Forum: Projekte & Code WordClock mit WS2812


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Sören B. (brands)


Lesenswert?

Dominic K. schrieb:
>> r_e 3
>> flexopete 2
>> duffbeer2000 3
>> ergerd 3
>> khilei 5
>> anhaus 1
>> beroot 2-4
>> hubert1909 5
>> Dario C 3-5
>> supergrobi 5-10
>> dk90 2
>> brands 5-10

bin auch mit drauf :)

von Michael S. (beroot)


Lesenswert?

Dominic K. schrieb:
> Hallo Ralf,
>
> wenn Du mir die .dxf zu kommen lassen würdest, dann würde ich mir die
> Dateien mal anschauen und gucken welche davon passen könnte.

Wie ist denn der Stand der Zwischenbödendateien?

Auf der Projektseite liegen ja nur die Dateien für WC12h.

Ich wäre auch an den .dxf für 24h-Zwischenböden interessiert. Das ist 
dann doch etwas einfacher als es komplett alles freihändig zu fräsen...

Danke, Beroot

von Michael N. (michael_n381)


Lesenswert?

Ich habe vor Jahren die erste Version der Wordclock nachgebaut und sie 
läuft heute noch :)
Jetzt möchte ich eine weitere bauen. Leider sind alle von mir erstellten 
Files mit dem Tod meiner damaligen Festplatte nicht mehr verfügbar.
Um mir jetzt nicht wieder alle Zeichnungen neu anzufertigen, möchte ich 
fragen, ob jemand die dxf-Dateien für die Frontplatte (nicht Edelstahl) 
und für den Zwischenboden verfügbar hat, oder einen Link kennt.
Ich spreche hier von der WC24h.
Würde mich sehr freuen.
Ansonnsten heißt es ran ans CAD und alles nochmal neu erstellen.
(Was aber natürlich auch machbar ist :))

von Torben (microman10)


Lesenswert?

Ich hätte Interesse am SourceCode. Auf git ist der ja hoffnungslos 
veraltet. Ob nun mit oder ohne SPIFFS ist ja Wurscht. Mit Platformio 
kann man ja die richtige Version auswählen...

von Frank M. (ukw) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Torben schrieb:
> Ich hätte Interesse am SourceCode.

Redest Du vom STM32- oder ESP8266- Sourcecode? Die Erwähnung von SPIFFS 
lässt auf ESP8266 schließen.

Ich habe mittlerweile den STM32-Sourcecode an das Blackboard mit 
STM32F4x1 angepasst. Sobald die Tests erfolgreich sind, gibt es auch 
eine neue Version im git - sowohl für STM32 als auch für ESP8266.

von Torben (microman10)


Lesenswert?

Frank M. schrieb:
> Redest Du vom STM32- oder ESP8266- Sourcecode?

Vor allem vom STM32-Code. Bin noch ein F103-User. Grundsätzlich wäre 
aber beides Interessant, um ein paar Ideen zu testen...

von Flo 0. (quarks)



Lesenswert?

Hallo zusammen,

erstmal herzlichen Dank an die Entwickler für dieses tolle Projekt.

Ich bräuchte mal eure Unterstützung.
Ich habe jetzt nach zwei Jahren meine zweite 24h-Wordclock aufgebaut. 
Die Hardware ist bei beiden 1:1 die gleiche. Das Shield ist selbst 
konstruiert aber der Schaltplan entspricht in großen Teilen dem Nucleo 
Shield aus dem Projekt.
Die erste Wordclock hat mit der SW 2.9.x auf Anhieb tadellos 
funktioniert.
Die zweite macht jetzt Mucken...

Set-Up:
- 24h Wordclock mit 60 Ambient LEDs SK6812 RGBW
- RTC, TSOP, DS18xx, LDR, DCF77 angeschlossen
- Led-Bus-Verdrahtung Status -> Uhr-Matrix -> Ambient
- Spannungsversorgung über DCDC mit 5,16V / 6A
- SW 3.0.1

Es funktioniert:
- Web-Interface
- Update ESP8266 & STM32 über Web-Interface
- Peripherie wird "online" gemeldet und funktioniert (Temp., Helligkeit, 
DCF77 on bei Display off, usw.)
- Ansteuerung der LED-Datenleitung mit einem Arduino lässt alle LEDs in 
einem Testprogramm leuchten
- stabile 5,16V auch bei 100% Helligkeit mit allen LEDs
- am SK6812-Port wird alle 2sec ein Datenblock gesendet. Timing sieht ok 
aus.

