Forum: www.mikrocontroller.net Wunschliste & Verbesserungsvorschläge


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Beitrag #6731143 wurde vom Autor gelöscht.
von Jürgen S. (starblue) Benutzerseite


Lesenswert?

Ich fände es gut, wenn bei den Filtern im Forum Mikrocontroller "STM32*" 
einen eigenen Filter bekommt und aus dem ARM-Filter herausgenommen wird. 
Die anderen ARM Themen gehen sonst in den STM32-Beiträgen unter.
(Ich nehme das immer händisch raus, ist aber etwas lästig.)

von Tim S. (Firma: tsx) (freak_ts) Benutzerseite


Lesenswert?

Kann man solche Threads, die nicht beendet werden sollen  'oben 
anpinnen'? (Auf der ersten Seite) Oder eine Kategorie dafür machen? Z.B.

- Zeigt her eure xyz...
- Schnelle Problemlösungen...
- Wie man 'es' machen / nicht machen sollte...

Da gibt es noch ein paar andere Threads, (die immer wieder nicht 
auffindbar sind) die ich gerne fortführen würde...

Eine art 'User-Experience-Kathegorie'
(Erfahrungen und Berichte) Vielleicht lässt sich das so unterbringen...
Gruß tsx

: Bearbeitet durch User
von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Machen wir normalerweise. Welche(n) hast du denn gerade im Blick?

Es sollten natürlich insgesamt nicht zu viele sein.

von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Es ist bestimmt für Jeden von Vorteil , wenn nach dem Schließen dem TE
nochmals eine Antwort möglich ist, diese kann ja moderiert 
veröffentlicht werden.
Sehr oft kommt es vor , das am Abend der Thread völlig normal läuft und 
wenn man am morgen hinschaut sind die letzten 20 Beiträge gelöscht und 
der Thread gesperrt.
Der TE kann nicht sehen warum.
MfG

: Bearbeitet durch User
von Ralf X. (ralf0815)


Lesenswert?

Al. K. schrieb:
> Es ist bestimmt für Jeden von Vorteil , wenn nach dem Schließen dem TE
> nochmals eine Antwort möglich ist, diese kann ja moderiert
> veröffentlicht werden.
> Sehr oft kommt es vor , das am Abend der Thread völlig normal läuft und
> wenn man am morgen hinschaut sind die letzten 20 Beiträge gelöscht und
> der Thread gesperrt.
> Der TE kann nicht sehen warum.

Es steht jedem frei, auch dem nicht Nicht-TE, einen Mod anzuschreiben 
und zu bitten noch einen weiteren (sinnvollen/wichtigen) Kommentar 
zuzulassen, bzw. anzufügen.
Teilweise weist sogar auch ein Mod bei/nach Threadsperre extra auf diese 
Möglichkeit hin, auch abe ich Threads gelesen, wo der Hinweis nicht 
stand, aber dennoch später ein Kommentar angehangen wurde.

Um sich über Mods oder andere User nur noch einmal zu beschweren, dürfte 
diese Möglichkeit aber eher nicht gewährt werden.

Beitrag #6769920 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6769922 wurde vom Autor gelöscht.
Beitrag #6769927 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6769928 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Ralf X. schrieb:
> Es steht jedem frei, auch dem nicht Nicht-TE, einen Mod anzuschreiben
> und zu bitten noch einen weiteren (sinnvollen/wichtigen) Kommentar
> zuzulassen, bzw. anzufügen.

Und die Reaktionen auf eine derartige Bitte können durchaus 
unterschiedlich ausfallen, bis hin zum Totalausfall. Ein Mod, der sich 
so verhält, setzt sich dem Verdacht aus, mit denjenigen zu 
kollaborieren, auf deren Anwürfe und Schmähungen hatte reagiert werden 
sollen.

: Bearbeitet durch User
von Ralf X. (ralf0815)


Lesenswert?

Percy N. schrieb:
> Ralf X. schrieb:
>> Es steht jedem frei, auch dem nicht Nicht-TE, einen Mod anzuschreiben
>> und zu bitten noch einen weiteren (sinnvollen/wichtigen) Kommentar
>> zuzulassen, bzw. anzufügen.
>
> Und die Reaktionen auf eine derartige Bitte können durchaus
> unterschiedlich ausfallen, bis hin zum Totalausfall.

Natürlich können die Reaktionen unterschiedlich ausfallen.
Aber was meinst Du hier mit "Totalausfall"?
Niemand, auch ein Mod oder Admin ist nicht verpflichtet, auf jede Frage, 
Bitte, Aufforderung, Anwurft, etc. auch zu antworten.
Ich denke doch auch nicht daran, auf jeden Scheiss zu antworten, wenn 
ich keinen Bock habe und es in dem jeweiligen Fall auch meine Erziehung 
oder Höflichkeit nicht gebietet.
Es reicht doch, wenn ich manchen Mist ggf. lesen muss, ggf. falls 
Einschreiben, insb. im gewerblichen Bereich.
Querlesen ==> Abheften.

> Ein Mod, der sich
> so verhält, setzt sich dem Verdacht aus, mit denjenigen zu
> kollaborieren, auf deren Anwürfe und Schmähungen hatte reagiert werden
> sollen.

Damit muss man immer leben, quasi jeder.
Ich habe lange Zeit selber Foren betreut und war andererseits sehr lange 
im alten Spiegel-Online-Forum aktiv.
Dort, bzw. daraus resultiend hatte ich einen tollen Kontakt zu Werner 
Theurich, der das dortige Forum langjährig gemanagt/betreut hat, bis er 
unerwartet 2019 verstarb.
Nicht in allen Dingen waren wir einig..
Aber sicher übereinstimmend in der Meinung, dass es absolut nichts 
bringt, wenn sich ein Mod auf eine ellenlange Diskussion einlässt oder 
jedem eine Anwort gebührt, der Kritik an der Forenmoderation ausübt.

Wenn ein User zuviel nervt, bekommt er eben seine abgestuften 
Verwarnungen, temporäre Sperren oder dauerhaft (damals SPON), gegen 
Dauerspammer ohne Anmeldezwang oder oder Nutzer vo einem Pool von 
Wegwerfaddys und anderen Verschleierungstaktiken ist natürlich 
schwierig, die Belästigung abzustellen.

Wer sich zu einem Job meldet, muss ggf. wissen, welche Probleme sich 
ergeben können.
Und wenn es zuviel wird, weil z.B. die Befugnisse unzureichend sind, 
andere Probleme auftauchen, u.v.m. bleint immer noch die Mäglichkeit mit 
dem Admin zu reden oder den Job zu schweissen.

Wo ist Dein Problem?
Gerade im juristischen Bereich kommt es doch alle naslang zu konträren 
Ansichten.
Spätestens vor dem AG hauen sich kleinen RA wie die Kesselflicker und 
treffen sich danach in der Kantine und prosten sich zu..

von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Ralf X. schrieb:
> Wo ist Dein Problem?

Es ist weniger mein Problem als dasjenige des Mods, der sich diesem 
Verdacht aussetzt. ZB wurden in einem Post in

Beitrag "[V] Alte DIL Rechner Chips.."

zwei Vorposter als "Vergifter" bezeichnet; nur einem der Geschmähten, 
die sich zuvor in dem Thread durchweg in gleichem oder zumindest 
ähnlichem Sinne geäußert hatten, wurde Gelegenheit zur Stellungnahme 
gegeben..

: Bearbeitet durch User
von Ralf X. (ralf0815)


Lesenswert?

Percy N. schrieb:
> Ralf X. schrieb:
>> Wo ist Dein Problem?
>
> Es ist weniger mein Problem als dasjenige des Mods, der sich diesem
> Verdacht aussetzt. ZB wurden in einem Post in
>
> Beitrag "[V] Alte DIL Rechner Chips.."
>
> zwei Vorposter als "Vergifter" bezeichnet; nur einem der Geschmähten,
> die sich zuvor in dem Thread durchweg in gleichem oder zumindest
> ähnlichem Sinne geäußert hatten, wurde Gelegenheit zur Stellungnahme
> gegeben..

Und da soll ich mich jetzt durchwühlen und erraten, was Du mir mitteilen 
möchtest?
Bist Du zu blöd, einen klaren und verständlichen Post abzsetzen, der 
halbwegs widerspiegelt, was in Deinem Hirn gerade abläuft?

von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Ralf X. schrieb:
> Und da soll ich mich jetzt durchwühlen und erraten, was Du mir mitteilen
> möchtest?
> Bist Du zu blöd, einen klaren und verständlichen Post abzsetzen, der
> halbwegs widerspiegelt, was in Deinem Hirn gerade abläuft?

Soll ich mir ein Beispiel an Dir nehmen und viele Worte machen, um wenig 
über nichts zu sagen?  Sieh Dir die letzten vier, fünf Beiträge an und 
beachte die Löschungen. Dort wurde kräftig einseitig manipuliert.

Und im Zusammenhang mit den Löschungen, der Schließung und partiellen 
Wiedereröffnung des Threads wird sich der Mod schwerlich auf die 
beliebte Ausrede zurückziehen können, er habe lediglich seine private 
Meinung zum Ausdruck gebracht.

Lies einfach
Beitrag "Re: [V] Alte DIL Rechner Chips.."

Mit
Beitrag "Re: [V] Alte DIL Rechner Chips.."

wurde der Thread zunächst geschlossen, dann auf mehrseitigen Einspruch 
hin wiedereröffnet und abgeschlossen wie ersichtlich.
Die gelöschten Beiträge schienen persönlich unwillkommen zu sein, ein 
Löschgrund wurde jedenfalls nicht mitgeteilt.

von Ralf X. (ralf0815)


Lesenswert?

Percy N. schrieb:
> Ralf X. schrieb:
>> Und da soll ich mich jetzt durchwühlen und erraten, was Du mir mitteilen
>> möchtest?
>> Bist Du zu blöd, einen klaren und verständlichen Post abzsetzen, der
>> halbwegs widerspiegelt, was in Deinem Hirn gerade abläuft?
>
> Soll ich mir ein Beispiel an Dir nehmen und viele Worte machen, um wenig
> über nichts zu sagen?

Scheinbar magst Du das. :-)
Ansonsten hättest Du das Zitat und Deinen Satz ja gespart.

> Sieh Dir die letzten vier, fünf Beiträge an und
> beachte die Löschungen. Dort wurde kräftig einseitig manipuliert.

Ich sehe exakt vier gelöschte Beiträge, drei durch die Moderation, einen 
vom Autor.
Zählen kann ich also schon einmal besser als Du. :-)
Aber was denkst Du, was mir die Löscheinträge sagen könnten, deren 
ehemaligen Inhalt nicht lesen kann?
Wie kann ich daran erkennen, in welche Richtung (angeblich) etwas 
wodurch manipuliert wurde?

Du begreifst, dass längere Sätze oder sogar Absätze durchaus Sinn machen 
können? :-)

> Und im Zusammenhang mit den Löschungen, der Schließung und partiellen
> Wiedereröffnung des Threads wird sich der Mod schwerlich auf die
> beliebte Ausrede zurückziehen können, er habe lediglich seine private
> Meinung zum Ausdruck gebracht.

Meinst Du nicht, dass es hilfreich wäre, darauf hinzuweisen, dass Du 
jetzt auf einen ganz anderen Thread verweist?
Einen, der vor zwei Wochen dichtgemacht wurde.

> Lies einfach
> Beitrag "Re: [V] Alte DIL Rechner Chips.."
>
> Mit
> Beitrag "Re: [V] Alte DIL Rechner Chips.."
>
> wurde der Thread zunächst geschlossen, dann auf mehrseitigen Einspruch
> hin wiedereröffnet und abgeschlossen wie ersichtlich.

Und was ist da schlimm dran?
Und woher weisst Du von "mehrseitigen Einspruch", hast Du ganz Bomben an 
Admin und Mods losgelassen?

> Die gelöschten Beiträge schienen persönlich unwillkommen zu sein, ein
> Löschgrund wurde jedenfalls nicht mitgeteilt.

So ist das in den allermeisten  Foren generell der Fall, hier habe ich 
das bisher nur erlebt, wenn ein ganzer (in meinen Augen) dümmlicher 
Strang gelöscht wurde, wo auch einer von mir mittendrin enthalten war.

von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Ralf X. schrieb:
> Ich sehe exakt vier gelöschte Beiträge, drei durch die Moderation, einen
> vom Autor.
> Zählen kann ich also schon einmal besser als Du.

Wie kommst Du darauf? Hast Du irgendwoher eine Angabe über die Anzahl 
gelöschter Threads herbei halluziniert?

Ralf X. schrieb:
> Meinst Du nicht, dass es hilfreich wäre, darauf hinzuweisen, dass Du
> jetzt auf einen ganz anderen Thread verweist?
> Einen, der vor zwei Wochen dichtgemacht wurde.

