

Autor: Richard B. (r71)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Horst Wie kommst du jetzt auf ENIG?

Autor: Timmo H. (masterfx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Richard B. schrieb:
> @Horst Wie kommst du jetzt auf ENIG?
Er hat sich glaube ich von der Reflexion im ersten Bild täuschen lassen

Autor: Horst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nun, das sieht doch sehr goldig aus.

Autor: np rn (samweis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, es ist HASL (nicht RoHS).
Künstliche Beleuchtung am Abend. Oder die Kamera dachte wohl, dass sich 
ein kleiner Gelbstich zu dem Blau ganz gut macht. ;-)

Autor: nicht "Gast" (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich kann im Moment nur davor warnen bei Elecrow Platinen bestückt zu 
bestellen.
Der Preis war auch bei mir gut, aber von 50 bestellten Platinen sind 
alle 50 fehlerhaft.

Pro Platine waren unter anderem 24LEDs PLCC zu bestücken...im Schnitt 
sind pro Platine 5 defekt.

Im moment steht noch zur Diskusion ob ich die Platinen selbst reparieren 
muss oder nach China zurück schicke (am besten noch auf meine Kosten).

Gruß

Autor: Cyblord ---- (cyblord)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nicht "Gast" schrieb:
> Hallo,
>
> ich kann im Moment nur davor warnen bei Elecrow Platinen bestückt zu
> bestellen.
> Der Preis war auch bei mir gut, aber von 50 bestellten Platinen sind
> alle 50 fehlerhaft.
>

Hm habe vor 2 Monaten 50 bestückte Platinen bestellt und die waren alle 
gut.

> Pro Platine waren unter anderem 24LEDs PLCC zu bestücken...im Schnitt
> sind pro Platine 5 defekt.

Könnte das nicht auch eher ein Problem der Bauteile selbst sein?

Autor: Thomas H. (thoho)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:

> Könnte das nicht auch eher ein Problem der Bauteile selbst sein?

Stichwort: Moisture Sensitivity Level
https://de.wikipedia.org/wiki/Moisture_Sensitivity_Level

LEDs im PLLC-Gehäuse sind teilweise erstaunlich empfindlich gegen 
Luftfeuchtigkeit vor dem Löten.

http://docs-europe.electrocomponents.com/webdocs/0...
(Seite 1)
http://docs-europe.electrocomponents.com/webdocs/0...
(letzte Seite)
http://docs-europe.electrocomponents.com/webdocs/0...
(Seite 1 unten)

Osram gibt meines Wissens Level 2 an.

Gruß Thomas

: Bearbeitet durch User
Autor: ChristianW. (Gast)
Datum:

Bewertung
-9 lesenswert
nicht lesenswert
Klingt für mich genauso. Was kann der PCB-Hersteller dafür, dass du 
deinen Lötprozess nicht im Griff hast?

Wie genau soll das PCB denn die LEDs beschädigen?

Gruß Christian

Autor: Cyblord ---- (cyblord)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ChristianW. schrieb:
> Klingt für mich genauso. Was kann der PCB-Hersteller dafür, dass du
> deinen Lötprozess nicht im Griff hast?
>
> Wie genau soll das PCB denn die LEDs beschädigen?
>
> Gruß Christian

Es geht um PCBAs!

Autor: Sarah Schmitz (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wäre es denn, wenn du mal den Defekt genauer beschreiben würdest? 
Das könnte hier helfen, dein Problem zu verstehen.

Autor: Bernd T. (bastelmensch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nicht "Gast" schrieb:
> Pro Platine waren unter anderem 24LEDs PLCC zu bestücken...im Schnitt
> sind pro Platine 5 defekt.

Hast Du die LEDs bereitgestellt oder hat Elecrow diese LEDs besorgt?

Autor: nicht "Gast" (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die LEDs hat Elecrow besorgt.

Bei den LEDs ist der Bonddraht abgerissen, wenn man leicht auf die 
Silikonlinse drückt funktionieren alle.

Außerdem sind auch noch ein Teil der Optokoppler defekt, einige leiten 
immer, einige nie...
Auch die hat Elecrow besorgt.

Autor: Veit Devil (devil-elec)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich hatte vor meiner letzten Bestellung, die heute ankam, elecrow 
mitgeteilt dass ihr Bestückungsdruck immer leicht nach links verschoben 
ist. Das letzte finish also die Optik versaut. :-)  Das haben sie 
korrigiert. Die neuen sehen astrein aus.

Autor: Rudolph R. (rudolph)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte bei Elecrow das angehängte "Panel" mit Platinen bestellt und 
jetzt die Versand-Mitteilung dazu bekommen.
Die Fräsungen sind 2mm oder breiter, die Stege sind so 3mm breit und die 
Löcher in den Stegen haben 2mm.
Das ist ohne Rückfrage einfach so durch gelaufen.
Jetzt bin ich mal gespannt, wann die Dinger da sind.

Autor: Felix F. (wiesel8)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Könntest du mir die Bezeichnung der "weißen" Stecker sagen?

mfg

Autor: Rudolph R. (rudolph)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich benutze da die PS25 von Reichelt:
PS 25/2G WS
PS 25/2G BR
PS 25/3G WS
PS 25/4G BR
PS 25/5G WS
PS 25/5G BR

Die finde ich ziemlich praktisch so im Kit mit Stecker/Gegenstecker und 
gleich 25cm Leitung dran.

Die 3D Modelle sind von einer anderen Serie die dieser recht ähnlich 
ist, hab schon wieder vergessen was das war, die Haltenasen von den PS25 
sind ein Stück länger meine ich.

Autor: jz23 (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Am 11. bestellt, am 20. versendet und heute in der Post (Registered 
Airmail). Bestellt hatte ich zweimal 5 Stück, geliefert wurden mir 6 und 
13. Der Bestückungsdruck ist absolut sauber positioniert, stellenweise 
aber ein bisschen dünn - nichts, worüber man sich aufregen kann.
Ich habe 0,6/0,3 Vias verwendet, also 0,15mm Restring und die sind auf 
allen Platinen einwandfrei obwohl elecrow selbst ja 0,2mm Versatz 
angibt. Also wenn man im Notfall mal eine Fehllieferung hinnehmen kann, 
kann man durchaus die Toleranzgrenzen ausreizen.

Autor: Rudolph (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Die Panels von ein paar Beiträgen weiter oben habe ich gestern erhalten, 
bestellt am 18.9., ein Tag verzögert durch unseren Feiertag am Dienstag.