Merkwürdig ist:
- nur alle 2sec ein Display-Update
- anscheinend wird nur 0 gesendet. Weder die manuelle Suche, noch die 
Suche mit dem Oszi nach >600ns high-Pegeln hat etwas ergeben.
- Signal an sich sieht aus meiner Warte ganz ok aus.
- Die Reflexionen im hinteren Teil der Nachrichten würde ich als 
erträglich einschätzen.
- Display-Test macht nix

Daher vermute ich, dass die SW irgendwo einen Treffer hat. Updates von 
ESP8266 und Nucleo haben nichts verändert.

Danke euch und Grüße

: Bearbeitet durch User
von Frank M. (ukw) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Flo 0. schrieb:
> Ich habe jetzt nach zwei Jahren meine zweite 24h-Wordclock aufgebaut.
> Die Hardware ist bei beiden 1:1 die gleiche.

Das selbst konstruierte Shield ist auch das gleiche?

> stabile 5,16V auch bei 100% Helligkeit mit allen LEDs

Ist die Spannung auch die gleiche? Bitte auf der 1. WC nachmessen.

Ich frage deshalb, weil bei Spannungen oberhalb von 5V für die LEDs 
unter Umständen diese nicht mehr mit den 3,3V-Pegeln des µC zufrieden 
sind. Da werden dann 3,3V-High-Pegel nicht mehr also solche vom µC 
erkannt. Man kann das beheben, indem man die LED-Spannung auf z.B. 4,9V 
reduziert. Ein anderer Weg ist ein Pullup-Widerstand vor der ersten LED, 
der den Pegel hochzieht. Die SW schaltet dann den Ausgangspin in den 
OpenDrain-Modus. Ist dieser Widerstand eingelötet? Nach Deinen 
Oszi-Bildern zu urteilen offenbar ja, aber ich frage trotzdem nochmal 
sicherheitshalber nach.

Wenn ja:

Kannst Du die 5V-Spannung für die LEDs mal testweise reduzieren, zum 
Beispiel auf 4,9V? Welchen Wert hat der Pullup?

Wenn nein:

Löte bitte den erforderlichen Pullup ein. Genau wie bei den WS2812 wird 
auch bei den SK6812 beim Boot nachgemessen, ob der Pullup vorhanden ist. 
Von daher wäre es von Vorteil, dass du das Log von der seriellen 
Schnittstelle mitschneidest und hier als Anhang anhängst. Da wird zum 
Beispiel gemeldet, ob der Pullup erkannt wird oder nicht.

Der OpenDrain-Modus verschleift natürlich das Ausgangssignal. Von daher 
wären Oszi-Bildvergleiche zur 1. WC ganz nützlich.

> Daher vermute ich, dass die SW irgendwo einen Treffer hat.

Die SW-Version ist auch die gleiche?

Wenn nein:

Spiele auf der zweiten WordClock denselben SW-Stand ein und berichte 
dann.

Wenn ja:

Wenn der obige Test, die Spannung für die LEDs zu reduzieren bzw. den 
Pullup einzulöten, nichts gebracht hat:

Tausche Komponenten nacheinander(!) der 1. WC mit Komponenten der 2. WC, 
wie zum Beispiel:

- Shield
- Netzteil
- komplette LED-Kette

P.S.

Die Oszi-Bilder sind von der 2. WC, oder? Interessant wären natürlich 
Vergleiche mit der 1. WC, wenn alle obigen Maßnahmen nicht zum Erfolg 
führen. Es gibt viele WC-Anwender, die WS2812-LEDs einsetzen, aber nur 
wenige, die SK6812-LEDs nutzen.

: Bearbeitet durch Moderator
von Flo 0. (quarks)


Lesenswert?

Hi Frank,

vielen Dank für die vielen Hinweise - werde ich systematisch 
durcharbeiten und mich dann nochmal melden.

