mikrocontroller.net

Forum: Markt 10 Euro Logikanalyzer


Autor: Heisenberg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gerade gesehen ...

http://dx.com/p/logic-analyzer-w-dupont-lines-and-...

Ist anscheinend ein USBee AX/Pro clone und wohl auch kompatibel zum 
Saleae.

Autor: Killroymenzel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Boah....
Wenn jemand sich entschliesst, den zu kaufen, kann er mir einen 
mitbestellen......

Für DEN Preis, kann man es wirklich mal ausprobieren........

Autor: M. B. (Firma: TH Nürnberg) (ohmen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum kaufst net selber, es sind doch keine Versandkosten drauf...
Auch kommt man beim Kauf mehrerer evtl. über die Zollfreigrenze.

Autor: Killroymenzel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stimmt, hab ich noch nicht so drüber nachgedacht... :-)

Muss ich mir nächste Woche mal antun.......

Autor: Markus M. (markus82mg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hiho

hat den mal jemand bestellt? Bzw. schon erste Erfahrungen gemacht? Den 
würd ich mir auch bestellen.

MFG

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was kann das Teil? Demo App? Demo Daten? Software und Anleitung?

Autor: Franz Huber (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Dieses Teil bekommt man bei Aliexpress schon seit Monaten für einen 
ähnlichen Preis.

Wenn man sich die Software des ursprünglichen Herstelleres anschaut, die 
ist relativ brauchbar, aber naja, es ist halt nicht die feine Art 
einfach ein Plagiat der Hardware zu kaufen und dann die Software die das 
meiste ausmacht vom teuren Original zu nutzen, denn dann wird der 
Hersteller bald anfangen Lizenzkram ala Lizenzdatei oder Keys und 
Beschränkung auf XY Aktivierungen einführen und das will keiner.

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
>die Software des ursprünglichen Herstelleres
Mit anderen Worten wird hier Produktpiraterie hoffähig gemacht.

Mich würde mal interessieren, was der Admin von unserem Forum dazu zu 
sagen hat? Ich jedenfalls bin dafür, den Thread hier zu löschen.

Autor: Duled (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus schrieb:
>>die Software des ursprünglichen HerstelleresMit anderen Worten wird hier 
Produktpiraterie hoffähig gemacht.Mich würde mal interessieren, was der Admin von 
unserem Forum dazu zu sagen hat? Ich jedenfalls bin dafür, den Thread hier zu 
löschen.

Also ich habe so Ding mal geordert. Ich kann doch auch die mitgelieferte 
Soft benutzen und muss nicht schmarotzerhaft die Soft benutzen die 
andere mühevoll erstellt haben.

Autor: xyz (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Als Student ohne Logicanalyser freu ich mich über solche Tipps...
Hab direkt mal einen bestellt.

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
>Als Student ohne Logicanalyser freu ich mich über solche Tipps
Das kann ich sogar durchaus nachvollziehen. In meinen Augen ist es 
trotzdem Betrug, der durch solche Threads befeuert wird.

Oder wie nennt man dass, wenn jemand tausende Stunden an Entwicklung 
investiert und jemand anders darauf sein Geschäft aufbaut?

Autor: Michael K. (damichl)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Angeblich funktionieren die Dinger nicht mehr mit der Saleae-Software, 
weil diese mittlerweile auch Sicherheitskrempel eingebaut hat. Ganz blöd 
ist der Hersteller auch nicht...

Autor: Manni (Gast)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus du wirst Deine Aussage sicherlich hieb und stichfest beweisen 
können, Wenn man jemand anklagt sollt man das können, ansonsten bis Du 
derjenige den man vielleicht verbannen sollte.

 Ich hab Anfang des Jahres mal ne Schaltung gesehen die auch so etwas 
machte man konnte damit ich glaube 4 Kanäle loggen. Die hatte aber kein 
USB sondern ein eigenes kleines Display. Steht auch noch auf meiner 
Nachbauliste.

Autor: Mikrocontroller P. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Versand ist angeblich kostenlos, stimmt das?


Wie kann man dort überhaupt bezahlen?

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
>Klaus du wirst Deine Aussage sicherlich hieb und stichfest beweisen können
Ich muss garnichts beweisen, ich habe meine Meinung geäußert.

Autor: Duled (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mikrocontroller p_73 schrieb:
> Versand ist angeblich kostenlos, stimmt das?
>
>
>
>
>
> Wie kann man dort überhaupt bezahlen?

PayPal

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn man die Saleae Software nicht verwenden darf/kann und keine dabei 
ist, was soll man dann mit dem Gerät anfangen?

Packing List  1 x Logic analyzer
             10 x DuPont lines
              1 x USB cable

Autor: Mikrocontroller P. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alexander Schmidt schrieb:
> Wenn man die Saleae Software nicht verwenden darf/kann und keine dabei
> ist, was soll man dann mit dem Gerät anfangen?

USBee?

Autor: Heisenberg (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Nunja, der Saleae ist wirklich nix anderes als ein Cypress FX2 mit 
EEPROM. Da ist wirklich null Entwicklungshöhe vorhanden (Schaltung aus 
dem Datenblatt bzw. das Evalboard kopiert). Wenn also jemand diese 
Schaltung nachbaut dann kann man dem Hersteller also eigentlich gar 
nichts vorwerfen.

Es muss der Nutzer entscheiden, ob er die Lizenzbestimmungen z.B. von 
USBee ignoriert und die Software mit fremder Hardware benutzt.

Hier hab ich einen Blogeintrag zu dem Ding gefunden:

http://www.epanorama.net/blog/2012/10/02/usbee-ax-clone/

Man kann den LA auch mit Open Source Software benutzen:

http://sigrok.org/wiki/Main_Page

Autor: Axel Jäger (axeljaeger)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael K. schrieb:
> Angeblich funktionieren die Dinger nicht mehr mit der Saleae-Software,
> weil diese mittlerweile auch Sicherheitskrempel eingebaut hat.

Hab grad welche aus China bekommen, die tun 1a mit der letzten Version 
der Software.

Autor: Mikrocontroller P. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Werd mir das Ding mal bestellen, mein alter TEK-LA ist für kleine Sachen 
einfach viel zu unhandlich.

Autor: Dirk B. (devnull)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mir gerade einen bestellt. Mal gespannt, wann er da ist, ich 
werde dann Bericht erstatten!

Autor: Heisenberg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dealextreme Bestellungen brauchen bei mir immer so ziemlich genau 4 
Wochen bis sie da sind.

Autor: Dave Trescher (Firma: Geknechteter Pennäler) (schueler-bubi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Heisenberg schrieb:
> Dealextreme

Hatten die nicht mal ein Auslieferungslager in GB, oder irre ich mich?

Autor: bitte löschen (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus schrieb:
> Oder wie nennt man dass, wenn jemand tausende Stunden an Entwicklung
> investiert und jemand anders darauf sein Geschäft aufbaut?

Arbeitnehmerverhältnis ;-)
(Sorry, aber der musste sein..)

Autor: Heisenberg (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Dave Trescher schrieb:
> Hatten die nicht mal ein Auslieferungslager in GB, oder irre ich mich?

Manche (wenige) Artikel kann man aus dem EU Lager bestellen. Kostet ein 
bisschen mehr und braucht dann so eine Woche.

Autor: Mikrocontroller P. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geht der LA eigentlich problemlos über den Zoll?

Autor: Jonas Biensack (jibi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Geht der LA eigentlich problemlos über den Zoll?

Wenn du nur einen bestellst (unter der Freimenge bleibst) und ne 
Rechnung dabei ist, sollte es durchgehen.

Gruß Jonas

Autor: Andreas M. (elektronenbremser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
wollte mir einen bestellen habe aber kein Paypal. Wäre jemand so 
freundlich und würde mir einen mitbestellen? Von mir geht das Geld per 
Vorkasse an euch :-)


Danke
Andreas

Autor: Cyblord ---- (cyblord)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas M. schrieb:
> Hallo zusammen,
> wollte mir einen bestellen habe aber kein Paypal. Wäre jemand so
> freundlich und würde mir einen mitbestellen? Von mir geht das Geld per
> Vorkasse an euch :-)
>
>
> Danke
> Andreas

Und warum machst du dir nicht einfach ein PayPal Konto? Kostet nix. Und 
ohne PayPal kannste Bestellung aus Fernost allgemein vergessen. Die 2 
Minuten sind dir wohl zu stressig? Oder hast Angst vorm bösen PayPal? 
Hauptsache andere haben die Arbeit und du bist fein raus? Super!

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord schrob:
>Hauptsache andere haben die Arbeit und du bist fein raus?

Macht Paypal wirklich soviel Arbeit? Ich weiß es nicht, deshalb frage 
ich.
Nein, ich will Dich nicht verarschen -auf gar keinen Fall.

Paul

Autor: prr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Paul Baumann schrieb:
>>Hauptsache andere haben die Arbeit und du bist fein raus?
>
> Macht Paypal wirklich soviel Arbeit?

Nicht Paypal macht die Arbeit, sondern der Versand der Ware an dich.

Autor: Andreas M. (elektronenbremser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@cyblord

Danke für den freundlichen Hinweis. Wenn du nicht möchtest, dann spar 
dir die Antwort. Tut mir leid wenn ich mit dieser Antwort dein Niveau 
nicht erreiche. Es gibt hier noch andere ausser dir

Autor: Cyblord ---- (cyblord)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas M. schrieb:
> Danke für den freundlichen Hinweis. Wenn du nicht möchtest, dann spar
> dir die Antwort. Tut mir leid wenn ich mit dieser Antwort dein Niveau
> nicht erreiche.
Was hindert dich eigentlich deinen Kram selbst einzukaufen?

> Es gibt hier noch andere ausser dir
Jeden Tag steht ein Dummer auf. Keine Frage.

Autor: Sni Ti (sniti)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
mikrocontroller p_73 schrieb:
> Alexander Schmidt schrieb:
>> Wenn man die Saleae Software nicht verwenden darf/kann und keine dabei
>> ist, was soll man dann mit dem Gerät anfangen?
>
> USBee?

Aha. Weil es illegal ist von A zu klauen, klaut man von B?

Autor: Mikrocontroller P. (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Sni Ti schrieb:
> Aha. Weil es illegal ist von A zu klauen, klaut man von B?

Es war eine Frage von Ihm und ich habe diese beantwortet

Hast du ein Problem damit?

Autor: Cyblord ---- (cyblord)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Paul Baumann schrieb:
> Cyblord schrob:
>>Hauptsache andere haben die Arbeit und du bist fein raus?
>
> Macht Paypal wirklich soviel Arbeit? Ich weiß es nicht, deshalb frage
> ich.
> Nein, ich will Dich nicht verarschen -auf gar keinen Fall.
>
> Paul

Naja Paul, dann wickel ich ab jetzt alle meine Einkäufe über dich ab 
wenns recht ist? Macht dir ja wohl keine Arbeit.

Aber ernsthaft, natürlich macht das Probleme. Auch rechtliche. Denn was 
ist denn wenn die China-Lieferung nicht ankommt? Dann steht der 
freundliche Besteller nämlich dumm da und darf womöglich noch die Kohle 
wieder erstatten. Und auch wenn nicht, woher soll der Auftraggeber denn 
wissen ob der Besteller die Ware nicht einfach behalten hat? Dieser 
Vorwurf würde (wenn auch unausgesprochen) in der Luft liegen. Fände ich 
unschön.

gruß cyblord

Autor: Michael_ (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
cyblord ---- schrieb:
> Aber ernsthaft, natürlich macht das Probleme. Auch rechtliche. Denn was
> ist denn wenn die China-Lieferung nicht ankommt? Dann steht der
> freundliche Besteller nämlich dumm da und darf womöglich noch die Kohle
> wieder erstatten.

Etwas Risiko ist dabei, wie mit allen Internetbestellungen.
Ich habe mindestens >30 Sachen beim Chinamann/frau gekauft und bisher 
ist alles angekommen.
Das letzte in nur 6 Tagen.

Autor: Cyblord ---- (cyblord)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael_ schrieb:
> cyblord ---- schrieb:
>> Aber ernsthaft, natürlich macht das Probleme. Auch rechtliche. Denn was
>> ist denn wenn die China-Lieferung nicht ankommt? Dann steht der
>> freundliche Besteller nämlich dumm da und darf womöglich noch die Kohle
>> wieder erstatten.
>
> Etwas Risiko ist dabei, wie mit allen Internetbestellungen.
> Ich habe mindestens >30 Sachen beim Chinamann/frau gekauft und bisher
> ist alles angekommen.
> Das letzte in nur 6 Tagen.

Ja, aber jetzt stell dir vor du bestellst dort für jemand anders. Und 
dann noch für einen Fremden. Darum gings ja.

Autor: Andreas M. (elektronenbremser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord schrob:
>Naja Paul, dann wickel ich ab jetzt alle meine Einkäufe über dich ab
>wenns recht ist? Macht dir ja wohl keine Arbeit.

Na, nicht gleich alle...
;-)

Ich habe auch schon für Leute mitbestellt und damit noch keine 
schlechten
Erfahrungen gesammelt. Bei Paypal bin ich nicht angemeldet, aber auch 
mir
ist schon von einem Angemeldeten etwas mitbestellt worden. Das war eine
einmalige Sache und nur für dieses eine Mal wollte ich mich dort nicht
anmelden. (Grafik_Display)

MfG Paul

Autor: F. Fo (foldi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jonas Biensack schrieb:
>>Geht der LA eigentlich problemlos über den Zoll?
>
> Wenn du nur einen bestellst (unter der Freimenge bleibst) und ne
> Rechnung dabei ist, sollte es durchgehen.
>
> Gruß Jonas

Bis 22 Euro mit Versandkosten ist da nix mit Zoll und Steuer. 22 Euro 
bis   150 Euro Steuer und über 150 Euro auch noch Zoll.

Des Weiteren:

Zunächst mal, ich hab mir so ein Ding bestellt. Keine 10 Euro und ich 
weiß noch nicht mal genau was ich damit alles so machen kann, denn ich 
bin noch ziemlich am Anfang.
Diese ganze Diskussion, geklaut, nicht geklaut, ich kann sie nicht mehr 
hören.
Eagle hatte mal (Hörensagen) in einer Version den Hinweis, dass man ein 
Handbuch bekommen könne, wenn man sie anschreibt. Dieser Hinweis sollte 
auftauchen, wenn die Seriennummer schon vorher vergeben war. Damit 
sollen die einige dran gekriegt haben. Und heute? Heute darf ich das so 
benutzen.

Keine Frage, wenn jemand damit Geld verdient, dann soll er das auch 
bezahlen, denn das muss er dann in seinen Preis einrechnen.
Zu Zeiten vom ersten Word für Windows kostete das WfW 1200 DM. Für 
diesen Preis hätte ich meine Briefe (die wenigen) lieber in Stein 
gemeißelt.
Und heut? Heute gibt es Microsoft immer noch, die Leute kaufen immer 
mehr die Software legal, weil der Preis angemessen ist.

Wem schade ich denn? Ich weiß nicht was der im Original kostet, aber 
ganz sicher so viel, dass ich mir den nicht kaufen würde.
Sollte ich aber den Nutzen erkennen und dann irgendwann einen neuen LA 
brauchen, dann kann es durchaus sein, dass ich mir das Original kaufe. 
Selbst dann, wenn ich da nicht unbedingt mein Geld mit mache. Und nur, 
weil ich durch dieses "billige" Gerät einen Einblick bekomme, den ich 
sonst wahrscheinlich nie bekommen hätte.

Hab mir gerade erst einen Brenner gekauft, kam aus Amerika, tatsächlich 
aber aus China. Gut, dass er da her kam!!!! Die Software ist super 
Klasse und alle paar Tage neue Updates. Keine Probleme mehr die Sachen 
auf die µC's zu kriegen und die Chips zu kopieren und ganz nebenbei 
frisst das Ding einfach alles.
Dabei weiß ich nicht mal, ob es ne Kopie von irgendeinem namenhaften 
Hersteller ist.  Ist das so, dann soll er sich gefälligst selbst darum 
kümmern, dass ihm seine Ideen nicht geklaut werden.  Ist doch keine 
Religion der ich freiwillig folge.
Ist doch wahr!

Gruß
Frank

Autor: Cyblord ---- (cyblord)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank O. schrieb:

> Diese ganze Diskussion, geklaut, nicht geklaut, ich kann sie nicht mehr
> hören.

