Forum: Offtopic Epidemiologischer Verlauf und Analyse von Krankheiten Teil 3


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Rick D. (rick)


Angehängte Dateien:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Das grafische Update.


A.P. W. schrieb:
> Bei Müller-Fleich in PF waren auch einige Hundert infiziert.
> Mitarbeiter im Edeka-Fleischwerk in Rheinstetten wurde noch gar nicht
> getestet.
Klingt nicht so, als würde sich der Anstieg der Kurve in den nächsten 
Tagen wieder abflachen. Wieviele Testergebnisse stehen bei Tönnies noch 
aus?

Und wird es jetzt einen Run auf's Grillfleisch geben?

von D.-Chr. G. (wasyl)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Dieter D. schrieb:
> Das dachte ich auch immer. In USA habe ich allerdings auch mitbekommen,
> das immer wieder Programme aufgelegt wurden, das zu verbessern. Die
> griffen aber nicht. Das lag auch an der schwarzen Bevölkerung.
>
> [...]
>
> Nichts ist grotesker als die Wahrheit, schrieb Herr Friedich Dürrenmatt
> im Nachspann zu seinen Büchern, wie zum Beispiel den Besuch der alten
> Dame. Wir werden sehen ...

Hast du Quellen für all diese Behauptungen aus diesem Kommentar?

von Thomas U. (charley10)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Karl K. schrieb:
> F. B. schrieb:
>> "Wir alle stehen am heutigen Sonntag vor einer Schicksalswoche für
>> unsere Lufthansa. Es geht in diesen Tagen um nichts weniger, als um die
>> Zukunft unseres Unternehmens."
>
> Haha. Kapitalismus ist, wenn Unternehmen krachen gehen weil Menschen mal
> ein paar Wochen nur das konsumieren was sie wirklich brauchen.
>
> Keiner braucht dieses sinnlose Rumgefliege in der Weltgeschichte. 90%
> davon können weg.

Und die restlichen 10% belegen die ach so hippen Umweltschützer, um von 
Kongress zu Kongress FirstClass zu jetten? Dann wäre die Welt bestimmt 
gerettet. Urlaub für den Rest nur noch auf Balkonien und private 
Mobilität ist sowieso völlig unnütz?

von Der Bundestrollaner -. (Firma: Troll Republik GmbH) (der_bundestrollaner)


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas U. schrieb:
> Und die restlichen 10% belegen die ach so hippen Umweltschützer, um von
> Kongress zu Kongress FirstClass zu jetten? Dann wäre die Welt bestimmt
> gerettet. Urlaub für den Rest nur noch auf Balkonien und private
> Mobilität ist sowieso völlig unnütz?

Betrachte Karl K. einfach als den grünen Winfried J., dann hast du ihn 
richtig eingeordnet.
Der Eine erzählt seinen Enkeln Schauermärchen von der staatlichen 
Oppression und der Andere seinen Kindern vom bösen Kapitalismus und dass 
sie bald in einer Wüste leben müssen.

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
D.-Chr. G. schrieb:
> Hast du Quellen für all diese Behauptungen aus diesem Kommentar?

Quellen sind nur was für Phantasielose, der Kreative erschafft seine 
eigene Welt. Freu Dich doch, dass Du daran teilhaben darfst!

von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas U. schrieb:
> Und die restlichen 10% belegen die ach so hippen Umweltschützer, um von
> Kongress zu Kongress FirstClass zu jetten?

Neidisch, gelle?

von F. B. (finanzberater)


Bewertung
-8 lesenswert
nicht lesenswert
Augenzeugen: Randalierer in Stuttgart riefen "Allahu Akbar"

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
F. B. schrieb:
> Augenzeugen: Randalierer in Stuttgart riefen "Allahu Akbar"

Wahrscheinlich handelt es sich nicht um Randalierer, sondern um 
Unbeteiligte, die sich schlicht vor dem Krawall gefürchtet haben. Andere 
rufen in ihrer Bedrängnis "Kyrie eleison".

Dir steht es selbstverständlich frei, in vergleichbarer Situation Mammon 
im seinen Beistand anzuflehen.

Wo findet sich eigentlich ein Bericht über diese frommen jungen Leute?

von F. B. (finanzberater)


Bewertung
-9 lesenswert
nicht lesenswert

von Cyblord -. (cyblord)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Percy N. schrieb:
> F. B. schrieb:
>> Augenzeugen: Randalierer in Stuttgart riefen "Allahu Akbar"
>
> Wahrscheinlich handelt es sich nicht um Randalierer, sondern um
> Unbeteiligte, die sich schlicht vor dem Krawall gefürchtet haben. Andere
> rufen in ihrer Bedrängnis "Kyrie eleison".
>
> Dir steht es selbstverständlich frei, in vergleichbarer Situation Mammon
> im seinen Beistand anzuflehen.
>
> Wo findet sich eigentlich ein Bericht über diese frommen jungen Leute?

Man kann es mit dem zwanghaften Relativieren auch übertreiben.

von Der Bundestrollaner -. (Firma: Troll Republik GmbH) (der_bundestrollaner)


Bewertung
-11 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:
> Man kann es mit dem zwanghaften Relativieren auch übertreiben.

Na wie fühlt es sich an nun auf seiner Stufe mit deinen SBZ-Freunden zu 
stehen und in einem Shithole zu wohnen?

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:
> Percy N. schrieb:
>> F. B. schrieb:
>>> Augenzeugen: Randalierer in Stuttgart riefen "Allahu Akbar"


Youtube-Video "Allahu akbar Szene hält Stuttgart im Atem! #Krawalle"


Da läuft einer richtig gelangweilt auf dem Bürgersteig!

Traurig ist es das die Staatliche Allmacht das nicht in den Griff 
bekommt!


Lieber werden Schwarzfahrer angeklagt und sogar mit Knast belegt.

: Bearbeitet durch User
von Cyblord -. (cyblord)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Der Bundestrollaner -. schrieb:
> Cyblord -. schrieb:
>> Man kann es mit dem zwanghaften Relativieren auch übertreiben.
>
> Na wie fühlt es sich an nun auf seiner Stufe mit deinen SBZ-Freunden zu
> stehen und in einem Shithole zu wohnen?

LOL du meinst eine Randalenacht in Türkentown macht BW gleich zur SBZ?

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:
> Man kann es mit dem zwanghaften Relativieren auch übertreiben.

Hast Du den Clip überhaupt gesehen?
Ich habe nicht mehr als eine einzige Stimme bemerkt.

Schade nur, dass niemand da war, um mit "L'Chaim!" zu antworten ...

Aber immerhin hat Seehofer inzwischen die Anstifterin gefunden:

https://www.zeit.de/politik/deutschland/2020-06/horst-seehofer-taz-kolumne-polizei-muelldeponie-anzeige-hengameh-yaghoobifarah

von Cyblord -. (cyblord)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Percy N. schrieb:
> Cyblord -. schrieb:
>> Man kann es mit dem zwanghaften Relativieren auch übertreiben.
>
> Hast Du den Clip überhaupt gesehen?

Ja hab ich.

> Ich habe nicht mehr als eine einzige Stimme bemerkt.

Es waren eindeutig mehrere Rufe. Von wie vielen Personen kann ich nicht 
sagen.

> Schade nur, dass niemand da war, um mit "L'Chaim!" zu antworten ...

Naja lustig finde ich das halt irgendwie nicht.

>
> Aber immerhin hat Seehofer inzwischen die Anstifterin gefunden:
>
> 
https://www.zeit.de/politik/deutschland/2020-06/horst-seehofer-taz-kolumne-polizei-muelldeponie-anzeige-hengameh-yaghoobifarah

Ja das ist Unsinn, da sind wir uns einig.

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Al. K. schrieb:
> Cyblord -. schrieb:
>> Percy N. schrieb:
>>> F. B. schrieb:
>>>> Augenzeugen: Randalierer in Stuttgart riefen "Allahu Akbar"

Ich hatte Dich schon mehrfach aufgefordert, diese irreführenden Zitate 
zu unterlassen!

Legst Du es wirklich auf Ärger an?

von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Percy N. schrieb:
> Ich habe nicht mehr als eine einzige Stimme bemerkt.

Und die war (mir) auch noch kaum verständlich. Fakt ist aber: der Rufer 
(was immer er auch gerufen hat) gehörte nicht zum überwiegend 
deutschstämmigen Partypöbel, sondern ist vor dem geflüchtet.

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:
>> Ich habe nicht mehr als eine einzige Stimme bemerkt.
>
> Es waren eindeutig mehrere Rufe. Von wie vielen Personen kann ich nicht
> sagen

Da sind wir uns also einig. Demnach hat FB mal wieder "ein klein wenig 
ausgeschmückt"

von Thomas U. (charley10)


Bewertung
-8 lesenswert
nicht lesenswert
Achim B. schrieb:
> Thomas U. schrieb:
>> Und die restlichen 10% belegen die ach so hippen Umweltschützer, um von
>> Kongress zu Kongress FirstClass zu jetten?
>
> Neidisch, gelle?

Nö.
Ich fahre lieber mit 4 Rädern zum Quartier und die Fahrräder hinten 
drauf.
Aber die Äußerung lässt auf einen egoistischen grünen Weltverbesserer 
schliessen.
Wasser predigen und Wein saufen! Stimmt doch?!

von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas U. schrieb:
> Wasser predigen und Wein saufen! Stimmt doch?!

Nö. Aber ich vermute, einen Nerv getroffen zu haben...

: Bearbeitet durch User
von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achim B. schrieb:
> Nö. Aber ich vermute, einen Nerv getroffen zu haben...

Du bist aber auch echt fiese. Mojib Latif hat erklärt  dass er für seine 
Flugreisen Kompenstionszahlungen an atmosfair leiste.

Ich hab mal nachgeschaut. Für Hamburg-Palma de Malle einfache Strecke 
kostet das volle 17 Euro, geht also zackig ins Geld. Von Lübeck aus sind 
das glatt 23 Euro! Aber der Herr Professor wird ja sicherlich mit der 
Bahn nach Hamburg fahren ...

Die solchermaßen gesammelten Reichtümer werden dann an Umweltprojekte in 
der Dritten Welt transferiert. Soweit Latif.

Ich vermute, dass damit dann die Neger lustige bunte Windräder bauen 
sollen, um Strom zu machen, wie Tönnies das vorgeschlagen hat. So haben 
die was zu tun und lassen die First Class frei.

Win win

von F. B. (finanzberater)


Bewertung
-11 lesenswert
nicht lesenswert
Percy N. schrieb:
> Da sind wir uns also einig. Demnach hat FB mal wieder "ein klein wenig
> ausgeschmückt"

So, so. Was habe ich denn ausgeschmückt? Links auf Videoaufnahmen, in 
denen die Randalierer rufen "Frankreich" und "Wurde auch Zeit in 
Deutschland" hatte ich ja schon gepostet.

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
F. B. schrieb:
> Percy N. schrieb:
>> Da sind wir uns also einig. Demnach hat FB mal wieder "ein klein wenig
>> ausgeschmückt"
>
> So, so. Was habe ich denn ausgeschmückt? Links auf Videoaufnahmen, in
> denen die Randalierer rufen "Frankreich" und "Wurde auch Zeit in
> Deutschland" hatte ich ja schon gepostet.

Das ist möglicherweise sehr schön für Dich; erfreue Dich ggf daran!

Nur kann das nicht darüber hinwegtäuschen  dass die von Dir behaupteten 
mehreren "Allahu akbar" rufenden Randalierer nicht belegbar sind.

von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Percy N. schrieb:
> mehreren "Allahu akbar" rufenden

Ich habs mir nochmal angehört; ich höre da "Aluhut tragbar". Was der 
Rufer uns damit sagen will ist mir allerdings schleiersam.

: Bearbeitet durch User
von Thomas U. (charley10)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Achim B. schrieb:
> Thomas U. schrieb:
>> Wasser predigen und Wein saufen! Stimmt doch?!
>
> Nö. Aber ich vermute, einen Nerv getroffen zu haben...

Ja! Aber einen ganz anderen, als du denkst! Mir geht es schon auf den 
Keks, wenn sich die Truppe der grünen Bestmenschen immer neue Verbote 
für DIE ANDEREN ausdenkt und Schlupflöcher für das eigene Klientel 
lässt. Siehe 'Flugscham' und 'Jetten zu Kongressen'.
Was mich nervt ist die Tatsache, dass Fliegen im Allgemeinen verteufelt 
wird! Kein Unterschied zwischen 'mal zum shoppen' nach NY/London oder 
Sauftour auf Malle und Urlaub zum Erkunden der Welt. Diejenigen, die 
sich diese Shoppingtouren derzeit leisten, lassen sich von Verteuerung 
auch nicht abschrecken. Das wird dann zukünftig zum Statussymbol, was 
man sich doch alles leisten kann! Urlaub außerhalb Balkoniens für 
'Normalos' wird wohl geplant unerschwinglich.

: Bearbeitet durch User
von F. B. (finanzberater)


Bewertung
-8 lesenswert
nicht lesenswert
Percy N. schrieb:
> Das ist möglicherweise sehr schön für Dich; erfreue Dich ggf daran!

Es freut mich in der Tat, dass es mit Stuttgart die Stadt getroffen hat, 
in der die Grünen bundesweit die mit Abstand höchsten Wahlergebnisse 
haben.

Wer hat es gesagt: "Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch. Und 
ich freue mich darauf!"

von F. B. (finanzberater)


Bewertung
-11 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas U. schrieb:
> Was mich nervt ist die Tatsache, dass Fliegen im Allgemeinen verteufelt
> wird! Kein Unterschied zwischen 'mal zum shoppen' nach NY oder London
> und Urlaub zum Erkunden der Welt.