Von einem halbwegs bis normal, oder, sagen wir mal, nicht übermäßig 
untermedian,  intelligenten Leser erhoffe ich, dass er von alleine 
darauf kommt, es könnte sich um einen geschlossenen Thread handeln, wenn 
zuvor davon die Rede gewesen war, dass die Möglichkeit bestehe, Admin 
oder Mods um die Gelegenheit zur weiteren  Kommentierung eines bereits 
geschlossenen Threads zu bitten.

Ralf X. schrieb:
> Und woher weisst Du von "mehrseitigen Einspruch", hast Du ganz Bomben an
> Admin und Mods losgelassen?

Glaubst Du vielleicht,  der Thread wäre aus Lust und Laune nach 
Schließung erneut zur Kommentierung durch zwei Beiträge eines der 
Geschmähten geöffnet worden?

von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Herrlich,  schade das dies vorangegangene alles gelöscht werden wird!

: Bearbeitet durch User
von Ralf X. (ralf0815)


Lesenswert?

Percy N. schrieb:
> Glaubst Du vielleicht,  der Thread wäre aus Lust und Laune nach
> Schließung erneut zur Kommentierung durch zwei Beiträge eines der
> Geschmähten geöffnet worden?

Ich könnte mir vorstellen, dass da eine grosse Verschwörung hinter 
steht.
Früher kannte man sowas ja nur aus griechischen Sagen oder ggf. aus 
Spanien.
Wird Zeit, dass hier mal eine Rosinante durchreitet..

von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Al. K. schrieb:
> Herrlich,  schade das dies vorangegangene alles gelöscht werden wird!

Wie schön, dass Dir Schadenfreude wie auchxsonst jeglicher widerliche 
Zug vollkommen wesensfremd ist.

Ralf X. schrieb:
> Aber was denkst Du, was mir die Löscheinträge sagen könnten, deren
> ehemaligen Inhalt nicht lesen kann?

Einen kann ich Dir ja mal anbieten:

> Matthias S. schrieb:

>> Naja, jemanden zu kritisieren, der auch nach Nachfrage nichtmal die
>> Typen von insges. 5 IC in sein Angebot schreibt,
>> hat mit Atmosphäre vergiften gar nichts zu tun.
> Tut nichts, der Jude wird verbrannt!

Ein weiterer wat eine Paraphrase davon.

von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Ralf X. schrieb:
> Ich könnte mir vorstellen, dass da eine grosse Verschwörung hinter
> steht.

Wenn Du das sagst ...

Es geht natürlich auch vernünftoger:

Ralf X. schrieb:
> Es steht jedem frei, auch dem nicht Nicht-TE, einen Mod anzuschreiben
> und zu bitten noch einen weiteren (sinnvollen/wichtigen) Kommentar
> zuzulassen, bzw. anzufügen.
> Teilweise weist sogar auch ein Mod bei/nach Threadsperre extra auf diese
> Möglichkeit hin, auch abe ich Threads gelesen, wo der Hinweis nicht
> stand, aber dennoch später ein Kommentar angehangen wurde.

Aber das kapiert halt nicht jeder, oder kann es sichczumindest nicht 
dauerhaft merken.

von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Es ist bestimmt eine nette Erleichterung wenn hochgeladene Bilder in der 
möglichen Editierzeit vom Beitragsschreiber gelöscht werden können.
Zum besseren Verständnis , innerhalb von 60 Min wenn noch keine Antwort 
erfolgt ist.
Glaube dies ist besonders für schnelle Handy Poster hilfreich.
Dies zu ermögliche wird doch ein geringer Aufwand sein.

Ist es erst einmal implantiert wird es auch genutzt.

Wenn man mehrere Bilder hochgeladen hat , welche sind unschön oder 
doppelt,
kann der TE es sofort korrigieren ohne die Moderation zu belasten.
Das kann bei wichtigen Löschungen später beantragt werden.
Doppelte Bilder könnte der User auch später noch löschen können,
wenn die Forensoftware dies erkennen kann und zulässt.

Wie ich lesen konnte, soll mit der Bewertung das für und Wider kund 
getan werden, um nicht mit endlosen Diskussionen den Thread zu sprengen.

MfG

Edit:
Beitrag "Re: Wunschliste & Verbesserungsvorschläge"

Der Vorschlag besteht schon lange, leider habe ich die Antwort nicht 
finden können.
..und die Bewertung ist hoch dotiert mit +20
..ist aber auch über 5 Jahre her.

: Bearbeitet durch User
von ●DesIntegrator ●. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Lesenswert?

Al. K. schrieb:
> Es ist bestimmt eine nette Erleichterung wenn hochgeladene Bilder in der
> möglichen Editierzeit vom Beitragsschreiber gelöscht werden können.
> Zum besseren Verständnis , innerhalb von 60 Min wenn noch keine Antwort
> erfolgt ist.
> Glaube dies ist besonders für schnelle Handy Poster hilfreich.
> Dies zu ermögliche wird doch ein geringer Aufwand sein

es kann aber auch sicherlich nicht zuviel verlangt sein, ein Bauteil 
ohne den zusätzlichen Quadratmeter Tischfläche abzulichten, wo man dann 
am besten noch Brief-/Bankdaten von daneben liegender Korrespondenz 
erkennen kann.

Und wenn das Händy bei Nahaufnahmen rumspackt,
einfach mal eine Lupe davor halten.

von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

● Des I. schrieb:
> es kann aber auch sicherlich nicht zuviel verlangt sein,

Ist es Dir noch nie passiert,  dass Du versehentlich das falsche Bild 
hochgeladen hast bzw zweimal dasselbe statt zweier verschiedener? 
Glückwunsch!

von ●DesIntegrator ●. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Lesenswert?

Percy N. schrieb:
> Ist es Dir noch nie passiert (...)

nö.

von Cyblord -. (cyblord)


Lesenswert?

Percy N. schrieb:
> ● Des I. schrieb:
>> es kann aber auch sicherlich nicht zuviel verlangt sein,
>
> Ist es Dir noch nie passiert,  dass Du versehentlich das falsche Bild
> hochgeladen hast bzw zweimal dasselbe statt zweier verschiedener?
> Glückwunsch!

Klar ich meine wer hat noch nie aus versehen Nacktbilder in die 
Familiengruppe der Freundin gepostet...

von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Cyblord -. schrieb:
> Klar ich meine wer hat noch nie aus versehen Nacktbilder in die
> Familiengruppe der Freundin gepostet...

Das gehört sich nicht; dafür nimmt man Nacktfotos der Ex, mit 
aktualisiertem Datum.

von Armin K. (-donald-) Benutzerseite


Lesenswert?

Armin K. schrieb:
> Was ich interessant fände, dass bei Antworten steht, ob die antwortende
> Person der Thread-Opener ist. Geht wahrscheinlich nur bei angemeldeten
> Benutzern.

Gibt es dazu Feedback?

von Frank D. (Firma: Spezialeinheit) (feuerstein7)


Lesenswert?

Manchmal vermisse ich einen Knopf "Zu meinen Beitrag springen". Hatte 
gerade mal bei Threads mit meinen Beiträgen geschaut und da war son 
uraltes Ding. Ich konnte mich natürlich nicht daran erinnern was ich 
dort geschrieben hatte. Gerade bei langen Threads wäre es schön wenn ich 
mich dort zu meinen Beiträgen hinnavigieren lassen könnte.

von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Frank D. schrieb:
> wenn ich mich dort zu meinen Beiträgen hinnavigieren lassen könnte

Ctrl-F feuerstein7

von Frank D. (Firma: Spezialeinheit) (feuerstein7)


Lesenswert?

Ich dachte schon an was integriertes, also irgendwas was auch auf tablet 
und Co geht.

von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Frank D. schrieb:
> Ich dachte schon an was integriertes, also irgendwas was auch auf tablet
> und Co geht.

Auf meinem Smarty läuft mc.net in Chrome, und da gibt es eine 
Suchfunktion.

von Sven L. (sven_rvbg)


Lesenswert?

Man müsste glaube ich, langsam darüber nachdenken, mal im Marktforum die 
Anzahl an neuen Angeboten pro User pro Zeiteinheit zu beschränken.

Ist ja grußlig, wenn für jedes einzelne Bauteil ein eigener Threas 
aufgemacht wird.

von Rainer S. (enevile) Benutzerseite


Lesenswert?

Sven L. schrieb:
> Man müsste glaube ich, langsam darüber nachdenken, mal im Marktforum die
> Anzahl an neuen Angeboten pro User pro Zeiteinheit zu beschränken.

Was stört dich daran? Ich finde es besser als einen ellenlangen 
unübersichtlichen, wenn überhaupt noch verfügbare Bauteile viel 
schlimmer. Ist aber geschmacksache.

von Sven L. (sven_rvbg)


Lesenswert?

Rainer S. schrieb:
> Was stört dich daran?
Das Einzelangebote von anderen Usern irgendwie untergehen.

> Ich finde es besser als einen ellenlangen
> unübersichtlichen, wenn überhaupt noch verfügbare Bauteile viel
> schlimmer.
Das mit der Verfügbarkeit hat man bei Einzelthreads auch, da kann man 
zwar unten reinschreiben, das alles weg ist, damit pusht den Threas 
wieder, was nochmals nachteilig für andere Anbieter ist.
> Ist aber geschmacksache
Das stimmt!

Letztlich ist das Ganze hier aber zudem ja auch keine gewerbliche 
Verkaufsplattform.

von Josef L. (Firma: Volkssternwarte Würzburg e.V.) (joe88349)


Lesenswert?

Ich habe die Vorschläge und Diskussionen um Sperrmöglichkeiten von 
Trollen, Bewertung etc. mal nachgelesen, hat alles seine Haken. Sei es, 
dass Bewertungen nur sparsam gemacht werden, dass Benutzerrechte 
eingeschränkt werden usw.

Mein Vorschlag: In jedem Thread (Beitragsfolge) am Anfang oder in der 
Seitenleiste eine Liste der beteiligten Autoren, mit der Möglichkeit, 
Häkchen zu setzen, wen man lesen oder eben nicht lesen möchte. Die 
betreffenden Beiträge ausgeblendeter Autoren sind dann eingeklappt oder 
werden gar nicht gezeigt. Damit werden keinerlei Benutzerrechte 
beeinträchtigt; Admins etc. sollte man natürlich nicht ausblenden können 
:-)

von Josef L. (Firma: Volkssternwarte Würzburg e.V.) (joe88349)


Lesenswert?

Und hier der Beweis, dass etwas getan werden muss: Ein Troll, der Zeit 
genug hat, auf alles und jedes was im Forum passiert sofort seinen 
unqualifizierten Senf dazugeben zu können!

Beitrag "Re: Ostern- Vielleicht mal wieder Detektorempfänger ?"

von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Hallo,
wann wird endlich der Download Zähler für Anhänge endlich wieder 
aktiviert.
Hat das rechtliche Gründe das dies nicht gemacht wird?
Techn. Gründe sollten doch kein Hindernis sein, da es schon Bestandteil 
der Forensoftware war.

..glaube das Viele darauf warten!

von Cyblord -. (cyblord)


Lesenswert?

Al. K. schrieb:

> ..glaube das Viele darauf warten!

Warum?

von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Al. K. schrieb:
> ..glaube das Viele darauf warten!

"Irgendwer wartet immer!"

Charles Bronson in 'Once upon a Time in the West'

von Mani W. (e-doc)


Lesenswert?

Al. K. schrieb:
> wann wird endlich der Download Zähler für Anhänge endlich wieder
> aktiviert.
> Hat das rechtliche Gründe das dies nicht gemacht wird?
> Techn. Gründe sollten doch kein Hindernis sein, da es schon Bestandteil
> der Forensoftware war.
>
> ..glaube das Viele darauf warten!

Da schließe ich mich an...

von Tim S. (Firma: tsx) (freak_ts) Benutzerseite


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

In der Mobile-Version kann man sich als angemeldeter(!) Benutzer beim 
Klick auf den Menschen neu anmelden oder Registrieren, was beides in der 
Situation etwas fehl am Platz ist. Anstelle davon .... Siehe Bild.
Edit: Ich weiß grad nicht, ob es schon mal anders war, oder momentan nur 
ein Fehler ist.

: Bearbeitet durch User
von Tim S. (Firma: tsx) (freak_ts) Benutzerseite


Lesenswert?

... die Benutzer, die unter mehreren Namen schreiben, und auch die alle 
paar Tage einen neuen Account brauchen, hatte ich nicht berücksichtigt. 
Verzeihung!!

von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Hallo,
könnte im "Markt" eine Funktion eingerichtet werden, das der TE 
festlegen kann ob eine nachfolgende Kommentierung durch andere Nutzen 
NICHT möglich ist?!
Damit werden ausfallende Kommentare unterbunden!