Normalerweise stimme ich dir zu und ich denke die meisten haben hier 
keine Skrupel kopierte Chinaware einzusetzen. Im Fall vom Saleae Logic 
Analyzer sieht die Sache halt so aus, dass die ne ganz kleine Bude sind 
und da wirklich nen ziemlich guten LA gemacht haben mit einer echt 
knuddeligen Software ;-) Verkauft wird der für so ca. 140 Euro. Nach 
Europa sogar über GB wegen Zoll usw. Habe den auch. Ob der Preis 
gerechtfertigt ist muss jeder selber entscheiden.
Und jetzt bereitet es vielen eben Bauchschmerzen wenn die HW, die sicher 
nichts besonderes ist JA, kopiert wird und für nen 10er in alle Welt 
verkauft wird, und dann deren Originalsoftware dafür benutzt wird. Eben 
weil es sich hier nicht um einen Weltkonzern handelt sondern halt 
wirklich um ein paar Jungs in ner winzigen Firma. Ich stimme da zu, ich 
finde es nicht in Ordnung und ja ich gebe zu, wäre das Ding von Agilent 
wärs mit egal ;-)

gruß cyblord

Autor: F. Fo (foldi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
cyblord ---- schrieb:
> Frank O. schrieb:
>
>> Diese ganze Diskussion, geklaut, nicht geklaut, ich kann sie nicht mehr
>> hören.
>
> Normalerweise stimme ich dir zu und ich denke die meisten haben hier
> keine Skrupel kopierte Chinaware einzusetzen. Im Fall vom Saleae Logic
> Analyzer sieht die Sache halt so aus, dass die ne ganz kleine Bude sind
> und da wirklich nen ziemlich guten LA gemacht haben mit einer echt
> knuddeligen Software ;-) Verkauft wird der für so ca. 140 Euro. Nach
> Europa sogar über GB wegen Zoll usw. Habe den auch. Ob der Preis
> gerechtfertigt ist muss jeder selber entscheiden.
> Und jetzt bereitet es vielen eben Bauchschmerzen wenn die HW, die sicher
> nichts besonderes ist JA, kopiert wird und für nen 10er in alle Welt
> verkauft wird, und dann deren Originalsoftware dafür benutzt wird. Eben
> weil es sich hier nicht um einen Weltkonzern handelt sondern halt
> wirklich um ein paar Jungs in ner winzigen Firma. Ich stimme da zu, ich
> finde es nicht in Ordnung und ja ich gebe zu, wäre das Ding von Agilent
> wärs mit egal ;-)
>
> gruß cyblord

Hallo Cyblord,

mit diesen Informationen sieht die Sache dann wieder ganz anders aus, 
für mich.
Und trotzdem, ich wäre (im Moment) doch gar kein Kunde für die, weil ich 
bis jetzt noch nicht mal eine richtige Anwendung sehe, da ich noch ganz 
am Anfang stehe.
Natürlich ist das mehr als eine Sauerei, wenn die einfach die Software 
klauen und die Hardware kopieren.
Ich habe gerade die Software von der Seite runter geladen, die da in dem 
Link angegeben war. Für mich war auf dem ersten Blick gar nicht zu 
erkennen, dass das eine andere Firma ist.
Wie gesagt, ich wäre gar kein Kunde für die, aber wenn ich mal so ein 
"richtiges" Teil, vielleicht mit mehr Funktionen brauche, dann ist 
sicher mein erster Blick beim Original.

Schönen Sonntag!

... und jetzt muss ich weiter Eagle lernen, ganz legal ...:-)

Autor: Sni Ti (sniti)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mikrocontroller p_73 schrieb:
> Es war eine Frage von Ihm und ich habe diese beantwortet
>
> Hast du ein Problem damit?

Naja, wenn du das wirklich fragen musst und dein Meinung bist, seine 
Frage (ernsthaft) beantwortet zu haben, kann ich mir wohl alles weitere 
sparen ;-)

cyblord ---- schrieb:
> Normalerweise stimme ich dir zu und ich denke die meisten haben hier
> keine Skrupel kopierte Chinaware einzusetzen [...]

full ack

Autor: Dave Trescher (Firma: Geknechteter Pennäler) (schueler-bubi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Interessanter Tipp, danke Gast Heisenberg. Für den Preis kann man nicht 
viel falsch machen.

Habe mir auch gerade so ein Teil bestellt. Interessant finde ich, dass 
wenn man bei DX auf Euro umstellt dann wollen die 10.11€, mit US$ per PP 
bezahlt sind es dann 9.49€. Kleinvieh sparen macht auch Mist.

Nun heisst es blos wieder ewig lange warten...

Dave

Autor: mr. mo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann man der Seite überhaupt trauen? Bin immer bisschen misstrauisch. 
Würd mir da gerne paar Kabelchen bestellen. Frage ist nur ob die Seite 
was taugt.

Autor: troll (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mr. mo schrieb:
> Kann man der Seite überhaupt trauen? Bin immer bisschen misstrauisch.
> Würd mir da gerne paar Kabelchen bestellen. Frage ist nur ob die Seite
> was taugt.
dealextreme bzw neuerdings dx? Ja die sind OK.

Autor: labelohase (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

habe mir selbst einen gekauft und ist Super für Digitale Messungen

l-hase

Autor: Frank Norbert Stein (franknstein)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mr. mo schrieb:
> Kann man der Seite überhaupt trauen?

Ja ich denke schon. Hatte schon dort einiges gekauft und immer hatte 
alles bestens geklappt. Dauert nur vom Chinaländle bis hierher.

Und wenn du per Paypal zahlst kann eigentlich kaum etwas passieren.

Autor: mr. mo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank N. Stein schrieb:
> Und wenn du per Paypal zahlst kann eigentlich kaum etwas passieren.

Sowieso. Aber danke für das Feedback.

Autor: s.p. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenns da eine Linuxsoftware gäbe, hätte ich mir diese auch gekauft. Da 
ich kein Windows habe muss ich wohl die Katze im Sack kaufen und hoffen 
dass das Ganze unter wine läuft. Dafür gebe ich sicher nicht viel Geld 
aus und da ist es mir auch egal ob es sich um ein  Nachbau handelt.

Autor: nasd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank N. Stein schrieb:
> Und wenn du per Paypal zahlst kann eigentlich kaum etwas passieren.
hust ich kenne so einige Leute die nach diversen Erfahrungen DX.com 
vermutlich mehr vertrauen als Paypal...

Autor: s.p. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Als Käufer ist paypal sehr sinnvoll, besonders für Zahlungen ins 
Ausland. Auch der Käuferschutz funktioniert da. Habe ich selber schon 
erlebt.

Autor: Dominik S. (dasd) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
s.p. schrieb:
> Dafür gebe ich sicher nicht viel Geld
> aus und da ist es mir auch egal ob es sich um ein  Nachbau handelt.

Punk 1: Viel Geld?


> Wenns da eine Linuxsoftware gäbe, hätte ich mir diese auch gekauft. Da
> ich kein Windows habe muss ich wohl die Katze im Sack kaufen und hoffen
> dass das Ganze unter wine läuft.

Punkt 2: http://www.saleae.com/downloads

Ob dieses spezielle Modell jetzt von Haus aus mit der Saleae Software 
funktioniert müsste man noch nachsehen, aber es gibt ja genügend andere 
Clones die es auf jeden Fall tun.

Autor: Fighter (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für all die Infos. Hab mir jetzt auch son Teil geordert. Damit 
entwickel ich aber was, was die Schlitzpappen noch nicht kennen/können. 
Verbuche das unter weltweitem Wettbewerb.

Autor: Timmo H. (masterfx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab mir für $10 inkl. Versand auch mal einen bei Ali bestellt. Bei mir 
steht sogar "Saleae" drauf. Kack-dreist aber egal.
Der LA wäre vielleicht auch was für diesen Thread gewesen: 
Beitrag "China SUPER Bauteile-Schnäppchen Thread"

Autor: Dominik S. (dasd) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Timmo H. schrieb:
> Der LA wäre vielleicht auch was für diesen Thread gewesen:

Findet dort bereits Erwähnung :)

Autor: Timmo H. (masterfx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tatsache, ist an mir vorbei gegangen.

Autor: Uwe Bonnes (Firma: TU Darmstadt) (uwebonnes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auch wenn bis 22 Euro kein Zoll anfällt, kann der Zoll doch gefälschte 
Markenware einziehen...

Autor: Timmo H. (masterfx)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Was sie aber meist nicht tun wenn der Warenwert unter 50€ liegt, da die 
Verwaltungsgebühren höher wären.
Ein Bekannter musste mal zu eine Belehrung beim Zoll als er sich ein 
JLink-Plagiat aus China bestellt hat. Die haben ihn dann nur erzählt 
dass das nicht OK sei, aber da es nur 30€ gekostet hat dürfte er es 
trotzdem mit nach Hause nehmen :D

Autor: Thomas S. (tosa)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Klasse Argumente!
Als Softwareentwickler der von seiner Arbeit leben muss hoert man das 
immer gerne.
Wenn ich mir naechste Woche einen Ferrari klaue mit dem Argument ich 
haette ihn ja eh nicht gekauft weil ich ihn mir nicht leisten kann 
verweise ich auf diesen Thread :-)

Aber ernsthaft. Wenn jemand die Hardware kaufen will und mit einer 
Opensource oder sonstwie Software arbeitet ist es ok.
Nur die Jungs von Salae zu beklauen, und nichts anderes ist das, ist 
nicht ok. Aber vielleicht wird ja auch der ein oder andere hier mal von 
seiner Entwicklungsarbeit leben muessen. Mal schauen ob er es dann auch 
noch so locker sieht.

Autor: Erastus (Gast)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Nochmal für die Zurückgebliebenen:

KOPIEREN IST KEIN DIEBSTAHL

Und nochmal:

KOPIEREN IST KEIN DIEBSTAHL

Weiterhin ... dieser LA ist keine Kopie. Das ist ein stinknormaler 
Cypress FX2 mit ein paar herausgeführten Pins. Wenn Saleae zu faul sind 
richtige Hardware zu bauen ... ihr Pech.

Um den idiotischen Vergleich mit dem Auto zu bemühen: wenn ein Ferrari 
aus 3 Bauteilen gebaut wäre die es beim Hornbach für 5 Euro gibt ... 
kann man dann jemanden belangen wenn er so ein Ding nachbaut?

Thomas, halte lieber mal den Ball flach, denn dein hysterisches 
Rumgeheule bringt deiner Zunft nicht gerade Sympathien ein.

Autor: Cyblord ---- (cyblord)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wegen solchen Deppen fangen die dann irgendwann an ihre SW mit der HW zu 
verdongeln. Und dann geht der Crack-Wettlauf los. Wer den Original LA 
nicht kauft, soll halt auch nicht die Original Software nutzen. Das wäre 
anständig. Aber was soll man von Typen erwarten die ihre Posts derart 
eröffnen wie Erastus?

gruß cyblord

Autor: Thomas S. (tosa)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Erastus
irgendwie erscheinst Du mir deutlich hysterischer :-)
Aber die Idee mit dem Baumarkt trifft es ganz gut.
Baut euch das Teil zusammen, oder kauft es fuer einen 10er irgendwo, und 
macht die Software schoen selbst. Dann kannst Du von nachbauen sprechen.

@cyblord
Genau das ist der Punkt!

Autor: Erastus (Gast)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
cyblord ---- schrieb:
> Aber was soll man von Typen erwarten die ihre Posts derart
> eröffnen wie Erastus?

Was soll man von Typen erwarten die hysterisch übertreiben?

KOPIEREN IST KEIN DIEBSTAHL

KOPIEREN IST KEIN MORD

KOPIEREN IST KEIN RAUB

KOPIEREN IST KEINE VERGEWALTIGUNG

Kopieren ist kopieren.

Ist da so schwer zu kapieren?

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Erastus,

nachdem du die Diskussion von der sachlichen Ebene weggeführt hast, 
möchte ich dich darauf hinweisen, dass du der Erste bist, der hier die 
einfachsten Regeln der Kommunikation missachtet.
Dazu gehören: Keine persönlichen Angriffe, Eingehen auf die Argumente 
der Gegenseite, korrekte Klein/Großschreibung und Interpunktion.

Grüße,
Alexander Schmidt

Autor: Cyblord ---- (cyblord)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Wir sind hier nicht auf dem Piraten Parteitag. Also schalte mal nen Gang 
runter. Du bist der Meinung man kann geistiges Eigentum nicht stehlen. 
Vielleicht sogar, es gäbe überhaupt kein geistiges Eigentum.
Andere, u.a. der Gesetzgeber, sehen das aber anders. Eventuell ist die 
Bezeichnung Diebstahl unpräzise, trifft aber am ehesten zu.

Und es geht eben nicht um das kopieren der HW, sondern darum dass man 
die HW derart nachbaut, das man die originale SW nutzen kann. Und das 
finde ich unanständig. Rechtlich ist mir das völlig egal. Da können sich 
Juristen drüber streiten.

Also pack deine Linke/Piraten sonst was Ideologie wieder ein. Damit 
beeindruckst du hier niemanden. Wir sind hier nicht in nem verlausten 
"Hackerspace". Und die Tatsache dass die Jungs von Saleae die SW einfach 
frei zum Download anbieten zeigt dass sie ebenfalls (wie auch z.B. 
einige Game Anbieter/Humble Bundle usw.) gegen Kopierschutz, DRM usw. 
sind. Nur wenn das ausgenutzt wird, muss sich jeder früher oder später 
die Frage stellen: "Wie schütze ich meine Investitionen".

gruß cyblord

Autor: Thomas der Kriegstreiber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Regt euch ab Leute. Durch den Erwerb dieser kleinen Platine geht die 
Welt nicht unter.

Autor: Timmo H. (masterfx)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Eben...Also wegen mir und vermutlich den meisten anderen hier macht 
Saleae doch keinen Verlust. Ich hätte mir das Original zu dem Preis eh 
nicht gekauft, da hätte ich es mir eher selbst gebaut und auf OpenSource 
zurückgegriffen.
Aber für $10 lohnt der Selbstbau halt nicht.

Das ist doch genau wie die wie die Diskussion mit den illegalen 
Musik-Downloads.
Die Musikindustrie behauptet einfach sie habe x Mrd. Verlust gemacht, 
weil x Mrd. Songs illegal runtergeladen wurden, ohne aber dabei zu 
bedenken, dass vermutlich 95% oder noch mehr der Downloader das Album eh 
nicht gekauft hätten. Es wurde illegal runtergeladen weil es im Netz 
gerade "kostenlos" war, nicht weil derjenige es unbedingt haben wollte 
und es normalerweise gekauft hätte.

Autor: Marian V. (marian_v)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Morgen!
Kann mir jemand zufällig sagen, ob der LA auch mit LabView 
zusammenarbeitet / funktioniert?

Autor: Chris D. (myfairtux) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht wurde das von vielen überlesen. Es gibt das "Sigrok"-Projekt, 
das eine freie GUI/Schnittstelle für LA, Scopes etc. ist bzw. werden 
soll.

Dort wird auch die Software-Problematik angesprochen:

http://www.sigrok.org/blog/about-fx2lafw

I²C, SPI, USART wird unterstützt. Leider fehlt (für uns) noch ein 
passender Protokoll-Decoder für CAN, aber dort passiert viel, so dass 
das hoffentlich bald kommt.

Läuft unter Linux, Windows, Mac ist in Vorbereitung.

Chris D.

Autor: mr. mo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Chris D. schrieb:
> Vielleicht wurde das von vielen überlesen. Es gibt das "Sigrok"-Projekt,
> das eine freie GUI/Schnittstelle für LA, Scopes etc. ist bzw. werden
> soll.

Ich hab es gelesen. Daher hab ich gestern noch spontan meine Kabelchen 
Bestellung um das Teil erweitert. :)

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marian V. schrieb:
> Kann mir jemand zufällig sagen, ob der LA auch mit LabView
> zusammenarbeitet / funktioniert?

Wohl eher nicht.

Autor: Andreas M. (elektronenbremser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
wäre nicht schlecht wenn jemand von euch, die schon bestellt haben,
sich meldet wie lange das ganze gedauert hat.
Ich habe meinen auch bereits bestellt.

