www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Pollin - Receiver-Mainboard mit Twin DVB-[T,C] Tuner, NXP PNX8950EH


Autor: Steve M. (steve_m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Pollin gibt es wieder etwas Neues mit Hack-value:

Receiver-Mainboard mit Twin DVB-T Tuner (390 052, 7,95€) 
http://www.pollin.de/shop/dt/NzQ5OTA2OTk-/Bausaetz...

Receiver-Mainboard mit Twin DVB-C Tuner (390 053, 7,95€)
http://www.pollin.de/shop/dt/NjQ5OTA2OTk-/Bausaetz...

> Diese sehr gut ausgestattete Receiver-Hauptplatine mit Windows CE 5.0
> Betriebssystem und vielen wertvollen Bauteilen eignet sich sehr gut
> für eigene Entwicklungen (Windows/Linux) im TV-, Multimedia-, oder
> Steuerungs-Bereich. Lieferung mit Frontpanel!
>
> Technische Daten:
> - Betriebsspannung 12 V-
> - Stromaufnahme ohne HDD max. 2 A
> - 2x Philips DVB-T Tuner TU1216L/IVP
> - HDD-Stromversorgung on Board
> - Windows CE 5.0 Betriebssystem
> - Anschlüsse extern: 2x Tuner In, 2x Tuner Out, LAN 10/100 Mbps, USB
>   2.0, optischer Audioausgang, AV-Out (Cinch), S-Video, 2x Scart
> - interne Ports/Anschlüsse: 3x USB 2.0, 2x SATA, RS232, miniPCI für
>   WLAN-Karte (XG-603), Smartcard-Reader, CI-Slot

> Liste der wichtigsten Bauteile:
> - Multimedia-CPU Philips PNX8950EH/M2/S1
> - 4x 512 MB DDR SDRAM SAMSUNG K4H511638C-UCCC
> - HYNIX 512 Mbit NAND Flash
> - SiI3512 SATA150 Controller
> - 10/100 Mbps PCI Ethernet-Controller NATIONAL DP83816
> - High Speed USB PCI Host Controller Philips ISP1561BM
> - MAX3222
> - PNX8510HW
> - MAXELL ML2032 Knopfzelle (wiederaufladbar!)
> - Bedienteil mit LED-Display, Infrarotempfänger usw.
> Maße (LxBxH): 315x225x45 mm.

Hat schon jemand bestellt und sich das näher angeschaut?

Autor: Sebastian R. (sebr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bin auch gerade dabei eine Bestellung zusammenzustellen und da fiel mir 
das Board auf. Ich werde mal die DVB-T Variante mitbestellen.

Autor: sven s. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
net
aber über den cpu hab ich noch nix gefunden.
dick ram ist ja da aber nur svideo mmm...


gruß sven

Autor: Bingo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Google : PNX8950 Series Nexperia Programmable Media Processor

Sagst MIPS CPU

http://www.kanecomputing.co.uk/pdfs/mds_mds810.pdf

http://www.brightsign.biz/documents/HD2000HardwareGuide.pdf


mfg
Bingo

Beitrag #2088289 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: FloH (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Würd ich mir auch wohl bestellen, ich warte vielleicht erst einmal, bis 
das jemand hat, soll ja Win CE 5.0 drauf sein. Klingt von der Hardware 
schonmal etwas "wertvoller" als die VIP1710, die ich mir eigentlich erst 
kaufen wollte...

Autor: FloH (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry für Doppelpost...

Maße: 315x225x45 mm

Lässt sich da ein Case für finden?

An der Hardware kann man echt nicht meckern, SATA-Anschluss, 3x USB,...

Hab hier sogar noch ne WLAN-MiniPCI-Karte rumliegen, die da reinpassen 
würde!

Achja, die Platine wird bei Pollin auch "Platine 50025119 ..." genannt.

evtl. interessant:
http://www.linuxtv.org/wiki/index.php/Philips_Tuners

Autor: Sebastian R. (sebr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
FloH schrieb:
> Maße: 315x225x45 mm
>
> Lässt sich da ein Case für finden?

Evtl. das hier: 
http://www.pollin.de/shop/dt/MTg4OTM1OTk-/Baueleme...

Autor: Ingolf O. (headshotzombie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sebastian R. schrieb:
> FloH schrieb:
>> Maße: 315x225x45 mm
>>
>> Lässt sich da ein Case für finden?
>
> Evtl. das hier:
> 
http://www.pollin.de/shop/dt/MTg4OTM1OTk-/Baueleme...

Steht doch da, dass diese Artikel ausverkauft sind, also auch das 
bewußte Board! Die Geier fliegen ja auch nachts... ;-)

Autor: Mitbastler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Artikel ausverkauft sind

Das ging aber schnell!
Entweder funktioniert die "Bestandsabfrage" bei Pollin nicht mehr (um 
~9:00 Uhr waren noch > 999 Stück verfügbar) oder jemand will groß in die 
Receiverproduktion einsteigen.

Autor: zufaul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da hab ich ja schwein gehabt gestern noch 2 Bestellt zu haben,
mal sehen ob die auch Liefern....


zuFaulumsicheinzuloggen

Autor: Florian H. (flohuels)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oha, ist ja wirklich schon weg :-/

Das DVB-T-Board scheint ja aber noch da zu sein, nur der DVB-C Receiver 
ist schon raus...

Autor: Sebastian R. (sebr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ob dvb-T oder DVB-C is mir eigentlich Schnuppe. Bin da eher an Ethernet, 
WLAN, USB und SATA interessiert an dieser Box ;)

Autor: Florian H. (flohuels)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also was nehmt ihr jetzt als Case - dieser Blechkasten da ist ja jetzt 
ausverkauft noch bevor ich ihn überhaubt entdeckt hab... oder reicht 
auch z.b. ein Pappkarton..? nur dass es nicht zustaubt... :-P

Autor: someone (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
der trend geht in der tat zu papp/papier-gehäusen. einfach zusammen zu 
tackern und gut is, und wenn man es nicht mehr braucht, recyclen.

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Unter "ergänzende Artikel" bieten die doch sogar einen Blechkasten dafür 
an: 
http://www.pollin.de/shop/dt/MDg4OTM1OTk-/Baueleme... 
- und übrigens auch ein Netzteil, wie es aussieht.

Autor: Sebastian R. (sebr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nunja erstmal abwarten was mit dem Ding überhaupt möglich ist bevor man 
da weiter investiert

Autor: Florian H. (flohuels)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sebastian schrieb:
> Unter "ergänzende Artikel" bieten die doch sogar einen Blechkasten dafür
> an:
> 
http://www.pollin.de/shop/dt/MDg4OTM1OTk-/Baueleme...
> - und übrigens auch ein Netzteil, wie es aussieht.

puuh, gut, dass ichs heut mittag doch noch nicht gleich bestellt habe 
:-)

Auch die DVB-C Ausführung scheint wieder verfügbar zu sein!

Autor: anonym (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: anonym (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Die Platinen und die passenden Teile könnten von folgender Firma kommen:

http://www.winbox.ag/

Das Gehäuse rechts oben hier im Bild, sieht aus wie das bei Pollin 
erhältliche: http://www.winbox.ag/4-0-produkte--Uebersicht.html

Siehe auch: http://winbox.ag/36-0-technologie-lizenz-produkte.html 
(Downloads)

Autor: sven s. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
2gb ram
sata

und dann nur svideo ich komm nicht klar...
bin mal gespannt bis es der erste mal in den händen hat und genau sagen 
kann was drauf ist evtl sogar dieser TDA9982/3 (HDMI) oder ähnliches

gruß sven

Autor: anonym (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und ich hab noch etwas gefunden:

Es könnte ein "Medion Life S27200" oder ähnlich sein.

Bedienungsanleitung:
http://download2.medion.com/downloads/anleitungen/...

Zumindest passt das Logo "more.TV" auf der Fernbedienug: 
http://www.pollin.de/shop/dt/Nzc5OTczOTk-/SAT_Ante...

Bin gespannt ob sich diese Vermutungen bestätigen.

Autor: Steve M. (steve_m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sven s. schrieb:
> 2gb ram

Höchstwahrscheinlich nicht, das soll 4x 512MBit heißen. Das wären 
256MByte, mehr als genug für eine Settop-Box dieser Größenordnung.

Autor: noch ein gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
anonym schrieb:
> Es könnte ein "Medion Life S27200" oder ähnlich sein.

passt, siehe diverse angebote bei ebay. sogar die optional angebotene
fernbedienung ist da identisch.

sieht so aus, als ob all die zusätzlich angebotenen einzelteile wieder
eine komplette box ergeben.

Autor: someone (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hab mir auch gerade mal von jedem "set" eins gesichert. endlich mal wd 
was gscheits zum spielen.

fragt man sich nur warum ein gerät zerstückelt vertickt wird, anstatt am 
stück?!

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
someone schrieb:
> fragt man sich nur warum ein gerät zerstückelt vertickt wird, anstatt am
> stück?!
Eventuell wurde das "Set" noch nicht montiert bevor es Pollin in die 
Hände fiel?

Autor: zufaul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
zufaul schrieb:
> Autor: zufaul (Gast)
>
> Datum: 04.03.2011 13:07
>
>
>
>
>
>
>
> Da hab ich ja schwein gehabt gestern noch 2 Bestellt zu haben,
>
> mal sehen ob die auch Liefern....
>
>
>
>
>
> zuFaulumsicheinzuloggenBeitrag melden | Bearbeiten | Löschen |

Zu früh gefreut!

Heute wurde das Pollin Packet geliefert, OHNE DVB-T Platine.
Ich hatte 2 Stk. bestellt, diese sind mit 1* gekennzeichnet worden
und dort steht: Artikel nicht mehr Lieferbar.
Gestern war im Onlinebestellsystem jedoch der Balken noch auf "grün".

Ich denke mal das kein Besteller diese Platinen bekommen hat.
War wohl ein Fehler von Pollin (Preis?).

Schade...

zufaul

Autor: Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also bestellen könnte man sie noch immer

Autor: mh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab nen PDF zu nem Dev-Kit mit der CPU gefunden. Es gibt/gab wohl ein 
passendes Linux.

http://datasheet.octopart.com/PNX8950EH/M2/S1%2C55...

Und es sind tatsächlich nur 4 x 512 MBit Ram (Typ ist ja angegeben)

Autor: Sebastian R. (sebr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein Paket ist eben auch gerade angekommen, das gleiche wie bei 
"zufaul": Nicht mehr lieferbar - Obwohl die ganze Zeit im Shop 
verfügbar. Schöne Verarschung.

Autor: someone (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also gestern mittag waren bei mir zeitweise im shop die dvb-c platinen 
als nicht mehr lieferbar angezeigt. gestern abend zur bestellzeit (ca 
21-22 uhr) waren wieder beide als verfügbar gekennzeichnet.

ich könnte mir vorstellen das ihr die nachgeliefert bekommt (positiv 
denken!) und wenn nicht, haben wir halt pech gehabt. wobei ich mich 
darüber dann wohl auch ärgern würde.

abwarten.

Autor: Sebastian R. (sebr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nö, da wird nix mehr nachgeliefert. Das Board wurde auch nicht berechnet 
im Gesamtbetrag der Rechnung.

PS: Ich hatte das DVB-T Board bestellt, das war durchgängig lieferbar

Autor: Martin P....... (billx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da Pollin ein sehr taugliches Beschwerde Management hat => Anrufen und 
mal auf den Zahn fühlen was der Mist soll.....

Autor: Ingolf O. (headshotzombie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Wawi-System von Pollin ist generell für´n Popo! Da stimmen jede 
Menge von Artikeln in deren Verfügbarkeit inkl. den Stückzahlen leider 
von vorn bis hinten überhaupt nicht.
Solche Ungereimtheiten traten bei mir schon öfters auf...

Autor: someone (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hmmm.
wenn das wirklich so wäre, sollten sie ihren einkauf besser schulen, 
sodass sie korrekte angaben bzgl mengen einpflegen und die jungs von der 
it sollten mal ihre scripte verifizieren.
aber was genaues weiss man ja diesbezüglich idr nicht.

Autor: someone (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mist. ihr deprimiert mich. hab mich da echt scho drauf gefreut. grumel

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"hmmm.
wenn das wirklich so wäre, sollten sie ihren einkauf besser schulen,
sodass sie korrekte angaben bzgl mengen einpflegen und die jungs von der
it sollten mal ihre scripte verifizieren.
aber was genaues weiss man ja diesbezüglich idr nicht."

Schwätzer!

Autor: someone (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Martin schrieb:
> Schwätzer!

sachste?

Autor: o.O (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Use of this product in any manner that complies with the MPEG-2 Standard is
expressly prohibited without a license under applicable patents in the MPEG-
2 patent portfolio, which license is available from MPEG LA, L.L.C., 250 Steele
Street, Suite 300, Denver, Colorado 80206."

Autor: 12q (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
o.O schrieb:
> "Use of this product in any manner that complies with the MPEG-2 Standard is
> expressly prohibited without a license under applicable patents in the MPEG-
> 2 patent portfolio, which license is available from MPEG LA, L.L.C., 250 Steele
> Street, Suite 300, Denver, Colorado 80206."

Was möchtest du uns damit sagen?

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na ja, genau deswegen wird ja der ganze decoderrelevante Kram auch nur 
als kompiliertes Binärpaket ausgeliefert, die Lizenz dafür ist dann im 
Preis inbegriffen. Steht irgendwo in einem der verlinkten Dokumente, daß 
diese Komponenten nicht kostenlos sind.

Autor: Tom Z. (tom_z)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

laut Pollin war der Stand seit heute früh von jedem 1200Stk.
Laut Pollin ist er jetzt für:
DVB-T Variante auf 1198Stk.
DVB-C Variante auf 1199Stk.

Pollin hat ja ´n be********** Kassensystem

Autor: Gaasi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

vielleicht ne blöde Frage, aber was kann man damit machen?

Sprich wie kann man das für eigene Projekte nutzen?

Kann ich da ne Tastatur anschließen und einen Fernsehr und dann auf 
CE-Basis eigene Programme schreiben mit der ich die Hardware steuern 
kann? oder wie kann ich das verstehen. Generell klingt das alles sehr 
interessant!!!

Autor: lol (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schau dir doch mal die Anschlüsse an:
3x USB 2.0, 2x SATA, RS232

Du kannst da nicht nur ne Tastatur anschließen, sondern sogar 
Festplatten.
Aus diesem Ding kannst du einen 1a Server/ Multimediaserver 
InternetRadio ... basteln. Das Ding ist ne eierlegende Wollmilchsau.

Ich freu mich schon darauf, die ersten Projekte damit zu sehen.


Schade, dass es scheinbar ausverkauft ist...

Autor: Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn darauf Linux laufen würde, wäre es ja gar nicht schlecht. Aber 
Windows CE 5.0 ist tot (sogar Microsoft hat es fallen gelassen). Da 
braucht es schon sehr viel Aufwand diese Hardware zum Laufen zu 
bekommen. Das wird sich wohl keiner freiwillig antun. Ich würde es nicht 
riskieren Zeit und Geld hier zu investieren.

Gruß
  Otto

Autor: someone (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das sind doch mal gute nachrichten. danke tom. :)
bin mal gespannt wie pollin das verpackt und wann ich die lieferung in 
den händen halten werde.

Autor: Jörg S. (joerg-s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Otto schrieb:
> Wenn darauf Linux laufen würde, wäre es ja gar nicht schlecht. Aber
> Windows CE 5.0 ist tot (sogar Microsoft hat es fallen gelassen). Da
> braucht es schon sehr viel Aufwand diese Hardware zum Laufen zu
> bekommen. Das wird sich wohl keiner freiwillig antun. Ich würde es nicht
> riskieren Zeit und Geld hier zu investieren.
Verstehe auch nicht so recht die Begeisterung. Da sind etliche Sachen 
drauf wo man Infos nur per NDA bekommt. Wäre für mich schon mal sehr 
große Abschreckung.
Aber OK, für 8€ kann man natürlich nicht viel falsch machen...

Autor: Guru (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Aber OK, für 8€ kann man natürlich nicht viel falsch machen...

Ehe man das Ganze komplett mit Gehäuse, Netzteil, Fernbedienung hat, 
gibt man schon so um die 28€ aus. Das ist dann schon nicht mehr ganz so 
unbedeutend.

Ich habe hier mal den "Hype" um dieses Netzwerktelefon (von Phillips, 
glaube ich) mitbekommen. Nach dem der Root-Zugang möglich war, wurde es 
still und dann wurde versucht das Zeug hier weiter zu verkaufen. Bei den 
Pollin-Sachen muss man wohl sehr vorsichtig sein, ehe man da Zeit und 
Geld investiert. Erstmal testen ob sämtliche Datenblätter und alle 
Angaben verfügbar sind. Aber man kann es natürlich auch darauf ankommen 
lassen.

Autor: someone (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ach das is erstmal alles halb so wild. zur not wirds ausgeschlachtet, 
sag ich.
aber recht habt ihr, es is wie ne wundertüte. genaues weiss man erst 
wenn man sie aufmacht. :)

Autor: Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Abgesehen von der Software Problematik: Diese Teile haben nicht mal 
einen HDMI Ausgang sondern "SCART" und "S-Video". Was soll man da 
anschließen? Röhrenfernseher sind nahezu ausgestorben und 
LCD/Plasmafernseher haben eingebaute Tuner, bei DVB-C sogar mit HD 
Funktionalität. Da sehe ich auch als einzige Möglichkeit 
"Ausschlachten". Aber was will man mit den Teilen dann anfangen? Ausser 
Befriedigung des Sammeltriebs sehe ich darin wenig Sinn.