AGZ

von Sven L. (sven_rvbg)


Lesenswert?

Oder man hält sich einfach mal an die (teils auch nicht geschriebenen) 
Geflogenheiten hier und macht es wie die meisten hier und es wird nicht 
ausufern!

Aber wie war das mit dem Geisterfahrer? Einer? Tausende!

von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Sven L. schrieb:
> Oder man hält sich einfach mal an die (teils auch nicht geschriebenen)
> Geflogenheiten hier und macht es wie die meisten hier und es wird nicht
> ausufern!

Ich weis jetzt nicht ob das auf meinen Beitrag eine Antwort sein soll, 
denn auf eine Mistige,Dümmliche Antwort auf eine Threaderöffnung hat der 
TE keinen Einfluss.
Auch ein gut gemeinter Rat, ist nicht immer willkommen!
Es geht nur um den "Markt"

MfG

: Bearbeitet durch User
von Sven L. (sven_rvbg)


Lesenswert?

Al. K. schrieb:
> Ich weis jetzt nicht ob das auf meinen Beitrag eine Antwort sein soll,
> denn auf eine Mistige,Dümmliche Antwort auf eine Threaderöffnung hat der
> TE keinen Einfluss.
Ja nur ist zu beobachten, das wenn einer ganz klar formuliert und 
anbietet, die Wahrscheinlichkeit einer dummen Antwort wesentlich größer 
ist.

Mit den allg. Grundsätzen meitne ich z.B:
-Betreffzeile mit [S/V/VS]
-Wie jeder andere Leerzeichen verwenden und keine _
-Kurz, Bündig, keine Geschichte vom Pferd
-nicht sinnlos pushen

Wenn man Bspw. erst Tage lang im OT über ein Bauteil rumschafelt und es 
irgendwann im Markt einstellt, dann führt man da Diskussionen fort, die 
wo anders gestartet wurden.

Irgendwann dann zu schreiben, das man sich das Ding dann halt an die 
Wand nagelt und sich wundert, das der Thread ausufert...

> Auch ein gut gemeinter Rat, ist nicht immer willkommen!
Vorallem dann nicht, wenn man beratungsresistent ist.

> Es geht nur um den "Markt"
In anderen Threads macht der Vorschlag noch weniger Sinn.

von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

ach sven,
alles was du schreibst wird mit meinen Vorschlag zwingend!

Danke sven, das du meiner Meinung bist.
Es ist wirklich nett wenn mal Jüngere auf einen alten Herrn hören!

MfG

: Bearbeitet durch User
Beitrag #6805634 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6805639 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6805646 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6805653 wurde von einem Moderator gelöscht.
von ●DesIntegrator ●. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Lesenswert?

Al. K. schrieb:
> Damit werden ausfallende Kommentare unterbunden!

wenn ein Anbieter denn auch mal GLEICH mit ALLEN Infos rüberkommt,
muss man auch nicht -zig mal nachfragen

Beitrag #6805838 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6805839 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6805842 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6805849 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6805863 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6805867 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6805878 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6805940 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6805953 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6805961 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6805962 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6805976 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6805981 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6806008 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6806117 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6806133 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Mani W. (e-doc)


Lesenswert?

Viel Zeit ist vergangen:

Ich denke, ich bin nicht der einzige Schreiber hier im Forum, der
es begrüssen würde, wenn der "Downloadzähler für angesehene Fotos"
wieder so funktionieren würde wie vor langer Zeit...

von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Wie ich schon schrieb, ich auch.
Die es auch gerne sehen wurden, sollten sich hier melden!

von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Mani W. schrieb:
> Viel Zeit ist vergangen:
> Ich denke, ich bin nicht der einzige Schreiber hier im Forum, der
> es begrüssen würde, wenn der "Downloadzähler für angesehene Fotos"
> wieder so funktionieren würde wie vor langer Zeit...

Immer noch, die ganzen 2 ½ Wochen?

von Bauform B. (bauformb)


Lesenswert?

Mani W. schrieb:
> Ich denke, ich bin nicht der einzige Schreiber hier im Forum, der
> es begrüssen würde, wenn der "Downloadzähler für angesehene Fotos"
> wieder so funktionieren würde wie vor langer Zeit...

nett wäre es schon, aber wegen uns 3 Hanseln?
Ich vermute mal, dass das nicht funktioniert, weil die Bilder zu 
cloudflare ausgelagert wurden.

von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Bauform B. schrieb:
> nett wäre es schon, aber wegen uns 3 Hanseln?
> Ich vermute mal, dass das nicht funktioniert, weil die Bilder zu
> cloudflare ausgelagert wurden.

Sollte das ein Techn. Problem sein?
Könnte doch das größte und bekannteste Elektronik Forum beweisen das es 
doch machbar ist!

Mani W. schrieb:
> wieder so funktionieren würde wie vor langer Zeit...

sollte schon über 1-2 Jahre her sein.

von Mani W. (e-doc)


Lesenswert?

Percy N. schrieb:
> Immer noch, die ganzen 2 ½ Wochen?

Meine Bemerkung dazu, ja!

Al. K. schrieb:
> sollte schon über 1-2 Jahre her sein.

Auch das stimmt!

Aber gut, immerhin haben wir schon längere Zeit die Bewertungsfunktion
mit +/- und das ist schon mal ein Highlight, wie es schon oft
gewünscht wurde...

von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Mani W. schrieb:
> Aber gut, immerhin haben wir schon längere Zeit die Bewertungsfunktion
> mit +/- und das ist schon mal ein Highlight, wie es schon oft
> gewünscht wurde...

Nicht nur das, die Zitierfunktion scheint auch repariert worden zu sein.

von Tim T. (tim_taylor) Benutzerseite


Lesenswert?

Wie wäre es mit einem Filter in den jeder für sich die Benutzer 
eintragen kann, deren Threads er nicht sehen will (Killfile). Wahlweise 
auch mit der Option die Threads von allen Gästen auszublenden.

von Mani W. (e-doc)


Lesenswert?

Percy N. schrieb:
> Nicht nur das, die Zitierfunktion scheint auch repariert worden zu sein.

Bei Dir weis man ja, was Du zum Besten gibst...

Tim T. schrieb:
> Wie wäre es mit einem Filter in den jeder für sich die Benutzer
> eintragen kann, deren Threads er nicht sehen will (Killfile). Wahlweise
> auch mit der Option die Threads von allen Gästen auszublenden.

Für solche Optionen gibt es ganz eindeutige Meldungen von diversen
Usern...

Würde man dann alles "ausblenden", dann wären manche Threads ziemlich
fade und öde, denn es gibt genug Gäste, die Sinnvolles schreiben, und es 
gibt auch einige Gemeldete, die immer wieder ihren Senf dazu geben...

Auch ich bin einer von den Gemeldeten - denk Dir jetzt, was Du zu Denken
imstande bist...

von Tim T. (tim_taylor) Benutzerseite


Lesenswert?

Mani W. schrieb:
> Percy N. schrieb:
>> Nicht nur das, die Zitierfunktion scheint auch repariert worden zu sein.
>
> Bei Dir weis man ja, was Du zum Besten gibst...
>
> Tim T. schrieb:
>> Wie wäre es mit einem Filter in den jeder für sich die Benutzer
>> eintragen kann, deren Threads er nicht sehen will (Killfile). Wahlweise
>> auch mit der Option die Threads von allen Gästen auszublenden.
>
> Für solche Optionen gibt es ganz eindeutige Meldungen von diversen
> Usern...
>
> Würde man dann alles "ausblenden", dann wären manche Threads ziemlich
> fade und öde, denn es gibt genug Gäste, die Sinnvolles schreiben, und es
> gibt auch einige Gemeldete, die immer wieder ihren Senf dazu geben...
>
> Auch ich bin einer von den Gemeldeten - denk Dir jetzt, was Du zu Denken
> imstande bist...

Was sich mir hierbei überhaupt nicht erschließt ist der Sinn dabei einem 
mündigen User diese Filtermöglichkeit vor zu enthalten, er bestimmt doch 
selber wer in dem Killfile landet und wer nicht.
In meinem Fall hätte es z.B. mehrfach dazu geführt das ich eben nicht 
auf etwas geantwortet hätte was im Grunde nur meine Lebenszeit gekostet 
hat und selbst bei wohlwollender Betrachtung ansich überflüssig war.

von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Mani W. schrieb:
> Percy N. schrieb:
>> Nicht nur das, die Zitierfunktion scheint auch repariert worden zu sein.
>
> Bei Dir weis man ja, was Du zum Besten gibst...
>
Ich weiß zwar nicht, wem das was weisen können soll, aber da der 
zitierte Beitrag so schlecht ankam, sollte man vielleicht in Erwägung 
ziehen, die Zitierfunktion wieder kaputt zu machen. Es scheint ja 
manchen Usern gegen den Strich zu gehen, oder sie mögen es nicht, wenn 
man Verbesserungen lobt.

von Mani W. (e-doc)


Lesenswert?

Percy N. schrieb:
> Ich weiß zwar nicht, wem das was weisen können soll,

wäre dann aber Dein Zitat, welches ich hier zitiere...

Es braucht auch nicht Jemandem oder Irgendwen etwas weisen,
nachdenken wäre gefragter...

von Tim S. (Firma: tsx) (freak_ts) Benutzerseite


Lesenswert?

Nebensächlich Startseite: Heute morgen gab es kurz rund 8(?) 
"Neuigkeiten". Jetzt sind es wieder nur zwei. Ich bin für ~fünf Stück 
(in der Mobile-Version!) Zwei sind echt zu wenig. In der Desktop Version 
sind es acht.

Und die "Neue Beiträge" Liste 'darf' gerne 25 statt nur 15 Threads lang 
sein!

Gruß tsx

von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Der TE eines Marktangebotes hat die Option
seinen Eröffnungthread selbst zu sperren.
Er kann aber weiter schreiben.
Editieren oder /und anhängend schreiben.  ??!!
Diese Entscheidung könnte nur der Admin treffen.
---------------------------------------------------
Er kann dies eine bestimmte Zeit machen,

einmal den Thread aktualisieren, damit der Thread wieder
an oberen Stelle steht.

Der TE könnte ihn selbst wieder freischalten ??!!

Nach einer bestimmten Zeit automatisch geschlossen.

Ich bin der Meinung das der obere Punkt, von mehr als nur Einigen 
Wenigen
Pos. gesehen wird.

Ich glaube mich zu erinnern das verschiedene User und auch Mods
es in Ähnlicher Form gefordert haben.



P.S.
Hatte ich in Ähnlicher Form schon mal gemacht!
Ich glaube da waren zu viele Trolle unterwegs,
was auf Grund der jetzigen Situation etwas anders gesehen werden könnte.

Gruß
alterknacker

: Bearbeitet durch User
Beitrag #6826479 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Abcdefg schrieb im Beitrag #6826479:
> bis es mir passt!"?

Du musst alles lesen.
Vorschläge kann jeder machen, auch du.


Habe jetzt nur die Forderung verschiedener Nutzer, sogar Mods,
präzisiert.

: Bearbeitet durch User
von Tom (Gast)


Lesenswert?

Verstehst du es echt nicht? Es geht auch darum, dass ein TE nicht im 
Nachhinein sein Verkaufsangebot ändert.
Es ist deshalb sinnvoll wie es jetzt ist. Jetzt lass es einfach bleiben. 
Du bist nicht so wichtig wie du denkst und es nervt alle

Beitrag #6826488 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Tom schrieb:
> Verstehst du es echt nicht? Es geht auch darum, dass ein TE nicht
> im
> Nachhinein sein Verkaufsangebot ändert.
..na und ist doch erlaubt und wird auch gemacht.
Bei einer sehr unwahrscheinlichen kriminellen Manipulation, gibt es den 
Speicher des Forums.


Du hast noch nicht gelesen das einig  Verkäufer dies explizit schreiben,
Bitte nicht im Thread schreiben, damit ich beim Verkauf mein Angebot 
aktualisieren kann.
Auch mitzuteilen was reserviert ist, kann wichtig sein!
Wenn alles verkauft ist sollte dies zwingend im Thread stehen!

Keiner möchte mit PM überhäuft werden, wenn alles schon weg ist.

Einen Verkaufthread zu eröffnen und dann zu schließen ist totaler Unfug,
Bei der Reservierung einen neuen Thread und beim Verkauf auch.


Zweckdienliche Vorschläge sollte jeder machen können.

MfG

: Bearbeitet durch User
von Rainer Z. (netzbeschmutzer)


Lesenswert?

Al. K. schrieb:
> Keiner möchte mit PM überhäuft werden, wenn alles schon weg ist.