Gruß
Andreas

Autor: Dominik S. (dasd) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas M. schrieb:
> wäre nicht schlecht wenn jemand von euch, die schon bestellt haben,
> sich meldet wie lange das ganze gedauert hat.

Also den LA habe ich bis jetzt noch nicht bestellt.
Meine anderen Kleinbestellungen aus China (meist per eBay, wie hier 
Kleinkram im Wert von wenigen Dollars) dauerten meist relativ 
zuverlässig ihre 4 Wochen.
Ich denke damit kann man auch in etwa rechnen.
Wenn es mal schneller geht schön, verlassen würde ich mich darauf aber 
nicht.

Autor: mr. mo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Um mal ein bisschen Angst zu verbreiten:

Habe bei DX auf der Facebook Seite geguckt ... Ai ai ai:

After more than 40 days since the order was shipped I haven't still 
received it.
---
17.09.2012 status was Full Shipment but I couldn't track my package with 
Tracking number of China Post - I started to communicate with DX CS
17.10.2012 suddnely, my package appeared on Chnia post tracking site
30.10.2012 Package arrived
So, at the end - I'm satisfied
---
I have purchased a few items in August with a fast delivery shipping 
service. We are 75 days ahead and I have still not received my shipment. 
I am always receiving the same answers: please contact your local post 
office or wait a few days.
---
I am a regular customer. Dx works well TILL you have problems. When a 
shipment doesn't arrive, I am afraid that they will never refund or 
replace it.
---
you can go f*uck yourself because you have charged me 2-3 time for 1 
order and i asked one of your f*ucken mother f*ucker customer service to 
refund it but you f*uckers said you did but didn't that it im gonna 
f*uck up your reputation you see
---
WHERE IS MY F*UCKING ORDER ITS NOW 20 NOV I PLACED MY ORDER 4 SEPT 
W.T.F. WHERE IS IT I WANT ANSWERS
---
Once an onest company. But now it sucks big time. Totally lost 
confidence. Three orders missing for 2-3 months. Three orders means - 
it´s not the shipping company. Don't buy. Customer Service is absent and 
useless


Nachdem ich das gestern gelesen habe bin ich ja total begeistert ... :D

Autor: Holger P. (holg_i)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich habe gestern diese E-Mail bekommen.

Dear Holger,

We're glad to inform you that your order 121117001064xxxxxx has just 
been fulfilled and shipped on [Tuesday, 20 November 2012 13:25].It's now 
on the way to your destination.

The item(s) included in this package are listed as below, if what you 
have ordered are more than the one(s) displayed, please understand that 
they may have been shipped separtely.We will send you email 
notification(s) once the other package has been shipped:



Ich werde euch auf dem laufenden halten.

Autor: Chris D. (myfairtux) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo viele Kunden sind, da gibt es auch entsprechende Einträge.
Man darf auch nicht vergessen, dass deutlich weniger zufriedene als 
verärgerte Kunden Einträge schreiben.

Wir haben bisher dreimal bei DX bestellt - alle drei Mal war die Ware 
nach 14 Tagen da.

Also: locker bleiben :-)

Chris D.

Autor: Timmo H. (masterfx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also bei Ali kann nichts passieren. Dort wird erst abgebucht wenn die 
Ware auch angekommen ist (man muss den Erhalt bestätigen).

Autor: Holger P. (holg_i)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nun über PayPal ist doch auch ein Käuferschutz gegeben oder?

Autor: mr. mo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Timmo H. schrieb:
> Also bei Ali kann nichts passieren. Dort wird erst abgebucht wenn die
> Ware auch angekommen ist.

Was ist Ali?

Chris D. schrieb:
> Wo viele Kunden sind, da gibt es auch entsprechende Einträge.
> Man darf auch nicht vergessen, dass deutlich weniger zufriedene als
> verärgerte Kunden Einträge schreiben.

Klar denke ich auch mal. Wenn man schaut sind es auch meistens immer die 
gleichen Leute.

Holger P. schrieb:
> Also ich habe gestern diese E-Mail bekommen.

Wann hast du bestellt? Ich habe immer noch den Status, dass bezahlt 
wurde und mehr nicht.

Autor: Holger P. (holg_i)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mr. mo schrieb:
> Wann hast du bestellt? Ich habe immer noch den Status, dass bezahlt
>
> wurde und mehr nicht.

Nun ich bin zwar nicht immer angemeldet hier aber lese jeden Tag mit. 
Somit auch am 17.11 und gleich bestellt.

Mal sehen ob ich mit diesem LA klar komme habe ja noch nie ein benutzt.

Autor: Timmo H. (masterfx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mr. mo schrieb:
> Timmo H. schrieb:
>> Also bei Ali kann nichts passieren. Dort wird erst abgebucht wenn die
>> Ware auch angekommen ist.
>
> Was ist Ali?
AliExpress

Autor: Mr. Monty (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Mr. Mo
habe gerade bei DX bestellt, mal sehen wer es er hat!
Mr. Monty

Autor: mr. mo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mr. Monty schrieb:
> @Mr. Mo
> habe gerade bei DX bestellt, mal sehen wer es er hat!
> Mr. Monty

Jeah Wettbewerb! Mal gucken bei wem es überhaupt ankommt :P

Autor: Chris D. (myfairtux) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und dann bringen wir alle gemeinsam das sigrok-Projekt voran und niemand 
kommt wegen illegaler Software-Nutzung in die HÖLLE.

Hach, die Welt ist schön <:-)

Chris D.

Autor: Mr. Monty (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hauptsache es kommt nicht mit EMS, dann haben wir die Abzocker
am Bein.

Mr.Monty

Autor: Omega G. (omega) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe das Teil schon im August bei DX bestellt, vor ein paar Tagen 
sogar erhalten. Getestet habe ich den LA nur kurz: Tut was er soll, ist 
aber unglaublich billig verarbeitet, wundert mich aber nicht.

Autor: Holger P. (holg_i)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Omega G. schrieb:
> Ich habe das Teil schon im August bei DX bestellt, vor ein paar Tagen
> sogar erhalten. Getestet habe ich den LA nur kurz: Tut was er soll, ist
> aber unglaublich billig verarbeitet, wundert mich aber nicht.

Wie 3 Monate????

Autor: Omega G. (omega) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte nicht mehr mit dem Päckchen gerechnet, nach dieser Zeit. 
Normalerweise bekomme ich Zeug aus China auch schneller.

Autor: Dominik S. (dasd) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Holger P. schrieb:
> Wie 3 Monate????

Das es bei DX (oder China allgemein) große Schwankungen geben kann 
sollte doch spätestens nach der Aussage "War nach zwei Wochen da" und 
der dazu äußerst komplementären, freundlichen (xD) Aussagen von deren 
FB-Profil klar sein :)

Ich hab mir jetzt trotzdem auch mal einen geordert.
Wenn er dann erst in 2-3 Monaten kommt ist es halt so.
Wer es schnell braucht muss eben in D bestellen und entsprchend 
bezahlen.

Autor: Dieter B. (debe)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meine Bestellung:

order on [Sunday, 18.November 2012 18:38]
shipped on [Thursday, 22 November 2012 12:25].

Das läuft noch recht ordentlich.

Gruß debe

Autor: Marwin (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus schrieb:
> Mich würde mal interessieren, was der Admin von unserem Forum dazu zu
> sagen hat? Ich jedenfalls bin dafür, den Thread hier zu löschen.

Tja, inzwischen weisst du es. Aber sowas war hier im Forum schon immer 
hoffaehig. Aber wehe, es geht um die eigene Arbeit, da rueckt hier kaum 
einer was raus.

Autor: Alex W. (a20q90)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Wer die Salea-Software mit fremden LA nutzt, verstösst gegen deren EULA.

Autor: Dominik S. (dasd) Flattr this
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist bekannt, darum werden sicher auch alle brav sigrok nutzen.

Autor: Profilneurose (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus = Marwin ein "Schelm" wer Böses dabei denkt.
Ich würde mal Waldorf & Stadler dazu sagen.

Autor: mr. mo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieter B. schrieb:
> Meine Bestellung:
>
> order on [Sunday, 18.November 2012 18:38]
> shipped on [Thursday, 22 November 2012 12:25].
>
> Das läuft noch recht ordentlich.

Jop. Habe ich heute auch bekommen :)

Autor: Dieter B. (debe)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe aber keinen LA bestellt sondern etwas anderes. Mein LA: DAS 
9100 von Tektronix ist kaum tragbar, eher transportabel. Es ist schon 
ein klein wenig älter, aber da passen wir zusammen.

Gruß debe

Autor: Markus M. (adrock)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
BTW: Hab' mir auch einen am 21.11. bestellt, am 23.11. die Versandmail 
bekommen...

mal sehen, aber wird wohl beim Zoll landen, da ich Dummy noch ein paar 
mehr Sachen bstellt habe und ausversehen über die 22 EUR Grenze gekommen 
bin...

Autor: Jan Hofer (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Alex W. schrieb:
> Wer die Salea-Software mit fremden LA nutzt, verstösst gegen deren EULA.

Wen interessiert deren EULA?

Autor: F. Fo (foldi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jan Hofer schrieb:
> Alex W. schrieb:
>> Wer die Salea-Software mit fremden LA nutzt, verstösst gegen deren EULA.
>
> Wen interessiert deren EULA?

Genau! Wir schreiben uns doch alle selbst unsere Software.;-)
Meiner ist wohl unterwegs. Bin gespannt.

22.11.2012 07:33:18   FullShipment   All items have been shipped.
22.11.2012 00:53:55   PrepareShipment   Order is being prepared for 
shipment.
18.11.2012 04:32:19   PaymentConfirmed   Payment verified. Order is 
being processed.
18.11.2012 04:32:13   PendingPayment   Order has been created, awaiting 
payment.

Autor: F. Fo (foldi)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Chris D. schrieb:
> Vielleicht wurde das von vielen überlesen. Es gibt das "Sigrok"-Projekt,
> das eine freie GUI/Schnittstelle für LA, Scopes etc. ist bzw. werden
> soll.
>
> Dort wird auch die Software-Problematik angesprochen:
>
> http://www.sigrok.org/blog/about-fx2lafw
>
> I²C, SPI, USART wird unterstützt. Leider fehlt (für uns) noch ein
> passender Protokoll-Decoder für CAN, aber dort passiert viel, so dass
> das hoffentlich bald kommt.
>
> Läuft unter Linux, Windows, Mac ist in Vorbereitung.
>
> Chris D.

Danke Chris!

Autor: Blueberry (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat jemand von den Bestellern schon das Teil erhalten?

Autor: Alex W. (a20q90)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jan Hofer schrieb:
> Alex W. schrieb:
>> Wer die Salea-Software mit fremden LA nutzt, verstösst gegen deren EULA.
>
> Wen interessiert deren EULA?

Mich, weil ich selber nicht wollen würde das man meine Software, welche 
über die Hardware finanziert wird, mit fremder Elektronik nutzt...

Alternativ wäre es aber für den Hersteller besser den Zugriff auf die 
WebSite von China aus zu sperren. Dann haben die Probleme mit Links 
etc..
Haben wir auch so.

Autor: tt4u (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Der Clone läuft ja nur mit 24 MHz, während der Cypress-Chip auch 48 MHz 
verträgt. Da wäre es doch zweckmässug, ein Eval-Board für den Cypress zu 
benutzen, das mit 48 MHz läuft, z.B.

http://dx.com/p/cy7c68013a-ez-usb-fx2lp-usb-2-0-de...

dazu noch einen Pegelwandler wie den 74LVC244.

Autor: Mikrocontroller P. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Blueberry schrieb:
> Hat jemand von den Bestellern schon das Teil erhalten?

Nein, aber erst vor 10 Tagen bestellt - wird also noch dauern.

Autor: Timmo H. (masterfx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meiner ist zumindest am 6.12 in Deutschland (IPZ-Ffm) angekommen und 
kriecht wohl irgendwo im Zoll rum und wartet auf seinen grünen 
Aufkleber. Ich denke nächste Woche habe ich ihn dann.

Autor: Chose (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich hab den orginalen Saleae 16 Kanal bestellt und bin entzückt. 
Selten so ein brauchbares PC- passierendes Gerät (inkl Software) gehabt.
Die 280 Euronen tun natürlich weh. Aber edles Gehäuse, gute Clips, nette 
Tasche usw. Der Hersteller gibt sich echt Mühe. Die Software ist auch 
super brauchbar (für diesen Preis). Der Hersteller und der Händler soll 
sein Geld haben. Dazu hast auch noch Support.

Und die, die Klone kaufen, werden eines Tages auch ein gescheites Gerät
brauchen, es sei denn, sie sind Hobby-Fummler. Und haben inzwischen viel 
Geld für Müll ausgegeben.


Schöne Grüße

Autor: Uwe Hermann (uwehermann) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
tt4u schrieb:
> Der Clone läuft ja nur mit 24 MHz, während der Cypress-Chip auch 48 MHz
> verträgt. Da wäre es doch zweckmässug, ein Eval-Board für den Cypress zu
> benutzen, das mit 48 MHz läuft, z.B.
>
> http://dx.com/p/cy7c68013a-ez-usb-fx2lp-usb-2-0-de...
>
> dazu noch einen Pegelwandler wie den 74LVC244.

Alle FX2(LP) basierten Eval Boards und Logic Analyzer die ich kenne 
haben einen 24MHz Quarz und können per Firmware auf 48MHz CPU Clock 
laufen. Die Samplerate (wenn der FX2 als Logic Analyzer benutzt wird) 
ist aber prinzipbedingt auf max. 24MHz limitiert.

Uwe.

Autor: Yann L. (ylere)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
An dieser Stelle nochmal der Hinweis, das man den Clone bei Aliexpress 
auch für 7,15€ mit Versand kaufen kann:
http://www.aliexpress.com/item/f_uckseo/544775586.html
und das es auch eine hochwertigere, mit mehreren SW kompatible (USB 
Blaster/Saleae/UsbeeAx) und direkt umschaltbare Version, den Mini Logic, 
für 21,70€ inkl. Versand gibt:
http://www.aliexpress.com/item/f_uckseo/535753410.html

Autor: Timmo H. (masterfx)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Wurde doch schon gesagt... habe dort meinen ja auch bestellt für 8€.
Weiterer Vorteil bei Ali: es wird immer als Einschreiben versendet 
wodurch man auch eine Tracking-Nummer hat.
Aber für manche auch ein Nachteil: nur mit Kreditkarte

Autor: Tokyo Drift (tokyodrift)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Timmo H. schrieb:
> Aber für manche auch ein Nachteil: nur mit Kreditkarte

Quasi alle Händler bei AliExpress machen auch PayPal. Das geht nur nicht 
über die AliExpress Seite selbst. Da muss man eben den Händler 
anchatten, ihm sagen was man will und dass man gern per PayPal zahlen 
würde und dann geht das auch ;)

Autor: Oliver (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Blueberry schrieb:
> Hat jemand von den Bestellern schon das Teil erhalten?

Mein LA, den ich am 17.11. bestellt habe, ist heute per Einschreiben 
angekommen

Autor: Blueberry (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Timmo H. schrieb:
> Meiner ist zumindest am 6.12 in Deutschland (IPZ-Ffm) angekommen und
> kriecht wohl irgendwo im Zoll rum und wartet auf seinen grünen
> Aufkleber. Ich denke nächste Woche habe ich ihn dann.

Oliver schrieb:
> Blueberry schrieb:
>> Hat jemand von den Bestellern schon das Teil erhalten?
>
> Mein LA, den ich am 17.11. bestellt habe, ist heute per Einschreiben
> angekommen



Danke für die Rückmeldungen.

Grüße
Blue

Autor: F. Fo (foldi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oliver schrieb:
> Blueberry schrieb:
>> Hat jemand von den Bestellern schon das Teil erhalten?
>
> Mein LA, den ich am 17.11. bestellt habe, ist heute per Einschreiben
> angekommen

Dann hab ich ja noch Hoffnung, denn ich hab meinen noch nicht und den 
hatte ich am 18.11. bestellt.

Autor: Dominik S. (dasd) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bestellt am 21.11, erhalten ebenfalls am 8.12 per Einschreiben - passt, 
würde ich sagen.

Autor: MyMy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank O. schrieb:
> Dann hab ich ja noch Hoffnung, denn ich hab meinen noch nicht und den
> hatte ich am 18.11. bestellt.