Sehen gut aus, wie sonst auch ein akzeptabler Versatz von Lötstopplack 
und Bohrungen.

Bestellt waren 10, geliefert wurden 11.

Die Panels waren so in sich robust, liessen sich durch die Löcher in den 
Stegen aber leicht auseinander brechen.

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann jemand bestätigen, dass Elecrow auch mit Eagle 7.7 exportierte 
Gerber-Dateien fehlerfrei produziert?

Hintergrund ist folgendes "Problem", das ich mit Eagle 7.7 beobachtet 
habe:
Beitrag "Eagle 6 - Datei mit Eagle 7 nach Gerber exportieren erzeugt bösen Fehler"

Autor: Mampf F. (mampf) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hans schrieb:
> Kann jemand bestätigen, dass Elecrow auch mit Eagle 7.7
> exportierte
> Gerber-Dateien fehlerfrei produziert?
>
> Hintergrund ist folgendes "Problem", das ich mit Eagle 7.7 beobachtet
> habe:
> Beitrag "Eagle 6 - Datei mit Eagle 7 nach Gerber exportieren erzeugt
> bösen Fehler"

Speziell hier kann ich dir nicht helfen, aber eine andere Hilfe kann ich 
dir geben ...

Ich lassen meine Gerber aus KiCad immer nach diesen 2 Bildern generieren 
und die schluckt Elecrow ohne Probleme.

https://www.wayneandlayne.com/blog/2013/02/27/kica...

Du könntest jetzt schauen, was du im Eagle 7.7 Cam einstellen musst, 
damit du quasi das gleiche Drill-Format hast, wie auf der Webseite 
beschrieben.

Dort ist es:
- Inches
- Suppres Leading Zeros
- Postscript
- Minimal Header
- Absolute Origin
- Precision: 2:4

Ich vermute dein Cam erzeugt Millimeter und Gerb-View hat es als 
Inches interpretiert.

: Bearbeitet durch User
Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber warum sollte das selbe Camfile in Eagle 7 etwas anderes machen als 
in Eagle 6? Dann ist es ja doch ein Bug.

Autor: Heinz (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Eagle IST ein Bug!

Autor: Erwin E. (Firma: Imkerei) (kuehlschrankheizer)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hans schrieb:
> Kann jemand bestätigen, dass Elecrow auch mit Eagle 7.7 exportierte
> Gerber-Dateien fehlerfrei produziert?
>
Da gibt es keine Probleme. Wenn überhaupt, dann ist in deinem Fall Gerbv 
das Problem. Ich hab die Gerbv-Darstellung einer meiner letzten Platinen 
angehängt, weil ich annehme, dass es bei dir ähnlich aussieht und das 
von dir als Problem gesehen wird. Die grün umkringelten Punkte sind die 
Bohrungen. Elecrow verarbeitet diese Gerber Dateien völlig problemlos 
und richtig.

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, so in etwa sieht das aus...

Autor: Max G. (l0wside) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Elecrow schaut erfahrungsgemäß immer noch ein Mensch darauf und hakt 
bei offensichtlichem Blödsinn nach. Hatte schon einige Mails aus 
Shenzen...

Autor: Chris F. (chfreund) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hans schrieb:
> Kann jemand bestätigen, dass Elecrow auch mit Eagle 7.7 exportierte
> Gerber-Dateien fehlerfrei produziert?

Klappt. Ich verwende dafür die CAM-Job-Datei von Elecrow, die man direkt 
in Eagle laden kann. Das kannst Du hier herunterladen:

https://www.elecrow.com/wiki/index.php?title=How_t...

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist schön. Die Datei verwende ich auch, aber wie gesagt mit dem o.g. 
Problem.

Autor: Chris F. (chfreund) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hans schrieb:
> Das ist schön. Die Datei verwende ich auch, aber wie gesagt mit
> dem o.g. Problem.

Falls es Dich beruhigt, wenn ich die Bohrdatei mit anzeigen lasse sind 
die Löcher in den Web- und Free-Viewern auch oft daneben, weil sie einen 
anderen Massstab haben.

Autor: Bad Urban (bad_urban)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich stehe kurz vor einer Bestellung bei Elecrow. Diesmal sinds kleine 
Platinen, die ich zu einem Nutzen mit Stegen zusammenfügen will. Wie ich 
hier lese scheint Elecrow da ja keine Probleme mit zu haben das als eine 
Platine zu fertigen.

Etwas stutzig hat mich jetzt die Preisgestaltung gemacht. Da kosten 5x5, 
5x10 und sogar 10x10cm alle $4,0 für 5 Stück. Hat von Euch schon mal 
einer das 10x10 Angebot benutzt?
Ein wenig habe ich da Angst, dass das vielleicht ein Fehler im Shop ist 
und die dann ne Nachzahlung wollen....

Autor: Richard B. (r71)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Bad U. schrieb:
> Da kosten 5x5,
> 5x10 und sogar 10x10cm alle $4,0 für 5 Stück.
> Hat von Euch schon mal einer das 10x10 Angebot benutzt?

Das stimmt schon so. 10*10 habe ich öffter.

Autor: Veit Devil (devil-elec)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

das passt schon, die haben z.Z. "Kampfpreise" oder wie man das auch 
nennen möchte. Am Ende bekommst du die Gesamtkosten angezeigt vorm 
"Bestellknopf" drücken. Kannst rechts oben auf der Seite noch auf Euro 
wechseln.

Autor: Bad Urban (bad_urban)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Info. Das ist ja echt ein super Angebot.
Auf ner 10x10 Platine bekomme ich nen 3x3 Nutzen unter. Und das dann für 
~12$

: Bearbeitet durch User
Autor: Bernd D. (bernd_d56) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
EasyEda ist ähnlich im Angebot und Preisgestaltung, etwas langsamer war 
es bei meiner Erstbetellung, aber einen unbestreitbaren Vorteil haben 
die.
Man kann Online seinen Schaltplan entwerfen, die Platine designen und 
die erzeugten Gerber Files gleich an die Fertigung durchreichen.
KiCad ist leistungsfähiger, keine Frage, aber für einen Newbie im PCB 
Design wie mich ruckzuck erledigt.
Meine derzeitige PCB ist auf dem Weg, ich bin gespannt.
Ps: gegen die persönliche Betüddelung von Elecrow kann EasyEda 
allerdings nicht anstinken und ein Foto von der Lieferung gibt es auch 
nicht

: Bearbeitet durch User
Autor: Mampf F. (mampf) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd D. schrieb:
> Man kann Online seinen Schaltplan entwerfen, die Platine designen und
> die erzeugten Gerber Files gleich an die Fertigung durchreichen.