Die Grünen fliegen doch nur, um ihre Weltoffenheit zu pflegen. Sie sind 
in antirassistischer Mission unterwegs.

von Thomas U. (charley10)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Gern würde ich für meine Resttage auf Flugreisen zugunsten der 
Stuttgarter Randalisten verzichten. Ich spendiere denen den Flug in 
wirklich freie Länder samt ihren Anstiftern. Aber ohne Rückflug. Das 
spart CO2.

von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas U. schrieb:
> Mir geht es schon auf den
> Keks, wenn sich die Truppe der grünen Bestmenschen immer neue Verbote
> für DIE ANDEREN ausdenkt und Schlupflöcher für das eigene Klientel
> lässt.

Nenn mal Beispiele.

von Thomas U. (charley10)


Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Achim B. schrieb:
> Thomas U. schrieb:
>> Mir geht es schon auf den
>> Keks, wenn sich die Truppe der grünen Bestmenschen immer neue Verbote
>> für DIE ANDEREN ausdenkt und Schlupflöcher für das eigene Klientel
>> lässt.
>
> Nenn mal Beispiele.

Dann zitier mal vollständig!

von Claus M. (energy)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas U. schrieb:
> Gern würde ich für meine Resttage auf Flugreisen zugunsten der
> Stuttgarter Randalisten verzichten. Ich spendiere denen den Flug in
> wirklich freie Länder samt ihren Anstiftern.

Nette Idee, da würde ich mich anschließen.

von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas U. schrieb:
> Dann zitier mal vollständig!

Nutzt nix. Ich weiß auch dann nicht, wo sich die Grünen Verbote, die nur 
für andere gelten ausdenken, und sich selber Schlupflöcher lassen.

Also:

Achim B. schrieb:
> Nenn mal Beispiele.

von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Claus M. schrieb:
> Nette Idee, da würde ich mich anschließen.

Welche Länder wird er wohl meinen? Finnland? Dänemark? Schweiz?

von Le X. (lex_91)


Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Sind wir jetzt endlich da angelangt wo auch der 
2015er-Flüchtlingskrisen-Thread war bevor er konsequenterweise 
dichtgemacht und gelöscht wurde?

von Cyblord -. (cyblord)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Percy N. schrieb:
> Al. K. schrieb:
>> Cyblord -. schrieb:
>>> Percy N. schrieb:
>>>> F. B. schrieb:
>>>>> Augenzeugen: Randalierer in Stuttgart riefen "Allahu Akbar"
>
> Ich hatte Dich schon mehrfach aufgefordert, diese irreführenden Zitate
> zu unterlassen!
>
> Legst Du es wirklich auf Ärger an?

Er kanns nicht! Kriegt es nicht gebacken. Ich steh da oben auch drin 
aber da ist überhaupt kein Text von mir in seinem "Zitat". Frechheit 
sowas. Aber unterstelle nie Bosheit, wenn auch Dummheit der Grund sein 
kann.

von Claus M. (energy)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Achim B. schrieb:
> Claus M. schrieb:
>> Nette Idee, da würde ich mich anschließen.
>
> Welche Länder wird er wohl meinen? Finnland? Dänemark? Schweiz?

Keine Ahnung, mir schweben da Länder vor, die deutlich weiter weg sind.

von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Claus M. schrieb:
> Keine Ahnung, mir schweben da Länder vor, die deutlich weiter weg sind.

Hab mal Vanuatu für dich rausgesucht. Wäre dir das recht? Ich weiß 
allerdings nicht, ob die einen Flugplatz haben. Notfalls halt per 
Fallschirm.

von F. B. (finanzberater)


Bewertung
-8 lesenswert
nicht lesenswert
Kriminologe Christian Pfeiffer: Corona-Beschränkungen sind Ursache der 
Stuttgarter Krawalle.

von F. B. (finanzberater)


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Rassismus-Skandal: Özdemir weist Passanten mit Migrationshintergrund 
zurecht – „Halten Sie bitte die Fresse. Wir sind hier in Deutschland.“

https://www.welt.de/politik/deutschland/article210059745/Randale-in-Stuttgart-Oezdemir-zu-Passanten-Halten-Sie-bitte-die-Fresse.html

: Bearbeitet durch User
von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
9 lesenswert
nicht lesenswert
F. B. schrieb:
> Corona-Beschränkungen sind Ursache der Stuttgarter Krawalle.

Ursache dafür sind neben Alkohol und anderen Drogen Artikel aus den von 
dir gerne verlinkten Hetzmedien.

von F. B. (finanzberater)


Bewertung
-12 lesenswert
nicht lesenswert
Achim B. schrieb:
> Ursache dafür sind neben Alkohol und anderen Drogen Artikel aus den von
> dir gerne verlinkten Hetzmedien.

https://taz.de/Die-taz-die-Polizei-und-der-Muell/!5696446/

: Bearbeitet durch User
von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
F. B. schrieb:
> „Halten Sie bitte die Fresse. Wir sind hier in Deutschland.“

Hat er nicht gesagt.

von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Achim B. schrieb:
> Ursache dafür sind neben Alkohol und anderen Drogen Artikel aus den von
> dir gerne verlinkten Hetzmedien.

Link vergessen:

https://www.volksverpetzer.de/schwer-verpetzt/stuttgart-skandalisierung/

von Thomas U. (charley10)


Bewertung
-9 lesenswert
nicht lesenswert
Aha! Ab der Zahl der Dislikes ist zu erkennen, dass die Linksfraktion 
nach der Nachtschicht endlich ausgeschlafen hat!

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
F. B. schrieb:
> Kriminologe Christian Pfeiffer: Corona-Beschränkungen sind Ursache der
> Stuttgarter Krawalle.

Ja, der hat auch geglaubt, dass Neonazis Migrantenkinder im Freibad 
ersäufen.

Aber da bekanntlich immer alles mit allem überall zusammenhängt, hat er 
wahrscheinlich Recht.

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
F. B. schrieb:
> Achim B. schrieb:
> Ursache dafür sind neben Alkohol und anderen Drogen Artikel aus den von
> dir gerne verlinkten Hetzmedien.
>
> https://taz.de/Die-taz-die-Polizei-und-der-Muell/!5696446/

Aus irgend welchen Gründen behauptet due gesamte konservative 
Medienwelt, die Verfasserun habe Polizisten als Müll bezeichnet. Sogar 
die taz selbst scheint das zu glauben, dabei steht das dort überhaupt 
nicht.
Hätte die Dame geschrieben "Man sollte sie alle in den zuvor geräumten 
Vatikan schicken; dort wären sie unter ihresgleichen",  dann hätte sich 
kaum jemand aufgeregt.
Seehofer macht wieder mal aus nichtigem Anlass dicke Backen; wie damals, 
als er Maaßen wegen der von diesem überhaupt nicht getätigten 
Behauptung, in Chemnitz habe es keine Menschenjagd gefeben, 
strafbefördern wollte, was trotz willfährigster Untersrützung durch 
Nahles nicht funktioniert hat.

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Was ich nicht weiß, das macht mich nicht heiß
https://www.heise.de/tp/features/Was-ich-nicht-weiss-das-macht-mich-nicht-heiss-4790163.html
Eine verantwortliche Politik hätte sich bemüht, ein möglichst genaues Bild von den negativen Folgen eines Lockdowns zu verschaffen

Über die nicht-C-19-induzierten Folgen des Lockdown.

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Rick D. schrieb:
> Uhu U. schrieb:
>> Google ist dein Freund
> Dich habe ich doch gar nicht gefragt.
> Aus gutem Grund...

Du nennst dein kindisches Getue einen "guten Grund"?

Junge, du spinnst und zwar ganz gewaltig…

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Karl K. schrieb:
> Keiner braucht dieses sinnlose Rumgefliege in der Weltgeschichte. 90%
> davon können weg.

Reisen bildet – ist das etwa der Grund für deine kaum zu überbietende 
Borniertheit?

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achim B. schrieb:
> Achim B. schrieb:
>> Ursache dafür sind neben Alkohol und anderen Drogen Artikel aus den von
>> dir gerne verlinkten Hetzmedien.
>
> Link vergessen:
>
> https://www.volksverpetzer.de/schwer-verpetzt/stuttgart-skandalisierung/

Der ist ja mal richtig gelungen!

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-9 lesenswert
nicht lesenswert
Rick D. schrieb:
> Das grafische Update.

Du bringst zwar jeden Tag deine Grafik und am Sonntag auch zwei, aber 
warum untersuchst du sie eigentlich nicht dahingehend, welche Wirkung 
die 3 Wellen von "Maßnahmen" bis hin zum Lockdown eigentlich für das 
Infektionsgeschehen hatten?

Bildchen malen kann jeder Fachidiot. Dass es bei denen regelmäßig beim 
Weiterdenken hapert, kann man selten in dermaßen grotesker Form 
beobachten, wie bei dir…

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:
> F. B. schrieb:
>> Youtube-Video "Allahu akbar Szene hält Stuttgart im Atem! #Krawalle"
>
> In ewiger Liebe, dein Fälscher.

In die Textleiste bei n-tv hat es der Quark immerhin auch schon 
geschafft. Ind:
"DPolG: Rassismusvorwürfe haben den Boden bereitet".

Unfassbar!

: Bearbeitet durch User
von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von Cyblord -. (cyblord)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:
> F. B. schrieb:
>> Youtube-Video "Allahu akbar Szene hält Stuttgart im Atem! #Krawalle"
>
> In ewiger Liebe, dein Fälscher.

Wie bei Corona: Alles Lüge und Fake. Weil nicht sein kann was nicht sein 
darf.

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:
> Wie bei Corona: Alles Lüge und Fake. Weil nicht sein kann was nicht sein
> darf.

Wenn man Deppen wie dich zum Hyperventilieren bringen will, muss man nur 
den passenden Spruch brüllen und per Handy die "Tat" filmen – nichts 
leichter als das.

: Bearbeitet durch User
von Cyblord -. (cyblord)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:
> Cyblord -. schrieb:
>> Wie bei Corona: Alles Lüge und Fake. Weil nicht sein kann was nicht sein
>> darf.
>
> Wenn man Deppen wie dich zum Hyperventilieren bringen will, muss man nur
> den passenden Spruch brüllen und per Handy die "Tat" filmen – nichts
> leichter als das.

Sagt der Depp welcher auf jedes BILD und ACHGUT Corona-Leugner Video 
reinfällt.

Und wo siehst du mich Hyperventilieren? Ich bin nur dafür die Realität 
und Fakten auch so zu benennen wie sie sind. Für das Wünsch-dir-was 
Lila-Lummerland sind Leute wie du zuständig. Welche jede Realität die 
ihnen unangenehm ist einfach Leugnen.

: Bearbeitet durch User
von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:
> Corona-Leugner

Habe ich jemals geleugnet, dass es das Virus gibt?

Bitte um Quellenangabe.

von Cyblord -. (cyblord)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:
> Cyblord -. schrieb:
>> Corona-Leugner
>
> Habe ich jemals geleugnet, dass es das Virus gibt?
>
> Bitte um Quellenangabe.

Stell dich nicht blöder als du bist. Da ist nämlich nur noch sehr wenig 
Luft.

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:
> Stell dich nicht blöder als du bist. Da ist nämlich nur noch sehr wenig
> Luft.

Ich kann über deine Hyperventiliererei nur lachen… Seit kurzem weiß ich, 
dass ich seropositiv auf SARS-CoV-2 bin – die vermeintliche Influenza 
Anfang März war C-19.

Obwohl ich zwei Risikofaktoren habe, bin ich nicht gestorben – zu fit.

So, und jetzt darfst du weiter deinen spießigen Senf breitschmieren…

von Cyblord -. (cyblord)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:
> Obwohl ich zwei Risikofaktoren habe, bin ich nicht gestorben – zu fit.

Sag ich doch: Alles Lüge.

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:
>> Bitte um Quellenangabe.
>
> Stell dich nicht blöder als du bist. Da ist nämlich nur noch sehr wenig
> Luft.

Cyblord -. schrieb:
> Sag ich doch: Alles Lüge.

Und wo bleiben die Quellen für den Mist, den du immer wieder behauptest?

von Cyblord -. (cyblord)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:
> Cyblord -. schrieb:
>> Sag ich doch: Alles Lüge.
>
> Und wo bleiben die Quellen für den Mist, den du immer wieder behauptest?

Wie soll ich denn Quellen haben, wo doch alles nur Verschwörungen von 
Bill Gates und der WHO sind. Ach ja und Lügen! Komische Frage.

Im aktuellen Stuttgart Video akzeptierst du ja noch nicht mal eine 
Videoaufnahme als Quelle. Du würdest die Realität noch leugnen wenn sie 
dich niederknüppelt und dabei Allah preist.

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:
> Wie soll ich denn Quellen haben, wo doch alles nur Verschwörungen von
> Bill Gates und der WHO sind. Ach ja und Lügen! Komische Frage.

Mit anderen Worten: du saugst dir den ganzen Unsinn, den du hier 
verzapfst, aus den Fingern und versuchst das durch besonders freche 
Verleumdungen zu "untermauern".

Typisch kleiner, ungebildeter Spießer…

> Im aktuellen Stuttgart Video akzeptierst du ja noch nicht mal eine
> Videoaufnahme als Quelle.

Offenbar bist du zu doof, meinen Hinweis zu kapieren, wie man sowas in 
Szene setzt…

Deine Verschwörungstheorien sind dir offenbar wichtiger, als deren 
kritische Prüfung.

: Bearbeitet durch User
von Cyblord -. (cyblord)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:
> Mit anderen Worten: du saugst dir den ganzen Unsinn, den du hier
> verzapfst, aus den Fingern und versuchst das durch besonders freche
> Verleumdungen zu "untermauern".

Ja klar. ICH habe mir die ganze Corona-Sache ausgedacht. Und alle Welt 
hats geglaubt.

> Typisch kleiner, ungebildeter Spießer…

Ohne Beleidigungen geht bei dir wohl gar nichts.
Sollen wir unseren formalen Bildungsstand mal vergleichen? Und danach 
die Körpergröße? Ja?

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Percy N. schrieb:
> Al. K. schrieb:
>> Cyblord -. schrieb:
>>> Percy N. schrieb:
>>>> F. B. schrieb:
>>>>> Augenzeugen: Randalierer in Stuttgart riefen "Allahu Akbar"
>
> Ich hatte Dich schon mehrfach aufgefordert, diese irreführenden Zitate
> zu unterlassen!
>
> Legst Du es wirklich auf Ärger an?