Geht mir genauso ;-)

Autor: mr. mo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MyMy schrieb:
> Frank O. schrieb:
>> Dann hab ich ja noch Hoffnung, denn ich hab meinen noch nicht und den
>> hatte ich am 18.11. bestellt.
>
> Geht mir genauso ;-)

Ich war am 19. hoffentlich kommt der im Laufe der Woche. Will es endlich 
testen :D

Autor: Mr. Monty (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
8-) habe ich mir auch gedacht beim Lesen, vieleicht morgen schon?

Monty

Autor: Andreas M. (elektronenbremser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer hat denn bei ALI und wer bei DX bestellt?
Mein LA ist bei DX am 21.11 rausgegangen, habe ihn aber noch nicht.

Andreas
der, der wartet.

Autor: mr. mo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas M. schrieb:
> Wer hat denn bei ALI und wer bei DX bestellt?

DX.

Autor: mr. mo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Um nochmal die Motivation zu steigern:

Meins kam gerade ebenfalls per Einschreiben vom Postboten :)

Autor: R. Max (rmax)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe am 21.11. über Aliexpress bei "Hong Kong Worthy Electronics Co 
.,Ltd" zwei Stück bestellt, die am 23.11. abgeschickt wurden. Gemäß 
Tracking von DHL und China Post (wenn es denn gerade mal funktioniert) 
wurde die Sendung am 28.11. zum ersten Mal erfaßt und befindet sich seit 
29.11. auf dem Weg zum Zielland.

Autor: Bart Verberne (bartv)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Letze Bestellung bei DX hab ich alles nach 30 Tagen bekommen....

Autor: prof.dr.schlau (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Am 21.11 bei DX bestellt, aber noch nix bekommen...
wird wohl ein X-Mas Analyser

Autor: Bassti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei mir das selbe... wird schon noch...

Autor: Timmo H. (masterfx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also meiner ist heute angekommen.
Am 18. bei Ali bestellt, am 20.11 versendet, am 22.11 im Paketzentrum 
eingetroffen, (erst) am 03.12 "wird ins Zielland transportiert", am 
06.12 im Zielland angekommen und heute bei mir angekommen. Ist durchaus 
zügig wie ich finde.
Jetzt warte ich nur noch auf mein IR-Thermometer (mit einstellbarem 
Emissionsgrad), ich denke dass es auch noch diese Woche oder spätestens 
nächste Woche kommt :D

Autor: Mr. Monty (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
tja, bei DX Bestellt, 21.11. Versand und noch nicht da...

And the Winner is => mr. mo.

;-)

Autor: F. Fo (foldi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
prof.dr.schlau schrieb:
> Am 21.11 bei DX bestellt, aber noch nix bekommen...
> wird wohl ein X-Mas Analyser

:-):-):-):-):-)
... bei mir wohl auch.

Autor: Oliver S. (z0ttel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas M. schrieb:
> Wer hat denn bei ALI und wer bei DX bestellt?

Habe meinen ebenfalls von DX

Autor: Böser Kommunist (Firma: UdSSR) (chromosoma)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich frage mich, wieso nicht einwenig zulegen und einen Logic Sniffer für 
45 Euro kaufen.
Der hat die Samplerate von 200Msps!

Ich hab so eins, bin ultra zufrieden:)

http://www.watterott.com/de/Open-Logic-Sniffer

Autor: Timmo H. (masterfx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also mit reichen 24 MHz da ich eh nur SPI oder i2c sniffe. Also warum 
mehr ausgeben als nötig. Für schnellere Sachen habe ich ein China oszi

Autor: mr. mo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Timmo H. schrieb:
> Also mit reichen 24 MHz da ich eh nur SPI oder i2c sniffe. Also warum
> mehr ausgeben als nötig. Für schnellere Sachen habe ich ein China oszi

Hast deinen schon zum laufen gebracht?

Wollte den zuerst sigrok testen was aber irgendwie noch nicht ging (kann 
auch an vmware und meinen kaputten linux wissen liegen ...) und habe 
danach mal usbee und saleae ausprobiert, ebenfalls negativ.

Nachdem ich erfolgreich die USB Id geändert habe wurde der auch von 
saleae bzw. usbee erkannt, aber jedes mal lief es nicht. Bin wohl zu 
doof dafür :D Kann auch mal wieder an der Uhrzeit liegen.

Autor: F. Fo (foldi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oliver S. schrieb:
> Andreas M. schrieb:
>> Wer hat denn bei ALI und wer bei DX bestellt?
>
> Habe meinen ebenfalls von DX

DX

Autor: mr. mo (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
mr. mo schrieb:
> Nachdem ich erfolgreich die USB Id geändert habe wurde der auch von
> saleae bzw. usbee erkannt, aber jedes mal lief es nicht. Bin wohl zu
> doof dafür :D Kann auch mal wieder an der Uhrzeit liegen.

Falls es jemanden genauso geht wie mir: Scheinbar hatten die Chinesen 
die falsche ID eingeflashed. Nachdem ich nochmal manuell die eigentlich 
urpsrüngliche ID eingeflashed habe, wurde das Gerät sofort von der USBee 
AX Software erkannt und läuft auch tadelos.

Ich wusste lediglich nicht mehr die ursprüngliche ID und habe mich 
einfach mal an dem Thread hier orientiert:
Beitrag "Re: Logikanalzyer mit FT232BL"

Jetzt nur noch mal schauen ob ich das mit sigrok zum laufen bekomme.

Autor: Andreas M. (elektronenbremser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe meinen noch nicht. Wie ist denn die falsche und die richtige ID, 
wie wird die ausgelesen und wie die neue geflasht?

Bin dafür den Thread nach OT oder Elektronik zu verschieben,
hat ja nicht mehr viel mit Markt zu tun.

Andreas

Autor: mr. mo (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas M. schrieb:
> Habe meinen noch nicht. Wie ist denn die falsche und die richtige ID,
> wie wird die ausgelesen und wie die neue geflasht?
>
> Bin dafür den Thread nach OT oder Elektronik zu verschieben,
> hat ja nicht mehr viel mit Markt zu tun.
>
> Andreas

Die "falsche" ID weiß ich leider nicht mehr. Hatte anschließend die ID 
aus dem oben genannten Thread benutzt.

Ich bin der Anleitung hier gefolgt:
http://www.jwandrews.co.uk/2011/12/saleae-logic-an...

Ist eigentlich ganz simpel.

Autor: dr.prof.schlau (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tschakka!
Kaum spricht man drüber, schon ist er da.
Nun brauche ich nur noch eine geeignete Software...
Welche nutzt ihr?

Autor: dummunddümmer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Natürlich das "Sigrok"-Projekt!

Was sonst?

Autor: franz pierich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Funktioniert das Geraet bei euch?

Muss man da was umstellen?

Autor: Timmo H. (masterfx)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Also bei mir läufts mit beidem (Win7 64 Bit). Steht ja auch Saleae drauf 
;)

Autor: Toby (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Bei meinem von DX steht USBEE AX PRO drauf und ich habe ihn nach dieser 
Anleitung auf Saelae umprogrammiert: 
http://www.jwandrews.co.uk/2011/12/saleae-logic-an...

Geht einfacher, als es auf den ersten Blick aussieht und nun wird das 
Gerät einwandfrei vom Saelae Logic auf dem Mac erkannt und funktioniert 
:)

happy

Autor: Cyblord ---- (cyblord)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Toby schrieb:

> Geht einfacher, als es auf den ersten Blick aussieht und nun wird das
> Gerät einwandfrei vom Saelae Logic auf dem Mac erkannt und funktioniert

Bist der Held! Hoffentlich musst du auch mal umsonst arbeiten. Zu gönnen 
wäre es dir.

Autor: Marwin (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
cyblord ---- schrieb:
> Bist der Held! Hoffentlich musst du auch mal umsonst arbeiten. Zu gönnen wäre es 
dir.

Das sind die Typen die dann hier im Forum rumheulen, dass es keine gut 
bezahlten Jobs mehr gibt, weil die Firmen irgendwann auch Alles 
runterladen statt bezahlen wollen.

Autor: Dominik S. (dasd) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin nun auch wirklich kein Freund von solchen Raubkopierereien und 
will sowas hiermit auch nicht unterstützen, aber eure Argumentation

cyblord ---- schrieb:
> Hoffentlich musst du auch mal umsonst arbeiten

Marwin schrieb:
> dass es keine gut bezahlten Jobs mehr gibt

setzt gleichzeitig auch voraus, dass jeder der die Software jetzt mit 
einem Clone nutzt eigentlich vorhatte das originale Saleae-Gerät zu 
kaufen.
Da das aber sicher nicht der Fall ist geht eine Rechnung á la

"Zahl der Clone-Käufer" * Preisdifferenz = "Verlust von Saleae"

so sicher nicht auf.
Das ist wie "Milliardenverluste durch Filmpiraterie" - Da würden sich 
die meißten Raubkopierer den Film wahrscheinlich auch nicht im Kino 
ansehen, nur weil sie ihn nicht raubkopieren können und die Produzenten 
würden folglich auch nichts daran verdienen. Von dem her gibt es einen 
Großteil der Verluste nur auf dem Papier, wer den Film wirklich sehen 
will geht doch immer noch ins Kino.

Nichts desto trotz - moralisch und rechtlich einwandfrei _geht sicher 
anders_!

PS: Sicher keine Entschuldigung, aber ob es arg schlau vom Hersteller 
ist die passende Software vollkommen frei und ohne Einschränkungen zum 
DL anzubieten, wenn die Hardware fast identisch zu einem frei 
erhältlichen Eval-Board ist und die einzige Hürde beim ändern einer 
PID/VID liegt, steht  auf einem anderen Blatt.
Ein wenig mehr Mühe hätte man sich da ja auch geben können.

Autor: Eumel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dominik S. schrieb:
> PS: Sicher keine Entschuldigung, aber ob es arg schlau vom Hersteller
> ist die passende Software vollkommen frei und ohne Einschränkungen zum
> DL anzubieten, wenn die Hardware fast identisch zu einem frei
> erhältlichen Eval-Board ist und die einzige Hürde beim ändern einer
> PID/VID liegt, steht  auf einem anderen Blatt.
> Ein wenig mehr Mühe hätte man sich da ja auch geben können.

War vielleicht auch Absicht. Immerhin verbreitet sich das Wissen um ihr 
Produkt dadurch besser. Schließlich sind 10000 verkaufte Produkte und 
1000000 China Kopien besser als 1000 Verkäufe und 0 Plagiate.

Autor: F. Fo (foldi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dominik S. schrieb:
> Das ist wie "Milliardenverluste durch Filmpiraterie" - Da würden sich
> die meißten Raubkopierer den Film wahrscheinlich auch nicht im Kino
> ansehen, nur weil sie ihn nicht raubkopieren können und die Produzenten
> würden folglich auch nichts daran verdienen. Von dem her gibt es einen
> Großteil der Verluste nur auf dem Papier, wer den Film wirklich sehen
> will geht doch immer noch ins Kino.

Du sprichst mir aus der Seele!!!

Das sag ich auch immer und auch das mit dem Film. Einige Filme hab ich 
erst im Kino gesehen, weil ich das "Preview" gesehen hatte und ihn 
dadurch erst interessant fand.
Ich hab mir auch so ein Teil bestellt. Ist noch nicht da. Zunächst 
wusste ich ja nichts von dem Ding mit der Software, aber ist mir auch 
egal, denn im Moment hab ich noch nicht mal einen Einsatzzweck für das 
Teil und vielleicht macht es mir dann ja doch "Geschmack" auf das 
Original, wenn ich es später mal richtig nutzen kann.
Ich hatte auch nie ein Word für Windows für damals 1200 DM gekauft. Da 
hätte ich lieber alles in Stein gemeißelt.

Autor: hhd (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe hier auch so einen Chinanachbau rumliegen. Bisher aber nur mal 
kurz mit UART und SPI angetestet. Funktioniert soweit wie erwartet. Fuer 
mich ein nettes Spielzeug fuer daheim. Fuer den Hersteller wird das 
demnaechst ein verkauftes Original bedeuten das aber mein Arbeitgeber 
zahlt.

Autor: Cyblord ---- (cyblord)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Dominik S. schrieb:
> Nichts desto trotz - moralisch und rechtlich einwandfrei _geht sicher
> anders_!
Richtig. Vor allem von Moral halten die meisten hier sowieso nichts. Die 
Argumentationen sind kompletter Schrott. Natürlich kann man immer 
behaupten man hätte das Produkt ja nicht gekauft. Und wenn es so ist. 
Das spielt keine Rolle. Es ist einfach assozial. Da führt kein Weg dran 
vorbei. Schmarotzer halt. Halten sich an der Arbeit anderer schadlos. 
Pfui.

> Ein wenig mehr Mühe hätte man sich da ja auch geben können.
Ich bin eigentlich froh um jeden Hersteller der seine Produkte nicht 
extrem absichert, mit Dongle, Seriennummer, Registrierung und DRM. Aber 
der Pöbel hier fordert sowas ja gradezu heraus. Und dann schimpfen 
wieder alle auf die bösen Hersteller.

gruß cyblord

Autor: F. Fo (foldi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hhd schrieb:
> Ich habe hier auch so einen Chinanachbau rumliegen. Bisher aber nur mal
> kurz mit UART und SPI angetestet. Funktioniert soweit wie erwartet. Fuer
> mich ein nettes Spielzeug fuer daheim. Fuer den Hersteller wird das
> demnaechst ein verkauftes Original bedeuten das aber mein Arbeitgeber
> zahlt.

Das ist  nämlich auch so ein Punkt. Wieso hat Eagle sein Produkt soweit 
frei gegeben, dass wir es privat nutzen dürfen? Sicher, weil es dadurch 
auch von den Firmen gekauft wird.
Denn die Software kann ruhig teurer als vergleichbare sein,  teuer sind 
die Schulungen und er Arbeitsausfall. Wenn der Arbeitnehmer es schon 
beherrscht, das in seiner Freizeit nutzt, dann ist es sicher nicht 
schlecht fürs Unternehmen.
Aber ich will gar nicht  sagen, dass es richtig ist (es ist sogar in 
weiten Teilen illegal) so was zu tun. Hätte ich nicht davon hier 
gelesen, dann wäre mir nicht in den Sinn gekommen das zu kaufen und will 
ich es nicht mehr missen, dann gibt es (später das größere Original.
So sieht es in meinem Fall aus. Und ich bin sicher, dass es bei einigen 
anderen genauso gehandhabt wird.

Autor: mr. monty (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Eagle und Target sind auch nur in Grenzen frei Nutzbar.
Salae hat einen Aktiven Schutz, nix frei!
Wir wissen nur wie Sie es machen und können diesen Schutz umgehen.
Demzufolge ist die Benutzung Ilegal.

Ich schau mir das Sigrock an, das wird für meine Zwecke wohl reichen.

Ich habe bereits einen Zeroplus und damals auch mit dem Salea 
geliebäugelt.
Aber Preis Leistung war beim Zeroplus besser.
Hip und Chic in Alu ist der Salea, aber das ist Apple auch und trotzdem 
habe ich ein Huawei.
Das China Teil ist zum "Spielen" da für den Preis.

Autor: Ersan G. (cell85)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi, ich will mir den mal bestellen, soll ich für jemanden mit bestellen 
?

Autor: R. Max (rmax)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So günstig wie die aus China verschickt werden, lohnt sich eine 
Sammelbestellung nicht, zumal ab 22 Euro Sendungswert auch noch 19% 
Einfuhrumsatzsteuer dazukommen.

Autor: Dominik S. (dasd) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist ja sicher nett gemeint Sven, aber was soll das bringen? :)
Der Versand ist sowieso kostenfrei und wenn du mehrere bestellst kommst 
du vielleicht noch über die Freigrenze und bekommst dann wenn's blöd 
läuft sogar  noch zusätzlichen Zoll-Aufwand (+Zusatzkosten).

Autor: Anton G. (anton_g)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich habe mir mal so ein ding gehollt. Das Chinesen die Hardware 
nachbauen ist ja nicht schlimm, ist ja fast nur das Egal Board. Schlimm 
finde ich es nur das die Software genutzt wird von den usern.  Obwohl es 
freie alternativen gibt, die selbst eine Firmware entwickelt haben, das 
Gespart Geld soll man lieber zum teil an die Opensource Entwickler zum 
teil Spenden damit die Software besser wird.