Wie kann das ein Vorteil sein? Oo

Autor: Bad Urban (bad_urban)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das sehe ich auch so.
Ist ja auch keine Lobhudelei hier. Für verschiedene Platinengrößen sind 
verschiedene Anbieter günstiger. Bei kleinen Sachen ist OSH unschlagbar. 
Bei "normalen" Größen im Bastlerbereich hat Elecrow die Nase halt recht 
weit vorne.

Autor: Bernd D. (bernd_d56) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mampf F. schrieb:
> Bernd D. schrieb:
>> Man kann Online seinen Schaltplan entwerfen, die Platine designen und
>> die erzeugten Gerber Files gleich an die Fertigung durchreichen.
>
> Wie kann das ein Vorteil sein? Oo


Jeder gewichtet seine Bedürfnisse unterschiedlich, braucht ja nicht 
euren Bedürfnissen entsprechen. Ich finde es prima.

Im Layout Programm habe ich mich innerhalb kurzer Zeit wohlgefühlt, es 
gibt auch noch einen Live Chat mit dem Support, ich finde das sehr 
kundenorientiert und mir gefällt das.

Autor: Rudolph R. (rudolph)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bad U. schrieb:
> Bei kleinen Sachen ist OSH unschlagbar.

Open Source Hardware?
Du meinst OSH-Park?
"2 layer boards are $5 per square inch (with 3 copies of your board 
included in that price) and ship in under 12 calendar days from 
ordering."

Was ist daran günstiger als 5 Stück 5x5 cm für $4,90?
Bzw. geht ja bis 10x10 cm hoch für $4,90.

"All two-layer boards ship with FR4 substrate, purple mask over bare 
copper, and ENIG (immersion gold) finish."

ENIG hat was, okay.
Das kostet bei Elecrow $12,90 Aufpreis.

Also bei vergoldeten Briefmarken ist OSH-Park günstiger.
Aber "unschlagbar"?
Etwas größer dann schon nicht mehr und wenn einem HAL reicht sowieso 
nicht.

Fünf Stück 10x10 "Panels" für letztens 9,96€ inklusive Versand hat was, 
da hatte ich zwei Platinen zu 70x45 drauf.
Die müssten so langsam mal verschickt werden.

Autor: Sven L. (sven_rvbg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich will jetzt dann auch mal dort bestellen.

Ich habe vorab mal angefragt, ob man denen auch das .brd-file schicken 
kann, die Antwort kam schnell und freundlich: ja, gar kein Problem.

Autor: Bad Urban (bad_urban)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rudolph R. schrieb:
> Bad U. schrieb:
>> Bei kleinen Sachen ist OSH unschlagbar.
>
> Open Source Hardware?
> Du meinst OSH-Park?
> "2 layer boards are $5 per square inch (with 3 copies of your board
> included in that price) and ship in under 12 calendar days from
> ordering."
>
> Was ist daran günstiger als 5 Stück 5x5 cm für $4,90?
> Bzw. geht ja bis 10x10 cm hoch für $4,90.

Ja, ich meinte OSH-Park. Und ich meinte wirklich "kleine" Sachen. Für 
meinen Programmieradapter hab ich mir da Platinen 10x10mm bestellt. 3 
Stück für ca. 80 Cent inkl. Versand. Bekomme ich so bei Elecrow nicht.

Autor: Bad Urban (bad_urban)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mir jetzt mal mit meiner aktuellen Platine einen Nutzen 
zusammengestellt. Es ist ein 3x3 Nutzen. Die einzelnen Platinen sind ca. 
3x3 cm und es sollen 9 Stück auf eine 10x10cm Platine. Die einzelnen 
Platinen haben einen Abstand von 2mm mit einem 2mm breiten Steg 
dazwischen.

Es ist das erste mal, dass ich einen Nutzen auf eine Platine setze. 
Daher wollte ich die "Nutzenerfahrenen" hier mal frage, ob sie da 
irgendwelche Probleme sehen.

Autor: Rudolph R. (rudolph)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist soweit ja fest verbunden, das sollte soweit eigentlich 
durchlaufen.
So Perforations-Trennbohrungen werden dann wohl nicht gerne gesehen.

Die 2mm Löcher die ich auf meinen Stegen habe hat Elecrow jetzt zwei Mal 
ohne Kommentar durchgehen lassen.
Macht halt etwas Arbeit nach dem Durchbrechen wenn man das glatt haben 
will, aber dafür kostet der Spass eben echt wenig.

Bad U. schrieb:
> Für meinen Programmieradapter hab ich mir da Platinen 10x10mm bestellt. 3
> Stück für ca. 80 Cent inkl. Versand. Bekomme ich so bei Elecrow nicht.

Okay, das ist schon nett.
Würde ich aber trotzdem eher bei Elecrow mit dran hängen oder anders 
herum was anderes mit dran hängen.
Das Panel das ich am 25.9. gepostet habe, da sind rechts zwei RJ45 
Breakout Boards mit dran, so als Verbrauchs-Material für die Kiste. :-)

Autor: Bad Urban (bad_urban)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rudolph R. schrieb:
> Das ist soweit ja fest verbunden, das sollte soweit eigentlich
> durchlaufen.
> So Perforations-Trennbohrungen werden dann wohl nicht gerne gesehen.
>
> Die 2mm Löcher die ich auf meinen Stegen habe hat Elecrow jetzt zwei Mal
> ohne Kommentar durchgehen lassen.
> Macht halt etwas Arbeit nach dem Durchbrechen wenn man das glatt haben
> will, aber dafür kostet der Spass eben echt wenig.

Danke für Deine Antwort. Das mit den Bohrungen hatte ich auch schon 
öfter hier gelesen. Mal sehen wie ichs mache. Evtl. setz ich mich mal 
hin und dremel die Platinen auseinander. Mal sehen.

Rudolph R. schrieb:
> Würde ich aber trotzdem eher bei Elecrow mit dran hängen oder anders
> herum was anderes mit dran hängen.

Ich hab meistens nur eine Platine gleichzeitig zum Fertigen. Wenn man 
viele Exemplare von kleinen Platinen braucht ist Elecrow sicher ideal. 
Aber sowas wie der Programmieradapter... Was soll ich da mit 100 
Platinen... Dann lieber weniger und insgesamt günstiger.