Vorab:
Habe jetzt mal versuchsweise auf dem 3.x-Stand die WS2812-RGB sowie 
-BGR-Hex in den STM geladen und da tut sich was.
Ist natürlich aufgrund des falschen Protokolls ein Pixel- und 
Farben-Tohuwabohu und Helligkeiten passen auch nicht.
Wenn man weiß, was eigentlich kommen soll, "sieht" bzw. "erkennt" man am 
Anfang die IP durchlaufen und dann den regelmäßigen Uhrzeitwechsel mit 
den verschiedenen Animationen.
Display-Test "funktioniert" auch - naja ein regelmäßiges Farbenmuster. 
Wahrscheinlich könnte man sich die für die SK6812RGBW fehlenden 
Byte-Blöcke rauszählen.
Kann das dennoch ein HW-Thema sein?

Ich flash als erstes mal wieder zurück auf v2.9.

Grüße

: Bearbeitet durch User
von Flo 0. (quarks)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Hi Frank,

Shields sind die gleichen.

Spannung war gleich.
Trimmwiderstand vom DCDC habe ich jetzt entfernt, d.h. neu 5,0V
--> keine Änderung

Pull-Up war vorhanden, allerdings mit nur 1k statt 1k8.
Pull-Up entfernt
--> Anzeite funktioniert
--> d.h. Bestückungsfehler bzw. die 5mA Last sind offenbar doch zu viel 
und verschleifen das Singnal zu stark. Da es mit den WS2812-Timings ein 
bisschen funktioniert hat, dürfte es "haarscharf" gewesen sein.
--> für die Nachwelt: Pull-Up für die LED-Kette nicht zu klein wählen, 
Wert eher auf- als abrunden.

SW 2.9.5 und 3.0.1 reagieren exakt gleich.

Vielen Dank für die zielführend Tipps und den schnellen Support.

Grüße

von Clemens H. (dl2zz)


Lesenswert?

Gibt es eigentlich Gerber Dateien für das MiniDev Shield v5?
Ich würde mit gerne das händisch auf Lochraster aufbauen ersparen :)

Falls jemand noch eins abzugeben hat wäre das natürlich auch toll.

Danke für eure Hilfe!

von Torsten H. (doschdn)


Lesenswert?

Hallo zusammen,
Nachdem ich schon ein paar Wordclocks mit Kumpels zusammengebaut habe, 
wollte ich wieder aktiv werden.
Beim STM32 programmieren mittels ST-Link bekomme ich folgenden Fehler: 
File size is bigger than the flash memory size.
Hat jemand diesen Fehler selbst auch schon mal gehabt und idealerweise 
lösen können?
Ich würde mich über Antworten sehr freuen. Liebe Grüße,
Torsten

von Frank M. (ukw) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Torsten H. schrieb:
> Beim STM32 programmieren mittels ST-Link bekomme ich folgenden Fehler:
> File size is bigger than the flash memory size.

Kann es sein, dass Du versuchst, eine HEX-Datei für ein STM32F4xx in ein 
STM32F103 zu pressen? Um welchen STM32 handelt es sich?

von Torsten H. (doschdn)


Lesenswert?

Es ist tatsächlich ein STM32F103. Das dachte ich auch zuerst, dass ich 
die falsche Hex-Datei ausgewählt habe. Aber „leider“ alles korrekt.
Ich hab 4 unterschiedliche STMs ausprobiert, ST-Link Utility neu 
installiert, 2 verschiedene Rechner benutzt… Ich bin echt am 
verzweifeln… Danke Frank für das Mitdenken…
VG Torsten

von Frank M. (ukw) (Moderator) Benutzerseite


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Torsten H. schrieb:
> Es ist tatsächlich ein STM32F103.

Dann nehme ich mal an, dass es ein STM32F103C6 statt STM32F103C8 ist. 
Die Chinesen verkaufen die BluePills mittlerweile auch mit diesem 
"abgespeckten" STM32, welcher nur noch 32KB Flash statt 64KB Flash hat.

Schau mal bitte auf den Chip oder mache ein Foto von der 
µC-Beschriftung.

: Bearbeitet durch Moderator
von Torsten H. (doschdn)


Lesenswert?

Frank M. schrieb:

> Dann nehme ich mal an, dass es ein STM32F103C6 statt STM32F103C8 ist.
> Die Chinesen verkaufen die BluePills mittlerweile auch mit diesem
> "abgespeckten" STM32, welcher nur noch 32KB Flash statt 64KB Flash hat.