De Xmos Tag kann ja auch zum Analyse umprogrammiert werden. Und ist 
deutlich schneller.

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Servus,

hab mir vor ein paar Tagen auch mal so ein Teil zum rumspielen geordert, 
mein großer LA ist nicht immer unbedingt für den Transport geeignet. Kam 
heute an das Teil und hab nur mal ein wenig rumgespielt.

Hat das Teil schon mal jemand mit 24MHz getestet? Ich bekomme dann eine 
Meldung die wie folgt lautet: "We're sorry but Logic was not able to 
keep up this data rate. Would you like to keep the data collected so 
far?"

Wenn ich 5MSamples @ 24MHz einstelle, dann bekomme ich die Meldung. Dann 
einmal nicht, dann wieder schon... Manchmal funktionieren auch 
10MSamples. Hat jemand ein ähnliches Problem. Hab für einen ersten Test 
die Saleae Software benutzt. Werde mir mal die Tage Sigrok anschauen und 
gucken ob das da auch so ist.

Bei geringeren Frequenzen tritt das Problem anscheinend nicht auf.

Gruß
Thomas

Autor: Ersan G. (cell85)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dominik S. schrieb:
> Ist ja sicher nett gemeint Sven, aber was soll das bringen? :)
> Der Versand ist sowieso kostenfrei und wenn du mehrere bestellst kommst
> du vielleicht noch über die Freigrenze und bekommst dann wenn's blöd
> läuft sogar  noch zusätzlichen Zoll-Aufwand (+Zusatzkosten).

achso! ich hab gedacht die mind. menge wäre 10 stück!

Autor: Dominik S. (dasd) Flattr this
Datum:
Angehängte Dateien:
  • preview image for LA.jpg
    LA.jpg
    49,9 KB, 1306 Downloads

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Anbei mal ein Foto meines Mini-LAs mit kleinem, selbstgemachten 
Probe-Kabel.

Wichtig war mir hauptsächlich der komplette Pfostenverbinder statt den 
einzelnen Steckerchen - der rutscht nicht so leicht raus und dann ist 
die Kanal-Farb-Zuordnung auch sicher immer gleich.

Die Abgreifklemmen sind ganz billige, die ich für ein paar Euro direkt 
bei DX mitbestellt habe. Reicht für meine Zwecke und muss ja preislich 
auch in irgend einer Relation zum Gerät selbst stehen :)
Wenn einer kaputt geht hab ich noch genug Ersatz hier.

PS: Ja - vielleicht sollte ich den Basteltisch tatsächlich mal wieder 
feucht abwischen :D

Autor: Timmo H. (masterfx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Probes gibt es auch bei Ali in verschiedenen Farben für $0,37

Autor: mr. mo (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas schrieb:
> Hat das Teil schon mal jemand mit 24MHz getestet? Ich bekomme dann eine
> Meldung die wie folgt lautet: "We're sorry but Logic was not able to
> keep up this data rate. Would you like to keep the data collected so
> far?"
>
> Wenn ich 5MSamples @ 24MHz einstelle, dann bekomme ich die Meldung. Dann
> einmal nicht, dann wieder schon... Manchmal funktionieren auch
> 10MSamples. Hat jemand ein ähnliches Problem. Hab für einen ersten Test
> die Saleae Software benutzt. Werde mir mal die Tage Sigrok anschauen und
> gucken ob das da auch so ist.
>
> Bei geringeren Frequenzen tritt das Problem anscheinend nicht auf.

Die Beobachtung habe ich auch schon gemacht. Zum testen hatte ich direkt 
die USBee Ax Software genommen und bei 24MHz + 8MSamples erfolg gehabt. 
Nen Tag später wollte das Teil gar nicht mehr.

Habe aber auch irgendwie den Eindruck, dass die Software nicht gerade 
stabil läuft. Der Speedtest zeigt aber auch 24MHz + 8MSpamples. Warum 
das Teil mal ordentlich läuft und mal nicht habe ich bisher noch nicht 
herraus gefunden. Kann aber auch sein, dass ich beim ersten mal eine 
Einstellung getätigt habe die ich nun immer übersehe.

Werde demnächst mal (Montag?) ordentlich in die Anleitung der Software 
schauen, evtl. löst sich das Problem dann.

Hat das Teil inzwischen mal jemand mit Sigrok getestet? Vielleicht auch 
mit der Angabe Linux bzw. Windoof?

Autor: Paul Baumann (paul_baumann)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Hat jemand so ein Gerät doppelt, oder kennt eine Möglichkeit, das
Gerät per Überweisung zu bezahlen? Ich habe keine Kreditkarte und
möchte auch keine. Paypal will ich nicht verwenden -nur für diese
eine Mal möchte ich mich dort nicht anmelden und sonst sehe ich keine
Anwendung dafür.

@Sven S.
Falls Du für Dich selbst noch nicht bestellt hast, würde ich mich
darüber freuen, mich an Deine Bestellung mit "dranhängen" zu dürfen.
Gib mir bitte eine Rückmeldung zu meiner Frage.

MfG Paul

Autor: Christoph K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mr. mo schrieb:
> Die Beobachtung habe ich auch schon gemacht. Zum testen hatte ich direkt
> die USBee Ax Software genommen und bei 24MHz + 8MSamples erfolg gehabt.
> Nen Tag später wollte das Teil gar nicht mehr.

Schau das am USB Bus nichts anderes los ist :-)

Autor: mr. mo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christoph K. schrieb:
> mr. mo schrieb:
>> Die Beobachtung habe ich auch schon gemacht. Zum testen hatte ich direkt
>> die USBee Ax Software genommen und bei 24MHz + 8MSamples erfolg gehabt.
>> Nen Tag später wollte das Teil gar nicht mehr.
>
> Schau das am USB Bus nichts anderes los ist :-)

Meinst du nun speziell an einem Port? Oder generell am ganzen PC? Also 
ich benutze keine Hubs oder sowas. Alles hat seine eigene Buchse am PC 
^^

Autor: R. Max (rmax)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Die 480MBit/s stehen nicht pro Port, sondern für alle Ports eines 
(logischen) Controllers zusammen zur Verfügung. Achte also darauf, daß 
kein anderes aktives Gerät am gleichen Controller hängt.
In den Anfangszeiten von USB 2.0 hatten die Host-Chipsätze meist nur 
einen High-Speed-Controller, heute sind es i.d.R. zwei oder mehr. 
Außerdem gibt es PCIe-Karten mit bis zu vier Ports, hinter denen jeweils 
ein eigener Controller steckt.

Autor: mr. mo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
R. Max schrieb:
> Die 480MBit/s stehen nicht pro Port, sondern für alle Ports eines
> (logischen) Controllers zusammen zur Verfügung. Achte also darauf, daß
> kein anderes aktives Gerät am gleichen Controller hängt.
> In den Anfangszeiten von USB 2.0 hatten die Host-Chipsätze meist nur
> einen High-Speed-Controller, heute sind es i.d.R. zwei oder mehr.
> Außerdem gibt es PCIe-Karten mit bis zu vier Ports, hinter denen jeweils
> ein eigener Controller steckt.

Wo du es gerade sagst! Ich lasse mir von meinem Discovery per USB immer 
Daten zum Terminal schicken und das bei einer sehr hohen Baudrate und 
kontinuierlich.
Als ich den LA zuerst getestet hatte, habe ich einfach nur ein paar Pins 
getoggelt und nichts schicken lassen bzw. gar nichts weiter 
angeschlossen.

Sobald ich das Teil vor mir habe werde ich das direkt mal ausprobieren, 
danke für den Tip!

Autor: Werner Heisenberg (-heisenberg-)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Paul Baumann schrieb:
> Hat jemand so ein Gerät doppelt, oder kennt eine Möglichkeit, das
> Gerät per Überweisung zu bezahlen? Ich habe keine Kreditkarte und
> möchte auch keine. Paypal will ich nicht verwenden -nur für diese
> eine Mal möchte ich mich dort nicht anmelden und sonst sehe ich keine
> Anwendung dafür.

Mhh ... also wenn du was aus dem Ausland bestellen willst kommst du an 
PayPal eigentlich nicht vorbei. Die 2 Minuten die es dauert sich bei 
PayPal anzumelden stehen doch in keinem Verhältnis zu dem Aufwand, 
Emails hin und her zu schreiben, Geld zu überweisen und das Ding dann 
auch noch zu verschicken.

Ausserdem kann man soweit ich weiss auch ohne PayPal Account per PayPal 
bezahlen. Nennt sich Gastzahlung oder so.

Aber wenn selbst das kommunistische China PayPal benutzt ... wäre 
vielleicht eine gute Idee mit der Zeit zu gehen.

Wovor hast du denn Angst?

Autor: Paul Baumann (paul_baumann)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Heisenberg schrob:
>Wovor hast du denn Angst?

Das will ich Dir sagen: Als Verkäufer bei Ebay habe ich keine guten
Erfahrungen mit diesem Bezahldienst. Ich will das hier nicht näher 
ausführen,
bin aber froh, daß ich nun dort so viele Bewertungen habe, daß ich das 
nicht mehr anbieten muß.

>Mhh ... also wenn du was aus dem Ausland bestellen willst kommst du an
>PayPal eigentlich nicht vorbei.


Das ist nicht richtig. Ich habe auch schon Sachen aus England oder
aus der Schweiz gekauft bzw. ersteigert, aber nur von Anbietern, die mir
eine Zahlung per Überweisung ermöglichten. Auch für die Verkäufer hat 
das
den Vorteil, die Paypal-Gebühren zu sparen.

Gut nun damit, denn DAS zu erläutern war nicht der Sinn meines obigen
Beitrages.

MfG Paul

Autor: Mark Brandis (markbrandis)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Anton G. schrieb:
> Also ich habe mir mal so ein ding gehollt. Das Chinesen die Hardware
> nachbauen ist ja nicht schlimm

Nicht schlimm? Ja nee, is klar...

Autor: Sam P. (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
mr. mo schrieb:
> Meinst du nun speziell an einem Port? Oder generell am ganzen PC? Also
> ich benutze keine Hubs oder sowas. Alles hat seine eigene Buchse am PC

Fest installierte USB-Ports sind gerne paarweise einem einzelnen 
Controller zugeordnet. Stöpsel doch einfach mal alles ab und probier ob 
das was ändert.


Anton R. schrieb:
> Ich frage mich, wieso nicht einwenig zulegen und einen Logic Sniffer für
> 45 Euro kaufen.
> Der hat die Samplerate von 200Msps!
>
> Ich hab so eins, bin ultra zufrieden:)
>
> http://www.watterott.com/de/Open-Logic-Sniffer

Das möchte ich nochmal unterstreichen. Wichtiger erwähnenswerter 
Nachteil ist allerdings, dass der Speicher auf dem Gerät nicht besonders 
groß ist. Das USBee-Teil streamt live über USB, da geht prinzipbedingt 
nicht mehr Samplerate, dafür ist der Speicher praktisch unbegrenzt. 
Trotzdem bin ich mit dem OLS echt zufrieden, die interne 
Speicherkompression funktioniert gut, und dann ist da ja noch die 
alternative Firmware mit Triggern wie bei den alten HP-LAs, als frei 
konfigurierbare State Machine.


Dominik S. schrieb:
> Das ist wie "Milliardenverluste durch Filmpiraterie" - Da würden sich
> die meißten Raubkopierer den Film wahrscheinlich auch nicht im Kino
> ansehen, nur weil sie ihn nicht raubkopieren können und die Produzenten
> würden folglich auch nichts daran verdienen. Von dem her gibt es einen
> Großteil der Verluste nur auf dem Papier, wer den Film wirklich sehen
> will geht doch immer noch ins Kino.

Normalerweise würde ich dir Recht geben, denn es gibt ja inzwischen 
genug belastbare Fakten zu diesem Thema. Das ehemalige Quasi-Monopol von 
Microsoft auf dem PC lag sicherlich auch nicht an deren toller Software 
oder weil der Kopierschutz unknackbar war. Sowas ist ja double-win für 
einen Großkonzern: Man bekommt ein unheimliches Plus an Reichweite, und 
gleichzeitig hat man durch die Illegalität ein Druckmittel.

Dummerweise reden wir aber nicht von einem Großkonzern. Ein moralfreier 
Großkonzern kann Umsatzeinbußen eine ganze Weile verkraften, bis er sein 
dann entstandenes Quasi-Monopol zu Geld macht. Kleine Firmen gehen 
Pleite wegen sowas, und gerade die Anständigen erwischt es zuerst. Will 
man diese Entwicklung wirklich unterstützen?

Andererseits zeigen freie Projekte wie Sigrok, dass Software heutzutage 
kein Alleinstellungsmerkmal mehr sein kann. Die Existenz von Sigrok und 
10$-Clones ist ja genau so umsatzschädigend wie 10$-Clones und 
Software-Raubkopieren. Sollte man deswegen freie Software nicht 
benutzen? Unterm Strich ist also tatsächlich wenig an dem Gerät dran, 
was man als einzigartig bezeichnen kann. 08/15-Hardware (Sigrok zählt 37 
fast identische Modelle!), freie Software(alternative), darauf baut man 
ohnehin kein langfristiges Geschäftsmodell auf.

Es ist eben viel komplexer als die Parolen "Kopieren ist kein Diebstahl" 
vs. "Raubkopieren tötet Programmierer".

Der beste Ausweg ist, das Teil (oder eins der 37 quasi baugleichen 
Geräte) zu benutzen, aber mit freier Software. Den Rest macht dann der 
vielgepriesene Markt.

Autor: Uwe Hermann (uwehermann) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
mr. mo schrieb:
> Thomas schrieb:
>> Hat das Teil schon mal jemand mit 24MHz getestet? Ich bekomme dann eine
>> Meldung die wie folgt lautet: "We're sorry but Logic was not able to
>> keep up this data rate. Would you like to keep the data collected so
>> far?"
>>
>> Wenn ich 5MSamples @ 24MHz einstelle, dann bekomme ich die Meldung. Dann
>> einmal nicht, dann wieder schon... Manchmal funktionieren auch
>> 10MSamples. Hat jemand ein ähnliches Problem. Hab für einen ersten Test
>> die Saleae Software benutzt. Werde mir mal die Tage Sigrok anschauen und
>> gucken ob das da auch so ist.
>>
>> Bei geringeren Frequenzen tritt das Problem anscheinend nicht auf.

Das ist normal, ja. Es ist einer der wenigen Nachteile von allen 
FX2-basierten Logic Analyzern (Saleae Logic, USBee SX usw.). Je nach 
verwendetem Host PC, USB Controller, Auslastung des USB an diesem PC im 
Allgemeinen, und je nachdem wieviel Glück du hast klappts mal eine Zeit 
lang oder auch nicht. Das ist prinzipbedingt und unabhängig von der 
Firmware/Software (passiert bei Saleae, USBee, sigrok, usw).

Abhilfe kann schaffen (oder manchmal auch nicht): weniger/keine anderen 
Geräte über USB anschließen während gesampelt wird, keine Hubs 
verwenden, kurzes + gut geschirmtes USB-Kabel nehmen, anderen 
physikalischen USB Port probieren, Samplerate niedriger stellen, 
Sampling-Zeit niedriger stellen, oder beten.

Auch 24MHz kann je nach Glück für ein Weilchen klappen, aber je kürzer 
die Zeit desto wahrscheinlicher dass man keine Abbrüche kriegt (eher 3 
Sekunden als 3 Minuten oder gar Stunden sampeln). Ansonsten hilft auch 
einfach mehrmaliges probieren, nach ein paar Versuchen klappts auch mal 
wenn man Glück hat.

Ja, das klingt jetzt lästig. Ist es auch. Ist aber nicht vermeidbar bei 
diesen Geräten. Andererseits können sie aber eben sehr lange sampeln, 
was sonst kaum ein anderer Logic Analyzer kann. Ich hab auch mal 10 
Minuten DCF77 Signal mitgeschnitten, oder mal 30 Minuten I2C oder so 
(mit 1MHz oder sowas in der Richtung, 24MHz klappt hier eher nicht).


> Hat das Teil inzwischen mal jemand mit Sigrok getestet? Vielleicht auch
> mit der Angabe Linux bzw. Windoof?