Autor: Mampf F. (mampf) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Bad U. schrieb:
> Es ist das erste mal, dass ich einen Nutzen auf eine Platine setze.
> Daher wollte ich die "Nutzenerfahrenen" hier mal frage, ob sie da
> irgendwelche Probleme sehen.

sieht gut aus :)

Autor: Bad Urban (bad_urban)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dank Dir auch Mampf :)
Bin schon gespannt ob alles klappt.

Autor: Arno (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Noch'n Tipp: 0,5mm-Platinen kann man mit der Schere auseinander 
schneiden :)

MfG, Arno

Autor: Bad Urban (bad_urban)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Keine Angst, ich bekomm die schon zerlegt ;)

Autor: Mampf F. (mampf) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Arno schrieb:
> Noch'n Tipp: 0,5mm-Platinen kann man mit der Schere auseinander
> schneiden :)

Ich hab ein haufen Platinen mit 0,6mm bei Elecrow fertigen lassen und 
die kann man wunderbar brechen :)

Autor: Rudolph R. (rudolph)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Dinger die ich oben gepostet habe mit den 2mm Löchern in den Stegen 
kann man auch bei Standard 1,6mm wunderbar brechen.
Kaum schwerer als Knäckebrot.

Autor: scd (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Elecrow ist einfach unglaublich schnell. Am 22.10.2017 abends geordert, 
am 26.10.2017 Versandmeldung von Elecrow, am 03.11.2017 bei mir 
eingegangen.

Wenn sie jetzt das (zugegebenermaßen nur optische) Bohrproblem noch 
lösen ...

Autor: scd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
scd schrieb:
> Elecrow ist einfach unglaublich schnell.

Vergessen: 5 bestellt, 8 einwandfreie bekommen.

Autor: Sven L. (sven_rvbg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe meine Bestllung auch Anfang der Woche dort getätigt, bin schon 
sehr gespannt auf das Ergebnis.

Hat jemand da schon mal Platinen im Euroformat machen lassen?

Autor: Lutz H. (luhe)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wann erhalte ich Nachricht, wenn etwas mit meinen Daten nicht stimmt 
(Syntatx) oder ein File fehlt?

Autor: Sven L. (sven_rvbg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe vor meiner ersten Besellung einfach mal mein brd-file an den 
support von denen geschickt, die haben gecheckt, ob sie damit klarkommen 
und alles war gut.

Grundsätzlich, wenn auch inoffitiell nehmen die auch eagle-files.

Ich habe mich bisher nicht tiefer mit gerber beschäftigt.

Autor: Chris F. (chfreund) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sven L. schrieb:
> Hat jemand da schon mal Platinen im Euroformat machen lassen?

ja, hatte ich schon, das war eine Platine für einen UV-Belichter. Die 
waren i.O. ... 3 davon hatte ich sogar schon in eine Wanderkiste gelegt. 
;-)

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mal eine etwas kniffligere Frage zum Verzollen.

Ich habe einen Stapel Platinen machen lassen, 50 Stück. Leider haben sie 
einige Löcher vergessen. Wie man das in der Endkontrolle übersehen kann, 
ist mir schleierhaft, aber nungut... Die Gerberdateien sind ok und sie 
haben ihren Fehler ja auch sofort eingesehen und kostenfrei neu 
produziert. Jetzt liegt der zweiten Sendung natürlich keine Rechnung bei 
(ist das normal?) und deswegen hängt sie bei DHL fest. Was mache ich 
nun? Ich hatte ja bereits Einfuhrabgaben geleistet, und das nicht zu 
knapp.

Autor: Chris F. (chfreund) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hans schrieb:
> keine Rechnung bei
> (ist das normal?) und deswegen hängt sie bei DHL fest. Was mache ich
> nun? Ich hatte ja bereits Einfuhrabgaben geleistet, und das nicht zu
> knapp.

Du kannst die Mail mit den Ausgangsfotos von Elecrow und die erste 
Rechnung dem Zoll schicken. Die von DHL machen das für Dich oder (war 
bei mir immer so) der Zoll kontaktiert Dich dazu. Dann wird das im Laufe 
einer Woche bearbeitet und danach freigegeben.

Autor: Felix F. (wiesel8)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hans schrieb:
> Ich habe mal eine etwas kniffligere Frage zum Verzollen.
>
> Ich habe einen Stapel Platinen machen lassen, 50 Stück. Leider haben sie
> einige Löcher vergessen. Wie man das in der Endkontrolle übersehen kann,
> ist mir schleierhaft, aber nungut... Die Gerberdateien sind ok und sie
> haben ihren Fehler ja auch sofort eingesehen und kostenfrei neu
> produziert. Jetzt liegt der zweiten Sendung natürlich keine Rechnung bei
> (ist das normal?) und deswegen hängt sie bei DHL fest. Was mache ich
> nun? Ich hatte ja bereits Einfuhrabgaben geleistet, und das nicht zu
> knapp.

Lass dir von Elecrow eine Bescheinigung geben, dass es eine 
Nachproduktion auf kosten des Hauses ist und du nichts dafür bezahlt 
hast. Also auch keine Zollgebühren fällig sind.

mfg

Autor: Arno (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Offiziell sollte bei solchen Sendungen eine "0-Euro-Rechnung" dabei sein 
- dann hat man (hatte ich mit einem anderen Anbieter, der beim ersten 
Paket die Hälfte vergessen hat und daher ein zweites hinterher schicken 
musste) damit keine Probleme beim Zoll.

Liegt die Sendung denn bei DHL oder beim Zoll? Meine persönliche 
Erfahrung mit meinem Zollamt hier vor Ort ist generell, dass ich dort 
wesentlich lieber Sendungen abhole als bei der Post, weil die Beamten 
sowohl kompetent als auch kulant sind, solange ich keinen groben Unfug 
versuche. Und in 15Min bin ich meistens auch wieder raus.

MfG, Arno

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
0-Euro-Rechnung wurde leider nicht akzeptiert. :(

Autor: Mampf F. (mampf) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hans schrieb:
> 0-Euro-Rechnung wurde leider nicht akzeptiert. :(

Dann bliebe noch der Weg der totalen Transparenz ... Quasi den 
Mail-Verkehr ausdrucken und ihnen quasi nachweisen, dass es eine 
kostenlose Nachlieferung ist, weil sie etwas vermurkst haben.