Otto

Autor: someone (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
naja, bei uns hat weder hdmi einzug gehalten, noch tolle neue 
anzeige/widergabegeräte. so eignet sich die hardware hier zb 
ausgezeichnet. aber recht hast du, für viele wird es aus diesem grund 
uninteressant sein. ich seh das sportlich. schaun was man per software 
rausholen kann, sonst wird die hardware rausgeholt :)

Autor: Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nicht alles von Pollin ist nutzlos z.b. die Vip1710. Nachdem es viele 
erfolge damit gab schläft das Forum zwar langsam ein, aber immerhin hat 
man für 5 Euro einen Webserver Internetradio Streamingclient ... im 
Gehäuse

Problem bei diesen dingern ist aber eindeutig Windows ce. Und für mich 
auch erstmal der Grund das nicht zu kaufen (abgesehen davon das es die 
vllt garnicht gibt)

Ich habe noch eine super kleine Touchscreen einheit mit Lan Usb Sd slot 
und can bus kann aber aufgrund windows ce garnix damit anfangen :(

Autor: TK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also ich war gestern bei Pollin vor Ort und hab das DVB-T Board gekauft. 
Eigentlich hätten die auch verschickt werden können - kann man nur 
annehmen, dass irgendwas bei der Lagerverwaltung schief gelaufen ist.

Jedenfalls hab ich das Ding jetzt hier liegen, weiß aber nicht genau, wo 
ich anfangen soll mangels WinCE 5 Wissen. Wo fängt man denn am besten 
an, sich einzulesen?

Thx und Grüße,
tk

Autor: Poller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo TK,

mach doch mal ein paar Fotos von der Platine (Vorder- und Rückseite). 
Vielleicht hilft es ein wenig, da was zu identifizieren.

Autor: Florian H. (flohuels)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@TK: Und schließ mal nen TV an und dokumentiere die Ausgabe bzw. mach 
auch hier Fotos! Ansonsten Nullmodemkabel an PC/Platine, Terminal öffnen 
und das Teil booten (sofern du ein passendes Netzteil hast...)

Bin schon heiß auf infos! :-P

Autor: Tom Z. (tom_z)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

hat wer das Mainboard nochmal bestellt?
Es ist ja nicht ausverkauft, weil im Laden bekommt man es. Blos wenn ich 
es bestelle und es kommt nicht, wärs halt blöd.
Ist jetzt der Fehler bei Pollin weg?

PS: Bilder würden mich auch intressieren.

MfG Tom

Autor: corley (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

hatte Freitag abend bestellt (nebenbei noch etwas anderen Kleinkram), 
heute kam die Versandbestätigung mit 4(!) Sendungsnummern...
Bin mal gespannt, was da alles in welcher Reihenfolge kommt..
Aktuell sind die auf der Webseite von Pollin verfüg- und bestellbar.

Autor: TK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK. Fotos sind gemacht, Netzteil hab ich kein passendes zur Hand :(
Muss die Fotos noch ausmisten... Verträgt das Board hier dicke Anhänge?

Autor: Florian H. (flohuels)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
TK schrieb:
> Verträgt das Board hier dicke Anhänge?

siehe http://www.mikrocontroller.net/articles/Bildformate

Autor: han_swurst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
An diejenigen die schon im Besitz eine Platine sind:
Ist das original OS noch drauf?
MfG
Chris

Autor: Sue (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@han_swurst: Nein Betriebssystem ist nicht drauf. Aber tatsächlich mit 
der Mediongurke baugleich. Jedenfalls bootet das Dingens ganz normal mit 
der Festplatte aus der Medionkiste und scheint auch zu funktionieren. 
Insofern nicht nur ein Schnäppchen, sondern ein Schnaps :-)

Autor: han_swurst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mhh,  ich dachte das OS wäre im Flash.
Wo kriegt man jetzt ein Image für die DVB-C Boxen her?
MfG
Chris

Autor: Sue (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es scheint nur eine Bootroutine im Flash zu sein. Jedenfalls ohne HDD 
tut es keinen Mux. Auch eine beliebige (leere) Platte entlockt dem Teil 
noch nicht mal eine Fehlermeldung...

Ein Image bekommt man von einer Original-Kiste - was aber nach meiner 
Auffassung nicht legal wäre. Schließlich hat man dann keine Lizenz dafür 
:-(

Autor: TK (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
im Anhang die Bilder.
@Sue: Kann man das OS der Medionkisten von der Disk auslesen?
Hoffentlich schafft es Pollin, die Dinger mal zu verschicken, wäre nett, 
wenn man mit dem Board auch was anfangen könnte :)

Thx & Grüße,
tk

Autor: TK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
achso. sorry, nachtrag: 0x-Bilder sind oben auf dem Board, 1x-unten. Der 
Samsung Speicher ist vier mal verbaut, 2x oben, 2x unten

Autor: Sue (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was soll ich dazu nun schreiben, ohne gegen die Boardregeln zu 
verstoßen?
Nochmal: Ich habe vom Medionreceiver die Platte rausgenommen und 
angeschlossen. Das Resultat war ein normal funktionierender Receiver. 
Man könnte auf die Idee kommen, die Platte zu klonen - was dann aber 
sicher nicht legal wäre...

Autor: TK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stimmt natürlich. Das heisst allerdings, dass man mit einem WinCE auf 
HDD das Ding bootet. Jetzt kenne ich mich mit WinCE nicht aus, aber evtl 
ist die Festplatte ja so formatiert, dass ein ausgewachsenes Windows 
damit was anfangen kann... Falls das der Fall ist und es nicht gegen die 
Boardregeln verstößt, würde mich sehr interessieren, welche 
Eigenschaften und welche Dateien die HDD mitbringen muss um zu booten.
Jemand mit WinCE-Ahnung da?

thx und Grüße,
tk

Autor: Florian H. (flohuels)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sue schrieb:
> Man könnte auf die Idee kommen, die Platte zu klonen - was dann aber
> sicher nicht legal wäre...

Dann ist es sicher auch nicht legal, die Marke Medion ohne das 
(R)-Symbol zu erwähnen... :-P

/edit: Und wenn man schon keine Lizenz zum Benutzen des Systems hat (so 
wie wir), könnte man es doch untersuchen, ohne es zu benutzen.. ;-)

Autor: Sue (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht sollte man Karl-Theodor mal fragen. Der weiß nur "zu 
Gutt.....", wie man es ko- äh kapieren könnte :-)))

Autor: Martin V. (m_v)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Clone it for safety reasons, put the clone in linux/ windows machine and 
list the content.
Just posting a directory list ain't illegal I think.

Autor: Florian H. (flohuels)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...oder mache ein hexdump von dem Image und fotografiere den Blumentopf 
neben dem Monitor :-/

Directory listing sollte für einen Überblick natürlich reichen..!

Autor: Sue (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mich reizt es auch eher z.B. VDR zum Laufen zu kriegen. ich hab´ zwar 
eine alte Win98 und XP home Lizenz im Regal stehen. Aber dazu dürfte die 
Hardware dann doch zu schwach sein, geschweige denn die nicht 
vorhandenen Treiber und codecs´.

Oder bei Pollin die Einzelteile kaufen, zusammenknauben und in der Bucht 
als "defekt" verhökern :-). Ich bin in der Bucht über Bausätze von 
Pollin gestoßen -  zu geil! Einfach mal nach Pollin in der 
Produktbeschreibung suchen. Da verkauft einer Bausätze von Pollin - nur 
mit saftigem Aufpreis :-). Wer das dann noch kauft ist selbst schuld...


...sorry fürs Abschweifen - kommt nicht wieder vor!

Autor: Fritz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Teil hat einen MIPS Prozessor. Somit sind alle Programme und 
Betriebssysteme auf x86 Basis nicht lauffähig.

Autor: Florian H. (flohuels)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sue schrieb:
> mich reizt es auch eher z.B. VDR zum Laufen zu kriegen. ich hab´ zwar
> eine alte Win98 und XP home Lizenz im Regal stehen. Aber dazu dürfte die
> Hardware dann doch zu schwach sein, geschweige denn die nicht
> vorhandenen Treiber und codecs´.

Wird wohl eher an der Prozessorarchitektur scheitern. Win CE gibts halt 
u.a. für den hier vorhandenen MIPS-Prozessor (wenn ich mich nicht 
täusche), XP läuft nur auf 32- oder 64-Bit-Prozessoren. Linux wäre hier 
schon einiges interessanter :-)

Autor: Karbius (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mach doch einfach eine Sicherung des Image auf einem Filehoster, dort 
ist sicherer als daheim auf DVD etc.. :-)

Autor: Name (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und dann den Link hier posten, damit du ihn nicht vergisst.

Autor: Sue (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Karbius,

das werde ich sicher NICHT tun! Du solltest dringend mal die Boardregeln 
durchlesen und unabhängig davon keinen zum Durchführen einer Straftat 
verleiten.

Schade - ich klinke mich dann doch mal aus.

Autor: Karbius (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe ich geschrieben du sollst das Image verteilen!?

Im Wiki steht die Lizenz für WinCE kostet zwischen 3 und 16 Dollar pro 
Gerät. Nur wo soll man die entrichten?

Autor: Florian H. (flohuels)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sue schrieb:
> Schade - ich klinke mich dann doch mal aus.

Wie schon von m_v vorgeschlagen, könntest du so sachen wie 
Ordnerstrukturen oder Logfiles posten, das ist ganz sicher legal..! 
Außerdem hat der Großteil der Interessierten gar kein Interesse, Windows 
auf dem Teil zu benutzen - mit Linux sind die Möglichkeiten viel größer 
(Webserver, Musik-Streaming-Server/-Client, etc... alles Dinge, die man 
mit CE sicher nicht hinbekommen würde). Nur da das Gerät nicht wie ein 
normaler PC funktioniert (CD rein und OS installieren), sucht man nach 
einer möglichst einfachen Möglichkeit, die Firmware zu installieren.

Spontan würde mir jetzt einfallen, dass man z.B. mit QEMU den Prozessor 
emuliert, Linux auf ein Image installiert, das Image auf ne Platte 
brennt und die dann in die Kiste steckt... Wird vermutlich aber nicht 
funktionieren... :-/

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine interessante Frage wäre, ob es ein - im Idealfall rechtlich 
einwandfreies - Linux-Image, möglicherweise von einem Demoboard für den 
verwendeten Prozessor, gibt, das man aüf eine Platte spielen kann.

Übrigens, ich will ja nicht spitzfindig sein, aber hatte Pollin nicht 
geschrieben, das Windows CE wäre dabei? ;) Dann hat der 
Hardwarehersteller sicherlich dafür auch schon Lizenzgebühren 
entrichtet, spekuliere ich mal.

Autor: Martin V. (m_v)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Sebastian
Not on Pollin.de anymore, they removed that line.

Just list in the header "eignet sich optimal für eigene Entwicklungen 
(Windows CE/Linux)"

Autor: TK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Sue: koenntest Du mal checken, was auf der Festplatte drauf ist? Image 
kopieren ist eine Sache, WinCE bzw. ein anderes OS auf der Kiste laufen 
lassen ist denke ich völlig im Rahmen der Boardregeln und auch legal.
Vielen Dank für die Hilfe!

tk

Autor: Fritz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da das Receiver-Mainboard nur eine besser ausgestattete Telegent TG 
15999 ist (MAXDOME-STB), könnte es sein, dass man das Betriebssystem 
über einen Updateserver des Herrsteller auf den Receiver bekommt.

Der Vorgang bei der Telegent war folgender:

Resetbutton auf der Rückseite der Box drücken, damit werden alle 
Netzwerkeinstellungen zurückgesetzt. Box über Netzwerkkabel an einen 
Router anschliesen. Die automatische Vergabe von Netzwerkadressen muss 
im Router aktiviert sein.

Während die Box eingeschaltet wird, den linken Navigationsbutton für 
5-10 sek drücken. Es sollte nun eine Bidschirmmeldung auftauchen, die 
abfragt ob man das Gerät auf Werkseinstellungen zurücksetzen möchte. 
Wenn man dieses mit Ja bestätigt, wird das Betriebssystem vom 
Updateserver heruntergeladen.

Ob diese Vorgehensweise auch bei dem Receiver-Board funktioniert, welche 
Voraussetzungen erfüllt sein müßen (Formatierte Festplatte ...) und ob 
es den Updateserver für das Reciever-Board noch gibt, kann ich nicht 
sagen, da ich das Receiver-Board selbst nicht besitze.

Aber es ist ein Ansatz, um aus dem Elektronikschrott noch etwas 
herauszuholen.

Hier noch ein Link zum STB und IP-TV Wiki ( 
http://thomson.dreamgates.de/dokuwiki/doku.php?id=start ) mit einem Foto 
der Telegent TG 15999 Platine

http://thomson.dreamgates.de/dokuwiki/lib/exe/deta...

Autor: Fritz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nun hab ich leider doch die falsche Telegent genannt und verlinkt.

Die vergleichbare Box ist die Telegent 15666 (EVO 1).

Foto des Mainboard unter:
http://thomson.dreamgates.de/dokuwiki/lib/exe/deta...

Autor: Sue (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein Fritz, es ist keine Telegent, sondern eine Medion.
Du siehst das auch, wenn Du die Bilder vergleichst. Das Platinenlayout 
ist ähnlich aber anders. Zudem sind die Taster am Frontpanel bei der 
Telegent Kreuzförmig angebracht und nicht wie bei der Pollin (Medion) in 
einer Reihe.

Du darfst mir ruhig glauben - ich habe die Medionbox auch zuhause liegen 
und habe somit den direkten Vergleich - sie sind baugleich.

Das Update ziehen funktioniert leider auch nicht auf die von Dir 
geschilderte Art.

Sue

Autor: Sue (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachtrag: Bei der Telegent hast Du reines IP-TV. Diese hier hat die 
Tuner noch verbaut und ist teilweise anders bestückt ;-)

Autor: Fritz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Sue

Leider hast du mich falsch verstanden. Das Mainboard ist natürlich von 
MEDION. Wenn Du aber das Platinenlayout der Telegent 15666 mit dem des 
MEDION Board vergleichst wirst Du festestellen das diese nahezu 
identisch sind. Bei der Telegent ist lediglich der Teil für den DVB 
Empfang nicht bestückt, da diese nur als IPTV-STB verwendung findet.

So weit ich das überblicken kann, kommt das MEDION-Board vom gleichen 
Hersteller wie die Telegent (WinBox http://www.winbox.ag ).

Die Funktion der Tasten ist identisch, lediglich die Anordnung ist 
unterschiedlich.

Schade das es mit dem Update nicht funktioniert. Es war ja auch nur ein 
Tip von mir, da ich bei der Ähnlichkeit der Boxen vermutet habe, dass 
zumindest der Bootvorgang der Boxen vergleichbar ist.

Autor: Sue (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Fritz: Kein Problem - zum Diskutieren ist ein Forum ja da :-)

Ich nehme an (also ich weiß es nicht), das das Updateverhalten in der 
Firmware verankert ist - eigentlich kann es nicht anders sein.
Da die Platine aber mit der Medionfestplatte scheinbar normal 
funktioniert, muss ja schon eine Firmware vorhanden sein.

Was ich heute Abend testen möchte: Mit der Medionfestplatte booten und 
im laufenden Betrieb die Festplatte wechseln (dank SATA kein Problem) 
und dann ein update fahren. Des Menupunkt gibt es - mal schauen was 
passiert.

Autor: Fritz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mich jetzt längere Zeit nicht mehr mit der Telegent 
beschäftigt, wenn ich mich recht erinnere war dort das WinCE im Flash 
abgelegt und wurde während des Bootens in den Arbeitsspeicher geladen 
und dann ausgeführt.

Wenn die Box nicht mehr startete, konnte man mit dem oben von mir 
beschriebenen vorgehen (drücken des linken Navigationsbutton während des 
Bootens),ein Wiederherrstellen des Systems über den Updateserver 
erzwingen.

Für das Mediongerät müßte es doch eine ähnliche Funktion geben, um die 
Box bei einem Absturz wiederbeleben zu können.

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin

das ding hat ja auch 64 MegaByte (512megaBit) nand flash  on board. da 
sollte doch was drinn sein. als booter sind die etwas zu viel des guten.

da der tausch der platte ja funktioniert hat. somit vermute ich das das 
os auch drinn ist. vermitlich mekert er nur weil er ggf keine platte 
findet  die platte eine falsche ist  der aufbau nicht so ist wie 
erwartet.

Autor: C1500 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
hab im Handbuch zum Medion gefunden, das über die vordere USB-Buchse ja 
ein Update gemacht werden kann:
"Manuelles Software Update
Wenn Ihre Set-Top-Box nicht mit dem Internet verbunden ist, können Sie 
eine neue Softwareversion auch über ein Standard-USB-Flash-Laufwerk auf 
das Gerät laden.
Unter www.more.tv finden Sie stets die aktuelle Version für ein 
Softwareupgrade, die Sie auf ein USB-Laufwerk oder einen USB-Stick laden
können."

Leider find ich auf der genannten Seite kein Update.
Das wäre aber auch eine Möglichkeit...

ps: Meine Platine "soll" unterwegs sein.
Dann kann ich auch endlich rumprobieren ;o)

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was kommt den eigentlich auf der RS232 raus ?

laut handbuch steht da was davon drinn, das man damit das board oder den 
pc beschädigen könnte.

ggf redet aber die fw da mit einem und sagt was ihr nicht gefällt. bzw 
wie man die fw da reinbekommt.

Autor: Ferdl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Otto schrieb:
> Wenn darauf Linux laufen würde, wäre es ja gar nicht schlecht. Aber
> Windows CE 5.0 ist tot (sogar Microsoft hat es fallen gelassen). Da
> braucht es schon sehr viel Aufwand diese Hardware zum Laufen zu
> bekommen. Das wird sich wohl keiner freiwillig antun. Ich würde es nicht
> riskieren Zeit und Geld hier zu investieren.

WinCE 5 ist noch lange nicht tot! WinCE 6 ist der Nachfolger. Beide 
Betreibsysteme werden weltweit in vielen HMI-Lösungen eingesetzt.