Hab dieses konkrete Gerät nicht getestet, aber ich bin mir ziemlich 
sicher, dass unsere Open-Source Firmware (fx2lafw) + sigrok mit so 
ziemlich allen FX2 Boards funktioniert, sollte also unter Linux kein 
Problem sein. Windows Support steckt generell noch in den Kinderschuhen, 
das klappt derzeit wohl eher noch nicht, wir arbeiten aber dran.


Uwe.

Autor: Sabine W. (sabine_w)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Timmo H. schrieb:
> Wurde doch schon gesagt... habe dort meinen ja auch bestellt für 8€.
> Weiterer Vorteil bei Ali: es wird immer als Einschreiben versendet
> wodurch man auch eine Tracking-Nummer hat.
> Aber für manche auch ein Nachteil: nur mit Kreditkarte

Ich abe schon zweimal bei Ali was bestellt ohne Kreditkarte, es lief 
dann über Moneybookers und Sofortüberweisung.de, wo ich dann direkt eine 
Überweisung tätigen konnte. Ein bisschen mulmig war mir schon bei dem 
Gedanken, durch wessen Hände jetzt alles meine Kontodaten laufen.
Eine Alternative wäre sich noch ne virtuelle Kreditkarte anzulegen 
(mywirecard.decom z.B.), kostet halt eine kleine Gebühr beim Aufladen 
der Kreditkarte.

Sabine

Autor: R. Max (rmax)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Weil ich PayPal auch nicht mag, habe ich bei Ali bestellt und mit 
Kreditkarte bezahlt.

Tags drauf kam eine Mail von PayPal, man habe als Zahlungsdienstleister 
im Hintergrund meine letzte Online-Bestellung abgewickelt (das kann 
eigentlich nur die gewesen sein) und möchte mich einladen, doch ein 
PayPal-Konto zu eröffnen. Und das obwohl Alibaba letztes Jahr mit großem 
Presse-Tamtam die Zusammenarbeit mit PayPal offiziell aufekündight hat.

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

vielen Dank für die super Antworten!

Ich habe "nur" zwei USB Anschlüsse an meinem Notebook. An einem hängt 
ein KVM-Switch mit Maus und Tastatur und an dem anderen hatte ich den 
LA. Ich denke mal, dass es dann mit dem KVM-Switch zusammen hängt. 16MHz 
funktioniert problemlos, bei 24MHz kommt es manchmal zu Aussetzern. 
Wollte lediglich nachfragen und gucken ob ich ein "Montags"-Gerät 
bekommen habe, dass nicht richtig funktioniert. Aber es scheint ja alles 
in Ordnung zu sein!

Vielen Dank für die ausführlichen Erklärungen und Antworten!

Grüße
Thomas

Autor: Omega (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

kurze Frage - ist seit dem Threadstart hier schon ein Teil von DX 
angekommen? Ich warte immer noch... meiner ist am 21. versendet worden.

Thx

AO

Autor: mr. mo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Omega schrieb:
> kurze Frage - ist seit dem Threadstart hier schon ein Teil von DX
> angekommen? Ich warte immer noch... meiner ist am 21. versendet worden.

Jo.

Autor: Hunt Worker (hunt_work_er)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Omega schrieb:
> Hi,
>
> kurze Frage - ist seit dem Threadstart hier schon ein Teil von DX
> angekommen? Ich warte immer noch... meiner ist am 21. versendet worden.

Ich warte auch schon seit 18.11. (am 21.11. verschickt)

Autor: Dimi S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bestelle öfter bei DX.
Versand dauert in der Regel gute 3-6 Wochen.
Bis jetzt habe ich alles bekommen.
Also, macht euch keine Sorgen... es kommt!

p.S. ich habe mir auch einen bestellt, und 20er Päckchen
kleinen Prüfspitzen noch dazu!

Autor: Nobby Nops (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo hier ist was interessantes:

http://www.aliexpress.com/store/product/logic-anal...

scheint alles das gleiche Board zu sein. Ich habe mir auch einen bei DX 
bestellt allerdings würde ich es gern als USB Blaster verwenden (und mit 
sigrok als langzeit LA). Habe den OLS hier rumliegen. Nun bin ich auf 
der suche nach dieser Software um das Dingen als USB Blaster zu 
konfigurieren. Finde diese aber nirgends. Weiß jemand wo ich die finden 
kann. Und achja was könnte auf dieser kleinen Zusatzplatine sein, kann 
ja nix dolles sein bei der Größe!?

Autor: Nobby Nops (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Von wegen Preis... gibts auch für 16$ bei Aliexpress also wird es das 
gleiche sein....

Autor: F. Fo (foldi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hunt Worker schrieb:
> Omega schrieb:
>> Hi,
>>
>> kurze Frage - ist seit dem Threadstart hier schon ein Teil von DX
>> angekommen? Ich warte immer noch... meiner ist am 21. versendet worden.
>
> Ich warte auch schon seit 18.11. (am 21.11. verschickt)

Am 22.11 verschickt; noch nicht da.

Autor: Chris D. (myfairtux) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier auch noch nicht - locker bleiben!

Vielleicht hat's auch die Frau abgefangen und es liegt unterm 
Weihnachtsbaum ;-)

Chris D.

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder sie hats verschwinden lassen... Guck mal in dein Muttiheft, ob da 
noch eine Aufgabe drinnen steht ;-))

Autor: ben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nobby Nops schrieb:
> Hallo hier ist was interessantes:
>
> http://www.aliexpress.com/store/product/logic-anal...
>
> ..


Verstehe ich das richtig, dass man mit dieser Software das Gerät so 
umkonfigurieren kann, dass es auch als Signalgenerator, Frequenzzähler 
und Frequenzgenerator verwendbar ist?

Falls ja, wäre ich auch überaus interessiert!!!

Autor: ben (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Nach langem, langem Suchen habe ich die sysclk-box software gefunden:

http://rghost.net/private/36855863/c4a59cce65af19a...

mein LA ist leider noch nicht da, kann das mal jemand test, ob es 
funktioniert? Mit win7 64 bit funktionierts laut Angaben nicht....

danke

Autor: Nobby Nops (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist Version 2.0 es gibt wohl schon Version 2.8.

Sieht man hier auf Bild 4 : 
http://item.taobao.com/item.htm?id=9716943889

Irgendwo anders hab ich dazu gelesen das diese wohl bei Win7 64Bit 
geht...


Aber Version 2.0 ist schonmal gut.. gibt ja WinXP Mode also mit der VM 
oder aber das Programm scheint ja nur den EProm zu beschrieben was ja 
dann jeweils nur zum wechseln gemacht werden muss.

Autor: lukas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Funktioniert der bei euch unter Win ? Welches Programm nutzt ihr?
Anscheinend haben die einen falschen Eeprom Wert einprogrammiert

Autor: Timmo H. (masterfx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Win 7 64 bit beide genannten progs funzen. Nichts umgeflasht.

Autor: markus aichwalder jun. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Timmo H. schrieb:
> genannten progs funzen.

Kurze Frage meinerseits:

Welche Programme meinen Sie?

Autor: Timmo H. (masterfx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das was mehrfach genannte was man nicht benutzen soll/darf und sigrok

Autor: lukas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sigrok bekam ich unter Windows  7 64Bit einfach nicht zum Laufen! Warum 
gibts da keine .exe?

Autor: Dominik S. (dasd) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Timmo H. schrieb:
> und sigrok

Unter Windows?
Die Seite von denen ist im Moment bei mir nicht erreichbar, so das ich 
nicht nachschauen kann, aber als ich letztes mal geschaut hab, musste 
man unter Windows noch diversen Sch*** selbst unter MinGW kompilieren 
und dergleichen.
Hat sich da tatsächlich was getan?

Autor: Timmo H. (masterfx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja ist auch immernoch so bescheiden. Darum werde ich es auch nicht 
weiter nutzen bis sich da was ändert.

Autor: Uwe Hermann (uwehermann) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Windows Support ist in Arbeit, hinkt aber Linux, Mac OS X oder FreeBSD 
derzeit in der Tat etwas hinterher.

Installer sind vorbeitet, sobald der Windows-Support brauchbar für die 
allgemeine Öffentlichkeit ist, wird es eine Installer EXE zum Download 
geben die mit ein paar Klicks alles installiert was man braucht.

Details siehe hier: Beitrag "Re: sigrok - Cross-Platform Open-Source Logic Analyzer Software"

Im Moment sind aber Linux, Mac OS X oder FreeBSD in der Tat die bessere 
Wahl.

Uwe.

Autor: F. Fo (foldi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schon was da von DX?
22.11.2012 verschickt (angeblich) und noch nichts da.
Sind schon über 30 Tage. Meint ihr der kommt noch?

Autor: lukas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Noch immer nicht da (23 .11 bestellt)

Autor: uxdx (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe am 21.11. etwas anderes bei dx.com bestellt, ist auch noch 
nicht da (laut Sendungsverfolgung noch unterwegs)

Autor: F. Fo (foldi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
uxdx schrieb:
> Ich habe am 21.11. etwas anderes bei dx.com bestellt, ist auch noch
> nicht da (laut Sendungsverfolgung noch unterwegs)
Hab da gerade mal geguckt. Seite steht, aber wenn ich mich da anmelden 
will kommt ne Error Meldung.

Autor: Basti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab auch noch nix... auch so am 20.11 bestellt... naja... nix mit 
Weihnachtsgeschenk...

Autor: Karl (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Macht Euch nicht ins Hemd. Das kann schon einige Wochen (4 < x < 10) 
dauern...

Autor: Thomas T. (knibbel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei mir war der Weihnachtspostbote auch nicht da... :-(

(hab' es am 18.11. bestellt und hätte mich heute drüber gefreut. Naja, 
dann halt im Januar.)

Frohe Weihnachten!
Thomas

Autor: Markus M. (adrock)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meine DX-Bestellung vom 21.11. ist auch noch nicht da... was solls... 
wird schon kommen irgendwann, don't panic! :o)

Grüße
Markus

Autor: uxdx (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> Ich habe am 21.11. etwas anderes bei dx.com bestellt, ist auch noch
>> nicht da (laut Sendungsverfolgung noch unterwegs)
> Hab da gerade mal geguckt. Seite steht, aber wenn ich mich da anmelden
> will kommt ne Error Meldung.

Man kann das bei DHL tracen (jawohl!), einfach die Sendungsnummer 
eingeben (endet mit CN) und DHL weiss auch, was gerade los ist. 
Ansonsten bei http://intmail.183.com.xx/itemstatus_en.jsp
-----------------------^^ durch cn ersetzen (wegen Spamfilter hier)

Autor: Timmo H. (masterfx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das tracking der CN und HK einschreiben ist aber äusserst unzuverlässig. 
Alle meine Sendungen sind laut tracking nie bei mir angekommen. Oftmals 
wird nur bis zum versendungsflughafen getrackt. Mit etwas Glück sieht 
man sogar noch das es in Deutschland angekommen ist, ist aber auch recht 
selten der Fall, zumindest wenn man über DHL trackt

Autor: uxdx (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> versendungsflughafen

Du meinst wohl eher Versendungshafen, da kommt per Land-/Seeweg

Autor: Timmo H. (masterfx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meine letzten Sendungen kamen immer per air mail. Ein Schiff schaffts ja 
nicht in 3 tagen von CN/HK nach Deutschland. Die meiste Zeit geht bei 
mir immer bis zum tatsächlichen Versand und dem Aufenthalt in 
Deutschland ins Land. mein multimeter hat gerade mal 10 Tage gebraucht 
aus hk, wäre per Schiff nicht machbar gewesen inkl. Zoll etc.

Autor: Timmo H. (masterfx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das erkennt man auch schon an der tracking Nummer. RK*********HK, 
RB**********,RC********** ist "registered airmail"

Autor: Gerhard K. (mikros)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen!

Versuche gerade das Teil unter Vista 32Bit zu installieren.
Nch der Anleitung von hier:
http://www.jwandrews.co.uk/2011/12/saleae-logic-an...

Ab Punkt 10 haperts bei mir. Finde in meinem Cypress Ordner
das hier nicht an: \USB\Examples\FX2LP\Vend_ax\Vend_Ax.hex

Kann mir jemand freundlicherweise auf die Sprünge helfen?

MfG

Autor: Dominik S. (dasd) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Windows-Suche benutzen?

Autor: bingo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Das erkennt man auch schon an der tracking Nummer. RK*********HK,
> RB**********,RC********** ist "registered airmail"

Airmail und >1 Monat unterwegs ... ???

Autor: Gerhard K. (mikros)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat doch tatsächlich geholfen!

MfG

Autor: Timmo H. (masterfx)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bingo schrieb:
>> Das erkennt man auch schon an der tracking Nummer. RK*********HK,
>> RB**********,RC********** ist "registered airmail"
>
> Airmail und >1 Monat unterwegs ... ???
Wieso, hat bei mir doch gar kein Monat gedauert. Wenn man als 
non-Registered bestellt (also zumeinst eBay) wird es wohl eher über den 
Wasserweg gehen (dann dauert ja alleine der Transportweg so 21 Tage)

Aber auch auch per AirMail solange dauern. Der Transport ansich geht 
schnell, aber bevor eine Kiste ins Flugzeug geht wird sie erstmal 
gefüllt und alle Waren ja auch noch Kontrolliert (Gefahrgut etc). Und in 
deutschland wird dann auch wieder Kontrolliert (Zoll etc).
Wenn man glück hat landet die Bestellung gerade in einer Kiste die eh 
gerade losgeschickt werden sollte, dann ist das ganze in ~10-15 Tagen 
da.

In Anhang siehst du den Umschlag in dem mein LA kam. Alles mit AirMail 
markiert so wie es auch beim Artikel stand (HK Air Mail).
Der grüne Aufkleber wurde von NK IP B Frankfurt- Flughafen rauf 
gemacht. Also nichts mit Containerschiff. Und wie gesagt, alles was bei 
Ali weggeht ist HK oder CN Air-Mail (oder man kann natürlich auch DHL, 
EMS wählen). Dann ist es schneller da, weil DHL das alles schneller 
abarbeitet.

Autor: Leidender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Chinabestellungen als AirMail laufen so ähnlich wie Warensendungen in 
Deutschland.

Da wird so langen gesammelt, bis der Container im Flieget voll ist.
Auf der Deutschen Seite dann packt der Zoll die Briefe aus, sucht  nach 
einer echten Rechnung, findrt eine Angabe wie "Gift", glaubt Das nicht, 
packt die Sendung wieder ein,  macht einen Container mit Warensendung 
daraus, der geht an die Verteilcentren, von da zum Zollamt vor Ort, da 
machen die eine Benachrichtigung als Infopost, die füllt wieder 
irgendwann einen Container der an ei Verteilcentrum geht.

Du kriegst die Mitteilung, druckst die Zahlbescheinigung aus, gehst zum 
Zollamt, zahlst und holst die Ware mit.

Puh, in der Zeit kann man eine einsame Insel bevölkern.

Autor: Johannes R. (jr17oo)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
So, mein USBee-AX-Clone von Dealextreme kam heute an. Bestellt hatte ich 
ihn am 17.11.2012.

Funktioniert einwandfrei, getestet mit Sigrok unter Fedora 17 x64. Da 
das letzte Release schon einige Monate zurückliegt, verwende ich die 
aktuellen git-Clones von libsigrok, libsigrok-decode, sigrok-cli, 
fx2lafw und pulseview.

Weil mehrfach nach der Kompatibilität des Gerätes mit Sigrok gefragt 
wurde habe ich mal einen Screenshot von Pulseview angehängt.
Auf Kanal 3 sieht man einen Ausschnitt aus der 1-Wire-Kommunikation 
zwischen einem ATMega8 und einem DS18S20, Kanal 1 liegt auf GND, die 
Kanäle 0, 2, 4, 5, 6 und 7 auf +5V.

Autor: F. Fo (foldi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Johannes R. schrieb:
> So, mein USBee-AX-Clone von Dealextreme kam heute an. Bestellt hatte ich
> ihn am 17.11.2012.

Dann kann meiner ja nicht mehr weit weg sein. Ich hatte ihn am 
18.11.2012 bestellt.

Autor: Cnc-Pcb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Am 24.11. in China abgeschickt, heute angekommen.

So what ?

