Forum: Offtopic Epidemiologischer Verlauf und Analyse von Krankheiten Teil 2


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Winfried J. schrieb:
>
> Wenigstens solange sie nützlich sind die Jugend zu unterdrücken.
>
Och nö, die verbünden sich eher mit der Generation ihrer Enkel, um 
gemeinsam Rache an der mittleren zu üben.

von Cyblord -. (cyblord)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Nick M. schrieb:
> Winfried J. schrieb:
>> Hamburg geht ab Montag wieder zur Schule.
>
> Wäre schön, wenn auch du in Hamburg eine Chance bekommen würdest.

Das wird nichts mehr. Er ist der typische Sozialist: Bildungsfern aber 
dafür ideologisch stark gefestigt.

von Chris K. (waldmeistereis)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Nick M. schrieb:
> Chris K. schrieb:
>> Kann es sein, dass du ERKRANKTE mit INFIZIERTEN gleichsetzt bzw.
>> verwechselst?
>
> Nein. Hättest du in meinem Text weitergelesen wärst du auf "akut
> Erkrankte" gestoßen. Spätestens dann wäre es klar gewesen.
> Ich sprech nicht von Intensvipatienten. Und es ist völlig irrelevant ...

Genau das ist es eben NICHT. Die 50.000 sind eben nicht alle 
"Erkrankte", sondern viele davon sind schlicht symptomfreie 
Corona-positiv getestete. Das ist das Gegenteil von "Krank". 
Demgegenüber stehen ungleich mehr ECHTE Kranke, die durch den 
Corona-Hype (wie man mittlerweile weiß) aus Angst sich den Arzt und/oder 
Krankenhausbesuch verkneifen, darunter sehr viele Schlaganfall und 
Herzinfarktkandidaten (wie die Statistik ausweist). Ganz abgesehen von 
den vielen aufgeschobenen nicht minder wichtigen Operationen. Das wird 
dem Gesundheitssystem insgesamt noch auf die Füße fallen.

von Cyblord -. (cyblord)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:
> Nick M. schrieb:
>> Winfried J. schrieb:
>>> Hamburg geht ab Montag wieder zur Schule.
>>
>> Wäre schön, wenn auch du in Hamburg eine Chance bekommen würdest.
>
> Das wird nichts mehr. Er ist der typische Sozialist: Bildungsfern aber
> dafür ideologisch stark gefestigt.

Das im Sessel wäre Winnie: Youtube-Video "Chernobyl Shoe Factory Scene"

von Claus M. (energy)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Chris K. schrieb:
> sondern viele davon sind schlicht symptomfreie Corona-positiv getestete.

Blödsinn, schonmal gehört, nach welchen Kriterien getestet wird? Die 
wenigsten sind ohne Symptome.

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Claus M. schrieb:
> Chris K. schrieb:
>> sondern viele davon sind schlicht symptomfreie Corona-positiv getestete.
>
> Blödsinn, schonmal gehört, nach welchen Kriterien getestet wird? Die
> wenigsten sind ohne Symptome.

Ein immer mehr überbewertetes Symptom ist, dass die Leute atmen ...

von Nick M. (muellernick)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Chris K. schrieb:
> Demgegenüber stehen ungleich mehr ECHTE Kranke,

Das war klar dass das kommt. Dann können wir jetzt aufhören.

von Robert K. (Firma: Zombieland) (rko)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Nick M. schrieb:
> Robert K. schrieb:
>> Ich würde an Deiner Stelle wenigstens ab 2.5., wenn Deine Prognose nicht
>> aufgehen wird, endlich Deine selbstkreierten Grafiken inklusive der
>> damit verbundenen Lügen einstellen!
>
> Und was passiert mit dir, wenn das stimt was ich sag?

dann nehme ich hier nicht mehr teil - und was machst Du, wenn sich Deine 
Prognose nicht bewahrheitet ?
Weiter dummes Zeug posten und falsche Prognosen abliefern?
Wir reden hier von der Letalitätsrate bzw. Zahl der Toten durch Corona 
in Deutschland auf Basis der Hopkins-App.
Diese Zahlen werden bis zum 2.5.2020 niemals auf 8100 Tote hoch gehen - 
Deine selbst erdachten Zahlen vielleicht schon ):

von Cyblord -. (cyblord)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Nick M. schrieb:
> Chris K. schrieb:
>> Demgegenüber stehen ungleich mehr ECHTE Kranke,
>
> Das war klar dass das kommt. Dann können wir jetzt aufhören.

Wenn man ehrlich ist, hätte man das schon vor sehr langer Zeit können. 
Ich glaube die Leute sind aus zwei Gründen noch hier: 1.) Spaß, 2.) Sie 
können nicht glauben dass Winnie Puh und Bernd das Brot WIRKLICH so 
beschränkt sind. Sie sind live hier dabei und können es trotzdem nicht 
glauben. Es kann nicht möglich sein. Man sollte wegschauen. Wie bei 
einem schweren Unfall. Der Anstand gebietet es, aber man kann nicht.

von Bernd G. (Firma: Bannerträger des Fortschritts) (berndg)


Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
> Die Hauptrisikogruppe von Corona sind Rentner, als die Hauptwählergruppe
> von CDU und SPD. Deswegen will man sie so lange wie möglich am Leben
> erhalten.

Die erste schlüssige und einleuchtende Einlassung von F.B. hier im 
Forum!

von Nick M. (muellernick)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Robert K. schrieb:
> dann nehme ich hier nicht mehr teil - und was machst Du, wenn sich Deine
> Prognose nicht bewahrheitet ?

Das wirst jedenfalls du nicht bestimmen.
Dennoch freut es mich, dass du dich dazu verpflichtest hier nicht mehr 
teilzunehmen.

von Claus M. (energy)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:
> Sie können nicht glauben dass Winnie Puh und Bernd das Brot WIRKLICH so
> beschränkt sind. Sie sind live hier dabei und können es trotzdem nicht
> glauben. Es kann nicht möglich sein. Man sollte wegschauen. Wie bei
> einem schweren Unfall. Der Anstand gebietet es, aber man kann nicht.

Erwischt!

von Cyblord -. (cyblord)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd G. schrieb:
>> Die Hauptrisikogruppe von Corona sind Rentner, als die Hauptwählergruppe
>> von CDU und SPD. Deswegen will man sie so lange wie möglich am Leben
>> erhalten.
>
> Die erste schlüssige und einleuchtende Einlassung von F.B. hier im
> Forum!

Richtig. Aber selbst wenn die Begründung stimmt, versucht also die 
Regierung die Älteren am Leben zu erhalten. So richtig teuflisch ist das 
jetzt ja nun nicht.

von Chris K. (waldmeistereis)


Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Wolfram Weimer zur Coronaverbreitung: "Woher kommt dieser Virus 
eigentlich?"

"Legende vom Tiermarkt in Wuhan ist widerlegt .."

Video: Faktencheck: Coronaverbreitung 22.04.20 | 01:12 Min. | Verfügbar 
bis 22.04.2021

https://www.daserste.de/information/talk/maischberger/videos/faktencheck_220420_coronaverbreitung-100.html

: Bearbeitet durch User
von Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne) Benutzerseite


Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:
> Bernd G. schrieb:
>>> Die Hauptrisikogruppe von Corona sind Rentner, als die Hauptwählergruppe
>>> von CDU und SPD. Deswegen will man sie so lange wie möglich am Leben
>>> erhalten.
>>
>> Die erste schlüssige und einleuchtende Einlassung von F.B. hier im
>> Forum!
>
> Richtig. Aber selbst wenn die Begründung stimmt, versucht also die
> Regierung die Älteren am Leben zu erhalten. So richtig teuflisch ist das
> jetzt ja nun nicht.

Aber es wird dadurch widerlich, dass es unverhältnismäßig zu Lasten der 
Jüngeren Generationen geschieht. Ihr seit die gleichen wenn nicht 
dieselben Assis, die unsere Generation geknebelt hat für Ihre 
Luxusrenten, die heute höher sind als die Einkommen derer die sie 
erwirtschaften.

Namaste

von Robert K. (Firma: Zombieland) (rko)


Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Nick M. schrieb:
> Das wirst jedenfalls du nicht bestimmen.
> Dennoch freut es mich, dass du dich dazu verpflichtest hier nicht mehr
> teilzunehmen.

Feigling!

von Nick M. (muellernick)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Robert K. schrieb:
>> Dennoch freut es mich, dass du dich dazu verpflichtest hier nicht mehr
>> teilzunehmen.
>
> Feigling!

Dummkopf!

von Bernd K. (prof7bit)


Bewertung
-9 lesenswert
nicht lesenswert
Nick M. schrieb:
> Und egal wie klein oder groß R0 ist, es stehen aktuell noch 50000
> Erkrankte an.

Und durchs Masken tragen und Lockdown werden die geheilt? Du hast doch 
einen an der Klatsche!

von Nick M. (muellernick)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> Und durchs Masken tragen und Lockdown werden die geheilt? Du hast doch
> einen an der Klatsche!

Wo hab ich denn sowas unsinniges gesagt?

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
6 lesenswert
nicht lesenswert
Winfried J. schrieb:
>
> Aber es wird dadurch widerlich, dass es unverhältnismäßig zu Lasten der
> Jüngeren Generationen geschieht. Ihr seit die gleichen wenn nicht
> dieselben Assis, die unsere Generation geknebelt hat für Ihre
> Luxusrenten, die heute höher sind als die Einkommen derer die sie
> erwirtschaften.
>
So langsam klingst Du nach Mißfelder, aber der hat ja schon geradezu 
vorbildlich den Löffel abgegeben.
Way geht hier eigentlich zu Lasten der jüngeren Generation? Dass die 
alten Leute leben oder dass sie Rente beziehen?

von Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne) Benutzerseite


Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Percy N. schrieb:
> Winfried J. schrieb:
>>
>> Wenigstens solange sie nützlich sind die Jugend zu unterdrücken.
>>
> Och nö, die verbünden sich eher mit der Generation ihrer Enkel, um
> gemeinsam Rache an der mittleren zu üben.

Es ist die Generation Merkel und älter die Krieg gegen die Boomer und 
folgende führt seit 40 Jahren.
also exakt die ü65 vs. u65
Namaste

: Bearbeitet durch User
von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Chris D. schrieb:
> Le X. schrieb:
>> Chris D. schrieb:
>>> Hier geht es weiter.
>>
>> Gibts denn noch was zu sagen?
>
> Ich denke, nicht jeder hat alles gesagt ;-)

Jedenfalls nicht zu jedem ...  ;-)

von Robert K. (Firma: Zombieland) (rko)


Bewertung
-9 lesenswert
nicht lesenswert
Nick M. schrieb:
> Wo hab ich denn sowas unsinniges gesagt?

Deine Prognose mit 8100 Toten bis zum 2.5. wird nicht eintreffen - Du 
redest allerlei Unsinn und merkst es selber nicht mehr.
Kleiner Tip: Bewirb Dich bei der Bill&Belinda Gates Stiftung - die 
zahlen Dir auch noch Geld und brauchen solche Leute wie Dich, die an den 
Unsinn glauben.

von Bernd K. (prof7bit)


Bewertung
-11 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:
> Richtig. Aber selbst wenn die Begründung stimmt, versucht also die
> Regierung die Älteren am Leben zu erhalten. So richtig teuflisch ist das
> jetzt ja nun nicht.

Jedoch werden sie dabei (wie erwartet mal wieder) versagen, da am Ende 
um ein vielfaches mehr Rentner durch die Maßnahmen (Psychofolter bis zum 
Tod, Verweigerung ärztlicher Behandlung, etc) gestorben sein werden als 
es Corona alleine jemals geschafft hätte.