Da kannst du ja sogar die Platine mitbringen und ihnen zeigen, wo die 
Löcher fehlen. Soviel Verständnis, werden die schon aufbringen :)

Die alten kannst du ja dann dort lassen, damit sie vom Zoll vernichtet 
werden xD

: Bearbeitet durch User
Autor: Checker (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

überlasse die Zollabfertigung nicht DHL oder sonstwem, dass stellen die 
dir in einer fetten Rechnung in Rechnung. Egal was dabei rauskommt. Das 
sind Bearbeitungsgebühren. Fahre mit allen Unterlagen selbst zum Zollamt 
und regel das. Bring etwas Zeit mit und bleibe höfflich. Die sind 
manchmal schwer von Begriff und hin und wieder total bekloppt. Aufregen 
hilft da nicht.

Autor: Besteller-Newbie (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi zusammen,

Nachdem ich hier gemerkt habe, dass die meisten hier mit ELCROW 
zufrieden
sind,  möchte ich nun selber PCB bei denen bestellen. (4 Lagen 50 x 50 
mm)

Was mir Kopfzerbrechen macht sind die Versand und Zoll/MwSt. Gebühren.

Welche Versandart wählt ihr denn ?
-> shenzhen DHL
-> HongKong DHL
-> FedEx
-> EMS
-> Reg. Airmail

Wie läuft es dann an der Haustüre ab?
Muss man da Zoll und Einfuhrformulare ausfüllen?
Was muss man da noch ungefähr abdrücken?
Gibt es sonst noch irgendwelche Wegelagerer die Gebühren wollen?

Ich konnte hier lesen, dass die Pakete hier umgelabelt werden und aus
Bruchsal kommen und die Rechnungen aus London  :-(

Für ein wenig Aufklärung wäre ich euch sehr mit Dank verbunden.

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm Registered Airmail. Das geht in der Regel schnell und macht keine 
Probleme mit Zoll. DHL ist eine Katastrophe. Es ist sehr schnell in 
Deutschland, aber man muss Kapitalbereitstellungsprovision bezahlen, DHL 
stellt aus eigenem Antrieb in Frage ob es gewerblich ist, wegen 40 
Platinen, der Kurier ist unflexibel und weit weg und es kann nicht 
einfach in der nächsten DHL-Filiale abgegeben werden, weil DHL Express 
mit DHL nichts zu tun hat.

Autor: Ingolf O. (headshotzombie)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Definitiv nur mit Registered Airmail!
Der Rest ist Nepp und für Hobbyisten ein finanzielles Disaster!

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nach einer langen Odyssee sind meine Platinen nun mit dem 
DHL-Express-Fahrer unterwegs. Der Zoll in Leipzig gab die Sendung erst 
frei nachdem ich nochmal die Originalrechnung eingereicht habe. Mit dem 
Resultat, dass für die kostenlos nachproduzierten Platinen nochmal alles 
an Gebühren und Steuern anfällt. Das Argument des Zolls ist: "Die 
Platinen sind ja nicht wertlos" und die 0-Euro-Rechnung sei damit 
unrichtig. Dass ich für die wertlosen (defekten) Platinen der ersten 
Sendung schon bezahlt hatte, ist in deren Augen einfach "Pech".

Ich weiß aber nicht, ob es als Einschreiben besser gelaufen wäre. Ich 
musste bisher für alles ab 500 Gramm Gewicht zum Zollamt, das ewig weit 
weg und mit Bus und Bahn kaum erreichbar ist und auch irgendwie nur 
vormittags auf hat. Auch da wollte man bisher immer eine Rechnung von 
mir. Ich bezweifle, dass die eine 0-Euro-Rechnung akzeptiert hätten. Am 
Ende wäre ich da sicher auch 2-3x hingefahren...

Autor: Mampf F. (mampf) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hans schrieb:
> Das Argument des Zolls ist: "Die
> Platinen sind ja nicht wertlos" und die 0-Euro-Rechnung sei damit
> unrichtig. Dass ich für die wertlosen (defekten) Platinen der ersten
> Sendung schon bezahlt hatte, ist in deren Augen einfach "Pech".

Dann bring ihnen die Platinen der ersten Lieferung und verlange dein 
Geld zurück :)

Der Zoll darf sie dann vernichten.

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die waren auch in Leipzig. Du meinst also, ich soll nach Leipzig fahren? 
;) Das ist einmal quer durch die Republik.

Ich glaube aber nicht, dass es klappen würde. Denen hatte ich damals 
auch einen Zahlungsnachweis gesendet. Wenn die sehen: Oha, der hat mit 
PayPal was nach China gezahlt, dann leuchten die Eurozeichen in ihren 
Augen und sie knöpfen einem auch die Steuer dafür ab... Die Bürokratie 
kennt da keine Gnade und dreht und wendet die Argumente so, wie sie sie 
braucht.

Letztendlich ist aber DHL schon bequem und schnell. Wenn ich 2-3x mit 
dem ÖPNV zum "lokalen" Zollamt gefahren wäre, hätte mich das noch mehr 
gekostet.

Von TNT sollte man aber die Finger lassen. Die wollen mindestens 25 Euro 
"Provision"...

Autor: Frank Link (Firma: Flk Consulting UG) (flk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo mampf,

ich hatte vor einiger Zeit auch eine Reklamation bei Elecrow. Die haben 
dann auf die Rechnung "Reklamation und kostenloser Austausch" sowie den 
Rechnungsbetrag 0 ausgewiesen. Das ging problemlos bei DHL und Zoll 
durch.

Gruß
Frank

Autor: Besteller-Newbie (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ingolf O. schrieb:
> Definitiv nur mit Registered Airmail!
> Der Rest ist Nepp und für Hobbyisten ein finanzielles Disaster!

Ich denke mal, dass ich so bestellen werde - danke für die Antwort.
Aber wie sieht es mit dem Zoll bzw. der MWSt aus ?
Gibt es da eine Schmerzgrenze - spielt das Gewicht eine Rolle ?