Cyblord -. schrieb:
> Percy N. schrieb:
>> Al. K. schrieb:
>>> Cyblord -. schrieb:
>>>> Percy N. schrieb:
>>>>> F. B. schrieb:
>>>>>> Augenzeugen: Randalierer in Stuttgart riefen "Allahu Akbar"
>>
>> Ich hatte Dich schon mehrfach aufgefordert, diese irreführenden Zitate
>> zu unterlassen!
>>
>> Legst Du es wirklich auf Ärger an?
>
> Er kanns nicht! Kriegt es nicht gebacken. Ich steh da oben auch drin
> aber da ist überhaupt kein Text von mir in seinem "Zitat". Frechheit
> sowas. Aber unterstelle nie Bosheit, wenn auch Dummheit der Grund sein
> kann.

Ihr müsst natürlich auch alles Rückverfolgen um zu keinen Fehlschluss zu 
kommen.

@Percy,
Ich sehe keinen Grund für Ärger, oder willst du Ihn nur provozieren
@cyb
Ist es von Dir Bosheit ,oder könnte der Grund auch Dummheit sein.
wenn du willst, spielen wir ab jetzt Ping-Pong!

Also, hiermit möchte ich mich für Alles Entschuldigen, was ich 
wissentlich oder unwissentlich Bekannten oder Unbekannten Nutzern dieses 
Forums zugefügt haben könnte.

von F. B. (finanzberater)


Bewertung
-8 lesenswert
nicht lesenswert
Jetzt kommt raus: Es wurden nicht nur Geschäfte geplündert, sondern auch 
Menschen angegriffen. Einem am Boden liegenden Studenten wurde von einem 
16-jährigen Randalierer gegen den Kopf getreten. Studenten sind doch in 
der überwiegenden Mehrheit links.

16-Jährigem wird nach Randale-Nacht versuchter Totschlag vorgeworfen

https://www.focus.de/panorama/welt/kriminalitaet-nach-der-chaos-nacht-in-stuttgart-beginnt-die-ursachensuche_id_12123476.html

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
F. B. schrieb:
> Jetzt kommt raus:

Und Wirecard haben sie auch geplündert.

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Al. K. schrieb:
> Also, hiermit möchte ich mich für Alles Entschuldigen, was ich
> wissentlich oder unwissentlich Bekannten oder Unbekannten Nutzern dieses
> Forums zugefügt haben könnte.

Du hast den Begriff unterschwellig vergessen.

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:
> Al. K. schrieb:
> Also, hiermit möchte ich mich für Alles Entschuldigen, was ich
> wissentlich oder unwissentlich Bekannten oder Unbekannten Nutzern dieses
> Forums zugefügt haben könnte.
>
> Du hast den Begriff unterschwellig vergessen.

Nein, der war unterschwellig enthalten.

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
F. B. schrieb:
> Jetzt kommt raus: Es wurden nicht nur Geschäfte geplündert, sondern auch
> Menschen angegriffen. Einem am Boden liegenden Studenten wurde von einem
> 16-jährigen Randalierer gegen den Kopf getreten. Studenten sind doch in
> der überwiegenden Mehrheit links.
>
> 16-Jährigem wird nach Randale-Nacht versuchter Totschlag vorgeworfen

Waren es also doch Pegidisten, Afder und anderes Geschmeiß ...

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:
> F. B. schrieb:
>> Jetzt kommt raus:
>
> Und Wirecard haben sie auch geplündert.

Wieviel muss man jetzt eigentlich zahlen, damit einem einer den Schrott 
abnimmt? (Es gibt ja sicherlich noch mehr willige Finanzversager)

von Claus M. (energy)


Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:
> Seit kurzem weiß ich, dass ich seropositiv auf SARS-CoV-2 bin – die
> vermeintliche Influenza Anfang März war C-19.

Als wenn ausgerechnet Du Dich testen lassen würdest... Zum schießen! 
Märchenonkel!

von Dieter D. (Firma: Hobbytheoretiker) (dieter_1234)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Percy N. schrieb:
Genau den kritisierten Artikel hatte ich gesehen und da erwähnt.
Dieter D. schrieb:

Da ging die Satire dann doch zu weit. Der letzte Satz entspricht 
Aussagen, die über bestimmte Berufe eines verfolgten Teils der 
Bevölkerung im letzten
Jahrhundert gemacht wurden.

Percy N. schrieb:
Diesen Ausruf habe ich auch schon von streng christlichen Deutschen im 
Suff gehört. Daher kann aus einen einzelnen solchen Ausruf noch lange 
nicht auf einen religiös motivierten Krawall schließen.

D.-Chr. G. schrieb:
> Hast du Quellen für all diese Behauptungen aus diesem Kommentar?

Das stammt aus einem Kontakte nach Übersee. Er ist Lehrer in einem 
County mit solchen Programmen. Er engagiert sich außerhalb seines 
Schuldienstes für diese Programme. Die Familie ist nicht weiß und 
demokratisch eingestellt.
Die andere Quelle war in einem Indianermuseum eine Sonderausstellung 
über die Native Americans und Afro Americans über früher und heute. 
Diese beschrieben auch warum es früher von diesen beiden Gruppen ganz 
früher eine höhere Zahl von Abgeordneten in den Parlamenten gab und 
heute nicht mehr.

Percy N. schrieb:
> Waren es also doch Pegidisten ....
Das liest sich als würdest Du Dir das sehnlichst wünschen, dass es so 
wäre. Bisherige Informationen sprechen dagegen. Hatte allerdings gemeint 
etwas im Internet am Freitag gesehen zu haben, das diese ermuntern 
sollte in die Stadt zu kommen. Erwähne das aber nur, um Dir die letzten 
Hoffnungen nicht zu nehmen.

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Claus M. schrieb:
> Als wenn ausgerechnet Du Dich testen lassen würdest... Zum schießen!
> Märchenonkel!

Ja natürlich… Was nicht in dein verschrobenes Weltbild passt, wird 
einfach unter irgend einem beliebigen Vorwand hinaus gekickt…

Beitrag "Re: Epidemiologischer Verlauf und Analyse von Krankheiten"

von Dieter D. (Firma: Hobbytheoretiker) (dieter_1234)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:

Genau diese Krankheit kenne ich auch,
Beitrag "Re: Epidemiologischer Verlauf und Analyse von Krankheiten"

Das entspricht relativ gut dem was ich 4,5 Wochen hatte. Ein Freund von 
mir hatte das von Ende Dezember bis Februar. Über Freunde hörte ich 
noch, dass es noch zwei Fälle gab. Die wurden mehrfach nach CoVid 
getestet, einer auf Antkörper. Alle Tests waren negativ.
Bei mir fehlte das Fieber als Symptom. Es gab immer wieder nur Schübe 
mit schwitzen auf lächerliche 37.5 Grad. In der Mitte ging es dann 
wirklich für fast einen Tag auf 37.8...9 um dann langsam über zwei 
Wochen wieder zurückzugehen. Von dem Husten blieb ich weitestgehend 
verschont durch ätherische Öle und inhalieren.
Wer diesen Infekt hat und sich noch gleichzeitig CoVid einfängt, für den 
wird es richtig brenzlig.

von Claus M. (energy)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:
> Claus M. schrieb:
>> Als wenn ausgerechnet Du Dich testen lassen würdest... Zum schießen!
>> Märchenonkel!
>
> Ja natürlich… Was nicht in dein verschrobenes Weltbild passt, wird
> einfach unter irgend einem beliebigen Vorwand hinaus gekickt…

Ich bezweifle ja nicht, dass du krank warst. Nur, dass du einen Test auf 
Covid Antikörper machen hast lassen. Das passt einfach nicht zu dir.

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Claus M. schrieb:
> Das passt einfach nicht zu dir.

Das meinst du. Nur halte ich mich daran nicht.

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Dieter D. schrieb:
> Von dem Husten blieb ich weitestgehend verschont durch ätherische Öle und
> inhalieren.

Das hatte ich auch versucht – hat rein gar nichts gebracht.

Die beiden PCR-Tests auf Influenza und Sars-CoV-2 waren negativ, aber 
jetzt sind Antikörper vorhanden. Dann hats wenigstens was gebracht…

Die akute Phase dauerte 4 Tage, der Rest war Trümmerbeseitigung und 
Erholung.

Ich bin jedenfalls 15 Tage nach den ersten Symptomen wieder 70 km mit 
dem Fahrrad gefahren. 45 davon gehustet, wie ein Großer, der Rest ging 
dann ganz gut. War aber immerhin so anstrengend, dass ich mich zu Hause 
erst mal aufs Ohr legen musste. 3 Tage später dann 140 km mit nur 20 km 
Husten…

Nicht sehr typisch für eine Influenza war auch der Anfang: zwei Tage 
langsam zunehmendes Kratzen im Hals, ansonsten keine Probleme.

Die Husterei klang innerhalb 5 Wochen wieder langsam ab. Was blieb, was 
mir aber erst bei der Robinienblüte aufgefallen ist, war der gestörte 
Geruchsinn. Von den Robinien hatte ich absolut nichts gerochen, noch 
nichtmal mit Nase direkt an einen Blütenstand halten – das hatte ich 
noch nie erlebt.

Seit Anfang Juni, zur Lindenblüte, funktioniert auch die Nase wieder…

8 Wochen vor dem Scheiß hatte ich mich gegen Pneumokokken impfen lassen 
– das war auf jeden Fall eine gute Idee.

: Bearbeitet durch User
von Dieter D. (Firma: Hobbytheoretiker) (dieter_1234)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Dieter D. schrieb:

Mittlerweile gibt es einen Gesamtbericht zum Todesfall Floyd. Es geht um 
das Fentanyl.

https://www.lewrockwell.com/2020/06/paul-craig-roberts/george-floyd-was-not-killed-by-police/
https://www.unz.com/article/or-did-george-floyd-die-of-a-drug-overdose/

Bekanntes Gift:
https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/news/artikel/2016/06/03/prince-starb-an-fentanyl-uberdosis

Ist auch gut für Unfälle:
https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/55318/Patient-stirbt-an-Fentanyl-Pflaster
Also auch nicht rumprügeln mit so einem Pflaster!

Hieraus sollte man die lethale Dosis entnehmen können und Vergleichen 
können ob das so stimmt. Als Techniker im technischen Forum sollten das 
doch möglich sein.

https://de.drugfreeworld.org/newsletter/issue13/the-truth-about-fentanyl.html
https://www.chemie.de/lexikon/Fentanyl.html
https://ediss.sub.uni-hamburg.de/volltexte/2009/4143/pdf/veroeffentl_dissertation.pdf

Ein Ergebnis habe ich ungefähr auch, will Euch aber nicht beeinflussen.

von Frank E. (Firma: Q3) (qualidat)


Bewertung
-8 lesenswert
nicht lesenswert
Wieso wird eigentlich ein representativer Test auf Covid-19 vermieden 
wie vom Teufel das Weihwasser? Dann wäre endlich eine reale Basis für 
die Hochrechnung der tatsächlichen Durchseuchung vorhanden.

Statt dessen testet man unerbittlich auf Friehöfen, in Altenheimen und 
Krankenhäusern - verschleudert so Zeit und Testkits. Damit kann man 
natürlich trefflich die Zahlen hochfantasieren, mit Lockdown drohen und 
den Masken-Unfug zelebrieren um den Pöbel weichzukochen ...

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Frank E. schrieb:
> Wieso wird eigentlich ein representativer Test auf Covid-19 vermieden
> wie vom Teufel das Weihwasser? Dann wäre endlich eine reale Basis für
> die Hochrechnung der tatsächlichen Durchseuchung vorhanden.

Weil der PCR-Test zu viele falsch-positive Ergebnisse bringt. Das ist 
insbesondere dann fatal, wenn es nur sehr wenig tatsächlich Infizierte 
gibt.

: Bearbeitet durch User
von Claus M. (energy)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Frank E. schrieb:
> Masken-Unfug zelebrieren

Nachweislich kein Unfug.
https://www.br.de/nachrichten/wissen/masken-daemmen-die-sars-cov-2-uebertragung-durch-die-luft-ein,S0HxpQE

Frank E. schrieb:
> Wieso wird eigentlich ein representativer Test auf Covid-19 vermieden
> wie vom Teufel das Weihwasser?

Macht man doch. Ergebnis ernüchternd. Bisher wenig durchseuchung.

von Karl K. (karl2go)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Dieter D. schrieb:
> Hieraus sollte man die lethale Dosis entnehmen können und Vergleichen
> können ob das so stimmt. Als Techniker im technischen Forum sollten das
> doch möglich sein.

Anscheinend nicht.

Hier eine Postmortem-Studie zu Fentanyl im Blut: 
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3576505/

Die LD scheint extrem starken Schwankungen zu unterliegen, über 2 
Größenordnungen. Auch sind dort Fälle als "natürlicher Tod" aufgeführt, 
die 5-fache Konzentration wie bei GF aufwiesen.

von Johannes S. (demofreak)


Bewertung
8 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:
> Ich bin jedenfalls 15 Tage nach den ersten Symptomen wieder 70 km mit
> dem Fahrrad gefahren. 45 davon gehustet, wie ein Großer, der Rest ging
> dann ganz gut.

Dass man sich nach solchen Infekten schonen soll, weil sich im 
schlimmsten Fall eine Herzmuskelentzündung ausbilden kann, wenn man sich 
zu früh belastet, ist Dir offenkundig ziemlich egal? ;-)

von Frank E. (Firma: Q3) (qualidat)


Bewertung
-8 lesenswert
nicht lesenswert
Claus M. schrieb:
> Frank E. schrieb:
>> Masken-Unfug zelebrieren
>
> Nachweislich kein Unfug.
> 
https://www.br.de/nachrichten/wissen/masken-daemmen-die-sars-cov-2-uebertragung-durch-die-luft-ein,S0HxpQE

Nur das übliche Gelaber, kein Nachweis.