Damit haben sie nicht gerechnet. Und deshalb müssen jetzt schnell 
Ausreden her, Fakten verdreht werden, Ausgangssperre verlängert, 
Ablenkungsmanöver bis zur Abschaffung der BRD als solcher.

von Rico W. (bitkipper)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Es heißt, der Mann wäre auch in einer Risikogruppe:

"Johannes B. Kerner nach Corona
[…] „Meine schärfste Begleiterscheinung, mein schärfstes Symptom war 
Langeweile“, so Kerner. Er könne sich eigentlich ganz gut beschäftigen. 
„Ich lese, mache Musik und koche gern, aber das war echt mühsam.“ Auch 
soziale Kontakte hätten ihm gefehlt. „Das ganze digitale Zeug (..) kann 
das nicht ersetzen.“
https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/coronavirus/johannes-b-kerner-hat-corona-ueberstanden-wieder-raus-16699339.html

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Winfried J. schrieb:
> Es ist die Generation Merkel und älter die Krieg gegen die Boomer und
> folgende führt seit 40 Jahren.
> also exakt die ü65 vs. u65
>
Na, das kann dann ja lustig werden, da die Boomer soeben beginnen, die 
65 zu überschreiten. Hinzu kommen dann noch diejenigen, die vorzeitig in 
Rente gegangen sind.
Da wird der Krieg wohl zum großen Teil im Saale stattfinden können. Dann 
machen sich die Beteiligten wenigstens nicht gar so schmutzig  ...

von Rick D. (rick)


Bewertung
9 lesenswert
nicht lesenswert
Chris K. schrieb:
> Wolfram Weimer zur Coronaverbreitung: "Woher kommt dieser Virus
> eigentlich?"
>
> "Legende vom Tiermarkt in Wuhan ist widerlegt .."
...
>
> 
https://www.daserste.de/information/talk/maischberger/videos/faktencheck_220420_coronaverbreitung-100.html

Kurz die Suchmaschine angekurbelt, Quelle gefunden:
https://www.sciencemag.org/news/2020/01/wuhan-seafood-market-may-not-be-source-novel-virus-spreading-globally

Überschrift: Wuhan seafood market may not be source of novel virus 
spreading globally

zu deutsch: Der Meeresfrüchtemarkt in Wuhan ist möglicherweise keine 
Quelle für neue Viren, die sich weltweit verbreiten

Da steht: möglicherweise

Noch ein Zitat:
“Now It seems clear that [the] seafood market is not the only 
origin of the virus,” he wrote. “But to be honest, we still do 
not know where the virus came from now.”

Soviel zur Lesekompetenz von Wolfram Weimer (Verleger und Publizist), 
der es eigentlich besser können sollte...

von Bernd K. (prof7bit)


Bewertung
-11 lesenswert
nicht lesenswert
Nick M. schrieb:
> Bernd K. schrieb:
>> Und durchs Masken tragen und Lockdown werden die geheilt? Du hast doch
>> einen an der Klatsche!
>
> Wo hab ich denn sowas unsinniges gesagt?

Du hast die Kranken als Argument eingeworfen als ich gegen Masken und 
gegen Lockdown argumentierte. Also nahm ich an Du wolltest argumentieren 
die Masken würden gegen die Kranken helfen.

Natürlich hast Du das nicht wörtlich gesagt, ist mir schon klar, Du hast 
einfach irgendwas komplett am Thema vorbeigehendes eingeworfen um vom 
eigentlichen Thema abzulenken. Also bin ich drauf eingegangen um Deinen 
logischen Widerspruch herauszuarbeiten.

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Rick D. schrieb:

> Kurz die Suchmaschine angekurbelt, Quelle gefunden:
> 
https://www.sciencemag.org/news/2020/01/wuhan-seafood-market-may-not-be-source-novel-virus-spreading-globally
>
Danke für den link!
>
> Soviel zur Lesekompetenz von Wolfram Weimer (Verleger und Publizist),
> der es eigentlich besser können sollte...

Was nützt alles Können, wenn der Wille nicht vorhanden ist? Man könnte 
auch auf die Idee kommen, ihn einen infamen Lügner zu heißen.

von Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne) Benutzerseite


Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Percy N. schrieb:
> Winfried J. schrieb:
>> Es ist die Generation Merkel und älter die Krieg gegen die Boomer und
>> folgende führt seit 40 Jahren.
>> also exakt die ü65 vs. u65
>>
> Na, das kann dann ja lustig werden, da die Boomer soeben beginnen, die
> 65 zu überschreiten. Hinzu kommen dann noch diejenigen, die vorzeitig in
> Rente gegangen sind.
> Da wird der Krieg wohl zum großen Teil im Saale stattfinden können. Dann
> machen sich die Beteiligten wenigstens nicht gar so schmutzig  ...

Der Vorteil ist, die Zeit spielt für uns Boomer, und ich werde sicher 
nicht mit 65 auf der faulen Haut liegen mehr den je eröffnen sich mit 
dem Renteneintritt meiner Generation zusätzliche Chancen für mich.  Und 
ich werde noch den folgenden helfen den gerade angerichteten Schaden so 
niedrig wie möglich zu halten, dass sie es mit uns nicht so schwer haben 
wie wir mit denen vor uns.
Namaste

von Chris K. (waldmeistereis)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Percy N. schrieb:
> Was nützt alles Können, wenn der Wille nicht vorhanden ist?

Vor allem der Wille zur Aufklärung scheint nicht vorhanden.

> Man könnte
> auch auf die Idee kommen, ihn einen infamen Lügner zu heißen.

Wenn man nicht in der Lage ist Wolfram Weimers Äußerungen im richtigen 
Kontext zu deuten, sollte man sich mit solchen infamen Vorwürfen sehr 
zurückhalten.

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Chris K. schrieb:
>
> Wenn man nicht in der Lage ist Wolfram Weimers Äußerungen im richtigen
> Kontext zu deuten, sollte man sich mit solchen infamen Vorwürfen sehr
> zurückhalten.

Wen meinst Du?

von Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne) Benutzerseite


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Nick M. schrieb:
> Wäre schön, wenn auch du in Hamburg eine Chance bekommen würdest.

too late

bin am andern Ende, fühle trotzdem mit den jungen, konnte halt nicht 
schnell genug vergessen. Aber es scheint jüngere zu geben die noch 
schneller vergessen.

Namaste

von Robert K. (Firma: Zombieland) (rko)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Maskenpflicht haben wir ja jetzt ab Montag, obwohl das Virus weiter 
rückläufig ist und man ja auch auf Freiwilligkeit setzen könnte?
Wer nicht 'zwangsgeimpft' werden möchte, hat die Möglichkeit eine 
Petition zu unterzeichnen:
https://www.openpetition.de/petition/online/corona-virus-covid19-impfstoff-als-retter-zwangsimpfungen-gesetzlich-untersagen

von Nick M. (muellernick)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nick M. schrieb:
> Bernd K. schrieb:
>> Und durchs Masken tragen und Lockdown werden die geheilt? Du hast doch
>> einen an der Klatsche!
>
> Wo hab ich denn sowas unsinniges gesagt?

Könntest du die Frage erst mal beantworten?

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Nick M. schrieb:
> Nick M. schrieb:
>> Bernd K. schrieb:
>>> Und durchs Masken tragen und Lockdown werden die geheilt? Du hast doch
>>> einen an der Klatsche!
>>
>> Wo hab ich denn sowas unsinniges gesagt?
>
> Könntest du die Frage erst mal beantworten?

Bestehst Du etwa immer noch darauf, dass Schnupfen Plattfüße verursacht?

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Winfried J. schrieb:
> Wenigstens solange sie nützlich sind die Jugend zu unterdrücken.

LOL

von Nick M. (muellernick)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Robert K. schrieb:
> Deine Prognose mit 8100 Toten bis zum 2.5. wird nicht eintreffen

Natürlich nicht, weil ich das nicht gesagt hab.

von Claus M. (energy)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Robert K. schrieb:
> Maskenpflicht haben wir ja jetzt ab Montag, obwohl das Virus weiter
> rückläufig ist und man ja auch auf Freiwilligkeit setzen könnte?

Haha, der war gut. Freiwillig geht es ja scheinbar nicht, sie Kanzlerin 
hat ja appelliert an die Bürger, freiwillig Masken zu tragen. Hat sich 
halt kein Schwein dran gehalten, das ist nun die Quittung. Bedank dich 
bei den Bernd K.s dieser Welt.

von Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne) Benutzerseite


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd G. schrieb:
>> Die Hauptrisikogruppe von Corona sind Rentner, als die Hauptwählergruppe
>> von CDU und SPD. Deswegen will man sie so lange wie möglich am Leben
>> erhalten.
>
> Die erste schlüssige und einleuchtende Einlassung von F.B. hier im
> Forum!

Schlüssig ja aber nicht die erste.

Namaste

von Al. K. (alterknacker)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ab Morgen ist hier  Maskenpflicht beim Einkauf und Ähnliches!

Leider keine Maße und Material erkennbar!

: Bearbeitet durch User
Beitrag #6235938 wurde vom Autor gelöscht.
von Nick M. (muellernick)


Angehängte Dateien:

Bewertung
6 lesenswert
nicht lesenswert
Und auch wieder heute die Zahlen:

Wie gestern angekündigt, rein die Zahlen vom RKI, ohne dem Phantomland 
"Weitere".

Auffällig ist Bremen, bei dem die Zahl der Infizierten stärker ansteigt 
als beim Rest ("infected.png"). Auch die Anzahl der noch Erkrankten 
("ill.png") geht, entgegen dem allgemeinen Trend, nach oben. Und 
gleichzeitig hat Bremen den Platz mit MVP gewechselt.

Am 7.4. hatte ich in Hessen einen Fehler in den Geheilten, jetzt 
korrigiert.

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von Claus M. (energy)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Die Türken fliegen zum Ramadan feiern in vollen Moscheen in die Türkei 
aus:

https://rp-online.de/panorama/coronavirus/flughafen-duesseldorf-reisende-halten-den-sicherheitsabstand-nicht-ein_aid-50184365

Ich frage mich, mit welcher Begründung die Reisen dürfen? Sind die 
Grenzen nicht dicht? Ich hoffe sie kommen zwei Wochen in Quarantäne bei 
der Rückkehr... Oder bleiben am besten ganz weg.

von Claus M. (energy)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Percy N. schrieb:
> Statt Fledermäusen sollen es jetzt Pangoline gewesen sein können

Gähn, die Theorie mit pangolinen als zwischemwirt ist mindestens schon 2 
Monate alt.

: Bearbeitet durch User
von Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne) Benutzerseite


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Das war aber schon vor Wochen diskutiert worden.

Namaste

von Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne) Benutzerseite


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Youtube-Video "@Gerald Grosz, Wickie und die starken Männer"
Wickie und starken Männer die Zerstörer der Inszenierung.

Namaste

von Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne) Benutzerseite


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Claus M. schrieb:
> Ich frage mich, mit welcher Begründung die Reisen dürfen? Sind die
> Grenzen nicht dicht? Ich hoffe sie kommen zwei Wochen in Quarantäne bei
> der Rückkehr... Oder bleiben am besten ganz weg.

Kann man denn nicht mal die dumpen Nationalisten in Quarantäne schicken?
Namaste

von Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne) Benutzerseite


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
https://www.srf.ch/news/schweiz/das-neueste-zur-corona-krise-in-den-usa-sind-26-millionen-menschen-ohne-job

Zum Glück hat man den Sündenbock schon benannt.
der Widersprichtnicht und ist nicht greifbar

win win win
G20 läßt Grüßen

Namaste

: Bearbeitet durch User
von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Percy N. schrieb:
> Statt Fledermäusen sollen es jetzt Pangoline gewesen sein können

Sie nähern sich iterativ an die wahre Ursache, das Trampolin an…

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Claus M. schrieb:
> Ich frage mich, mit welcher Begründung die Reisen dürfen?

Was geht dich das an?

von Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne) Benutzerseite


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
42 == Corona --> true

Namaste

: Bearbeitet durch User
von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Winfried J. schrieb:
> Claus M. schrieb:
>> Ich frage mich, mit welcher Begründung die Reisen dürfen? Sind die
>> Grenzen nicht dicht? Ich hoffe sie kommen zwei Wochen in Quarantäne bei
>> der Rückkehr... Oder bleiben am besten ganz weg.
>
> Kann man denn nicht mal die dumpen Nationalisten in Quarantäne schicken?

Das hat mit Nationalismus nichts zu tun.
Eigentlich müssten sie in der Türkei erst mal 2 bis 3 Wochen in 
Quarantäne.
Wenn sie zurückkommen ist es zwingend diese Personen zu isolieren!

von Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne) Benutzerseite


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Claus M. schrieb:
> Die Türken fliegen zum Ramadan feiern in vollen Moscheen in die Türkei
> aus:
>
> 
https://rp-online.de/panorama/coronavirus/flughafen-duesseldorf-reisende-halten-den-sicherheitsabstand-nicht-ein_aid-50184365
>
> Ich frage mich, mit welcher Begründung die Reisen dürfen? Sind die
> Grenzen nicht dicht? Ich hoffe sie kommen zwei Wochen in Quarantäne bei
> der Rückkehr... Oder bleiben am besten ganz weg.

Wer hindert dich es ihnen gleich zu tun?
Nimm die erdoganischsche Staatsbürgerschaft an du bist systemcompatibel.
muckst nicht auf das mit dem Allah bekommst auch noch hin. Einfach vor 
den Spiegelstellen und üben. Und nimm Die anderen Nationalisten mit.