Autor: Timmo H. (masterfx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Besteller-Newbie schrieb:
> Ingolf O. schrieb:
> Definitiv nur mit Registered Airmail!
> Der Rest ist Nepp und für Hobbyisten ein finanzielles Disaster!
>
> Ich denke mal, dass ich so bestellen werde - danke für die Antwort.
> Aber wie sieht es mit dem Zoll bzw. der MWSt aus ?
> Gibt es da eine Schmerzgrenze - spielt das Gewicht eine Rolle ?
Registered Airmail wird in Deutschland zu einem Einschreiben konvertiert 
(inzwischen auch aus Kostengründen zu Einschreiben-Einwurf). Auch hier 
ist bei korrekter Ausschreibung des Warenwerts ab einer fälligen EUSt 
von  >5€ die EUSt zu zahlen (sprich du musst zum Zoll). Du musst 
natürlich auch zum Zoll wenn der Inhalt nicht zweifelsfrei festgestellt 
werden kann oder der ausgewiesene Warenwert vom Zoll infrage gestellt 
wird.

Autor: Mark Space (voltwide)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christian schrieb:
> Nimm Registered Airmail. Das geht in der Regel schnell und macht keine
> Probleme mit Zoll. DHL ist eine Katastrophe. Es ist sehr schnell in
> Deutschland, aber man muss Kapitalbereitstellungsprovision bezahlen, DHL
> stellt aus eigenem Antrieb in Frage ob es gewerblich ist, wegen 40
> Platinen, der Kurier ist unflexibel und weit weg und es kann nicht
> einfach in der nächsten DHL-Filiale abgegeben werden, weil DHL Express
> mit DHL nichts zu tun hat.

All Deine Kritik, der ich mich voll anschließe, betrifft ausschließlich 
DHL-Express. DHL ist davon grundverschieden.

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meinen Experimenten zufolge musst du auch zum Zoll, wenn es zu schwer 
ist und die Post es wohl deswegen nicht transportieren will.

Autor: Max G. (l0wside) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein letztes "Registered Airmail" wurde mit "DHL Ecommerce" veschickt, 
interessanterweise mit einer Trackingnummer (RX...), die DHL nicht 
kannte.

Bei uns kam es dann als Paket mit DHL an (bzw. beim Nachbarn). 
Vermutlich gegen Unterschrift, ein Päckchen hätte der DHL-Fahrer sicher 
wieder kommentarlos auf die Terrasse geschmissen. DHL hat dann nach der 
Ankunft in FRA eine eigene Tracking-Nummer generiert und zugestellt.

Zolltechnisch scheinen DHL und DHL Express in LEJ (Flughafen Leipzig) 
aber zusammenzuarbeiten, irgendwelche diesbezüglichen Erklärungen gelten 
für beide Läden, auch die Ansprechpartner sind für den Zoll dieselben.

Autor: soul eye (souleye)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Max G. schrieb:

> Zolltechnisch scheinen DHL und DHL Express in LEJ (Flughafen Leipzig)
> aber zusammenzuarbeiten, irgendwelche diesbezüglichen Erklärungen gelten
> für beide Läden, auch die Ansprechpartner sind für den Zoll dieselben.

Das ist ja auch die gleiche Muttergesellschaft. DHL hat den Paketdienst 
der Deutschen Bundespost übernommen. Daher gelten für die dem 
Paketdienst entsprechenden Leistungen abweichende Regeln als für deren 
restlichen Betrieb. So zahlt man für Pakete bis 10 kg z.B. keine 
Mehrwertsteuer (für 31,5 kg schon).


"registered Airmail" ist übrigens die englische Bezeichnung für 
"Einschreiben Luftpost". Als solches kommt es im allgemeinen auch an. 
Die chinesische Trackingnummer kann man nach Überschreiten der deutschen 
Grenze hier eingeben: 
https://www.deutschepost.de/sendung/simpleQuery.html

Autor: Hurz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

hab auch via registered email bestellt.
Drei Tage nach Fertigstellung der PCB ist jetzt der Stand:

" Nov 10, 2017 11:24 DEPARTED FROM TRANSIT FACILITY "

erreicht. Jetzt rührt sich nichts mehr. Ist das normal? Gibt es 
Erfahrungswerte?

Autor: Georg G. (df2au)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Beispiel (wenn es gut läuft), von unten nach oben zu lesen, 
chinesisch eben :-)

Delivery successful
2017-11-10 13:09:00 [GMT+8]

Shipment with local shipping company
2017-10-30 16:36:00 [GMT+8]

Shipment accepted by airline
2017-10-18 16:39:50 [GMT+8]

Shipment left country of origin warehouse
2017-10-18 16:39:35 [GMT+8]

Shipment at country of origin warehouse
2017-10-18 16:31:48 [GMT+8]

Shipment dispatched
2017-10-18 13:54:10 [GMT+8]

Waiting for pick up
2017-10-18 02:45:29 [GMT+8]

Man beachte die Lagerzeit in Deutschland. Der Zoll hat viel zu tun. Vor 
Weihnachten wird das noch schlimmer.

Autor: Hurz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke.
Dann muss ich wohl noch etwas warten ... hrmpf .... :D

Autor: Ralf M. M. (ramime)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Außerdem war es bei mir meist so, dass die Anzeige nicht zeitnah 
aktualisiert wird, d.h. ich hatte es bereits bekommen und erst einen Tag 
später waren dann die letzten 3 Tage so, dass erkenntlich war, dass ich 
es am Vortag bekommen habe inkl. der Aktivitäten davor. Also einfach 
überraschen lassen :-)

Autor: Mark Space (voltwide)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei meiner letzten Chinasendung per DHL wurde mir die RMA mitgeteilt und 
die Übernahme - dann kam nichts mehr. Eine Woche später war die 
Lieferung plötzlich da. Mit anderen Worten nützt die Sendungsverfolgen 
wenig, wenn die einzelnen Stationen nicht eingetragen werden.
Das habe ich bei DHL china nun schon öfter erlebt.
Ganz anders dagegen Fedex, da wird jede Station akribisch aufgelistet.
Für mich als Privatkunden ist DHL trotzdem immer noch erste Wahl, wenn 
es einigermaßen schnell und billig sein soll.

: Bearbeitet durch User
Autor: Besteller-Newbie (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Besteller-Newbie schrieb:
> Welche Versandart wählt ihr denn ?
> -> shenzhen DHL
> -> HongKong DHL
> -> FedEx
> -> EMS
> -> Reg. Airmail

Eure Antworten sind zwar alle o.k. aber irgendwie
macht mich das Ganze kunfuser als vorher :-(

Weiss jemand den Unterschied zwischen shenzhen DHL und HogKong DHL?

Die zwei Städte liegen ja ganz eng beieinander!