Dazu müsstest Du nur im Thread bekannt geben, dass alles verkauft ist.

Lass man, ist schon alles gut wie es ist.

Und widme Dich nun wieder Deiner Lieblingstätigkeit und stelle Sachen 
zum Verkauf ein. Aber bitte keine Spenden für den Modelleisenbahnclub 
und möglichst noch brauchbares Zeugs. Dein Verkauf der Schlagzahlen 
(hießen die so?) hat mir gefallen und Dir viele Likes eingebracht. 
Weiter so!

von Michael M. (Firma: Autotronic) (michael_metzer)


Lesenswert?

Rainer Z. schrieb:
> Weiter so!

Genau, weiter so! 👍 Ich muss auch zusehen, dass ich meinen 
Elektronikkrempel noch vor dem Seniorenheim rechtzeitig los werde, ohne 
dass er im Sperrmüll landet. Dafür sind die Sachen dann doch zu schade.

Am besten mit dem Kombi zum Trödelmarkt bringen. Einmal hin, alles drin!

von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Rainer Z. schrieb:
> Dazu müsstest Du nur im Thread bekannt geben, dass alles verkauft ist.

Das geht aber nur wenn nicht geschlossen.
Wie hier bei diesen , der Käufer wieder zurückgetreten.
Leider kann ich eine freigabe nicht geben, da ich jetzt das Teil trenne 
in 2*2+1 Strahler.
Beitrag "[VP] Par36 Punktstrahler"

von Rainer S. (enevile) Benutzerseite


Lesenswert?

Al. K. schrieb:
> Vorschläge kann jeder machen, auch du.

Dafür gibt es eine Wunschliste & Verbesserungs-Thread und den Vorschlag 
hast du schon mehrmals gebracht und ja auch in den Thread...

Er wird nicht wahrer durch mehrfacher Wiederholung.

: Bearbeitet durch User
von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Rainer S. schrieb:
> Er wird nicht wahrer durch mehrfacher Wiederholung.

Die jetzige Situation hat sich durch die verschiedenen Forderungen 
Nutzer/Mods existentiell verändert.

Rainer Z. schrieb:
> Dein Verkauf der Schlagzahlen
> (hießen die so?) hat mir gefallen und Dir viele Likes eingebracht.
> Weiter so!

..der ist trotzdem von Müllis ungehindert genutzt worden!
..die Eröffnung war 2018, man sieht auch hier:Schließen wäre schlecht 
gewesen.

: Bearbeitet durch User
von Nur_ein_Typ (Gast)


Lesenswert?

Al. K. schrieb:
> Du hast noch nicht gelesen das einig  Verkäufer dies explizit schreiben,
> Bitte nicht im Thread schreiben, damit ich beim Verkauf mein Angebot
> aktualisieren kann.

Verzeihung, ich lese ja nicht oft im Markt, aber bei diesen seltenen 
Gelegenheiten habe ich solche Aussagen nur von Dir gelesen -- was 
natürlich nicht heißen soll, daß es nicht womöglich auch andere so 
machen. Aber darum geht es nicht, sondern vielmehr darum, daß dies hier 
nun einmal kein Wunschkonzert und auch nicht Deine persönliche private 
Verkaufsplattform ist. Wenn Du etwas an Deinem Angebot modifizieren 
willst, dann kannst Du das in einen ganz normalen Beitrag darunter 
schreiben, so daß die Historie Deines Angebots öffentlich einseh- und 
nachvollziehbar bleibt. Damit wären sowohl vollständige Transparenz als 
auch der Schutz vor kriminellen Manipulationen gegeben, ohne daß der 
Betreiber dafür auch nur einen Handschlag machen muß. Yay!

> Auch mitzuteilen was reserviert ist, kann wichtig sein!
> Wenn alles verkauft ist sollte dies zwingend im Thread stehen!
>
> Keiner möchte mit PM überhäuft werden, wenn alles schon weg ist.

All das kannst Du als ganz normalen Beitrag in Deinen Thread schreiben, 
und alle wissen dann Bescheid und niemand schreibt Dir weitere PNs.

> Zweckdienliche Vorschläge sollte jeder machen können.

Das hast Du ja jetzt gemacht, aber bitte bedenke: dies hier ist kein 
Wunschkonzert und auch nicht Deine persönliche private 
Verkaufsplattform. Wenn Andreas Deinen Vorschlag nicht annehmen möchte, 
dann ist das so, und wenn Du dann ständig und immer wieder denselben 
Vorschlag äußerst, ist das für Dich nicht zielführend und für alle 
anderen irgendwann einfach nur noch nervig.

Nun, wie gesagt, ich verirre mich selten in den Markt, habe aber schon 
mehrmals gesehen, wie Deine Threads, nunja... eskaliert sind. Dabei habe 
ich den Eindruck gewonnen, daß Du zwar einerseits einige mißgünstige und 
dabei durchaus hartnäckige Verfolger zu haben scheinst, Du allerdings 
andererseits wenige Gelegenheit ausläßt, Dich zu "wehren", indem Du 
weiteres Öl ins Feuer gießt und damit erst Recht dafür sorgst, daß Deine 
betreffenden Threads eskalieren.

Versteh' mich bitte nicht falsch, aber manchmal würdest Du Dir einen 
riesengroßen Dienst erweisen, wenn Du nicht auf jede noch so absurde 
Provokation eingingest und Dich angelegentlich auch in größerer 
Zurückhaltung üben würdest. Denn einige Deiner "Verfolger" machen das 
meinem persönlichen Eindruck zufolge ja, weil Du so "schön" reagierst 
und wie eine Rakete hochgehst, wenn Dir etwas nicht paßt.

Die anderen wirst Du auch nicht ändern, egal wie sachlich, unsachlich, 
oder gar beleidigend Du wirst. Das hilft Dir alles nicht weiter, und ich 
empfehle Dir daher, Dir einmal intensive Gedanken über eine klügere 
Kommunikationsstrategie zu machen.

Vielleicht hast Du ja schon einmal den Spruch "Reden ist Silber, 
Schweigen ist Gold" gehört? Wenn Du nicht (mehr) so reagierst, wie sie 
es provozieren wollen, dann werden sie ihr Interesse an Dich 
wahrscheinlich bald verlieren. Du mußt es halt nur erst einmal aus- und 
dann langfristig durchhalten. Viel Erfolg!

von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Nur_ein_Typ schrieb:
> Nur_ein_Typ (Gast)
 [...]
Der User ist bekannt!

Es soll ja eben nur der Eröffnungsbeitrag stehen, damit keine Trolle 
oder Missgünstige oder Spaßstörer alles zumüllen.

Außerdem wurde das gefordert, sogar von einen Mod!

alterknacker

von Frank D. (Firma: Spezialeinheit) (feuerstein7)


Lesenswert?

Wie wäre es mit einer Rubrik "Neuvorstellung", kommt ja inzwischen schon 
ab und an mal vor.

Beitrag #6831868 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6831929 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Könnte nicht ein privater Bereich im Forum aufgemacht werden.
Wo sich 2/3 Personen unterhalten oder auch labern können.
Es brauchten auch nicht so viele Threads kaputt gemacht werden.

Per PM oder Mail ist das wirklich nicht zumutbar.

Das würde doch die Mods sehr unterstützen.

Gruß
alterknacker

: Bearbeitet durch User
von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

/dev/null

von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Jörg W. schrieb:
> /dev/null

Da können alle mit agieren, im privaten Bereich nicht!

von Sven L. (sven_rvbg)


Lesenswert?

Dann installier Dir halt Skype etc. und mach da eine Gruppe auf.

Wieso sollte ein Forenbetreiber hier Interesse daran haben, für 
Grüppchen Süppchen zu kochen?

von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Sven L. schrieb:
> Dann installier Dir halt Skype etc. und mach da eine Gruppe auf.

Deine Vorschläge sind richtig schräg und für einen Forenbetreiber nicht 
konstruktiv.
>
> Wieso sollte ein Forenbetreiber hier Interesse daran haben, für
> Grüppchen Süppchen zu kochen?

Wem schadet es?
..und es ist einfacher und schneller wie PM.

: Bearbeitet durch User
von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Al. K. schrieb:
>> Wieso sollte ein Forenbetreiber hier Interesse daran haben, für
>> Grüppchen Süppchen zu kochen?
>
> Wem schadet es?

Es macht Arbeit, ohne irgendeinen Nutzen für das Forum und sein 
Kernthema zu haben. Warum sollte ein Forenbetreiber sowas wollen?

von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Die PM-Funktion könnte allerdings deutlich verbessert werden.

Zur Zeit bekomme ich meine PM im e-mail-Programm, kann sie aber von dort 
aus nicht beantworten, weil mich dazu in mein mc.net-Konto einbuchen 
müsste.

Ließe sich das irgendwie vereinfachen?

von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Percy N. schrieb:
> Ließe sich das irgendwie vereinfachen?

Naja, früher wurde die hinterlegte Adresse als Absender / Reply-To 
benutzt, aber das widerspricht natürlich in der Form den 
Datenschutzanforderungen.

Was ich mir vorstellen könnte: in den persönlichen Einstellungen ein 
zusätzliches Häkchen (standardmäßig aus, damit datenschutzkonform), mit 
dem man gestattet, dass die eigene Mailadresse mitgesendet wird.

: Bearbeitet durch Moderator
von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Jörg W. schrieb:
> Es macht Arbeit, ohne irgendeinen Nutzen für das Forum und sein
> Kernthema zu haben. Warum sollte ein Forenbetreiber sowas wollen?

..um das Forum funktionell zu erweitern.
..um vielen Nutzern einen schnellen Informationsaustausch zu bieten
..um Streitsuchende  den Privatraum  zu bieten.
..Absprache bei Verkäufen werden einfacher..
..usw.

von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Vielleicht haben es noch nicht alle bemerkt, aber dies hier ist ein 
Forum zum öffentlichen Meinungsaustausch, das zusätzlich den Benutzern 
die Möglichkeit bietet, in einem Unterforum Gebrauchtwaren feilzubieten.

Es handelt sich hingegen nicht um eine Handelsplattfirm mit 
angeschlossener fakultativer Chatfunktion.

Wer solches sucht, sollte lieber seine Vorschläge bei ebay einbringen; 
vielleicht richten die dann ja einen Chat ein ...

von Tim T. (tim_taylor) Benutzerseite


Lesenswert?

Tim T. schrieb:
> Wie wäre es mit einem Filter in den jeder für sich die Benutzer
> eintragen kann, deren Threads er nicht sehen will (Killfile).

Um nochmal darauf zurück zu kommen, was spricht dagegen?

von Jörg R. (solar77)


Lesenswert?

Al. K. schrieb:
> Jörg W. schrieb:
>> Es macht Arbeit, ohne irgendeinen Nutzen für das Forum und sein
>> Kernthema zu haben. Warum sollte ein Forenbetreiber sowas wollen?
>
> ..um das Forum funktionell zu erweitern.
> ..um vielen Nutzern einen schnellen Informationsaustausch zu bieten

Den gibt es auch so schon.

> ..um Streitsuchende  den Privatraum  zu bieten.

Streitsuchende und Provokateure können sich per Mail austauschen. 
Weshalb sollte der Admin dafür einen Raum zur Verfügung stellen, den er 
trotzdem noch überwachen muss?

> ..Absprache bei Verkäufen werden einfacher..

Absprachen zwischen Verkäufer und Käufer erledigt man nach der ersten PN 
und Austausch der Mailadressen außerhalb des Forums, eben per Mail. 
Welche Farbe das Versandpaket und der Lieferwagen hat interessiert hier 
dann niemanden mehr.

> ..usw.

Nix usw. usw.


Tim T. schrieb:
> Tim T. schrieb:
>> Wie wäre es mit einem Filter in den jeder für sich die Benutzer
>> eintragen kann, deren Threads er nicht sehen will (Killfile).
>
> Um nochmal darauf zurück zu kommen, was spricht dagegen?

Was spricht denn dafür? User die mich nicht interessieren kann ich doch 
auch so ausblenden und übergehen. Zudem gibt es User die gerne mal im 
Ton daneben liegen, fachlich aber durchaus interessante Beiträge 
liefern.

: Bearbeitet durch User
von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Jörg R. schrieb:
> Absprachen zwischen Verkäufer und Käufer erledigt man nach der ersten PN
> und Austausch der Mailadressen außerhalb des Forums,

na dann mach mal, deine Meinung ist auch bloß ein Sandkorn in der Wüste.

Beitrag "Verleinerung eines Bildes durch Forensofware"
Die Beleidigungen gegen al.k. wurden gelöscht!

Hier ist eines der besten Beispiele wie eine Frage beantwortet wurde,
obwohl eine Antwort genügt hätte.