Du hast vollkommen Recht. Das sind STM32F103C6. Dann hab ich keine 
Change das geflasht zu bekommen, oder?

Danke dir vielmals für die Aufklärung.
Viele Grüße

von Frank M. (ukw) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Torsten H. schrieb:
> Du hast vollkommen Recht. Das sind STM32F103C6. Dann hab ich keine
> Change das geflasht zu bekommen, oder?

Nein, das passt nicht. Beachte auch, dass gerade bei der Kombination 
STM32F103 und Bluepill mittlerweile viele Fakes im Umlauf sind. Die 
Wahrscheinlichkeit, hier beim Chinesen Deiner Wahl noch ein Original zu 
bekommen, was auch DMA beherrscht (ist Voraussetzung bei der WordClock), 
sind relativ gering.

Das dürfte noch ein Original sein:

https://de.aliexpress.com/item/1005004918334754.html

(Edit: PinOut ist leider nicht kompatibel, daher speziell für die 
WordClock nicht zu empfehlen, siehe auch nächsten Beitrag).

Sonst kannst Du mich noch per PN anschreiben. Ich hatte mich vor ein 
paar Jahren - bevor die Fakes aufkamen - noch mit einigen Bluepills 
eingedeckt. Mittlerweile habe ich fast alle abgegeben, aber eins könnte 
ich noch erübrigen.

Alternative wäre noch die BlackPill-Variante mit STM32F401CC. Die ist 
gerade im Test. Torsten (wawibu) hat mir dafür ein paar neue Shields zum 
Test zur Verfügung gestellt.

: Bearbeitet durch Moderator
von Frank M. (ukw) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Frank M. schrieb:
> Das dürfte noch ein Original sein:
> https://de.aliexpress.com/item/1005004918334754.html

Sorry, wie ich gerade sehe, ist das PinOut hier anders und nicht mit dem 
ursprünglichen BluePill kompatibel. Diese Variante scheidet daher aus.

von Torsten H. (doschdn)


Lesenswert?

Frank M. schrieb:
> Frank M. schrieb:
>> Das dürfte noch ein Original sein:
>> https://de.aliexpress.com/item/1005004918334754.html
>
> Sorry, wie ich gerade sehe, ist das PinOut hier anders und nicht mit dem
> ursprünglichen BluePill kompatibel. Diese Variante scheidet daher aus.

Besten Dank Frank für die ausführlichen Infos. Hoffentlich hilft das 
einigen anderen Usern auch :-) Viele Grüße

von Torsten G. (wawibu)


Lesenswert?

Clemens H. schrieb:
> Gibt es eigentlich Gerber Dateien für das MiniDev Shield v5?
> Ich würde mit gerne das händisch auf Lochraster aufbauen ersparen :)

Die Gerber Dateien für die Shields sind im Workclock Artikel hinterlegt. 
Hast Du dort nichts gefunden?

Gruß,
Torsten

von Bernd B. (behbeh)


Lesenswert?

Clemens H. schrieb:
> Gibt es eigentlich Gerber Dateien für das MiniDev Shield v5?
> Ich würde mit gerne das händisch auf Lochraster aufbauen ersparen :)
>
> Falls jemand noch eins abzugeben hat wäre das natürlich auch toll.
>
> Danke für eure Hilfe!
Wie schon mal gesagt. Ich habe da noch fertige Platinen abzugeben gegen 
Porto.
Bernd

von Andreas I. (andy5macht)


Lesenswert?

Ich muss mich nochmal melden wegen einem Software-Thema.
Ich nutze seit es die Funktion gibt: Daylight Color Animation
Allerdings scheint hier morgens um 04:00 Uhr die Uhr extrem dunkel zu 
sein.
Vielleicht kann das mal jemand gegenprüfen. Bin selten so früh wach - 
aber jetzt mit Kind, immer öfter mal...

von Bruno D. (brudav)


Lesenswert?

Lieber Schwarm,

ich habe seit einiger Zeit das Problem, dass die Uhr die "eins" nicht 
mehr anzeigt. also aktuell zeigt die Uhr "es ist fünf vor". Wenn ich das 
Display teste leuchten alle LEDs, also auch die "eins". Habe fürs ESP 
und die Uhr die aktuellen Versionen drauf (beim Flashen der HEX-Datei 
zeigt er einen Gap in einer Zeile an) und grad die Hex nochmal geflasht, 
ohne dass das Problem gelöst wäre.