Autor: Mampf F. (mampf) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Besteller-Newbie schrieb:
> Weiss jemand den Unterschied zwischen shenzhen DHL und HogKong DHL?

Keine Ahnung - ich hab immer nur die billigste Versandart gewählt und es 
hat in der Regel 2 Wochen gedauert, bis sie da waren :)

Autor: ChristianW. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ein Beispiel (wenn es gut läuft), von unten nach oben zu lesen,
> chinesisch eben :-)

Was hat das mit "chinesisch" zu tun? Chinesisch ist, wenn, dann von oben 
nach unten..

Autor: Veit Devil (devil-elec)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

mach dir nicht so viele Gedanken, wähle die billigste Versandart und gut 
ist. Das kann 4 Wochen dauern oder auch nur 2 Wochen. Das hängt mit vom 
deutschen Zoll ab wie lange das noch bei denen rumliegt. Wie die eben 
Lust und Laune haben.  :-)

Autor: Mampf F. (mampf) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Veit D. schrieb:
> Das hängt mit vom
> deutschen Zoll ab wie lange das noch bei denen rumliegt.

Oder im chinesischen Sammellager!

Da ist meine Sendung mal drei Wochen liegen geblieben, bis wohl der 
Container voll war 😝

Aber nur ein einziges mal von etlichen Bestellungen passiert :)

Beitrag #5211154 wurde vom Autor gelöscht.
Autor: Reinhard R. (reirawb)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe letztens auch erstmals Platinen bei Elecrow.com bestellt.
Beitrag "Re: KICAD Newbee: PCB fertigen lassen, einige Fragen"

Es sind 2 Bestellungen, eine am 04.11. und eine am 06.11. aufgegeben. 
Beide gingen am 10.11. in den Versand. Eine der Versandmails enthielt 
ein Bild der fertigen Platinen dieser Bestellung. Die Mails enthielten 
Trackingnummern und einen Link zu einem Trackingportal, Bild 
"Tracking_1". Auch auf dem Trackingportal, das @soul eye gepostet hat, 
erscheinen die Sendungen, Bild "Tracking_2".
Sieht bisher gut aus, bin gespannt wann die Platinen ankommen.

Reinhard

Autor: ChristianW. (Gast)
Datum:

Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
OT:

Der Thread heisst "Erfahrungen mit Platinen von Elecrow", nicht 
"Erfahrungen mit DHL und Konsorten und deren Tracking + Zoll"... Nicht?

Die letzten 30 Posts waren nur Versand..

Wäre schön, wenn wir zurück zum Thema finden könnten.

Gruß Christian

Autor: Besteller-Newbie (Gast)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
ChristianW. schrieb:
> OT:
>
> Der Thread heisst "Erfahrungen mit Platinen von Elecrow", nicht
> "Erfahrungen mit DHL und Konsorten und deren Tracking + Zoll"... Nicht?
>
> Die letzten 30 Posts waren nur Versand..
>
> Wäre schön, wenn wir zurück zum Thema finden könnten.

Nach meiner Meinung gehört dass sehr wohl mit zu den "Erfahrungen mit 
Platinen von Elecrow".
Meine Fragen tragen durchaus zu der Entscheidungsfindung bei, wenn es 
darum geht ob es preislich Sinn macht bei den Chinesen zu bestellen!
Die bieten zwar z.B. 10 Stück 10 x 10 cm 2 Lagen für 9,9 $.
Aber anscheinen  sind die Folgekosten für das Shipping mit Zoll ganz 
beträchtlich.

Da macht es doch Sinn mal nachzufragen, zumal ich der Meinung
bin dass es genug Mitleser gibt, die  die dieselbe Fragestellung haben.

Und dann kommt einer wie du daher, als selbsternannter Reserve-MOD, und 
will hier massregeln :-(

Autor: Christianw. (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Unbekannter,

vielleicht einfach nochmal meinen Beitrag lesen, von Maßregeln steht da 
nichts und "ReserveMod" passt auch nicht.

Wenn du pöbeln möchtest? Ich äusserte nur einen persönlichen Wunsch.

.. "und dann kommt einer wie du daher" der meint seine Fragen tragen 
essentiell zur Entscheidungsfindung aller bei. (Du warst mit dem Wunsch 
auch gar nicht angesprochen.

Gruß Christian

Edit: Check einfach mal den Thread, ich bin weder ReserveMod noch 
Maßregler.

Autor: Besteller-Newbie (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ChristianW. schrieb:
>> Ein Beispiel (wenn es gut läuft), von unten nach oben zu lesen,
>> chinesisch eben :-)
>
> Was hat das mit "chinesisch" zu tun? Chinesisch ist, wenn, dann von oben
> nach unten..

Mit Verlaub gnädiger Herr, sowas hier zu posten und zitieren
ohne den Verfasser zu nennen, sodass man keinen Zusammenhang findet,
sowas ist OT und nicht Fragen zum Versand.
Die passen haargenau hier herein.

ChristianW. schrieb:
> Wäre schön, wenn wir zurück zum Thema finden könnten.

Das sind genau die Sätze wie man sie von den MODs gewöhnt sind.
daher die Schlussfolgerung, dass du ein Reseve-Mod sein musst :-)
Diesen Titel musst du jetzt schon aushalten ;-)

Autor: Rudolph R. (rudolph)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ChristianW. schrieb:
> Der Thread heisst "Erfahrungen mit Platinen von Elecrow", nicht
> "Erfahrungen mit DHL und Konsorten und deren Tracking + Zoll"... Nicht?

Och, ich finde, das gehört schon zum Thema.

> Die letzten 30 Posts waren nur Versand..

Das einzige was mich dran wundert ist, dass das Thema Zoll und Versand 
in den über 1100 Beiträgen bisher mehrmals rauf und runter durchgekaut 
wurde.
Ist ja jetzt nicht so, als sich da was grundsätzlich dran geändert hätte 
zu den Verhältnissen vor einem Jahr. Der Versand ist teurer geworden, 
dafür kosten die Platinen weniger.

Autor: Besteller-Newbie (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Rudolph R. schrieb:
> Das einzige was mich dran wundert ist, dass das Thema Zoll und Versand
> in den über 1100 Beiträgen bisher mehrmals rauf und runter durchgekaut
> wurde.