Vielleicht könnt ihr mal mittels Netzwekkabel und dem Programm CERHOST 
(gibts im INet) versuchen auf die WinCE-Oberfläche zu gelangen. 
Vorausgesetzt, in der Box läuft im Hintergrund das Gegenstück zu 
CERHOST, das CE Remote Display. Und die IP-Adresse der Box zum Verbinden 
müsste man wissen.

Grüsse

Autor: Fritz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe hier noch eine MEDION S27022 Multimedia Web TV-/Radio Box, das 
ist der kleine Bruder der S27200.

Habe jetzt noch mal das Rücksetzen der Box durchgeführt und mußte leider 
Feststellen das MEDION scheinbar den Service eingestellt hat. Die Box 
versucht ein Update von
http://medion.update.tg-support.com/Client/PostListener.aspx
zu holen, leider ohne Erfolg so das dass Gerät jetzt in einer Schleife 
hängt und nicht mehr zu gebrauchen ist.

Ich vermute mal das die Updatefunktion für die S27000 auch eingestellt 
wurde und der Versuch das Gerät auf Werkseinstellungen zurückzusetzen 
eventuell dazu führt, dass der Receiver nicht mehr zu gebrauchen ist, da 
er die Firmware auf dem Server nicht mehr findet.

Also VORSICHT mit meinem Tip, den ich etwas weiter oben gegeben habe, 
wenn man einen funktionierenden Receiver hat.

Beitrag #2094012 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
under nach nachfolger ist Windows Embedded Compact 7 seit märz 2011
http://www.microsoft.com/windowsembedded/de-de/pro...


hat eigentlich schon jemand das datenblatt zu dem baustein gefunden. 
themen wie bootverhälten wären sicher mal interesant.

der hat ja so wie ich das zumindest auf dem eval board gesehen hab einam 
das NAND flash für die FW sowie nen i2c boot flash / eeprom

zu linux. NXP sagt in den pdfs was von linux nur wer das bsp (Board 
support Package) hat und wo man es sich besorgen kann steht da leider 
nicht. bzw wer weis wer die box unter linux vertreibt soll mal bescheid 
geben. das bsp (kernel und Treiber) ist unter gpl und muss somit auch 
rausgegeben werden.

für den 8550 hat ich ein paar einträge im aktuellen kernel gesehen.

Autor: TK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hat jemand bei Pollin schonmal angefragt, auf welcher Grundlage die 
Aussage "Diese sehr gut ausgestattete Receiver-Hauptplatine mit vielen 
wertvollen Bauteilen eignet sich optimal für eigene Entwicklungen 
(Windows CE/Linux) im TV-, Multimedia-, oder Steuerungs-Bereich. 
Lieferung mit Frontpanel!" entstanden ist? Soweit ich weiss sind das 
doch auch ziemliche Bastler.

Desweiteren vermute ich mal, dass die ersten Bestellungen nicht 
ausgeliefert wurden, weil WinCE 5.0 auf der Webseite stand aber nicht 
dabei ist (?).

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: zufaul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Huch, ein unerwartetes Pollin Paket ist heute gekommen.

Die als nicht Lieferbare Ware deklarieten DVB-T Platinen sind heute
angekommen.

Da bin ich ja mal gespannt....

Angeschlossen ist sie nun gibt jedoch ausser den hübschen blauen
LED nichts von sich.


Zufaul

Autor: Sue (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
klar - wie schon geschrieben läuft ohne FP garnix

Autor: zufaul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
LÄUF! Wie geil - Frontplatte mit Masse verbinden und es springt an! Was 
ist das denn für eine Konstruktion???? Jetzt brauh ich nur noch eine 
DVB-T Schüssel und ich hab einen Empfänger - geil geil geil!

Autor: Vlad Tepesch (vlad_tepesch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
zufaul schrieb:
> DVB-T Schüssel

wenn du das dvbt-board hast, reicht eine zimmerantenne.
das mit Sattelit ist dvbtc

Autor: zufaul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Such dir einen anderen Namen, zufaul ist bereits belegt.

Und ich rate jedem ab das zu probieren!

ab jetzt logge ich mich wieder ein......

zufaulsicheinzuloggen

Autor: C1500 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DVB-T Schüssel? Kopfschüttel

Soll das jetzt heißen das da doch schon ne Software mit drauf ist?
Also nur alles Anschließen und fertig?

Autor: C1500 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vlad Tepesch schrieb:
> das mit Sattelit ist dvbtc

Ne das wäre DVB-S
DVB-C ist für Digitales KabelTV

Autor: HP (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ahh ich will mit spielen :-) hoffentlich kommts bald
Die nette Dame am Telefon meinte auch es wären noch boards da. 
Hoffentlich stimmts das.
Zu den dvb Begrifflichkeiten:
dvb-T = Terestrisch also Zimmerantenne
dvb-c = cable also Kabelanschluss
dvb-s = Satellit also Schüssel
als dvb-s wäre das ganze noch besser ;-)

Autor: Roland Fischer (r_fischer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So jetzt nicht mehr zufaul zum einloggen.....


Habe nun folgendes gemacht:

2,5" SATA Platte an die Box gehängt und Eingeschaltet.

Reset gedrückt und 2 Taste von links dabei gedrückt gehalten.

LAN ist verbunden.


Nun zeigt die Box: Telegent an und eine WINCE Oberfläche.

Leider habe ich noch keine FB und kann somit den Mauszeiger noch nicht 
bewegen.

Ich werde als nächstes mal eine USB Maus anschließen.

Roland

Autor: Florian H. (flohuels)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Roland Fischer schrieb:
> Nun zeigt die Box: Telegent an und eine WINCE Oberfläche.

Sieht doch schonmal gut aus :-) poste vielleicht mal Foto vom Aufbau.

Autor: Roland Fischer (r_fischer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
werde ich gleich nachholen....

Habe eine USB Maus hinten angeschlossen und nun läßt sich WINCE
mit der Maus bedienen!

Es sieht so aus als wäre nur das Telegent WINCE 5.0 drauf und es läßt 
sich nur starten wenn eine Platte angeschloßen ist.

Eine Applikation (Tevion, Thompson usw.) ist nicht drauf.

Es ist also quasi ein PDA mit Scartanschluß....

Der Webbrowser funktioniert auch und als HOME ist MSN Mobile gekommen.

Alles in allem bestelle ich mir jetzt noch schnell 2 Stk. das Ding
kann auf Anhieb mehr als die VIP es konnte (ich rede mal nicht von der
Netbox, die Oxidiert hier auch noch vor sich rum).

Roland
Foto's mache ich nun.

Autor: ingmar_k (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab mir die DVB-T Version auch mal bestellt. Bin ja mal sehr gespannt. 
Windows CE interessiert mich allerdings nicht die Bohne.

Was ganz interessant wäre, wäre z.B. zu schauen, ob man u-Boot und z.B. 
Debian drauf zum Laufen bekommt. Da anscheinend schon rudimentärer 
Support für die STB810 Plattform (zu der der PNX8950 wohl gehört) 
vorhanden ist, sollte das durchaus möglich sein.

Fragt sich nur mit wieviel Aufwand das Ganze verbunden ist.

Autor: mIcHa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also meine Box startet WinCE auch ohne Platte... Gleich beim ersten mal.

Gruß

Autor: Florian H. (flohuels)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ingmar_k schrieb:
> Fragt sich nur mit wieviel Aufwand das Ganze verbunden ist.

Ungefähr mit so viel wie der Thread 
Beitrag "Pollin MOTOROLA VIP1710" lang ist... 
Happy hacking! :-)

Autor: Markus Z. (markus_a55)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Nun zeigt die Box: Telegent an und eine WINCE Oberfläche.
Stinknormaler CE Desktop? Oder irgend so ein Abgespecktes gemauschel?

Ist ein Wlan Treiber im ROM?
Ist sonst noch irgendwelche Software drauf?


Ich habe heute 2 von den DVB-T boards bekommen und ein Gehäuse:
Bestellnummer: 460 119  da passt die Platine perfekt rein.
Ausprobiert ists noch nicht, werde ich die Tage mal machen.

Was interessant wäre, wäre den DVI Anschluss fertig zu bestücken, fehlt 
leider ein größerer IC. Jemand ne Idee was da hin gehört?

Das Netzteil: Bestellnummer: 350 943 gehört da unter Garantie auch rein 
sowie dieser Wlan Antennen Adapter: Bestellnummer: 710 947

Weiß schon jemand ob diese Fernbedienung mit dem Zeug funktioniert 
Bestellnummer: 620 022 ???


Zum Schluss noch nen paar Fotos: (der Server ist nicht der schnellste 
und die Bilder sind recht groß, also bitte etwas Geduld!)

http://files.mystic-x.org/moretv_1.jpg   Gesamtansicht
http://files.mystic-x.org/moretv_2.jpg   da gehört scheinbar noch ein 
Modul hin???
http://files.mystic-x.org/moretv_3.jpg   Board komplett
http://files.mystic-x.org/moretv_4.jpg   DVI nicht bestückt (oder doch 
was anderes?)
http://files.mystic-x.org/moretv_5.jpg   Tuner
http://files.mystic-x.org/moretv_6.jpg   CPU RAM etc.
http://files.mystic-x.org/moretv_7.jpg   mPCI, Sata, Cardbus, Smartcard
http://files.mystic-x.org/moretv_8.jpg   Rückseite komplett
http://files.mystic-x.org/moretv_9.jpg   Cardbus Controller
http://files.mystic-x.org/moretv_10.jpg  Sata Controller
http://files.mystic-x.org/moretv_11.jpg  RAM und ? (unter Smartcard 
Slot)
http://files.mystic-x.org/moretv_12.jpg  PCI?? LAN?? USB??
http://files.mystic-x.org/moretv_13.jpg  was macht SW1?
http://files.mystic-x.org/moretv_14.jpg  Stromversorgung
http://files.mystic-x.org/moretv_15.jpg  Anschluss J4

Autor: Florian H. (flohuels)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...meinte eigentlich den Thread über die VIP1710, aber den Link kann man 
hier scheinbar nicht posten..?!

Autor: Roland Fischer (r_fischer)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
3 Bilder im Anhang:

1. Platine mit Festplatte (250GB)
2. Startscreen mit CE5.0
3. Mediaplayer geöffnet

Ich lade gerade das SDK für CE 5.0, was jedoch ewig dauern wird
da ich I-Net über Sat mache....

Roland

PS: Linux wäre auch toll, aber z.B. TomTom mit GPS über Bluethoot auf
dem Gerät auch Klasse... nur eine Idee

Autor: Jörg S. (joerg-s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Markus a. schrieb:
> Was interessant wäre, wäre den DVI Anschluss fertig zu bestücken, fehlt
> leider ein größerer IC. Jemand ne Idee was da hin gehört?
Die üblichen Verdächtigen wären SIL9xxx von Silicon Image.
Problem bei den DVI/HDMI Transmitter ist das es die meines wissens nicht 
frei zu kaufen gibt, wegen HDCP.

Autor: Roland Fischer (r_fischer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Markus a. schrieb:
>> Nun zeigt die Box: Telegent an und eine WINCE Oberfläche.
> Stinknormaler CE Desktop? Oder irgend so ein Abgespecktes gemauschel?
>


Nicht Abgespeckt, vollständig


> Ist ein Wlan Treiber im ROM?
> Ist sonst noch irgendwelche Software drauf?
>


Ja, minipci Treiber ist drauf (in der Netzwerkkonfiguration steht er 
drin)


Nur die üblichen Sachen von CE 5.0 sind dabei (Browser, Mediaplayer 
usw.)

Roland

Autor: Markus Z. (markus_a55)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Roland Fischer schrieb:
> Ja, minipci Treiber ist drauf (in der Netzwerkkonfiguration steht er
> drin)
Kannst du mal schaun für welchen Chipsatz der ist?

Reagiert das System auf einstecken einer PCMCIA/CardBus Karte?
z.B. CF Karte im Adapter, Netzwerkkarte (NE2000 kompatible müsste so 
funzen)

Jörg S. schrieb:
> Markus a. schrieb:
> Die üblichen Verdächtigen wären SIL9xxx von Silicon Image.
> Problem bei den DVI/HDMI Transmitter ist das es die meines wissens nicht
> frei zu kaufen gibt, wegen HDCP.

an sonem IC wirds schon nicht scheitern...den lötet man notfalls 
irgendwo aus :D

Autor: Fujitsu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wäre es möglich ein DVD-Laufwerk an den SATA-Anschluss zu hängen?

Autor: Markus Z. (markus_a55)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fujitsu schrieb:
> Wäre es möglich ein DVD-Laufwerk an den SATA-Anschluss zu hängen?

sollte ohne weiteres gehen, habe jedenfalls schon mehrfach DVD laufwerke 
unter CE 4.2/5.0 in Betrieb gehabt! (meist an thin clients)

Eine Software zum Abspielen von DVD Filmen die auf MIPS läuft findet 
sich sicherlich auch. Wenn nicht muss da mal jemand flink was basteln: 
http://msdn.microsoft.com/en-us/library/ms899243.aspx

Autor: ingmar_k (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein ganz guter Plan wäre wohl auch mal gleich zu schauen wo die serielle 
Schnittstelle auf der Platine ist. Sollte wohl eventuell ein 4-pin 
Header sein oder dergl. . Vermute auch, dass einer der größeren Header 
wohl JTAG ist (der 20-Pin eventuell).
Grade für die Linux Installation ohne direkte Grafikschnittstelle zum 
PC, wäre die serielle Verbindung schon immens wichtig.

Autor: Tom Z. (tom_z)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Markus a. schrieb:
> http://files.mystic-x.org/moretv_2.jpg   da gehört scheinbar noch ein
> Modul hin???

Hallo,

hier kommt doch normal das Netzteil hin. Das bietet Pollin an.

MfG Tom

Beitrag #2094744 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Ebo La (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DVD Laufwerk geht. Habe gleich das hier aufgespielt: 
http://www.mips.com/products/system-software/windows-ce-bsp/

AVI, MPEG(2), MP3, WMF ging auf Anhieb. Als nächstes versuche ich von 
meiner QNAP Nas zu streamen. Wenn das geht, dann bestelle ich mir gleich 
noch zwei Boards, Gehäuse und Netzteil. Als Speicher nehme ich statt 
sata platte dann einen usb-Stick. Bei mir liegt alles auf der QNAP.

So billig kriegt man keinen Streaming-client. Da hat Pollin ja zur 
Abwechslung mal wirklich brauchbaren Schrott an Land gezogen :-)

Beitrag #2094748 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Markus Z. (markus_a55)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tom Z. schrieb:
> Markus a. schrieb:
>> http://files.mystic-x.org/moretv_2.jpg   da gehört scheinbar noch ein
>> Modul hin???
> hier kommt doch normal das Netzteil hin. Das bietet Pollin an.

Hallo Tom, das Netzteil kommt auf die 4 kurzen Bolzen!
Ich meine die 4 langen von denen 2 auch durch das Mainboard gehen.
Könnte natürlich sein das dort nur eine Platte drauf kommt auf der die 
HDD(s) montiert ist/sind...


ingmar_k schrieb:
> Ein ganz guter Plan wäre wohl auch mal gleich zu schauen wo die serielle
> Schnittstelle auf der Platine ist. Sollte wohl eventuell ein 4-pin
> Header sein oder dergl. . Vermute auch, dass einer der größeren Header
> wohl JTAG ist (der 20-Pin eventuell).
> Grade für die Linux Installation ohne direkte Grafikschnittstelle zum
> PC, wäre die serielle Verbindung schon immens wichtig.

dazu ist wohl dieser Beitrag hilfreich:

Fritz schrieb:
> Nun hab ich leider doch die falsche Telegent genannt und verlinkt.
> Die vergleichbare Box ist die Telegent 15666 (EVO 1).
> Foto des Mainboard unter:
> 
http://thomson.dreamgates.de/dokuwiki/lib/exe/deta...

das frei fliegende Kabel ist RS232
Anschluss ist J33, 6 Pins
http://files.mystic-x.org/moretv_14.jpg

hat jemand so eine Telegent 15666 und kann mal den Pinout dieses RS232 
Anschlusses ermitteln?

Autor: Florian H. (flohuels)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also, DVI-Anschluss dranzulöten wäre hammer, könnte dann mit nem 
günstigen Adapter meinen Flachbildschirm-Monitor dafür verwenden!!

Autor: Christoph (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Besteht die Chance irgendwo sowas wie eine VGA- o. DVI-Schnittstelle zu 
finden?

Gruß
Christoph

Autor: Steve M. (steve_m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ingmar_k schrieb:
> Vermute auch, dass einer der größeren Header
> wohl JTAG ist (der 20-Pin eventuell).

Ja, das sieht ganz danach aus.. eine Seite komplett Ground etc.

Autor: Florian H. (flohuels)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christoph schrieb:
> Besteht die Chance irgendwo sowas wie eine VGA- o. DVI-Schnittstelle zu
> finden?

Siehe Beitrag weiter oben:

Markus a. schrieb:
> http://files.mystic-x.org/moretv_4.jpg   DVI nicht bestückt (oder doch
> was anderes?)

Autor: Entdecker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann man denn dann ohne weiteres über dvbc und dem media player 
fernsehen und rgramme aufnehmen?

Evtl. PiP da 2 tuner vorhanden sind?

Also ich würde gerne so eine platte hauptsächlich als TV-Receiver 
nutzen, ist das möglich?

Autor: Christoph (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Entdecker
1)Nein. Wie willst Du beim Mediaplayer den Kanal wechseln?
2)Ja. Das hängt von der benutzten Tunersoftware ab.
3)Ja. Wenn man neben dem vorhandenen Windows CE noch die Tunersoftware 
auftreiben kann.

Ich habe mir auch mal zwei Boards bestellt - ein c und ein t. Meine 
Idee: Jeweils einen tuner umlöten, damit jedes Board einen c und einen t 
hat. Dann könnte man Beides nutzen.

Was meint Ihr?