Da wird immer so getan, als würden alle Menschen nur noch pustend, 
hustend, niesend und rotzend durch die Gegend rennen. Wenn ich z.B. 
alleine mit U- und S-Bahn fahre, spreche ich kein Wort und muss dabei 
weder Spucken noch Husten oder Niesen. Blödsinn hoch 3!

So lange ich keiner OP beiwohne, eine Halbleiterfabrik besichtige oder 
tatsächlich Alte und Kranke besuche, hänge ich mir keinen Fraztenmuff 
um.

von Frank E. (Firma: Q3) (qualidat)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
"Gegen die Stimmen der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) hat der 
Erweiterte Bewertungsausschuss eine Absenkung der Kosten für PCR-Tests 
auf das Coronavirus SARS-CoV-2 beschlossen. Labormediziner sind empört 
und fordern, dass der Beschluss „korrigiert“ wird.
Ende Mai waren die Verhandlungen im Bewertungsausschuss noch ohne 
Ergebnis zu Ende gegangen, nun hat der Erweiterte Bewertungsausschuss 
mit den Stimmen des GKV-SV und seiner unparteiischen Mitglieder eine 
Entscheidung getroffen: Statt 59 Euro weist der Einheitliche 
Bewertungsmaßstab (EBM) ab 1. Juli 2020 nur noch 39,40 Euro für die 
PCR-Tests auf Coronaviren aus."

Von Medscape.com. Daher weht der Wind.

von Vicky P. (littlebritain)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:
> Weil der PCR-Test zu viele falsch-positive Ergebnisse bringt. Das ist
> insbesondere dann fatal, wenn es nur sehr wenig tatsächlich Infizierte
> gibt.

Wenn ich das richtig verstehe, ist das aber ein hausgemachtes Problem. 
Es gab vor einigen Wochen einen Ringtest mit vielen Laboren aus 
verschiedenen Ländern, in dem Wahrscheinlichkeiten für diverse Proben 
nach Gen-Regionen aufgeschlüsselt waren. Die Labore nutzten dabei wohl 
unterschiedliche Test-Kits bis hin zu proprietären Verfahren, und da lag 
z.B. die mittlere Wahrscheinlichkeit für falsch-positive Ergebnisse bei 
der nicht mit Covid-19 infizierten Probe bei 1,4%. Das war aber 
anscheinend ein Mittelwert für mindestens 6 unterschiedliche 
Gen-Regionen. Dies bedeutet also nicht automatisch, dass alle Tests 
ähnliche Ergebnisse liefern. Teilweise wurde von den Laboren nicht mal 
das Verfahren oder die untersuchte Gen-Region zurückgemeldet, und es 
wurden wohl auch nur 2 von verschiedenen saisonal verbreiteten 
Corona-Viren hinsichtlich Kreuzreaktionen (Spezifität) getestet.

Hinsichtlich der erwarteten Ergebnisse scheinen mir die 
Wahrscheinlichkeiten zumindest für die gewählten Proben ausreichend hoch 
zu sein, um durch kombinierte Analyse mehrerer Gen-Regionen deutlich 
zuverlässigere Ergebnisse zu erzielen. Wenn man die Pharma-Konzerne und 
Labore zu einer intensiven Zusammenarbeit "verpflichten" würde, könnten 
die falsch-positiven Ergebnisse meiner Ansicht nach schnell der 
Vergangenheit angehören. Aber die Labore mussten während der Pandemie 
trotz Ausnahmezustand ja nicht mal Sonntags arbeiten, und die Hersteller 
von Corona-Tests dürfen diese noch bis Mai 2022 munter selbst 
zertifizieren.

Ich fand es übrigens hochinteressant, dass in Italien in mindestens 2 
großen Städten in Wasserproben aus Dezember 2019 bereits Covid-19 
nachgewiesen wurde. Da dieses Virus ja anscheinend hochansteckend ist 
und die Infektionen gnadenlos exponentiell wachsen, frage ich mich, 
warum es mehrere Monate bis Mitte Februar in Italien abgewartet hat, bis 
es sich dann innerhalb weniger Wochen eindrucksvoll verbreitet und 
massenhaft Menschen getötet hat? Wir brauchen wirklich dringend 
zuverlässige und repräsentative Tests sowohl für aktuell Infizierte 
(PCR) als auch für bereits wieder Gesundete (Antikörper).

von Rick D. (rick)


Angehängte Dateien:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Das heutige Update.

von D.-Chr. G. (wasyl)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Dieter D. schrieb:
> Das stammt aus einem Kontakte nach Übersee. Er ist Lehrer in einem
> County mit solchen Programmen. Er engagiert sich außerhalb seines
> Schuldienstes für diese Programme. Die Familie ist nicht weiß und
> demokratisch eingestellt.
> Die andere Quelle war in einem Indianermuseum eine Sonderausstellung
> über die Native Americans und Afro Americans über früher und heute.
> Diese beschrieben auch warum es früher von diesen beiden Gruppen ganz
> früher eine höhere Zahl von Abgeordneten in den Parlamenten gab und
> heute nicht mehr.

Aso nein. Danke. Sag das nächste Mal doch gleich, dass dein Wissen sich 
auf "Kontakte" von Übersee bezieht ohne jegliche wissenschaftliche 
Analyse.

von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vicky P. schrieb:
> Ich fand es übrigens hochinteressant, dass in Italien in mindestens 2
> großen Städten in Wasserproben aus Dezember 2019 bereits Covid-19
> nachgewiesen wurde. Da dieses Virus ja anscheinend hochansteckend ist
> und die Infektionen gnadenlos exponentiell wachsen, frage ich mich,
> warum es mehrere Monate bis Mitte Februar in Italien abgewartet hat...

Die werden die Brühe als sie "frisch" war nicht nach Covid 19-Klamotten 
untersucht haben. Denn so ich weit weiß, findet man bestimmte 
Beimengungen in Chemie-Cocktails nur dann, wenn man gezielt danach 
sucht. Das wurde erst vor kurzem gemacht.

Und selbst wenn man in dieser Brühe im November/Dezember über Covid 19 
gestolpert wäre, wusste man wohl noch nix über die Gefährlichkeit dieser 
Viren, und es hätte keinen Alarm gegeben.

: Bearbeitet durch User
von F. B. (finanzberater)


Bewertung
-9 lesenswert
nicht lesenswert

von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
9 lesenswert
nicht lesenswert
Frank E. schrieb:
> So lange ich keiner OP beiwohne, eine Halbleiterfabrik besichtige oder
> tatsächlich Alte und Kranke besuche, hänge ich mir keinen Fraztenmuff
> um.

Zum 173. Mal: Die Maske sollst du dir nicht umbinden, um dein eigenes 
kleines verschissenes Leben zu schützen, sondern das deiner Mitmenschen. 
Im Gegenzug tragen kluge Menschen Masken, um DICH zu schützen.

Jetzt kapiert?

von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
6 lesenswert
nicht lesenswert
F. B. schrieb:
> Einem am Boden liegenden Studenten wurde von einem
> 16-jährigen Randalierer gegen den Kopf getreten. Studenten sind doch in
> der überwiegenden Mehrheit links.

Wie dämlich ist dieser Finanzdepp eigentlich???

Er versucht uns einzutrichtern, dass die Randalierer in Stuttgart zur 
linken Szene gehören. Dazu schreibt er, dass ein Student, der natürlich 
"links" sein muss, von einem 16jährigen, der sicher kein Student ist, 
getreten WURDE.

Blöder gehts kaum noch.

von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Mache ich hier heute den Alleinunterhalter oder was???

Hier mal was lustiges, wenns nicht so traurig wäre:

https://www.volksverpetzer.de/aktuelles/video-nazi-bier/

von Cyblord -. (cyblord)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Achim B. schrieb:
> Mache ich hier heute den Alleinunterhalter oder was???

Vielleicht müssen hier manche auch schwer und hart arbeiten und können 
deshalb nicht mitten am Tag im Forum abhängen?

von Thomas U. (charley10)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Johannes S. schrieb:
> Uhu U. schrieb:
>> Ich bin jedenfalls 15 Tage nach den ersten Symptomen wieder 70 km mit
>> dem Fahrrad gefahren. 45 davon gehustet, wie ein Großer, der Rest ging
>> dann ganz gut.
>
> Dass man sich nach solchen Infekten schonen soll, weil sich im
> schlimmsten Fall eine Herzmuskelentzündung ausbilden kann, wenn man sich
> zu früh belastet, ist Dir offenkundig ziemlich egal? ;-)

Das gilt aber nicht für die sich hier massig tummelnden Übermenschen! 
Super - Reich, Super - intelligent, Super - sportlich, Super - xxx, 
.....

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Dieter D. schrieb:
> Percy N. schrieb:
> Genau den kritisierten Artikel hatte ich gesehen und da erwähnt.

Nein, das habe ich nicht geschrieben.
> Dieter D. schrieb:
>
> Da ging die Satire dann doch zu weit. Der letzte Satz entspricht
> Aussagen, die über bestimmte Berufe eines verfolgten Teils der
> Bevölkerung im letzten
> Jahrhundert gemacht wurden.
>
> Percy N. schrieb:
> Diesen Ausruf habe ich auch schon von streng christlichen Deutschen im
> Suff gehört. Daher kann aus einen einzelnen solchen Ausruf noch lange
> nicht auf einen religiös motivierten Krawall schließen.
>
Auch das habe ich nicht geschrieben.

Lern zitieren oder kass sie Finger von der Tastatur! Wenn Du Übung 
brauchst, versuche es im Subforum "Test".

>
> Percy N. schrieb:
>> Waren es also doch Pegidisten ....


Na bitte, es geht doch! Du kanbst ja doch zitieren! Demnach ist es 
erwiesenermaßen nicht Unfähigkeit, sondern Niedertracht, was Du oben 
angestellt hast.

> Das liest sich als würdest Du Dir das sehnlichst wünschen, dass es so
> wäre. Bisherige Informationen sprechen dagegen. Hatte allerdings gemeint
> etwas im Internet am Freitag gesehen zu haben, das diese ermuntern
> sollte in die Stadt zu kommen. Erwähne das aber nur, um Dir die letzten
> Hoffnungen nicht zu nehmen.

Ah, hier liegt die Bosheit im Inhalt. Was für ein erbärmliches 
Bürschlein!

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Achim B. schrieb:
> F. B. schrieb:
>> Einem am Boden liegenden Studenten wurde von einem
>> 16-jährigen Randalierer gegen den Kopf getreten. Studenten sind doch in
>> der überwiegenden Mehrheit links.
>
> Wie dämlich ist dieser Finanzdepp eigentlich???
>
> Er versucht uns einzutrichtern, dass die Randalierer in Stuttgart zur
> linken Szene gehören. Dazu schreibt er, dass ein Student, der natürlich
> "links" sein muss, von einem 16jährigen, der sicher kein Student ist,
> getreten WURDE.
>
> Blöder gehts kaum noch.

Da gast Du ihn falsch verstanden; es,waren nach seiner Darstellung wohl 
Rechtesträger. Siehe auch hier:
Beitrag "Re: Epidemiologischer Verlauf und Analyse von Krankheiten Teil 3"

Dem guten Diederich ist dazu natürlich gleich ein schwachsinniger 
Kommntar passiert.

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer gestern Wirecard gekauft hat, steht heute gut da.

Warum nur meldet sich keiner?

von Cyblord -. (cyblord)


Bewertung
7 lesenswert
nicht lesenswert
Percy N. schrieb:
> Wer gestern Wirecard gekauft hat, steht heute gut da.
>
> Warum nur meldet sich keiner?

FB hat Wirecard für 35 gekauft und knüpft sich grad nen Strick. Der hat 
andere Sorgen.

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:
> Percy N. schrieb:
>> Wer gestern Wirecard gekauft hat, steht heute gut da.
>>
>> Warum nur meldet sich keiner?
>
> FB hat Wirecard für 35 gekauft und knüpft sich grad nen Strick. Der hat
> andere Sorgen.

Klar: er kann sichcden Nagel dazu nicht mehr leisten ...

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Johannes S. schrieb:
> Dass man sich nach solchen Infekten schonen soll, weil sich im
> schlimmsten Fall eine Herzmuskelentzündung ausbilden kann, wenn man sich
> zu früh belastet, ist Dir offenkundig ziemlich egal? ;-)

Ich verlasse mich in solchen Dingen auf mein Gefühl – es hat auch hier 
nicht getrogen. Die Viren waren längst Kleinholz und schon 10 Tage nach 
der Infektion nicht mehr nachweisbar. Herzmuskelentzündungen bekommt man 
nicht von der frischen Luft…

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In Bayern sind jetzt Reisende aus Gütersloh wegen ihrer Heimat und 
Herkunft (vgj Art 3 GG) nicht mehr willkommen:

https://www.welt.de/politik/deutschland/article210157941/Coronavirus-Bayern-erlaesst-Beherbergungsverbot-fuer-Menschen-aus-Guetersloh.html?cid=onsite.onsitesearch

Warum aber ein negativer Corona-Test Abhilfe schafft, verstehe ich 
nicht.

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Claus M. schrieb:
> Ich bezweifle ja nicht, dass du krank warst. Nur, dass du einen Test auf
> Covid Antikörper machen hast lassen. Das passt einfach nicht zu dir.

Heute Morgen gegen 4 Uhr hat mir die erste Singdrossel eingeflüstert, 
was mit dir los ist:
Deine Verschwörungstheorie ist, von lauter dummen VTlern umgeben zu sein.

DU bist der dumme VTler und sonst keiner.