Grüße
alterknacker

: Bearbeitet durch User
von Jörg R. (solar77)


Lesenswert?

Al. K. schrieb:
> Jörg R. schrieb:
>> Absprachen zwischen Verkäufer und Käufer erledigt man nach der ersten PN
>> und Austausch der Mailadressen außerhalb des Forums,
>
> na dann mach mal, deine Meinung ist auch bloß ein Sandkorn in der Wüste.

Ja, mache ich. Ich habe mit einigen Usern Kontakt, außerhalb des Forums.

> Beitrag "Verleinerung eines Bildes durch Forensofware"
> Die Beleidigungen gegen al.k. wurden gelöscht!

Natürlich wurden die gelöscht. ALLE Beleidigungen die den MODs auffallen 
oder gemeldet werden verschwinden, vollkommen zu recht.

PS: Damit beende ich die Diskussion mit Dir in diesem Thread, denn hier 
geht es nicht um deine persönlichen Befindlichkeiten.

: Bearbeitet durch User
Beitrag #6836124 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6836229 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Mani W. (e-doc)


Lesenswert?

Al. K. schrieb:
> na dann mach mal, deine Meinung ist auch bloß ein Sandkorn in der Wüste.

Und Du selbst bist Einer, der immer wieder einen Sandsturm auslöst...

;-)

von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Mani W. schrieb:
[..]
> ;-)

Dein Smiley kann ich mal anerkennen.
;-))

Gruß
alterknacker

: Bearbeitet durch User
von Tim T. (tim_taylor) Benutzerseite


Lesenswert?

Jörg R. schrieb:
> Tim T. schrieb:
>> Tim T. schrieb:
>>> Wie wäre es mit einem Filter in den jeder für sich die Benutzer
>>> eintragen kann, deren Threads er nicht sehen will (Killfile).
>>
>> Um nochmal darauf zurück zu kommen, was spricht dagegen?
>
> Was spricht denn dafür? User die mich nicht interessieren kann ich doch
> auch so ausblenden und übergehen. Zudem gibt es User die gerne mal im
> Ton daneben liegen, fachlich aber durchaus interessante Beiträge
> liefern.

Naja, in der Regel funktioniert das schon, ist nur eben wie bei den 
Clickbaits, irgendwann landet man doch mal wieder in so einem Thread.
Natürlich gibts die User die sich gerne mal im Ton vergreifen, aber es 
ist doch dann meine Sache ob ich das lesen will oder nicht, der Killfile 
ist dabei nur eine Hilfe. Allerdings macht der dann durchaus Sinn bei 
Usern die sowohl im Ton als auch fachlich andauernd daneben liegen. Und 
natürlich auch für bestimmte Spammer im Marktbereich...

von Gustl B. (-gb-)


Lesenswert?

Hallo liebe Leute,

meine Lebenszeit hier für das Forum wird immer weniger, manche Threads 
jedoch länger. Ich kann die schlicht nicht komplett lesen auch wenn sie 
mich interessieren. Sorry, würde ich gerne, geht aber nicht mehr. Das 
fällt meiner Aufmerksamkeitsökonomie zum Opfer.

Ich hätte also gerne ein Kriterium um zu entscheiden welchen Thread ich 
anlese. Da wäre einfach die Summe aller Bewertungen in der 
Theadübersicht schick und dazu die Bewertung des Eröffnungsposts. Also 
direkt in der Liste sichtbar ohne auf den Thread klicken zu müssen.

Und dann möchte ich innerhalb eines Threads gerne die Beiträge sortieren 
können nach Bewertung. Klar, da geht der zeitliche Zusammenhang des 
Threads verloren, aber die besten Antworten stehen dann vielleicht oben. 
Wie bei Stackoverflow könnte man noch ein System einführen damit der 
Threaderöffner die Antwort die ihm am meisten geholfen hat kennzeichnet. 
Damit der das macht und sich nicht nach seinem ersten Post verdünnisiert 
könnte man das ja so machen, dass er selber auch ein +1 bekommt wenn er 
die Frage als beantwortet kennzeichnet und dazu noch den Beitrag 
anklickt der ihm geholfen hat.

Alles Gute, alles Liebe (-:

von Alexander S. (esko) Benutzerseite


Lesenswert?

Gustl B. schrieb:
> Ich hätte also gerne ein Kriterium um zu entscheiden welchen Thread ich
> anlese. Da wäre einfach die Summe aller Bewertungen in der
> Theadübersicht schick und dazu die Bewertung des Eröffnungsposts.

Klingt nach einer guten Idee! Eröffnungsposts mit Bewertungen > 10 sind 
eigentlich immer lesenswerte Diskussionen.
Zusätzlich Minuspunkte, wenn der Threadersteller sich nicht mehr meldet.

> Und dann möchte ich innerhalb eines Threads gerne die Beiträge sortieren
> können nach Bewertung. Klar, da geht der zeitliche Zusammenhang des
> Threads verloren, aber die besten Antworten stehen dann vielleicht oben.

Schöner wäre es, alle Beiträge < -2 standardmäßig auszublenden.

> Wie bei Stackoverflow könnte man noch ein System einführen damit der
> Threaderöffner die Antwort die ihm am meisten geholfen hat kennzeichnet.

Anfänger können die beste Antwort schlecht bewerten, denn dazu fehlt 
ihnen das Wissen, weswegen sie überhaupt die Frage stellen.
Oft würde dann die freundlichste oder angenehmste Antwort ausgewählt.

von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Alexander S. schrieb:
> Anfänger können die beste Antwort schlecht bewerten, denn dazu fehlt
> ihnen das Wissen, weswegen sie überhaupt die Frage stellen.
> Oft würde dann die freundlichste oder angenehmste Antwort ausgewählt.

Da ist die hier propagierte Form der Meinungsblasenpflege doch deutlich 
zuverlässiger, gell?

von Tim T. (tim_taylor) Benutzerseite


Lesenswert?

Bitte endlich ein INTERNES Kommunikationssystem einbauen damit dieser 
Schwachsinn: Beitrag "Re: C64_Floppy_Trafo_Reste" (und 
folgende) ein Ende findet.
GMX werdet ihr nicht bekehren, zu viele Stoffel bleiben auch bei dem 
Verein und eine Kontaktaufnahme wird zunehmend anstrengender.

von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Tim T. schrieb:
> zu viele Stoffel bleiben auch bei dem Verein und eine Kontaktaufnahme
> wird zunehmend anstrengender.

Ich "Stoffel" habe eine Web.de-Adresse, und die mail kommt an ...

von Alexander S. (esko) Benutzerseite


Lesenswert?

Percy N. schrieb:
> Ich "Stoffel" habe eine Web.de-Adresse, und die mail kommt an ...

Ich habe eine GMX Adresse und die Mail vom Kontaktformular kam gerade 
eben an. (https://www.mikrocontroller.net/user/show/esko )

Es wäre wirklich hilfreich, wenn dabei dem Empfänger - wie früher - die 
E-Mail-Adresse des Absenders angezeigt würde, damit er direkt antworten 
könnte.

Das Argument Datenschutz kann ich bei einer Kontaktaufnahme nicht 
nachvollziehen und wäre bereit einen Anwalt zu bezahlen, der das prüft.

: Bearbeitet durch User
von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Tim T. schrieb:
> Bitte endlich ein INTERNES Kommunikationssystem einbauen damit dieser
> Schwachsinn: Beitrag "Re: C64_Floppy_Trafo_Reste" (und
> folgende) ein Ende findet.

Könnte jetzt ohne weiteres nach OT verschoben werden, es geht nicht ums 
verkaufen sondern um eine Spende an einen Sammler eines Anderen Landes.

Wer im "Markt" schreiben kann, kann dies auch in "O.T."

Gruß

: Bearbeitet durch User
von T. T. (inception)


Lesenswert?

Keine Ahnung ob der Vorschlag schon kam, aber warum wird bei einem Klick 
auf einen Link die neue Seite nicht automatisch in einem neuen Tab 
geöffnet? Das ist eigentlich Usus in einem Forum.

von Mani W. (e-doc)


Lesenswert?

Al. K. schrieb:
> Könnte jetzt ohne weiteres nach OT verschoben werden, es geht nicht ums
> verkaufen sondern um eine Spende an einen Sammler eines Anderen Landes.

Könntest Du mal damit aufhören?

Dein Quark (Topfen) ist schon abgeleiert samt Deinen weiteren
unsinnigen Ansagen...

von Jörg R. (solar77)


Lesenswert?

T. T. schrieb:
> Keine Ahnung ob der Vorschlag schon kam, aber warum wird bei einem
> Klick
> auf einen Link die neue Seite nicht automatisch in einem neuen Tab
> geöffnet?

Ich habe auch einen Vorschlag. Einfach den Thread lesen, dann weißt du 
ob der Vorschlag schon kam. Wenn es alle so machen würden wie du kommen 
alle Vorschläge doppelt und dreifach.


> Das ist eigentlich Usus in einem Forum.

Ja und? Ich brauche das nicht. Wenn ich einen neuen Tab wünsche ist es 
kein Problem einen aufzumachen.

von Ralf X. (ralf0815)


Lesenswert?

T. T. schrieb:
> Keine Ahnung ob der Vorschlag schon kam, aber warum wird bei einem Klick
> auf einen Link die neue Seite nicht automatisch in einem neuen Tab
> geöffnet? Das ist eigentlich Usus in einem Forum.

Wenn das in dem einen Forum, das Du bisher kanntest (in meinen Augen 
unnsinniger) Usus ist, müssen sich sich ja nicht andere Foren danach 
richten.

von Lothar M. (Firma: Titel) (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

T. T. schrieb:
> aber warum wird bei einem Klick auf einen Link die neue Seite nicht
> automatisch in einem neuen Tab geöffnet?
Macht mein Feuerfux bei einem Klick auf die "mittlere Taste" aka. 
"Scrollrad" sowieso. Da muss also der Zeigefinger nicht mal extra vom 
Rad wegbewegt werden...

: Bearbeitet durch Moderator
von Frank M. (ukw) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Lothar M. schrieb:
> Macht mein Feuerfux bei einem Klick auf die "mittlere Taste" aka.
> "Scrollrad" sowieso.

Das Drücken der STRG-Taste bei Linksklick auf den Link hat ebenso den 
Effekt, dass ein neuer TAB aufgemacht wird. Ist auch kein erheblicher 
Mehraufwand für diejenigen, die kein Mausrad haben oder eben dieses Rad 
zu schwergängig für einen Klick ist.

Ich benutzte das Mausrad jedenfalls nicht zum Klicken, dafür ist bei 
meinen Mäusen einfach ein Mehrfaches an Kraft aufzuwenden :-)

: Bearbeitet durch Moderator
von ●DesIntegrator ●. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Lesenswert?

Frank M. schrieb:
> Ich benutzte das Mausrad jedenfalls nicht zum Klicken,

das sind die Taster, die zum Linksklick-Taster werden,
wenn die Maus repariert wird.

JAWOHL, das kommt vor...

von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Jörg R. schrieb:
> Ja und? Ich brauche das nicht. Wenn ich einen neuen Tab wünsche ist es
> kein Problem einen aufzumachen.

Wem schadet es?

von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Al. K. schrieb:

>> Ja und? Ich brauche das nicht. Wenn ich einen neuen Tab wünsche ist es
>> kein Problem einen aufzumachen.
>
> Wem schadet es?

Es nervt einfach, wenn jeder glaubt, dass man Links unbedingt in einen 
neuen Tab drängeln müsste – egal ob im Forum oder auf irgendwelchen 
Webseiten.

Die Entscheidung, ob ein Link im aktuellen Fenster, in einem neuen Tab 
oder einem neuen Fenster verfolgt werden soll, ist doch schlicht 
persönlicher Geschmack und sollte daher dem jeweiligen Nutzer 
vorbehalten bleiben. Dieser wiederum kann sich seine persönlichen 
Vorlieben entsprechend konfigurieren (Maustasten, Zeichenkombinationen, 
was auch immer).

Beitrag #6869317 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Wendels B. (wendelsberg)


Lesenswert?

Waere es moeglich, fuer angemeldete Nutzer eine Konfiguration 
einzufuehren, die /dev/null und offtopic aus der Beitragsliste unter 
https://www.mikrocontroller.net/forum/all ausblendet?

Eben erst bin ich wieder auf die Erguesse von nano hereingefallen.

wendelsberg

von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Wendels B. schrieb:
> Eben erst bin ich wieder auf die Erguesse von nano hereingefallen.

Das wirst du auch noch lernen müssen.
..wo ist das  Problem?

MfG

: Bearbeitet durch User
von Alex -. (alex796)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Keine Ahnung, ob Verbesserungsvorschläge nach wie vor noch erwünscht 
sind oder entgegen genommen werden. Allerdings finde ich die Anpassung 
für Smartphones verbesserungswürdig.