Autor: 1A (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
SOT-Client möglich?

http://thomson.dreamgates.de/dokuwiki/

Telegent 15666
Telegent 15999

Autor: Markus Z. (markus_a55)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christoph schrieb:
> Ich habe mir auch mal zwei Boards bestellt - ein c und ein t. Meine
> Idee: Jeweils einen tuner umlöten, damit jedes Board einen c und einen t
> hat. Dann könnte man Beides nutzen.
>
> Was meint Ihr?

Die Idee hatte ich vorhin auch schon. Vor allem weil meine Eltern 
Kabelfernsehen nutzen und da ja wohl auch 2012 alles auf digital 
umgestellt wird und dann eh irgendwelche Empfänger hardware angeschafft 
werden muss.

Aber bevor keine Software für den TV Empfang da ist lass ich das ganze 
erstmal.

Autor: Entdecker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke dir Christoph,

Deine Idee ist ja mal super!

Nur fehlt dann doch die Software?
Gibt es überhaupt eine für WinCE?

Ps. Den passenden Netzteil muss man auch bestellen oder ist da einer mit 
bei?

DANKE!

Autor: Markus Z. (markus_a55)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Entdecker schrieb:
> Nur fehlt dann doch die Software?
> Gibt es überhaupt eine für WinCE?
So aus dem stehgreif ist mir nichts derartiges bekannt.
Müsste man also wohlmöglich auf grundlage einer existierenden open souce 
software erstellen. Oder eben aus einer "kompletten" Box mopsen.

> Ps. Den passenden Netzteil muss man auch bestellen oder ist da einer mit
> bei?
Netzteil gibts nur einzeln: Bestellnummer: 94-350 943


1A schrieb:
> SOT-Client möglich?
> http://thomson.dreamgates.de/dokuwiki/

muss gehen weil das board mit der 15666 identisch ist!

Autor: Christoph (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Entdecker
Statt herumzumaulen könntest Du selbst mal die Suchmaschine benutzen und 
hier Deine Ergebnisse posten. So Schmarotzer regen mich echt auf! Das 
sind die, die dann die Ergebnisse anderer "Zu Gutt..." als Ihre eigenen 
verkaufen. Echt mann...

@Admin: Sorry für den kleinen Ausraster und das nicht-Einhalten der 
Nettiquette - notfalls löschen!

Autor: Sue (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier: 
http://thomson.dreamgates.de/dokuwiki/doku.php?id=...

Läuft. Was ich nicht bestätigen kann ist das booten ohne Festplatte. Bei 
mir gehts nur mit. Sonst nur grüne LED und schwarzes Bild.

Autor: dreamdx (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab mir auch mal 3 DVB-C sets inkl allem drum und dran bestellt. Keine 
Lust mir später ggf. noch Hardware zusammen zu suchen.

Ein DVI Port wäre natürlich genial. Vorallem wenn man bedenkt das die 
DreamBox 800HD auch mit nem Mips 300 rennt, könnte man dann auch HD 
ausgeben. Oder hab ich ggf übersehen/überlesen das nen MPEG2 Hardware IC 
drauf is ?

Naja mal sehen wann die Lieferung ankommt.

Autor: Sue (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der CIMAX-SP2L ist für diesen Zweck auf dem Board verbaut. Der 
unterstützt zwei simultane MPEG2 - Datenströme. Laut Spezifikation 
unterstützt er bis zu 720p.

Autor: Entdecker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Christoph

Was ist denn los mit dir?
Eben warst du gut drauf und lötzlich regst du dich über kleinigkeiten 
auf.

Verstehe ich nicht...

Autor: Sue (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vielleicht wartet er auf Deinen konstruktiven Beitrag???

PS Ich habe ihn auch noch nicht gefunden.

Autor: dreamdx (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Sue, jetz hab ich das Foto auch gefunden. Glaub ich habs vorhin 
irgendwie überflogen.

Was DVI angeht naja. Zumindest ist bei dem Teil ja schonmal RGB via 
SCART möglich. Glaub ich hab irgendwo noch nen paasendes gelötetes Kabel 
rumfliegen. Mal sehen

Autor: Jörg S. (joerg-s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dreamdx schrieb:
> Ein DVI Port wäre natürlich genial. Vorallem wenn man bedenkt das die
> DreamBox 800HD auch mit nem Mips 300 rennt, könnte man dann auch HD
> ausgeben. Oder hab ich ggf übersehen/überlesen das nen MPEG2 Hardware IC
> drauf is ?
Der PNX8950 macht MPEG2 in HARDWARE! Zwar auch HD, aber eben nur MPEG2. 
Für einen Software MPEG4 Decoder wird die CPU wohl zu schwach sein.
In den Fact-Sheets steht allerdings was von H264 (allerdings SD!).

>Der CIMAX-SP2L ist für diesen Zweck auf dem Board verbaut
Der CIMAX ist, wie der Name schon sagt, ein CI Controller. Sonst nichts.

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
com1 sieht verdammt nach jtag aus. direkt daneben 5 wiederstände.

Autor: Sue (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg S. schrieb:
> Der CIMAX ist, wie der Name schon sagt, ein CI Controller. Sonst nichts.
nein - Mpeg2 encoding inklusive - und das zweifach. Erst Spec lesen, 
dann den Oberlehrer spielen ;-)

Autor: ingmar_k (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... schrieb:
> com1 sieht verdammt nach jtag aus. direkt daneben 5 wiederstände.

Genau den hab ich inzwischen bei genauerer Inspektion auch gefunden. 
Würde auch von daher Sinn machen, weil die meisten Hersteller den JTAG 
Header nicht bestückt ausliefern.
Aber ich habe das Teil ja noch nicht da. Deshalb erstmal alles 
Vermutungen.

Autor: abc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

hat jemand ein datenblatt zum PNX8950 bei NXP auf er seite gibts dazu 
fast gar nix. man könnte meinen der wurde nie von denen vertrieben. oder 
hat nxp die sparte mal verkauft? Ich dachte da mal was mitbekommen zu 
haben.

zu diesem SCM CIMaX baustein, hat da jemand ein datenblatt. Bei SCM 
kennt die seite die tv sparte auch nicht. nur chipkarten leser und so. 
und was der baustein nun genau macht scheint ja auch noch stitik zu 
sein. Transport stream zu entschlüsseln oder auch noch MPEG decodierung?

Autor: Sue (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Soderle. Jetzt muss ich überlegen wie ich schreibe, ohne die Boardegeln 
nicht zu verletzen.

Also: Wenn man bei Google nach dreambox und gemini suchen würde, und 
würde man dann den 5. Eintrag vom 21.März auswählen, dann könnte man 
dort den Punkt "Installieren per Flashwizzard" befolgen und das 
iCVS-Image-dm7025-20101210 (!!!) dazu verwenden. Zumindest bei der C 
Version funktioniert danach ein tuner - leider nicht beide. Ob die T 
Version auch unterstützt wird kann ich mangels HW nicht beurteilen.

Achso - nur mit FP

Autor: dreamdx (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier was zum NXP. Nen direkten Datasheet hab ich noch nicht gefunden.
Keine Ahnung ob das PDF auch schon entdeckt hast ?!

http://www.synnex.com.tw/oem/mic_link/seminar%20do...

Scahde das kein 8x40er verbaut is.

Autor: han_swurst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@sue
Hast Du auch ein anderes Image versucht?
MfG
Chris

Autor: Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum tut man sich Windows CE 5.0 an? DVB-x Tuner kann nicht benutzt 
werden, da keíne Application Software verfügbar ist. Auch wenn die 
Hardware nicht schlecht ist, sehe ich noch keine überzeugenden Argumente 
bei diesem angeblichen Schnäppchen zuzuschlagen. Laß mich aber gern vom 
Gegenteil übezeugen.

Grüsse
 Euer Otto

Autor: ingmar_k (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Otto schrieb:
> Warum tut man sich Windows CE 5.0 an? DVB-x Tuner kann nicht benutzt
> werden, da keíne Application Software verfügbar ist. Auch wenn die
> Hardware nicht schlecht ist, sehe ich noch keine überzeugenden Argumente
> bei diesem angeblichen Schnäppchen zuzuschlagen. Laß mich aber gern vom
> Gegenteil übezeugen.
>
> Grüsse
>  Euer Otto

Otto, was meinst du wohl, warum die Hardware so günstig verkauft wird? 
;-)

Würde es ohne Probleme und ohne großen Aufwand sofort laufen, dann 
würdest du ziemlich sicher weit mehr dafür hinlegen. Genau das ist ja 
der Witz an der Sache.
Beides zusammen (also super Preis und trotzdem funktional TOP) gibt's 
wohl eher selten. Hier geht's ja eher darum Spaß am Basteln zu haben und 
dabei eventuell noch was zu lernen. Mir jedenfalls geht's so.

Autor: Kabumm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin falls die Box nicht richtig startet am SW1 den ersten dip auf off 
setzten.
Läuft bei mir jetzt auch ohne Platte.

Autor: K. J. (theborg0815) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm, hat von euch einer mal geschaut ob WinCE nicht das Programm auf der 
Platte sucht (Regeintrag) bei solchen Geschichten ist das WinCE meist 
statisch und RO, die eigentlichen Programme kommen dann meist ehr von 
einem Datenträger.

Ich denke Pollin hat die teile zerlegt um mehr Geld herauszubekommen, 
wehre noch interessant welche platten drinnen waren und ob Pollin die 
vielleicht auch verscherbelt.

Autor: C1500 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was meint ihr, schafft der Prozessor auch MKV?
Ich weis das da (noch) kein DVI oder HDMI dran ist.
Wie gesagt "noch"

Mein Board liegt heute in der Packstation.

Autor: zufaul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
LACH

Pollin wird die Boxen sicher NICHT zerlegen, um mehr Geld 
herauszubekommen. Das wäre teurer als der vermeindliche Mehrgewinn.
Nein. In der Regel hat der Hersteller (oftmals sogar  nur ein 
Serviceanbieter) Restbestände aus der Produktion gelagert, um z.B. 
Reparaturen zu bedienen. Das sind dann eben die einzelnen Bestandteile 
eines Produkts. Das passt auch zeitlich, da nun wohl die Garantie für 
die einst verkauften Boxen abgelaufen sein dürfte. Für den Lagernden 
sind die Teile abgeschrieben. Mit dem Verkauf an Pollin füllt er 
bestensfalls die Kaffeekasse. Pollin wiederum ist bestrebt Kohle mit dem 
Schrott zu machen und zieht dann alleine für die Platinen schon grob 
10.0000 Euro rein. (etwas gerundet bei 1200 Bestand * 7,99 Euro). 
Umgekehrt wird Pollin nicht mehr als 500 Euro für so eine Pallette 
bezahlen; schließlich "entsorgt" Pollin die Platinen ;-).

Autor: Der große Unbekannte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Sue,
zunächst herzlichen Dank für Deine super Arbeit.
Deine Posts hier haben mir den Schlaf geraubt :-)

Der "Flashwizzard" unterstützt allerdings die 7025 nicht. Daher bekomme 
ich das Image nicht hochgeladen.
Die Platine läßt sich nach Deiner ersten Anleitung problemlos aufrufen 
und es meldet sich die CE5 Dummy-Webseite.

Sollte ich Deine Hinweise zum flashen nochmals "genauer" lesen oder 
haben wir unterschiedliche Voraussetzungen?

Autor: zufaul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sue hat Dir den Schlaf geraubt - wie süß :-) Wie wär´s mit Nummern 
austauschen? Schmatz

Autor: Markus Z. (markus_a55)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Boxen sind definitiv nicht fertig montiert gewesen!
Schaue man sich die kleine Frontplatine an, da ist ein Aufkleber drauf 
welcher ein kleines Löchlein (neben dem einen Schraubenloch) verdeckt, 
dieser Aufkleber wird von einem Plastepinokel in der Front durchbohrt 
wenn man die Platine in die Front montiert! Bei meinen Exemplaren war 
der Aufkleber aber noch unbeschädigt!

Ausserdem hätte Pollin die Box dann mit einem System versehen und 
komplett verscherbelt, für meinetwegen 29,99...


C1500 schrieb:
> Was meint ihr, schafft der Prozessor auch MKV?

MKV ist nur ein Container!! (wann rafft die Menschheit das mal???)
Es kommt also ganz drauf an was für ein Audio und Videoformat da drin 
ist und mit welcher Bitrate, Auflösung etc.
Kann man also nicht pauschal sagen ob der das Leistungsmäßig schafft!

> Ich weis das da (noch) kein DVI oder HDMI dran ist.
> Wie gesagt "noch"
Das wird wohl auch das allerletzte sein das hier jemand in Angriff 
nimmt....

Autor: C1500 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Markus Z. schrieb:
> Das wird wohl auch das allerletzte sein das hier jemand in Angriff
> nimmt....

Darf ich dich an dein Post vom 08.03.2011 um 17:32 erinnern?
Da wolltest du noch DVI nachbestücken.

Mir ist wohl klar, das es ein Container ist.
Was mir unklar ist, ist ob es eine Möglichkeit gibt diesen Container 
unter WinCE5 zu benutzen bzw. zu öffnen.

Autor: zufaul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Markus Z. schrieb:
> MKV ist nur ein Container!! (wann rafft die Menschheit das mal???)

...und wieder einer, der heute Nacht nicht ran durfte und seine 
schlechte Laune hier rauslässt! Bitte auf den Umgangston achten !

Autor: Jörg S. (joerg-s)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sue schrieb:
> Jörg S. schrieb:
>> Der CIMAX ist, wie der Name schon sagt, ein CI Controller. Sonst nichts.
> nein - Mpeg2 encoding inklusive - und das zweifach. Erst Spec lesen,
> dann den Oberlehrer spielen ;-)
Dann nenn mal bitte die Quelle

Im Anhang das Fact-Sheet. Da steht nichts von MPEG2 Decoder. Nur das der 
Baustein halt an einen Decoder angeschlossen werden kann.

Autor: Sue (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
:-) Sag´ ich doch: Oberleherer :-)
Na Jungens, dann bastelt mal alleine weiter. Auf Frauen hört hier ja 
keiner... cu

Autor: someone (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also meine sets dvb-t/c sind gerade geliefert worden :)=) ich bin 
schwerst erregt. werd die im verlauf des heutigen tages mal assemblieren 
und dann mal schauen :)

bis dahin: danke euch allen für die konstruktiven infos.

vorallem sue.

Autor: Markus Z. (markus_a55)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
C1500 schrieb:
> Darf ich dich an dein Post vom 08.03.2011 um 17:32 erinnern?
> Da wolltest du noch DVI nachbestücken.

Ja das will ich auch immernoch!
Aber vorrangig ist für mich auch erstmal den Tuner noch zum laufen zu 
bringen!

> Mir ist wohl klar, das es ein Container ist.
> Was mir unklar ist, ist ob es eine Möglichkeit gibt diesen Container
> unter WinCE5 zu benutzen bzw. zu öffnen.

Guckstu da: http://www.matroska.org/downloads/others.html

Autor: Jörg S. (joerg-s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sue schrieb:
> :-) Sag´ ich doch: Oberleherer :-)
> Na Jungens, dann bastelt mal alleine weiter. Auf Frauen hört hier ja
> keiner... cu
Was hat das mit Oberlehrer zu tun? Ich hab nur das wiedergegeben was in 
den Dokumenten steht, wenn du andere Info Quellen hast, poste sie doch 
einfach.

Autor: Dirk W. (glotzi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sue schrieb:
> Also: Wenn man bei Google nach dreambox und gemini suchen würde, und
> würde man dann den 5. Eintrag vom 21.März auswählen, dann könnte man
> dort den Punkt "Installieren per Flashwizzard" befolgen und das
> iCVS-Image-dm7025-20101210 (!!!) dazu verwenden.

Hast Du wirklich und ernsthaft das Dreambox Image geflashed und die 
Kiste läuft ohne Einschränkung? Das bedeutet dann ja es gibt ein 
funktionierendes Linux und Toolchain. O.O

Autor: MHi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das kann ich mir nicht wirklich vorstellen... die Dreambox hat nen 
Xilleon 226 verbaut, hier is es ein Philips SoC. Selbst wenn der 
MIPS-Core den Gleichen Befehlssatz verwendet so ist die Initialisierung 
der Devices vermutlich voellig unterschiedlich (Siehe VIP1710, da muss 
auch alles fuer den Xilleon 210 angepasst werden).

Hab schon ueberlegt ob man ueber LinuxCE irgendwie nen Kernel booten 
kann. Das Teil waere definitiv ein guter VDR.

Autor: someone (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schaut mal, hier wirt Geguttenbergt: 
[http://www].forum64.de/wbb3/board36-sonstige-theme...
(natürlich noch die Brackets entfernen.

Die ferfolgen die Diskusiohn und schreibn ab

Autor: someone (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Der große Unbekannte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
zufaul schrieb:
> Datum: 09.03.2011 08:48
> Sue hat Dir den Schlaf geraubt - wie süß :-) Wie wär´s mit Nummern
> austauschen? Schmatz

Na klar, soviele fundierte Beiträge in so kurzer Zeit.
Mein einzigster Vorwurf ist: warum muß so eine Information zu so später 
Stunde kommen? Da muss man doch probieren :-))))
Lassen wir das :-) Sue hat hier ausnahmslos ausgezeichnete Informationen 
gepostet. Der Threat sollte auch fachlich beim Thema bleiben.
Und die Forenregeln wollen wir auch einhalten.
Trotzdem stehe ich auf dem Schlauch. Das Nummern austauschen verwirrt 
mich noch mehr. Die Angaben waren eigentlich eindeutig und recht klar. 
Das deutlich angegebene Image lässt sich aber so nicht laden.
Dann schlafen wir uns nun nochmal richtig aus und denken in Ruhe 
nochmals über den Post nach.

Bussi

Autor: Fritz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
:-( hab gerade bei Pollin angephoned. Die Auslieferung wurde gestoppt 
weil im Fläsch ein Windows CE enthalten ist und dafür keine Lizenz 
vorliegen würde. Pollin müsse angeblich noch den Lizenzaufkleber 
mitausliefern und der wäre nicht dabei. Das wars dann wohl. Teuer für 
Pollin und schade für mich.