Mit dem Erfolg dass man nicht so richtig schlau daraus wird:-(

Wir haben mittlerweile die Ersten Erfahrungen mit ELCROW gesammelt.
Und so langsam kommt Licht ins Dunkel.
(mit der Erfahrung (Versand) "teuer" muss nicht gleich "teuer" heissen )
Übrigens, der Service von Elcrow  ist erste Sahne!
Da kann sich so mancher in der "Service-Wüste" Deutschland eine Scheibe 
davon abschneiden.

Ich bin dabei meine Erfahrungen zusammenzufassen (auch die Zollseite)
Und mal eine Gegenüberstellung per Excel zu machen.
Ein Resümee werde ich auch dazu verfassen.
Ich werde es dann unter einem anderen Pseudonym vorstellen.

Autor: Rudolph R. (rudolph)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Besteller-Newbie schrieb:
>> Das einzige was mich dran wundert ist, dass das Thema Zoll und Versand
>> in den über 1100 Beiträgen bisher mehrmals rauf und runter durchgekaut
>> wurde.
>
> Mit dem Erfolg dass man nicht so richtig schlau daraus wird:-(

Naja, alle Fragen dazu sind bestimmt 10 Mal beantwortet worden.
Und nicht in dem Sinne das es 10 verschiedene Antworten gab.

Im Grunde ist das doch einfach, unter 22 Euro Summe aus Warenwert und 
Versand wird die Einfuhrumsatzsteuer nicht fällig.
Also "normalerweise" nimmt man den günstigsten Versand und bleibt bei 
Prototypen Stückzahlen automatisch unter den 22 Euro.

Mit DHL und/oder dem Zoll muss man sich nur herum ärgern wenn man 
entweder per Express bestellt und es deshalb über 22 Euro rutscht, oder 
wenn man eine größere Menge ordert.
Dabei muss man sich aber auch fragen, ob sich das noch lohnt, das rückt 
dann schon an das heran was man in Deutschland direkt bekommen kann, nur 
ohne den Ärger, in besserer Qualität und normalerweise genau innerhalb 
der Laufzeit die man bezahlt.

Wobei meine Erfahrung mit dem günstigsten Versand ist, dass man selbst 
dann nicht zum Zoll zitiert wird wenn man leicht über den 22 Euro ist.
Das macht für den Staat ja auch gar keinen Sinn, das kostet ja mehr Geld 
als in die Kasse kommt.

Verschoben hat sich das jetzt nur seit Anfang des Threads, weil Elecrow 
auf der einen Seite den Preis für 5 Platine auf $4,90 halbiert hat und 
andererseits der Preis für den günstigsten Versand von knapp 5 Euro auf 
knapp 7 Euro gestiegen ist.

Und man muss immer ein wenig darauf schielen wie der Dollar gerade so 
steht.

Aber naja, meine letzten Platinen haben 9,96 Euro gekostet, fünf Stück 
10x10 cm mit jeweils zwei Designs drauf.
Sowas werde ich übers Wochenende wieder ordern, der Zoll kümmert mich da 
gar nicht

Autor: Schätzeisen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also der Versandkostenschätzer auf deren Seite taug nicht.

Er unterscheidet nicht zwischen 5x5cm² und 10x10cm²,
0.8mm und 1.6mm

:-(

Autor: Besteller-Newbie (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schätzeisen schrieb:
> Also der Versandkostenschätzer auf deren Seite taug nicht.

Es wäre nett wenn du es zitieren könntest.
So ist es nur eine Behauptung sonst nichts.

Autor: Georg G. (df2au)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schätzeisen schrieb:
> Er unterscheidet nicht zwischen 5x5cm² und 10x10cm²,
> 0.8mm und 1.6mm

Das ist beides ein Jiffy mit Briefporto, alternativ Warrensendung.

Autor: Bad Urban (bad_urban)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Heute war mein erster Nutzen von Elecrow in der Post.
Hier hatte ich Euch ja schon mal deswegen befragt: 
Beitrag "Re: Erfahrungen mit Platinen von www.elecrow.com"

Mit 2mm Stegen ist der Nutzen noch außerordentlich stabil. Hätte ich 
nicht gedacht. Evtl. kann man das auch dünner ausbilden. Rückfragen gabs 
auch keine, wurde anstandslos produziert. Und auch schnell.

Bestellt: 9.11
Versendet: 15.11
Erhalten: 21.11

So schnell hatte ich meine Bestellung noch nie...

Ich habe die Platinen in schwarz bestellt. Sieht auch schick aus ;)
Erster Eindruck ist, dass bei schwarz der Bestückungsdruck viel besser 
platziert ist als bei meinen anderen Platinen.

Vielleicht lassen die Schwarz auch woanders fertigen. Oder haben das 
mittlerweile besser im Griff.

Das muss ich mir aber morgen noch mal in Ruhe unter der Lupe anschauen.

Autor: Hurz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PCBs 10x10cm am 7.11.2017 bestellt, heute (22.11.2017) ohne Trouble mit 
dem Zoll angekommen. Statt der bestellten 10 kamen 11. Der Preis war 
4,90$ ... !

Autor: Reinhard R. (reirawb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

meine Lieferungen sind auch heute angekommen.
Bestellt am 04.11. und am 06.11.
Versand am 10.11. beide
Angekommen am 22.11. (heute)

Bestellt waren 100 x 160mm² 10 Stück, erhalten 11
und 100 x 100mm² 10 Stück, erhalten 14

Beide Sendungen waren "Von zollamtlicher Behandlung befreit" :-)

Die Sendungen waren ordentlich verpackt, in Folie (Vakuum?) verschweißt.
Mit der Qualität bin ich als Bastler mehr als zufrieden.

Mein Fazit als Erstbesteller --> empehlenswert.

Reinhard

Autor: Christian W. (Firma: www.360customs.de) (doctormord)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für diejenigen, die mal eine gute Alternative testen wollen - JLCPCB aka 
EasyEDA:

Beitrag "Erfahrungen mit Platinen von JLCPCB / EasyEDA"

Da stimmt auch die Via-Registrierung. ;)

Gruß Christian

Autor: Sven L. (sven_rvbg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So meine Platinchen sind heute auch gekommen. Hatte am 1. bestellt.

Verarbeitung ist 1A, habe 5 bestellt und 7 bekommen.

Natürlich habe ich gleich mal erkannt, was man hätte besser machen 
können, aber so für die ersten Tests werden die Platinen schon taugen!

So im fertigen Zustand sieht man erstmal, das man eigentlich genug Platz 
gehabt hätte =)

Wird sicher nicht meine letzte Bestellung dort gewesen sein.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.