Könnte man die einzelnen Blöcke untereinander setzen anstelle 
nebeneinander?

Gruß,

von ●DesIntegrator ●. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Lesenswert?

können tote Links "gescannt" werden
und mit einem Hinweis auf z.B. dort gelöschtem Inhalt versehen werden?

Gerade im "Was hört Ihr..." Faden kommen immer mehr
Links zu gelöschten Videos vor

von Hartmut K. (wodim)


Lesenswert?

Alex -. schrieb:
> Keine Ahnung, ob Verbesserungsvorschläge nach wie vor noch erwünscht
> sind oder entgegen genommen werden. Allerdings finde ich die Anpassung
> für Smartphones verbesserungswürdig.

"Anpassung" hast du schön gesagt. Ich habe gestern zum ersten Mal 
versucht, mit meinem Schlauphone nur mal einen Beitrag mit Zitat zu 
beantworten. Was da so abgeht, ist nicht verbesserungswürdig, das ist 
grausam.

von Hartmut K. (wodim)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Und hallo liebe Moderation,

auf die Gefahr hin, dass das auch wieder wegen Überforderung 
kommentarlos (oder mit einer fadenscheinigen "Begründung") gelöscht 
wird: Ich helfe euch gerne, diesen Fehler zu suchen.

Es sei denn, ihr könnt mir helfen, den Fehler bei mir selber zu suchen. 
Das dürfte aber im Fall (wörtlich) "Zugriffsverweigerungsausnahme" 
schwierig sein. ;) Ach ja: Was für eine "Aufforderung" an wen sollte das 
sein? ;)

https://hkraus.eu/hk/Profil.pdf

von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Alex -. schrieb:
> Könnte man die einzelnen Blöcke untereinander setzen anstelle
> nebeneinander?

Hast Du schon probiert, die Desktop-Ansicht abzuschalten?

von Ingo W. (uebrig) Benutzerseite


Lesenswert?

●DesIntegrator ●. schrieb:
> können tote Links "gescannt" werden
> und mit einem Hinweis auf z.B. dort gelöschtem Inhalt versehen werden?

Setzt aber voraus, dass von der betreffenden Site ein sauberes 404 
zurückkommt.
Wenn nur eine normale Seite dargestellt wird, in der steht, dass es den 
Inhalt nicht mehr gibt, lässt sich das schlecht automatisieren 
(Inhaltsanalyse).

von ●DesIntegrator ●. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Lesenswert?

Suchfunktion im Forum:

Suchergebnisse, die zu  gelöschten Forums-Fäden führen
könnte man auch mal ausblenden.

von Hartmut K. (wodim)


Lesenswert?

Hartmut K. schrieb:
> Und hallo liebe Moderation,
>
> auf die Gefahr hin, dass das auch wieder wegen Überforderung
> kommentarlos (oder mit einer fadenscheinigen "Begründung") gelöscht
> wird: Ich helfe euch gerne, diesen Fehler zu suchen.
>
> Es sei denn, ihr könnt mir helfen, den Fehler bei mir selber zu suchen.
> Das dürfte aber im Fall (wörtlich) "Zugriffsverweigerungsausnahme"
> schwierig sein. ;) Ach ja: Was für eine "Aufforderung" an wen sollte das
> sein? ;)
>
> https://hkraus.eu/hk/Profil.pdf

Also des Rätsels Lösung: Ich wollte einen Beitrag löschen, der schon 
beantwortet (oder gerade in Bearbeitung?) war. Der Fehler müsste nur im 
Code richtig "abgefangen" werden. ;)

von Hartmut K. (wodim)


Lesenswert?

●DesIntegrator ●. schrieb:
> können tote Links "gescannt" werden
> und mit einem Hinweis auf z.B. dort gelöschtem Inhalt versehen werden?
>
> Gerade im "Was hört Ihr..." Faden kommen immer mehr
> Links zu gelöschten Videos vor

Da wird aber nicht viel zu machen sein.

von Falk S. (falk_s831)


Lesenswert?

Hallo,

wäre es möglich, PlantUML in die Code-Syntax zu integrieren? Ich kenne 
das von den üblichen Wikis und fänd das cool, wenn das im Forum auch 
ginge, z.B. mit nem [uml]-Tag oder so.

von Thomas S. (doschi_)


Lesenswert?

Wunsch/Vorschlag:

Aus meiner Sicht wäre es hilfreich, in der Gesamtansicht aller Beiträge 
("Beiträge in allen Foren", https://www.mikrocontroller.net/forum/all) 
auch das Forum erkennen zu können, aus dem der jewelige Thread stammt.

Besteht die Möglichkeit, z.B. das Symbol (Icon) für das Forum, welches 
in der Linken Seitenleiste angezeigt wird  (beispielsweise der 
Schraubenschlüssel für Mechanik & Werkzeug), vor dem Betreff im 
entsprechenden Textfeld mit anzuzeigen?

Dann wäre für diese neue  Funktionalität kein gesondertes Feld 
erforderlich, und man könnte sofort das Quell-Forum indentifizieren (und 
ggf. Beiträge gezielter auswählen, oder auch überspringen).

Vielen Dank vorab für die Prüfung!

: Bearbeitet durch User
von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Thomas S. schrieb:
> man könnte sofort das Quell-Forum indentifizieren (und
> ggf. Beiträge gezielter auswählen, oder auch überspringen).

Du möchtest also die Möglichkeit haben, den von Dir lang ersehnten 
Beitrag bspw zur Dimensionierung eines SNT zu ignorieren, weil er im 
Subforum Mikrocontroller steht statt in Analogtechnik? Warum?

von Thomas S. (doschi_)


Lesenswert?

Lieber unbekannter Percy,
a) Da Du voraussichtlich nicht zum Kreis der potentiellen Realisierer 
des Vorschlages gehören wirst, brauchst Du Dich eigentlich auch nicht 
angesprochen zu fühlen.
b) Ich habe jedoch die Vermutung, dass Dich am Vorschlag irgendetwas 
stört, oder Du dich im Falle einer Umsetzung, wie unwahrscheinlich diese 
auch immer sein mag, Dein Nutzungserlebnis in diesem Forum 
beeinträchtigt siehst.

Falls meine Vermutung b) zutreffen sollte, so ist es Dir hier gerne 
freigestellt, diese Bedenken sachlich und fachlich zu konkretisieren, 
damit der Eigentümer des Forums und potentieller Realisierer Deine 
Einwände hinreichend würdigen kann.

Für alle Mitleser, dieser Beitrag bezieht sich auf den Beitrag 
Beitrag "Re: Wunschliste & Verbesserungsvorschläge"  in diesem 
Thread.

Ich wünsche allseits einen schönen Abend und ein nettes Rest-Wochenende!

Beitrag #7188157 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7188604 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Hartmut K. (wodim)


Lesenswert?

Chris D. (myfairtux) (Moderator) schrieb:
> Sorry, das hier ist kein juristisches Forum.

Ich würde mir nun wünschen, dass als Begründung für Schließung eines 
Threads Informationen geliefert würden. (Information ist per 
definitonem beseitigte Unwissenheit.) ;)

Also hätte ich gern die Information, gegen welche Regel juristische 
Themen im /Offtopic/-Forum verstoßen. Meines Wissens sind dort lediglich 
politische Diskussionen unerwünscht.

Beitrag "Regeln im OT-Forum, insbes. für Politik-Themen"

: Bearbeitet durch User
von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Hartmut K. schrieb:
> Also hätte ich gern die Information, gegen welche Regel juristische
> Themen im /Offtopic/-Forum verstoßen.

Die Regel ist ganz einfach: das Forum heißt "mikrocontroller.net".

Es ist dafür da, Elektronik, Computer und verwandte technische Themen zu 
diskutieren. Das trifft grundsätzlich auch auf Off-Topic zu, das ist 
dafür da, Dinge aufzufangen, die nicht so recht in andere Unterforen 
passen.

Das wird sicher nicht immer so konsequent durchgezogen, aber das ist 
zumindest der Grundkonsens dafür. Insbesondere stark ausufernde 
Diskussionen zu völlig themenfremden Dingen sind absolut unerwünscht – 
und politische Diskussionen wurden seinerzeit aus genau diesem Grunde 
als explizit gebannt festgelegt.

von Hartmut K. (wodim)


Lesenswert?

Na gut, das ist einzusehen. Es ist nur praktisch unmöglich (jedenfalls 
mir noch nicht gelungen), ein juristisches Forum zu finden, in dem 
wirklich praxisbezogen diskutiert werden kann, das nicht dem Hauptzweck 
"Arbeitsbeschaffung für mangels Mandantschaft gelangweilte Anwälte" 
dient.

von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Hartmut K. schrieb:
> Na gut, das ist einzusehen.

Nein, das ist es nicht.

Laut Nutzungsbedingungen sollen hier Themen aus dem Bereich der "Technik 
und Wissenschaft im weiteren Sinne" diskutierrt werden.

Es mag ja hinfenommen werden, dass dem privaten Hobby des einen oder 
abderen Mods entsprechend auch hübsche Naturphotos oder äahnliches 
ausführlich besprochen werden, und auch die immer wieder auftauchenden 
Erörterungen zu der Frage, ob Reichelt pünktlich liefert oder man bei 
Pollin nur zusammengefdgten Schtott bekommt, kann derjenige, der sich 
nicht dafür interessiert, einfach links liegen kassen.

Wer hier Kochrezepte zur Diskussion stellt, bewegt sich im Rahmen der 
Nutzungdmsbedingungen; wer darauf nicht antwortest, auch. Störend iSd 
Nutzungsbedingungen sond allerdings Einwürfe Dritter mit dem Tenor 
"Könnt Ihr das nicht abderswo diskutieren?"; diese sind lt 
Nutzungsbedingungen tatsächlich unzulässig.

Ein Thread, der ein zulässiges, aber unpopuläre Thema behandelt, dürfte 
recht bald mangels Teilnahme verkümmern, was die Angelegenheit erledigt 
(es sei denn, dreißig Foristen fühlen sich bemüßigt, mitzuteilen, dass 
sie sich an diesem Thread nicht beteiligen wollen, was dann aber Fragen 
zum Gemütszustand aufwirft).

Nicht mit den Nutzungsbedingungen zu vereinbaren ist es sber, wenn hier 
nach Belieben oder Gutdünken einzelne regelkonforme Threads abgesägt 
werden, weill das Thema nicht zum Interessen- oder Kompetenzschwerpunkt 
irgend eines Moderators gehört; und solange Informationen und Meiningen 
ausgetauscht werden, geschehe dies auch kontrovers, ist genau dies der 
Zweck dieses Forums; solange sich mehrere Foristen hieran beteiligen, 
ist sogar die (ohnehin unzulässige) Ausrede,  das Thema interessiere 
niemanden, abwegig.

Anders mag es sich bei Themen mit tagespolitischen Einschlag verhalten, 
etwa " Ist das,Abtreibungsrecht der USA bzw BRD zu streng oder zu 
liberal?" oder "Sollte juvenile Genitalverstümneling auch bei Knaben 
ausnahmslis strafbar sein?". Diese Themen siny zwar sicherlich einer 
wissenschaftlichen Erörterung zugänglich und damit hier grundsätzlich on 
topic; auf Grund des stark ideologischen Einschlages ist aber gleichwohl 
nachvollziehbar, dass entsprechenden zu gewärtigenden verbalen 
Grabenkämpfen begegnet wird. Für allgemeine rechtswissenschaftliche 
Themen, etwa "Was ist der Unterschied zwischen einer  neg 
Feststellungsklage und einer Unterlassungsklage?", gilt dies indessen 
nicht.

Der Betreiber dieses Forums hat die erwähnten Nutzungsbedingungen 
sicherlich nicht aus der Laune des Augenblickes, sondern wohlüberlegt 
und wohl auch rechtlich beraten formuliert. Einem Moderator, der gern 
andere Nutzungsbedingungen anwenden würde, steht es frei, ein eigenes 
Forum ins Leben zu rufen.

Hartmut K. schrieb:
> Es ist nur praktisch unmöglich (jedenfalls mir noch nicht gelungen), ein
> juristisches Forum zu finden, in dem wirklich praxisbezogen diskutiert
> werden kann, das nicht dem Hauptzweck "Arbeitsbeschaffung für mangels
> Mandantschaft gelangweilte Anwälte" dient.

Wenn's nur das wäre. Die mir bekannten "juristischen" Foren sind eher 
Folkloregruppen, die die Erkenntnisse der Friseurinnung mit denen des 
Taxifahrerverbandes zusamnentragen. Dagegen ist Rudis Amokthread über 
Kondensatoren geradezu hochwissenschaftlich (dpaßig ist er allemal).