Autor: Markus Z. (markus_a55)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fritz schrieb:
> :-( hab gerade bei Pollin angephoned. Die Auslieferung wurde gestoppt
> weil im Fläsch ein Windows CE enthalten ist und dafür keine Lizenz
> vorliegen würde. Pollin müsse angeblich noch den Lizenzaufkleber
> mitausliefern und der wäre nicht dabei. Das wars dann wohl. Teuer für
> Pollin und schade für mich.

ARGHS! :-(
Ich hab sowas schon kommen sehen.... na mal schaun ob die Boards die ich 
gestern Abend bestellt hab noch raus gehen....

Autor: C1500 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab heute morgen noch eins nachgeordert.
Das andere passte mal wieder nicht in die Packstation und liegt jetzt in 
der Filiale.
Durch die bescheidenen Öffnungszeiten kann es also noch dauern, bis ich 
mein Board in den Händen halte.

Hoffendlich ist das zweite noch rausgegangen.

Autor: Roland Fischer (r_fischer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo alle,

ich habe mal den DIP-Switch an der Frontseite probiert:

1 auf ON = Softwareupdate

Auf dem Board sind noch 3 USB Schnittstellen, 2 hinten einer mehr zur
Front. Der Frontseitige kann wohl von einem USB Stick Booten 
(SW-Update).

USB:
PIN1 dieser USB ist +5V / PIN4 Masse, habe normale USB Kabel verwendet
und es lief auf Anhieb. Nun Tastatur und Maus dran.

OFFTOPIC:
ich denke mal genau wie mit Zufaul so ist auch nicht alles Sue
was so gepostet wird.....  Trollalarm.


Roland

Autor: Philipp W. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin liebe Elektroni-Freunde,
Hab gerade mal, nach der schockierenden Mitteilung von Fritz, bei Pollin 
angerufen. Hatte etwa 20 min vorher meine Bestellung abgegeben. Die 
haben mir gesagt das es keine Probleme mit der Auslieferung gibt. Fritz 
hast du nen heißen (etwas anderes als die Hotline) zu Pollin. Wäre echt 
doof wenn ich alles außer die Hauptplatine kriegen würde.

Gruss Philipp

Autor: Fritz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fritz schrieb:
> ...das Receiver-Mainboard nur eine besser ausgestattete Telegent TG
> 15999 ist (MAXDOME-STB)...

Fritz schrieb:
> :-( hab gerade bei Pollin angephoned. Die Auslieferung wurde gestoppt...

Ich möchte darauf hinweisen das ich, Fritz aus dem ersten Beitrag, mit 
dem zweiten Fritz nicht identisch bin.

Das hier jemand meine Nick verwendet, kann ja reiner Zufall sein, es 
könnte aber auch darauf hinweisen das hier jemand trollt.

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

kennt hier niemand einen Admin, der mal die Beitragsfremden Kommentare 
(ja wie mein eigener) etwas aufräumt? Wenn ich mir den ganzen Thread 
anschaue, dann kann man die gesammelten echten und hilfreichene 
Kommentare auf 10 Zeilen minimieren.

Vielleicht wäre das ein genereller Vorschlag, das man neben "Markierten 
Text zitieren" und "Antwort" noch einen "Zum Löschen vorschlagen" Button 
hinterlegt?

Sven

Autor: someone (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und der someone der da links postet bin ich auch nicht. was lernen wir 
daraus? wir müssen uns anmelden. narf
ich bin eindeutig für eine registrierungspflicht hier.

Autor: Dirk W. (glotzi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
someone schrieb:
> ich bin eindeutig für eine registrierungspflicht hier.

Full ack

Autor: byte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat schon jemand einen Artikel im Wiki zu dem Teil angelegt?

Autor: E73C (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

hat mal jemand ein Wattmeter zwischen Steckdose und empfohlenem Netzteil 
geschaltet, mich würde der tatsächliche Verbrauch mal interessieren, 
zwecks Kosten. Da ich mir überlege, damit ein Steuerungsmodul zu 
entwickeln.

Wenn nicht, kann das mal jemand machen?

Wäre sehr danbar ;)

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@E73C: Dann selbst mal rechnen. Hier ein Auszug aus den technischen 
Daten:

Technische Daten:
- Betriebsspannung 12 V-
- Stromaufnahme ohne HDD max. 2 A

Damit kannst Du Dir die Nettoleistung ausrechnen. Noch Verlustleistung 
des NT draufschlagen.

Dann hängt der tatsächliche Verbrauch davon ab, welche Applikation(en) 
Du am Laufen hast. Also welche Rechenleistung die CPU gerade erbringen 
muss.

Pauschal also nicht zu beantworten. Nur eben die theoretische 
Maximalleistungsaufnahme.

Autor: E73C (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja eben... ich komme nur auf die theorethischen 24Watt für das Board + 
0,5W also sag ich mal bei 24Watt? oder habe ich einen Rechenfehler?

Also sag ich mal geh ich bei normalen Anwendungen... Kleinere 
selbstgeschriebene Programme von 35Watt aus? Also mit HDD??

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rechnen wir mal beim NT im ungünstigsten Fall mit 90% Wirkungsgrad ( 
http://de.wikipedia.org/wiki/Schaltnetzteil#Vor-_u... 
) mit rund 3W.

Ebenso im ungünstigsten Fall bei einer Festplatte (2,5") bei 5V/500mAh 
mit 2,5W.

Mit den max 24W wären wir dann ohne weitere Peripherie bei aufgerundet 
30 Watt. Ich denke damit kann man leben.

Hoffe das hilft als Annäherung.

Autor: Name (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Interessant wäre auch was das ganze im Leerlauf verbraucht.

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, wäre interessant. Dann mach mal!

Die ~3W Verlustleistung vom NT sind minimum da. Ich tippe mal auf Summa 
summarum 5W. Das ist jedoch meine reine Einschätzung, ohne Beleg und 
nachgemessen zu haben.

Autor: Roland Fischer (r_fischer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe das Schaltnetzteil noch nicht, soll morgen da sein.
Aber an meinem Netzteil wird mit Festplatte 1,68 A gezogen.
Im Standby sind es 150 mA.

Roland

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Passt dann ja etwa: 3W NT Verlust + 1,8W Standby = 4,8W.

Oder hast Du Eingangsseitig (230 Volt Seite) gemessen?
Dann wären wir bei 230V/150mA bei 34W. Das wiederum kann ich nicht 
glauben.

Autor: Roland Fischer (r_fischer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, ich habe bei 12V gemessen und deine Rechnung kommt hin.

Ist gar nicht so schlecht...

Roland

Autor: Name (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich schätze eher weniger, da das Netzteil laut Pollin unbelastet 0,5 
Watt verbraucht, dann wird es bei 150 mA wohl keine 3 Watt verbraten.

Autor: E73C (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry... ist vielleicht ne blöde Frage, aber die rund 30Watt kann ich 
dann schon nehmen um eine Kostenrechnung aufzustellen? Weil er doch 
eigentlich auf der Primärseite andere Spannungen unjd Ströme hat, die 
doch eigentlich zum berechnen genutzt werden?

Ist das nicht so bei Netzteilen, dass wichtig ist, was die Primärseite 
zieht? Oder kann ich dann auch Ruckschlüssen auf die Primärseite machen, 
wenn ich nur die Sekundärseite kenne.
Weil mich das immer verwirrt, auch wenn ich z.B die Leistung berechnen 
möchte, die mein Netztteil vom laptop verbraucht. Nehm ich dann die 
Primäraseite oder die Sekundärseite...

Autor: mittelwilli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nett die kleine Leistungsberechnung. Ja das ist das schöne E73C. Im 
einfachsten Fall ohne Verluste des Netzteiles ist Primärleistung 
=Sekundärleistung das wären dann 100% Wirungsgrad des Netzteiles. Der 
Wirkungsgrad des Netzteiles ist dann der Quotient aus beidem und Kann 
daher auch nicht über 100% oder entsprechend 1 gehen. Ein modernes 
Schaltnetzeil hat etwa 95% Wirkungsgrad ( wird selbst kaum warm)
Nimm Sie für die Kostenrechnung und leg in der Kostenrechnung noch das 
Bier zum trösten mit rein.

Autor: mittelwilli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber warum machst Du Dir Gedanken über die Kosten? Papa zahlt doch :-D

Autor: ingmar_k (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ein Schaltnetzteil wie das zu dieser Platine zugehörige über 90% 
Wirkungsgrad haben soll, halte ich jetzt mal für schwer fraglich.

Davon mal abgesehen wird das Teil selbst wohl "relativ" wenig 
verbrauchen, ob nun 75% oder 90% WG des Netzteils.
Da das Netzteil mit 4.16A angegeben ist, was also ~50W ergibt, sollte 
die Platine selbst eben max. ~30-35W ziehen, was ja mit bisherigen 
Vermutungen passen würde. Denn die Platine hat die Möglichkeit 2 Platten 
zu betreiben (je ~7W, wenn 3.5" 7200U/min und etwas älter, wie die 
Platine selbst) und dabei muss das Netzteil noch ein kleinwenig Luft 
haben. Also würde ich auch von 30-35W bei Belastung ausgehen. Und im 
Leerlauf, keine Ahnung. Denke nicht, dass da bei so einem "alten" Gerät 
großartig viel weniger gezogen wird. Ich würde mal auf 20W tippen, wenn 
überhaupt. Weniger wäre aber natürlich auch erfreulich.

Autor: Sue (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Männer können nicht lesen.
Es steht doch in der Artikelbeschreibung, daß das Board 12V mit max 2 A 
zieht. Ein Vorposter hat das auch schon weiter oben erwähnt. Insofern, 
ingmar_k, ist Dein Kommentar sinnfrei und bringt uns hier nicht weiter.

Weiter werde ich mich auch mal anmelden. Hier scheint jemand zu trollen. 
Kann man das nicht ausschalten, also nicht-Mitglieder (und dennoch auch 
Männer) nicht mehr posten zu können?

Autor: Tom Z. (tom_z)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,


war heut im Laden von Pollin und hab mir mal das hier gekauft:

DVB-T Variante 1x
DVB-C Variante 1x
Netzteil dazu 1x
Gehäuse 1x
Fernbedienung 2x

DVB-C Board ins Gehäuse gebaut und das Netzteil. An den Fernseh 
angeschlossen ohne Festplatte und läuft. freu

Bei mir kann ich die Taskleiste nicht sehen und "Datei, Bearbeiten, ..." 
wird auch abgeschnitten. Hab schon die Einstellungen vom Fernseh 
geändert und die von Windows. Hat jemand noch eine Idee?


PS: Ich glaub auch, dass hier jemand trollt. (Mit der Windows CE Lizenz) 
Bei Pollin hab ich alles sofort bekommen.

MfG Tom

Autor: Roland Fischer (r_fischer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Tom,
die Taskleiste ist im Hintergrund und wird erst durch (z.B.: Maus)
Hochgefahren. Schliesse einfach mal eine USB-Maus an und ändere in Prop.
auf dauerhaft sichtbar.

Roland

PS: Im Standby fließt ohne 7-Segmentanzeige gemessene 100mA bei 12V.
In der Medion S27200 Betriebsanleitung kann man sicher den Standby 
Verbrauch nachlesen. Sobald ich das Schaltnetzteil habe werde ich aber 
mal
den Leistungsmesser bemühen damit diese Diskussion ein Ende hat.

Vom SOT Client habe ich den "Browser" mal auf einen USB Stick 
transferiert
und Manuell gestartet: der funktioniert. SOT sollte also Laufen, jedoch 
ohne Tuner.....  mir wäre Linux dann doch lieber.

Habe heute leider keine Zeit mehr, aber ich werde mal ein paar Detail 
Foto's machen für ein WIKI. Seriele Schnitstelle hat es überigens 2 STk.
Belegung vom USB / Ser. usw. was ich halt so Ausprobiert habe...

Autor: Roland Fischer (r_fischer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Sue:

OFFTOPIC:
schau mal hier:
http://www.ard-zdf-onlinestudie.de/fileadmin/Facht...

da war ich auch Überrascht.

Egal ob du nun wirklich eine Frau oder ein Mann bist, du bist
Technik Interessiert, und dies ist das richtige Forum.


Roland

Autor: Tom H. (tom_h75)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.mvista.com/boards.php?a0=1&archgroup=MIPS#
demnach sollte die "MontaVista Linux Professional Edition" den prozessor 
unterstuetzen.
http://www.linux-mips.org/archives/linux-mips/2008...
diesem diff nach sollte auch linux-mips ebensolches tun.
ich schau' mir das mal im ruhe genauer an.

Autor: Tom Z. (tom_z)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

jetzt hat sich heraus gestellt, dass die Taskleiste da ist. Man sieht 
nur ein paar Pixel und das Startmenu kann ich blind aufrufen. Hab mal 
einen anderen Monitor angeschlossen (eines Rückfahrkamerasystems) leider 
gleiches Problem. Also ist das Problem von der Pollin-Platine. Weis 
einer weiter?

MfG Tom

Autor: Name (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ebay-Artikel Nr. 330510741736

Kaufen, Sicherheitskopie, verkaufen.

Autor: nicht_eingeloggt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tom Z. schrieb:
> Man sieht
> nur ein paar Pixel und das Startmenu kann ich blind aufrufen.

manchmal sind die einfachsten sachen ja die, an die man zuletzt denkt. 
auch wenn's blöd klingt: schonmal versucht die taskleiste an den paar 
pixeln klickenderweise hochzuziehen?

Autor: Tom Z. (tom_z)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nicht_eingeloggt schrieb:
> manchmal sind die einfachsten sachen ja die, an die man zuletzt denkt.
> auch wenn's blöd klingt: schonmal versucht die taskleiste an den paar
> pixeln klickenderweise hochzuziehen?

Hallo,

Du meinst den Doppelten-Pfeil der dann kommt ums hochzuziehen?
Hab ich schon probiert.

MfG Tom

Autor: nicht_eingeloggt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hmmm...wie sieht das bild ansonsten aus? verzerrt, oder an sich okay?

Autor: Christian S. (stephanc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Konnte mir das Board auch nicht entgehen lasse - mal schauen, was daraus 
wird.

Wlan funktioniert auch soweit, leider verliert er im Momemt immer noch 
die Einstellungen :-)

Das Problem (Auflösung) hab ich mit meiner 37er Röhre auch - aber es 
gibt einen VNC-Server, sollte die Bedienung, vorerst erleichtern.
http://efonvnc.sourceforge.net/

Als Viewer hab ich den "normalen" VNC-Viewer.

Viele Grüße
 CS

Autor: Tom Z. (tom_z)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nicht_eingeloggt schrieb:
> hmmm...wie sieht das bild ansonsten aus? verzerrt, oder an sich okay?

Hallo,
ja das Bild sieht völlig normal aus. Nur eben Die Taskleiste, linker 
Rand und oben bei einem Fenster "Datei, Bearbeiten, Einstellungen" sind 
abgeschnitten (Bildschirm zu Ende). Jetzt hab ich es schon an meinen 
Flachbildfernseher und an einem Rückfahrsystem-Bildschirm probiert. 
Gleiches ergebnis beim Rückfahrsystem-Bildschirm.

Also muss es doch an dem Pollin Board liegen

MfG Tom

Autor: ingmar_k (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Sue:
Wenn's dir schon um soviel Inhalt geht, dann spar dir doch selber solche 
Beiträge wie deinen letzten. ;-)
Artikelbeschreibung ist meist != Realität.
Und man glaubt es kaum, aber manchmal übersieht man einfach, dass in der 
Zwischenzeit schon jemand genaueres zum Thema (wenn auch nicht mit dem 
Originalnetzteil gemessen) gepostet hat.
Das könnte dir natürlich nicht passieren.

Zurück zum Thema:
Meine DVB-T Platine, samt Gehäuse und Netzteil ist heute auch hier 
eingetrudelt. Hatte aber nur Zeit es mir kurz anzuschauen. Dabei ist mir 
aufgefallen, dass die Tuner recht unprofessionell von Hand verlötet 
sind. Sieht nicht grade vertrauenserweckend aus. Und sämtliche 
Positionierungsstifte aus Kunststoff (z.B. bei den Scart-Anschlüssen) 
sind total angebrutzelt.
Also solange es geht ist es ja OK, aber wirkliche Fertigungsqualität 
sieht anders aus. Sonst kann ich bisher nix zu sagen.
Habe auch ein Paar Dokumente zur Plattform und dem verwendeten Prozessor 
zusammengesucht. Muss ich aber die Tage nochmal in Ruhe durchschauen, 
was davon wirklich brauchbare Info enthält.
Geklärt werden in Sachen Linux sollten mal die Unterschiede zwischen 
PNX8550 und PNX8950. Für Ersteren gibt's ja schon offizielle 
Unterstützung im Kernel und beide scheinen zur gleichen Plattform namens 
STB810 zu gehören. Eventuell geht der 8950er ja auch gleich mit der 
8550er Config. Vielleicht kann da ja jemand direkt was zu sagen.

Autor: abc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nabend

zu Linux.

die CPU wird vom kernel anscheinend unterstützt / der kleine bruder 
davon. was da aber alles an treiber für den soc schon dabei ist ist eine 
andere sache.

Ohne Stromlaufplan oder weitere infos, wo was angeschlossen ist, ist die 
portierung von linux auf die platform fast "ein ding der unmöglichkeit"

Ohne datenblat zu den bausteinen selber wird es auch sehr schwer da was 
zum laufen zu bekommen. Vorallem wir haben nicht mal eine vollwertige 
software die alles anspricht. sonst könnte man durch disassemblieren 
sicher was rausbekommen.

zu MontaVista. die stehen zwar als offizieller partner für die Platform 
/ den SOC in einigen präsentationen. nur ob die je mal was gemacht haben 
weiss keiner. weiter verkauft MontaVista ja nur das bsp (Board Suport 
Package) als dienstleistung. der Kunde von MontaVista ist der in 
Verkerhbringer und muss ensprechend auch nach GPL 2 das bsp auf anfrage 
rausrücken. nur MontaVista leider nicht, da sie selber ja nur dafür 
beauftragt wurden. die werden sich schon entsprechend abgesichert haben.

so zu meinen Fragen / Aufforderungen

wer kennt quellen zu datenblättern der verbauten bausteine.
wer kennt quellen für den stromlaufplan? (service manuals ? )

wer kennt einen hersteller der die oder eine artverwante platform unter 
linux betreibt.