Namaste

: Bearbeitet durch User
von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
https://www.nzz.ch/meinung/coronadaten-vorsicht-mit-der-toedlichkeit-ld.1552893
Vom 15. März bis 4. April dieses Jahres erwartete New York rund 5000 weniger Tote, als in diesem Zeitraum tatsächlich gestorben sind. In ebendiesem Zeitraum wurden genauso viele Covid-Tote gemeldet. Auch für die Schweiz sind die provisorischen Zahlen einsehbar. Es herrscht dasselbe Bild: Die Zahl der rund 900 Überschusstoten ist beinahe gleich hoch wie diejenige der erfassten Covid-19-Toten.

Haben die keine Influenza in New York und in der Schweiz? Oder sterben 
die daran einfach nicht?

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Winfried J. schrieb:
> Wer hindert dich es ihnen gleich zu tun?

Das ist ein Totschlagargument!

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Claus M. schrieb:
> Percy N. schrieb:
>> Statt Fledermäusen sollen es jetzt Pangoline gewesen sein können
>
> Gähn, die Theorie mit pangolinen als zwischemwirt ist mindestens schon 2
> Monate alt.

Dann frag beim Tagesspiegel nach, warum die das heute so prominent 
bringen ...

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Al. K. schrieb:
> Winfried J. schrieb:
>> Wer hindert dich es ihnen gleich zu tun?
>
> Das ist ein Totschlagargument!

Wieso das denn?

von Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne) Benutzerseite


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Al. K. schrieb:
> Das ist ein Totschlagargument!

Ich bin Pazifist, so etwas täte ich nie! Und Anarchist.
Moment??? uiuiui.

Namaste

von Chris K. (waldmeistereis)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Claus M. schrieb:
> Die Türken fliegen zum Ramadan feiern in vollen Moscheen in die
> Türkei
> aus:
>
> 
https://rp-online.de/panorama/coronavirus/flughafen-duesseldorf-reisende-halten-den-sicherheitsabstand-nicht-ein_aid-50184365
>
> Ich frage mich, mit welcher Begründung die Reisen dürfen? Sind die
> Grenzen nicht dicht? Ich hoffe sie kommen zwei Wochen in Quarantäne bei
> der Rückkehr... Oder bleiben am besten ganz weg.


Daran siehst du exemplarisch mal selber wie wir verarscht werden. Hier 
wird anscheinend NIEMAND der Reisenden Muslime für das Nichteinhalten 
der Abstandsregeln betraft, während in Fußgängerzonen ein Ehepaar zu 400 
Euro Bußgeld verdonnert wird, weil es zu früh an seinem Eis aus der 
Eisdiele schleckte. Da gilt nämlich 150 m Mindestentfernung von der 
Eisdiele als "Schleckabstand" und die Polizei kontrolliert das auch oder 
lässt kontrollieren.

Aber anscheinend wollen viele unsere Mitbürger den Nanny Staat, der 
ihnen groteske Verhaltensregeln aufzwingt und bei anderen Kulturen lässt 
man's halt durchgehen, um Ärger zu vermeiden.

von A. K. (prx)


Bewertung
7 lesenswert
nicht lesenswert
Claus M. schrieb:
> Ich frage mich, mit welcher Begründung die Reisen dürfen?

Seitens Deutschland ist nicht die Ausreise interessant, sondern die 
Wiedereinreise. Soweit es sich um Deutsche handelt, oder um Personen mit 
langfristigem Aufenthaltsrecht, dürfen sie das auch.

> Ich hoffe sie kommen zwei Wochen in Quarantäne bei
> der Rückkehr...

Müssen sie auch, ist Pflicht.

: Bearbeitet durch User
von Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne) Benutzerseite


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:
> Haben die keine Influenza in New York und in der Schweiz? Oder sterben
> die daran einfach nicht?

dann müssten sie doppelt so viele haben, das geht ja mal gar nicht, da 
muß Influenza man warten, bis wieder genug Tote zur Verfügung stehen, 
die jeden Falls brauchen brauchen's erst mal für das Trojanische Pferd, 
named "Corona".

Namaste

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Chris K. schrieb:
> Hier
> wird anscheinend NIEMAND der Reisenden Muslime für das Nichteinhalten
> der Abstandsregeln betraft, während in Fußgängerzonen ein Ehepaar zu 400
> Euro Bußgeld verdonnert wird, weil es zu früh an seinem Eis aus der
> Eisdiele schleckte.

Die Muslime sind mit ihrer Religion schon gestraft genug. Man stellt sie 
deswegen unter Naturschutz.

von Rick D. (rick)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Chris K. schrieb:
> Da gilt nämlich 150 m Mindestentfernung von der
> Eisdiele als "Schleckabstand" und die Polizei kontrolliert das auch oder
> lässt kontrollieren.
Quelle oder Bauchgefühl?

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Chris K. schrieb:
> Aber anscheinend wollen viele unsere Mitbürger den Nanny Staat, der
> ihnen groteske Verhaltensregeln aufzwingt und bei anderen Kulturen lässt
> man's halt durchgehen, um Ärger zu vermeiden.

Das wird doch schon Jahrzehnte so gemacht und hat mit Corona nichts 
gemein.
Unsere ausländischen Mitbürger haben doch schon immer Sonderrechte!

: Bearbeitet durch User
von Chris K. (waldmeistereis)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Rick D. schrieb:
> Chris K. schrieb:
>> Da gilt nämlich 150 m Mindestentfernung von der
>> Eisdiele als "Schleckabstand" und die Polizei kontrolliert das auch oder
>> lässt kontrollieren.
> Quelle oder Bauchgefühl?

Nix "Bauchgefühl". Videobericht von vorhin aus einer Fußgängerzone inkl. 
echten Ordnungshütern. Du musst halt mehr Fernsehen schauen, denn in 
Zeiten wie diesen bekommst du ansonsten diese Absurditäten nicht "live" 
mit.

von Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne) Benutzerseite


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A. K. schrieb:
>> Ich hoffe sie kommen zwei Wochen in Quarantäne bei
>> der Rückkehr...
>
> Müssen sie auch, ist Pflicht.

Das werden wir sehen oder auch nicht.
Ich glaube nicht daran!
Irgend Jemand wird sich das schon merken!

von Thomas U. (charley10)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> Ich bin mal auf die Zustimmungsrate gespannt *wenn die Rechnung kommt*
> und wenn dann der Nachweis auf dem Tisch liegt und nicht mehr
> weggewischt werden kann daß es alles vollkommen überflüssig war. Und daß
> man trotz Entwarnung in der amtlichen Zahlenbasis und in den Zahlen von
> der Kontrollgruppe wider besseres Wissen noch wochenlang weitergemacht
> und sogar noch grundlos verschärft hat.
>
> Und das wird eine Rechnung sein die sich gewaschen hat. Und da werden
> auch unzählige von Kollateraltoten mit drin enthalten sein.

Und du meinst wirklich, es gibt irgendwann eine EHRLICHE Aufrechnung?

von Frank E. (Firma: Q3) (qualidat)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Claus M. schrieb:
> Robert K. schrieb:
>> Maskenpflicht haben wir ja jetzt ab Montag, obwohl das Virus weiter
>> rückläufig ist und man ja auch auf Freiwilligkeit setzen könnte?
>
> Haha, der war gut. Freiwillig geht es ja scheinbar nicht, sie Kanzlerin
> hat ja appelliert an die Bürger, freiwillig Masken zu tragen.

Und bist du nicht willig, so brauch' ich Gewalt. So ist das eben in der 
Demo ... äh ... Lobbykratur

: Bearbeitet durch User
von Thomas U. (charley10)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
F. B. schrieb:
> Chris K. schrieb:
>> Das Leben unserer Obrigkeit(en) ist krisensicher abgefedert und wenn
>> sich die öffentliche Meinung doch mal wider allen Erwartens plötzlich
>> gegen einen wendet, findet sich immer ein warmes Plätzchen, auf dem es
>> sich ausharren lässt, bis der Sensenmann mal irgendwann vorbeikommt. Den
>> Rest besorgen die Geschichtsschreiber (über Tote soll man ja nichts
>> schlechtes sagen oder schreiben).
>
> Die Hauptrisikogruppe von Corona sind Rentner, als die Hauptwählergruppe
> von CDU und SPD. Deswegen will man sie so lange wie möglich am Leben
> erhalten.

Ich gehöre altersmäßig inzwischen zu dieser 'Risikogruppe', habe das 
Denken aber noch nicht eingestellt. Hoffentlich ist das 'da oben' noch 
nicht bekannt...

von A. K. (prx)


Bewertung
7 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas U. schrieb:
> Hoffentlich ist das 'da oben' noch nicht bekannt...

Stünden die Daten zur Verfügung, die man heutzutage insgesamt 
hinterlässt, sollte eine Prognose des Wahlverhaltens recht gut 
funktionieren. Wenn dies wiederum in eine Triage im Krankenhaus 
einfliesst...

In diesem Sinn verstanden könnte CDU wählen eines Tages Leben retten. 
Nämlich deines. Ok, wählen musst du sie dazu genau genommen nicht, aber 
so leben und dich so verhalten wie ein CDU-Wähler. Das richtige Kreuz 
ergibt sich dann schon irgendwann.

PS: Mit Aluhut geschrieben. ;-)

: Bearbeitet durch User
von Fred F. (feuerstein7)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Ha, nichts mehr mit Risikogruppe. Forscher vermuten einen Coronaschutz 
durch Nikotin. Vielleicht gibt es meine Kippen ja irgendwann mit Rezept.
Hier noch schnell den Link hingeklatscht zum selber lesen:
https://www.mdr.de/brisant/corona-nikotin-positive-wirkung-100.html

von A. K. (prx)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hätte ja nicht zuerst das Nikotin als die Viren abhaltenden Kleister 
vermutet, sondern den Teer. ;-)

von Karl K. (karl2go)


Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
F. B. schrieb:
> Also Corona wirft die Klimahysteriker um
> Jahre zurück.

Au contraire.

Corona zeigt, dass man auf ziemlich vieles verzichten kann, von dem uns 
Jahrzehnte erzählt wurde es wäre alternativlos.

Billigfliegerei? Kann weg.
Sinnlose Rumfahrerei? Kann weg.
Anwesenheitspflicht am Firmensitz, und Homeoffice geht nicht? Kann weg.

Klar dass das den Finanzaffen und Börsenzockern nicht gefällt. Aber auch 
die: Können weg.

An den Stränden von Florida gibt es so viele Meeresschildkröten-Gelege 
wie seit Jahrzehnten nicht. Weil keine Strandbesucher drauf rumlatschen.

Corona hat schon mehr für Klima und Umwelt getan als die gesamte CDU in 
den letzten 15 Jahren.

Beitrag #6236137 wurde vom Autor gelöscht.
von Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne) Benutzerseite


Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Karl K. schrieb:
> F. B. schrieb:
>> Also Corona wirft die Klimahysteriker um
>> Jahre zurück.
>
> Au contraire.
>
> Corona zeigt, dass man auf ziemlich vieles verzichten kann, von dem uns
> Jahrzehnte erzählt wurde es wäre alternativlos.
>
> Billigfliegerei? Kann weg.
> Sinnlose Rumfahrerei? Kann weg.
> Anwesenheitspflicht am Firmensitz, und Homeoffice geht nicht? Kann weg.
>
> Klar dass das den Finanzaffen und Börsenzockern nicht gefällt. Aber auch
> die: Können weg.
>
> An den Stränden von Florida gibt es so viele Meeresschildkröten-Gelege
> wie seit Jahrzehnten nicht. Weil keine Strandbesucher drauf rumlatschen.
>
> Corona hat schon mehr für Klima und Umwelt getan als die gesamte CDU in
> den letzten 15 Jahren.

Sag ich doch seit dankbar, natur strikes back.

als

next strike:  sozial lock down for clima

und dann vegan sterben für die Umwelt

Lichtnahrung für alle

Namaste

von Robert K. (Firma: Zombieland) (rko)


Bewertung
-10 lesenswert
nicht lesenswert
Nick M. schrieb:
> Robert K. schrieb:
>> Deine Prognose mit 8100 Toten bis zum 2.5. wird nicht eintreffen
>
> Natürlich nicht, weil ich das nicht gesagt hab.