: Bearbeitet durch User
von Mani W. (e-doc)


Lesenswert?

Hartmut K. schrieb:
> Es ist nur praktisch unmöglich (jedenfalls
> mir noch nicht gelungen), ein juristisches Forum zu finden, in dem
> wirklich praxisbezogen diskutiert werden kann, das nicht dem Hauptzweck
> "Arbeitsbeschaffung für mangels Mandantschaft gelangweilte Anwälte"
> dient.

Eigentlich nur Dein Problem!

von Cyblord -. (cyblord)


Lesenswert?

Hartmut K. schrieb:
> Na gut, das ist einzusehen. Es ist nur praktisch unmöglich (jedenfalls
> mir noch nicht gelungen), ein juristisches Forum zu finden, in dem
> wirklich praxisbezogen diskutiert werden kann, das nicht dem Hauptzweck
> "Arbeitsbeschaffung für mangels Mandantschaft gelangweilte Anwälte"
> dient.

Du meinst du hast noch kein Forum gefunden wo du ob deiner VT- und 
Reichsbürger Sülze nicht angeeckt und rausgeflogen wärst. So rum passt 
der Schuh.

Ein paar von deiner Sorte schlagen immer mal wieder auf 
"frag-einen-anwalt.de" auf. Die investieren sogar Geld dass die ihre 
Story über korrupte Richter und kriminelle Staatsanwälte loswerden 
können und suchen einen Anwalt der sie vor dem Internationalen 
Strafgericht gegen Deutschland vertritt. Irgendein Anwalt schnappt sich 
deren paar Euro und erzählt denen ein paar Allgemeinplätze dafür. Ist 
lustig.

: Bearbeitet durch User
von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Percy N. schrieb:
> Wer hier Kochrezepte zur Diskussion stellt, bewegt sich im Rahmen der
> Nutzungdmsbedingungen

Nein, auch nicht.

Wenn du allerdings auf den Thermomix anspielst: da geht's ja um die 
Technik der Geräte.

von Hartmut K. (wodim)


Lesenswert?

Percy N. schrieb:
> Die mir bekannten "juristischen" Foren sind eher
> Folkloregruppen, die die Erkenntnisse der Friseurinnung mit denen des
> Taxifahrerverbandes zusamnentragen. Dagegen ist Rudis Amokthread über
> Kondensatoren geradezu hochwissenschaftlich (dpaßig ist er allemal).

Das kommt dazu. Die "fachkundigsten" Themen, an die ich mich erinnere, 
waren: "Sollten Jura-Studenten sich gut kleiden?" und "Ist 
'Juristendeutsch' eine schöne Sprache?" Wobei noch die Ansicht "die des 
3. Reiches war die schönste" von der Moderation toleriert wurde.

Cyblord -. schrieb:
> Hartmut K. schrieb:
>> Na gut, das ist einzusehen. Es ist nur praktisch unmöglich (jedenfalls
>> mir noch nicht gelungen), ein juristisches Forum zu finden, in dem
>> wirklich praxisbezogen diskutiert werden kann, das nicht dem Hauptzweck
>> "Arbeitsbeschaffung für mangels Mandantschaft gelangweilte Anwälte"
>> dient.
>
> Du meinst du hast noch kein Forum gefunden wo du ob deiner VT- und
> Reichsbürger Sülze nicht angeeckt und rausgeflogen wärst. So rum passt
> der Schuh.

Falsch. Ich habe weder "VT"- noch "Reichsbürger-Sülze" geschrieben, nur 
die Wahrheit. Und die passte den Betreibern eben nicht ins Konzept. Ein 
einziger war mal ehrlich (aber auch nur unter uns): Das lief seinen 
Geschäftsinteressen zuwider. Und für die Sperre berief er sich auf sein 
virtuelles Hausrecht. Bei den anderen lief das immer nach ein und 
demselben Schema ab: Man kam mir dumm, ich ließ mich zu entsprechenden 
Äußerungen provozieren -> meine Sperre.

> Ein paar von deiner Sorte schlagen immer mal wieder auf
> "frag-einen-anwalt.de" auf. Die investieren sogar Geld dass die ihre
> Story über korrupte Richter und kriminelle Staatsanwälte loswerden
> können und suchen einen Anwalt der sie vor dem Internationalen
> Strafgericht gegen Deutschland vertritt.
> Irgendein Anwalt schnappt sich
> deren paar Euro und erzählt denen ein paar Allgemeinplätze dafür. Ist
> lustig.

Klar, die gibt's auch. Aber wenn du (wie ich erst kürzlich) erlebst, wie 
sich eine dir nahestehende Person in ihrer verständlichen Wut zu einer 
aussichtslosen Klage hinreißen lässt, von der ihr jeder "anständige" 
Anwalt nur abgeraten hätte, sie sich vom Anwalt abzocken lässt und vor 
Gericht unsterblich blamiert, was sie (als getrennt lebende Mutti mit 3 
Kindern) ~2.000 Euren kostet - glaub' mir, das findest du nicht mehr 
lustig.

: Bearbeitet durch User
von Chris D. (myfairtux) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Percy N. schrieb:
> Hartmut K. schrieb:
>> Na gut, das ist einzusehen.
>
> Nein, das ist es nicht.
>
> Laut Nutzungsbedingungen sollen hier Themen aus dem Bereich der "Technik
> und Wissenschaft im weiteren Sinne" diskutierrt werden.

Ja, und habe Dir schon vor einiger Zeit erklärt, dass Du hier gerne §133 
BGB ziehen darfst, sofern man das juristisch betrachten möchte (alle 
anderen verwenden bitte ihren gesunden Menschenverstand). Es mag 
überraschen, aber Andreas meinte mit "wissenschaftlich" tatsächlich 
nicht Themen wie Psychologie, Homöopatie oder gar Jura.

> Der Betreiber dieses Forums hat die erwähnten Nutzungsbedingungen
> sicherlich nicht aus der Laune des Augenblickes, sondern wohlüberlegt
> und wohl auch rechtlich beraten formuliert. Einem Moderator, der gern
> andere Nutzungsbedingungen anwenden würde, steht es frei, ein eigenes
> Forum ins Leben zu rufen.

Du darfst Dir gewiss sein, dass wir da mit Andreas auf einer Linie 
liegen und wir trotzdem auch Entscheidungsspielraum haben. Wirst Du mit 
leben müssen.

> Wenn's nur das wäre. Die mir bekannten "juristischen" Foren sind eher
> Folkloregruppen, die die Erkenntnisse der Friseurinnung mit denen des
> Taxifahrerverbandes zusamnentragen. Dagegen ist Rudis Amokthread über
> Kondensatoren geradezu hochwissenschaftlich (dpaßig ist er allemal).

Das ist schade, aber wirklich nicht das Problem von µC.net

: Bearbeitet durch Moderator
von Hartmut K. (wodim)


Lesenswert?

Ich kann dazu nur das Usenet empfehlen, da gibt's mehrere Newsgroups zu 
juristischen Themen. Ich bin über diesen Server drin:

https://www.solani.org/

Hat alles seine Vor- und Nachteile. Da kann nun wirklich "jeder alles" 
schreiben - logischerweise auch eine herrliche Troll-Spielwiese. Aber 
mit einem ordentlichen Newsclient kein Problem, die Trolls 
'rauszufiltern. (Ich arbeite da mit dem altbewährten Thunderbird.) Und 
habe in der NG schon unbezahlbare Tipps gekriegt (auch geben können, in 
aller Bescheidenheit). ;) Und da gibt's auch Leute, die Spaß verstehen 
(zur Auflockerung manchmal dringend notwendig).

Meine Lieblings-NGs sind da "de.soc.recht.misc" und 
"de.sci.electronics", aber zu 90% absoluter Schwachsinn ist z.B. 
"de.soc.politik.misc". ;)

: Bearbeitet durch User
von Helge S. (topflappen)


Lesenswert?

Jetzt traue ich mich doch. Ich muss es ansprechen: Rechtschreibung, 
Interpunktion und Grammatik, bis zur Unverständlichkeit hier 
veröffentlicht. Ich ertappe mich mittlerweile dabei, wie ich beinahe 
"Standart", "ich weis", "ebend" schreiben will, oder "das" und "dass" 
verwechsle. Weil ich es hier dauernd falsch vorgesetzt bekomme. Von 
Groß- und Kleinschreibung will ich erst gar nicht anfangen. Heutzutage 
wäre es ein Leichtes, den Text von einer Rechtschreibprüfung korrigieren 
zu lassen und danach hierein zu kopieren. Schon der Höflichkeit halber. 
Und zuliebe der Eigendarstellung des "Autors".

Meine Frage deshalb:

Wäre es evtl. gewünscht / mit akzeptablem Aufwand möglich, eine 
Rechtschreibprüfung in die Eingabemaske zu integrieren. Vielleicht 
könnte man dann auch allzu fehlerhafte Beiträge blockieren, indem man 
den "abschicken" Button außer Funktion setzt und mit "unleserlich" 
beschriftet. Bis der Künstler sein prekäres Hirnerzeugnis korrigiert 
hat. Hätte auch den Vorteil, dass dieses lieblose "hiereingekotze" 
aufhört.

LG, Helge

Beitrag #7207619 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7207624 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7207627 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Jörg W. schrieb:
> Percy N. schrieb:
>
>> Wer hier Kochrezepte zur Diskussion stellt, bewegt sich im Rahmen der
>> Nutzungdmsbedingungen
>
> Nein, auch nicht.
> Wenn du allerdings auf den Thermomix anspielst: da geht's ja um die
> Technik der Geräte.

Du irrst: auch Kochrezepte sind Technik, auch wenn das nicht auf Deiben 
oersönlichen Radarschirm passt.

von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Hartmut K. schrieb:
> Falsch. Ich habe weder "VT"- noch "Reichsbürger-Sülze" geschrieben, nur
> die Wahrheit. Und die passte den Betreibern eben nicht ins Konzept.

Nein, Du hast eine Privatangelegenheit breit ausgewalzt, was nach den 
Nutzungsbedingungen nicht erwünscht ist.

Beitrag #7207673 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Chris D. schrieb:
> Ja, und habe Dir schon vor einiger Zeit erklärt, dass Du hier gerne §133
> BGB ziehen darfst, sofern man das juristisch betrachten möchte (alle
> anderen verwenden bitte ihren gesunden Menschenverstand). Es mag
> überraschen, aber Andreas meinte mit "wissenschaftlich" tatsächlich
> nicht Themen wie Psychologie, Homöopatie oder gar Jura.

Dann wäre das vielleicht der geeignete Anlass, sich mit den Konzepten 
"objektiv-normativer Empfängerhorizont" und ".Mentalreservation" zu 
befassen.

"Empfängerhorizont
Rz. 4
Bei der Auslegung einer empfangsbedürftigen Willenserklärung ist nicht 
ausschließlich der wirkliche Wille des Erklärenden zu erforschen (§ 133 
BGB@), sondern es ist auch die Sicht des Empfängers der Erklärung, der 
Empfängerhorizont, von Bedeutung."

"Maßstab ist die Sicht eines objektiven Erklärungsempfängers (sog. 
objektiver Empfängerhorizont), d.h. maßgebend sind objektive 
Gesichtspunkte. Es kommt nicht auf den konkreten Willen des Empfängers 
an, sondern auf die Sicht eines objektiven Beobachters (objektiven 
Erklärungsempfängers). Der objektive Erklärungsempfänger ist eine 
Person, die über das Wissen verfügt, dass man im Rechtsverkehr erwarten 
kann (sog. Horizont eines verständigen Dritten, objektiver 
Empfängerhorizont)."

"Der Erklärende muss sich die abgegebene Erklärung so zurechnen lassen, 
wie der Erklärungsempfänger die Erklärung aus objektiver Sicht verstehen 
darf. Die abgegebene Willenserklärung ist wirksam."

http://www.jura-basic.de/aufruf.php?file=1&find=Willenserkl%E4rung_Empf%E4ngerhorizont__Empf%E4ngerhorizont

"Bürgerliches Gesetzbuch (BGB)
§ 116 Geheimer Vorbehalt
Eine Willenserklärung ist nicht deshalb nichtig, weil sich der 
Erklärende insgeheim vorbehält, das Erklärte nicht zu wollen. Die 
Erklärung ist nichtig, wenn sie einem anderen gegenüber abzugeben ist 
und dieser den Vorbehalt kennt."

Die Formulierung "Technik und Wissenschaft im weiteren Sinne" schließt 
eine wie auch immer geartete Einengung daher aus.

Chris D. schrieb:
> Du darfst Dir gewiss sein, dass wir da mit Andreas auf einer Linie
> liegen und wir trotzdem auch Entscheidungsspielraum haben. Wirst Du mit
> leben müssen.