Weil die LEDs aber beim Display-Test leuchten, tippe ich auf einen 
Software-Fehler? Meine, das hat mit dem Update auf die neue Version 
angefangen.

Any ideas?

Guten Rutsch später!

von Knut B. (kgb)


Lesenswert?

Sören B. schrieb:
> Dominic K. schrieb:
>>> r_e 3
>>> flexopete 2
>>> duffbeer2000 3
>>> ergerd 3
>>> khilei 5
>>> anhaus 1
>>> beroot 2-4
>>> hubert1909 5
>>> Dario C 3-5
>>> supergrobi 5-10
>>> dk90 2
>>> brands 5-10
>
> bin auch mit drauf :)

Hallo,
ich würde gern auch 8-10 Platinen mitbestellen. Geht das noch?
Viele Grüße und nachträglich ein gutes neues Jahr.
Knut

von Bernd B. (behbeh)


Lesenswert?

Hallo,
alle Platinen sind schon weg..
Am besten das gerberfile selber zu jlcpcb.com schicken. 10er Pack gibt 
es da preisgünstig.
Hier der Link: 
https://www.mikrocontroller.net/wikifiles/e/eb/WC_MiniDev_Shield_v5_20180226.zip
Bernd

: Bearbeitet durch User
von Frank M. (ukw) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Bernd B. schrieb:
> alle Platinen sind schon weg..

Die Frage von Knut bezog sich auf die neuen Platinen für das BlackBoard 
mit STM32F401 bzw. STM32F401.

von Frank M. (ukw) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Knut B. schrieb:
> Hallo,
> ich würde gern auch 8-10 Platinen mitbestellen. Geht das noch?

Geht bestimmt noch. Torsten hat bisher lediglich wenige Testplatinen 
geordert, damit ich die Software an das BlackPill anpassen kann.

Ich denke, dass ich mit der Portierung noch im Januar fertig werde. 
Danach wird Torsten erst bestellen. Wäre ja blöd, wenn ich noch einen 
Fehler entdecke, den ich nicht durch SW glattbügeln könnte.

von Pierre N. (aapn2000)


Lesenswert?

Hallo zusammen

Ich will mir noch eine 24h uhr aufbauen. Hat vielleicht jemand eine 
Datei von der Frontplatte?

von Knut B. (kgb)


Lesenswert?

Hallo,
ich habe mehrere Fragen:
1. Bei 2 Platinen 24h Uhr, STM32/V5 spinnen die LEDs (WS2812B), wenn ich 
Spannung über 4,6 V anlege. Ab 5 V leuchten alle LEDs dauernd (10A 
Strom)
Pullup Widerstand ist bei beiden mit 1,8 kOhm drin. Bei einer anderen 
Uhr mit SK LEDs funktioniert es. Hat jemand eine Idee?

2. Hat evtl. noch jemand einen 24h Zwischenboden rumliegen, den er mir 
verkaufen könnte? Egal ob mit oder ohne Ambilight Ausfräsung.

3. Welchen Typ nimmt man für den LDR?

Viele Grüße
Knut

von Ralf S. (dominoxx)


Lesenswert?

Hallo Knut, den LDR Typ kann ich Dir nicht nennen, habe aber noch ca 15 
Stück hier liegen

von Sören B. (brands)


Lesenswert?

Du kannst zum Beispiel die 5516 nehmen. Ich meine das wurde hier mal als 
Ersatz vorgeschlagen.
Bei mir funktionieren die jedenfalls. Hab auch noch welche liegen. Wenn 
du mir 1€ Paypalst, schick ich dir einen Brief :D

: Bearbeitet durch User
von Sören B. (brands)


Lesenswert?

Hallo Zusammen,

Thema Icons, hat von euch Jemand seine Icons angepasst oder verändert?
Ich habe mir zumindest ein paar neue erstellt, z.B. eine Glocke die über 
Home Assistant angezeigt wird wenn jemand klingelt oder einen Mond für 
die "Gute Nacht" Automatisierung durchs Smarthome.