Autor: Hunt Worker (hunt_work_er)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Cnc-Pcb schrieb:
> Am 24.11. in China abgeschickt, heute angekommen.
>
> So what ?

meins ist schon am 22. verschickt und ich warte noch ;(
ich will ham

Autor: F. Fo (foldi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hunt Worker schrieb:
> meins ist schon am 22. verschickt und ich warte noch ;(
> ich will ham
Dann werden wir ja am gleichen Tag glücklich gemacht.:-)
Ich hab mit einer von DX geschrieben. Wenn bei denen auch so viele 
Feiertage dazwischen sind, dann wird das noch ein Weilchen dauern.

Autor: Dominik (nicht eingeloggt) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe am 23. bestellt, am 26. wurde der LA versendet
Bis heute ist noch nichts angekommen

Autor: Ben L. (elecblu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
meiner kam Montag, wurde 27.11. verschickt. Denke die Unterschiede 
liegen beim deutschen Zoll. Vielleicht wurden einige Pakete auch 
abgefangen, hoffentlich nicht als Fälschungen.

Musste übrigens auch die USB ID ändern.

Autor: Thomas Sch. (doschi_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Johannes R. schrieb:
> Sigrok unter Fedora 17 x64. Da
> das letzte Release schon einige Monate zurückliegt, verwende ich die
> aktuellen git-Clones von libsigrok, libsigrok-decode, sigrok-cli,
> fx2lafw und pulseview.

Hallo Johannes,
sollten sich die Sourcen auch auf dem Rasbperry Pi (rasbpian = Debian)
übersetzen lassen?

Autor: Zollbeamter (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Dominik schrieb:"Habe am 23. bestellt, am 26. wurde der LA versendet
Bis heute ist noch nichts angekommen".

Das ist wirklich ein Skandal! Sowas muß man sich nicht bieten lassen.

Autor: misterD (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei DX ist es ganz normal das des versand ein monat dauert also ruhe 
bewahren - wenn man beim versand nichtsbezahlt sollte es einen nicht 
wundern ;)

Autor: Bart Verberne (bartv)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Richtig,

auch meine Erfahrung mit DX. Es komt bis jetzt immer, aber selten 
schneller als 25 Tagen.

bart

Autor: Stefan F. (kpy3ep) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur für die Statistik:

Bestellt: 17.11.2012
Empfangen: 28.12.2012

Für China akzeptable Versandzeit.

Autor: T.E.D. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bestellt: 17.11.2012
Versand: 20.11.2012
Empfangen: Noch nicht

:-(

Autor: Uwe Hermann (uwehermann) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas Sch. schrieb:
> Johannes R. schrieb:
>> Sigrok unter Fedora 17 x64. Da
>> das letzte Release schon einige Monate zurückliegt, verwende ich die
>> aktuellen git-Clones von libsigrok, libsigrok-decode, sigrok-cli,
>> fx2lafw und pulseview.
>
> Hallo Johannes,
> sollten sich die Sourcen auch auf dem Rasbperry Pi (rasbpian = Debian)
> übersetzen lassen?

Yep, sollte kein Problem sein, der Code kompiliert auf allen möglichen 
Architekturen.

Uwe.

Autor: Hunt Worker (hunt_work_er)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
T.E.D. schrieb:
> Bestellt: 17.11.2012
> Versand: 20.11.2012
> Empfangen: Noch nicht
>
> :-(

18.11. bestellt
21.11. verschickt
noch nicht empfangen

Autor: tt2t (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
21.11. bestellt,
23.11. Versand,
02.01. noch nicht angekommen ... merde

Autor: Chris dus (xportdus)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hunt Worker schrieb:
> T.E.D. schrieb:
>> Bestellt: 17.11.2012
>> Versand: 20.11.2012
>> Empfangen: Noch nicht
>>
>> :-(
>
> 18.11. bestellt
> 21.11. verschickt
> noch nicht empfangen

nur mal am Rande die Teile gibts für den Kurs auch in GB - gibt nur 
einen bösen Fehler einige von den CY7C68013A können wohl die 24LC128 
eeproms nicht richtig adressieren - sprich man kann weder lesen noch 
schreiben ;-(

das Board meldet sich dann immer mit der USB ID von cypress

und der Fehlermeldung "....eeprom missing......"

Abhilfe schafft hier nur ein kleineres EEPROM 24C00 - 24C02 hatte ich 
auch schon im Internet gefunden nachdem ich das Board schon fast als 
Lehrgeld endsorgen wollte ;-)

Die aktuelle Auktion in der Bucht ist die 230889381092 oder 121041718081

frohes neues

Chris

Autor: logicer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> nur mal am Rande die Teile gibts für den Kurs auch in GB

Naja das sind incl. Versand 20 Euro

Autor: Paul Baumann (paul_baumann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sch........ade!
:-(

Das ist auch aus Großbritannien nur per Paypal-Zahlung erhältlich.
Diese Biester sind scheinbar nirgendwo per Überweisung bezahlbar.

MfG Paul

Autor: MPL (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei mir lief wohl was schief...

am 28.11 bestellt und 2 mal ins Zielland transportiert worden?

Fr, 30.11.2012 13:46 Uhr
China
Die Sendung ist im Start-Paketzentrum eingetroffen.

Sa, 01.12.2012 15:23 Uhr
China
Die Sendung wird ins Zielland transportiert und dort an die 
Zustellorganisation übergeben. (Homepage / Online Sendungsverfolgung: )

Mo, 31.12.2012 10:41 Uhr
China
Die Sendung wird ins Zielland transportiert und dort an die 
Zustellorganisation übergeben. (Homepage / Online Sendungsverfolgung: )

Autor: Johannes R. (jr17oo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uwe Hermann schrieb:
>> Thomas Sch. schrieb:
>> Hallo Johannes,
>> sollten sich die Sourcen auch auf dem Rasbperry Pi (rasbpian = Debian)
>> übersetzen lassen?
>
> Yep, sollte kein Problem sein, der Code kompiliert auf allen möglichen
> Architekturen.

Spaßeshalber habe ich es eben mal auf meinem Raspberry Pi durchlaufen 
lassen. Kompiliert ohne Probleme, dauert nur ein wenig...

Von der Sigrok-Variante aus dem Raspbian-Repository wurde der 
USBee-AX-Clone übrigens nicht erkannt. Mit dem aktuellen 
(selbstkompilierten) Code funktioniert aber alles.

Autor: Thomas Sch. (doschi_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin gerade dabei, das zieht sich wirklich etwas.
Aber der kleine Pi hat eben seine Grenzen.
libboost-dev musste ich u.a. nachinstallieren.

Derzeit wirft er einige Meldungen bei make von pulseview
"Warning: swp{b} use is deprecated for this architecture"
..
Die Hardware fehlt mir noch, ich habe erst am 15.12. bestellt.

Autor: Thomas Sch. (doschi_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Johannes R. schrieb:
> Spaßeshalber habe ich es eben mal auf meinem Raspberry Pi durchlaufen
> lassen. Kompiliert ohne Probleme, dauert nur ein wenig...

Hallo Johannes,
wie hast Du es geschafft, fx2lafw  auf dem Raspberry zu übersetzen?
Laut make ist 'sdcc' erforderlich, das finde ich aber mit
'apt-cache search sdcc' bzw. 'sudo apt-get install sdcc'  nicht.

Danke,
Thomas

Autor: Ma (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MPL schrieb:
> bei mir lief wohl was schief...
>
> am 28.11 bestellt und 2 mal ins Zielland transportiert worden?
>
> Fr, 30.11.2012 13:46 Uhr
> China
> Die Sendung ist im Start-Paketzentrum eingetroffen.
>
> Sa, 01.12.2012 15:23 Uhr
> China
> Die Sendung wird ins Zielland transportiert und dort an die
> Zustellorganisation übergeben. (Homepage / Online Sendungsverfolgung: )
>
> Mo, 31.12.2012 10:41 Uhr
> China
> Die Sendung wird ins Zielland transportiert und dort an die
> Zustellorganisation übergeben. (Homepage / Online Sendungsverfolgung: )

Kann durchaus mal 6 Wochen dauern....Geduld

Übrigens ich habe noch ein paar von den Teilen über. Bei Bedarf hier 
schreiben.

Autor: Hunt Worker (hunt_work_er)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ma schrieb:
> Kann durchaus mal 6 Wochen dauern....Geduld

meine 6 Wochen sind aber schon rum :) Ich hoffe es wird bald da sein.

Autor: COPA (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ma schrieb:
> Übrigens ich habe noch ein paar von den Teilen über. Bei Bedarf hier
> schreiben.
Sind die mit den Kabeln, so wie das Angebot von Deal Extreme?
Was nimmst du für einen incl. Versand?

Autor: Ma (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie ist denn das Angebot von Deal extrem ? Versand je nach Wunsch
Maxibrief 2,2 E
Hermespaket 5 E
Kabel sind dabei!
Ich würd jetzt einfach mal sagen 15 E inkl Maxibrief

Autor: Sparfuchs (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ma schrieb:
> wie ist denn das Angebot von Deal extrem ? Versand je nach Wunsch
Argh, hab gerade heute Vormittag bei DX bestellt 9,16€
Die 15€ inkl. Versand hätte ich genommen anstatt 8 Wochen zu warten...

Autor: COPA (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Ma
Wie kann ich dich erreichen? Ich möchte einen von Dir kaufen.

Autor: COPA (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Ma
Habe mir gerade eine 24h email eingerichtet. Schreib mir mal deine
email Adresse an:

logianal69@spaml.de

Autor: Skeptiker (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
COPA schrieb:
> Habe mir gerade eine 24h email eingerichtet.


Klingt seriös, wohin soll ich mein Geld schicken, Kanaren?
;)

Autor: Ma (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Skeptiker schrieb:
> COPA schrieb:
>> Habe mir gerade eine 24h email eingerichtet.
>
>
> Klingt seriös, wohin soll ich mein Geld schicken, Kanaren?
> ;)

Er....der Käufer hat sich eine 24h Mail eingerichtet, an die ich (der 
Verkäufer) von meiner richtigen Mail Adresse geschrieben habe !! Ich 
möchte nämlich nicht in 6 Monaten immernoch Mails bekommen weil viele 
Leute offensichtlich nicht anständig lesen können.

Also nocheinmal für dich zum mitschreiben:
COPA Käufer
Ma Verkäufer

gecheckt ?

Autor: Roman (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo MA,

sollte noch ein Analyzer übrig sein, würde ich ihn gerne erwerben.
Bitte sei so nett und schicke mir ggf. eine eMail mit Kontodaten und 
eMail-Adresse an:

analyzer@roman-krause.net

Die Adresse bleibt bis Freitagabend offen.

Gruss

Roman

Autor: Ma (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vorerst alle weg... 3 hatte ich einen behalte ich. Falls doch noch 
jemand abspringt werden ich bescheid geben.

Autor: Vlad Tepesch (vlad_tepesch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
weiter oben gings um Software und dass die die Software des 
Originalhersteller die Billignachbauten nicht unterstützt.

Geht das nun oder nicht? kann jemand einen Link zu einer 
funktionierenden Version posten?

Oder muss die Firmware des gerätes manipuliert werden?

Autor: Timmo H. (masterfx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vlad Tepesch schrieb:
> Oder muss die Firmware des gerätes manipuliert werden?
Bei mir gings ohne Modifikation. Kommt aber darauf an wo du kaufst. 
Musst halt auch schauen was in der Beschreibung steht. Bei mir stand 
ganz klar "1.1.15" Support.

Autor: Markus M. (adrock)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Meine Bestellung von DX / 21.11. ist gestern angekommen...

Irgendwie scheinen die einen Überschuss an USB-Kabeln zu haben... sowohl 
bei dem LA als auch bei einem mibtestellte Arduino-Clon sind nochmal 
USB-Kabel bei... ich kann mich mit den Dingern inzwischen totschmeissen.

Achja, wenn man illegalerweise die Saleae SW nutzen will, muss man die 
USB Vendor ID im EEPROM ändern...

Grüße
Markus

Autor: Zollstock (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Markus M. schrieb:
> mal sehen, aber wird wohl beim Zoll landen, da ich Dummy noch ein paar
> mehr Sachen bstellt habe und ausversehen über die 22 EUR Grenze gekommen
> bin...

Ich hatte vor kurzem etwas bei DX bestellt, was weit über 80€ lag.
Ich hatte die Zahlungen bereits mit einkalkuliert, aber die Jungs haben 
einfach einen Aufkleber draufgepappt: "3 Teile à 5 Dollar, macht 15 
Dollar" und der Zoll hat es ohne öffnen durchgewunken.
Drin waren übrigens über 15 Teile :D

Bei mir hat die Bestellung übrigens zwei Monate gebraucht.

Autor: Nobby Nobs (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein LA ist da.
Bestellt am 16.12 bei DX mit Free-Shipping
Versand am 19.12
Angekommen am 4.1.

Also ziemlich schnell das ganze.

Kam übern Frankfurter Flughafen nach den Aufklebern zu urteilen.

Autor: Guest (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Markus M. schrieb:
> Achja, wenn man illegalerweise die Saleae SW nutzen will, muss man die
> USB Vendor ID im EEPROM ändern...

Soso, illegalerweise, ist das so?
Letztendlich steht die Software zur freien Verfügung und man wird wohl 
gegen die Lizenzbedingungen verstoßen, aber ist das wirklich illegal? 
Denn das illegale daran ist ja eigentlich schon das Plagiat, also die 
Hardware in Verbindung mit der Vendor-/Device-ID.

Autor: Nobby Nobs (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achja was ich ziemlich geil finde ist:
Das USB Kabel das bei DX dabei liegt ist anscheinend ein älteres neues 
von Motorola Handys... :D

Autor: Timmo H. (masterfx)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Markus M. schrieb:
> Achja, wenn man illegalerweise die Saleae SW nutzen will, muss man die
> USB Vendor ID im EEPROM ändern...

Ich will ja nicht Saleae und USBee schlecht reden, aber irgendwo sind 
sie doch auch selbst Schuld.
Die Saleae/USBee Software (welche von jedermann "frei" runtergeladen 
werden kann) überprüft nur die VID und PID im EEPROM um schreibt dann 
selbstständig die Firmware über USB in den Cypress.
Man braucht also nur ein nacktes Cypress Eval Board und schreibt nur die 
VID und PID ins EEPROM und das wars. Natürlich kann man auch den USBee 
welcher ja die gleiche Hardware hat auch durch einfaches ändern der VID 
und PID zum Saleae umfunktionieren. Und umgekehrt gehts für den USBee 
genauso.

Das einzig schöpferische was beide Hersteller gemacht haben ist im 
gewissen Sinne nur die Software, und ausgerechnet die Software ist für 
jedermann runterladbar. Und damit es noch einfacher ist, überprüft die 
Software nur VID und PID und läd dann auch noch selbst die richtige 
Firmware hoch. Da kann man sich doch nur noch an die Strin fassen.
Da hätten sie mal lieber ein paar Cent mehr für einen externen Speicher 
ausgeben sollen wo dann dir Firmware drauf ist, das hätte die Sache 
wenigstens etwas schwieriger gemacht.

Das ganze ist schon wieder so einfach, dass es für die "Hacker"/Bastler 
gar kein Spaß mehr macht sowas reverse-zu-engineeren. Da ist es doch 
viel spannender wirklich "geschützte" Hardware/Software zu 
knacken/klonen/modifizieren.


Wenn alle Hersteller von irgendwelchen USB Geräten das so machen würden, 
dann wäre der Markt übersät von irgendwelchen Clones.

Autor: Markus M. (adrock)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
...nur weil die Hardware nicht besser "verdongelt" ist, heißt das doch 
nicht, dass die Software keinen schöpferischen Wert besitzt und einfach 
von jedem frei benutzt werden darf.

Wenn der SW-Hersteller geschickt wäre, würde er die Registrierung der 
reinen Software inkl. Update-Service und vlt. auch der Möglichkeit für 
Feature-Requests für einen geringen Betrasg ermöglichen.

Für sagen wir mal 10 EUR würde ich die Software dann glatt registrieren 
(wenn sie denn gut ist, das kann ich jetzt noch nicht beurteilen).

Welche SW ist eigentlich "besser" USBee oder Saleae?

Grüße
Markus

Autor: min (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat eigentlich schon jemand geschafft die sigrok-Software mit pulseview 
zum laufen zu bringen? Bei mir kommt immer folgende Fehlermeldung:
sr: fx2lafw: Device failed to renumerate.
sr: session: sr_session_dev_add: dev_open failed (-1)
Failed to use device.