Autor: cwi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

hier mal die Ausgabe was er (DVB-T) an dem 10 Pin Wannenstecker sagt.
38400 8N1
ohne FP einfach 12V dran und erste Taste links

1  3  5  7  9
2  4  6  8  10
O     TX

Hat mächtig viele RS232 das Ding

pinout des 6 poligen (da kommt nix soweit ich sehen kann)
gnd
rx1 r2in
rx2 r1in
tx1 T2out
tx2 T1out
gnd  0



<\0>?<\0><\r><\n>
FlashReader V1.0.2.1, built Sep  4 2006 22:24:11 with ECC<\r><\n>
Bootscript version 0x00130001<\r><\n>
Hynix, 8bit, 64MB<\r><\n>
<\r><\n>
PNX8550 Exception handlers:<\r><\n>
      TLB Miss handler patched<\r><\n>
          original  0x80108700 (32 instr.)<\r><\n>
          patched   0x8014B924 (39 instr.)<\r><\n>
      GeneralException handler patched:<\r><\n>
          original  0x80108B84 (596 instr.)<\r><\n>
          patched   0x8014B86C (7 instr.)<\r><\n>
<\r><\n>
Windows CE Kernel for MIPS Built on Mar 29 2005 at 14:00:54<\r><\n>
INFO:OALLogSetZones: g_oalLogMask: 0x3b4ffffb<\r><\n>
<\r><\n>
Telegent Kernel V0.9.3.16, built Sep  4 2006 22:23:55<\r><\n>
TargetCfg:<\r><\n>
   Bootscript = V 00130001<\r><\n>
   PLATFORM   = EVO1_11<\r><\n>
   RAMSIZE    = 256<\r><\n>
   FLASH      = cfgFLASH<\r><\n>
   PlatformID = 0x10011 (bootscript: 0x00010014)<\r><\n>
   HardwareID = 0xFFFFFFFF.FFFFFFFF<\r><\n>
   Manf.   ID = 0x54476D62.33533046<\r><\n>
   UUID       = {FFFFFFFF-FFFF-FFFF-FFFF-FFFFFFFFFFFF}<\r><\n>
 L1 Cache: Flags 0x0000<\r><\n>
  Instruction: SetsPerWay 256 NumWays  2 LineSize 0x0020 Size 0x4000<\r><\n>
  Data       : SetsPerWay 128 NumWays  4 LineSize 0x0020 Size 0x4000<\r><\n>
 L2 Cache: Flags 0x0000<\r><\n>
  Instruction: SetsPerWay   0 NumWays  0 LineSize 0x0000 Size 0x0000<\r><\n>
  Data       : SetsPerWay   0 NumWays  0 LineSize 0x0000 Size 0x0000<\r><\n>
OALArgsQuery::OAL_ARGS_QUERY_RTC called!<\r><\n>
OEMGetExtensionDRAM start=0x89a00000, length=0x02b00000<\r><\n>
OALIoCtlHalPostInit() stub<\r><\n>
+OALInitVarsRTC()<\r><\n>
-OALInitVarsRTC()<\r><\n>
OEMIoControl: Unsupported Code 0x101008c - device 0x0101 func 35<\r><\n>
OALIoCtlHalInitRegistry::stub<\r><\n>
OEMIoControl: Unsupported Code 0x10100d0 - device 0x0101 func 52<\r><\n>
OALIoCtlHalGetHWEntropy() stub<\r><\n>
MapPNX8550Mmio: Ramsize = 256 MB<\r><\n>
DeviceFolder::LoadDevice!Enumerate Found deprecated load instructions at (Drivers\BuiltIn\AFD). Driver cannot be unloaded.<\n>DeviceFolder::LoadDevice!Enumerate Found deprecated load instructions at (Drivers\BuiltIn\PPP). Driver cannot be unloaded.<\n>DeviceFolder::LoadDevice!Enumerate Found deprecated load instructions at (Drivers\BuiltIn\SNMP). Driver cannot be unloaded.<\n>MapPNX8550Mmio: Ramsize = 256 MB<\r><\n>
SetAnalogVideoMode 0<\r><\n>
TG_Anabel::Init<\r><\n>
SetScart to output...<\r><\n>
TG_Scart::Init<\r><\n>
Setting up video output for mode 'pal', width=720, height=576, stride=1440<\r><\n>
CStreamDriver<RTC>::init(): created device RTC1<\r><\n>
SBM_Init<\r><\n>
MapPNX8550Mmio: Ramsize = 256 MB<\r><\n>
OALIoCtlHalUpdateRTC() Initial update: 2010/8/21 1:21:28.000, ticks=3462)<\r><\n>
ISP1561 OHCI: Compiled Sep  4 2006 22:23:05<\r><\n>
ISP1561 OHCI: USB\HCD\OHC DllMain<\r><\n>
ISP1561 EHCI: Compiled Sep  4 2006 22:23:13<\r><\n>
ISP1561 EHCI: USB\USB20\EHCI DllMain<\r><\n>
Atapi!CDisk::ResetController> Device is ready<\r><\n>
Atapi!CDisk::ResetController> SRST failed<\r><\n>
Atapi!CDisk::InitController> Device 0: Retrying to reset controller (remaining attempts 2)<\r><\n>
Atapi!CDisk::ResetController> Device is ready<\r><\n>
Atapi!CDisk::ResetController> SRST failed<\r><\n>
Atapi!CDisk::InitController> Device 0: Retrying to reset controller (remaining attempts 1)<\r><\n>
Atapi!CDisk::ResetController> Device is ready<\r><\n>
Atapi!CDisk::ResetController> SRST failed<\r><\n>
Atapi!CDisk::InitController> Device 0: Retrying to reset controller (remaining attempts 0)<\r><\n>
Atapi!CDisk::Init> Failed to initialize device<\r><\n>
Atapi!CDisk::ResetController> Device is ready<\r><\n>
Atapi!CDisk::ResetController> SRST failed<\r><\n>
Atapi!CDisk::InitController> Device 0: Retrying to reset controller (remaining attempts 2)<\r><\n>
Atapi!CDisk::ResetController> Device is ready<\r><\n>
Atapi!CDisk::ResetController> SRST failed<\r><\n>
Atapi!CDisk::InitController> Device 0: Retrying to reset controller (remaining attempts 1)<\r><\n>
Atapi!CDisk::ResetController> Device is ready<\r><\n>
Atapi!CDisk::ResetController> SRST failed<\r><\n>
Atapi!CDisk::InitController> Device 0: Retrying to reset controller (remaining attempts 0)<\r><\n>
Atapi!CDisk::Init> Failed to initialize device<\r><\n>
DeviceFolder::LoadDevice!Enumerate Found deprecated load instructions at (Drivers\BuiltIn\PCI\Instance\DP838161). Driver cannot be unloaded.<\n>TG DP8381 Macphyter: DLL_PROCESS_ATTACH<\r><\n>
NdisMPciAssignResources(0x5A020, 0)<\r><\n>
DP83816:DP83816Initialize() Adapter->IRQ = 0x7<\r><\n>
tmman.c:sysBisInit: totalRamSize = 0x10000000<\r><\n>
BIS Entry 1: Key 'ShCa' Value1=0x0C500000 Value2=0x0ED00000<\r><\n>
BIS Entry 2: Key 'ShNC' Value1=0x0ED00000 Value2=0x0FF00000<\r><\n>
BIS Entry 3: Key 'IpNC' Value1=0x0FF00000 Value2=0x0FFFF000<\r><\n>
BIS Entry 4: Key 'Dma0' Value1=0x00000000 Value2=0x10000000<\r><\n>
BIS Entry 5: Key 'BisC' Value1=0x6B577856 Value2=0x7073424D<\r><\n>
BIS Entry 6: Key 'Xio ' Value1=0x10000000 Value2=0x18000000<\r><\n>
HalHandle: 0x5b350<\n><\r>MMIO: Len=0x200000, Addr=0x4cb00000<\n><\r>SDRAM: Len=0x1000000, Addr=0x4e000000<\n><\r>Device Vendor Id: 0x0<\n><\r>Subsystem Id: 0x0<\n><\r>Class Revision Id: 0x0<\n><\r>++tmman32:tmmanInitialize()<\r><\n>
--tmman32:tmmanInitialize() Global.DSPCount=1<\r><\n>
MapPNX8550Mmio: Ramsize = 256 MB<\r><\n>
pnx8550_init_module : mapped VMSP buffer virt 50000000, phys 0ee00000<\r><\n>
pnx8550 debug: vmsp_init, index 0, base 00118000<\r><\n>
VMSP module id = 010e8107<\r><\n>
downloaded 715 instructions to VMSP0<\r><\n>
VMSP PC = 0000000e<\r><\n>
pnx8550 debug: vmsp_init, index 1, base 00120000<\r><\n>
VMSP module id = 010e8107<\r><\n>
downloaded 715 instructions to VMSP1<\r><\n>
VMSP PC = 0000000d<\r><\n>
VMSP_CLOCK = 000001c7<\r><\n>
DMX: created device DMX1<\r><\n>
DMX: created device DMX2<\r><\n>
VMSP timer thread started<\r><\n>
MapPNX8550Mmio: Ramsize = 256 MB<\r><\n>
SCU_Init: created device SCU1<\r><\n>
+CFeProbe::run[1]<\r><\n>
CFeProbe::run[1]: probing frontend 'fe_tda10023'!<\r><\n>
FEN_Init: Inititalization via RegisterDevice: using Context=257 as index (dll loaded by fe_loader)!<\r><\n>
FEN_Init: failed creating device FEN1<\r><\n>
CFeProbe::run[1]: probing failed for 'fe_tda10023' for 'FEN1:'!<\r><\n>
CFeProbe::run[1]: probing frontend 'fe_tda1004x'!<\r><\n>
FEN_Init: Inititalization via RegisterDevice: using Context=257 as index (dll loaded by fe_loader)!<\r><\n>
+CFeProbe::run[2]<\r><\n>
CFeProbe::run[2]: probing frontend 'fe_tda10023'!<\r><\n>
FEN_Init: Inititalization via RegisterDevice: using Context=258 as index (dll loaded by fe_loader)!<\r><\n>
FEN_Init: failed creating device FEN2<\r><\n>
CFeProbe::run[2]: probing failed for 'fe_tda10023' for 'FEN2:'!<\r><\n>
CFeProbe::run[2]: probing frontend 'fe_tda1004x'!<\r><\n>
FEN_Init: Inititalization via RegisterDevice: using Context=258 as index (dll loaded by fe_loader)!<\r><\n>
ERROR: c:\wince500\platform\telegent\src\drivers\dvb\frontend\tda1004x\ctda1004x.cpp line 1327: tda1004x: timeout waiting for DSP ready<\r><\n>
tda1004x: found firmware revision 0 -- invalid<\r><\n>
tda1004x: waiting for firmware upload...<\r><\n>
ERROR: c:\wince500\platform\telegent\src\drivers\dvb\frontend\tda1004x\ctda1004x.cpp line 1327: tda1004x: timeout waiting for DSP ready<\r><\n>
tda1004x: found firmware revision 0 -- invalid<\r><\n>
tda1004x: waiting for firmware upload...<\r><\n>
CStreamDriver<PIP>::init(): created device PIP1<\r><\n>
CStreamDriver<PIP>::init(): created device PIP2<\r><\n>
tda1004x: found firmware revision 29 -- ok<\r><\n>
FEN_Init: created device FEN1<\r><\n>
CFeProbe::run[1]: using 'fe_tda1004x' for 'FEN1:'!<\r><\n>
-CFeProbe::run[1]<\r><\n>
CStreamDriver<PIP>::init(): created device PIP3<\r><\n>
tda1004x: found firmware revision 29 -- ok<\r><\n>
FEN_Init: created device FEN2<\r><\n>
CFeProbe::run[2]: using 'fe_tda1004x' for 'FEN2:'!<\r><\n>
-CFeProbe::run[2]<\r><\n>
CStreamDriver<PIP>::init(): created device PIP4<\r><\n>
CStreamDriver<PIP>::init(): created device PIP5<\r><\n>
CStreamDriver<PIP>::init(): created device PIP6<\r><\n>
CStreamDriver<PIP>::init(): created device PIP7<\r><\n>
CStreamDriver<PIP>::init(): created device PIP8<\r><\n>
CStreamDriver<PIP>::init(): created device PIP9<\r><\n>
++tmman32:tmmanInitialize()<\r><\n>
--tmman32:tmmanInitialize() Global.DSPCount=1<\r><\n>
tmman:TARGET:namespaceOpen:Slot#[0]:Type[4]:Idx[0]:Name[TMManVIntr]<\n><\r>tmman:TARGET:namespaceOpen:Slot#[1]:Type[4]:Idx[1]:Name[TMManChannel]<\n><\r>tmman:TARGET:namespaceOpen:Slot#[2]:Type[4]:Idx[2]:Name[TMManEvent]<\n><\r>tmman:TARGET:namespaceOpen:Slot#[3]:Type[4]:Idx[3]:Name[DemuxMemory]<\n><\r>tmman:namespaceOpen:Name[StbRpc]:NON EXISTENT:FAIL<\n><\r>MapPNX8550Mmio: Ramsize = 256 MB<\r><\n>
TG_Tgc1Init()<\r><\n>
Desktop - started<\r><\n>
Desktop Enter<\n>MapPNX8550Mmio: Ramsize = 256 MB<\r><\n>
Loading DSP Image...<\r><\n>
+TmLoadDspImageDefault() Image='\Windows\phStbRootApp.mi'<\r><\n>
TmLoadDspImageFromFile: '\Windows\phStbRootApp.mi'<\r><\n>
DSP image file '\Windows\phStbRootApp.mi' not found!<\r><\n>
Hynix, 8bit, 64MB<\r><\n>
DSP Image found<\n><\r><\n>
Trying to load DSP Image from flash<\r><\n>
Loading DSP image at 0x08000000 (=128MB)<\r><\n>
Seconds for Loading image (bytes read=10737364): 2<\r><\n>
<\r><\n>
Patching image using symbol information in '\Windows\phStbRootApp.sym'<\r><\n>
Symbol '_RealTMManShared' found:<\r><\n>
Line 0: '_RealTMManShared                   0x08a32c94 data<\n>'<\r><\n>
Symbol TMManShared (address 0xA8A32C94) patched with 0x0ed00000<\n><\r><\n>
DSP image downloaded<\r><\n>
TmLoadDspImageDefault() returns 1<\r><\n>
<\r><\n>
HostComm: debug messages turned off!<\r><\n>
<\n>phStbRoot: started (TM).<\n>0<\b>Setting up Debug Levels...<\r><\n>
Rpc call (phStbRpc_InternalFun_Cmd) => 0x0<\n><\r><\n>
Enabling flags 0xffffffff for component 'StbFileRead'<\n>Component: 'StbFileRead' - flags: 0xffffffff 4294967295 037777777777<\n><9>0xffffffff: all<\n>Rpc call (phStbRpc_InternalFun_Cmd) => 0x0<\n><\r><\n>
Named flag = 0x100 256<\n>Named flag = 0x200 512<\n>Named flag = 0x8000 32768<\n>Enabling flags 0x00008300 for component 'StbVideoRenderer'<\n>Component: 'StbVideoRenderer' - flags: 0x00008300 33536 0101400<\n><9>0x00008000: warning<\n><9>0x00000100: level_1<\n><9>0x00000200: level_2<\n>Rpc call (phStbRpc_InternalFun_Cmd) => 0x0<\n><\r><\n>
Named flag = 0x400 1024<\n>Named flag = 0x800 2048<\n>Enabling flags 0x00000c00 for component 'StbAudioRenderer'<\n>Component: 'StbAudioRenderer' - flags: 0x00000c00 3072 06000<\n><9>0x00000400: level_3<\n><9>0x00000800: level_4<\n>Rpc call (phStbRpc_InternalFun_Cmd) => 0x0<\n><\r><\n>
Enabling flags 0xffffffff for component 'phFileRead'<\n>Component: 'phFileRead' - flags: 0xffffffff 4294967295 037777777777<\n><9>0xffffffff: all<\n>Rpc call (phStbRpc_InternalFun_Cmd) => 0x0<\n><\r><\n>
Rpc call (phStbRpc_InternalFun_Cmd) => 0x0<\n><\r><\n>
Setting up DesktopDisplay for mode 'pal'<\r><\n>
TmDesktopDisplay_Setup Using TV mode 'pal'<\n><\r><\n>
Setting up Z Order...<\r><\n>
<\n>Setting up ZOrder<\r><\n>
phStbVideoRenderer_GetInstance - 0x0<\r><\n>
phStbVideoRenderer_SetZOrder - 0x0<\r><\n>
Rpc call (phStbRpc_InternalFun_Cmd) => 0x0<\n><\r><\n>
AnalogVideoSetMode 'pal'<\r><\n>
SetScart to output...<\r><\n>
\Windows\Desktop.exe: Signalling Launch 21 <\r><\n>
OALIoCtlQueryDispSettings() to be implemented<\r><\n>
Lyg.p: Layout Manager successfully initialized to  1<\r><\n>
Hotkeys - started<\n><\r><\n>
\Windows\HotKeys.exe: Signalling Launch 31 <\r><\n>
SBM: Switching from feedMode=1 to 1<\r><\n>
Search paths for 'HotKeys.xml'<\r><\n>
  1.  '\Release\TestMedia'<\r><\n>
  2.  '\USBDisk'<\r><\n>
  3.  '\USBDisk\TestMedia'<\r><\n>
  4.  '\HardDisk'<\r><\n>
  5.  '\windows'<\r><\n>
Configuration file  'HotKeys.xml' not found in directory list<\r><\n>
SBM: Switching from feedMode=1 to 1<\r><\n>
Hotkeys exiting<\r><\n>
RTC: Setting alarm tima via SetAlarmTime() not supported<\r><\n>
RTC: Use RTC driver IOCTRL instead<\r><\n>
NKRtcDrvSetRealTime: Error (GLE=0x0032)!<\n>Explorer(V2.0) taskbar thread started.<\r><\n>
NDISPWR:: Found adapter [PCI\DP838161]<\r><\n>


Autor: Tom H. (tom_h75)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
da waere noch
http://www.mds.com/products/product.asp?prod=MDS-810
warte auf antwort dieser unternehmung was es mit dem linux auf sich hat

Autor: M. W. (hobbyloet)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein Bausatz ist heute komplett angekommen.