Kann man eigentlich auch 'Komplexere' animierte Icons erstellen? Durch 
das ein und ausblenden kann man ja schon ein paar Nette Sachen machen 
aber nachdem man  einen Pixel ein und wieder ausgeblendet hat, kann man 
das leider nicht wiederholen. Oder kann man das erreichen wenn man die 
Text Datei editiert?

Grüße

von Andreas B. (alidi)


Lesenswert?

Dominic K. schrieb:
> Hallo Ralf,
>
> wenn Du mir die .dxf zu kommen lassen würdest, dann würde ich mir die
> Dateien mal anschauen und gucken welche davon passen könnte.
>
> LG

Dominic, hast Du .dxf Dateien von Ralf erhalten. Ich suche .dxf Dateien 
der WC24.

Andreas

von Lutz G. (strippe01)


Lesenswert?

Hallo zusammen
Meine Uhr hat die Softwareversion 2.9.5.und ich möchte auf 3.0.1 
Updaten.
Schon ne weile her, wo ich das zuletzt gemacht habe.
Im Update Menü
Button "Update ESP Firmware" und danach den
Button "Flash STM32" drücken.
Im SPIFFS Menue den
Button "Download Icon Files"  und anschließend den
Button "Download Layout table".
Ist das alles? Ist das korrekt? Oder muss ich noch eine oder gar alle 3 
Dateien Auswählen? Steht aktuell auf "keine ausgewählt".
Muss der ESP vorher formatiert werden?
Bin ein bisschen unsicher. Sie läuft ja schließlich sehr Stabil.

Grüße und Danke Lutz

von Thomas G. (Firma: Frickelhauptquartier) (taximan)


Lesenswert?

Never change a running System

von Torben (microman10)


Lesenswert?

Gibt es Updates, was den Source-Code auf Github betrifft? Bisher liegt 
da ja noch die 3 Jahre alte Variante...

von Daniel (machichmal)


Lesenswert?

Moin beisammen,
ich hab damals 2012 in der Ausbildung mal als Abschlussprojekt die 
WordClock 12h auf ATMega Basis nachgebaut und letzte Woche kam meine 
Freudin im KaDeWe um die Ecke, dass Sie ja schon immer so ne QLockTwo 
Uhr wollte. Tja und wie man dann halt so ist: Ach so eine hab ich ja 
schonmal aufgebaut, mach ich dir doch gern und so Sprüche - und damit 
hab ich jetzt natürlich den Job :D

Der Unterschied zu damals ist allerdings, dass ich keinen Zugriff auf 
Fertigungsmaschinen mehr habe, nicht mehr den Aufwand in die 
Einzelbestückung stecken möchte und neugierig auf die neuen Features 
bin, weshalb ich das neue Project gerne auf Basis der WS2812 realisieren 
möchte.

Die Frontplatte soll Final in Walnuss realisiert werden, weshalb ich mir 
auf Grundlade der Frontplatten-Edelstahlvorlage vor Ort (Berlin) selbst 
fräsen lassen werden.

Bzgl. den LED-Stripes würde ich vermutlich auf den Lösungsansatz von 
@andy5macht mit der 3D-Gedruckten Biegevorrichtung zurückgreifen wollen.

Da momentan auch an einem Redesign des Shields für die BluePill Boards 
gearbeitet wird, würde ich ebenfalls hier gern auch gleich 5 Boards 
mitbestellen.
Hat jemand in diesem Zuge auch einen Link für mich, wo ich genau diese 
BluePill-Boards auch ordern kann, um die Falle der Fakes zu umgehen? :)

Um mir den Aufwand von ner Einzelanfertigungen von nem Zwischenrahmen zu 
sparen, wäre die Frage ob es hier im Forum noch einen Zwischenrahmen für 
die WordClock 12h ohne Ambilightausfräsungen gibt, den jemand hergeben 
möchte?

Danke schonmal für eure Kompetenz!


Bzgl. der Sammelbestellung für die neuen Platinen setzte ich mich 
hiermit gleich mal auf die Liste:

Knut B. schrieb:
> Sören B. schrieb:
>> Dominic K. schrieb:
>>>> r_e 3
>>>> flexopete 2
>>>> duffbeer2000 3
>>>> ergerd 3
>>>> khilei 5
>>>> anhaus 1
>>>> beroot 2-4
>>>> hubert1909 5
>>>> Dario C 3-5
>>>> supergrobi 5-10
>>>> dk90 2
>>>> brands 5-10
>>>> kgb 8-10
>>>> machichmal 5

: Bearbeitet durch User
von Jacob L. (charles)


Lesenswert?