>  23.04.2020 08:53
> Und meine Prognose für den 2.5. sind gesichert 8000, keine 6100.
Richtig, 8000 Tote in Deutschland am 2.5. - ich habe mich also um 100 
vertan.
Auch die Wette gilt.
Aber Du bist ja zu feige selbst zu dieser Deiner Aussage zu stehen ):

Hab ich nicht gesagt ... wie Dein Vorbild Dr. Drosten, der sich auch 
immer raus windet - typisches Beispiel sind die Masken (seine Aussage: 
'bringen nichts', und wo der Hype kam, gabs die 180 Grad Drehung).

von Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne) Benutzerseite


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
A. K. schrieb:
> Thomas U. schrieb:
>> Hoffentlich ist das 'da oben' noch nicht bekannt...
>
> Stünden die Daten zur Verfügung, die man heutzutage insgesamt
> hinterlässt, sollte eine Prognose des Wahlverhaltens recht gut
> funktionieren. Wenn dies wiederum in eine Triage im Krankenhaus
> einfliesst...
>
> In diesem Sinn verstanden könnte CDU wählen eines Tages Leben retten.
> Nämlich deines. Ok, wählen musst du sie dazu genau genommen nicht, aber
> so leben und dich so verhalten wie ein CDU-Wähler. Das richtige Kreuz
> ergibt sich dann schon irgendwann.
>
> PS: Mit Aluhut geschrieben. ;-)

Wenigstens die Schlußformel passt schon mal.

So würdest du an der OHS für i(noffizielle) K(ünstlerInnen) bestehen.
Namaste

von Nick M. (muellernick)


Angehängte Dateien:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
So, endlich die versprochene Graphik zu Schweden.

Moment, da stimmt was nicht :-((

: Bearbeitet durch User
von Claus M. (energy)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Immunität in Belgien laut Studie bei 3%

https://www.grenzecho.net/34986/artikel/2020-04-23/covid-19-studie-vor-drei-wochen-waren-3-aller-belgier-immun

d.h. Belgien muss mit 200.000 toten rechnen, Deutschland mit 1,5 
millionen ohne Impfung.

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
A. K. schrieb:
> Ich hätte ja nicht zuerst das Nikotin als die Viren abhaltenden Kleister
> vermutet, sondern den Teer. ;-)

Das können Journalisten ohnehin nicht unterscheiden; und auch sonst kaum 
jemand ...

von Nick M. (muellernick)


Angehängte Dateien:

Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
So, jetzt aber!

Sorry, da hab ich mich verhaun in der Darstellung. Daher alle Daten 
nochmal neu.

Also:
Ich hab eigens in der Titelzeile der Graphik die Veränderungen 
angegeben, nicht dass ich schon wieder Datenfälscher bin.
Die Daten "Offiziell Infiziert" stammen vom JHU. Ebenso "Tot" und 
"Genesen".
"Noch Krank" ist berechnet, aber hier nicht relevant.
Die graue Kurve "deadReverse" wurde mit dem 'fitter 2' erstellt, mit den 
Parametern Verschiebung = -10 Tage und Faktor = 25 (entspricht 4 % CFR).

Die blaue Kurve "infectedFitted" wurde mit dem 'fitter 1' erstellt. Der 
setzt am 14.3 ein (und verdeckt bis dahin die rote Kurve) mit einem 
Faktor von 5, der sich über 21 Tage einschleicht. D.h. am 14.3. Faktor 
1+5/21, am 15.3 Faktor 1 + 2 * 5 / 21 usw.


Meine Theorie, dass die Daten der offiziell als Infiziert gemeldeten bis 
zum 10.4 nicht den Tatsachen entsprechen kann, ist damit ganz gut 
unterstützt denk ich.

Für all die die selbst mit den Daten spielen wollen, hab ich sie mit 
hochgeladen.
Wer noch andere Auswertungen will, kann sich mehr als gerne melden. 
Gerne auch andere Parameter, der Aufwand ist jetzt sehr klein, 
Rechenzeit 0 Sekunden.

von Nick M. (muellernick)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nick M. schrieb:
> bis zum 10.4 nicht den Tatsachen entsprechen kann

Sollte heißen: ab dem 14.3.

Muss wohl ins Bett ...

: Bearbeitet durch User
von F. B. (finanzberater)


Bewertung
-8 lesenswert
nicht lesenswert
Fred F. schrieb:
> Ha, nichts mehr mit Risikogruppe. Forscher vermuten einen Coronaschutz
> durch Nikotin. Vielleicht gibt es meine Kippen ja irgendwann mit Rezept.
> Hier noch schnell den Link hingeklatscht zum selber lesen:
> https://www.mdr.de/brisant/corona-nikotin-positive-wirkung-100.html

Super, wenn das stimmen sollte. Das pusht meine Tabakaktien.

von F. B. (finanzberater)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Karl K. schrieb:
> Corona zeigt, dass man auf ziemlich vieles verzichten kann, von dem uns
> Jahrzehnte erzählt wurde es wäre alternativlos.
>
> Klar dass das den Finanzaffen und Börsenzockern nicht gefällt. Aber auch
> die: Können weg.

Also ich konnte darauf schon immer verzichten. Aber ich kann dir 
garantieren, dass die verwöhnten FfF-Kiddies das nicht können. Bald 
werden sie allerdings darauf verzichten müssen, wenn ihre Eltern 
demnächst arbeitslos werden.

Netflix-Aktie dank Shuthown übrigens auf Allzeithoch, weil die 
FfF-Kiddies jetzt daheim sitzen und streamen.

Eine Netflix-Serie entspricht CO2-Ausstoß von 57.000 Autofahrern

https://www.welt.de/wirtschaft/webwelt/article206663861/Netflix-Der-Stream-dieser-Serie-ist-so-schaedlich-wie-57-000-Autofahrer.html

von Tinyurl.com/yc2y93cp O. (Firma: oldeuropesblogs.blogspot.de) (oldeurope)


Bewertung
-10 lesenswert
nicht lesenswert
https://kenfm.de/gesicht-zeigen/

Einfach mal drüber nachdenken.

LG
old.

von Nick M. (muellernick)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Claus M. schrieb:
> d.h. Belgien muss mit 200.000 toten rechnen, Deutschland mit 1,5
> millionen ohne Impfung.

Woher hast du die Zahl 1.5 Mio?

von Frank E. (Firma: Q3) (qualidat)


Angehängte Dateien:

Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe gerade mal nachgesehen, was eigentlich aus Beate Bahner 
geworden ist. Angeblich war sie ja völlig durchgeknallt und/oder es 
wurde sich trefflich Mühe gegeben, es so darzustellen.

Auf ihrer Webseite hat sie nunmehr einen Text veröffentlicht, der 
wirklich nichts Gutes ahnen lässt. In einem ziemlich schrägen Pamphlet 
bittet sie die Chefs der großen Internet-Konzerne um Hilfe im Kampf 
gegen Corona ... usw. ... es ist tatsächlich ein Trauerspiel, total 
irre.

Dann hatte ich einen verschwörerischen Gedanken: Was, wenn nun dieser 
völlig dämlichen Text garnicht von ihr stammt, wenn man sich weiter 
trefflich Mühe gibt, die blöd aussehen zu lassen? Also habe ich mir zwei 
Textproben beschafft: Zum Einen einen Ausschnitt aus dem bekloppten 
Brief und zum Anderen einen Ausschnitt aus dem Vorwort eines ihrer 
Fachbücher.

Beide Texte habe ich mal durch ein Textanalyse-Tool "Wortlinga online" 
laufen lassen und das Ergebnis ist tatsächlich überraschend!!!

Der völlig durchgeknallte Text klingt zwar semantisch total bescheuert, 
ist aber stilistisch deutlich hochwertiger als der Text aus dem 
Fachbuch-Vorwort. Der ist natürlich sachlich "sauber" aber wiederum 
total steif und ungeschickt formuliert. Hätte man nicht eher annehmen 
sollen, dass die Bahner, nun in ihrem aktuellen "Zustand" nicht nur 
inhaltlichen, sondern auch stilistischen Mumpitz fabriziert?

Also für mich sieht das so aus, als ob die beiden Texte NICHT von der 
gleichen Person stammen.

: Bearbeitet durch User
von Rico W. (bitkipper)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Fred F. schrieb:
> Ha, nichts mehr mit Risikogruppe. Forscher vermuten einen Coronaschutz
> durch Nikotin. Vielleicht gibt es meine Kippen ja irgendwann mit Rezept.
> Hier noch schnell den Link hingeklatscht zum selber lesen:
> https://www.mdr.de/brisant/corona-nikotin-positive-wirkung-100.html
Feinstaub soll aber negative Auswirkungen haben, wie man derzeit in 
Italien  und Übersee herausgefunden haben will. Zigaretten setzen 
bekanntlich gewaltig Feinstaub in die Lunge frei, trotz Filter.

"Feinstaubpartikel als Viren-Vehikel
Italienische Wissenschaftler wollen einen Zusammenhang zwischen hoher 
Feinstaubbelastung und der schnellen Verbreitung des Coronavirus 
Covid-19 in der Po-Ebene entdeckt haben"
https://www.heise.de/tp/features/Feinstaubpartikel-als-Viren-Vehikel-4687454.html

"Luftverschmutzung erhöht Covid-19-Sterberisiko
Nach italienischen Wissenschaftlern haben nun Harvard-Wissenschaftler 
einen Zusammenhang zwischen erhöhter Feinstaubbelastung und erhöhter 
Todesrate von Covid-19-Infizierten nachgewiesen"
https://www.heise.de/tp/features/Luftverschmutzung-erhoeht-Covid-19-Sterberisiko-4699306.html

"Beeinflussen Luftschadstoffe die Zahl der COVID-19 Todesfälle?
Forscher vermuten einen Zusammenhang zwischen starker Luftverschmutzung 
und höherer COVID-19-Mortalität. Nach ersten vorsichtigen Einschätzungen 
könnten hohe Stickstoffdioxid-Werte der Luft in Zusammenhang mit höheren 
Todeszahlen in Folge von COVID-19-Erkrankungen stehen."
https://www.deutschlandfunk.de/coronavirus-beeinflussen-luftschadstoffe-die-zahl-der-covid.676.de.html?dram:article_id=475093

von Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne) Benutzerseite


Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Nick M. schrieb:
> Claus M. schrieb:
>> d.h. Belgien muss mit 200.000 toten rechnen, Deutschland mit 1,5
>> millionen ohne Impfung.
>
> Woher hast du die Zahl 1.5 Mio?

er multipliziert die mutmaßlich imho die Zahl der mit corona gestorbenen 
mit Einem factor der sich aus der differen von  0,3% zur 
„Herdenimmunität ergibt. dis freilich ohne zu erkennen das es soviele 
Potentielle Opferer in der Population kaum mehr geben wird es sei den 
diese Zahl potentiller Risikopatiententen..... das allerdings hiese das 
sie auch ohne corona nicht mehr weit kämen.
Namaste

Beitrag #6236312 wurde vom Autor gelöscht.
von Rico W. (bitkipper)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Claus M. schrieb:
> Thomas U. schrieb:
>> wenn es wieder offizielle Typen zu kaufen gibt.
>
> Gibt es doch. Kann man in China kaufen ohne Ende. Meine haben 10 Tage
> gebraucht, hab diverse verschiedene gekauft. Chirurgischer mundschutz 50
> Stück 15 Euro inkl. Versand.
Prima, dann führe mal eine Materialprüfung am eigenen Leib durch und 
berichte dann hier.
https://www.focus.de/gesundheit/coronavirus/schnellwarnsystem-der-eu-rueckruf-waehrend-coronavirus-krise-atemschutzmasken-helfen-nicht_id_11913092.html
Ach ja, stimmt, sind ja nur die Modelle, die man hier kaufen kann. Die 
vertrauenswürdige Ware vom ehrlichen Fernverkäufer ist garantiert top 
Qualität.
Viel Erfolg!