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achim B. schrieb:
> Mache ich hier heute den Alleinunterhalter oder was???
>
> Hier mal was lustiges, wenns nicht so traurig wäre:
>
> https://www.volksverpetzer.de/aktuelles/video-nazi-bier/

"*Leider* nicht so erfolgreich"? Waa soll das denn?

von Claus M. (energy)


Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:
> Heute Morgen gegen 4 Uhr hat mir die erste Singdrossel eingeflüstert,
> was mit dir los ist:

Du solltest dich weniger auf singdrosseln verlassen.

von Karl K. (karl2go)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Percy N. schrieb:
> In Bayern sind jetzt Reisende aus Gütersloh wegen ihrer Heimat und
> Herkunft (vgj Art 3 GG) nicht mehr willkommen:

Vor ein paar Wochen wollten Leute für den Heimunterricht ihrer Kinder 
Geld vom Land haben.

Nun können sie ihre Forderungen doch mal direkt an Tönnies stellen.

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-8 lesenswert
nicht lesenswert
Claus M. schrieb:
> Uhu U. schrieb:
>> Heute Morgen gegen 4 Uhr hat mir die erste Singdrossel eingeflüstert,
>> was mit dir los ist:
>
> Du solltest dich weniger auf singdrosseln verlassen.

Was nicht in den Weltbild passt, wird nonchalant vom Tisch gewischt – 
typisch dummer VTler.

von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Percy N. schrieb:
> "*Leider* nicht so erfolgreich"? Waa soll das denn?

Sarkasmus.

von Rick D. (rick)


Angehängte Dateien:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Weltweit werden 10 Millionen Infizierte zum Ende des Monats erreicht 
sein. Da haben die Medien wieder eine Schlagzeile :-(

https://www.who.int/emergencies/diseases/novel-coronavirus-2019/situation-reports

Und wenn sich die Zuwachszahlen nicht signifikant ändern, sind Anfang 
August über 15 Millionen Menschen infiziert.


Ein Lichtblick: Die Zahl der Todesfälle in Deutschland geht weiterhin 
zurück.

https://ig.ft.com/coronavirus-chart/?areas=deu&areas=ita&areasRegional=usny&areasRegional=usnj&cumulative=0&logScale=1&perMillion=0&values=deaths

von Claus M. (energy)


Bewertung
6 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:
> Claus M. schrieb:
>> Uhu U. schrieb:
>>> Heute Morgen gegen 4 Uhr hat mir die erste Singdrossel eingeflüstert,
>>> was mit dir los ist:
>> Du solltest dich weniger auf singdrosseln verlassen.
>
> Was nicht in den Weltbild passt, wird nonchalant vom Tisch gewischt –
> typisch dummer VTler.

Jetzt wird es wirklich langsam geisteskrank, wenn die VTler andere als 
VTler bezeichnen. Nimm deine Pillen! Corona hat dir wohl das Hirn 
zerrissen.

: Bearbeitet durch User
von Karl K. (karl2go)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Claus M. schrieb:
> Nimm deine Pillen! Corona hat dir wohl das Hirn
> zerrissen.

Der war schon vorher so.

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Claus M. schrieb:
> Nimm deine Pillen! Corona hat dir wohl das Hirn zerrissen.

Ach jetzt so rum… Der VTler, wie er leibt und lebt.

Du brauchst keine Pillen zu nehmen – bei dir helfen die sowieso nicht, 
wg. hoffnungslosem Fall und ich brauche keine.

Aber nochmal, dass du und deine Mitgebenedeiten es nicht vergessen:

   Covid-19 ist wie eine mittelschwere Grippe und die ist eben für
   Leute in der präfinalen Phase häufig tödlich – irgend einen Anlass
   zu sterben wird schließlich jeder finden…
   Für Gesunde – Junge, wie Alte – ist der Mist unangenehm, aber nicht
   letal.

Wenn ich die Wahl zwischen einer gut verträglichen Impfung und dem Virus 
hätte, würde ich selbstverständlich erstere vorziehen. So war es eben 
eine etwas langwierige Impfung, die zumindest eine Grundimmunisierung 
zurücklassen wird.

(Auch Impfungen können sehr unangenehm sein, z.B. die gegen Gürtelrose, 
oder schon weniger, die gegen FSME…)

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Karl K. schrieb:
> Claus M. schrieb:
>> Nimm deine Pillen! Corona hat dir wohl das Hirn
>> zerrissen.
>
> Der war schon vorher so.

Na immerhin scheinst du ja deine Pillen jetzt etwas regelmäßiger zu 
nehmen – die Anfälle sind seltener geworden…

von Dieter D. (Firma: Hobbytheoretiker) (dieter_1234)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:
> Achim B. schrieb:
>> Mache ich hier heute den Alleinunterhalter oder was???
> Vielleicht müssen hier manche auch schwer und hart
Während der Arbeit oder dem Dienst zu surfen, auch wenn es einmal eine 
Wartezeit geben sollte, wird nicht gerne gesehen. Hier zu schreiben 
dauert auch etwas länger als die 99% Small-Talk auf Twitter.

Thomas U. schrieb:
> Das gilt aber nicht für die sich hier massig tummelnden Übermenschen!
> Super - Reich, Super - intelligent, Super - sportlich, Super - xxx,
> .....
Zu allen von Dir aufgezählten Grundvoraussetzungen muss ich Fehlanzeige 
melden, weil nicht vorhanden. Muss ich jetzt erwarten das in kurze mein 
Account gelöscht wird?


Karl K. schrieb:
> Hier eine Postmortem-Studie zu Fentanyl im Blut:
> https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3576505/

Dieser Link war interessant. Später fand ich noch einen Hinweis, dass 
die Geschwindigkeit sich den Stoff zuzuführen auch eine Rolle spiele. 
Nach dem Tod nehme das Konzentrationsgefälle ohne Blutkreislauf auch 
noch einige Zeit ab.

D.-Chr. G. schrieb:
> ohne jegliche wissenschaftliche Analyse.

Auf der anderen Seite stöberte ich vor gut zwei Jahrzehnten in der 
Bibliothek einer sozialpädagogischen Fakultät in den Fachbüchern, 
Fachpublikationen und Dissertationen. Das gab mir einen Einblick, dass 
die Ursachen viel diverser sind, als wie die Weltverbesserer jemals 
akzeptieren könnten. Ein paar Beispiele betrafend die nonverbalen 
Kommunikation, was ein Hund versteht, wenn er eine Tatze hebt und was 
eine Katze meint, wenn sie eine Tatze hebt.

Uhu U. schrieb:
>> Im aktuellen Stuttgart Video akzeptierst du ja noch nicht mal eine
>> Videoaufnahme als Quelle.
> Offenbar bist du zu doof, meinen Hinweis zu kapieren, wie man sowas in
> Szene setzt…

Es ist erschreckend in welcher kurzen Zeit bereits hervorragend 
manipulierte Videos in genau dieser niedrigen Bildqualität hergestellt 
werden können.

Percy N. schrieb:
> Auch das habe ich nicht geschrieben.
Das war nicht beabsichtigt gewesen. Bitte daher um Entschuldigung. Ich 
hatte gar nicht bemerkt, das zwei zitierte Zeilen mit ">" am Anfang 
verloren gingen.

Percy N. schrieb:
> Na bitte, es geht doch!
Das war nach dem das Abendessen im Backofen ferig und aufgegessen war, 
fortgesetzt.

Aus Deinem Satz schloss ich, dass Du der Ansicht wärest, dass da rechtes 
Gesindel beteiligt gewesen wäre, nur welche Seite bei dem Vorfall 
strittig wäre und lud zu einer kleinen Pointe ein.


Übrigens die meisten Atemgeräte sind an den Standorten vorhanden, bei 
denen die meisten Drogenfälle behandelt werden müssen. Daher macht es 
auch Sinn vor allem Dealende mit Substanzen, die Atemstillstand 
bewirken, bevorzugt zu verfolgen. Die Beatmungsgeräte sind aus aktuellem 
Anlass in den verseuchten Abteilungen. Das sei als Hintergrund für 
Kontrollen, ähnlich des vergangenen Wochenendes, noch auf Weg 
mitgegeben.

von Claus M. (energy)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:
> Für Gesunde – Junge, wie Alte – ist der Mist unangenehm, aber nicht
>    letal.

Na dann können sich ja 60% der deutschen in Sicherheit wiegen... Welch 
menschenverachtender Zyniker du bist. Wärst im dritten Reich sicher ein 
guter KZ Doktor gewesen.

: Bearbeitet durch User
von Der Freundliche Gast X. (Firma: mc.net) (friendly_offtopic)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Claus M. schrieb:
> Uhu U. schrieb:
>> Für Gesunde – Junge, wie Alte – ist der Mist unangenehm, aber nicht
>>    letal.
>
> Na dann können sich ja 60% der deutschen in Sicherheit wiegen... Welch
> menschenverachtender Zyniker du bist. Wärst im dritten Reich sicher ein
> guter KZ Doktor gewesen.

Sehe ich genauso, menschenverachtend bis ins Mark. Ja, es betrifft nur 
Leute die eh schon kurz vorm abkratzen sind, ist klar, erzähl das dem 
Typen hier:

https://blog.fefe.de/?ts=a014425c

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Claus M. schrieb:
> Wärst im dritten Reich sicher ein guter KZ Doktor gewesen.

Dir ist wohl kein Dreck zu widerlich, als dass du nicht damit werfen 
würdest, wenn jemand deine kleine heile Spießerwelt in Frage stellt. Das 
lässt tiefer in deine Abgründe blicken, als man sehen will…

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-8 lesenswert
nicht lesenswert
Der Freundliche Gast X. schrieb:
> Sehe ich genauso, menschenverachtend bis ins Mark. Ja, es betrifft nur
> Leute die eh schon kurz vorm abkratzen sind, ist klar, erzähl das dem
> Typen hier:

Komisch, dass ich die Scheiße dann ohne all zu große Probleme und 
bleibende Schäden überlebt habe…

Couchpotatoes leben eben zuweilen etwas gefährlicher, als Leute, die 
sich nicht so weit von dem Lebensstil entfernt haben, an den unser 
Körper optimal angepasst ist – das ist jetzt aber auch nicht neu… 
Womöglich hat der arme Bursche ja auch außer dem Risikofaktor 
Übergewicht – mit 43! – noch irgend welche anderen Probleme, von denen 
er nichts weiß.

Menschenverachtend? Das ist Natur. Die ist weder menschenachtend, noch 
menschenverachtend, die ist einfach nur so, wie sie ist. Auch wenn das 
vielen nicht gefällt.

Schließlich essen wir auch nicht nur here Ideen und fromme Wünsche…

Was sollen denn die armen Schweine und Rinder bei Tönnies & Consorten 
von uns denken?

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na dann,
Gut nächtle

von Karl K. (karl2go)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Claus M. schrieb:
> Na dann können sich ja 60% der deutschen in Sicherheit wiegen... Welch
> menschenverachtender Zyniker du bist.

Vor allem ist es totaler Mist, was er behauptet. 20+ jährige, die eine 
Lungentransplantation nach Covid benötigt. Gesunde Männer, die auch 3 
Wochen nach "Heilung" kaum Treppen steigen können, die ihre Hobbies wie 
Fussball oder Feuerwehr abhaken können. "Geheilte" die nach paar Wochen 
plötzlich wieder erkranken.

Dieses binäre Denken tot / nicht tot ist einfach bescheuert.

von Egon D. (egon_d)


Bewertung
6 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:

> Komisch, dass ich die Scheiße dann ohne all zu große
> Probleme und bleibende Schäden überlebt habe…

Nein, das ist überhaupt nicht komisch.
Du allein bist der Weg und die Wahrheit und das Leben,
und jeder, der es Dir nicht gleichtut, hat es mehr als
verdient, an Covid-19 zu verrecken.


Mal ganz ehrlich: Niemand muss Dreck nach Dir werfen.
Das, was Du an Übelriechendem absonderst, genügt vollauf.

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Karl K. schrieb:
> Vor allem ist es totaler Mist, was er behauptet. 20+ jährige, die eine
> Lungentransplantation nach Covid benötigt. Gesunde Männer, die auch 3
> Wochen nach "Heilung" kaum Treppen steigen können, die ihre Hobbies wie
> Fussball oder Feuerwehr abhaken können.

Das kann dir am Arbeitsplatz, im Straßenverkehr oder im Haushalt genau 
so passieren – nur dass die Wahrscheinlichkeit, sowas durch Sars-CoV-2 
zu erleiden, um Größenordnungen kleiner ist.

Man kann sich auch selbst Angst einreden und dann daran sterben…

> "Geheilte" die nach paar Wochen plötzlich wieder erkranken.

Du scheinst vergessen zu haben, dass gewisse Leute nach dem Desaster, 
was sie in den vergangenen Monaten angerichtet haben – nicht nur 
wirtschaftlich –, ein großes Interesse haben, ihr Gesicht zu wahren. 
Solche Geschichten sind da ein gefundenes Fressen.

Aber warten wir einfach ab, was die genauen Untersuchungen zu Tage 
fördern – das ist oft genug nicht deckungsgleich mit dem, was die Presse 
in alle Welt hinaus posaunt.

> Dieses binäre Denken tot / nicht tot ist einfach bescheuert.

Richtig. Man starrt wie das Kaninchen auf die Schlange auf die 
Totenzahlen und hat dabei das eigentliche Ziel der ganzen Aktion völlig 
aus den Augen verloren: eine Überlastung des Gesundheitssystem zu 
vermeiden. Statt der befürchteten Überlastung hatten etliche 
Krankenhäuser Kurzarbeit angemeldet, weil sie außer den Covid-Patienten, 
die nicht kamen, nichts machen durften.

Sieht man sich die Mortalitätsstatistik an, stellt man fest, dass dort 
nichts außergewöhnliches ist. Das dicke Ende wird vermutlich verzögert 
kommen, wenn die vorzeitig sterben, denen während des Lockdowns 
notwendige medizinische Versorgung verweigert wurde, oder die aus Angst 
vor Infektion keine notwendige ärztliche Hilfe in Anspruch nahmen.

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Egon D. schrieb:
> Nein, das ist überhaupt nicht komisch.
> Du allein bist der Weg und die Wahrheit und das Leben,

Sorry, ich bin kein Gott und kein Religionsstifter. Du musst nicht an 
mich glauben…

> und jeder, der es Dir nicht gleichtut, hat es mehr als
> verdient, an Covid-19 zu verrecken.