Also, Gehäuse (inkl. Front und Dislpayplatine), Platine, Netzteil, W-Lan 
Karte mit Kabel und Buchse.

Alles ohne die benötigten Schrauben. :(
Macht nichts, ich werde schon was finden.

Autor: Markus Z. (markus_a55)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schrauben wie sie in PCs verwendet werden passen! Die mit dem feinen 
Gewinde!

Autor: M. W. (hobbyloet)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Markus Z. schrieb:
> Schrauben wie sie in PCs verwendet werden passen! Die mit dem feinen
> Gewinde!

Hab ich! :)

Jetzt fallen mir 2 fehlende Platinen auf.
Eine die an der Font links vom Cardreader ist und eine hinten über den 
SPDIF-Ausgang.

Die waren nicht bei P.... zu finden.

Autor: Hashi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gegen Gastnutzer Namenstrolle würde es reichen, wenn die Boardsoftware 
ganz einfach aus der Emailadresse und einem 
site/forum/threadspezifischem Salt einen kryptografischen Hash 
ausrechnet und den Base64 encoded hinter dem Gastnamen anzeigt... Dann 
kann keiner mehr so einfach einen anderen impersonieren und der Aufwand 
hält sich sehr in Grenzen.

Autor: Toni M. (mindsmith)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Philips tda9982 sollte als HDMI Chip passend sein.

Autor: Hashi (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hab ich oben vergessen:

- Hat mal jemand ein CD Ram Laufwerk angeschlossen?
(Platz für Antwort)

- Funktioniert der Netzwerkzugriff?
(Platz für Antwort)

- Kann man Wiedeo von einer NAS streamen?
(Platz für Antwort)

- Kann man das Wiedeosignal von einem Tuner übers Netzwerk streamen?
(Platz für Antwort)

- Falls das geht: Kann man dann ein Wideosignal eines Tuners an einen PC 
und das andere Wiedeosignal des anderen Tuners an einen anderen PC 
übertragen?
(Platz für Antwort)

- Kann man das Ding mit einem ipod Tatsch fernbedienen?
(Platz für Antwort)

- Kann man das Bild von einem Tuner auf dem oberen Scart und das Bild 
vom anderen Tuner gleichzeitig auf dem unteren Scart anzeigen? Oder 
notfalls ein Signal auf Composite?
(Platz für Antwort)


Ich habe noch keine wirklichen Ergebnisse hier gefunden. Nur viel 
blabla.

Autor: hidemyass (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
@Hashi
du bitte erstmal zurück in den Deutschunterricht...

Autor: sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schaut mal hier: http://216.218.185.157/articles/AT5552951171.html
Scheint auch in unsere Richtung zu gehen.

Ich befürchte fast, das man wie Sue von einer Originalbox ein Image 
nehmen muss. Alles andere ist wahrscheinlich zu komplex. Jedenfalls habe 
ich keine Idee wie man die Tuner unter CE ansprechen soll...

Autor: Bruce Forte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> du bitte erstmal zurück in den Deutschunterricht...

na ja, zumindest

> ipod Tatsch

ist doch korrektes Deutsch.

Autor: Markus Z. (markus_a55)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Toni M. schrieb:
> Der Philips tda9982 sollte als HDMI Chip passend sein.

Hast du, wnen du das so tollkühn behauptest, zu dem Chip zufälligerweise 
auch nen vollständiges Datenblatt?

Ich finde nur das hier: 
http://hdmsupport.com/pub_app/TDA9983_82%20Note_060728.pdf
Und damit kommt man erstmal nicht sehr weit :-(

EDIT: Da finden sich welche, wenn aich nicht explizit für TDA9982
http://www.nxp.com/#/homepage/cb=[t=p,p=/71138/552...]

Autor: E73C (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Um einen normalen Monitor anzuschließen, muss man da andere Sachen dran 
löten oder gibt es irgendeinen adapter von scart auf vga/dvi... Bei den 
bekannten Elektronik-Versendern erhalte ich dazu leider keine Info...

Autor: sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Augen auf und Suchfunktion benutzen. Aber extra für Dich nochmal 
mundgerecht (draufklicken schaffst Du alleine - ja?) : 
http://www.pollin.de/shop/dt/OTA4ODcyOTk-/Computer...

Autor: someone (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
linux-2.6.37.3\arch\mips\pnx8550
stb810 wird pauschal unterstüzt.

was wohl eine schwierigkeit darstellt, was ich auf die schnelle gefunden 
habe, ist die unterstüzung von den 2 dsp's "trimedia dsp"
vergl: http://www.linux-mips.org/wiki/PNX85XX

also steht einem linux mal pauschal nix im wege. die schwierigkeit wird 
wohl eher sein, die komplette funktionalität herzustellen. aber da fehlt 
mir eindeutig die tiefere verständniss bzgl der dsp-geschichte.

in einem log weiter oben sieht man ja deutlich, das die "dsp-cores" iwo 
aus dem flash geladen werden, und mit sicherheit nicht ohne grund.
ich vermute dort mal ganz blauäugig, die codecs für video/audio.

Autor: Roland Fischer (r_fischer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hashi schrieb:
> Autor: Hashi (Gast)
>
> Datum: 10.03.2011 08:48
>
> Hab ich oben vergessen:
>
> - Hat mal jemand ein CD Ram Laufwerk angeschlossen?
>

Ja, siehe weiter oben, lesen gehört nicht zu deinen stärken

>
> - Funktioniert der Netzwerkzugriff?
>
> - Kann man Wiedeo von einer NAS streamen?
>
> - Kann man das Wiedeosignal von einem Tuner übers Netzwerk streamen?
>
> - Falls das geht: Kann man dann ein Wideosignal eines Tuners an einen PC
>
> und das andere Wiedeosignal des anderen Tuners an einen anderen PC
>
> übertragen?
> - Kann man das Ding mit einem ipod Tatsch fernbedienen?
>
> - Kann man das Bild von einem Tuner auf dem oberen Scart und das Bild>
> vom anderen Tuner gleichzeitig auf dem unteren Scart anzeigen? Oder
>
> notfalls ein Signal auf Composite?
>
> Ich habe noch keine wirklichen Ergebnisse hier gefunden. Nur viel
>
> blabla.

Na, du glaubst auch an TEAM Arbeit: Toll ein anderer macht's

Die gebratenen Tauben die dir in's Maul fliegen sollen haben wir hier 
nicht!

Kauf dir son Teil und Poste die Antworten hier...

Roland

Autor: someone (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
full ack

Autor: sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gemäß der bisherigen Beiträge wird/wurde das Mainboard für viele 
unterschiedliche Boxen verwendet (keine Neugikeit und kein Wunder, ich 
weiß - nur um schon mal die Trolle abzufedern).

Aber wäre es nicht sinnvoller, mal alle möglichen Derivate aufzulisten? 
Es muss doch irgend einen Boxentyp geben, für den man bei einem 
PLattencrash ein Image legal bekommt ??? Vielleicht gibt´s ja auch eine 
Box, die z.B. beim Forum I-Have-a-dreambox behandelt wird. Sue schreibt 
ja da irgendwas mit einem Gemini Image.

Also Leut, lasst uns nochmal suchen (mach ich auch gleich) und lasst uns 
die Liste ergänzen:

------------------------------
Mögliche Derivate:
- Medion Life S27200 (MD 29052) (Kein Herstellerimage bereitgestellt)
- Telegent 15666     (EVO 1)    (Kein Herstellerimage bereitgestellt)

Autor: Roman (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

nun habe ich mein Board noch nicht, bin aber bei der Suche nach einem 
ähnlichem Gerät auf das Topfield TF 5200 PVR gestossen. Vielleicht kann 
das ja mal jemand verifizieren.

Gruss

Roman

Autor: someone (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nope. lt 
http://www.topfield-europe.com/downloads/produktbl... 
hat das teil einen nec emma 2 prozessor.

Autor: foobar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
habe meine box noch nicht bekommen.
sollte heute aber in der post sein.

folgendes habe ich zur STB82X gefunden.
vielleicht funktioniert diese firmware ja auf den boxen.
hat auch nette funktionen wie youtube drin :)

http://www.elecard.com/forum/index.php?topic=4174.0

Autor: Florian H. (flohuels)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sven schrieb:
> Augen auf und Suchfunktion benutzen. Aber extra für Dich nochmal
> mundgerecht (draufklicken schaffst Du alleine - ja?) :
> 
http://www.pollin.de/shop/dt/OTA4ODcyOTk-/Computer...

Würde das Kabel aus eBay Artikelnummer 130434292203 eigentlich auch 
funktionieren..?
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=...

Autor: sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Florian H. schrieb:
> Würde das Kabel aus eBay Artikelnummer 130434292203 eigentlich auch
>
> funktionieren..?

Könnte sein, könnte nicht sein. Hängt vom Signal ab, das das Mainboard 
über den SCART rausgibt (RGB ja/nein, Sync?). Reicht das Taschengeld 
nicht für die o.g. Box? :-)

Autor: Florian H. (flohuels)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sven schrieb:
> Reicht das Taschengeld
> nicht für die o.g. Box? :-)

Hab zwar nen Nebenjob, trotzdem würde ich keine 25€ ausgeben, nur weil 
ich zu faul bin, die Box erst von meinem Zimmer durchs ganze Haus zu 
schleppen um sie an den nächstgelegenen TV anzustecken :-P

Autor: W. Bi. (mittelwilli)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
tja das Adapterkabel Scart2RGB ist zwar ganz schön, aber der Scart 
Anschluß muß echtes RGB Signal anbieten, wo auch die Sync Signale in den 
Farben enthalten sind. Das ist meistens nicht der Fall und Du hast was 
für den Schrotthändler. Der sichere Weg ist die Box von Pollin oder eine 
Videograbberkarte für den PC.

Autor: sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja wie? Als "Gute Zeiten - Schlechte Zeiten", "Tweo and a half men" und 
"Scrubs" Fan hast Du keinen eigenen TV? Heieiei, die Jugend von heute 
:-)

Autor: Martin V. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hopefully I can you helpe here ass I can not write in germany here. 
Maybe anyone can overset it to germany speak:

Installation of the SOT client on the Telegent-Boxen.
What one needs for this remodelling?
Once USB-Stick (min 64MB)
once the SOT files of NeelixThomas in version 0.4.0.15 link for the 
forum
once a World Wide Web server (WampServer2.0i.exe) download
once a DNS server (Fasting-cache) to prepare download USB- Stick:
1. to download Current Version of the SOT client for the Telegent: 
Download
2. The ZIP file unpack
3. SOT and FlashDisk (with content) must exist On the USB- Stick in the 
root folder the folders.
Setting up routers:
To disconnect DHCP servers
sub net mask: 255.255.255.0

Standard gateway:
Setting up PC for 192.168.178.1:
Network card of the PCs prepare FastCache:
1.FastCache install and start
2. to start the itm. Config With right mouse click onto the icon in the 
task bar and to set it as follows:
3. to start the itm. cache With right mouse click onto the icon in the 
task bar and to set it above
Add Entry as follows: Setting up Web servers (Wamp):
1.Wampserver install and start, here all services must run (Mouse 
pointer on Tray icon; Tooltip= all services running) otherwise left 
mouse button on Tray restart all services
2. to copy The Folder in the directory C:wampwww stb (along with 
content) from the SOT-ZIP (the whole folder stb) case's one now, with 
for example Internet Explorer on the PC the page 192.168.178.115 enters, 
the following screen must be to be seen:
after press the folder's STB should see your the screen what should be 
to be seen later also on the Telegent: Setting up Telegent: Putting
1.The USB-Stick into the port in front or behind. To link
2.Telegent to the router by means of LAN cable and activate. Starting
3.Telegent and setting LAN-menu:
IP address: 192.168.178.114
subnetwork: 255.255.255.0
gateway: 192.168.178.1 OF DNS 192.168.178.1
Starting box newly and making execute all updates. If the box ran very 
as usual highly (Startbild Maxdome), it then goes on as follows:
1.) Return to the basic settings network LAN Manuell (Experts) and the 
following settings perform:
IP address: 192.168.178.114
subnetwork: 255.255.255.0
gateway: 192.168.178.1 (Address of the router) of DNS 192.168.178.115 
(Address of the PC)
2.) the network settings were transferred successfully, it decreases for 
the initial screen Maxdome, here Maxdome choose and it must appear the 
dirty page on that one one FTP servers, VNC-Config and so on can start. 
That should not be the case box simple deactivate and to call in newly 
(Restart of the box).
Now you should see the following one on the TV: Modifying box: executing 
the following one by means of remote control:
1.FTP-Server start and prepare:
2.VNC Config start (to choose in the settings no Auth)
3.VNC server start installation of the SOT-Clienten on the box: To start 
1.Nun back for the PC and there in the folder wampwwwstb the 
Vncviewer.exe and to enter the address of the Telegent near server, 
therefore here: 192.168.178.114 Now is one remote on the Telegent and 
can be useful the mouse and the Tatatur of the PCs. Starting 2.Now 
(remote) the Explorer and renaming the Browser.exe to PKFClient2.exe.
This file is to be found in the folder FlashDisk of the Telegent. 3.It 
must be copied now only the files of the folder FlashDisk (USB-Stick or 
by FTP) in the folder FlashDisk the Telegent. Starting 4.Box newly now 
one-times. Everything should have run now correctly should the SOT 
client actually starten.I thinks we have here another problem: NEELIX 
implemented a small security here still, that is called if the Stick is 
not taken, the box as starts as usual, without the SOTClienten.Weiter is 
to be said still, that the SOTClient starts always the FTP & the VNC 
server with, what is at the beginning absolutely advisable. As further 
case forecastle, that one is started originally instantaneous also still 
browsers if the SOTClient that appears first page should crash.

Autor: dreamdx (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
W. Bi. schrieb:
> tja das Adapterkabel Scart2RGB ist zwar ganz schön, aber der Scart
> Anschluß muß echtes RGB Signal anbieten, wo auch die Sync Signale in den
> Farben enthalten sind. Das ist meistens nicht der Fall und Du hast was
> für den Schrotthändler. Der sichere Weg ist die Box von Pollin oder eine
> Videograbberkarte für den PC.

Wie ich bereits etwas weiter oben gepostet habe, gibt das Board 
zumindest via Scart_1 RGB aus. War glaube ich auch die einzige Maxdome 
die RGB über Scart ausgegeben hat ?!

Mein Paket sollte auch gleich eintrudeln. Oder meine 3 bessergesagt. 
Keine Ahnung was Pollin sich dabei gedacht hat.

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ganz ehrlich...Ich würde mir lieber die Box für 25 Euro zulegen.

Oder Alternativ:
Ihr habt nicht zufällig so kleine Auto-Fernseher? Gibt´s immer wieder 
mal bei Aldi. Sind so zwei Monitore mit DVD Player. Meistens haben diese 
Monitore einen Composite Anschluss.

Dann würdest Du Dir zum Ausprobieren gar nichts kaufen müssen ;-)

Autor: Schreibtisch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Why don't you just post the german wiki link?

http://thomson.dreamgates.de/dokuwiki/doku.php?id=...

Ich habs nicht probiert, meine Platinen stecken noch im gelben Wagen. 
Das lesen im Wiki ist aber bei weitem einfacher, als die "Übersetzung" 
da oben. ;)


Martin V. schrieb:
> Hopefully I can you helpe here ass I can not write in germany here.
> Maybe anyone can overset it to germany speak:

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schade. Hier passiert wohl nix mehr. Dann wechsle ich mal vom Laienforum 
zum Expertenforum.

Viel Spaß noch, Kinner´s!

Autor: Toni M. (mindsmith)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sven schrieb:
> schade. Hier passiert wohl nix mehr. Dann wechsle ich mal vom Laienforum
>
> zum Expertenforum.
>
>
>
> Viel Spaß noch, Kinner´s!

Zu welchem Expertenforum denn?

Autor: foobar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die elecard firmware die ich oben verlinkt habe basiert auf linux.
die hardware nutzt auch die PNX8950 plattform.

jetzt muesste man nur per jtag rankommen um die elecard firmware zu 
flashen.
schon jmd. JTAG gefunden?

Autor: someone (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
martin: thank you, but as told above in german, he said, why didnt you 
post the german wiki link. however... it is more intresting to get linux 
up and running. if you have any informations about linux and nxp8550 you 
are welcome.

Autor: someone (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
typo! means nxp pnx8950.

und für die anderen, ich pappnase hab nach dem falschen soc gesucht, 
bzgl linux weiter oben. sorry für die verwirrung. is nicht mein tag 
heute.

Autor: Florian H. (flohuels)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Martin V. schrieb:
> Maybe anyone can overset it to germany speak
Ist gar nicht nötig, hat scheinbar schon jemand gemacht (wo hast du das 
Tutorial denn her..!?):

http://thomson.dreamgates.de/dokuwiki/doku.php?id=...

Und mit
> link for the forum
war wohl der hier gemeint:

http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=1972...