Also ich habe soweit noch alle benötigten Vorlagen gefunden.

Hier eine Auflistung:
12h Variante:
-Frontplatten:
    -Plexiglas Varianten schwarz:
    In den Vorgängerprojekten zur WS2812 Variante (12h Version: https://
    www.mikrocontroller.net/articles/Word_Clock; 24h Version: https://
    www.mikrocontroller.net/articles/WordClock24h => diese wurden dann 
im
    aktuell bekannten Artikel zugesammengeführt) ist noch ein
    entsprechender Link auf diese PDF vorhanden, die aber geblockt wird.
    Wer das Internet Archive aber kennt, kann die sich noch abzurufen 
;-).

    -Edelstahl: Die V2 Vorlage (dxf) liegt auch dort noch erreichbar und
    ist ebenfalls auch im aktuellen Projekt hier enthalten:
    https://www.mikrocontroller.net/articles/WordClock_mit_WS2812#Frontplatten

Zwischenböden: Vorlagen sind auch noch vorhanden: 
https://www.mikrocontroller.net/articles/WordClock_mit_WS2812#Ressourcen_(.DXF,_CAD/.STEP)
    -Was/wofür war denn die Variante mit Aussparungen für die
    "Streifenplatinen"?
    -Was bedeutet der Hinweis/Kommentar darunter, sind diese 
Zwischenböden nun so in Auftrag "gebbar" und passen zu den Frontplatten 
etc. oder muss dort noch etwas angepasst werden?

-LED Streifen: Ist für die 12h Variante inzwischen eine 30 LED/m 
Variante möglich oder weiterhin Spezialrastermaß / customized 
LED-Stripes nötig?
Es gab da ja mal ein Tool aus Holz (auch 3D gedruckt denkbar), das ein 
User gebaut hat und das dabei hilft, die 30 LED/m Streifen auf das 
Spezialrastermaß zu verkürzen: 
Beitrag "LED-Rasteranpassung"
 + Beitrag "Re: WordClock mit WS2812"


24h Variante:
https://www.mikrocontroller.net/articles/WordClock24h#Downloads
Frontplatte:
    Plexiglas schwarz:s. Link

    Edelstahl: Diese liegt als v3 ebenfalls dort herum.
    Ich habe aber auch noch eine Edelstahl-Vorlage v4 (dxf/dwg) 
rumliegen.
    Wo kommt die her?!

Zwischenboden: auch von obigem Link

Meine Fragen in die Runde:
1) Hat jemand eine Übersicht/wären das noch die aktuellsten Dateien für 
alle benötigten Bauteile?
2) Gibt es Empfehlungen, welcher Dienstleister hier für jedes Bauteil 
empfehlenswert ist/war?
3) Und: Das aktuelle "Wiederaufleben" bezieht sich lediglich auf die 
Platine oder ist ein umfangreicher Rework der Elektronik im Gange?

: Bearbeitet durch User
von Jacob L. (charles)


Lesenswert?

@Frank: Kannst du die Hex- und Bin-Dateien der aktuellsten Firmware 
(3.0.1?) bitte auch hier im Artikel updaten?
https://www.mikrocontroller.net/articles/WordClock_mit_WS2812#Download

Du stellst in deinem Beitrag 
Beitrag "Re: WordClock mit WS2812" 
ausschließlich die Wordlock Firmware zur Verfügung, die man über deinen 
Webserver beziehen kann.

Im Wiki heißt es:
"Regel ist dabei: Die STM32-Version A.B.C muss mit der ESP8266-Firmware 
in den ersten beiden Ziffern A.B übereinstimmen, die dritte Ziffer C 
darf unterschiedlich sein."
> Was ist also mit einem Update der "ESP8266 ESP-12F Firmware" auf 3.0.x?
E: Ah sehe in einigen Posts weiter unten, dass man diese hier bekäme: 
http://uclock.de/update/ESP-WordClock-4M.bin

Ein Updaten des Artikels zum erstmalig korrekten ersten Flashen (= 
neueste FW Version) wäre aber nett.

: Bearbeitet durch User
von Jacob L. (charles)


Lesenswert?