Sagt wer? Du? Ich jedenfalls nicht.

von Egon D. (egon_d)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:

> Egon D. schrieb:
>> Nein, das ist überhaupt nicht komisch.
>> Du allein bist der Weg und die Wahrheit und das Leben,
>
> Sorry, ich bin kein Gott und kein Religionsstifter.

Du bist lediglich ein pathologischer Rechthaber -- also
doch irgendwie ein Religionsstifter. Sorry.

von Dieter D. (Firma: Hobbytheoretiker) (dieter_1234)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:
> Für Gesunde – Junge, wie Alte – ist der Mist unangenehm, aber nicht
>    letal.

Eine Verharmlosung von CoVid habe ich zwar nicht gelesen in Verbindung 
mit den anderen Beiträgen, aber der letzte Satzteil "aber nicht letal" 
stimmt trotzdem nicht. Ein "relativ selten letal" wäre richtig und 
wenige Spätwirkungen bei dieser Variante des Coronavirus. Es sollen zwei 
Varianten davon unterwegs sein.

Aber Leichtsinnig im Hinblick auf das sich Krankheiten auch auf das Herz 
legen können, ergab sich aus einem der Beiträge. Der Vorwurf des 
Clausschen Beitrags #6314237 ging aber zu weit. Nebenbei bemerkt müssen 
Leute, die sehr viel Sport treiben und das plötzlich nicht mehr machen 
können, möglichst schnell wieder sporteln wegen eines erhöhten 
Thromboserisikos.

: Bearbeitet durch User
von Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne) Benutzerseite


Angehängte Dateien:

Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
https://www.nzz.ch/panorama/die-wichtigsten-grafiken-zum-coronavirus-ld.1542774

Zitat Beginn:

Das Total der Übersterblichkeit während der ersten Corona-Welle beträgt 
1054 Todesfälle – in der Grippesaison 2015 starben 1322 Menschen mehr, 
als statistisch erwartet worden war. Sämtliche Fälle der jetzigen 
Übersterblichkeit Covid-19 anzurechnen, wäre falsch, denn die 
Lungenkrankheit ist selten die einzige Todesursache. Viele Patienten 
haben zum Teil schwere Vorerkrankungen. Bei den Personen unter 65 Jahren 
gibt es laut den Zahlen des Bundesamtes für Statistik gegenwärtig keine 
Übersterblichkeit.

Zitat Ende.


Interessant auch die Entwicklung der Reproduktionszahl bereits vor dem 
13.3. fallend und nach dem 16. stetig mit nahe gleicher Steigung weiter 
fallend.

Das bedeutet imho, die Bevölkerung hat auch ohne den teilweisen Lockdown 
schon zuvor, auf Grund der Berichterstattung, konsequent und richtig 
reagiert.

Namaste
Hop Schwyz

: Bearbeitet durch User
von F. B. (finanzberater)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Sind Sturmhauben jetzt der letzte Schrei in der Party- und Eventszene?

„Chaoten mit Sturmhauben sind neu“: Stuttgarts Wirte schlagen nach 
Krawallen Alarm

https://www.focus.de/politik/deutschland/fassungslosigkeit-ueber-eingestelltes-streetworker-projekt-chaoten-mit-sturmhauben-sind-neu-stuttgarts-wirte-schlagen-nach-krawallen-alarm_id_12132660.html

von D.-Chr. G. (wasyl)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:
> Für Gesunde – Junge, wie Alte – ist der Mist unangenehm, aber nicht
>    letal.

Erstens ist das nicht korrekt und zweitens ist das eine sehr morbide 
Ansicht. Sollte man das also immer machen?

"Herr Doktor, der Mann hat Krebs, was wollen Sie tun?"

"Ach naja, der ist doch jetzt eh krank, irgendein Grund zum Sterben 
gibts ja immer, geben Sie mir einfach einen anderen Patienten."

von D.-Chr. G. (wasyl)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:
> Menschenverachtend? Das ist Natur. Die ist weder menschenachtend, noch
> menschenverachtend, die ist einfach nur so, wie sie ist. Auch wenn das
> vielen nicht gefällt.

Also wenn du von einem tollwütigen Menschen ermordet wirst, sagst du 
kurz vorm Abnibbeln auch "Ja mei, so ist die Natur" ?

von Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne) Benutzerseite


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Ja. Was sonst?

Mord, muß bei Tollwut auch erst mal möglich sein.

Und einen Schuldigen wird es dann auch eher nicht geben, mangels 
Schuldfähigkeit des Täters.

Es ist wie immer im Leben.
Vernünftige Leute suchen nach Lösungen, indem sie versuchen Ursachen zu 
beheben, soweit das sinnvoll möglich ist.
Einfache Gemüter suchen Schuldige.

Namaste

: Bearbeitet durch User
von Le X. (lex_91)


Bewertung
12 lesenswert
nicht lesenswert
Winfried J. schrieb:
> Es ist wie immer im Leben.
> Vernünftige Leute suchen nach Lösungen, indem sie versuchen Ursachen zu
> beheben, soweit das sinnvoll möglich ist.
> Einfache Gemüter suchen Schuldige.

+1 für den Winni für diese 100% korrekte Aussage.

Vernünftige Länder versuchen der Pandemie Herr zu werden und die 
Verbreitung zu verhindern und, wenn nicht anders möglich, zumindest die 
Kontrolle über die Verbreitung zu behalten und Überlastungen und 
Engpässe zu vermeiden oder zu verringern.

Populisten halten sich die Ohren zu, schimpfen auf den bösen Chinesen 
und sehen zu wie ihr Land im Chaos versinkt.

: Bearbeitet durch User
von Cyblord -. (cyblord)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Winfried J. schrieb:
> Einfache Gemüter suchen Schuldige.

Das ist allerdings eine sehr selbstreflektierende Aussage für jemanden 
der ständig der WHO und Bill Gates die Schuld für Corona unterschieben 
will.

von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Le X. schrieb:
> +1 für den Winni für diese 100% korrekte Aussage.

Na ja, so ganz korrekt ist das aber nicht. Der Spruch

Winfried J. schrieb:
> Einfache Gemüter suchen Schuldige.

suggeriert, dass z.B. Sherlock Holmes oder die von Die Drei ??? oder 
Miss Marple doof waren.

von Le X. (lex_91)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Achim B. schrieb:
> Winfried J. schrieb:
>> Einfache Gemüter suchen Schuldige.
>
> suggeriert, dass z.B. Sherlock Holmes oder die von Die Drei ??? oder
> Miss Marple doof waren.

Kann man so interpretieren wenn man auch so wortklauberisch unterwegs 
sein möchte wie manche Dauerposter hier.
Aber du weißt doch wie's gemeint war.
Man muss doch nicht dauernd ein Fass aufmachen.

von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Le X. schrieb:
> Man muss doch nicht dauernd ein Fass aufmachen.

Nee, macht aber Spaß.

von Ben S. (bensch123)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Ohoh, da war eben eine übereifrige Angestellte im Supermarkt. "Wo ist 
ihre Maske? Ziehen Sie ihre Maske ordentlich an!". Auch mich wollte sie 
zurecht weisen.

Auf meine Frage, wo ihre Maske sei, meinte Sie nur "Sie brauche keine 
Maske, sie arbeite hier!". Ich habe ihr dann gratuliert, dass der Virus 
scheinbar zwischen Angestellten und Besuchern unterscheidet und sie 
deswegen immun sei.

Es wird immer bekloppter.

: Bearbeitet durch User
von Cyblord -. (cyblord)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Ben S. schrieb:
> Auf meine Frage, wo ihre Maske sei, meinte Sie nur "Sie brauche keine
> Maske, sie arbeite hier!". Ich habe ihr dann gratuliert, dass der Virus
> scheinbar zwischen Angestellten und Besuchern unterscheidet und sie
> deswegen immun sei.

Die brauchen keine Maske wenn sie z.B. hinter eine Plexiglasscheibe an 
der Kasse sitzen. Also hatte sie wohl recht.

von Le X. (lex_91)


Bewertung
7 lesenswert
nicht lesenswert
Ben S. schrieb:
> Es wird immer bekloppter.

Es wird nicht immer bekloppter, die Frau macht nur ihren Job.
Die Betriebe sind verpflichtet die Einhaltung der geltenden Regeln zu 
kontrollieren und dir notfalls den Zutritt zu verwehren, denn ansonsten 
wirds schnell teuer für die Betriebe.

Du musst die geltenden Regeln nicht gut finden, aber etwas Verständnis 
für die Mitarbeiter solltest du schon mitbringen.
Das letzte was sich eine Kassiererin wünscht sind Querulanten die 
einerseits Spaß daran haben ihre pubertäre Trotzphase nochmal aufleben 
zu lassen, und, bei korrekten Hinweis auf die Regeln ihnen auch noch 
eine Grundsatzdiskussion ans Bein nageln wollen.

Übrigens: zumindest in Bayern muss eine Kassiererin tatsächlich keine 
Maske tragen wenn anderweitiger Schutz sichergestellt ist, z.B. durch 
eine Plexiglasscheibe. Ich kann mir vorstellen dass in der Praxis 
tatsächlich die Maske nicht immer angezogen wird wenn sie die Kasse 
verlässt.
Darauf hinzuweisen ist dann Aufgabe ihres Arbeitgebers.

von Ben S. (bensch123)


Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:
> Die brauchen keine Maske wenn sie z.B. hinter eine Plexiglasscheibe an
> der Kasse sitzen. Also hatte sie wohl recht.

Ne, die Dame steht stundenlang die Aerosole einatmend als Hilfe an den 
SB-KASSEN. Ich lasse mich nicht von jemanden zurechtweisen, der keine 
Maske trägt - auch wenn diese das von Rechts wegen nicht "braucht".

Hier im Real trägt keiner der Kassierer, Chefs, Einräumer etc. eine 
Maske. Müssen die ja nicht, die sind ja immun weil sie da arbeiten.

: Bearbeitet durch User
von F. B. (finanzberater)


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
„Alle Alarmsensoren anschalten“: Drosten warnt vor zweiter Welle

https://www.focus.de/gesundheit/unbemerkte-ausbreitung-befuerchtet-alle-alarmsensoren-anschalten-drosten-warnt-vor-zweiter-welle_id_12135529.html

Der Drosten bekommt gerade seine zweite Luft. Man sollte vielleicht mal 
genauer unter die Lupe nehmen, ob er, andere Virologen oder deren 
Ehefrauen auf fallende Kurse gesetzt haben.

von Rick D. (rick)


Angehängte Dateien:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Heute mal als Mittagsupdate.

von Ben S. (bensch123)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
F. B. schrieb:
> Der Drosten bekommt gerade seine zweite Luft. Man sollte vielleicht mal
> genauer unter die Lupe nehmen, ob er, andere Virologen oder deren
> Ehefrauen auf fallende Kurse gesetzt haben.

Habe ich auch gerade gesehen. Dabei sind die Zahlen heute wieder laut 
RKI rückläufig. Meinen täglichen Bericht erspare ich mir inzwischen, 
Ausbrüche gibt es eh nur noch in Fleischereien mit tierischen 
Coronaviren, die dann als positive Tests verkauft werden und die Zahlen 
bleiben im Bereich von ca. ~4000.
Da allein durch die Fehlerquote der Tests täglich 400 positive Fälle 
hinzukommen werden wir diesen Bereich niemals verlassen.

Oh ich pöser Leukner.

: Bearbeitet durch User
von Karl K. (karl2go)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Winfried J. schrieb:
> Vernünftige Leute suchen nach Lösungen, indem sie versuchen Ursachen zu
> beheben, soweit das sinnvoll möglich ist.

Genau: Abstand halten, Verbreitung verringern, Ansteckung vermeiden.

> Einfache Gemüter suchen Schuldige.

Genau: Merkel in den Frauenknast. Drosten das Maul stopfen.

von Karl K. (karl2go)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Ben S. schrieb:
> Oh ich pöser Leukner.

Nee, nur bescheuert.

Ben S. schrieb:
> Ausbrüche gibt es eh nur noch in Fleischereien mit tierischen
> Coronaviren, die dann als positive Tests verkauft werden

Mal eine neue VT. Wenn das so wäre - warum wird das von Tönnies, 
Wiesenhof dann nicht klargestellt? Die müssten doch größtes Interesse 
daran haben sich "reinzuwaschen".

von Ben S. (bensch123)


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Karl K. schrieb:
> Merkel in den Frauenknast

Das nicht unbedingt, immerhin findet die Mehrheit der deutschen 
Staatsangehörigen ihre Politik so toll, dass sie seit 16 Jahren an der 
Macht ist.

Ich hoffe nur, dass nächstes Jahr sich mal etwas bewegt. Aber was soll 
kommen? Grüne? SPD? PDF? AFD? Oh mein Gott, es gibt keine Alternative 
zur alternativlosen Merkel/CDU.

Karl K. schrieb:
> Mal eine neue VT. Wenn das so wäre - warum wird das von Tönnies,
> Wiesenhof dann nicht klargestellt? Die müssten doch größtes Interesse
> daran haben sich "reinzuwaschen".

Das kann ich mir auch beim besten Willen nicht erklären. Evtl. weil 
dieser weiß, dass er mit dieser Aussage in die VTler Ecke gesteckt wird. 
Da zahlt er lieber ein bisschen Strafe etc. anstatt sich auf ewig 
gesellschaftlich zu stigmatisieren.

: Bearbeitet durch User
von G. K. (zumsel)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Ben S. schrieb:
> Ich hoffe nur, dass nächstes Jahr sich mal etwas bewegt. Aber was soll
> kommen? Grüne? SPD? PDF? AFD? Oh mein Gott, es gibt keine Alternative
> zur alternativlosen Merkel/CDU.

Skizziere doch mal ein kohärentes und konsistentes Programm der von dir 
gewünschte Änderungen inklusive der Vorteile und Nachteile.

von F. B. (finanzberater)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Ben S. schrieb:
> Habe ich auch gerade gesehen. Dabei sind die Zahlen heute wieder laut
> RKI rückläufig. Meinen täglichen Bericht erspare ich mir inzwischen,
> Ausbrüche gibt es eh nur noch in Fleischereien mit tierischen
> Coronaviren, die dann als positive Tests verkauft werden und die Zahlen
> bleiben im Bereich von ca. ~4000.

Und dann gab es ja noch die Massendemos gegen Rassismus, auf denen sich 
niemand an die Abstandsregeln hielt und die Polizei zugeschaut hat. Aber 
war ja für die gute Sache. Wenn man sich selbst als guter Mensch outen 
kann, darf man gerne ein paar zusätzliche Corona-Tote in Kauf nehmen.

von Ben S. (bensch123)


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
F. B. schrieb:
> Und dann gab es ja noch die Massendemos gegen Rassismus, auf denen sich
> niemand an die Abstandsregeln hielt und die Polizei zugeschaut hat.

Und überall schlagen die jetzt Statuen kaputt. Ist ja für die gute 
Sache!

G. K. schrieb:
> Skizziere doch mal ein kohärentes und konsistentes Programm der von dir
> gewünschte Änderungen inklusive der Vorteile und Nachteile.

Wo soll ich bloß anfangen ...

: Bearbeitet durch User
von F. B. (finanzberater)


Bewertung
-9 lesenswert
nicht lesenswert
Forscher aus China warnen: Viele Covid-19-Genesene sind nur drei Monate 
immun

https://www.focus.de/gesundheit/news/forscher-aus-china-warnen-viele-covid-19-genesene-sind-nur-drei-monate-immun_id_12128019.html

Und nun? Soll der Lockdown ewig beibehalten werden oder müssen wir uns 
zukünftig alle drei Monate zwangsimpfen lassen? Letzteres wäre natürlich 
ein Freudenfest für die Pharmaindustrie. Gut, ich habe einige 
Pharmaaktien in meinem Depot. Vielleicht könnte ich davon ja auch 
profitieren.

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Hundefleisch-Festival in China eröffnet – Tierschützer warnen vor 
Risiken
https://www.welt.de/vermischtes/article210214247/Trotz-Corona-Hundefleisch-Festival-in-China-eroeffnet-Tierschuetzer-warnen.html

Erstaunlich, wofür das Coronavirus alles her halten muss…

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Dieter D. schrieb:
> Nebenbei bemerkt müssen
> Leute, die sehr viel Sport treiben und das plötzlich nicht mehr machen
> können, möglichst schnell wieder sporteln wegen eines erhöhten
> Thromboserisikos.

Nicht nur das. Es hält einen schlicht nicht mehr auf dem Stuhl und der 
Blutdruck steigt…

von F. B. (finanzberater)


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Nach der Schande von Stuttgart

Behörden zufolge sind neun der 24 festgenommenen Randalierer 
Flüchtlinge. Menschen, die Deutschland aufnahm, weil sie Schutz suchten.

https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/nach-der-schande-von-stuttgart-diese-5-dinge-muessen-sich-jetzt-aendern-71458468.bild.html

von Ben S. (bensch123)


Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Oha, nu kommen die ganzen pösen pescheuerten Leukner wieder alle aus 
ihren Löchern ...

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Winfried J. schrieb:
> Sämtliche Fälle der jetzigen
> Übersterblichkeit Covid-19 anzurechnen, wäre falsch, denn die
> Lungenkrankheit ist selten die einzige Todesursache.

Es gab parallel ja auch noch eine kleine Grippewelle. Mit am Start war 
übrigens die legendäre Schweinegrippe…

> Interessant auch die Entwicklung der Reproduktionszahl bereits vor dem
> 13.3. fallend und nach dem 16. stetig mit nahe gleicher Steigung weiter
> fallend.

R₀ ist zur Einschätzung einer abklingenden Epidemie völlig unbrauchbar. 
Dass das RKI immer noch damit um sich schmeißt, hat politische Gründe.

: Bearbeitet durch User
von D.-Chr. G. (wasyl)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
F. B. schrieb:
> Nach der Schande von Stuttgart
>
> Behörden zufolge sind neun der 24 festgenommenen Randalierer
> Flüchtlinge. Menschen, die Deutschland aufnahm, weil sie Schutz suchten.
>
> 
https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/nach-der-schande-von-stuttgart-diese-5-dinge-muessen-sich-jetzt-aendern-71458468.bild.html

Soll sich auch etwas bzgl der Nähe zwischen Polizei und rechtsextremen 
Organisationen ändern? Da liest man in der Bild wenig und hört von dir 
auch so gut wie nichts. Fast so, als würdest du mordende Nazis eher 
tolerieren als randalierende Flüchtlinge.

von Claus M. (energy)


Bewertung
6 lesenswert
nicht lesenswert
Ben S. schrieb:
> Cyblord -. schrieb:
>> Die brauchen keine Maske wenn sie z.B. hinter eine Plexiglasscheibe an
>> der Kasse sitzen. Also hatte sie wohl recht.
>
> Ne, die Dame steht stundenlang die Aerosole einatmend als Hilfe an den
> SB-KASSEN. Ich lasse mich nicht von jemanden zurechtweisen, der keine
> Maske trägt - auch wenn diese das von Rechts wegen nicht "braucht".

Du meinst die Aerosloe die da sind, weil egomane Typen wie du keine 
Maske tragen wollen? Außerdem hat die Dame recht, die Pflicht Maske zu 
tragen haben nur die Kunden. Beschwerde dich beim Gesetzgeber.

Ben S. schrieb:
> Hier im Real trägt keiner der Kassierer, Chefs, Einräumer etc. eine
> Maske. Müssen die ja nicht, die sind ja immun weil sie da arbeiten.

Die sind nicht immun, aber die haben keine gesetzlichen Verpflichtung. 
Raffst du nicht, ne? Es ist was anderes die Maske 8h zu tragen und dabei 
zu arbeiten statt 10 Minuten beim gemütlichen Shopping.

Du hast Glück, wäre ich der Chef von dem Laden hätte ich Dich achtkant 
rausgeschmissen, incl. Hausverbot.

von Ben S. (bensch123)


Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Claus M. schrieb:
> Die sind nicht immun, aber die haben keine gesetzlichen Verpflichtung.
> Raffst du nicht, ne?

Da habe ich doch selber drauf hingewiesen, dass die da nicht zu 
verpflichtet sind.

Claus M. schrieb:
> Es ist was anderes die Maske 8h zu tragen und dabei
> zu arbeiten statt 10 Minuten beim gemütlichen Shopping.

Wenn die sich wirklich schützen wollen, dann würden die das tun. Aber 
das zeigt eher, dass die das auch als lästig empfinden. Es soll ja auch 
Leute geben, die zu Hause eine Maske tragen 🤣

Claus M. schrieb:
> Du hast Glück, wäre ich der Chef von dem Laden hätte ich Dich achtkant
> rausgeschmissen, incl. Hausverbot.

Dann musst du alle achtkant rausschmeißen, die ihre Nase rausgucken 
lassen und das sind nicht wenige. Aber du bist ja kein Chef - zum Glück.

Claus M. schrieb:
> Du meinst die Aerosloe die da sind, weil egomane Typen wie du keine
> Maske tragen wollen? Außerdem hat die Dame recht, die Pflicht Maske zu
> tragen haben nur die Kunden. Beschwerde dich beim Gesetzgeber.

Schau dir mal die Brillenträger an, wie deren Brillen beschlagen. Wenn 
du niest oder hustet fliegen deine Bazillen halt nicht weit, die 
verlassen dennoch deine Maske. Es trägt niemand eine FFP3 etc. ...

: Bearbeitet durch User
von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Winfried J. schrieb:
> Es ist wie immer im Leben.
> Vernünftige Leute suchen nach Lösungen, indem sie versuchen Ursachen zu
> beheben, soweit das sinnvoll möglich ist. Einfache Gemüter suchen
> Schuldige.

Ganz gerissene Zeitgenossen nutzen jeden noch so fadenscheinigen Anlass, 
um absurde Strafnormen zu etablieren.

Achim B. schrieb:
> Der Spruch
>
> Winfried J. schrieb:
>> Einfache Gemüter suchen Schuldige.
>
> suggeriert, dass z.B. Sherlock Holmes oder die von Die Drei ??? oder
> Miss Marple doof waren.

Nö. Die Genannten haben Täter gesucht, nicht Schuldige. Winne insinuiert 
insoweit zunächst einmal nix.
An Suggestion ist mir erst recht nichts aufgefallen.

Das klingt jetzt vielleicht überzogen, aber
Le X. schrieb:
> wortklauberisch unterwegs  ...  Dauerposter
durfte nicht enttäuscht werden.

von D.-Chr. G. (wasyl)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ben S. schrieb:
> Wenn
> du niest oder hustet fliegen deine Bazillen halt nicht weit, die
> verlassen dennoch deine Maske.

Deshalb soll man ja auch in die Armbeuge niesen, nicht nur in die Maske. 
Und ja, diese Masken schützen nicht vor allen Viren aber es gibt genug 
Experimente wo einfach mal mit und ohne Maske in eine Petrischale 
gehustet wurde. Der Unterschied ist gravierend. Nur weil es Viren nicht 
komplett ausschließt, ist es nicht genauso schlecht wie gar keine Maske 
zu tragen. Wo wir wieder bei der binären Denkweise wären, die hier 
manche an den Tag legen.

von Ben S. (bensch123)


Bewertung
-9 lesenswert
nicht lesenswert
D.-Chr. G. schrieb:
> Wo wir wieder bei der binären Denkweise wären, die hier
> manche an den Tag legen.

Binär - hast du das wort aus der Softwareentwicklung oder aus den 
Genderwissenschaften? Ich ahne schlimmes.

Natürlich helfen Masken irgendwas irgendwie aufzuhalten. Es geht ja auch 
nicht nur um Husten oder Niesen - denn wenn du ein pöser Infizierter 
ohne Symptome bist, bist du ja dennoch hochgradig ansteckend und atest 
den Todesvirus aus. Bla bla bla.

Hier mal wieder zwischendurch:
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1104173/umfrage/todesfaelle-aufgrund-des-coronavirus-in-deutschland-nach-geschlecht/

416 Tote an oder mit Corona.

: Bearbeitet durch User
von D.-Chr. G. (wasyl)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Ben S. schrieb:
> Binär - hast du das wort aus der Softwareentwicklung oder aus den
> Genderwissenschaften? Ich ahne schlimmes.

Zuerst hörte ich den Begriff im Informatikunterricht, später nutzte ich 
diesen auch sehr oft während des Studiums aber auch in den 
Genderwissenschaften wird dieser genutzt. Was es da Schlimmes zu ahnen 
gibt frage ich mich dennoch.

von Ben S. (bensch123)


Bewertung
-9 lesenswert
nicht lesenswert
D.-Chr. G. schrieb:
> Was es da Schlimmes zu ahnen
> gibt frage ich mich dennoch.

Dass du ein Anhänger der Genderwissenschaften bist natürlich. Bist du 
das 😂? Wenn ja, was bist du denn für ein tolles Geschlecht?

: Bearbeitet durch User
von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
D.-Chr. G. schrieb:
> Erstens ist das nicht korrekt und zweitens ist das eine sehr morbide
> Ansicht. Sollte man das also immer machen?

Von den übrigen 6 Coronaviren, die in der Bevölkerung kursieren, bringen 
es einige in den bekannten Risikogruppen auch auf Letalitätsraten von 
8%. Das hat man bisher immer still schweigend hingenommen, weil man 
wusste, dass ab einem gewissen Morbiditätsgrad der Anlass zum Ableben 
ziemlich beliebig ist.

Seit Corona scheinen alle Maßtäbe verloren gegangen zu sein:

  - aus dem sinnvollen Ziel, eine Überlastung des Gesundheitssystems zu
    zu vermeiden, wurde eine Hatz auf einzelne Viruspartikel und
  - die wurde "weiterentwickelt" zu einem Kampf gegen den Tod per se.

Dass man da auf aussichtslosem Posten kämpft, scheint auch schon in 
Vergessenheit geraten zu sein und was Verhältnismäßigkeit bedeutet, 
scheinen weder die Anführer, noch das Fußvolk jemals gewusst zu haben…

von D.-Chr. G. (wasyl)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Ben S. schrieb:
> Dass du ein Anhänger der Genderwissenschaften bist natürlich. Bist du
> das 😂?

Was bedeutet denn, man ist Anhänger der Genderwissenschaft? Bin ich auch 
Anhönger der Physik, Chemie und Mathematik weil ich n 
Elektrotechnikstudium absolviert habe?

von Ben S. (bensch123)


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Ben S. schrieb:
> Hier mal wieder zwischendurch:
> 
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1104173/umfrage/todesfaelle-aufgrund-des-coronavirus-in-deutschland-nach-geschlecht/
>
> 416 Tote an oder mit Corona.

Das soll natürlich heißen 416 Tote an oder mit bei den unter 60 
jährigen.

von Ben S. (bensch123)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
D.-Chr. G. schrieb:
> Was bedeutet denn, man ist Anhänger der Genderwissenschaft? Bin ich auch
> Anhönger der Physik, Chemie und Mathematik weil ich n
> Elektrotechnikstudium absolviert habe?

Ne, Physik, Chemie etc. sind auch keine Pseudowissenschaften. Gender ist 
halt eher eine Religionsgemeinschaft. Daher ...

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ben S. schrieb:
> Auf meine Frage, wo ihre Maske sei, meinte Sie nur "Sie brauche keine
> Maske, sie arbeite hier!".
>
> Es wird immer bekloppter.

Falls die Dame Dir tatsächlich in indurekter Rede geantwortet haben 
sollte, dann wäre das in der Tat etwas seltsam. Aber ist sie deswegen 
gleich bekloppt?

Ich halte es allerdings für denkbar, dass dieses Detail Deiner 
Geschichte sich nicht exakt so zugetragen habdn muss.

von D.-Chr. G. (wasyl)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ben S. schrieb:
> Ne, Physik, Chemie etc. sind auch keine Pseudowissenschaften. Gender ist
> halt eher eine Religionsgemeinschaft. Daher ...