Du kannst Dich darauf verlassen, dass dieser Unstand rechtlich 
allenfalls insoweit relevant sein kann, als Andreas dadurch haften darf, 
wenn Du hier Mist baust. Damit wird er keben müssen.

Chris D. schrieb:
> Das ist schade, aber wirklich nicht das Problem von µC.net

In diesem Punkt stimme ich Dir zu, vollinhaltlich.

: Bearbeitet durch User
von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Hartmut K. schrieb:
> Ich kann dazu nur das Usenet empfehlen, da gibt's mehrere Newsgroups zu
> juristischen Themen. Ich bin über diesen Server drin:

Vor 20 Jahren habe ich längeee Zeit d.s r.* beobachtet; die Qualität war 
recht gemischt und für jüngere Studenten möglicherweise brauchbar. Für 
praktische Fragestellungen aus dem täglichen Leben war das zumindest 
damals eher nichts.

von Hartmut K. (wodim)


Lesenswert?

Percy N. schrieb:
> Hartmut K. schrieb:
>> Ich kann dazu nur das Usenet empfehlen, da gibt's mehrere Newsgroups zu
>> juristischen Themen. Ich bin über diesen Server drin:
>
> Vor 20 Jahren habe ich längeee Zeit d.s r.* beobachtet; die Qualität war
> recht gemischt und für jüngere Studenten möglicherweise brauchbar. Für
> praktische Fragestellungen aus dem täglichen Leben war das zumindest
> damals eher nichts.

Die Qualität ist auch heute recht gemischt, aber wie gesagt: Filtern ist 
kein Problem, und die bislang brauchbarsten Hinweise habe ich dort 
gekriegt.

Percy N. schrieb:
> Hartmut K. schrieb:
>> Falsch. Ich habe weder "VT"- noch "Reichsbürger-Sülze" geschrieben, nur
>> die Wahrheit. Und die passte den Betreibern eben nicht ins Konzept.
>
> Nein, Du hast eine Privatangelegenheit breit ausgewalzt, was nach den
> Nutzungsbedingungen nicht erwünscht ist.

Ich wusste gar nicht, dass du dabei warst. ;) Aber keine Sorge, mit 
solchen Leuten, die meinen, besser über mich Bescheid zu wissen als ich 
selber, kann ich inzwischen auch umgehen. ;)

Cyblord -. schrieb im Beitrag #7207673:
> Hartmut K. schrieb im Beitrag #7207627:
>> Strafanzeigen gegen mich sind zu richten
>> an:
>
> Die haben dort sicher schon einen Vordruck mit deinen Personalien drauf.

Die haben noch was ganz anderes. Also wenn du meinst: Nur mal hier in 
der Gegend die 110 anrufen und meinen Namen lallen. Dann sind sie sofort 
da, aber zwei nette durchtrainierte Herren mit ganz kurz geschorenen 
Haaren in todschicken hautengen Lederkombis mit einem ganz unauffälligen 
matt-dunkelgrünen Wagen. Die werden dir was erzählen. ;)

Und damit genug zu dem Thema hier, finde ich jedenfalls.

: Bearbeitet durch User
Beitrag #7207762 wurde vom Autor gelöscht.
von Hartmut K. (wodim)


Lesenswert?

Percy N. schrieb:
> Dann wäre das vielleicht der geeignete Anlass, sich mit den Konzepten
> "objektiv-normativer Empfängerhorizont" und ".Mentalreservation" zu
> befassen.
[...]
> Die Formulierung "Technik und Wissenschaft im weiteren Sinne" schließt
> eine wie auch immer geartete Einengung daher aus.

Danke für die Bestätigung, auch wenn die Begründung möglicherweise etwas 
verständlicher formulierbar ist. ;)

> Chris D. schrieb:
>> Du darfst Dir gewiss sein, dass wir da mit Andreas auf einer Linie
>> liegen und wir trotzdem auch Entscheidungsspielraum haben. Wirst Du mit
>> leben müssen.
>
> Du kannst Dich darauf verlassen, dass dieser Unstand rechtlich
> allenfalls insoweit relevant sein kann, als Andreas dadurch haften darf,
> wenn Du hier Mist baust. Damit wird er keben müssen.

Na, na, wir wollen doch damit nicht gleich vor den Kadi ziehen, oder ...

Immer daran denken: Der nächste Feiertag steht vor der Tür! Es lebe die 
deutsche Einigkeit! Ach nein - das heißt ja nur "Einheit", echt schade. 
;) Ups - keine Politik bitte, aber Einigkeit und Recht und Freiheit doch 
wenigstens im µC - Forum? ;)

: Bearbeitet durch User
von Chris D. (myfairtux) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Percy N. schrieb:
> Chris D. schrieb:
>> Ja, und habe Dir schon vor einiger Zeit erklärt, dass Du hier gerne §133
>> BGB ziehen darfst, sofern man das juristisch betrachten möchte (alle
>> anderen verwenden bitte ihren gesunden Menschenverstand). Es mag
>> überraschen, aber Andreas meinte mit "wissenschaftlich" tatsächlich
>> nicht Themen wie Psychologie, Homöopatie oder gar Jura.
>
> Dann wäre das vielleicht der geeignete Anlass, sich mit den Konzepten
> "objektiv-normativer Empfängerhorizont" und ".Mentalreservation" zu
> befassen.

Nein, Danke. Ich bevorzuge gesunden Menschenverstand und insbesondere 
das, was Andreas beabsichtigte und einem sofort klar sein sollte, wenn 
jemand dieses Forum guten Willens besucht.

> Die Formulierung "Technik und Wissenschaft im weiteren Sinne" schließt
> eine wie auch immer geartete Einengung daher aus.

Du siehst das so - das nehmen wir zur Kenntnis. Andreas und wir sehen 
das anders.

> Chris D. schrieb:
>> Du darfst Dir gewiss sein, dass wir da mit Andreas auf einer Linie
>> liegen und wir trotzdem auch Entscheidungsspielraum haben. Wirst Du mit
>> leben müssen.
>
> Du kannst Dich darauf verlassen, dass dieser Unstand rechtlich
> allenfalls insoweit relevant sein kann, als Andreas dadurch haften darf,
> wenn Du hier Mist baust. Damit wird er keben müssen.

Auch das ist lediglich Deine Meinung. Ich lasse das mal so stehen, da 
für mich hier EOD ist.

Beitrag #7208220 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7208231 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7208237 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7208241 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7208242 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7208245 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7208247 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7208249 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7208252 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7208367 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Johannes F. (emitterfolger)


Lesenswert?

Funktion „Bauteil hinzufügen“:
Ich würde es begrüßen, wenn die Möglichkeit, die hinterlegte 
Datenblatt-URL zu ändern/aktualisieren, ergänzt werden würde.
Z. B. ist bei BC550 eine URL auf digikey.com gespeichert, und nicht auf 
eine Herstellerwebsite, wie es ja eigentlich sein sollte.

von Rahul D. (rahul)


Lesenswert?

tl;dr
Vielleicht gab es den Vorschlag/Hinweis schon:
Wenn man eine Datei zum Hochladen ausgewählt hat, scheint die unter dem 
"sowieso uninteressanten" Text.
Besser wäre es meiner Meinung nach, wenn die Dateien in einer Liste 
hinter "Dateianhang" ständen und die Buttons darunter stehen würden.

So etwa:

Dateianhang:    - main.c
                - osziBild.jpg
                (Durchsuchen...)
                (weitere Datei anhängen).

Ich würde vermuten, dass es dafurch zu weniger "Doppelbildern" käme.

von Ralph B. (rberres)


Lesenswert?

Ich hätte auch einen Wunsch an Andreas Schwarz, der vermutlich als 
einziger das ändern könnte.

In Office Outlook 2019 funktioniert der Hyperlink in den der 
Benachrichtigung das ein neuer Beitrag in einen Thread geschrieben wird 
nicht.

Er ist im Gegensatz zu dem Link bei der man die Benachrichtigung 
abmelden kann, ist der Link nicht in blauer Schrift und läst sich auch 
nicht anklicken.

In Office 2016 funktioniert es allerdings.

Benachrichtigungslinks aus anderen Foren funktioniert auch unter Outlook 
2019


Ich schon einen Thread gestartet, und Thomas W. scheint zu wissen wo der
Fehler liegt.


https://www.mikrocontroller.net/topic/goto_post/7220577


Mein Wunsch wäre den Hyperlink entsprechend so abzuändern, das es auch 
mit Outlook 2019 funktioniert.

Vielen Dank

Ralph Berres

von Thomas W. (dbstw)


Lesenswert?

Moin, -

nochmal zu den Problemen der Darstellung der Benachrichtigungsmail unter 
Outlook: Ich hatte eine kleine Analyse meiner Vermutungen unter 
Beitrag "Re: Hyperlink Mikrocontroller.net funktioniert unter Outlook 2016 aber nicht unter Outlook 2019" dargelegt. Koennte 
das einigermassen so zutreffen?

Viele Gruesse

Th.

von Ralph B. (rberres)


Lesenswert?

Thomas W. schrieb:
> Koennte
> das einigermassen so zutreffen?

Hallo Thomas

du hast es mit deinen letzten Beitrag in dem Paralellthread vermutlich 
auf den Punkt gebracht.

Ich würde mir wünschen, das Andreas sich diesem Problem mal annimmt.

Viel müsste er ja vermutlich nicht ändern.

Ich werde aber das dumpfe Gefühl nicht los, das Andreas schon seit 
Jahren hier in diesem Thread nicht mehr mitliest.

Ralph Berres

: Bearbeitet durch User
von Mark B. (markbrandis)


Lesenswert?

Ralph B. schrieb:
> Ich werde aber das dumpfe Gefühl nicht los, das Andreas schon seit
> Jahren hier in diesem Thread nicht mehr mitliest.

Das ist nicht nur ein Gefühl. Sein letzter Beitrag in diesem Thread ist 
vom 04.09.2020.

von Mani W. (e-doc)


Lesenswert?

Mark B. schrieb:
> Sein letzter Beitrag in diesem Thread ist
> vom 04.09.2020.

Vielleicht liest er mit, schreib aber nix...

von Mark B. (markbrandis)


Lesenswert?

Mani W. schrieb:
> Vielleicht liest er mit, schreib aber nix...

Das wäre freilich recht sinnlos.

: Bearbeitet durch User
von Ben B. (Firma: Funkenflug Industries) (stromkraft)


Lesenswert?

Na? Habt ihr jetzt auch noch die Sortierung nach neuesten Beiträgen 
absteigend zerschossen? Oder wo ist die Option versteckt, die sich da 
vielleicht aufgelöst hat und mit der man das wieder einschalten kann?

von Christian M. (christian_m280)


Lesenswert?

Das Forum ist immer noch kaputt...
Kann man überhaupt schreiben? Und wo gehen die neusten Beiträge hin?

Gruss Chregu

von Dirk K. (knobikocher)


Lesenswert?

Moin,

Vorschlag: Die Links der Fusszeile: "Kontakt/Impressum – 
Datenschutzerklärung – Nutzungsbedingungen – Werbung auf 
Mikrocontroller.net" mit in die Kopfzeile zu integrieren.

Insbesondere die Nutzungsbedingungen erscheinen mir dort einfacher und 
schneller zu finden zu sein. Einmal hochscrollen, die Kopzeile 
erscheint. Bei längeren Threads erscheint die (statische) Fusszeile 
hingegen doch erst sehr spät. Auch auf der Hauptseite scrollt man eher 
selten soweit runter durch die News. Ich habe nun nach Jahren der 
Nutzung just entdeckt, dass sich die Nutzungsbedingungen dort auf der 
Startseite befinden - Schande über mein Haupt.

Gruß,
Knobikocher

von Klaus S. (kseege)


Lesenswert?

Habe zur Zeit keinen Wunsch parat, aber das Bedürfnis, mich bei Andreas 
S. und allen Moderatoren für die geleistete Arbeit zu bedanken. Frohe 
Weihnachten allen!

P.S. Beitrag darf gern nach Weihnachten gelöscht werden. PN hätte die 
mir unbekannten Moderatoren ausgelassen.

.

von Mani W. (e-doc)


Lesenswert?

Klaus S. schrieb:
> P.S. Beitrag darf gern nach Weihnachten gelöscht werden.

Wozu löschen?

Klaus S. schrieb:
> Habe zur Zeit keinen Wunsch parat, aber das Bedürfnis, mich bei Andreas
> S. und allen Moderatoren für die geleistete Arbeit zu bedanken. Frohe
> Weihnachten allen!

Passt schon so!

Beitrag #7322462 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7324169 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7324171 wurde von einem Moderator gelöscht.
Dieser Beitrag kann nur von angemeldeten Benutzern beantwortet werden. Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.