An einem Rechteproblem liegt das nicht.

Unter Windoof läuft das Teil mit der Saleae-Software.

Autor: Timmo H. (masterfx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Markus M. schrieb:
> ...nur weil die Hardware nicht besser "verdongelt" ist, heißt das doch
> nicht, dass die Software keinen schöpferischen Wert besitzt und einfach
> von jedem frei benutzt werden darf.
Ich habe doch geschrieben, dass das einzig Schöpferische die Software 
ist

> Für sagen wir mal 10 EUR würde ich die Software dann glatt registrieren
> (wenn sie denn gut ist, das kann ich jetzt noch nicht beurteilen).
Auf jeden Fall. Ich würde auch gerne 20€ zahlen. Aber die Möglichkeit 
wollten sie uns ja auch nicht geben. Noch nichtmal einen Donate-Button 
gibt es.
Ich würde fast behaupten dass sie so noch mehr Geld verdienen könnten 
als jetzt. Ich wäre durchaus bereit zu zahlen und vermutlich viele 
andere auch.

Autor: Ben L. (elecblu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nobby Nobs schrieb:
> Achja was ich ziemlich geil finde ist:
> Das USB Kabel das bei DX dabei liegt ist anscheinend ein älteres neues
> von Motorola Handys... :D

... das aber gefälscht ist, leicht zu erkennen an der billigen 
Verarbeitung.

Autor: Nobby Nobs (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum machen die sich dann die Mühe extra diesen ECOMOTO Aufkleber am 
Kabel zu befestigen? Wäre doch sinnvoller das Geld in bessere Qualität 
zu stecken...

Autor: Johannes R. (jr17oo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas Sch. schrieb:
> wie hast Du es geschafft, fx2lafw  auf dem Raspberry zu übersetzen?

Gar nicht. Auf meinem Notebook unter Fedora kompiliert und dann den 
Ordner "sigrok-firmware" auf den Raspberry Pi nach /usr/local/share/ 
kopiert.

min schrieb:
> Hat eigentlich schon jemand geschafft die sigrok-Software mit pulseview
> zum laufen zu bringen?

Ja. Beitrag "Re: 10 Euro Logikanalyzer"

min schrieb:
> Bei mir kommt immer folgende Fehlermeldung:
> sr: fx2lafw: Device failed to renumerate.
> sr: session: sr_session_dev_add: dev_open failed (-1)
> Failed to use device.

Mit dem Zusatzparameter "--loglevel 5" erhältst du möglicherweise mehr 
Informationen über den Fehler.
$ sigrok-cli --loglevel 5 --list-devices
sr: libsigrok loglevel set to 5.
srd: libsigrokdecode loglevel set to 5.
sr: Sanity-checking all drivers.
[...]
sr: ezusb: uploading firmware to device on 1.9
sr: ezusb: setting CPU reset mode on...
sr: ezusb: Uploading firmware at /usr/share/sigrok-firmware/fx2lafw-cwav-usbeeax.fw
sr: ezusb: Uploaded 4096 bytes
sr: ezusb: Uploaded 4096 bytes
sr: ezusb: Uploaded 4096 bytes
sr: ezusb: Uploaded 4024 bytes
sr: ezusb: Firmware upload done
sr: ezusb: setting CPU reset mode off...
[...]
The following devices were found:
Demo device with 8 probes: 0 1 2 3 4 5 6 7
alsa with 2 probes: Channel 0 Channel 1
CWAV USBee AX with 8 probes: 0 1 2 3 4 5 6 7
$ dmesg
[...]
 usb 1-1.2: new high-speed USB device number 9 using ehci_hcd
 usb 1-1.2: New USB device found, idVendor=08a9, idProduct=0014
 usb 1-1.2: New USB device strings: Mfr=0, Product=0, SerialNumber=0
 usb 1-1.2: USB disconnect, device number 9
 usb 1-1.2: new high-speed USB device number 10 using ehci_hcd
 usb 1-1.2: New USB device found, idVendor=08a9, idProduct=0014
 usb 1-1.2: New USB device strings: Mfr=1, Product=2, SerialNumber=0
 usb 1-1.2: Product: fx2lafw
 usb 1-1.2: Manufacturer: sigrok

Fragen zu Sigrok sind im Sigrok-Thread vielleicht besser aufgehoben:
Beitrag "sigrok - Cross-Platform Open-Source Logic Analyzer Software"

Autor: Mr. Monty (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, heute war es soweit, DX hat geliefert!
Mit ordentlichen Zollpapieren ohne wenn und aber direkt nach Hause.
Ich werde Berichten sobald ich den AX PRO ausprobieren kann.

Mr. Monty

Autor: Thomas T. (knibbel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nobby Nobs schrieb:
> Achja was ich ziemlich geil finde ist:
> Das USB Kabel das bei DX dabei liegt ist anscheinend ein älteres neues
> von Motorola Handys... :D

Mein LA ist inzwischen auch angekommen. Aufgrund deines Hinweises habe 
ich mir auch mal das Kabel angeschaut:

Mein Kabel ist nicht von Motorola, sondern von Nokia!!! (Typ: DKE-2)

Sieht mir sehr nach Resteverwertung aus...

Schönes neues Jahr,
Thomas

Autor: Dave Trescher (Firma: Geknechteter Pennäler) (schueler-bubi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bin stinkig....

Habe das Teil am 18.11. per PP bezahlt und vor drei Tagen per Mail DX 
mitgeteilt, dass hier immer noch nichts eingetroffen ist. Bis heute 
keine Antwort von denen.

Eben wollte ich bei PP einen sog. "Konflikt" melden und deren System 
teilt mir mit, dass dies jetzt zu spät ist. Dazu hätte ich nur 45 Tage 
Zeit ab Zahlung gehabt und die sind vorbei.

So ein Schit, das hat man davon wenn man geduldig ist...

Dave

Autor: Uwe Hermann (uwehermann) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
min schrieb:
> Hat eigentlich schon jemand geschafft die sigrok-Software mit pulseview
> zum laufen zu bringen? Bei mir kommt immer folgende Fehlermeldung:
> sr: fx2lafw: Device failed to renumerate.
> sr: session: sr_session_dev_add: dev_open failed (-1)
> Failed to use device.
>
> An einem Rechteproblem liegt das nicht.
>
> Unter Windoof läuft das Teil mit der Saleae-Software.

Die Chancen stehen gut, dass dein Gerät mit einem Cypress FX2, nicht 
FX2LP (eine neuere Revision), ausgeliefert wurde. Das haben wir schon 
öfters gesehen bei den ganzen China-Klonen, aber selbst bei Saleae 
direkt gab es da wohl mal Probleme, dass sie FX2 die als FX2LP 
umgelabelt / gefaked wurden verkauft bekommen haben. Wir haben auch 
letztens einen Benutzer gehabt der einen älteren (original) USBee SX 
hatte, der ebenfalls einen FX2 (statt FX2LP) drauf hatte.

Zwischen den beiden Chips gibts diverse Unterschiede (z.b. weniger RAM 
beim FX2) die relevant sind bzw. sein könnten, mindestens aber die 
RAM-Unterschiede erfordern eine kleine Änderung der Makefiles bzw. des 
Linker-Aufrufs. Ich bin gerade dabei, das Problem in fx2lafw zu fixen 
(was soweit zu klappen scheint) und zu überprüfen ob der Fix auch keine 
Probleme und Nachteile für echte FX2LP mit sich bringt. Falls nein, wird 
es demnächst die verbesserte Firmware im git geben.

Siehe auch:
 http://sigrok.org/bugzilla/show_bug.cgi?id=1

Ich häng mal ein Test-File an, falls dieses hier funktioniert (bzw. 
zumindest die Enumeration klappt), dann liegt es definitiv daran, dass 
du einen FX2 statt FX2LP drauf hast.

Übrigens, was genau klappt beim kompilieren der Firmware auf dem 
Raspberry Pi nicht? Wir haben das letztens (im git) soweit alles gefixt, 
dass es mit sdcc 2.9.x und 3.x problemlos kompilieren müsste.


Uwe.

Autor: F. Fo (foldi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nobby Nobs schrieb:
> Mein LA ist da.
> Bestellt am 16.12 bei DX mit Free-Shipping
> Versand am 19.12
> Angekommen am 4.1.
>
> Also ziemlich schnell das ganze.
>
> Kam übern Frankfurter Flughafen nach den Aufklebern zu urteilen.

Irgendwie kann ich das nicht verstehen. Ich, wie andere auch, haben den 
im November bei DX bestellt und bei vielen ist der noch nicht da.
Wenn der nächste Woche nicht kommt, dann glaube ich nicht mehr an diese 
Beteuerungen hier im Thread, dass das Teil wirklich noch kommt.
Am 19.11.2012 bestellt, 22.11.2012. verschickt und heute ist der 4. 
Januar 2013, das sind auch bald 30 Werktage.

Autor: Timmo H. (masterfx)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich sach ja, Ali ist der beste :D
Bei dem gibts auch die besten Döner.

Autor: Cyblord ---- (cyblord)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Timmo H. schrieb:
> Ich sach ja, Ali ist der beste :D
> Bei dem gibts auch die besten Döner.

Ist bei uns hier auch so. Schuster bleib bei deinen Leisten.

Autor: Ben L. (elecblu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hatte schon Sendungen die nach 6 Wochen nicht da waren, da haben die 
ebay Verkäufer bisher immer Ersatz geliefert. 2-4 Wochen später kam dann 
aber bisher immer die Ware (2€- Artikel). Einmal hats sogar noch länger 
gedauert, aber angekommen ist bisher alles irgendwann.

Autor: Timmo H. (masterfx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist schon klar. Nun habe ich jedoch schon ziemlich viel über Ali 
bestellt und bisher ist eigentlich alles zwischen 14-30 Tagen angekommen 
(über Standard Air Mail). Bei eBay wartet man oftmals länger und hat 
noch nichtmal eine Tracking-Nummer (da nicht als Registered/Einschreiben 
versendet wird). Ich habe das Gefühl das Einschreiben generell schneller 
abgearbeitet werden als unregistrierter Versand. Manchmal gibts aber bei 
eBay auch die sachen günstiger, muss man halt etwas vergleichen.

Bei Ali ist es ja auch so, dass man den Erhalt der Ware bestätigen muss, 
vorher bekommt der Verkäufer kein Geld. Auch Chat und E-Mail Kontakt mit 
den Verkäufern war bei mir bisher immer sehr zügig (Chat = Echtzeit, 
Nachrichten halt zu deren Arbeitszeiten, aber dann auch sehr zügig)

Da man aus China aber für meist für recht kleine Beträge bestellt 
(größere Sachen lohnen meist nicht) wird man ja auch nicht arm. Wenn 10€ 
mal weg sind, dann ist das nunmal so. Das Risiko muss man halt mal 
eingeben, bisher ist bei mir aber immer alles angekommen.
Bei Ali habe ich aber auch schon für $50 sachen bestellt und werde es 
auch wieder machen, über eBay hätte ich da so meine bedenken... eine 
unregistrierte Sendung kann auch einfach mal so verschwinden ohne das 
jemand weiß was passiert ist. Bei einem Einschreiben passiert das denke 
ich nicht so schnell.

Autor: Timmo H. (masterfx)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
keine Panik schrieb im Beitrag #2982969:
> Das ist schon klar. Aber alles wird bei Ali auch nicht per Einschreiben
> versendet.
Meines Wissen wird es bei Ali empfohlen als Registered zu verschicken. 
Bei mir war bisher alles immer "Registered". Das ist bei den meisten 
Standard und Kostenlos. Weiterhin gibts auch noch oftmals noch DHL. 
Kostet dann natürlich mehr ist dann aber schon nach ~5 Tagen da.
Denn wenn die Verkäufer dies nicht tun, dann kann es natürlich sein, 
dass ein Käufer seine Ware nicht als "Empfangen" markiert, und dann 
bekommt der Verkäufer natürlich kein Geld. Ich schätze das Risiko wollen 
die meisten nicht eingehen.
Über Paypal/bei eBay ist es ja so dass der Verkäufer erstmal sofort sein 
Geld erhält. Mit großer Wahrscheinlichkeit wird der Empfänger - wenn er 
seine Ware auch bekommen hat - nicht den Aufwand machen noch bei PayPal 
sich mit dem Käuferschutz rumzuschlagen um sein Geld zurückzubekommen, 
von wegen "meine Ware ist nicht angekommen". Das ist bei Ali eben 
anders.

Autor: F. Fo (foldi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Timmo H. schrieb:
> Da man aus China aber für meist für recht kleine Beträge bestellt
> (größere Sachen lohnen meist nicht) wird man ja auch nicht arm. Wenn 10€
> mal weg sind, dann ist das nunmal so. Das Risiko muss man halt mal
> eingeben, bisher ist bei mir aber immer alles angekommen.

Das sehe ich aber völlig anders, obwohl ich mich dann auch damit 
abfinden würde.
Letztlich ist es eine geschäftliche Beziehung. In einem globalen Markt 
(den  wir ja schon ewig betreiben; da gab es dieses Wort noch nicht in 
unserem Sprachgebrauch) muss man sich darauf verlassen können, dass das 
alles funktioniert. So würde keine Weltwirtschaft funktionieren.

Autor: F. Fo (foldi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kleiner Nachtrag:

"Vicky", das ist die, die mir immer antwortet, bat mich doch noch 2 
weitere Wochen zu warten.
Was soll ich auch sonst tun?

Autor: Thomas Sch. (doschi_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uwe Hermann schrieb:
> Übrigens, was genau klappt beim kompilieren der Firmware auf dem
> Raspberry Pi nicht? Wir haben das letztens (im git) soweit alles gefixt,
> dass es mit sdcc 2.9.x und 3.x problemlos kompilieren müsste.

Hallo Uwe,

das Problem lag bei mir im Rahmen der Übersetzung der Firmware daran, 
dass sdcc schlicht licht verfügbar war (apt-get install sdcc), es gibt 
nur sdcc-doc und sdcc-libraries.
Johannes R. hat mir welche vom 'grossen' Rechner zur Verfügung gestellt.

Gruß Thomas

Autor: F. Fo (foldi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Heute kam ein "Uno" aus China. Am 17.12.2012 bestellt (abends) und heute 
ist der da. Was wollen die mir noch erzählen.
Wenn die bei jedem X-ten die Sachen nicht schicken (denn ne TrackingID 
wurde "irgendwie" vergessen/nicht gemacht), dann machen die einen guten 
Schnitt.

Über Ebay hab ich ein einziges Mal schlechte Erfahrungen gemacht, aber 
noch nie bei Händlern. Der Uno war auch über Ebay.

Autor: Nobby Nobs (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So habe mal die Software von den Chinesen probiert. Also die Sysclk_Box

Habe zwar Win 7 64 Bit aber habe es im Win XP Mode installiert also in 
der VM. Mein LA wird von der Software auch erkannt als USBee AX aber 
wenn ich es auf den USB Blaster umschalten will und auch auf die anderen 
Optionen. Passiert nichts. Mache ich noch etwas falsch?

Was wäre denn die VID / PID für nen USBBlaster?

Autor: DX is nix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meiner ist auch noch nicht da, bestellt Ende Nov. Es bringt wohl nichts 
da überhaupt nachzuhaken. DX ist vielleicht 10 Mal gutgegangen bei mir. 
Die zwei letzten Sachen, das andere war ne TaLa für 10Eu, kamen nicht 
an. Ich bestell da jedenfalls nix mehr :(

Autor: F. Fo (foldi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DX is nix schrieb:
> Meiner ist auch noch nicht da, bestellt Ende Nov. Es bringt wohl nichts
> da überhaupt nachzuhaken. DX ist vielleicht 10 Mal gutgegangen bei mir.
> Die zwei letzten Sachen, das andere war ne TaLa für 10Eu, kamen nicht
> an. Ich bestell da jedenfalls nix mehr :(

Das werde ich auch nicht mehr, aber denen rücke ich schon noch auf den 
Pelz. Sollen die von mir aus 100 Stück in meine Richtung schicken.
Einfach drauf verzichten möchte ich nicht und denen die Kohle schenken.

Autor: Chris L. (kingkernel)
Datum:

Bewertung
0