Beleg? Mit Religion hat die Genderwissenschaft sehr wenig zu tun. Aber 
ja, zeig mir doch mal, wo diese keine Wissenschaft sondern eine Religion 
ist.

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
D.-Chr. G. schrieb:
> Also wenn du von einem tollwütigen Menschen ermordet wirst, sagst du
> kurz vorm Abnibbeln auch "Ja mei, so ist die Natur" ?

Natürlich nicht. Wie kommst du auf so einen Schwachsinn?

Aber drehen wie die Frage mal um:
Was wenn ein Soldat im Krieg ermordet wird? Nennst du das dann Mord, 
oder doch lieber "Heldentod"?

Da sind wir in der Tat wieder auf einer Ebene, die "der Natur" zumindest 
vergleichbar ist: der Mensch als Vieh unter Viechern…

von Ben S. (bensch123)


Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Percy N. schrieb:
> Falls die Dame Dir tatsächlich in indurekter Rede geantwortet haben
> sollte, dann wäre das in der Tat etwas seltsam. Aber ist sie deswegen
> gleich bekloppt?

Bla bla blaaaaa

von Ben S. (bensch123)


Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
D.-Chr. G. schrieb:
> Aber
> ja, zeig mir doch mal, wo diese keine Wissenschaft sondern eine Religion
> ist.

Erst wenn du mir sagst, für welches Geschlecht du dich entschieden hast 
sein zu wollen!

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-9 lesenswert
nicht lesenswert
Achim B. schrieb:
> Le X. schrieb:
>> Man muss doch nicht dauernd ein Fass aufmachen.
>
> Nee, macht aber Spaß.

Das mag ja sein, aber voran bringen tut das keinen… Du solltest lieber 
an deinem Verständnisproblem i.S. "Anitfa" arbeiten…

von D.-Chr. G. (wasyl)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Ben S. schrieb:
> Erst wenn du mir sagst, für welches Geschlecht du dich entschieden hast
> sein zu wollen!

Ich identifiziere mich als Mann. So, ich warte auf deinen Beleg.

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-8 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:
> Die brauchen keine Maske wenn sie z.B. hinter eine Plexiglasscheibe an
> der Kasse sitzen. Also hatte sie wohl recht.

Und wo nimmst du die Information her, dass sie hinter einer 
Plexiglasscheibe saß? Intuition?

von Ben S. (bensch123)


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
D.-Chr. G. schrieb:
> Ich identifiziere mich als Mann. So, ich warte auf deinen Beleg.

Moment, da muss ich meinen Heilpraktiker, Akupunkteur, Homöopath und 
meinen Astroloen nach fragen.

von D.-Chr. G. (wasyl)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Ben S. schrieb:
> Moment, da muss ich meinen Heilpraktiker, Akupunkteur, Homöopath und
> meinen Astroloen nach fragen.

Mach das, ich habe Zeit und kann darauf warten, dass du ein seit 
Jahrzehnten etabliertes, mehrfach peer reviewtes Feld der Wissenschaft 
als Religionsgemeinschaft entblößt und nicht nur das Feld damit 
zerstörst sondern auch hunderte Studien widerlegst.

von Ben S. (bensch123)


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
D.-Chr. G. schrieb:
> Mach das, ich habe Zeit und kann darauf warten, dass du ein seit
> Jahrzehnten etabliertes, mehrfach peer reviewtes Feld der Wissenschaft
> als Religionsgemeinschaft entblößt und nicht nur das Feld damit
> zerstörst sondern auch hunderte Studien widerlegst.

🤣

D.-Chr. G. schrieb:
> Ich identifiziere mich als Mann.

Hast du denn auch ... zwischen den Beinen oder hättest du diese einfach 
nur gerne, weil du gerne Hosen trägst und dir einen Bart aufmalst?

: Bearbeitet durch User
von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Ben S. schrieb:
> Ausbrüche gibt es eh nur noch in Fleischereien mit tierischen
> Coronaviren, die dann als positive Tests verkauft werden und die Zahlen
> bleiben im Bereich von ca. ~4000.
> Da allein durch die Fehlerquote der Tests täglich 400 positive Fälle
> hinzukommen werden wir diesen Bereich niemals verlassen.

Ja die mangelhafte Spezifität der PCR-Tests… Keiner dieser Tests ist 
verifiziert, von einer regulären Zulassung ganz zu schweigen – die wäre 
in der kurzen Zeit, die zur Verfügung stand, nicht machbar. Aber zur 
Panikmache taugen sie allemal.

Hoffen wir, dass Tönnies sein Vermögen man sinnvoller einsetzt, als für 
den Fußball und für eine solide Untersuchung der der Vorfälle sorgt.

von Johannes S. (demofreak)


Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin immer wieder erstaunt, mit wie viel Engagement und Energie hier 
einige dabei sind, sich vollkommen zum Obst zu machen. :)

Und ich lasse jetzt absichtlich offen, wen ich meine. So hat jeder was 
davon. :D

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
D.-Chr. G. schrieb:
> Ben S. schrieb:
>> Ne, Physik, Chemie etc. sind auch keine Pseudowissenschaften. Gender ist
>> halt eher eine Religionsgemeinschaft. Daher ...
>
> Beleg? Mit Religion hat die Genderwissenschaft sehr wenig zu tun. Aber
> ja, zeig mir doch mal, wo diese keine Wissenschaft sondern eine Religion
> ist.

Schade, dass Ihr Euch so streiten müsst.

Vorschlag zur Güte: Nennt das Kind doch einfach "duale Denkweise"; das 
klingt für manchen vielleicht netter. Wenn man dann auch noch 
Schuldzuweisungen als "digital" bezeiichnet, kann man sich zugleich als 
Altsprachler darstellen, auch wenn diese Zuschreibungen auf Analogien 
beruhen sollten.

von Ben S. (bensch123)


Bewertung
-8 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:
> Hoffen wir, dass Tönnies sein Vermögen man sinnvoller einsetzt, als für
> den Fußball und für eine solide Untersuchung der der Vorfälle sorgt.

Ganz bestimmt nicht, dann wird er doch in die Ecke der Spinner, Leugner 
und Skeptiker gestellt ....

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-9 lesenswert
nicht lesenswert
Karl K. schrieb:
> Mal eine neue VT.

Na du bist ein Witzbold… Was glaubst du, wo das Sars-CoV-2 her kommt? 
Etwa aus der Apotheke?

von D.-Chr. G. (wasyl)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Ben S. schrieb:
> 🤣

https://docs.google.com/document/d/1UhneOJvvO9vzHIUWfgKWJCCFi0LDNj_3p6LGBkIo6mU/edit#heading=h.jcbfwa8j3asw

Hierist eine riesige Ansammlung an Stdien zu dem Thema aber auch anderen 
Themen. Vermutlich tust du das eh alles als Pseudowissenschaft ab, ohne 
auch nur eine wirklich gelesen zu haben.

Ben S. schrieb:
> Hast du denn auch ... zwischen den Beinen oder hättest du diese einfach
> nur gerne, weil du gerne Hosen trägst und dir einen Bart aufmalst?

Ich bin ein Cis-Mann, falls dir dies mehr sagt. Oder für ganz Dumme: Ja, 
ich habe einen Pimmel.

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Ben S. schrieb:
> Das kann ich mir auch beim besten Willen nicht erklären. Evtl. weil
> dieser weiß, dass er mit dieser Aussage in die VTler Ecke gesteckt wird.

Der Mann ist nicht doof. Schnellschüsse gehen auch gern mal ins eigene 
Knie. Deswegen ist eine solide Untersuchung notwendig.

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ben S. schrieb:
> Erst wenn du mir sagst, für welches Geschlecht du dich entschieden hast
> sein zu wollen!

Das klingt, als wäre da jemand auf der Suche ...

von D.-Chr. G. (wasyl)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Percy N. schrieb:
> Vorschlag zur Güte: Nennt das Kind doch einfach "duale Denkweise"; das
> klingt für manchen vielleicht netter. Wenn man dann auch noch
> Schuldzuweisungen als "digital" bezeiichnet, kann man sich zugleich als
> Altsprachler darstellen, auch wenn diese Zuschreibungen auf Analogien
> beruhen sollten.

Warum sollte ich von meinem korrekten Standpunkt abweichen und einen 
Komprmiss eingehen, nur weil jemand aufgrund von was für einem Grund 
auch immer völlig falsch liegt?

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ben S. schrieb:
> Bla bla blaaaaa

Heißt das vielleicht "Wau wuff jauuul"?

von Ben S. (bensch123)


Bewertung
-8 lesenswert
nicht lesenswert
D.-Chr. G. schrieb:
> Hierist eine riesige Ansammlung an Stdien zu dem Thema aber auch anderen
> Themen. Vermutlich tust du das eh alles als Pseudowissenschaft ab, ohne
> auch nur eine wirklich gelesen zu haben.

Du hast die sicherlich alle gelesen und kannst mir smit die lustigste 
nennen, welche ich mir durchlesen sollte 😂

von A. K. (prx)


Bewertung
9 lesenswert
nicht lesenswert
F. B. schrieb:
> Behörden zufolge sind neun der 24 festgenommenen Randalierer
> Flüchtlinge.

15 Idioten sind also von hier. Leider müssen wir die behalten.

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
D.-Chr. G. schrieb:
> Percy N. schrieb:
>> Vorschlag zur Güte: Nennt das Kind doch einfach "duale Denkweise"; das
>> klingt für manchen vielleicht netter. Wenn man dann auch noch
>> Schuldzuweisungen als "digital" bezeiichnet, kann man sich zugleich als
>> Altsprachler darstellen, auch wenn diese Zuschreibungen auf Analogien
>> beruhen sollten.
>
> Warum sollte ich von meinem korrekten Standpunkt abweichen und einen
> Komprmiss eingehen, nur weil jemand aufgrund von was für einem Grund
> auch immer völlig falsch liegt?

YMMD!

von Claus M. (energy)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:
> Schnellschüsse gehen auch gern mal ins eigene Knie.

Ich nehme an, daß kennst du aus eigener, leidvoller Erfahrung.

von D.-Chr. G. (wasyl)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Ben S. schrieb:
> Du hast die sicherlich alle gelesen und kannst mir smit die lustigste
> nennen, welche ich mir durchlesen sollte 😂

Zur Thematik Transgender habe ich tatsächlich alle hier verlinkten 
Artikel und Studien gelesen. Das hat auch einiges an Zeit in Anspruch 
genommen aber ich kann guten Gewissens sagen, dass ich in dieser 
Thematik nun gut gebildet bin.

Aber für dich, da du die Wissenschaft ja als Religionsgemeinschaft 
abtust, sind diese Studien, in denen es um Effektivität vom Umwandeln 
und anderen spezifischen Themen geht, eher uninteressant.

Für dich wäre eher der Punkt under "Medical Consensus" interessant, da 
dies auf medizinische Organisationen und mehr verweist, die bestätigen, 
dass Transgender kein Hirngespinst oder Fantasie sei, sondern ein 
tatsächlich medizinisch relevantes Thema.

https://stanmed.stanford.edu/2017spring/how-sex-and-gender-which-are-not-the-same-thing-influence-our-health.html

https://www.who.int/genomics/gender/en/

Hier sind zwei schnell und einfach verdauliche Artikel zu dem Thema.

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Ben S. schrieb:
> Binär - hast du das wort aus der Softwareentwicklung oder aus den
> Genderwissenschaften? Ich ahne schlimmes.

Die Genderwissenschaften können es nicht sein. Die definieren die 
Geschlechter mittlerweile als Kontinuum.

von D.-Chr. G. (wasyl)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:
> Die Genderwissenschaften können es nicht sein. Die definieren die
> Geschlechter mittlerweile als Kontinuum.

Eher als Spektrum aber selbst in der Gendertheorie wird der Begriff 
binär genutzt um zu beschreiben, wie es eben nicht ist. Selbst in der 
Biologie wird Geschlecht (engl. sex) als bimodal beschrieben. Es ist 
also auch naturwissenschaftlich betrachtet ein Spektrum.

von Karl K. (karl2go)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Claus M. schrieb:
> Es ist was anderes die Maske 8h zu tragen und dabei
> zu arbeiten statt 10 Minuten beim gemütlichen Shopping.

Bekannte arbeitet 8-10h in der Apotheke mit Maske, hinter Trennwand. Hat 
schon vor der Maskenpflicht Medikamente an Arztpraxen nur mit Maske 
ausgefahren.

Aber die Kunden jammern, wenn sie mal 10min im Laden eine Maske tragen 
sollen.

von Der Bundestrollaner -. (Firma: Troll Republik GmbH) (der_bundestrollaner)


Bewertung
-9 lesenswert
nicht lesenswert
In Sachen Genderwissenschaft gibt es nur eine fachlich anerkannte 
Instanz: Hadmut Danisch mit seinem Leitwerk "Frauenquote"

: Bearbeitet durch User
von Ben S. (bensch123)


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
D.-Chr. G. schrieb:
> Hier sind zwei schnell und einfach verdauliche Artikel zu dem Thema.

Ich hab sinnvolleres zu tun. Ich geh jetzt ans Klavier und übe mal 
wieder die Hammerklaviersonate. Wir haben ja das Beethovenjahr und da 
werde ich auch meinen Beitrfag zu leisten. Übrigens auch alles nur 
männliche Komponisten - bis evtl. auf Clara Schumann. Aber evtl. haben 
sich da auch einige wie Frauen gewühlt, der Tschaikovsy war immerhin 
schwul und hat sich aufgrund der Diskriminierung umgebracht ...

: Bearbeitet durch User
von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A. K. schrieb:
> F. B. schrieb:
>> Behörden zufolge sind neun der 24 festgenommenen Randalierer
>> Flüchtlinge.
>
> 15 Idioten sind also von hier. Leider müssen wir die behalten.

Nein, Letten, Kroaten und Portugiesen wird man leichter los.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.