Meine obige Frage bzgl. des "Wiederauflebens" und des W12h 
3D-Druck-Tools für die Anpassung der 30LED/m Streifen haben sich soeben 
geklärt :D

*Es stünden nur noch die Fragen bzgl. der korrekten Vorlagendateien im 
Raume, die ja auch schon mehrere andere User vor mir in den letzten 
Monaten angefragt hatten.*

@Torsten:
Bzgl. der Sammelbestellung der Mini-Development Boards für die 
BlackPill-Variante mit STM32F401CC:
>>>> r_e 3
>>>> flexopete 2
>>>> duffbeer2000 3
>>>> ergerd 3
>>>> khilei 5
>>>> anhaus 1
>>>> beroot 2-4
>>>> hubert1909 5
>>>> Dario C 3-5
>>>> supergrobi 5-10
>>>> dk90 2
>>>> brands 5-10
>>>> kgb 8-10
>>>> machichmal 5
>>>> charles 2

Ich bin nun auch dabei.

: Bearbeitet durch User
von Jacob L. (charles)


Lesenswert?

Sagt mal, ich baue gerade meine 24h Uhr zusammen (Bauteile lagen noch 
von 2018 vor).
Warum haben wir im Basic/allgemeinen Reichelt-Warenkorb für das Nucleo 
v5 Shield 
(https://www.mikrocontroller.net/articles/WordClock_mit_WS2812#Teileliste_f%C3%BCr_WC12h_oder_WC24h_und_Bezugsquellen):
-5x einen 10k Ohm Widerstand? 4x gehen für das ESP12-Modul (R7, R12, 
R13, R14) drauf und das 5. Exemplar?
Das einzige Modul, das noch einen 10k Widerstand benötigt, ist der LDR. 
Aber dieser ist ein optionales Modul und der dort erwähnte 10k 
Widerstand ist nur bei einem bestimmten LDR-Modell notwendig und solche 
extra erwähnten Artikel müssen i.d.R. immer manuell dazu bestellt werden 
(sind nicht im Basic Warenkorb enthalten). Der kann also nicht der Grund 
sein.

-1x einen 100k Ohm Widerstand?
Das optionale Modul Spannungsabschaltung benötigt einen (dessen eigener 
Reichelt Warenkorb bringt ihn aber schon mit) und man benötigt auch noch 
jeweils einen, wenn IR-Modul nicht verbaut wird (Warenkorb bringt einen 
mit) oder DCF77-Module nicht verbaut werden (Warenkorb bringt in dem 
Fall keinen Widerstand mit).
Also dürfte das insgesamt passen, aber die Zuordnung pro Warenkorb ist 
falsch? Etwas verwirrend, wenn man bspw. ohne optionales DCF77 Modul 
eine Wordclock bauen möchte und am Ende 1x 100k Widerstand übrig hat.

von Torsten G. (wawibu)


Lesenswert?

@Jacob - kann sein dass die Warenkörbe nicht mehr 100%IG passen. Schaue 
ich mir mal an. Danke Dir für den Hinweis

Das neue Shield liegt hier noch ungetested. Ich hoffe dass ich im laufe 
der nächsten Tage dazu komme das mal auf zu bauen und zu testen.

Gruß
Torsten

von Florian B. (b_f)


Lesenswert?

Jacob L. schrieb:
> Meine obige Frage bzgl. des "Wiederauflebens" und des W12h
> 3D-Druck-Tools für die Anpassung der 30LED/m Streifen haben sich soeben
> geklärt :D

Könntest Du uns bitte an der Klärung teilhaben lassen ;)

von Jacob L. (charles)


Lesenswert?

@Florian:
Na klar doch:
Fotos der "30 LED/m Standardstripes auf Spezialrastermaß 28,1 
mm"-Biegevorrichtung:
1
https://www.mikrocontroller.net/topic/385955?page=33#7428114
+
dessen 3D Druck Vorlage:
1
https://www.mikrocontroller.net/topic/385955?page=33#7432600

E: Wie blöd ist die Forensoftware denn, die entfernt einfach mal den 
"?page=xx" Parameter aus dem Link. So führt natürlich kein Permalink auf 
den genauen Post...Habe sie nun als "Code" formatiert.

: Bearbeitet durch User
Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.