Beitrag #6236317 wurde vom Autor gelöscht.
Beitrag #6236323 wurde vom Autor gelöscht.
Beitrag #6236324 wurde vom Autor gelöscht.
von Rico W. (bitkipper)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und schwupps:

"Spahn setzt bei Corona-App offenbar auf zentrale Datenspeicherung"
https://www.nw.de/nachrichten/politik/22759964_Spahn-setzt-bei-Corona-App-offenbar-auf-zentrale-Datenspeicherung.html

"Corona-App auf iPhones Bundesregierung will Druck auf Apple erhöhen
[…] Aus Bundestagskreisen heißt es, dass das Kanzleramt derzeit auf 
höchster Ebene Verhandlungen mit Apple führt, um möglichst schnell eine 
technische Kompatibilität mit dem Pepp-PT-Standard zu erreichen. 
Unterstützung erhält die Bundesregierung dabei von der EU-Kommission und 
von Frankreich. EU-Binnenmarktkommissar Thierry Breton telefonierte 
gestern mit Apple-CEO Tim Cook. Er bestehe auf „der Verantwortung von 
Unternehmen wie Apple, alles in ihrer Macht stehende zu tun, um 
geeignete technische Lösungen zu entwickeln, damit die nationalen Apps 
funktionieren“, teilte Breton anschließend mit. Auch der französische 
Digitalminister Cédric O kündigte gestern an, bei Apple zu 
intervenieren, um zügig alle technischen Probleme beim Einsatz von 
Bluetooth-Technik aufzuheben. […]"
https://www.tagesspiegel.de/politik/corona-app-auf-iphones-bundesregierung-will-druck-auf-apple-erhoehen/25766420.html

von Rico W. (bitkipper)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Den rechten Glauben eingefordert
[…] So hat die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM) nun den 
Lokalsender Radio München gerügt, die "journalistische Sorgfaltspflicht" 
vernachlässigt zu haben. Stein des Anstoßes ist ein Interview des 
Senders mit dem umstrittenen Corona-Kritiker Wolfgang Wodarg. […] Die 
BLM allerdings scheint weniger die Diskussion als die Orthodoxie - also 
die Rechtgläubigkeit - im Sinn zu haben. Jedenfalls bekam der Sender 
Radio München am 6. April ein Schreiben, in dem die BLM die 
"journalistische Sorgfaltspflicht" anmahnte. Begründet wurde diese 
Einschätzung mit der Auswahl der Interviewpartner (es gab noch 
mehrere), die " als_ _kritisch_ _gegenüber_ _den_ _aktuellen 
Entscheidungen_ _der_ _Bunderegierung_ _aufgefasst_ _werden_ _kann ". 
[…] Auch die Interviewführung sei zu bemängeln, so die BLM, da " es 
weder_ _kritische_ _Nachfragen_ _enthält , noch_ _die_ _Aussagen 
des_ _Gastes_ _deutlich_ _in_ _den_ _aktuellen_ _wissenschaftlichen 
Kontext_ _einordnet ". […]"
https://www.heise.de/tp/features/Den-rechten-Glauben-eingefordert-4708639.html

von Rico W. (bitkipper)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
"Schutzhaft in Pflegeheimen
[…] Mit diesem Anspruch aber, wörtlich genommen, werden die Alten zum 
passiven Objekt staatlicher Biopolitik, da ihnen die eigene 
Handlungskompetenz entzogen wird. Sie werden pauschal entmündigt. Die 
Alternative: Aufklärung der Risikogruppe und Unterstützung statt 
Entmündigung wird bisher kaum kommuniziert. […]"
https://www.heise.de/tp/features/Schutzhaft-in-Pflegeheimen-4707806.html


"Die drastischen Corona-Verbote bringen kaum etwas
Das geht sogar aus den Zahlen des Robert-Koch-Instituts hervor. 
Fachleute und Eltern kleiner Kinder mahnen andere Herangehensweisen an 
[…]
Auf der vierten Seite des erwähnten Dokuments erklärt das RKI, wie es R 
berechnet, besser gesagt: schätzt. Erstaunlich ist die dann folgende 
Grafik, die den Verlauf der Corona-Reproduktion anzeigt. Sie beginnt 
Anfang März mit einem R-Wert von über 2, der sich innerhalb von fünf 
Tagen auf den Höhepunkt von über 3 entwickelt, dann aber abfällt, und 
schon am 21. März unter 1 sinkt. In der Folge schwankt der Wert knapp 
unter 1, gelegentlich auch darüber. Im "täglichen Lagebericht" vom 20. 
April hält das RKI fest: "Mit Datenstand 20.04.2020 wird die 
Reproduktionszahl auf R = 0,9 geschätzt." […]"
https://www.heise.de/tp/features/Die-drastischen-Corona-Verbote-bringen-kaum-etwas-4707056.html

von Georg A. (georga)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Rico W. schrieb:
> So hat die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM) nun den
> Lokalsender Radio München gerügt, die "journalistische Sorgfaltspflicht"
> vernachlässigt zu haben.

Naja, Chef der BLM ist der Siegfried Schneider, CSU. Wenn das noch nicht 
als Qualifikationshüstelkriterium reicht: Er war mal Lehrer, ein paar 
Jahre  Kultusminister, aufgrund des grossen Erfolgs dann zum Leiter der 
Staatskanzlei verschoben. Und weil er da auch so erfolgreich war, wurde 
er dann Nachfolger vom Ring bei der BLM. Radio München ist jetzt nicht 
wirklich links, aber sagen wir mal offen, "multi-kulti" und kein 
Dudelfunk, sondern mit Inhalt/Anspruch. Da muss die CSU natürlich so 
oder so genau hinschauen ;) Die Hörerzahl ist aber sehr überschaubar bis 
0.

von Karl K. (karl2go)


Bewertung
7 lesenswert
nicht lesenswert
Robert K. schrieb:
> Richtig, 8000 Tote in Deutschland am 2.5. - ich habe mich also um 100
> vertan.
> Auch die Wette gilt.

Wow, inzwischen wird auf Tote gewettet.

Man bist du krank...

von Icke ®. (49636b65)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert

von Nicht W. (nichtsowichtig)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert

von Rick D. (rick)


Angehängte Dateien:

Bewertung
8 lesenswert
nicht lesenswert
Prognosenupdate.

Der gemittelte Anstieg der letzten 7 Tage beträgt ca. 1900 
Neuinfektionen.

Wenn ich die Politik richtig verstanden haben, sollen die 
Gesundheitsämter jetzt wieder Infektionsketten nachvollziehen können. 
Mich würde außerdem wirklich interessieren, bei welchen Gelegenheiten 
man sich momentan das Virus (noch oder wieder) einfangen kann.

von Claus M. (energy)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Rico W. schrieb:
> Claus M. schrieb:
>> Thomas U. schrieb:
>>> wenn es wieder offizielle Typen zu kaufen gibt.
>> Gibt es doch. Kann man in China kaufen ohne Ende. Meine haben 10 Tage
>> gebraucht, hab diverse verschiedene gekauft. Chirurgischer mundschutz 50
>> Stück 15 Euro inkl. Versand.
> Prima, dann führe mal eine Materialprüfung am eigenen Leib durch und
> berichte dann hier.
> 
https://www.focus.de/gesundheit/coronavirus/schnellwarnsystem-der-eu-rueckruf-waehrend-coronavirus-krise-atemschutzmasken-helfen-nicht_id_11913092.html

Du dödel, ich redete hier von chirurgischen MNS, wie man ihn bei uns 
jetzt im Supermarkt tragen muss. Nicht von schutzausrüstung zum 
eigenschutz. Trotzdem denke ich dass selbst der billige aus China aus 
non woven material besseren eigenschutz bietet als der von Oma Elise 
genähte.

von Claus M. (energy)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nick M. schrieb:
> Claus M. schrieb:
>> d.h. Belgien muss mit 200.000 toten rechnen, Deutschland mit 1,5
>> millionen ohne Impfung.
>
> Woher hast du die Zahl 1.5 Mio?

Einfach hochgerechnet auf die Einwohnerzahl in Deutschland. Ich gebe zu, 
das ganze ist eine milchmädchenrechnung und sicher etwas überzogen. Aber 
näher am Geschehen als der VTler Quatsch.

von Nick M. (muellernick)


Angehängte Dateien:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Hier nochmal Schweden, mit den Fällen bis 23:4.2020 24:00

Es gelten die gleichen Manipulationen wie gestern 22:15. Und zusätzlich 
sie stehen im Titel des Diagramms.
Sieht so aus, asl würde mein Faktor 5 nach wie vor gut passen.

: Bearbeitet durch User
von Nick M. (muellernick)


Angehängte Dateien:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Und heute mal die Zahlen von Deutschland in der Früh. Die endgültigen 
lagen schon vor.

Keine Auffälligkeiten aus meiner Sicht.

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne) Benutzerseite


Bewertung
-8 lesenswert
nicht lesenswert
Karl K. schrieb:
> Robert K. schrieb:
>> Richtig, 8000 Tote in Deutschland am 2.5. - ich habe mich also um 100
>> vertan.
>> Auch die Wette gilt.
>
> Wow, inzwischen wird auf Tote gewettet.
>
> Man bist du krank...

Er spricht aus was Nick tut.

ich find beides auch pietätlos. Aber das hat solche überzogenen harten 
Maßnahmen als Kollateralschäden genauso eingepreist wie psych. Schäden 
bis zu Suiziden, Existenzbedrohungen, Arbeitslosenzahlen, 
Wirtschaftschäden, Hunger und Elend, beklag dich bei den Verursachern, 
die solche Entscheidungen Treffen und die Halbe Welt bedrohen.
Deren Handeln ist deutlich unangemessener, verantwortungsloser und 
selbstsüchtiger. da schleift sich beim medizinischen Frontsoldaten schon 
mal etwas beschönigendes ab.
Frag mal beim Pflegepersonal privat nach.

Namaste

: Bearbeitet durch User
von Nick M. (muellernick)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Rico W. schrieb:
> So hat die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM) nun den
> Lokalsender Radio München gerügt, die "journalistische Sorgfaltspflicht"
> vernachlässigt zu haben.

Ja, der Trend setzt sich fort. Das ist das gleiche Thema wie "Hassrede".
Das ist ein Punkt, bei dem ich mal das GG in Gefahr sehe.

von Nick M. (muellernick)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Winfried J. schrieb:
> Aber das hat solche überzogenen harten
> Maßnahmen als Kollateralschäden genauso eingepreist wie psych. Schäden
> bis zu Suiziden, Existenzbedrohungen, Arbeitslosenzahlen,
> Wirtschaftschäden, Hunger und Elend, beklag dich bei den Verursachern,
> die solche Entscheidungen Treffen und die Halbe Welt bedrohen.

Schweden macht es also richtig?

von Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne) Benutzerseite


Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Nick M. schrieb:
> Winfried J. schrieb:
>> Aber das hat solche überzogenen harten
>> Maßnahmen als Kollateralschäden genauso eingepreist wie psych. Schäden
>> bis zu Suiziden, Existenzbedrohungen, Arbeitslosenzahlen,
>> Wirtschaftschäden, Hunger und Elend, beklag dich bei den Verursachern,
>> die solche Entscheidungen Treffen und die Halbe Welt bedrohen.
>
> Schweden macht es also richtig?

soweit ich es überreiße, Ja.
auch dort wird es Schwachstellen geben. Aber deutlich weniger als in D. 
und A. kehrt zu Normalität zurück Schweiz auch....

Namaste

von Martin L. (makersting)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Wann die Schwesigschen >100Mio. wohl alle sind dies Jahr

von Rick D. (rick)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert

von Rico W. (bitkipper)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Claus M. schrieb:
> Rico W. schrieb:
>> Claus M. schrieb:
>>> Thomas U. schrieb:
>>>> wenn es wieder offizielle Typen zu kaufen gibt.
>>> Gibt es doch. Kann man in China kaufen ohne Ende. Meine haben 10 Tage
>>> […]
> 
https://www.focus.de/gesundheit/coronavirus/schnellwarnsystem-der-eu-rueckruf-waehrend-coronavirus-krise-atemschutzmasken-helfen-nicht_id_11913092.html
>
> Du dödel,
Die Umgangsformen zeugen vom edlen Geiste.

von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Lustig:

Es echauffierte sich eine Dame aus Trumps Dunstkreis (Beraterstab?) 
darüber, dass wegen Covid 19 so ein Aufriss gemacht wird, das wegen 
Covid 1 bis 18 so ein Aufriss aber nicht gemacht wurde.

Quelle: gestern im TV gesehen, glaube bei "quer".

Auch lustig:

In Mexiko wurde die Produktion von Corona-Bier eingestellt. Jetzt hofft 
man in Deutschland, dass der nächste Virus "Warsteiner" heißt.

Quelle: Eulenspiegel.

Beitrag #6236520 wurde vom Autor gelöscht.
von Michael M. (Firma: Autotronic) (michael_metzer)


Angehängte Dateien:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Den habe ich von Enrico Eichelhardt über Whatsapp bekommen :-)

von Rico W. (bitkipper)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Methoden der Manipulation:
Youtube-Video "Am Telefon zur medialen Berichterstattung in Zeiten der Corona-Krise: Albrecht Müller"

Und ihre Anwendung:
Youtube-Video "16 Erwischt ! die große Corona LÜGE - Manipulation mit der Chewbaka Methode. Mailab"
Falls das stimmt: Die betreffende Dame scheint mit einem 
Pharmalobbyisten verheiratet zu sein. So ein Zufall.

von Nick M. (muellernick)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Winfried J. schrieb:
>> Schweden macht es also richtig?
> soweit ich es überreiße, Ja.

Na gut. K.A. woran man das erkennen soll, aber wird schon stimmen.

> auch dort wird es Schwachstellen geben. Aber deutlich weniger als in D.
> und A. kehrt zu Normalität zurück Schweiz auch....

Seit vorgestern/gestern nimmt der Autoverkehr wieder zu. Heute war auch 
wieder der Wochenmarkt offen. Autoverkehr etwa 50% von normal. Ab Montag 
wieder alle Läden offen.
Also wo mangelt es dir an Normalität in Deutschland im Vergleich zu 
Österreich oder der Schweiz?

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rico W. schrieb:

> Falls das stimmt: Die betreffende Dame scheint mit einem
> Pharmalobbyisten verheiratet zu sein. So ein Zufall.

Nix Lobbyist. Der Mann ist Principal Scientist bei Merck und scheint als 
Wissenschaftler alles andere als ein Blindgänger zu sein.

von Der Freundliche Gast X. (Firma: mc.net) (friendly_offtopic)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Telepolis gab es heute nochmal eine Zusammenfassung zu Zahlen und 
deren Bedeutung:

https://www.heise.de/tp/features/Zwischen-Lockdown-Leugnern-und-Pandemie-Panikern-4708729.html?seite=all

Auch zu Schweden gibt es einen Absatz. Im Wesentlichen nichts dramatisch 
neues, aber eine schöne weiterverbreitbare Zusammenfassung.

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Rico W. schrieb:
>
> Youtube-Video "16 Erwischt ! die große Corona LÜGE - Manipulation mit der Chewbaka Methode. Mailab"

Der Beitrag beschreibt sich hervorragend selbst. Zitat: "Es geht nicht 
um Fakten  es geht um Diffamierungen."

Richtig ist allerdings, dass Dr Nguyen-Kim sich an eine Gruppe von 
Zuschauern zu wenden scheint, die sich zumindest sprachlich eine 
bemerkenswerte Jugendlichkeit bewahrt haben, was fast so nervig wirkt 
wie die aufgesetzte Hemdsärmeligkeit vom Lesch.

von Helmut H. (helmuth)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Percy N. schrieb:
> Der Beitrag beschreibt sich hervorragend selbst. Zitat: "Es geht nicht
> um Fakten  es geht um Diffamierungen."

Der Autor CoachCecil ist Fitnesstrainer. Noch Fragen?

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Helmut H. schrieb:
> Percy N. schrieb:
>> Der Beitrag beschreibt sich hervorragend selbst. Zitat: "Es geht nicht
>> um Fakten  es geht um Diffamierungen."
>
> Der Autor CoachCecil ist Fitnesstrainer. Noch Fragen?

Ja. Wenn der jetzt schon nichts zu tun hat  wieso fällt ihm dann nichts 
sinnvolles ein, was er tun könnte?
Ok, ich habe den Fehler bemerkt ...

: Bearbeitet durch User
von Nick M. (muellernick)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Der Freundliche Gast X. schrieb:
> Auch zu Schweden gibt es einen Absatz. Im Wesentlichen nichts dramatisch
> neues, aber eine schöne weiterverbreitbare Zusammenfassung.

WOW!
Danke für den Link. Den Artikel kann man nur jeden ans Herz legen.

von Claus M. (energy)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Achim B. schrieb:
> In Mexiko wurde die Produktion von Corona-Bier eingestellt. Jetzt hofft
> man in Deutschland, dass der nächste Virus "Warsteiner" heißt.

Ich plädiere für Jever.

von Bernd K. (prof7bit)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Helmut H. schrieb:
> Percy N. schrieb:
>> Der Beitrag beschreibt sich hervorragend selbst. Zitat: "Es geht nicht
>> um Fakten  es geht um Diffamierungen."
>
> Der Autor CoachCecil ist Fitnesstrainer. Noch Fragen?

Der Gesundheitsminister ist Bankkaufmann. Noch Fragen?

: Bearbeitet durch User
von Thomas U. (charley10)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Claus M. schrieb:
> Achim B. schrieb:
>> In Mexiko wurde die Produktion von Corona-Bier eingestellt. Jetzt hofft
>> man in Deutschland, dass der nächste Virus "Warsteiner" heißt.
>
> Ich plädiere für Jever.

Dann kaufe ich die (Rest-)Bestände auf!

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> Helmut H. schrieb:
>> Percy N. schrieb:
>>> Der Beitrag beschreibt sich hervorragend selbst. Zitat: "Es geht nicht
>>> um Fakten  es geht um Diffamierungen."
>>
>> Der Autor CoachCecil ist Fitnesstrainer. Noch Fragen?
>
> Der Gesundheitsminister ist Bankkaufmann. Noch Fragen?

Aber sicher. Warum unterschlägst Du, dass er zusätzlich auch studiert 
hat?
Wolltest Du nur mal wieder hetzen?

von Bernd K. (prof7bit)


Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Nick M. schrieb:
> Der Freundliche Gast X. schrieb:
>> Auch zu Schweden gibt es einen Absatz. Im Wesentlichen nichts dramatisch
>> neues, aber eine schöne weiterverbreitbare Zusammenfassung.
>
> WOW!
> Danke für den Link. Den Artikel kann man nur jeden ans Herz legen.

Das war ja klar. Der Artikel entspricht genau dem offiziellen Narrativ 
der Mainstreammedien. Nichts neues, Einheitsbrei mit viel Fülltext, 
einmal umgerührt und als neu serviert.

Wer sich zu den Fakten aus den ungefilterten Originalquellen informieren 
möchte geht hier hin, das wird alle paar Tage mit neuen Fakten ergänzt: 
https://swprs.org/covid-19-hinweis-ii/

von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> Der Gesundheitsminister ist Bankkaufmann. Noch Fragen?

Minister müssen nix wissen. Die haben Berater und Redenschreiber. Die 
Minister müssen nur wissen, an welchem Ende man ins Mikro quatscht, und 
dass das Wasser am Rednerpult nicht zum Zähneputzen hingestellt wird.

von Bernd K. (prof7bit)


Bewertung
-9 lesenswert
nicht lesenswert
Rico W. schrieb:
> 
https://www.focus.de/gesundheit/coronavirus/schnellwarnsystem-der-eu-rueckruf-waehrend-coronavirus-krise-atemschutzmasken-helfen-nicht_id_11913092.html

Ist nicht wichtig, die Masken sollen ja in erster Linie als "Symbol der 
Solidarität" getragen werden, ein politisches Bekenntnis zur Partei das 
man nun gezwungen ist zu tragen. Die Armbinde damals hatte ja auch keine 
Filterwirkung, die hatte andere Wirkungen.

: Bearbeitet durch User
von Bernd K. (prof7bit)


Bewertung
-9 lesenswert
nicht lesenswert
Achim B. schrieb:
> Minister müssen nix wissen. Die haben Berater und Redenschreiber.

Ja, unserer zum Beispiel lässt sich von einem ehemaligen Pferdedoktor 
der noch nie einen Grippepatienten gesehen hat und von einem 
Pharmavertreter der bereits damals im Schweinegrippebetrug auffällig 
geworden ist beraten.

: Bearbeitet durch User
von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:

> Wer sich zu den Fakten aus den ungefilterten Originalquellen informieren
> möchte geht hier hin, das wird alle paar Tage mit neuen Fakten ergänzt:
> https://swprs.org/covid-19-hinweis-ii/

Klar doch, Letalität liegt demnach im unteren Promillebereich.
Schaun mer mal:
Infizierte   150.383
Tote         5.321

Klar
28, 2... Promille sond sicherlich unterer Bereich.

von Bernd K. (prof7bit)


Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Percy N. schrieb:
>>> Der Autor CoachCecil ist Fitnesstrainer. Noch Fragen?
>>
>> Der Gesundheitsminister ist Bankkaufmann. Noch Fragen?
>
> Aber sicher. Warum unterschlägst Du, dass er zusätzlich auch studiert
> hat?

Ich unterschlage gar nichts, ich stelle ein Argument einem anderen 
gleichwertigen Argument gegenüber.

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Percy N. schrieb:

> 28, 2... Promille sond sicherlich unterer Bereich.

Oops, verrechnet

35,39... Promille stimmt eher

von Bernd K. (prof7bit)


Bewertung
-9 lesenswert
nicht lesenswert
Percy N. schrieb:
>> https://swprs.org/covid-19-hinweis-ii/
>
> Klar doch, Letalität liegt demnach im unteren Promillebereich.
> Schaun mer mal:
> Infizierte   150.383
> Tote         5.321

Du Milchmädchen. Mit was für Zahlen rechnest Du da? Folge doch den 
Quellenangaben und lies es selbst.

: Bearbeitet durch User
von Claus M. (energy)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> möchte geht hier hin, das wird alle paar Tage mit neuen Fakten ergänzt:
> https://swprs.org/covid-19-hinweis-ii/

Haha, das war ja klar. Die Seite entspricht genau dem narrativ der VTler 
Szene. Nichts neues, einmal ungerührt und als neu serviert.

Dir angeblichen Fakten sind in weiten Teilen widerlegt, gar keine Fakten 
sondern Mutmaßungen oder offensichtlich gelogen.

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
>
> Ich unterschlage gar nichts, ich stelle ein Argument einem anderen
> gleichwertigen Argument gegenüber.

Ja  die wirksamsten Lügen bestehen im Weglassen wesentlicher Wahrheiten.

von Bernd K. (prof7bit)


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Claus M. schrieb:
> Dir angeblichen Fakten sind in weiten Teilen widerlegt, gar keine Fakten
> sondern Mutmaßungen oder offensichtlich gelogen.

Beweis per Behauptung?

> gelogen

Die grünen Worte sind Links zu den Quellen, da kann man draufklicken.

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> Du Milchmädchen.

Schön artig bleiben, Süße!

von Nick M. (muellernick)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> Nichts neues, Einheitsbrei mit viel Fülltext,
> einmal umgerührt und als neu serviert.

Der wurde nicht als neu serviert.
Aber egal. Was konkret ist an dem Artikel falsch?
Es genügen 3 Punkte, du musst nicht alle 100 deiner Meinung nach 
Falschen kritisieren.
Nachdem der sowieso überwiegend Fülltext hat, sollte es ganz leicht sein 
für dich eine Quintessenz der Fehler zu bringen.

von F. B. (finanzberater)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert

von Claus M. (energy)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> Claus M. schrieb:
>> Dir angeblichen Fakten sind in weiten Teilen widerlegt, gar keine Fakten
>> sondern Mutmaßungen oder offensichtlich gelogen.
>
> Beweis per Behauptung?

Ich hab jetzt keine Lust und Zeit dir das auseinanderzunehmen. Nur 
soviel, eine Aussage die "könnte" beinhaltet kann zwar ein fakt sein, 
belegt aber nicht die Richtigkeit der Aussage.

von Bernd K. (prof7bit)


Bewertung
-10 lesenswert
nicht lesenswert
Warum diskutiere ich überhaupt mit euch faschistischen Propagandabots. 
Da könnte ich wohl genausogut mit einer Parkuhr diskutieren.

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
>
> Mit was für Zahlen rechnest Du da? Folge doch den
> Quellenangaben und lies es selbst.

Warum?
Hier sind aktuelle:

https://www-fr-de.cdn.ampproject.org/v/s/www.fr.de/panorama/coronavirus-deutschland-tagesaktuellen-fallzahlen-rki-zr-13680236.amp.html

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> Die grünen Worte sind Links zu den Quellen, da kann man draufklicken.

Bei mir sind sie Blau;-)))

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert

von Nick M. (muellernick)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> Wer sich zu den Fakten aus den ungefilterten Originalquellen informieren
> möchte geht hier hin, das wird alle paar Tage mit neuen Fakten ergänzt:
> https://swprs.org/covid-19-hinweis-ii/

Ich hab es mir angetan. Es war zumindest lustig!

"Die neuesten Zahlen zu Patienten und Todesfällen zeigen, dass die 
Epidemie in Schweden dem Ende entgegen geht. Auch in Schweden entstand 
die Übersterblichkeit hauptsächlich in Pflegeheimen, die man nicht gut 
genug geschützt habe, wie der Chefepidemiologe erklärte."

Und das vor dem Hintergrund, dass der Chefepidemologe und sein 
Stellvertreter ihre Aussagen zurücknehmen mussten.

Zumindest weiß ich jetzt, woher du deine Vorlagen für deine Beiträge 
hier nimmst.

von Nick M. (muellernick)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> Da könnte ich wohl genausogut mit einer Parkuhr diskutieren.

Das würde meine Unterstützung finden. Du Parkuhr!
:-))

von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> https://swprs.org/covid-19-hinweis-ii/

Na ja, eine Quelle, die das Wort "Propaganda" im Namen führt... Das hat 
schon ein Geschmäckle! Auf alle Fälle solltest du, lieber Bernd, davon 
Abstand halten, jeden, der nicht deiner Meinung ist, als Faschisten zu 
beschimpfen...

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> Warum diskutiere ich überhaupt mit euch faschistischen Propagandabots.

Weil Du Dir die Parkuhr nicht leisten kannst?

> Da könnte ich wohl genausogut mit einer Parkuhr diskutieren.

Aber erst nach Vorkasse!

von Rick D. (rick)


Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> ungefilterten Originalquellen
Die verstehst du doch gar nicht, großer Experte.
Du hast doch schon Probleme kumulative Diagramme von täglichen 
Fallmeldungen zu unterscheiden.

Bernd K. schrieb:
> Helmut H. schrieb:
>> Der Autor CoachCecil ist Fitnesstrainer. Noch Fragen?
> Der Gesundheitsminister ist Bankkaufmann. Noch Fragen?
Ja natürlich: Welche Qualifikation hast du?
Und: Steht das 'prof' in deinem Namen für profan?

Bernd K. schrieb:
> faschistischen Propagandabots
Regel Nr. 1: Du sollst nicht von dir auf andere schließen!

von Karl K. (karl2go)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Achim B. schrieb:
> Es echauffierte sich eine Dame aus Trumps Dunstkreis (Beraterstab?)
> darüber, dass wegen Covid 19 so ein Aufriss gemacht wird, das wegen
> Covid 1 bis 18 so ein Aufriss aber nicht gemacht wurde.

Das hat Trump inzwischen getoppt: Er will jetzt Desinfektionsmittel 
innerlich anwenden lassen. Klar kann man Chlorbleiche auch spritzen, 
bestimmt.

Dem gehts nicht schnell genug.

von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Karl K. schrieb:
> Das hat Trump inzwischen getoppt:

Ja, das habe ich auch irgendwo gelesen. Weiß nicht mehr wo. Und an 
gleicher Stelle hat er auch vorgeschlagen, die Patienten von innen stark 
zu beleuchten, um so die Keime zu töten...

Diesem Trump würde ich gerne mal diesen ekligen Spruch vom ekligen Nuhr 
an die Birne knallen.

von F. B. (finanzberater)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achim B. schrieb:
> Karl K. schrieb:
>> Das hat Trump inzwischen getoppt:
>
> Ja, das habe ich auch irgendwo gelesen. Weiß nicht mehr wo. Und an
> gleicher Stelle hat er auch vorgeschlagen, die Patienten von innen stark
> zu beleuchten, um so die Keime zu töten...
>
> Diesem Trump würde ich gerne mal diesen ekligen Spruch vom ekligen Nuhr
> an die Birne knallen.

Der Schnack ist eigentlich von Wittgenstein, aber das macht ihn 
keinesfalls besser.

von Helmut H. (helmuth)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Achim B. schrieb:
> Karl K. schrieb:
>> Das hat Trump inzwischen getoppt:

Youtube-Video "Trump Suggests Injecting Disinfectant Into The Body To Treat Coronavirus | MSNBC"
Nach einer interessanten Beschreibung der Überlebenszeit der Viren 
(0:40) kommt der Master of Disaster (2:00).

: Bearbeitet durch User
von Cyblord -. (cyblord)


Angehängte Dateien:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Achim B. schrieb:
> Karl K. schrieb:
>> Das hat Trump inzwischen getoppt:
>
> Ja, das habe ich auch irgendwo gelesen. Weiß nicht mehr wo. Und an
> gleicher Stelle hat er auch vorgeschlagen, die Patienten von innen stark
> zu beleuchten, um so die Keime zu töten...
>
> Diesem Trump würde ich gerne mal diesen ekligen Spruch vom ekligen Nuhr
> an die Birne knallen.

Trump hat nur XKCD geschaut. Da gibt es auch etwas das hierzu gut passt.

von Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne) Benutzerseite


Angehängte Dateien:

Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
na sie mal einer an, wo wir dieses Jahr im vergleich zum langjährigen 
verläufen stehen  in der Schweiz mit den etwas moderateren Massnahmen 
stehen trotz lokaler Problemlagen.

Wir sehen uns  momentan 500 todesfälle über den zu erwartenden
zuvor gab es einen steilen Anstieg wie zuletzt 2015
damals vielen die Jahe davor 2014 und danach 2016 extrem niedrig aus
verglichen mit den anderen Jahren alles im erwartbaren Bereich. Trotz 
der langen Latenz und der damit verbundenen hohen Infektionszahlen.
Nicht mehr unter durchschnittlich aber auch nicht anormal.
Günstig der späte Start der Welle.
Im mehrjährigen Mittel wird es nicht mal einen Buckel geben.

Namaste

von Michael M. (Firma: Autotronic) (michael_metzer)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Kann hier eigentlich jeder zur Coronalage schreiben was er denkt?

Falls ja, dann finde ich das natürlich sehr gut. Bevor man zu Hause in 
Quarantäne versauert, sollte man sich besser alles von der Seele 
schreiben können, was einem auf dem Herzen liegt.
Auch wenn es dafür spezielle Foren gibt, aber dieses gewohnte Forum 
gehört ja auch irgendwie mit zur Familie.

von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Percy N. schrieb:
> Der Schnack ist eigentlich von Wittgenstein

Nee, von Wittgenstein ist

"Wovon man nicht sprechen kann, darüber muss man schweigen."

Meint zwar das, was dieser Nuhr meint, aber Wittgensteins Wortwahl ist 
so, wie ich es von jemanden, der aus dem TV rausbrüllt, erwarte. Na 
okay, was mich an Nuhrs Spruch stört, ist eigentlich nur das Wörtchen 
"Fresse". Das war für mich das Tröpfchen, welches das Fass für mich zu 
überlaufen brachte, wenn du weißt, was ich meine.

von Nick M. (muellernick)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Winfried J. schrieb:
> na sie mal einer an, wo wir dieses Jahr im vergleich zum langjährigen
> verläufen stehen  in der Schweiz mit den etwas moderateren Massnahmen
> stehen trotz lokaler Problemlagen.

Ja. Gut beobachtet!
Trotz Lockdown in der Woche 12 steigt die Übersterblichkeit. Und das, 
obwohl das Jahr doch so gut begonnen hat.

KW 12 ist Mitte März, nur um einen eventuellen Zusammenhang mit Covid-19 
herstellen zu können.

von Bernd K. (prof7bit)


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Achim B. schrieb:
> jeden, der nicht deiner Meinung ist, als Faschisten zu
> beschimpfen...

Wer offen eine faschistische Diktatur und Gesellschaftsform befürwortet 
und in deren Sinne Lügenpropaganda verbreitet der muß sich sehr wohl den 
Vorwurf gefallen lassen ein Faschist zu sein! Dann werde ich denjenigen 
mit Fug und Recht auch als solchen bezeichnen!

von Bernd K. (prof7bit)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Nick M. schrieb:
> Trotz Lockdown in der Woche 12 steigt die Übersterblichkeit.

Na und? Noch vor dem Lockdown hat die Ansteckungswelle aufgehört, das 
exakt selbe Diagramm wie vom RKI auf dem das klar abzulesen ist gibt es 
auch für die Schweiz, und dort sieht es exakt genauso aus!

Also jetzt hör endlich auf zum Zwecke der faschistischen Lügenpropaganda 
die Zahlen zu verdrehen bzw. mit Zahlen zu argumentieren die mit dem 
angesprochenen Thema NICHTS zu tun haben!

: Bearbeitet durch User
von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> Wer offen eine faschistische Diktatur und Gesellschaftsform befürwortet

Hä? Hat hier irgendwer irgendwas über Ungarns oder Polens Coronapolitik 
geschrieben?

von Nick M. (muellernick)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> Na und? Noch vor dem Lockdown hat die Ansteckungswelle aufgehört, das
> exakt selbe Diagramm wie vom RKI auf dem das klar abzulesen ist gibt es
> auch für die Schweiz.

Wie siehst du das in dem Diagramm? Also ich sehe, dass die Sterblichkeit 
steigt.
OK, du wirst jetzt antworten, dass die Sterblichkeit wegen des 
Lockdowns steigt.

Bernd K. schrieb:
> Also jetzt hör endlich auf zum Zwecke der Lugenpropaganda die Zahlen zu
> verdrehen.

Ich verdrehe Zahlen die der Winni gepostet hat? Da überschätzt du aber 
meine Fähigkeiten.

von F. B. (finanzberater)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Nick M. schrieb:
> Trotz Lockdown in der Woche 12 steigt die Übersterblichkeit. Und das,
> obwohl das Jahr doch so gut begonnen hat.

Das sind jetzt die Toten, die sich wegen der Panikmache nicht mehr in 
die Arztpraxen getraut haben.

von Bernd K. (prof7bit)


Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Nick M. schrieb:
> Wie siehst du das in dem Diagramm? Also ich sehe, dass die Sterblichkeit
> steigt.

In dem Diagramm um das es geht ist die Replikationszahl dargestellt. 
Allein darum geht es wenn man Notwendigkeit oder Wirkung einer 
Eindämmungsmaßnahme beurteilen will, und wie man erkennen kann ist weder 
das eine noch das andere gegeben.

von F. B. (finanzberater)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Achim B. schrieb:
> Hä? Hat hier irgendwer irgendwas über Ungarns oder Polens Coronapolitik
> geschrieben?

Sterblichkeit in Ungarn ist laut Euromomo nahezu auf Allzeittief.

von Nick M. (muellernick)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
>> Wie siehst du das in dem Diagramm? Also ich sehe, dass die Sterblichkeit
>> steigt.
>
> In dem Diagramm um das es geht ist die Replikationszahl dargestellt.

In dem Diagramm das Winni gepostet hat und von dem ich spreche (bitte 
die Zitate der Reihe nach zurückverfolgen) seht absolut nichts von 
Replikationszahl.

Ist schon klar, deine Replikations-Leier musst du natürlich replizieren. 
Genauso wie die Replikationszahl von "faschistisch" bei dir in wirklich 
beängstigende Regionen geht.

von Johannes S. (jojos)


Bewertung
6 lesenswert
nicht lesenswert
https://www.google.de/amp/s/www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/trump-spekuliert-ueber-injektion-von-desinfektionsmittel-aerzte-warnen-dringend-a-2ca6e209-200a-47d9-9ccb-251a0f05cbc3-amp

Auf CNN laufen inzwischen Warnungen davor sich Desinfektionsmittel zu 
spritzen.

Die Amis waren niemals auf dem Mond, Never ever.

von Bernd K. (prof7bit)


Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
War gerade beim Edeka: ungefähr 95% Ablehnung der Gesichtsmaske.

Es gibt also noch Hoffnung, kaum einer will sich freiwillig(!) das neue 
Parteiabzeichen des deutschen Gehorsams ins Gesicht heften, vielleicht 
wachen die Schafe langsam auf wenn sich die Diskrepanz zwischen 
drakonischer und vollkommen absurder Gesetzgebung und deren Schaden 
einerseits und vollständig fehlender Notwendigkeit andererseits mit 
jedem Tag weiter auseinanderklafft. Das kann die gleichgeschaltete 
Lügenpresse irgendwann selbst dem Dümmsten gegenüber nicht mehr aufrecht 
erhalten.

von Bernd K. (prof7bit)


Bewertung
-8 lesenswert
nicht lesenswert
Nick M. schrieb:
> "faschistisch" bei dir in wirklich
> beängstigende Regionen geht.

Ja, der Faschismus der hier über die betäubten Schafe übergestülpt 
werden soll ist wirklich beängstigend. Deshalb ist es meine Pflicht 
davor zu warnen!

: Bearbeitet durch User
von Claus M. (energy)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
https://www.tagesspiegel.de/wissen/nur-vage-aussichten-auf-immunschutz-gegen-covid-19-die-hohen-huerden-zum-corona-impfstoff/25768352.html

Puh, wenn eine Impfung nicht gelingt und ein immunschutz nach Erkrankung 
auch nur wenige Wochen da ist, dann wird die mittlere Lebenserwartung 
der Menschheit massiv sinken...

: Bearbeitet durch User
von John D. (drake)


Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Helmut H. schrieb:
> Youtube-Video "Trump Suggests Injecting Disinfectant Into The Body To Treat Coronavirus | MSNBC"
> Nach einer interessanten Beschreibung der Überlebenszeit der Viren
> (0:40) kommt der Master of Disaster (2:00).

Der Vorschlag, Menschen mit "very powerful light" zu bestrahlen, 
erinnert an eine Star Trek-Folge (Operation -- Annihilate!)...

: Bearbeitet durch User
von Bernd K. (prof7bit)


Bewertung
-9 lesenswert
nicht lesenswert
Claus M. schrieb:
> dann wird die mittlere Lebenserwartung
> der Menschheit massiv sinken...

Du bist so dumm daß es brummt, glaubst Du ernsthaft so einen Scheiß? Ich 
hoffe für Deine eigene geistige Gesundheit daß Du nur eine Sockenpuppe 
bist.

Ich kann Dir erklären warum der Impfstoff nicht helfen wird: Die 
Coronawelle findet bekannterweise jedes Jahr im Zeitraum von Dezember 
bis April statt, danach endet sie. Und jedes Jahr ist es eine geingfügig 
andere Variante. Deshalb gibts auch keine Impfung gegen Schnupfen, das 
wäre bestenfalls für Zeitreisende in die Vergangenheit attraktiv.

von Rick D. (rick)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> Coronawelle findet bekannterweise jedes Jahr im Zeitraum von Dezember
> bis April statt,
Dafür hast du zwar eine schöne bunte Grafik geliefert, aber keine 
Quelle.
Daher muß ich davon ausgehen, das die Grafik aufgrund der Resonanz in 
den sozialen Medien entstanden ist...

von Bernd K. (prof7bit)


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Rick D. schrieb:
> Bernd K. schrieb:
>> Coronawelle findet bekannterweise jedes Jahr im Zeitraum von Dezember
>> bis April statt,
> Dafür hast du zwar eine schöne bunte Grafik geliefert, aber keine
> Quelle.

Dafür gibts mindestens zwei Quellen, eine davon ist die von Dir 
akzeptierte JHU.

> Daher muß ich davon ausgehen, das die Grafik aufgrund der Resonanz in
> den sozialen Medien entstanden ist...

Ich muß davon ausgehen daß Du Bullshit laberst solange nichts 
gegenteiliges bekannt ist.

: Bearbeitet durch User
von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> War gerade beim Edeka

Panikkäufe? Ab Montag hats Maskenpflicht. Da müsstest du dir auch so 
einen Faschistenlappen umbinden...

von Ron L. (flessa)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:

> Ja, der Faschismus der hier über die betäubten Schafe übergestülpt
> werden soll ist wirklich beängstigend.

es handelt sich hier aber um die abgewandelte modernisierte Form, im 
Neusprech also bitte... -> Faschützmus <-   :D

von F. B. (finanzberater)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> War gerade beim Edeka: ungefähr 95% Ablehnung der Gesichtsmaske.
>
> Es gibt also noch Hoffnung, kaum einer will sich freiwillig(!)

Bayern: Verstoß gegen Mundschutzpflicht kann bis zu 5000 Euro kosten

https://www.focus.de/finanzen/recht/maskenpflicht-was-sie-zahlen-muessen-wenn-sie-keine-maske-tragen_id_11911502.html

Also ich binde mir beim Einkauf ein Halstuch um und spare mir das Geld 
für eine Gesichtsmaske. Außer sie werden vor dem Supermarkt für ein paar 
Cent verteilt.

von Helmut H. (helmuth)


Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
John D. schrieb:
> Der Vorschlag, Menschen mit "very powerful light" zu bestrahlen,
> erinnert an eine Star Trek-Folge (Operation -- Annihilate!)...

OMG, wenn die das im Trump-TV bringen ist es mit uns vorbei:
"The Enterprise floods the colony with ultraviolet light from an array 
of satellites, killing the creatures on the planet and purging the 
parasites from the survivors."
https://en.wikipedia.org/wiki/Operation_--_Annihilate!

von F. B. (finanzberater)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Claus M. schrieb:
> 
https://www.tagesspiegel.de/wissen/nur-vage-aussichten-auf-immunschutz-gegen-covid-19-die-hohen-huerden-zum-corona-impfstoff/25768352.html
>
> Puh, wenn eine Impfung nicht gelingt und ein immunschutz nach Erkrankung
> auch nur wenige Wochen da ist, dann wird die mittlere Lebenserwartung
> der Menschheit massiv sinken...

Lernschwäche bezüglich Coronaviren. Ja super, dann muss die 
Zwangsimpfung regelmäßig wiederholt werden. Hoffentlich lohnt sich das 
für mich dann wenigstens finanziell. Mindestens eine meiner Pharmafirmen 
forscht auch an einem Impfstoff. Mein Online-Versandhandel für 
Medizinprodukte und Schutzkleidung hat wie bereits geschrieben eine 
Umsatzverdreifachung vermeldet. Da sprudelt die Dividende.

von Rick D. (rick)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> Dafür gibts mindestens zwei Quellen, eine davon ist die von Dir
> akzeptierte JHU.
Ich meine den von dir aufgestellten Virenjahresplan:
Beitrag "Re: Epidemiologischer Verlauf und Analyse von Krankheiten Teil 2"

Den gibt es nicht bei der JHU...

von Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne) Benutzerseite


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Nick M. schrieb:
> Trotz Lockdown in der Woche 12 steigt die Übersterblichkeit. Und das,
> obwohl das Jahr doch so gut begonnen hat.

und was verwundert dich daran?
es ist doch klar das die Krankheitsverläufe einen Prozess darstellen, 
der nicht mit der Infektion beendet ist, sondern beginnt.

Und gestorben wird jedes Jahr solange, bis die Risikopatienten ziemlich 
alle sind, umso mehr je mehr da sind multipliziert mit der Letalität des 
Virus und der Morbität der Patienten.

Stehen nicht genug Viren oder nicht genug Morbide zur Verfügung ist die 
Welle zu Ende.

Will man es bekämpfen beginnt man am Anfang spätestens wenn die steigung 
15-20% erreicht, geeignete Maßnahmen zu setzen.

Will man es propagandistisch ausnutzen wartet man den ersten Peek ab, 
was hier geschah. Zuvor wog man noch alle für gut Effekt in Sicherheit, 
was einer gewissen Kaltschnäuzigkeit nicht entbehrte.

Namaste

: Bearbeitet durch User
von Claus M. (energy)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> Claus M. schrieb:
>> dann wird die mittlere Lebenserwartung
>> der Menschheit massiv sinken...
>
> Du bist so dumm daß es brummt, glaubst Du ernsthaft so einen Scheiß? Ich
> hoffe für Deine eigene geistige Gesundheit daß Du nur eine Sockenpuppe
> bist.
>
> Ich kann Dir erklären warum der Impfstoff nicht helfen wird: Die
> Coronawelle findet bekannterweise jedes Jahr im Zeitraum von Dezember
> bis April statt, danach endet sie.

Also in dem Altenheim wo ich zivi war ist jedenfalls nicht im Winter in 
einem monat jeder 5te an schnupfen gestorben...

https://www.hna.de/lokales/goettingen/wolfsburg-ort29709/corona-wolfsburg-altenheim-tote-staatsanwaltschaft-ermittlungen-niedersachsen-diakonie-zr-13642074.html

von Nick M. (muellernick)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> Das kann die gleichgeschaltete
> Lügenpresse irgendwann selbst dem Dümmsten gegenüber nicht mehr aufrecht
> erhalten.

Da fehlt noch faschistisch. Ansonsten muss ich davon ausgehen, dass 
jemand deinen Account gekapter hat.

von Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne) Benutzerseite


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Rick D. schrieb:
> Bernd K. schrieb:
>> Dafür gibts mindestens zwei Quellen, eine davon ist die von Dir
>> akzeptierte JHU.
> Ich meine den von dir aufgestellten Virenjahresplan:
> Beitrag "Re: Epidemiologischer Verlauf und Analyse von Krankheiten Teil 2"
>
> Den gibt es nicht bei der JHU...

Das du ihn nicht kennst heisst nicht, dass es ihn nicht gibt, sondern 
nur, dass du einen Informationsmangel zur Schau stellst, noch nicht mal 
ob dieser real ist oder virtuell.
Namaeste

: Bearbeitet durch User
von Tobias P. (hubertus)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> War gerade beim Edeka: ungefähr 95% Ablehnung der Gesichtsmaske.
>
> Es gibt also noch Hoffnung, kaum einer will sich freiwillig(!) das neue
> Parteiabzeichen des deutschen Gehorsams ins Gesicht heften, vielleicht
> wachen die Schafe langsam auf wenn sich die Diskrepanz zwischen
> drakonischer und vollkommen absurder Gesetzgebung und deren Schaden
> einerseits und vollständig fehlender Notwendigkeit andererseits mit
> jedem Tag weiter auseinanderklafft. Das kann die gleichgeschaltete
> Lügenpresse irgendwann selbst dem Dümmsten gegenüber nicht mehr aufrecht
> erhalten.

endlich auch mal wieder einer, der vernünftig ist und von diesem ganzen 
Maskenscheiss nichts hält. Ich bin froh, gibts bei uns keine 
Maskenpflicht. Ich werde niemals freiwillig mit solchen Lumpen im 
Gesicht in die Öffentlichkeit gehen und werde mich da standhaft weigern, 
das ist einfach lachhaft.

Besonders schlimm finde ich übrigens, wie unverschämt da gelogen wird: 
anfangs hiess es, die Masken würden nichts nützen (dabei hatte man nur 
zu wenig!). Und jetzt, auf magische weise, nützen sie plötzlich doch. 
Also bitte, warum hat man nicht gleich von Anfang an die Wahrheit 
gesagt? generell fährt man besser, wenn man von Anfang an bei den 
Tatsachen bleibt. So aber hat die Regierung in meinen Augen ihre eigene 
Autorität untergraben.

Wie ist das denn bei der Maskenpflicht, muss man die dann auch noch 
selber kaufen? wenn sie schon verpflichtend sind, müssten sie doch 
kostenlos abgegeben werden.

Traurig auch, wenn man bedenkt, wo die Dinger eingekauft werden. 
Deutschland und auch die Schweiz rühmen sich doch dauernd, was für eine 
Hightech-Industrie sie haben und wie toll deren Ingenieure und so weiter 
sind, dann müsste es doch ein Leichtes sein, hier ein paar 
Arbeitsplätze zu schaffen, die Maschinen hin zu stellen und Masken 
hier herzustellen. Unsere Industrie könnte das locker. Aber nein, man 
will nicht, lieber schiebt man den Verursachern zum Dank für die Krise 
noch mehr Geld in den gierigen Rachen, und die WHO gratuliert ihnen, wie 
vorbildlich sie die Krise gemeistert haben. Echt zum Heulen!

von F. B. (finanzberater)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert

von Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne) Benutzerseite


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
https://swprs.files.wordpress.com/2020/04/kurzarbeit-de-corona.png

Arbeitslosenzahlen werden korrellieren.
...


Namaste

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
F. B. schrieb:
> Corona: Italien will lieber Deutschland als seine Bürger zahlen
> lassen
>
> 
https://www.focus.de/finanzen/boerse/experten/gastbeitrag-von-daniel-stelter-versteckter-reichtum-italien-will-lieber-deutschland-als-seine-buerger-zahlen-lassen_id_11917977.html


Was hat das mit der jetzigen Situation zu tun,
das war schon immer so!

von Rick D. (rick)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> Ich muß davon ausgehen daß Du Bullshit laberst solange nichts
> gegenteiliges bekannt ist.
Du hast gegen Regel Nr. 1 verstoßen:
Beitrag "Re: Epidemiologischer Verlauf und Analyse von Krankheiten Teil 2"

von Nick M. (muellernick)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Winfried J. schrieb:
> Nick M. schrieb:
>> Trotz Lockdown in der Woche 12 steigt die Übersterblichkeit. Und das,
>> obwohl das Jahr doch so gut begonnen hat.
>
> und was verwundert dich daran?

Da wundert mich garnichts dran. Und wenn es dich auch nicht wundert, 
dann besteht ja durchaus Hoffnung.

Winfried J. schrieb:
> Will man es propagandistisch ausnutzen wartet man den ersten Peek ab,
> was hier geschah.

Ah! Winnis geistiger Polsprung. Das Jammern geht jetzt anders: Die 
Regierungen haben zu spät mit zu laschen Maßnahmen reagiert.

Moment ... gleich kommt wieder der Faschisten-Replikator.

von Rick D. (rick)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Winfried J. schrieb:
> Will man es bekämpfen beginnt man am Anfang spätestens wenn die steigung
> 15-20% erreicht, geeignete Maßnahmen zu setzen.
Um das mal umzurechnen: das entspricht einer Reproduktionszahl R von 
1,15 bis 1,2.

von G. K. (zumsel)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
F. B. schrieb:
> Corona: Italien will lieber Deutschland als seine Bürger zahlen lassen
>
> 
https://www.focus.de/finanzen/boerse/experten/gastbeitrag-von-daniel-stelter-versteckter-reichtum-italien-will-lieber-deutschland-als-seine-buerger-zahlen-lassen_id_11917977.html

Dann hätte Deutschland im letzten Jahrhundert mehrmals richtig bluten 
sollen?

Dieser Beitrag ist gesperrt und kann nicht beantwortet werden.