/edit: sorry, hätte besser noch die nächsten Posts eben lesen können... 
:-/

Autor: xyz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann man ohne das Frontpanel ne Funktion erwarten?

Autor: Der große unbekannte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
xyz schrieb:
> Autor: xyz (Gast)
> Datum: 10.03.2011 17:15
>
> Kann man ohne das Frontpanel ne Funktion erwarten?

Ja, natürlich:

Hierzu musst Du aber + und - verpolen. Dann hast Du ein Heatboard.

Leute, also ehrlich kauft Euch das Board und testet mal selbst. Der 
Threat ist nun schon so chaotisch und von wirklich blöden Fragen 
übersäät.
Schaltet doch mal Euer Hirn ein.

Der Threat ist so unübersichtlich geworden.

Sorry, schade um das ansonsten tolle Forum.

Ja ich melde mich in Zukunft auch brav an.

Frage an die echten Bastler:
Machen wir einen Wikieintrag um die wirklichen Fakten zusammenzutragen?
Wenn ja, wer fängt damit an?
Ich würde mitmachen, bin aber nicht so der große "Wiki-Opener"

Beitrag #2097885 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was will man auch mit einem DVB-T bzw. DVB-C Receiver, bei dem wegen 
nicht vorhandener Software die Tuner nicht funktionieren anfangen. Einen 
reinen Windows CE 5.0 ohne Software braucht doch kein Mensch. Muß selbst 
noch an meinen Fujitsu Siemens Pocket Loox N520 mit diesem sog. 
"Betriebssystem" denken. Einfach grausam. WLAN mit AES Verschlüsselung 
zum Laufen zu bringen war schlichtwegs unmöglich. Bin durchaus kein 
Microsoft Hasser oder Linux Fanboy. Sich sowas anzutun grenzt imho schon 
an Masochismus!
Warum hat der bisher wohl noch unbekannte Hersteller dieses High End 
Produkt wohl aufgegeben? Von den TV-Out Formaten ist es auch nicht 
gerade der Brüller. Meinem Flachbildfernseher mit Full-HD möchte ich 
dieses analoge SCART Format nicht antun und ein VGA Ausgang für den PC 
Monitor ist nicht vorhanden sondern muß für teures Geld als Wandler 
zugekauft werden. Fazit: Zwar keine teure Investition aber wohl nur als 
Bstelobjekt ohne große Erfolgsaussicht zu bewerten.

Otto

Autor: Muart232 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

meine Boxen sind heute angekommen. Und gerade hab ich was entdeckt:

http://thomson.dreamgates.de/dokuwiki/doku.php?id=...

Schaut euch mal die EVO1 an. Das ist das Board ohne Tuner.
Und laut der Beschriftungen in der nähe der Tuner sollte es auch später 
möglich sein DVB-S Tuner zu verbauen.

Muart232

Autor: Martin V. (m_v)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dirk W. schrieb:
> someone schrieb:
>> ich bin eindeutig für eine registrierungspflicht hier.
>
> Full *ack*

Me too, looks like there are more Martin V.

Autor: fred nelson (schreibtisch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, es gibt wohl keinen anderen Martin V. hier, es gibt aber wohl 
"Persönlichkeiten", die sich einen (sinnfreien) Spass daraus machen, 
Nicks zu kapern und Blödsinn zu posten. Registrierungspflicht - ja. 
Eindeutig.
Es gibt halt Leute, die haben kein Leben und keine Freunde, so holt man 
sich die (kurze) Aufmerksamkeit. ;) Ich wäre auch für Gast-Postings 
bitte nur mit Namen, die nicht bereits vergeben sind.

Autor: foobar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hab den jtag auf J1 am laufen. dumpe grade die ce firmware von den flash 
bausteinen.

aufgrund der ignoranz auf meine letzten postings erwartet nicht, das ich 
ergebnisse bzgl. der elecard software poste.

wer will schon linux haben, wenn doch win ce 5.0 laeuft.

kopfschuettel

Autor: someone (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
foobar schrieb:
> hab den jtag auf J1 am laufen. dumpe grade die ce firmware von den flash
> bausteinen.
das klingt grossartig, vorallem wegen den dsp-images die dort enthalten 
sein sollten. good job!

> aufgrund der ignoranz auf meine letzten postings erwartet nicht, das ich
> ergebnisse bzgl. der elecard software poste.
ich weiss leider nicht was du meinst, aber ich bin mir recht sicher, 
dass das nicht aus boshaftigkeit geschehen ist. ich selbst komme eben 
erst dazu mich mit dem von dir geposteten link und den durchaus sehr 
nützlichen infos zu beschäftigen. vielen dank dafür.

> wer will schon linux haben, wenn doch win ce 5.0 laeuft.
viel ironie :) ich kann mich dem nur anschliessen. es wäre wesentlich 
produktiver, linux am laufen zu haben, als mit dem bestehenden ce 
rumzupfuschen, vorallem, da da nicht wirklich viel geht.

ich denke ich spreche im interesse aller, wenn ich dich bitte, deine 
infos diesbezüglich mitzuteilen.


guude!

Autor: Der große unbekannte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du "dumpst" nicht, sondern Du *debuggst". Dumpen wäre die Software zum 
Absturz u bringen

Autor: Muart232 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In der Elecard-Firmware scheinen die DSP-Images auch bereits vorhanden 
zu sein. Kennt jemand das Dateiformat?

Autor: Der große unbekannte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
meinst Du *.VDR? Aber die Elecard firmware hat doch hiermit nichts zu 
tun(?). Jedenfalls ist kein baugleiches Board bekannt, auf dem eine 
Elecard firmware läuft.

Autor: Muart232 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Endung lautet EFP. Es gibt (wie bereits von foobar erwähnt) von 
Elecard ein Board (STB82x) mit dem Philips Nexperia PNX8950 Chipsatz. 
Das ganze läuft auf Linux basis. Und wenn es schon möglich ist ein 
Gemini Image zu starten, dann sollte es auch (theoretisch) möglich sein 
eins von diesem Board zu starten.

Autor: Maxx M. (maxx2206)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Der große unbekannte schrieb:

>Der Threat ist so unübersichtlich geworden.
Das ist zumindest z.T. auch auf Antworten im Stil einiger Deiner 
zurückzuführen.

>Ja ich melde mich in Zukunft auch brav an.
...sagte er, tat es aber nicht. Stattdessen finden wir...

> Du "dumpst" nicht, sondern Du *debuggst". Dumpen wäre die Software zum
> Absturz u bringen
Hm, sorry Herr Lehrer, aber wenn er schreibt er dumpt die Firmware aus 
dem Flash dann ist das durchaus nachvollziehbar und hat mit debuggen 
rein garnichts zu tun.

Und wenn Dein PC nach einem Crash ein DUMP file anlegt, dann hat das 
andere Gründe und vor allem Ursachen.
Deiner Antwort käme dann schon eher die englische Slangbedeutung von 
dump nahe die da was mit sich entledigen und einer bestimmten Sitzung zu 
tun hat ^^

Trollposts sind halt schon was feines...

Gruß...

Autor: Sandboxgangster (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm
[trollmode] Jtag ? MIPS brauchen einen EJTAG [/trollmode]

Hab jetzt auch eine liegen eigentlich zum ausschlachten brauche die 
Tuner, werde aber vorher mal schauen was die Box kann.

Die HW sieht recht interessant aus im bootlog werden Files gesucht die 
auf der Platte oder dem USB stick liegen sollen, ich werde da mal 
ansetzen wenn von Platte ein Programm gestartet werden soll (vielleicht 
in der Regestry eingetragen) könnte man da ansetzen um SOT zum Laufen zu 
bekommen, b.z.w. andere SW, die Wahrscheinlichkeit für ein Linux sehe 
ich so ziemlich bei 0 der Aufwand ist einfach zu groß.

Autor: Der große unbekannte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bübchen - 11 Jahre Berufserfahrung in der IT Branche lassen mich wissen, 
was dumpen bedeutet. Und die Aussage "die Firmware aus dem Flash dumpen" 
ist absoluter nonsens. Wenn Du mir nicht glaubst, dann meine Bitte:
- lese entsprechende Lektüre
- studiere Informatik
oder
- arbeite als Seniorentwickler und erkenne, das Deine Aussage oben 
unsinnig war.

Da ich an das Gute glaube bin ich mir sicher, das auch Du noch lernfähig 
bist :-)

Autor: ingmar_k (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Solltest du wirklich 11 Jahre Berufserfahrung haben, dann hast du leider 
in dieser Zeit vergessen Englisch zu lernen. So leid es mir tut, aber 
nichts anderes beweist der Beitrag.
Also statt hier solche sinnbefreiten Diskussionen zu führen, sollte man 
froh sein, dass überhaupt jemand etwas testet mit der Box. Ich 
jedenfalls bin es, denn mir fehlt momentan einfach die Zeit zum basteln, 
sonst würde ich gerne selbst ein wenig rumprobieren.

Autor: Muart232 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, hier die ersten Erkenntnisse aus dem Elecard-Image:

rootfs.tgz   (Offset 36A4BE)
userfs.jffs2 (Offset 547EB0)

Es gibt noch weitere Archive und der Kernel ist auch vorhanden.

Autor: Toni M. (mindsmith)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
foobar schrieb:
> hab den jtag auf J1 am laufen. dumpe grade die ce firmware von den flash
> bausteinen.

Kannst Du das pinout vom jtag hier einstellen und kurz schreiben welchen 
jtag adapter Du benutzt?
Es gibt hier noch ein paar andere Leute die sich effektive am gelingen 
beteiligen wollen. Danke.

Beitrag #2098378 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Toni M. (mindsmith)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Der große unbekannte (Gast)
das tut hier nix zur Sache, bitte lass es.

Hier sollte es drum gehen wie man mit dem Board was vernünftiges 
anfangen kann.

Autor: Der große unbekannte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Toni ich habe nicht damit angefangen - also wenn schon, dann den 
Richtigen rügen.

Autor: Bernhard M. (boregard)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm, und in der "Fachsprache" ist ein dump ein (Speicher) Inhalt, z.B. 
ein Memorydump der Inhalt des Speichers, ein Coredump der Inhalt / das 
Abbild des Speicher eines Prozesses. Somit wäre ein Flashdump der Inhalt 
des Flashspeichers. Nachdem man in englischen aus allem ein Verb macht 
(z.B. to microwave) kann man ja auch "die Firmware aus dem Flash 
dumpen".

Mich würde jetzt mal brennend interessieren, in welchem Umfeld "to dump" 
"zum Absturz bringen" bedeuted?

Und nein, ein coredump heisst nicht, dass die Software zum Absturz 
gebracht wurde, es heisst nur, dass (der Kernel) das Speicherabbild 
herausgeschrieben hat. Danach kann die Software normal weiterlaufen. Der 
Kernel macht sowas nur von sich aus, wenn die Software eh gerade 
abgestürzt ist...

Autor: ede (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der große unbekannte schrieb:
> Toni ich habe nicht damit angefangen - also wenn schon, dann den
> Richtigen rügen.

mal sau blöd gefragt wie nennst du dann einen "speicherauszug"
lt. dict.cc
"to dump -> Speicherinhalt ausgeben"

Autor: Der große unbekannte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wir sprechen eben nun mal SAP´lerisch :-) ... klingelt´s?

Autor: Dump (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ist doch sowas von egal wie das jetzt heißt.

Autor: Der große unbekannte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
unabhängig davon läuft tatsächlich gemini auf der Box. Leider habe ich 
eine DVB-T version des Boards, aber das Gemini ist von einer Sat. Für 
DVB-T habe ich bisher noch kein image gefunden. Streamen von der NAS und 
von auf der box liegenden MP3´s funktioniert ebenso wie webradio. Nur TV 
eben nicht. Damit hat sich für mich das (grins) dumpen erledigt.

Autor: Toni M. (mindsmith)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Von welcher SAT Box hast Du das Image?

Autor: T. F. (sar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Muart232:

Wie hast du den Offset gefunden?

Autor: Muart232 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Magic-Bytes für GZIP Dateien: 1F8B
Magic-Bytes für JFFS2 Dateien: 8519

Und wildes rumsuchen und probieren...

Das RootFS ist zweimal vorhanden. Wahrscheinlich eins für den Betrieb 
und eins für das Update. Dann gibt es noch eine FWInfo.Tar. Diese 
enthält SHA1 Dateien für die Images.

Autor: Der große unbekannte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DM7020 - Gemini 4.1, also nicht das aktuelle. Aufspielen per bootloader 
über USB. Allerdings hat bei mir nur der USB Port auf dem Board (2. von 
Vorne) funktioniert. Als USB Stick hat von Dreien nur ein blauer (wer 
nicht dump ist, kennt den Unterschied zwischen blauen und roten) 32GB 
Corsair funktioniert. Scheinbar sind die anderen zu langsam (???).

Jetzt kann Kollege dump mal zeigen, wie er zum Ziel kommt - viel Spaß!
Bis Sonntag lasse ich ihn mal basteln. Vorher geb´ ich keine Info raus. 
Mich ärgern solche Kindereien und so kann er mal zeigen, was er 
wirklich auf dem Kasten hat.

Noch ein abschließender Tip: Als Bootloader funktionert nicht 
derjenige, der für die Dream benutzt wird. Aber das wusste dump 
natürlich schon längst.

Viel Spaß noch - ich melde mich am Sonntagabend dann und verrate Euch, 
wie Ihr das Gemini draufkriegt.

Autor: Franz B. (byte)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab jetzt keinen Wiki-Artikel gefunden. Hab mal einen angelegt... 
bitte wichtige Infos hier hamstern. Danke.

http://www.mikrocontroller.net/articles/Receiver-M...

Als Beispiel wie so ein Artikel aufgebaut sein kann bitte die hier mal 
durchgucken.
* http://www.mikrocontroller.net/articles/MOTOROLA_VIP1710
* http://www.mikrocontroller.net/articles/PHILIPS_VP...

Autor: someone (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ihr lieben, da die geschäfte noch auf haben und ich so die möglichkeit 
habe fehlendes gegf nachzukaufen:

was für ein jtag wird genuzt?
wäre jmd der verstrahlten (in anlehnung an erleuchteten) anwesend so 
freundlich uns das mitzuteilen?

vielen dank!

Autor: Der große unbekannte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Letzter Tip für heute. Jetzt kann Bübchen Dump mal beweisen, ob er 
Englisch kann und ob er die Stelle findet (ja auf der Linkseite, nicht 
einmal navigieren ist nötig), wo das "Lauffähigmachen" des Boards 
beschrieben ist :-)

Bis Sonntag

Autor: quetzalcoatl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der große unbekannte schrieb:
> (wer
> nicht dump ist, kennt den Unterschied zwischen blauen und roten)

Meinten Sie: DUMB?

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dem Thread-Verlauf zu folgen meinte er wohl wirklich "dump". Wobei er 
den Angesprochenen wahrscheinlich (nicht zu unrecht) als "dumb" 
bezeichnen würde.

Zurück zum Thema - die Idee mit dem Wiki bringt uns endlich mal weiter. 
Im Laufe des Abends füge ich meine bisherigen Erkenntnisse noch hinzu. 
Mit ´ner Linux Boot cd (irgendwo fernab oben im Thread war ´ne Distri 
verlinkt) startet zwar die Box, aber man bekommt auch nur eine 
Kommandooberfläche. Wenigstens wird eine USB Tastatur unterstützt. 
Vielleicht wird noch mehr draus.
Letztlich wird mein Weg wohl der sein, dass ich eine MEdion Box kaufe, 
mir ein Bild vom Festplatteninhalt mache und dann weiß, was zu tun ist. 
Die ganze Forscherei hier scheint mir zu komplex zu werden. Auf jeden 
Fall ein schönes Stück Hardware!

Autor: Muart232 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin jetzt auch ein Stückchen weiter. In der Elecard-Firmware 
(UserFS.jffs2) sind auch folgende Firmware-Dateien:

dvb-fe-tda10046.fw
phStbRootApp_256M_0_r.mi
dvb-fe-tda10048-1.0.fw

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die dvb-fe-tda10046.fw ist schonmal der Treiber für den DVB-T Decoder, 
der dvb-fe-tda10048-1.0.fw analog dazu der Treiber für die DVB-C 
Variante.

Sehr gut! Vielleicht verbirgt mehr auf der Box, als es auf den ersten 
Blick den Anschein hat. Möglicherweise "nur" eine Art Mediacenter, der 
noch geladen werden muss.

Autor: W. Bi. (mittelwilli)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Muart232
das scheien die Linux Firmware-Treiber zu sein für die DVB Tuner 
entsprechend dem hier http://www.linuxtv.org/downloads/firmware/

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jo - siehe meine Antwort direkt über Deiner :-)

Jeweils neben den Tunern sind übrigens Jumper, die noch zu setzen sind 
(bei DVB-C bleiben die Jumper offen, bei DVB-T müssen die Jumper gesetzt 
werden.

bitte beachten: Ich meine dort, wo auf der Platine neben den Tunern 
DVB-2C/T steht und NICHT DVB-S !!! Man muss entweder eine Brücker 
drüberköten oder aber die Stifte einlöten, um den Jumper zu setzen.

Ohne Jumper bleibt die DVB-T Variante dunkel und man wundert sich, warum 
kein Bild beim Suchlauf gefunden wird.

Autor: David M. (david_m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,


laut http://www.linuxtv.org/wiki/index.php/NXP_TDA1004x ist der tda10048 
auch ein dvb-t demodulator. Der dvb-c tuner hat wahrscheinlich einen 
tda10023.

P.S. wollen wir die Bilder vom Board in der Wiki nicht lieber nur 
verlinken als direkt anzuzeigen?

Grüße David

Autor: lol (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
es gibt offenbar auch einen DVB-S Turner: Philips NIM SU1216

Hat da jemand noch infos zu? Eine Kombi DVB-T/S Box wäre doch mal echt 
schmuck^^

Autor: Muart232 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert