Forum: Offtopic Epidemiologischer Verlauf und Analyse von Krankheiten Teil 2


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> Warum sollen sie auch eine Maske aufsetzen, es gibt doch gar keinen
> Grund dazu außer der formalen Anordnung (welche sowieso rechtswidrig ist
> weil unbegründet).

Aber Andere in die Gefahr bringen,Strafe zu Zahlen.

Was würdest DU denn sagen wenn du 1000 Euro unverschuldet,wegen solchen 
Jugendlichen,  zahlen sollst.
Du kannst erst mal verweigern , aber auch hier musst du den gesetzlichen 
Weg gehen, mit dem entsprechenden Ärger.

von Thomas U. (charley10)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Johnny B. schrieb:
> Claus M. schrieb:
>> Gerald K. schrieb:
>>> Aber vielleicht gibt es kein nach Corona. Leben vielleicht schon, aber
>>> kein Ende von Corona.
>>
>> Das wäre verheerend. Man kann nur auf eine schnelle Impfung hoffen.
>> Ansonsten werden wir mit der Lebenserwartung wieder im Mittelalter
>> anknüpfen.
>
> Wer sagt denn, dass eine hohe Lebenserwartung zwangsläufig besser sein
> soll für die Menschheit?

Also ein Palmer-Jünger? "Sozial verträgliches Frühableben"? Gretl wird 
Luftsprünge machen...

von Icke ®. (49636b65)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
"Laut einer Umfrage sehen viele Experten die freie Meinungsäußerung in 
der Wissenschaft in Gefahr. Zudem zeigt sich: Die Virologen haben 
begonnen, ihre Haltung zu den Maßnahmen der Bundesregierung zu ändern."

https://www.welt.de/politik/deutschland/article207910551/Coronavirus-Experten-Umfrage-Schulschliessungen-unwichtig-Meinungsfreiheit-bedroht.html

"Kritisch betrachten die Experten zudem die Berichterstattung der 
Medien. 82,6 Prozent würden Ausgewogenheit vermissen – zu oft würden die 
Gleichen befragt. Jeder zehnte Befragte beklagte sich zudem über eine 
restriktive Informationspolitik einiger Universitäten, ein Drittel sieht 
sogar die freie Meinungsäußerung in der Wissenschaft bedroht."

von Icke ®. (49636b65)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas U. schrieb:
> Muss ja wohl. Sonst würde schliesslich das ganze esoterische
> GrünzeugsImperium in Verruf geraten!

Nachdem Elon Musk nun auch zu den Coronaleugnern und Boris Palmer zu den 
Nazis übergetreten ist, gehen den Weltrettern zunehmend die Helden aus.

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Icke ®. schrieb:
> "Laut einer Umfrage sehen viele Experten die freie Meinungsäußerung in
> der Wissenschaft in Gefahr. Zudem zeigt sich: Die Virologen haben
> begonnen, ihre Haltung zu den Maßnahmen der Bundesregierung zu ändern."

Eine absolute freie Meinungsäußerung gab es noch nie.

Jeder musste mit dem Folgen seines Handelns leben!

von Nick M. (muellernick)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Icke ®. schrieb:
> Die Rechenkünstler des RKI führen eine neue Kennzahl ein:

Das ist keine neue Kennzahl. Auch wenn das die dummen Journalisten nicht 
verstehen (hab nur die Schlagzeile gelesen).
Das R wird halt geglättet. Das hat nicht das RKI erfunden, dass diskrete 
Werte geglättet werden gibt es schon seit ... man mit Zahlen arbeitet.
Die Neuinfektionen wackeln halt im Wochenrythmus.
Jetzt kann man das R ohne Glättung rechnen und es geht rauf und runter. 
Oder man glättet und dann geht R weniger rauf und runter.
Die Glätterei hat aber den riesen Nachteil, dass Ergebnise später 
kommen.

Glättet man mit einem 7 Tages-Fenster, dann kommt der R-Wert auch leider 
7 Tage später raus. Konkret heißt das: Von einer Infektion bis zum sich 
ändernden R-Wert dauert es jetzt 3 Wochen statt 2.
Kann man machen, wenn das alles in der weiten Vergangenheit liegt. 
Sollte man lieber bleiben lassen, wenn man auf aktuelle Entwicklungen 
reagieren will/muss.

Aber die VTler haben zumindest was, worüber sie sich aufregen können. 
Auch wenn sie es überhaupt nicht kapieren. Denn das R wird dadurch in 
seiner "Bedrohlichkeit!" abgeschwächt.

von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas U. schrieb:
> Muss ja wohl. Sonst würde schliesslich das ganze esoterische
> GrünzeugsImperium in Verruf geraten!

Wundert mich eh, dass dieser Feta-Kasper seinem üblichem Klientel, 
welches wohl eher im linken Milieu zu verorten ist, durch sein 
hirnrissiges Gesülze genau dieses verprellt. Besser konnte er sich 
wirtschaftlich nicht ruinieren.

Aber vielleicht will er zum Schnitzelwirt umschulen, und sucht sich 
schon mal die passende Fangemeinde.

von Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne) Benutzerseite


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Al. K. schrieb:
> Winfried J. schrieb:
>> der war gut kaum 6 Kompanien mit Spezialausbildung gegen Einzelpersonen
>> und Kleingruppen, die es gewohnt sind einer Übermacht Bahn zu brechen
>> sollen nun einer Minderheit gegen eine solche Übermacht zum Sieg
>> verhelfen. Wie lange wird das wohl gut gehen, bei deren eigenem
>> politischen Spektrum und elitärem Selbstverständnis, während Mutti sich
>> aufführt wie unsere StaBü Lehrerin der von der 8. Klasse bis zu unserem
>> Abschluss, der die schiere Ignoranz entgegenschlug.
>> Aus dem StaBü Klassenraum blickten wir direkt auf die ans Schulgelände
>> angrenzende Grenze zu Westberlin und nach Westberlin hinein.
>> In der Retrospektive ein Kafka den sie aufführen mußte.
>
> Bei dieser Umgebung wird es mir immer unerklärlicher wie du
> bei der NVM landen konntest.
> Du musstest ja doch einige Vorleistungen gehabt haben!

Nö ich wurde sogar von der LKW-Führerscheinausbildung bei der GST 
ausgeschlossen, nachdem ich im Anschluss an eine FDJ Versammlung Des EKB 
(mein zentraler Ausbildungsbetrieb)kommentiert habe, ich müsse dort 
nicht den ganzen Nachmittag verbringen um mir die "Junge Welt" vorlesen 
zu lassen.

Ne ne Ich bin damals schon mehr gelitten als geliebt gewesen insofern 
hier eher harmlos, was mir so entgegen schwappt.
Namaste

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-8 lesenswert
nicht lesenswert
Achim B. schrieb:
> Genossen wie Icke oder Bernd Kastenbrot und Co.

Es mag ja sein, dass DU diesen Ton für literaturnobelpreisverdächtig 
hälst – ich finde ihn nur unerträglich.

Wo ist nur dein Humor geblieben?

von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:
> Wo ist nur dein Humor geblieben?

Humor? Ich? Du musst mich mit jemandem verwechseln!

Aber erfreulich, dass du sonst keine Kritikpunkte gefunden hast.

: Bearbeitet durch User
von Le X. (lex_91)


Bewertung
6 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:
> Es mag ja sein, dass DU diesen Ton für literaturnobelpreisverdächtig
> hälst – ich finde ihn nur unerträglich.

Ach Uhu, jetzt mal ganz offen: der Ton hier ist schon lange vergiftet 
und die gegenseitigen Angriffe sind indiskutabel.
Da hat aber jeder fleißig dazu beigetragen. Jeder einzelne. Manche 
mehr, manche weniger.
Und hinterher wills natürlich niemand gewesen sein.

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Icke ®. schrieb:
> Die Rechenkünstler des RKI führen eine neue Kennzahl ein:

Zitat aus "KM4 Analyse des Krisenmanagements (Kurzfassung)", Seite 44:
Abhängig von dem Ausmaß der Um-Etikettierung steht die Vermutung im Raume, dass die Daten des Entscheidungsprozesses des Krisenmanagements als manipuliert gelten müssen.

Auf ein Neues…

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-8 lesenswert
nicht lesenswert
Le X. schrieb:
> Ach Uhu, jetzt mal ganz offen: der Ton hier ist schon lange vergiftet
> und die gegenseitigen Angriffe sind indiskutabel.

Ach ja?

> Da hat aber jeder fleißig dazu beigetragen. Jeder einzelne. Manche
> mehr, manche weniger.

Aha.

> Und hinterher wills natürlich niemand gewesen sein.

Du natürlich auch nicht…

Ich habe jedenfalls nicht angefangen, mit Kampfvokabeln wie 
"Verschwörungs*" um mich zu werfen und Andersdenkende nach Kräften zu 
beleidigen.

Wenn hier nicht ein paar wenige Leute mit eigenem Verstand wären, die 
ihre Gedanken auch noch äußern: was würde der ganze große Rest machen, 
der seit Monaten nichts anderes zuwege bringt, als auf die Minderheit 
einzudreschen, sie zu verunglimpfen und zu beleidigen?

Würden sie sich gegenseitig ihre Bildchen, die sie aus den schon 
hunderttausendmal in einem Dutzend Varianten geplottet in den Medien 
breitgetretenen und vom RKI mit maximalem Unverstand zusammengestellten 
Daten um die Ohren hauen? Oder wäre alles Friede, Freude, Eierkuchen?

Es ist wirklich erbärmlich…

von Nick M. (muellernick)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:
>> Die Rechenkünstler des RKI führen eine neue Kennzahl ein:
>
> Zitat aus "KM4 Analyse des Krisenmanagements (Kurzfassung)", Seite 44:
> Abhängig von dem Ausmaß der Um-Etikettierung steht die Vermutung im
> Raume, dass die Daten des Entscheidungsprozesses des Krisenmanagements
> als manipuliert gelten müssen.
>
> Auf ein Neues…

Dass du meinen Kommentar dazu nicht liest wundert mich nicht.

Aber dass du ganz offensichtlich den Artikel nicht gelesen hast, das ist 
wirklich erbärmlich.
Ich frag mich, wie man einen nicht gelesenen Artikel und ein offiziell 
nicht autorisiertes Dokument, die sich beide widersprechen, zu so einer 
neuen Konstruktion zusammenspaxen kann.

von Cyblord -. (cyblord)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:

>> Und hinterher wills natürlich niemand gewesen sein.
>
> Du natürlich auch nicht…

Er hat sich selbst doch gar nicht ausgenommen.

> Ich habe jedenfalls nicht angefangen, mit Kampfvokabeln wie
> "Verschwörungs*" um mich zu werfen und Andersdenkende nach Kräften zu
> beleidigen.

Wie im Kindergarten: "Aber der hat angefangen". Du bist hier nicht 
gerade als Lesetreter im Thread unterwegs. Also mach hier nicht auf 
Opfer.

> Wenn hier nicht ein paar wenige Leute mit eigenem Verstand wären, die
> ihre Gedanken auch noch äußern: was würde der ganze große Rest machen,
> der seit Monaten nichts anderes zuwege bringt, als auf die Minderheit
> einzudreschen, sie zu verunglimpfen und zu beleidigen?

Ich dachte die wären inzwischen in der Mehrheit und nur eine kleine 
verblödete Minderheit glaubt noch der Regierung. Das kann man hier von 
deinen Brüdern im Geiste ständig lesen.

> Es ist wirklich erbärmlich…
Du hast Recht. Einerseits ist es nicht ethisch sich andauernd von 
geistig herausgeforderten und teilweise wirklich kranken Leuten 
unterhalten zu lassen, aber es wie bei einem Autounfall. Man weiß man 
sollte nicht, aber man kann nicht weggucken.

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-9 lesenswert
nicht lesenswert
Nick M. schrieb:
> Dass du meinen Kommentar dazu nicht liest wundert mich nicht.

Wieso sollte ich auch. Von dir kommt ja schon geraume Zeit nichts mehr, 
was das Lesen zu einem Erlebnis machen würde…

> Ich frag mich, wie man einen nicht gelesenen Artikel und ein offiziell
> nicht autorisiertes Dokument, die sich beide widersprechen, zu so einer
> neuen Konstruktion zusammenspaxen kann.

Sag mal, wirst du für das Absondern solchen Quarks eigentlich von irgend 
jemandem bezahlt, oder bist du schon so weit auf dem Hund, dass er ganz 
unwillkürlich aus dir raus läuft?

Pressemitteilung des BMI:
Mitarbeiter des BMI verbreitet Privatmeinung zum Corona-Krisenmanagement
https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/pressemitteilungen/DE/2020/05/mitarbeiter-bmi-verbreitet-privatmeinung-corona-krisenmanagement.html

Youtube-Video "Bundespressekonferenz zu Analyse aus Bundesinnenministerium: Waren Corona-Maßnahmen Fehlalarm?"

von Nick M. (muellernick)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:
>> Dass du meinen Kommentar dazu nicht liest wundert mich nicht.
>
> Wieso sollte ich auch. Von dir kommt ja schon geraume Zeit nichts mehr,
> was das Lesen zu einem Erlebnis machen würde…

Sind schreckliche Erlebnisse keine Erlebnisse? So eine Art Geisterbahn, 
für dich?

Uhu U. schrieb:
> Pressemitteilung des BMI:

Eben. Mein Problem ist, dass ich nicht kapieren kann, wie daraus jemand 
vorgeblich Intelligenter eine offizielle Risikoabschätzung machen kann 
und aus der so was glaubt zitieren zu können:
"Abhängig von dem Ausmaß der Um-Etikettierung steht die Vermutung im
Raume, dass die Daten des Entscheidungsprozesses des Krisenmanagements
als manipuliert gelten müssen."

Das ist also eine offizielle BMI Aussage?

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Covid-19: Profil eines Killers
https://www.spektrum.de/news/woher-kommt-das-coronavirus-und-was-tut-es-als-naechstes/1733810
Wie die vier im Allgemeinen milden menschlichen Coronaviren würde Sars-CoV-2 dann ständig zirkulieren und hauptsächlich einfache Infektionen der oberen Atemwege verursachen, sagt Stöhr. Aus diesem Grund, so Stöhr weiter, seien Impfstoffe aus seiner Sicht nicht notwendig. Einige frühere Studien untermauern dieses Argument.

von Nick M. (muellernick)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:
> Wie die vier im Allgemeinen milden menschlichen Coronaviren würde
> Sars-CoV-2 dann ständig zirkulieren und hauptsächlich einfache
> Infektionen der oberen Atemwege verursachen, sagt Stöhr. Aus diesem
> Grund, so Stöhr weiter, seien Impfstoffe aus seiner Sicht nicht
> notwendig. Einige frühere Studien untermauern dieses Argument.

Der entscheidenden Teil darüber hatte keinen Platz mehr in deinem 
C&P-Buffer. Ich hole das für dich gerne nach:

"Das bei Weitem wahrscheinlichste Szenario ist, dass sich das Virus in 
relativ kurzer Zeit weiter ausbreiten und den größten Teil der 
Weltbevölkerung infizieren wird«, sagt Stöhr. Er geht davon aus, dass 
das ein bis zwei Jahre dauert. »Danach wird sich das Virus in der 
menschlichen Bevölkerung weiter ausbreiten, wahrscheinlich für immer.«

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Nick M. schrieb:
> Mein Problem ist, dass ich nicht kapieren kann, wie daraus jemand
> vorgeblich Intelligenter eine offizielle Risikoabschätzung machen kann
> und aus der so was glaubt zitieren zu können:

Und oben hattest du sinngemäß geschrieben, du hättest den Artikel kurz 
überflogen und er sei nicht lesenswert.

Ich habe ihn gelesen. Die Zusammenfassung im Vorspann und der Anfang der 
eigentlichen Analyse sind ziemlich redundant, aber wenn man weiter 
liest, dann wird sie sehr konkret und kritisiert auch die Kanzlerin 
höchstpersönlich.

Dass das von "loyalen" Kreisen in den Ministerien als 
Majestätsbeleidigung gesehen wird, ist offenbar nicht nur in der 
unterentwickelten Diktatur VR China so…

Das Rumgeeier auf der Bundespressekonferenz spricht auch Bände.

> Mein Problem ist, dass ich nicht kapieren kann…

Die Quelle ist ganz offensichtlich das BMI und das wird auch nicht 
geleugnet. Der Verfasser saß an leitender Stelle der zuständigen 
Fachabteilung. Die Ausflucht der Regierung, es handle sich um eine 
"Privatmeinung", ist einfach nur lächerlich und macht alles nur noch 
schlimmer.

Hätten sie sich damit befasst, hätte das ihre Glaubwürdigkeit ganz enorm 
gesteigert. So, wie es gelaufen ist, wars ein grandioses Eigentor.

Vielleicht solltest du zuerst das mal kapieren.

Ob sie aus der Kritik die notwendigen Schlüsse ziehen werden, bleibt 
abzuwarten. Die Chancen dafür stehen eher mäßig, weil die Entscheider es 
noch immer nicht lassen können, die ganze Geschichte als Arena für ihre 
kleinlichen Machtkämpfe zu missbrauchen.

Das Wohl des Volkes, wie sie es in ihrem Amtseid beschworen haben, ist 
ihnen jedenfalls scheißegal, aber das ist ja nichts Neues…

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Winfried J. schrieb:
> Nö ich wurde sogar von der LKW-Führerscheinausbildung bei der GST
> ausgeschlossen, nachdem ich im Anschluss an eine FDJ Versammlung Des EKB
> (mein zentraler Ausbildungsbetrieb)kommentiert habe, ich müsse dort
> nicht den ganzen Nachmittag verbringen um mir die "Junge Welt" vorlesen
> zu lassen.
>
> Ne ne Ich bin damals schon mehr gelitten als geliebt gewesen insofern
> hier eher harmlos, was mir so entgegen schwappt.
> Namaste

Das spricht alles gegen den Willen zum Eintritt in die NVM
und auch Aufnahme.
Dubios,dubios

von Bernd K. (prof7bit)


Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Claus M. schrieb:
> Im Gegensatz zur Grippe ist corona eben nicht
> saisonal

Coronaviren sind schon seit 40 Jahren Saisonal, warum sollte das 
plötzlich anders sein? Außerdem sieht man doch gut wie es im März von 
selbst zurückging, pünkltlich wie jedes Jahr, noch lange vor dem 
Lockdown.

von Nick M. (muellernick)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:
>> Mein Problem ist, dass ich nicht kapieren kann, wie daraus jemand
>> vorgeblich Intelligenter eine offizielle Risikoabschätzung machen kann
>> und aus der so was glaubt zitieren zu können:
>
> Und oben hattest du sinngemäß geschrieben, du hättest den Artikel kurz
> überflogen und er sei nicht lesenswert.

Die Frage von mir war, wie du auf das dünne Brett kommst, dass diese 98 
Seiten eine offizielle Aussage des BMI seien.

Ausweichende Antworten helfen dir da nicht weiter. Es ist auch völlig 
egal was ich davon halte, die Frage ist: Offiziell "ja" oder "nein".

von Bernd K. (prof7bit)


Bewertung
-10 lesenswert
nicht lesenswert
Al. K. schrieb:
> Was würdest DU denn sagen wenn du 1000 Euro unverschuldet,wegen solchen
> Jugendlichen,  zahlen sollst.

Ich würde sie nicht zahlen weil niemand Bußgelder für andere zahlen muß. 
Das geht gerichtlich nicht durch.

von Nick M. (muellernick)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> Außerdem sieht man doch gut wie es im März von
> selbst zurückging, pünkltlich wie jedes Jahr, noch lange vor dem
> Lockdown.

Sicherlich kannst du die Aussage auch mir verständlich erklären. Bitte 
unter Verwendung der Seite: https://covid19.who.int/
Da nur ein wenig runterscrollen. Ich bin mir nicht sicher, ob man in 
Afrika einen anderen Kalender hat und da jetzt erst Januar ist. Und in 
China schon Juli. Erklär mir einfach kurz die Monatsverschiebung auf der 
Weltkugel.

Das mit den Zeitzonen glaub ich jedenfalls nicht. Damit wollen die uns 
nur die Erdkrümmung vorlügen.

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:

> Das Wohl des Volkes, wie sie es in ihrem Amtseid beschworen haben, ist
> ihnen jedenfalls scheißegal, aber das ist ja nichts Neues…

In welcher Eidesformel taucht das denn auf?

von Bernd K. (prof7bit)


Bewertung
-8 lesenswert
nicht lesenswert
Nick M. schrieb:
> Sollte man lieber bleiben lassen, wenn man auf aktuelle Entwicklungen
> reagieren will/muss.

Muss man ja zum Glück nicht denn wie sich schon vor etlichen Wochen 
herausgestellt hat (und wie Anfangs von einschlägigen Experten die mit 
dem Thema langjährig vertraut sind bereits vorhergesagt) und wie es sich 
fast täglich mit jeder neuen Studie weiter erhärtet ist das Virus 
vergleichsweise harmlos und rechtfertigt keine einzige der 
augenblicklich getroffenen Maßnahmen.

: Bearbeitet durch User
von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> Al. K. schrieb:
>> Was würdest DU denn sagen wenn du 1000 Euro unverschuldet,wegen solchen
>> Jugendlichen,  zahlen sollst.
>
> Ich würde sie nicht zahlen weil niemand Bußgelder für andere zahlen muß.
> Das geht gerichtlich nicht durch.

Di verstehst da etwas falsch. Der Ladeninhaber wird für eigenes 
Fehlverhalten zur Kasse gebeten.

von Ben S. (bensch123)


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Evtl. gehts bei den Masken auch nur darum, Niqab und co. 
gesellschaftsfähig zu machen. Wenn ich mir solche Werbungen betrachte:

https://www.floryday.com/de/Laessige-Kleidung-Blumen-Schals-m1513334

Das wird "lässige Kleidung" genannt...

von Nick M. (muellernick)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> Muss man ja zum Glück nicht denn wie sich schon vor etlichen Wochen
> herausgestellt hat

Folglich gibt es auch keinen einzigen Grund sich über diese völlig neue 
Berechnung aufzuregen die alles auf den Kopf stellt.

Also worüber regt sich dein Kampfgenosse Icke auf?

von Bernd K. (prof7bit)


Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Percy N. schrieb:
> Bernd K. schrieb:
>> Al. K. schrieb:
>>> Was würdest DU denn sagen wenn du 1000 Euro unverschuldet,wegen solchen
>>> Jugendlichen,  zahlen sollst.
>>
>> Ich würde sie nicht zahlen weil niemand Bußgelder für andere zahlen muß.
>> Das geht gerichtlich nicht durch.
>
> Di verstehst da etwas falsch. Der Ladeninhaber wird für eigenes
> Fehlverhalten zur Kasse gebeten.

Auch das wird vor Gericht scheitern.

von Nick M. (muellernick)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> Auch das wird vor Gericht scheitern.

Für dich, ja!

von Cyblord -. (cyblord)


Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Nick M. schrieb:
> Bernd K. schrieb:
>> Auch das wird vor Gericht scheitern.
>
> Für dich, ja!

Bernd muss nicht vor Gericht. Er macht ja brav alles mit. Natürlich nur 
unter größtem Protest (aber ausschließlich hier im Forum).

von Bernd K. (prof7bit)


Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Nick M. schrieb:
> Bernd K. schrieb:
>> Auch das wird vor Gericht scheitern.
>
> Für dich, ja!

Es spielt ohnehin keine Rolle denn nach dem nun bald beginnenden 
Bürgerkrieg wird kein Hahn mehr nach einem Bußgeldbescheid krähen der in 
einer nicht mehr existenten Währung an eine nicht mehr existente Behörde 
zu zahlen ist.

von Nick M. (muellernick)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> denn nach dem nun bald beginnenden Bürgerkrieg

Den wirst du nicht überleben! Maulhelden sterben schnell.

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Nick M. schrieb:
> Die Frage von mir war, wie du auf das dünne Brett kommst, dass diese 98
> Seiten eine offizielle Aussage des BMI seien.

Habe ich das irgendwo behauptet?

Das Papier kommt aus dem BMI, wurde federführend von einer Person 
verfasst, die die entsprechende Fachabteilung leitet – der Mann weit, 
wovon er schreibt, seine Kompetenz steht nicht in Frage und dass es aus 
dem BMI stammt, ist sogar bestätigt.

Dass der Inhalt den Leitfossilien nicht in den Kram gepasst hat und sie 
es deswegen in die Ablage P entsorgen wollten, schmälert seine 
inhaltliche Qualität in keinster Weise.

Dass DIR, als Apologeten der Regierung, der Inhalt nicht passt, ist dein 
privates Drama und mir egal.

> Offiziell "ja" oder "nein".

Ob die Analyse eine offizielle Aussage des BMI ist ist mir WURSCHT. Der 
Inhalt und die Kompetenz des Verfassers zählt, sonst nichts.

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Percy N. schrieb:
> Uhu U. schrieb:
>
>> Das Wohl des Volkes, wie sie es in ihrem Amtseid beschworen haben, ist
>> ihnen jedenfalls scheißegal, aber das ist ja nichts Neues…
>
> In welcher Eidesformel taucht das denn auf?

Der Amtseid des Bundeskanzlers lautet:
Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde.
https://de.wikipedia.org/wiki/Amtseid

von Cyblord -. (cyblord)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:
> Das Papier kommt aus dem BMI, wurde federführend von einer Person
> verfasst, die die entsprechende Fachabteilung leitet – der Mann weit,
> wovon er schreibt, seine Kompetenz steht nicht in Frage und dass es aus
> dem BMI stammt, ist sogar bestätigt.

Kompetenz hin oder her. Wenn es einfach ein weiterer VTler ist, spielt 
seine Kompetenz keine Rolle. Er schreibt was er glaubt oder was er der 
Welt weis machen will.

> Den wirst du nicht überleben! Maulhelden sterben schnell.

Aber er wird sehr laut protestieren!

> Ob die Analyse eine offizielle Aussage des BMI ist ist mir WURSCHT. Der
> Inhalt und die Kompetenz des Verfassers zählt, sonst nichts.

Hätte der gleiche Verfasser auf die gleiche Weise genau das Gegenteil 
behauptet, würdest du das dann auch so sehen?
Den hunderte andere Leute tun genau dies. Aber DIESER eine hat Recht? 
Warum?

: Bearbeitet durch User
von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-8 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:
>> Den wirst du nicht überleben! Maulhelden sterben schnell.
>
> Aber er wird sehr laut protestieren!

Fälscht du jetzt schon Zitate, oder was solldas?

von Ben S. (bensch123)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:
> Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen,
> seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die
> Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft
> erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde.

Sollte man schnellstens ändern, denn wir wissen ja alle: Es gibt kein 
deutsches Volk. Vielleicht ein französisches, italienisches, 
niederländisches,... aber ganz bestimmt kein Deutsches, das sind alles 
nur Migranten, seit tausenden von Jahren.

: Bearbeitet durch User
von Cyblord -. (cyblord)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Ben S. schrieb:
> Uhu U. schrieb:
>> Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen,
>> seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die
>> Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft
>> erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde.
>
> Sollte man schnellstens ändern, denn wir wissen ja alle: Es gibt kein
> deutsches Volk. Vielleicht ein französisches, italienisches,
> niederländisches,... aber ganz bestimmt kein Deutsches, das sind alles
> nur Migranten, seit tausenden von Jahren.

Und keinen Bundeskanzler. Wir werden ja vom SHAEF regiert.

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:
> Kompetenz hin oder her. Wenn es einfach ein weiterer VTler ist

Wirr bist hier höchsten DU.

von Ben S. (bensch123)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:
> Und keinen Bundeskanzler. Wir werden ja vom SHAEF regiert.

Was hat das mit zu tun? Aber wo dus schon sagst: Natürlich gibts einen 
Kanzler, die Merkel. Die hätte auch ich gerne wech. Aber was will man 
machen, erlebt die gerade neue Umfragehochs. Muss ich halt nochmal 4 
Jahre mit der ollen auskommen (genauso wirds nächstes Jahr garantiert 
kommen, die hat doch sonst nichts zu tun - keine Kinder, Enkel, 
finanziell ausgesorgt etc.)..

: Bearbeitet durch User
von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:
> Der Amtseid des Bundeskanzlers lautet:
>
>
> Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, 
> seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die 
> Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft 
> erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde.
> 
>
> → https://de.wikipedia.org/wiki/Amtseid

Ah, danke! Ganz soweit hatte ich es bisher nicht gebracht, nur zu 
Gesetze achten und Gerechtigkeit üben. Schadensvermeidung oder gar 
Nützlichkeit hat noch niemand von mir erwartet ...

von Bernd K. (prof7bit)


Bewertung
-8 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:
> Aber DIESER eine hat Recht?
> Warum?

Weil er nicht der einzige ist sondern so gut wie jeder der sich bisher 
damit befasst hat zum gleichen Ergebnis kommt.

von Bernd K. (prof7bit)


Bewertung
-8 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:
> Und keinen Bundeskanzler.

Den haben wir in der Tat nicht, wir haben nur eine Bundeskanzlerin. Das 
hast Du sehr gut erkannt, wenn Du weiterhin so gut aufpasst wird das 
vielleicht sogar noch mal was mit Dir.

von Ron L. (flessa)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:
> Wenn es einfach ein weiterer VTler ist, spielt
> seine Kompetenz keine Rolle.

und was ein VTler ist bestimmt wer?
Kahane, die Stasi oder DU?
Die Partei die Partei...sind wir jetzt endlich im Faschützmus?

hier noch was ontopic...
https://www.rwi-essen.de/unstatistik/101/

von Nick M. (muellernick)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:
> Ob die Analyse eine offizielle Aussage des BMI ist ist mir WURSCHT. Der
> Inhalt und die Kompetenz des Verfassers zählt, sonst nichts.

Ah, darum hast auch Du bei allem Recht.
Jetzt hab ich das endlich auch verstanden.

Moment! Geht das nicht auch so?
Ob die Analyse vom Uhu kommt oder nicht ist mir WURSCHT. Der Inhalt ist 
Unsinn, sonst nichts.

Klingt irgendwie deutlich vernünftiger. Und ich bekomme dafür von der 
Bill & Marinda Gates-Stiftung wieder einen Extra-Bonus zum Monatsende.

von Bernd K. (prof7bit)


Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Ben S. schrieb:
> Muss ich halt nochmal 4
> Jahre mit der ollen auskommen

Sicher nicht. Ich vermute sie wird sich ins Ausland absetzen kurz bevor 
sie verhaftet werden kann. Dann wird sie sich irgendwo in Südamerika an 
Honeckers Grab um die Blumen kümmern.

von Nick M. (muellernick)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:
> Nick M. schrieb:
>> Die Frage von mir war, wie du auf das dünne Brett kommst, dass diese 98
>> Seiten eine offizielle Aussage des BMI seien.
>
> Habe ich das irgendwo behauptet?

Naja, das ist zumindest Grundlage deiner Argumentation. Und du wolltest 
hier den Eindruck erwecken, es sei offiziell:
Beitrag "Re: Epidemiologischer Verlauf und Analyse von Krankheiten Teil 2"
Das Dokument ist nicht offiziell. Der Verfasser wird dafür rechtliche 
Konsequenzen ziehen dürfen. Das BMI hat sich davon distanziert.

Kurz zusammengefasst:
Es ist nicht offiziell, du beziehst dich auf irgend einen Spinner.

von Bernd K. (prof7bit)


Bewertung
-9 lesenswert
nicht lesenswert
Nick M. schrieb:
> Es ist nicht offiziell

Ja, es ist ein internes BMI-Papier, es wurde von einem der Empfänger für 
die es bestimmt war geleakt. Entstanden ist es in direktem Auftrag von 
Seehofer ("Mitarbeiter sollen Eigeninitiative zeigen") und die 
Zuständigkeit des betreffenden Mitarbeiters für genau diese Art von 
Papier ist gegeben.

von Cyblord -. (cyblord)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Ron L. schrieb:
> und was ein VTler ist bestimmt wer?

Ich schrieb "WENN". Also "Falls".
Die Tatsache dass er zufällig im BMI arbeitet und auch falls er wirklich 
Kompetent wäre (was keiner weiß) heißt ja nicht dass er nicht 
gleichzeitig Wahnvorstellung oder schlicht Geltungssucht haben kann. Es 
schließt diesen Umstand nicht aus.

Und ja, er verbreitet in diesem Papier eine Theorie über einen globalen 
Fehlalarm und absichtlich manipulierte Informationen des RKI. Das IST 
eine Verschwörungstheorie, da sich ja angeblich mehrere Leute und 
Behörden gegen das Volk verschworen haben. Es ist eine VT per 
Definition.

: Bearbeitet durch User
von Bernd K. (prof7bit)


Bewertung
-8 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:
> Und ja, er verbreitet in diesem Papier eine Theorie

Nein, eigentlich zählt er nur Tatsachen auf.

von Ron L. (flessa)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:

> Es ist eine VT per Definition.

könntest du bitte eine wiss. Quelle der Definition verlinken.

von Cyblord -. (cyblord)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ron L. schrieb:
> Cyblord -. schrieb:
>
>> Es ist eine VT per Definition.
>
> könntest du bitte eine wiss. Quelle der Definition verlinken.

Braucht es nicht. Es gibt zwei Begriffe "Verschwörung" und "Theorie". 
Beides ist relativ gut definiert. Eine VT eine Theorie über eine 
Verschwörung. Was gibts da zu deuteln?

von Nick M. (muellernick)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> Nick M. schrieb:
>> Es ist nicht offiziell
>
> Ja, es ist ein internes BMI-Papier,

Ich korrigiere: Ja, es ist nicht offiziell.

> es wurde von einem der Empfänger für
> die es bestimmt war geleakt.

Es wurde von jemanden weitergegeben, der das Papier unberechtigterweise 
bekommen hat. Der Versender hatte dafür ausdrücklich keine Erlaubnis 
noch einen Auftrag.

>  und die
> Zuständigkeit des betreffenden Mitarbeiters für genau diese Art von
> Papier ist gegeben.

Der Mitarbeiter war dafür nicht zuständig. Eher irgendwas mit Dingsbums 
oder Jagd. Das Zeug hat er zuhause geschrieben, es war seine private 
Spinnerei die er als offiziell ausgegeben hat.

von Cyblord -. (cyblord)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Nick M. schrieb:
> Der Mitarbeiter war dafür nicht zuständig. Eher irgendwas mit Dingsbums
> oder Jagd. Das Zeug hat er zuhause geschrieben, es war seine private
> Spinnerei die er als offiziell ausgegeben hat.

Und noch nicht mal alleine, sondern mit externen Leuten, also wohl ein 
paar seiner bekloppten Freunde.

von Nick M. (muellernick)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Irgendwie erinnert mich der Uhu an den Erfinder des Knickpleuels.

Das wurde so um 1980 in den VDI-Nachrichten veröffentlicht*). Der 
"Fachjournalist" wurde danach gefeuert.
Aber es gibt immer noch Leute, die fest dran glauben:
https://nuetec-forschung.de/pleuel.html

Angeblich 14.6.2002, glaub ich eher nicht. Aber ja auch egal.

von Nick M. (muellernick)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ron L. schrieb:
> könntest du bitte eine wiss. Quelle der Definition verlinken.

Also so steht es in wikipedia, das brauch ich wohl nicht zu verlinken.

" Der Mensch wird als ein „fehlbares Wesen“ betrachtet, d. h. 
Verschwörungstheorien dienen dem überlasteten Menschen in überfordernden 
Situationen zur Komplexitätsreduktion und zur Aufrechterhaltung des 
Glaubens an die Durchschaubarkeit der Realität und die Selbstwirksamkeit 
des Subjekts. Die Neigung, an Verschwörungstheorien zu glauben, scheint 
nach mehreren Untersuchungen ein Persönlichkeitsmerkmal zu sein: Für 
Menschen, die an eine Verschwörungstheorie glauben, besteht eine 
signifikant höhere Wahrscheinlichkeit, auch an weitere zu glauben."

von Thomas B. (thombde)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Fred F. schrieb:
> Darf ich mal ein oder zwei  nicht provokante Fragen stellen?
>
> Vor ein paar Tagen war noch das erklärte Ziel "flaten the curve", ich
> habe gesucht und kein offizielles aktuelles Ziel gefunden. Wurde das
> Ziel inzwischen aktualisiert? Gibt es da was neues?
>
> Inzwischen ist mein Chef nach fast zwei Monaten Ruhe wieder auf Arbeit
> aufgetaucht, er meint "Jetzt ist ja alles wieder normal", er rückt mir
> wieder auf kurze Distanz auf die Pelle, es gibt keine Regeln, kein
> Abstand, keine Desinfektion, ... einfach nichts davon. Für ihn ist das
> vorbei, er kommt mit dem Zug, und da er es nicht mehr für relevant hält
> ist es für ihn nicht so und er verhält sich auch dementsprechend.
>
> Habe ich da Möglichkeiten auf Arbeit ein wenig auf Abstand zu pochen?
> Ich rede jetzt nicht von "irgendwo anschwärzen", sondern von Quellen die
> ihn in möglichst leicht verständlicher Sprache irgendwie seine Grenzen
> aufzeigen?

Oh, da geht es Dir ja genauso wie mir.
I ch weis auch nicht so recht was ich machen soll.
Im Moment gehe ich den ganzen Tag rückwärts und poche auf
Abstand halten.
Meckern tu ich auch schon, aber irgendwann platzt mir der Kragen.

Wohne im mehr Generationen Haushalt.
Wäre unschön wenn ich mich infiziere.

Oder ich muss mir erstmal für ein Jahr ne neue Bude suchen.

von Ron L. (flessa)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:

> Braucht es nicht. Es gibt zwei Begriffe "Verschwörung" und "Theorie".
> Beides ist relativ gut definiert. Eine VT eine Theorie über eine
> Verschwörung. Was gibts da zu deuteln?

Nee!
du benutzt Verschwörung als werthaft aufgeladenen Begriff, was eine 
neutrale Verwendung ausschliesst. 
https://de.wikipedia.org/wiki/Verschw%C3%B6rung#Problematik_des_Begriffs

So sind revolutionäre Gruppen in einem diktatorischen Regime als 
verschwörung gebrandmarkt und werden nach erfolgreichem Umsturz als 
Freiheitskämpfer gefeiert...
Ideologische Kampfbegriffe sind sicher in wiss.Sinne unseriös...
> Was gibts da zu deuteln?
;)

: Bearbeitet durch User
von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Nick M. schrieb:
> Naja, das ist zumindest Grundlage deiner Argumentation.

Hast du Halluzinationen?

> Das Dokument ist nicht offiziell. Der Verfasser wird dafür rechtliche
> Konsequenzen ziehen dürfen. Das BMI hat sich davon distanziert.

Bist du etwa den realen DDR-Sozialismus entlaufen? Dort galt auch nur 
das als Wahrheit, was die Regierung verlautbaren ließ… und trotzdem ist 
ihr das Volk durchgebrannt.

Die Partei, die Partei, hat immer Recht – gestern die SED, heute die 
CSU…

Erstere haben wir verspottet, letztere beten wir dafür an.

: Bearbeitet durch User
von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:
> Die Tatsache dass er zufällig im BMI arbeitet und auch falls er wirklich
> Kompetent wäre (was keiner weiß) heißt ja nicht dass er nicht
> gleichzeitig Wahnvorstellung oder schlicht Geltungssucht haben kann.

Geltungssucht? Was bildest du dir eigentlich ein, wer du bist, dass du 
dir solche Urteile erlauben kannst?

von Nick M. (muellernick)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:
> Nick M. schrieb:
>> Naja, das ist zumindest Grundlage deiner Argumentation.
>
> Hast du Halluzinationen?

Oh, dann hab ich mich getäuscht und ich bin mit dir einer Meinung:
Das, was der gefeuerte BMI-Mitarbeiter da privat zusammengebastelt hat, 
hat keinerlei Bedeutung, kann weg und ist Unsinn.

So, dann möchte ich noch verstehen, was die Glättung der 
Replikationszahl für verheerende Auswirkungen auf das Virus hat. Gibt es 
da eine numerisch-chemisch-biologische Rückkopplung von der wir noch 
nichts wissen?

Notfalls kannst du bei der Erklärung auch Begriffe wie "Regenbogenkreis" 
oder "Nullpunktenergie" verwenden.

von Nick M. (muellernick)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:
> Geltungssucht? Was bildest du dir eigentlich ein, wer du bist, dass du
> dir solche Urteile erlauben kannst?

Was bildest du dir eigentlich ein, wer du bist, dass du
dir solche Einstufungen erlauben kannst?

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-8 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:
> Braucht es nicht. Es gibt zwei Begriffe "Verschwörung" und "Theorie".
> Beides ist relativ gut definiert.

Du bist ein Vollidiot.
Es gibt zwei Begriffe "voll" und "Idiot".
Beide sind relativ gut definiert.

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Nick M. schrieb:
> Es wurde von jemanden weitergegeben, der das Papier unberechtigterweise
> bekommen hat. Der Versender hatte dafür ausdrücklich keine Erlaubnis
> noch einen Auftrag.

Fürs Versenden?

Gehts noch eine Nummer blöder?

von Nick M. (muellernick)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:
> Fürs Versenden?

Also wenn er offizielle Dokumente verschickt, muss er sicherlich eine 
Legitimation einholen. Erst Recht bei Verwendung des BMI-Briefkopfes.
Von seiner hotmail.com Adresse aus kann er alles verschicken, wenn er 
auf den Briefkopf seines AG verzichtet.

> Gehts noch eine Nummer blöder?
Wenn dich so einfache Sachen überfordern, kann ich es gerne versuchen. 
Beklag dich dann aber nicht über den Ton hier.
Also, darf ich bei dir in Zukunft extra blöd sein? (Nicht dass es mir 
Spaß machen würde)

von Claus M. (energy)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:
> Cyblord -. schrieb:
>> Braucht es nicht. Es gibt zwei Begriffe "Verschwörung" und "Theorie".
>> Beides ist relativ gut definiert.
>
> Du bist ein Vollidiot.
> Es gibt zwei Begriffe "voll" und "Idiot".
> Beide sind relativ gut definiert.

Jaja, in der Krise werden hier Freundschaften fürs Leben geschlossen, 
ich sehe es schon.

von Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne) Benutzerseite


Bewertung
-9 lesenswert
nicht lesenswert
Claus M. schrieb:
> Jaja, in der Krise werden hier Freundschaften fürs Leben geschlossen,
> ich sehe es schon.

Welche Krise? Hast du eine Krise? Läuft doch alles normal oder?
Also wie Geplant, die paar Chaoten  sollen sie doch nach Nordkorea 
gehen. Die braucht doch hier niemand.

Krittelnde Wissenschaftler, Intellektuelle, Unternehmer, Dienstleister, 
arbeitende Bevölkerung, alles überflüssig. Hauptsache die Regierung hat 
ihr Wahlv..., bestehend aus Rentnern und demütigen Leistungsabnehmern.

Namaste

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
7 lesenswert
nicht lesenswert
Winfried J. schrieb:

> Welche Krise? Hast du eine Krise? Läuft doch alles normal oder?
> Also wie Geplant, die paar Chaoten  sollen sie doch nach Nordkorea
> gehen. Die braucht doch hier niemand.
>
> Krittelnde Wissenschaftler, Intellektuelle, Unternehmer, Dienstleister,
> arbeitende Bevölkerung, alles überflüssig. Hauptsache die Regierung hat
> ihr Wahlv..., bestehend aus Rentnern und demütigen Leistungsabnehmern.
>
Steht es wirklich so schlecht um die Schweiz?

von Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne) Benutzerseite


Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Al. K. schrieb:
> Winfried J. schrieb:
>> Nö ich wurde sogar von der LKW-Führerscheinausbildung bei der GST
>> ausgeschlossen, nachdem ich im Anschluss an eine FDJ Versammlung Des EKB
>> (mein zentraler Ausbildungsbetrieb)kommentiert habe, ich müsse dort
>> nicht den ganzen Nachmittag verbringen um mir die "Junge Welt" vorlesen
>> zu lassen.
>>
>> Ne ne Ich bin damals schon mehr gelitten als geliebt gewesen insofern
>> hier eher harmlos, was mir so entgegen schwappt.
>> Namaste
>
> Das spricht alles gegen den Willen zum Eintritt in die NVM
> und auch Aufnahme.
> Dubios,dubios

ich bin noch nie die vorgegebenen Wege gegangen und habe oft im leben 
die ausgetretenen Pfade zugunsten derer verlassen welche sich unverhofft 
öffneten so auch mein weg zur und in der VM aber der Zickzackkurs begann 
schon mit meiner Geburt oder ein halbes Jahr danach. Bei mir lief de 
fakto nix geradeaus immer mal eckte ich mit schonungsloser Offenheit an, 
wie hier auch. Aber das bot auch Schutz den für undurchsichtiges Treiben 
hab ich schlicht keinen Nerv. Man macht sich wenig Freunde mit diesem 
Prinzip aber man bleibt bei sich.

Namaste

von Kara B. (Firma: ...) (karabenemsi)


Bewertung
6 lesenswert
nicht lesenswert
Apropos Vollidiot. Wie ist eigentlich Uhus Wendung vom 
"Corona-ist-Gefährlich-Fachmann" zum "Corona-ist-harmlos-Anhänger" zu 
bewerten?

[x]Wankelmütige Dummheit
[x]Hauptsache dagegen
[x]Weiß er selber nicht.

von Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne) Benutzerseite


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Percy N. schrieb:
> Winfried J. schrieb:
>
>> Welche Krise? Hast du eine Krise? Läuft doch alles normal oder?
>> Also wie Geplant, die paar Chaoten  sollen sie doch nach Nordkorea
>> gehen. Die braucht doch hier niemand.
>>
>> Krittelnde Wissenschaftler, Intellektuelle, Unternehmer, Dienstleister,
>> arbeitende Bevölkerung, alles überflüssig. Hauptsache die Regierung hat
>> ihr Wahlv..., bestehend aus Rentnern und demütigen Leistungsabnehmern.
>>
> Steht es wirklich so schlecht um die Schweiz?

🤪
Hier? Nö, nur das übliche, aber zuä Ästerreich sind´s schwer am jömmere.
Der Kurze hat sich unbürokratisch versprochen, die Deppen habens 
unbesehen geglaubt und jetzt kommt das erste Erwachen, noch immer 
sediert von der eigen Größe und Unfehlbarkeit.
Kostprobe?

https://www.vol.at/vorarlberg-schnitzelbaer-zahlt-hilfe-zurueck/6615177

https://www.vol.at/almosen-und-trinkgeld-laendle-unternehmer-ueber-den-haertefallfonds/6615653

: Bearbeitet durch User
von Frank E. (Firma: Q3) (qualidat)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Hier gibts die vollständige und letzte aktuelle Version des geleakten 
Dokumentes aus dem Innenministerium:

https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/studie-aus-dem-bmi-teil-5-hier-das-ganze-dokument/

von Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne) Benutzerseite


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
was dort am anderen Ende der Welt passiert wird hier nicht unmerklich 
bleiben.

https://www.nzz.ch/international/china-und-usa-auf-konfrontationskurs-kommt-der-grosse-krieg-ld.1554202

Namaste

von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:
> Es mag ja sein, dass DU diesen Ton für literaturnobelpreisverdächtig
> hälst – ich finde ihn nur unerträglich.

Uhu, ich wollte eigentlich vorhin noch was dazu schreiben, aber ich habe 
mir erstmal was durch den Kopf gehen lassen. Eine Pizza nämlich, und 
danach hatte ich keinen Bock mehr.

Also, du hast vollkommen recht, und ich werde versuchen, mich zu 
mäßigen.

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> Al. K. schrieb:
>> Was würdest DU denn sagen wenn du 1000 Euro unverschuldet,wegen solchen
>> Jugendlichen,  zahlen sollst.
>
> Ich würde sie nicht zahlen weil niemand Bußgelder für andere zahlen muß.
> Das geht gerichtlich nicht durch.

..wie ich schon sagte:
Deswegen hast trotzdem den Ärger durch die Jugendlichen.
Personalienfestellung, Zahlungsaufforderung USW.

Ja, und das freut Dich, du bist ja auch sehr tolerant wie hier jeder 
lesen kann!

von Nick M. (muellernick)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Frank E. schrieb:
> Hier gibts die vollständige und letzte aktuelle Version

Ein Leserkommentar dazu:
"Liebe Redaktion, das soll eine „Studie“ sein? Von einem Herrn K, der 
sich 2018 um den SPD-Vorsitz bewarb, der dieses Papier ohne Auftrag über 
alle Kanäle lancierte? Inhaltlich auf einem fragwürdigen Niveau, der 
Autor bewegt sich ständig auf spekulativer Ebene; stilistisch eher ein 
Pamphlet – kein Wunder, dass dieses Papier von der Behörde nicht 
ernsthaft in Betracht gezogen wurde. Da scheint doch eher ein 
Wichtigtuer die Feder geführt zu haben. Ich bin schwer enttäuscht; mir 
scheint Tichy zunehmend abzudriften: keine kritische Auseinandersetzung, 
stattdessen wird diese „brisante“ Studie marktschreierisch angespriesen. 
So leicht sollte es sich seriöser Journalismus nicht machen."

von Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne) Benutzerseite


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Winfried J. schrieb:
> ich bin noch nie die vorgegebenen Wege gegangen und habe oft im leben
> die ausgetretenen Pfade zugunsten derer verlassen welche sich unverhofft
> öffneten so auch mein weg zur und in der VM aber der Zickzackkurs begann
> schon mit meiner Geburt oder ein halbes Jahr danach. Bei mir lief de
> fakto nix geradeaus immer mal eckte ich mit schonungsloser Offenheit an,
> wie hier auch. Aber das bot auch Schutz den für undurchsichtiges Treiben
> hab ich schlicht keinen Nerv. Man macht sich wenig Freunde mit diesem
> Prinzip aber man bleibt bei sich.

Das mag ja stimmen, aber mit dieser Einstellung wärst Du noch nicht mal 
Unteroffizier in 3 Jahren NVA geworden.
...es bleibt jetzt natürlich der Gedanke, ob du im Hintergrund Seile 
gezogen hast?

von Robert K. (Firma: Zombieland) (rko)


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:
> Braucht es nicht. Es gibt zwei Begriffe "Verschwörung" und "Theorie".
> Beides ist relativ gut definiert. Eine VT eine Theorie über eine
> Verschwörung. Was gibts da zu deuteln?

Video zum Begriff der Verschwörungstheorie oder auch VT wie es ja heute 
heißt:
Youtube-Video "Wie gefährlich ist Corona wirklich? - Prof. Dr. Dr. Daniel von Wachter im Gespräch"

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Winfried J. schrieb:
> was dort am anderen Ende der Welt passiert wird hier nicht
> unmerklich
> bleiben.
>
> 
https://www.nzz.ch/international/china-und-usa-auf-konfrontationskurs-kommt-der-grosse-krieg-ld.1554202
>
> Namaste

Kriegsgefahr bestand und besteht in Europa und der Welt schon immer.
Wir erfahren doch erst nach 30-50 Jahren genaueres darüber.
Es soll ein Einmaliges Erlebnis sein einen Atompilz aus der Nähe zu 
betrachten.

: Bearbeitet durch User
von Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne) Benutzerseite


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Al. K. schrieb:
> Winfried J. schrieb:
>> ich bin noch nie die vorgegebenen Wege gegangen und habe oft im leben
>> die ausgetretenen Pfade zugunsten derer verlassen welche sich unverhofft
>> öffneten so auch mein weg zur und in der VM aber der Zickzackkurs begann
>> schon mit meiner Geburt oder ein halbes Jahr danach. Bei mir lief de
>> fakto nix geradeaus immer mal eckte ich mit schonungsloser Offenheit an,
>> wie hier auch. Aber das bot auch Schutz den für undurchsichtiges Treiben
>> hab ich schlicht keinen Nerv. Man macht sich wenig Freunde mit diesem
>> Prinzip aber man bleibt bei sich.
>
> Das mag ja stimmen, aber mit dieser Einstellung wärst Du noch nicht mal
> Unteroffizier in 3 Jahren NVA geworden.
> ...es bleibt jetzt natürlich der Gedanke, ob du im Hintergrund Seile
> gezogen hast?
nein, die Türen öffneten sich eigentlich immer ohne mein Zutun und ich 
ging hindurch und oft sogar durch andere als ich persönlich ins Auge 
faste.  Auch jeder Mäzen wäre an mir verzweifelt. Nur mit der 
Selbständigkeit habe ich 20 Jahre auf den richtigen Moment gewartet. Bis 
dahin war ich die blanke anarchie und das wandelnde Chaos selbst. Und 
bevor es jemand Anders feststellt, doch das geht schlimmer und ohne 
multiple Kumpels.

Namaste

: Bearbeitet durch User
von Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne) Benutzerseite


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert

von Thomas B. (thombde)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Fred F. schrieb:
> Habe ich da Möglichkeiten auf Arbeit ein wenig auf Abstand zu pochen?
> Ich rede jetzt nicht von "irgendwo anschwärzen", sondern von Quellen die
> ihn in möglichst leicht verständlicher Sprache irgendwie seine Grenzen
> aufzeigen?

Sage Ihnen einfach, sie haben keinen Respekt vor den Toten.
Mit solchen Leuten hat das diskutieren keine Sinn.
Ist verschwendete Zeit.

von Cyblord -. (cyblord)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:
> Du bist ein Vollidiot.
> Es gibt zwei Begriffe "voll" und "Idiot".
> Beide sind relativ gut definiert.

Na du scheinst ja langsam am Rad zu drehen. Es geht steil abwärts mit 
dir.

von Frank E. (Firma: Q3) (qualidat)


Bewertung
-8 lesenswert
nicht lesenswert
Nick M. schrieb:
> Frank E. schrieb:
>> Hier gibts die vollständige und letzte aktuelle Version
>
> Ein Leserkommentar dazu:
> "Liebe Redaktion, das soll eine „Studie“ sein? Von einem Herrn K, der
> sich 2018 um den SPD-Vorsitz bewarb, der dieses Papier ohne Auftrag über
...
> stattdessen wird diese „brisante“ Studie marktschreierisch angespriesen.
> So leicht sollte es sich seriöser Journalismus nicht machen."

Na da hast du aber in meisterlich manipulativer Art einen der wenigen 
(wenn nicht überhaupt den einzigen) Negativkommentar gefunden zitiert. 
Bravo!

von Cyblord -. (cyblord)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Frank E. schrieb:
> Na da hast du aber in meisterlich manipulativer Art einen der wenigen
> (wenn nicht überhaupt den einzigen) Negativkommentar gefunden zitiert.
> Bravo!

Das liegt in der Natur der Sache. Auf solchen Plattformen oder auch nur 
in den Kommentarspalten solcher Videos lungern zu 90% Anhänger solch 
kruder Theorien rum. Welcher normale Mensch verirrt sich in diesen Zoo?

von Nick M. (muellernick)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Frank E. schrieb:
> Na da hast du aber in meisterlich manipulativer Art einen der wenigen
> (wenn nicht überhaupt den einzigen) Negativkommentar gefunden zitiert.
> Bravo!

So manipulativ wie der Bernd den Senf schon 5 mal angekündigt hat?
Oder wie ich schrieb ein Kommentar. Hätte ich alle kopieren sollen?

Ansonsten sind die Lobhudeleien von Uhu und Bernd und Robert genug 
bekannt, die braucht keiner wiederholen. Jetzt kommt halt noch Frank zu 
der Liste. What shalls?

von Frank E. (Firma: Q3) (qualidat)


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Frank E. schrieb:
> Nick M. schrieb:
>> Frank E. schrieb:
>>> Hier gibts die vollständige und letzte aktuelle Version
>>
>> Ein Leserkommentar dazu:
>> "Liebe Redaktion, das soll eine „Studie“ sein? Von einem Herrn K, der
>> sich 2018 um den SPD-Vorsitz bewarb, der dieses Papier ohne Auftrag über
> ...
>> stattdessen wird diese „brisante“ Studie marktschreierisch angespriesen.
>> So leicht sollte es sich seriöser Journalismus nicht machen."
>
> Na da hast du aber in meisterlich manipulativer Art einen der wenigen
> (wenn nicht überhaupt den einzigen) Negativkommentar gefunden zitiert.
> Bravo!

Cyblord -. schrieb:
> Frank E. schrieb:
>> Na da hast du aber in meisterlich manipulativer Art einen der wenigen
>> (wenn nicht überhaupt den einzigen) Negativkommentar gefunden zitiert.
>> Bravo!
>
> Das liegt in der Natur der Sache. Auf solchen Plattformen oder auch nur
> in den Kommentarspalten solcher Videos lungern zu 90% Anhänger solch
> kruder Theorien rum. Welcher normale Mensch verirrt sich in diesen Zoo?

"Krude Ideen?"

- dass Panik geschürt wird, um "Maßnahmen" leichter durchzusetzen?
- dass der ökonomische Schaden inzwischen kaum noch zu beziffern ist?
- dass im Windschatten vernünftiger Maßnahmen nach Gutsherrenart 
"durchregiert" wird?
- dass jeder, der es wagt, Zweifel zu äußern, diskreditiert wird?

... das sind also "krude" Ideen?

Du hast die Verschwörungstheoretiker, Reichsbürger, Esotheriker, 
Rechtsextremisten, Antisemiten, Impfgegner, Raubmordkopierer ... was 
noch?  Drogendealer und Kinderfi..er vergessen.

von Cyblord -. (cyblord)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Frank E. schrieb:

> - dass Panik geschürt wird, um "Maßnahmen" leichter durchzusetzen?

Es wurde euch schon tausendmal gesagt: Nur IHR schütz Panik. Sonst 
niemand. Heute auf der PK des RKI war doch alles sehr positiv. 
Lockerungen überall. Das Leben wird zunehmend wieder normal. Welche 
Panik also?

> - dass im Windschatten vernünftiger Maßnahmen nach Gutsherrenart
> "durchregiert" wird?
Bitte was? Bisher macht jedes Bundesland was es will.

> - dass jeder, der es wagt, Zweifel zu äußern, diskreditiert wird?
Ich lese täglich viele Artikel von Leute welche Zweifel an bestimmten 
Maßnahmen äußern. Bis hin zu zu Spitzenpolitikern die Grenzöffnungen 
fordern oder sonst was. Niemand von denen wird diskreditiert.
Wer allerdings von Diktatur, Bürgerkrieg und WHO/Gates Verschwörung 
sabbelt kann nicht erwarten ernst genommen zu werden.

> ... das sind also "krude" Ideen?
Ja genau DAS sind krude Ideen. Sachliche Kritik an den Maßnahmen ist es 
nicht.

von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Frank E. schrieb:
> "Krude Ideen?"

Ja, krude Ideen.

Übrigens, du musst nicht ganze Seiten kopieren, um uns etwas 
mitzuteilen! Kostet nur unnötig Strom! Einen kurzen Satz zu zitieren 
genügt, dann kann man bei Bedarf kucken, worauf sich dein Beitrag 
bezieht.

von Nick M. (muellernick)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> Außerdem sieht man doch gut wie es im März von
> selbst zurückging, pünkltlich wie jedes Jahr, noch lange vor dem
> Lockdown.

Hallo Bernd!
Ich würde dich gerne nochmal bitten, mir anhand der Graphiken auf 
https://covid19.who.int/ zu erklären wie das ist mit dem Virus und dem 
zurückgehen im März (wir haben jetzt Mai)?
Wie ist es zu erklären, dass auch auf der Südhalbkugel der Virus 
auftritt? Ist das dann da nur eine leichte Sommergrippe mit überhaupt 
keinen Toten?
Warum tritt der Virus eigentlich überall auf? Hat das was mit der 
Osthalbkugel und den Jahreszeiten dort zu tun?

von Ron L. (flessa)


Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Nick M. schrieb:
> Warum tritt der Virus eigentlich überall auf?

Das ist eine durchaus berechtigte Frage.

Ohne jetzt eine Antwort zu liefern sollte um weitere Fragen ergänzt 
werden:
Warum liefern derart viele Regierungen ein identisches wording dazu ab? 
Youtube-Video "Staatschefs sprechen mit einer Stimme: «diagnostics, therapeutics and vaccines»"
Die haben Alle denselben Redeschreiber für ihr Manuskript?

: Bearbeitet durch User
von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ron L. schrieb:
> Die haben Alle denselben Redeschreiber für ihr Manuskript?

Ja. Bill Gates. Deshalb sind alle Verlautbarungen aus den Ministerien 
bezüglich Corona auf englisch, obwohl Bill Gates Amerikaner ist. Aber 
das ignorieren die einfach.

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Ron L. schrieb:
> Warum liefern derart viele Regierungen ein identisches wording dazu ab
> -> Youtube-Video "Staatschefs sprechen mit einer Stimme: «diagnostics,
> therapeutics and vaccines»"
> Die haben Alle denselben Redeschreiber für ihr Manuskript?

Hallo Winni, dein Bergland ist auch dabei!

von Nick M. (muellernick)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Ron L. schrieb:
> Die haben Alle denselben Redeschreiber für ihr Manuskript?

Ja, das ist ein total irres Phänomen das schon letztes Jahr im Juli von 
der Harvard-Universität eingehend untersucht wurde.
Man hat da sogar den deutschen Sprachraum genau unter die Lupe genommen, 
da hier die Presse besonders gleichgeschaltet ist. Und was ist 
rausgekommen?
Sowohl Bild, Der Spiegel, TAZ, Compact, die Welt und die Süddeutsche 
Zeitung verwenden alle die gleichen Schlüsselbegriffe wenn sie vom 
selben Thema schreiben.
Besonders schwer zu vertuschen war das bei Autotests. Alle verwendeten 
den Begriff "Reifen", "Motor", "Innenraum", "Kofferraum" und "Komfort" 
Nur die TAZ ist mit zusätzlich "CO2-Ausstoß" aus der Reihe gefallen.

Dennoch liegt es auf der Hand, dass die Zeitungen alle zentral gesteuert 
werden.

Dagegen werde ich auch morgen wieder auf die Straße gehen! Ich verbinde 
das aus Umwelt-Gründen mit den Weg zur Arbeit.

von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Nick M. schrieb:
> Dagegen werde ich auch morgen wieder auf die Straße gehen!

Na du bist ja mutig!!!

Ich aber auch! Ich hab mal nen Coffee-to-go im sitzen getrunken! Das 
musst du erstmal toppen!

von Ron L. (flessa)


Angehängte Dateien:

Bewertung
-8 lesenswert
nicht lesenswert
Nick M. schrieb:
> Dennoch liegt es auf der Hand, dass die Zeitungen alle zentral gesteuert
> werden.

wozu gib es monitoring?
komisch sonst bist du doch nicht so engstirnig, wenn es zB ums 
Hinterfragen von @Bernds Beiträgen geht...
Nachtigal ick hör dir trapsen^^

von Nick M. (muellernick)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Ron L. schrieb:
> komisch sonst bist du doch nicht so engstirnig, wenn es zB ums
> Hinterfragen von @Bernds Beiträgen geht...

I used to be open minded, but my brain kept falling out.

von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ron L. schrieb:
> wozu gib es monitoring?

???

Meinst du, jede Zeitung schickt auf Verdacht ihre Reporter durch die 
Weltgeschichte? Die kriegen ihre Texte von irgend einer Agentur, und 
übernehmen die dann im (mehr oder weniger vollem) Wortlaut. Oder sie 
übernehmen sie halt nicht, wenn sie meinen, das Thema sei uninteressant.

Eine Verschwörung musst du dahinter also nicht hervortheoretisieren.

von Ron L. (flessa)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Von Verschwörung redest DU und ich theoretisiere nichts.
ich sprach von "Gleichschaltung", das ist ganz praktisch erkennbar.

von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Ron L. schrieb:
> "Gleichschaltung"

Und wer betätigt den Schalter?

von Frank E. (Firma: Q3) (qualidat)


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:
> Frank E. schrieb:
>
>> - dass Panik geschürt wird, um "Maßnahmen" leichter durchzusetzen?
>
> Es wurde euch schon tausendmal gesagt: Nur IHR schütz Panik. Sonst
> niemand. Heute auf der PK des RKI war doch alles sehr positiv.
> Lockerungen überall. Das Leben wird zunehmend wieder normal. Welche
> Panik also?

Also ich schüre definitiv keine Panik! Mir ist das Ganze ziemlich 
schnuppe, ich habe nämlich ein Immunsystem. Ich habe mit meinen Nachbarn 
Grillpartys gemacht, Freunde besucht, war Wandern und trage auch keine 
Maske. Und wir leben alle noch.
Aber wenn ich mir angucke, wie manche alten Leute (aber auch genügend 
bekloppte Junge), die einerseits tatsächlich Gründe haben, vorsichtig zu 
sein, verängstigt und eingemummelt, am liebsten mit zwei Masken durch 
die gegend tapsen ... die haben schon gehörig Schiss. Und in diversen 
geleakten Papieren steht ja auch, dass bewusst Angst geschürt werden 
soll, um Widerstand zu brechen. Das tagtägliche Corona-Dauerfeuer aus 
allen Medien-Rohren ist ohnehin nicht mehr zu ertragen. Jede, aber jede 
noch so bedeutungslose Moderation im Dudelradio zwischen zwei 
Musikstücken, greift irgendwie Corona auf. Das zeigt natürlich bei 
vielen einfach gestickten Charakteren seine Wirkung.

>> - dass im Windschatten vernünftiger Maßnahmen nach Gutsherrenart
>> "durchregiert" wird?
> Bitte was? Bisher macht jedes Bundesland was es will.

Ja eben, jeder Lokalfürst wollte auch mal ein wenig am Rad drehen. 
Selbst auf dem Dorffriedhof, wo meine Schwiegermutter liegt, waren 
Gießkannen und Laubrechen weggeräumt "wegen Corona". Gehts noch 
bekloppter? Gesetze werden inzwischen von den Ministerpräsidenten unter 
Merkels Vorsitz in Telefonkonferenz aubaldowert, völlig widerrechtlich 
ohne jede parlamentarische Kontrolle. Der Pöbel darf am Volksempfänger 
ehrfürchtig auf die Verlautbarungen aus der Reichskanzlei lauschen .

>> - dass jeder, der es wagt, Zweifel zu äußern, diskreditiert wird?
> Ich lese täglich viele Artikel von Leute welche Zweifel an bestimmten
> Maßnahmen äußern. Bis hin zu zu Spitzenpolitikern die Grenzöffnungen
> fordern oder sonst was. Niemand von denen wird diskreditiert.
> Wer allerdings von Diktatur, Bürgerkrieg und WHO/Gates Verschwörung
> sabbelt kann nicht erwarten ernst genommen zu werden.

Mancher Denunziant hat als Danksagung ein Paar verdiente Schellen 
bekommen, als Bürgerkrieg würde ich das aber noch nicht bezeichnen. 
Gate's Machenschaften hingegen sind gut dokumentiert, dazu bedarf es 
keiner "kruden" Theorien. Und ausgerechnet der Typ wird von den 
Regierigen in dieser Situation empfangen und darf in der Macht um Acht 
fast 10 Minuten sabbeln?

Ich hatte letztens so ein schönes Zitat: "Ausgerechnet der Regierung, 
die ..." und dann folgt eine lange Aufzählung der umwelt- und 
gesundheitspolitischen Untaten ... " ist plötzlich derart um meine 
Gesundheit besort, dass sie diese mit Polizei- oder gar Militärgewalt 
unbedingt schützen muss?". Was immer "die" auch vorhaben, um meine 
Gesundheit gehts dabei garantiert nicht.

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Frank E. schrieb:
> Was immer "die" auch vorhaben, um meine
> Gesundheit gehts dabei garantiert nicht.

Das glaube ich dir aufs Wort..

von Ron L. (flessa)


Bewertung
-8 lesenswert
nicht lesenswert
Achim B. schrieb:
> Und wer betätigt den Schalter?

es gibt eine recht umfangreiche Arbeit dazu...
http://downloads.sintfluth.de/files/Simulierte_Diskurse.pdf

Aber auch bei anderen Themen ist es nicht zu übersehen...
https://www.buzzfeed.com/de/marcusengert/silvester-einsatzkraefte-5-verletzte

Warum wird wohl kritische Betrachtung mit dem frame "VT" belegt?
Damit du nicht so genau hinguckst ;)
DU bist selbst verantwortlich, wenn du dich freiwillig kastrieren läßt.

...ist nicht Anders als bei elektronischen Problemen - ohne Schaltplan 
und mit nebligen Angaben und so...

von A. O. (a-o)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Frank E. schrieb:
> Das tagtägliche Corona-Dauerfeuer aus
> .. Jede, aber jede
> noch so bedeutungslose Moderation im Dudelradio zwischen zwei
> ...
> Ja eben, jeder Lokalfürst wollte auch mal ein wenig am Rad drehen.
> Selbst auf dem Dorffriedhof, ... Gehts noch
> bekloppter? Gesetze werden inzwischen von den Ministerpräsidenten unter
> Merkels Vorsitz in Telefonkonferenz aubaldowert, völlig widerrechtlich
> ohne jede parlamentarische Kontrolle. Der Pöbel darf am Volksempfänger
> ehrfürchtig auf die Verlautbarungen aus der Reichskanzlei lauschen .
Einfach wunderbar zusammengefasst. Vielen Dank dafür!

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
A. O. schrieb:
> Frank E. schrieb:
>> Das tagtägliche Corona-Dauerfeuer aus
>> .. Jede, aber jede
>> noch so bedeutungslose Moderation im Dudelradio zwischen zwei
>> ...
>> Ja eben, jeder Lokalfürst wollte auch mal ein wenig am Rad drehen.
>> Selbst auf dem Dorffriedhof, ... Gehts noch
>> bekloppter? Gesetze werden inzwischen von den Ministerpräsidenten unter
>> Merkels Vorsitz in Telefonkonferenz aubaldowert, völlig widerrechtlich
>> ohne jede parlamentarische Kontrolle. [...]
> Einfach wunderbar zusammengefasst. Vielen Dank dafür!

Schön gesagt, aber sachlich unrichtig.

von Rick D. (rick)


Angehängte Dateien:

Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Das morgendliche Update.


Achtung Prognose!:
Wenn die weltweiten täglichen Neuerkrankungen weiter mit ca. 80000 
Fällen/Tag zunehmen (was sie im Mittel seit über 30 Tagen machen), kann 
die WHO am 24.5.2020 über 5 Millionen Erkrankungen (kumuliert) melden. 
Die 6 Millionenmarke wird vermutlich am 5.6.2020 überschritten.

von Icke ®. (49636b65)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:
> Das Leben wird zunehmend wieder normal.

Der Gewöhnungseffekt wirkt. Gar nichts ist normal. Geh auf die Straße 
und sieh dich um. Überall Leute mit Maulkorb, auch da, wo er gar nicht 
gefordert wird. Warum setzt sich jemand freiwillig so ein Ding im Freien 
oder im eigenen Auto auf? Entweder weil er übermäßig Angst vor Infektion 
hat oder im vorauseilenden Gehorsam. Beides ist eine Folge der 
überzogenen Panikmache in den Medien. Restaurantbesuche, Einkäufe etc. 
sind nur mit Riesenbohei um Abstandsregeln möglich. Schulen wissen noch 
gar nicht, wie sie einen regulären Betrieb unter diesen Umständen 
realisieren sollen, weil Lehrer ohnehin überall fehlen. Kino, Konzerte, 
Clubbesuche, Großveranstaltungen fallen auf unbestimmte Zeit ganz aus. 
Sport ist nur eingeschränkt möglich. Die Wirtschaft ist massiv 
geschädigt, Insolvenzen und Arbeitslosigkeit nehmen stark zu. Das ganze 
Ausmaß der ökonomischen Folgen ist noch gar nicht absehbar. Das 
Medizinproduktegesetz soll geändert werden, um Testzeitraum und 
-standards erheblich senken zu können, sodaß möglicherweise großen 
Teilen der Bevölkerung gesundheitsschädliche Impfstoffe verabreicht 
werden. Menschen sterben und leiden, weil ihnen dringend notwendige 
Behandlungen verweigert werden, um für COVID-Patienten Kapazitäten 
freizuhalten, die nicht annähernd in diesem Ausmaß benötigt werden. 
Renommierte Wissenschaftler werden als Veschwörungstheoretiker 
diffamiert, wenn sie es wagen, die (un)heilige Drosten-RKI-Allianz zu 
kritisieren. Menschen, die für ihre Grundrechte demonstrieren, werden 
kriminalisiert. Und so weiter...

Wie realitätsfremd und denkunfähig muß man bitte sein, um angesichts 
dessen von zurückkehrender Normalität zu sprechen???

von Nick M. (muellernick)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ron L. schrieb:
> ich sprach von "Gleichschaltung", das ist ganz praktisch erkennbar.

Alles die gleiche Verlagsgruppe, ganz einfach. Und im Wesentlichen halt 
die kleinen Blätter die an einem Großen hängen.

von Nick M. (muellernick)


Angehängte Dateien:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Und auch meine Zahlen ...

Bei der Graphik "DE-grow.png", dem Wachstum, hab ich die Skalierung 
deutlich angepasst. Man konnte das kleine Wachstum der Infizierten und 
Toten nicht mehr ablesen.

Dann noch einen schönen Tag!

von Nick M. (muellernick)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Icke ®. schrieb:
> Wie realitätsfremd und denkunfähig muß man bitte sein, um angesichts
> dessen von zurückkehrender Normalität zu sprechen???

Das Leben geht weiter, die Bäume wachsen wie letztes Jahr nach oben, die 
Straßen sind immer noch da wo sie letztes Jahr waren, die Hunde scheißen 
nach wie vor in den Park, auch dieses Jahr hat sich Grün als Trendfarbe 
in der Natur durchgesetzt, die Anzahl der Idioten ist gleich geblieben.
Nur, die Idioten haben ein gemeinsames Thema über das sie sich aufregen 
können. Das wird sich aber auch wieder legen.

von Ben S. (bensch123)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aktuelle Zahlen heute (RKI): Noch 15.872 aktive Fälle (-1500 - 101 + 798 
= -803).

Quelle: 
https://experience.arcgis.com/experience/478220a4c454480e823b17327b2bf1d4

: Bearbeitet durch User
von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank E. schrieb:
> Und in diversen
> geleakten Papieren steht ja auch, dass bewusst Angst geschürt werden
> soll, um Widerstand zu brechen.

Gibts da was konkretes, was du uns verlinken könntest?

von Nick M. (muellernick)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Frank E. schrieb:
> Und in diversen
> geleakten Papieren steht ja auch, dass bewusst Angst geschürt werden
> soll, um Widerstand zu brechen.

Das war eine sehr dumme Entscheidung. Mit Angst erzeugen SIE doch eher 
Widerstand statt ihn zu brechen.

von Bernd K. (prof7bit)


Bewertung
-9 lesenswert
nicht lesenswert
Achim B. schrieb:
> Gibts da was konkretes, was du uns verlinken könntest?

Du diskutierst hier seit Monaten eifrig mit und hast dich in all der 
Zeit nicht mal ansatzweise mit dem diskutierten Thema befasst? Zu Deinen 
Informationen über die Du argumentierst kommst Du also per Bauchgefühl?

: Bearbeitet durch User
von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> Deinen
> Informationen über die Du argumentierst kommst Du also per Bauchgefühl?

Nein, durch hören und lesen. Ich hätte gerne mindestens eine seriöse 
Quelle für

"Und in diversen geleakten Papieren..."

KenFM zum Beispiel gehört für mich nicht zu den seriösen Quellen.

von Nick M. (muellernick)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> Zu Deinen
> Informationen über die Du argumentierst kommst Du also per Bauchgefühl?

Er will doch nur von dir Links um sich selbst informieren zu können.

Und wenn du grad da bist, erklär uns doch bitte die Sache mit dem Virus 
der Ende März verschwindet. Jetzt haben wir Mai und er ist noch da. Und 
auch auf der Südhalbkugel gibt es genau die gleiche "leichte 
Sommergrippe". Für mich ist das nicht erklärbar.

Könntest du uns das anhand der Graphiken hier erklären?
https://covid19.who.int/
Herzlichen Dank für deine wichtige Aufklärungsarbeit!

von Ben S. (bensch123)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Icke ®. schrieb:
> Der Gewöhnungseffekt wirkt. Gar nichts ist normal. Geh auf die Straße
> und sieh dich um. [...].
> Wie realitätsfremd und denkunfähig muß man bitte sein, um angesichts
> dessen von zurückkehrender Normalität zu sprechen???

Schön zusammengefasst!

von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ben S. schrieb:
> Schön zusammengefasst!

Ja, sehr schön... Klingt wie aus dem Kampfblatt der 
Regierungsfeindlichen Coronaleugner zitiert... Aber wie gesagt; alles 
sehr schön...

Nee, Jungs, als Prämisse sollten wir uns in Sachen Corona nach dem 
kategorischen Dingens von diesem einen Typen da richten. Hier mal - weil 
eingängiger und deshalb leichter zu merken - in der Version von Martin 
Luther Kingless:

"Wo du Vorteil an deinem Nächsten suchst, den du nit auch wollest ihn an 
dir lassen, da ist die Lieb aus und naturlich Gesetz zurissen."

von Ben S. (bensch123)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Achim B. schrieb:
> Ja, sehr schön... Klingt wie aus dem Kampfblatt der
> Regierungsfeindlichen Coronaleugner zitiert... Aber wie gesagt; alles
> sehr schön...

Wieso, entspricht dad doch der Realität? Was hat das mit Leugnung zu 
tun?

von Nick M. (muellernick)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Ben S. schrieb:
> Was hat das mit Leugnung zu tun?

Eigentlich nichts und mach dir keine Sorgen!

Ein Leugner muss natürlich auch leugnen dass er leugnet.
Du machst also alles richtig (als Leugner).

von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ben S. schrieb:
> Wieso, entspricht dad doch der Realität?

Ömmm... Nö.

> Was hat das mit Leugnung zu tun?

Ich weiß nicht, warum die sich so nennen.

von Ben S. (bensch123)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Nick M. schrieb:
> Du machst also alles richtig (als Leugner).

Das nimmt ja inzwischen religiöse Züge an.. 😂

von Frank E. (Firma: Q3) (qualidat)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Der Nervenkrieg geht weiter.
Ich bin gerade aus dem Zentrum von Berlin mit U- und SBahn an den 
südlichen Stadtrand in mein Büro gefahren. Jetzt muss man sich das 
Corona-Gesabbel nicht nur auf dem Bahnsteig anhören, nein, es wird auch 
alle 5 Minuten in der Bahn abgespielt.
Da ich heute blöderweise meine Ohrhörer vergessen habe, musste ich das 
die ganze Zeit ertragen. Vor meinem geistigen Auge spielten sich dabei 
Szenen mit Schrotflinten und aus der Wand gesprengten Lautsprechen ab 
...

von Cyblord -. (cyblord)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Frank E. schrieb:
> nein, es wird auch
> alle 5 Minuten in der Bahn abgespielt.
> Da ich heute blöderweise meine Ohrhörer vergessen habe, musste ich das
> die ganze Zeit ertragen. Vor meinem geistigen Auge spielten sich dabei
> Szenen mit Schrotflinten und aus der Wand gesprengten Lautsprechen ab

Ach Gottchen. Ein Hypersensibelchen. Wegen einer Lautsprecherdurchsage. 
Du solltest Schmerzensgeld verlangen. Wenn das alle deine Probleme sind, 
dann gehts dir mitten in der Corona Diktatur ja gut.

Übrigens D und AT öffnen demnächst die Grenzen wieder. Die Lockerungen 
gehen weiter. Immer noch keine Diktatur und kein Bürgerkrieg in Sicht. 
Und keine Panikmache seitens der Regierung.

von A. K. (prx)


Bewertung
6 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:
> und kein Bürgerkrieg in Sicht.

Frank E. schrieb:
> Vor meinem geistigen Auge spielten sich dabei
> Szenen mit Schrotflinten und aus der Wand gesprengten Lautsprechen ab

Wo nun vorerst kein Bürgerkrieg mehr zu erhoffen ist, richtet sich der 
Ärger ersatzweise gegen die Lautsprecher. ;-)

von F. B. (finanzberater)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Beitragszahler in Corona-Zeiten: Die gefährliche Schieflage der 
Sozialkassen

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/beitragszahler-in-corona-zeit-die-gefaehrliche-schieflage-der-sozialkassen-16766562.html

Wieder einmal wie prophezeit: Den Kassen geht wegen des Shutdowns das 
Geld aus, deswegen muss gespart werden. Sparen im Gesundheitssystem 
bedeutet mehr Tote, als Corona je hätte verursachen können.

von A. K. (prx)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Wird dann gespart oder gezahlt?

von Cyblord -. (cyblord)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A. K. schrieb:
> Wo nun vorerst kein Bürgerkrieg mehr zu erhoffen ist, richtet sich der
> Ärger ersatzweise gegen die Lautsprecher. ;-)

Da hätte er wenigstens ne reelle Chance. Ich würde sagen 50:50.

von Ben S. (bensch123)


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:
> Übrigens D und AT öffnen demnächst die Grenzen wieder. Die Lockerungen
> gehen weiter. Immer noch keine Diktatur und kein Bürgerkrieg in Sicht.
> Und keine Panikmache seitens der Regierung.

Gegen den Willen von Merkel und Drosten und co. - weil die 
Ministerpräsidenten ihr Ding machen und Orgien veranstalten.

Warte mal, bis das Geld nicht mehr gezahlt werden kann, weil die 
Sozialkassen leer sind.

von Frank E. (Firma: Q3) (qualidat)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:
> Frank E. schrieb:
>> nein, es wird auch
>> alle 5 Minuten in der Bahn abgespielt.
>> Da ich heute blöderweise meine Ohrhörer vergessen habe, musste ich das
>> die ganze Zeit ertragen. Vor meinem geistigen Auge spielten sich dabei
>> Szenen mit Schrotflinten und aus der Wand gesprengten Lautsprechen ab
>
> Ach Gottchen. Ein Hypersensibelchen. Wegen einer Lautsprecherdurchsage.
> Du solltest Schmerzensgeld verlangen. Wenn das alle deine Probleme sind,
> dann gehts dir mitten in der Corona Diktatur ja gut.

So witzig ist das garnicht. Ich erinnere mich an "1984", das hingen in 
jeder Ecke sabbelnde Displays mit Big Brother drauf. Dauert hier 
bestimmt auch nicht mehr lange.

> Übrigens D und AT öffnen demnächst die Grenzen wieder. Die Lockerungen
> gehen weiter. Immer noch keine Diktatur und kein Bürgerkrieg in Sicht.
> Und keine Panikmache seitens der Regierung.

Ich höre schon ständig Drohungen mit der "zweiten Welle" ... Und heute 
ist es Corona, wie heisst das Virus im kommenden Jahr? Da die Diktatur 
EU-weit kommt, spielen auch die Landesgrenzen keine Rolle. Außer in 
Schweden herrschen eh überall die gleichen Bedingungen.

von A. K. (prx)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Frank E. schrieb:
> jeder Ecke sabbelnde Displays mit Big Brother drauf. Dauert hier
> bestimmt auch nicht mehr lange.

Gähn. Die sehe ich jetzt schon überall. Nur kleiner als bei 1984.

von Ben S. (bensch123)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Frank E. schrieb:
> So witzig ist das garnicht. Ich erinnere mich an "1984", das hingen in
> jeder Ecke sabbelnde Displays mit Big Brother drauf. Dauert hier
> bestimmt auch nicht mehr lange.

Da hilft nur: Rechner aus, Smartphone aus und Zeitungen kündigen. Und 
anschießend nur noch einmal pro Woche online nachsehen, was es neues 
gibt - und dann feststellen, dass außer rückläufigen Zahlen und weiteren 
Maßnahmen nichts passiert ist.

von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Frank E. schrieb:
> Jetzt muss man sich das
> Corona-Gesabbel nicht nur auf dem Bahnsteig anhören, nein, es wird auch
> alle 5 Minuten in der Bahn abgespielt.

Du Glücklicher!!! Die Durchsagen waren offenbar zu verstehen!!! Hier wo 
mein Haus wohnt ist das nämlich so gut wie fast selten der Fall.

von Ben S. (bensch123)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Achim B. schrieb:
> Du Glücklicher!!! Die Durchsagen waren offenbar zu verstehen!!! Hier wo
> mein Haus wohnt ist das nämlich so gut wie fast selten der Fall.

Also hier wo mein Haus steht gibt es überhaupt keine Anzeigen oder 
Durchsagen bzgl. Corona - und das ist auch gut so! Wo lebst denn du? In 
Spanien, wo die bis vor kurzem mit Megafonen auf den Autos durch die 
Straßen zogen? Und auch geich noch den Bußgeldkatalog aufgesprochen 
haben?

: Bearbeitet durch User
von Le X. (lex_91)


Bewertung
6 lesenswert
nicht lesenswert
Frank E. schrieb:
> Außer in Schweden herrschen eh überall die gleichen Bedingungen.

Das ist nachweislich falsch.
Die Regularien sind doch sehr unterschiedlich.
Wir in DE hatten EU-weit nach Schweden z.B. die laschesten Maßnahmen, 
schon vor den Lockerungsorgien.
Kein Vergleich mit z.B. Frankreich.

von Ben S. (bensch123)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Le X. schrieb:
> Kein Vergleich mit z.B. Frankreich.

Das stimmt, dort überwachen die selbst in dünn besidelten Gegenden alles 
mit Drohnen und ziehen auch nachts am Strand badende Menschen aus dem 
Wasser (Bericht vom Stiefbruder aus unserem Ferienhaus auf einer Insel 
in Frankreich).

von Cyblord -. (cyblord)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Le X. schrieb:
> Kein Vergleich mit z.B. Frankreich.

Oder Italien oder Spanien. Deshalb ist auch nicht zu verstehen dass die 
Verschwörung ausgerechnet von Merkel und dem RKI ausgehen soll. Wenn 
alle anderen Länder härter durchgreifen.

Habe jetzt von Frank gehört es soll eine EU-Weite Diktatur werden. D.h. 
die USA sind da gar nicht eingebunden. Aber da kommt doch Gates her. 
Europäische Nicht-EU Staaten wohl auch nicht. Trotzdem haben die dort 
Corona Maßnahmen. Wie passt das zusammen?

von Cyblord -. (cyblord)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ben S. schrieb:
> Das stimmt, dort überwachen die selbst in dünn besidelten Gegenden alles
> mit Drohnen und ziehen auch nachts am Strand badende Menschen aus dem
> Wasser (Bericht vom Stiefbruder aus unserem Ferienhaus auf einer Insel
> in Frankreich).

Ist da auch die Merkel dran Schuld oder wer?

von Ben S. (bensch123)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:
> Ist da auch die Merkel dran Schuld oder wer?

Wer hat das behauptet? Ich bin froh, dass es hier nicht ganz so schlimm 
ist mit dem Poizeistaat. Aber Macron hat ja dem Virus den Krieg erklärt 
😂🤣🤣🤣

Auf dieser Insel soll es aber angeblich keinen einzigen Fall geben - das 
kann ich aber leider nicht belegen.

von Cyblord -. (cyblord)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ben S. schrieb:

> Wer hat das behauptet?
Ernsthafte Frage? Nein kann nicht sein.

Also ich will ja nur auf dem laufenden Bleiben wer jetzt genau welche 
Fäden in dieser Verschwörung zieht. Könnt ihr euch da mal absprechen?

> Auf dieser Insel soll es aber angeblich keinen einzigen Fall geben - das
> kann ich aber leider nicht belegen.
Vielleicht möchte man, dass das so bleibt.

von Ben S. (bensch123)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:
> Vielleicht möchte man, dass das so bleibt.

Deswegen hat man die Insel auch hermetisch abgeriegelt. Da kommt keiner 
ohne Bescheinigung rauf oder runter...

von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Ben S. schrieb:
> Also hier wo mein Haus steht gibt es überhaupt keine Anzeigen oder
> Durchsagen bzgl. Corona

Es ging mir - was leicht verständlich gewesen sein dürfte - um 
Durchsagen allgemeiner Natur. Also sowas wie "nächste Haltestelle: 
Joseph Goebbels-Boulevard."

von Cyblord -. (cyblord)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ben S. schrieb:
> Cyblord -. schrieb:
>> Vielleicht möchte man, dass das so bleibt.
>
> Deswegen hat man die Insel auch hermetisch abgeriegelt. Da kommt keiner
> ohne Bescheinigung rauf oder runter...

Kann mir nicht helfen, aber das klingt für mich sinnvoll.

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
F. B. schrieb:
> Beitragszahler in Corona-Zeiten: Die gefährliche Schieflage der
> Sozialkassen
>
> 
https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/beitragszahler-in-corona-zeit-die-gefaehrliche-schieflage-der-sozialkassen-16766562.html
>
> Wieder einmal wie prophezeit: Den Kassen geht wegen des Shutdowns das
> Geld aus, deswegen muss gespart werden. Sparen im Gesundheitssystem
> bedeutet mehr Tote, als Corona je hätte verursachen können.

In den Gesundheitskassen und Sozialkassen war imme schon zu wenig 
Penunse.

Warum hast du nicht vor "Corona" Panik gehabt und bist auf die Straße 
gegangen.
Bist eben ein Möchtegern Revoluzer, aber nur in der Masse damit man 
unerkannt bleibt!

von Cyblord -. (cyblord)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achim B. schrieb:
> Also sowas wie "nächste Haltestelle:
> Joseph Goebbels-Boulevard."

Der muss wohl in Freiberg/Sachsen sein.

von Ben S. (bensch123)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:
> Kann mir nicht helfen, aber das klingt für mich sinnvoll.

Natürlich tut es das für jemanden, der in Angst erzittert, linientreu 
alles nachbrabbelt und die Apokalypse heraufbeschwört, wenn man dann 
isolierte, nachts allein badende Menschen mit Polizei, Drohnen und 
Flutlicht aus dem Wasser geholt werden (es waren drei Inselbewohner).

von Cyblord -. (cyblord)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ben S. schrieb:
> nachts allein badende Menschen mit Polizei, Drohnen und
> Flutlicht aus dem Wasser geholt werden (es waren drei Inselbewohner).

Allein zu dritt? Aha.

Naja Regeln gelten halt für alle. Müssen dort wohl noch einige lernen 
und wenn es mit Flutlicht und Drohnen ist.

Allein mir kommt die Geschichte merkwürdig vor. Vielleicht hast du die 
scharfen Hunde und die Maschinengewehre vergessen? Es braucht halt immer 
ein paar Märchen und Märtyrer bei euch.

: Bearbeitet durch User
von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:
> Ben S. schrieb:
>> Cyblord -. schrieb:
>>> Vielleicht möchte man, dass das so bleibt.
>>
>> Deswegen hat man die Insel auch hermetisch abgeriegelt. Da kommt keiner
>> ohne Bescheinigung rauf oder runter...
>
> Kann mir nicht helfen, aber das klingt für mich sinnvoll.

In Deutschland würde dann gepostet, eingesperrt,GG im Eimer usw.

von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:
> die USA sind da gar nicht eingebunden.

Daaaa wäre ich mir nicht so sicher! Trump hat gestern auf einer 
Pressekonferenz Deutschland und natürlich die USA gelobt, weil das die 
Länder mit den wenigsten Coronatoten weltweit wären...

Nachtigall ick hör dir trapsen!!!

Dies Pressekonferenz hat er natürlich auch mal wieder vorzeitig 
abgebrochen, weil kritische Fragen gestellt wurden. Im Netz finde ich 
leider (noch) nix dazu; das kam in einer Nachrichtensendung im TV. 
(Natürlich im gleichgeschalteten TV.)

von Bernd K. (prof7bit)


Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:
>> Deswegen hat man die Insel auch hermetisch abgeriegelt. Da kommt keiner
>> ohne Bescheinigung rauf oder runter...
>
> Kann mir nicht helfen, aber das klingt für mich sinnvoll.

Wegen einer Erkältung? Ich glaub das schießt über jedes Ziel hinaus.

von Cyblord -. (cyblord)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:

> Wegen einer Erkältung? Ich glaub das schießt über jedes Ziel hinaus.

Sabbel nicht dazwischen wenn sich Erwachsene unterhalten. Hat man dir 
das nie beigebracht?

von Bernd K. (prof7bit)


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:
> Naja Regeln gelten halt für alle.

Zieh doch nach China oder nach Nordkorea wenn Dir solche Schikaneregeln 
so gut gefallen.

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Ben S. schrieb:
> Natürlich tut es das für jemanden, der in Angst erzittert, linientreu
> alles nachbrabbelt und die Apokalypse heraufbeschwört

Hier in der Kleinstadt sehe ich nichts von Panik,Angst.
Ab und zu Menschen mit Masken welche sie vergessen haben im Freien 
abzusetzen.
Ich wollte beim Arzt erst mal tel.nachfragen wie es jetzt so läuft bei 
der Blutabnahme.
Das kann ich nicht selbst machen.;-))

Alles völlig  normal wie immer, nur im Warteraum weniger Personen und 
alles besser terminlich Organisiert.
Auf die Frage nach Maskenpflicht wurde mir mitgeteilt das ich keine 
Maske benötige, ich aber eine aufsetzen kann , wenn ich möchte.

Ich habe die Hoffnung das nach "Corona"  bei den Ärzten diese Positiven 
Entwicklungen sich festigen!

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> Cyblord -. schrieb:
>> Naja Regeln gelten halt für alle.
>
> Zieh doch nach China oder nach Nordkorea wenn Dir solche Schikaneregeln
> so gut gefallen.

Hallo Bernd
Jetzt willst du auch noch die Menschen aus Deutschland ausbürgern.

Was machst du wirklich konkret als Einzelkämpfer gegen die harten 
Schikane-regeln hier in Deutschland.
Wo sind Deine offenen Briefe an die Entscheidungs-Träger,
Plakatmarsch auf der Staße, Hungerstreik vor den Landratsamt, usw. usw.

: Bearbeitet durch User
von A. K. (prx)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Al. K. schrieb:
> Jetzt willst du auch noch die Menschen aus Deutschland ausbürgern.

Die Umvolkung lässt grüssen.

von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:
> Der muss wohl in Freiberg/Sachsen sein.

Gut möglich. Übrigens, wer errät, warum ich ausgerechnet den Goebbels 
ausgesucht habe, gewinnt von mir eine Portion Hochachtung.

von Le X. (lex_91)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Achim B. schrieb:
> Übrigens, wer errät, warum ich ausgerechnet den Goebbels
> ausgesucht habe, gewinnt von mir eine Portion Hochachtung.

Weil Godwin?

von Icke ®. (49636b65)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Achim B. schrieb:
> Gut möglich. Übrigens, wer errät, warum ich ausgerechnet den Goebbels
> ausgesucht habe, gewinnt von mir eine Portion Hochachtung.

Weil du ein Faible für sozialistische Persönlichkeiten hast? (die 
Hochachtung gebe ich zur Spende an Bedürftige frei)

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achim B. schrieb:
> Cyblord -. schrieb:
>> Der muss wohl in Freiberg/Sachsen sein.
>
> Gut möglich. Übrigens, wer errät, warum ich ausgerechnet den Goebbels
> ausgesucht habe, gewinnt von mir eine Portion Hochachtung.

Sein letztes "Uneheliches " Kind wurde in Freiberg geboren.
Er hatte das Vermehrungsprinzip der Art recht ernst genommen.;-))

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> Cyblord -. schrieb:
>> Naja Regeln gelten halt für alle.
>
> Zieh doch nach China oder nach Nordkorea wenn Dir solche Schikaneregeln
> so gut gefallen.

Ja aber,warum?

Wenn die Schikane-Regeln hier gleich hart sind ist dies doch nicht 
nötig!

von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Dreimal darfst du raten, was inzwischen geschehen ist.

Le X. schrieb:
> Weil Godwin?

Falsch.

Icke ®. schrieb:
> Weil du ein Faible für sozialistische Persönlichkeiten hast?

Falsch.

Al. K. schrieb:
> Sein letztes "Uneheliches " Kind wurde in Freiberg geboren.

Mag sein, war aber nicht mein Grund.

Der Grund ist der: es handelt sich hier in erster Linie um ein 
Elektronik-Forum, und zur Zeit meiner Knilchheit gab es in der 
Nachbarschaft einen Opa, der uns einreden wollte, Goebbels hätte das 
Radio erfunden. Stichwort "Goebbelsschnauze".

Ihr versteht..? Goebbels -> Radio -> Elektronik.

von Nick M. (muellernick)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ben S. schrieb:
> weil die
> Ministerpräsidenten ihr Ding machen und Orgien veranstalten.

Jetzt würde ich doch zu mal gerne wissen, wo die Orgien stattfinden. Ich 
gehe davon aus, dass man keinen Eintritt zahlen muss.

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Achim B. schrieb:
> Ihr versteht..? Goebbels -> Radio -> Elektronik.

So finde ich es verständlicher;-)))

 Goebbels ->Schnauze -> Radio -> Elektronik.

: Bearbeitet durch User
von Nick M. (muellernick)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Ben S. schrieb:
> Deswegen hat man die Insel auch hermetisch abgeriegelt. Da kommt keiner
> ohne Bescheinigung rauf oder runter...

Solche Pestinseln gibt es mehrere. Auch das RKI hat eine. Da kann man 
immer schön die nächste Mutation ausbrüten ohne dass es einer merkt.
Und die Drohnen die angeblich zur Überwachung sind, versprühen dann 
wieder eine neue Ladung. Sonst wäre diese Grippe schon längst vorbei.

von Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne) Benutzerseite


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Ben S. schrieb:
> In Spanien, wo die bis vor kurzem mit Megafonen auf den Autos durch die
> Straßen zogen?
Das gab es in München auch.
Namaste

von Ben S. (bensch123)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Merkel sagt, zumindest lässt das der Tagesspiegel so erahnen ich habe es 
nicht kontrolliert:

„In der Pandemie und mit dem Virus leben wir, und das wird auch so 
bleiben“

von Nick M. (muellernick)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Ben S. schrieb:
> „In der Pandemie und mit dem Virus leben wir, und das wird auch so
> bleiben“

Der Blühm soll kurz vorher noch gesagt haben "Der Virus ist sicher"

von Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne) Benutzerseite


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Nick M. schrieb:
> Ben S. schrieb:
>> „In der Pandemie und mit dem Virus leben wir, und das wird auch so
>> bleiben“
>
> Der Blühm soll kurz vorher noch gesagt haben "Der Virus ist sicher"

Ist es.

Namaste

von Cyblord -. (cyblord)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Ben S. schrieb:
> Merkel sagt, zumindest lässt das der Tagesspiegel so erahnen ich habe es
> nicht kontrolliert:
>
> „In der Pandemie und mit dem Virus leben wir, und das wird auch so
> bleiben“

Stimmt. Man hat auch kurz einen Reptilienschwanz unter ihrer Kleidung 
hervorzucken sehen. Ich habe es nicht gesehen aber kann es erahnen.

Wegen dem Goebbles dachte ich jetzt, weil der immer so gut frisiert war 
und ja bis kurzem alle Friseure geschlossen waren.

: Bearbeitet durch User
von Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne) Benutzerseite


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert

von Ben S. (bensch123)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
„In der Pandemie und mit dem Virus leben wir, und das wird auch so
bleiben“

Und das ist auch gut so liebe Genossinnen und Genossen?

: Bearbeitet durch User
von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Ben S. schrieb:
> „In der Pandemie und mit dem Virus leben wir, und das wird auch so
> bleiben“
>
> Und das ist auch gut so liebe Genossinnen und Genossen?

Endlich bekennst du dich auch dazu!

von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Was sich gewisse Leute so zusammenfantasieren:

Ben S. schrieb:
> „In der Pandemie und mit dem Virus leben wir, und das wird auch so
> bleiben“

Und was Frau Merkel tatsächlich gesagt hat:

„In der Coronavirus-Pandemie und mit der Pandemie leben wir immer noch“, 
eröffnet Bundeskanzlerin Angela Merkel ihr Statement am Mittwoch im 
Bundestag. Das Virus Verlangsamen, dass „können und das müssen wir“, so 
Merkel. Diese Verlangsamung sei nur gelungen, weil Politik und Bürger 
zusammengehalten haben."

Muss nicht immer übereinstimmen...

von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Ben S. schrieb:
> Und das ist auch gut so liebe Genossinnen und Genossen?

Tja, mit ihrer Schlagfertigkeit hast du nicht gerechnet, wa? hast du den 
Artikel überhaupt gelesen?

von G. K. (zumsel)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Dummes konservatives reaktionäres VT-Gesindel:

In Michigan haben Anti-Lockdown-Demonstranten vom Land in der Stadt 
demonstriert. Da haben sie sich natürlich angesteckt, weil keiner von 
denen Masken trug. Dann sind sie zurück nach Hause aufs Land gefahren, 
wo jetzt die Infiziertenzahlen hochgehen.

https://blog.fefe.de/?ts=a0450c0a

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
G. K. schrieb:
> Dummes konservatives reaktionäres VT-Gesindel:

Wer so spricht , ist nicht weit weg vom Gegner!

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Achim B. schrieb:
> Mag sein, war aber nicht mein Grund.
>
> Der Grund ist der: es handelt sich hier in erster Linie um ein
> Elektronik-Forum, und zur Zeit meiner Knilchheit gab es in der
> Nachbarschaft einen Opa, der uns einreden wollte, Goebbels hätte das
> Radio erfunden. Stichwort "Goebbelsschnauze".
>
> Ihr versteht..? Goebbels -> Radio -> Elektronik.

Und ich war schon ehrfürchtig ergriffen ob dieses  vermuteten 
feinsinnigen Angriffs auf die tatsächlich immer noch existierende 
Walderseestraße.

von Icke ®. (49636b65)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Al. K. schrieb:
> G. K. schrieb:
>> Dummes konservatives reaktionäres VT-Gesindel:
>
> Wer so spricht , ist nicht weit weg vom Gegner!

..und auch nicht weit weg von Sympathie zu physischer Gewalt gegen 
Andersdenkende. Wenngleich sie das in den meisten Fällen einschlägig 
erfahrenen "Aktivisten" überlassen.

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Ben S. schrieb:

> Natürlich tut es das für jemanden, der in Angst erzittert, linientreu
> alles nachbrabbelt und die Apokalypse heraufbeschwört, wenn man dann
> isolierte, nachts allein badende Menschen mit Polizei, Drohnen und
> Flutlicht aus dem Wasser geholt werden (es waren drei Inselbewohner).

In Holland sind sie leider ganz entspannt zu spät gekommen und haben 
keinen der fünf Surfer retten können.

von G. K. (zumsel)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Al. K. schrieb:
> G. K. schrieb:
>> Dummes konservatives reaktionäres VT-Gesindel:
>
> Wer so spricht , ist nicht weit weg vom Gegner!

Ich warte auf Gegenvorschläge.

von Icke ®. (49636b65)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Corona-App war gestern. Kinder chippen wie Hunde, das schwebt Isreals 
Ministerpräsident Netanjahu vor:

https://zackzack.at/2020/05/12/kurz-freund-netanjahu-fantasiert-von-microchips-fuer-kinder/

von Cyblord -. (cyblord)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Icke ®. schrieb:
> Corona-App war gestern. Kinder chippen wie Hunde, das schwebt Isreals
> Ministerpräsident Netanjahu vor:
>
> 
https://zackzack.at/2020/05/12/kurz-freund-netanjahu-fantasiert-von-microchips-fuer-kinder/

Es ist schon lustig auf was für kaputten Seiten ihr immer eure Infos 
herholt. Sag mir deine Webseite und ich sage dir wie krank du bist.

Lustige Artikelüberschrift: "KURZ-FREUND NETANJAHU...."

Bild Niveau hoch drei. Großes Kino für ganz doofe.

von Icke ®. (49636b65)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:
> Sag mir deine Webseite und ich sage dir wie krank du bist.

Ich will gar nicht wissen, wo Du im WWW unterwegs bist. Die Seiten 
müssen sehr verstörend sein...

von Der Freundliche Gast X. (Firma: mc.net) (friendly_offtopic)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:
> Bild Niveau hoch drei. Großes Kino für ganz doofe.

Siehe Impressum:

Herausgeber: Dr. Peter Pilz

Peter Pilz ist ein österreichischer Autor, Journalist und ehemaliger 
linkspopulistischer Politiker. (siehe Wiki)

ZackZack ist der Medienvielfalt und Unabhängigkeit der Presse in 
Österreich verpflichtet. Als postideologisches Medium wenden wir uns an 
Rezipientinnen und Rezipienten, die sich für kritische und investigative 
Berichterstattung über Politik, Medien und die wirtschaftliche Elite des 
Landes interessieren.

von Ron L. (flessa)


Bewertung
-8 lesenswert
nicht lesenswert
Nick M. schrieb:
> Ron L. schrieb:
>> ich sprach von "Gleichschaltung", das ist ganz praktisch erkennbar.
>
> Alles die gleiche Verlagsgruppe, ganz einfach. Und im Wesentlichen halt
> die kleinen Blätter die an einem Großen hängen.

Jaja die "Meinungsvielfalt unserer freien Presse" ist schon 
bemerkenswert, wenn alle Medien von groß bis klein das Selbe 
schreiben...ein Abbild des gesamten gesellschaftlichen Spektrums an 
Meinungen zum Thema Überwachung.

Aber schön, dass auch du die "simulierten Diskurse" damit inhaltlich 
bestätigst.

von G. K. (zumsel)


Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:
> Icke ®. schrieb:
>> Corona-App war gestern. Kinder chippen wie Hunde, das schwebt Isreals
>> Ministerpräsident Netanjahu vor:
>>
>>
> 
https://zackzack.at/2020/05/12/kurz-freund-netanjahu-fantasiert-von-microchips-fuer-kinder/
>
> Es ist schon lustig auf was für kaputten Seiten ihr immer eure Infos
> herholt. Sag mir deine Webseite und ich sage dir wie krank du bist.
>
> Lustige Artikelüberschrift: "KURZ-FREUND NETANJAHU...."
>
> Bild Niveau hoch drei. Großes Kino für ganz doofe.

Jedenfalls ist das tagesstrukturierende Feindbild für Icke schon in der 
Überschrift klar.

Liebe Angela, schick endlich wieder die Chemtrails zum spühen los, die 
Leute drehen langsam durch und nerven mit dem wirren Gelaber.

von Cyblord -. (cyblord)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Icke ®. schrieb:
> Cyblord -. schrieb:
>> Sag mir deine Webseite und ich sage dir wie krank du bist.
>
> Ich will gar nicht wissen, wo Du im WWW unterwegs bist. Die Seiten
> müssen sehr verstörend sein...

Sie enthalten zumindest keine Blöd-Überschriften für Leute mit einem IQ 
unter der Zimmertemperatur.

von Georg A. (georga)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Ron L. schrieb:
> Nick M. schrieb:
>> Ron L. schrieb:
>>> ich sprach von "Gleichschaltung", das ist ganz praktisch erkennbar.
>>
>> Alles die gleiche Verlagsgruppe, ganz einfach. Und im Wesentlichen halt
>> die kleinen Blätter die an einem Großen hängen.
>
> Jaja die "Meinungsvielfalt unserer freien Presse" ist schon
> bemerkenswert, wenn alle Medien von groß bis klein das Selbe
> schreiben...ein Abbild des gesamten gesellschaftlichen Spektrums an
> Meinungen zum Thema Überwachung.

Du scheinst dich nicht besonders gut in der Materie auszukennen. 
Verlagsgruppen sind regional relativ dominant, d.h. der Mantel ab den 
regionalen Infos ist immer gleich und es gibt von der Lokalredaktion so 
ein paar mühsam gefüllte Seiten dazu ("Mülltonne am Stadtplatz hat 
gebrannt"). Das führt zu denselben Nachrichtentexten innerhalb dieses 
Gebietes, auch wenn der (historische) Name der Zeitung immer wechselt. 
Trotzdem ist die Presselandschaft sehr vielfältig, schau einfach mal 
diese Karte der Vollredaktionen an. Da ist nichts "gleichgeschaltet":

https://www.bpb.de/system/files/dokument_pdf/18-01_Tageszeitungen%20mit%20Vollredaktionen.pdf

Aja, und dann gibt es noch den feinen Unterschied zwischen Nachrichten 
und Beurteilung, Analysen und Kommentaren. Für Nachrichten gibt es eben 
die Nachrichtenagenturen, deren Meldungen häufig nur wenig verändert 
benutzt werden. Eine Nachricht ist es aber auch, wenn Politiker xy 
verkündet, dass seine Regierung die Beste überhaupt ist. Wenn das alle 
Medien und evtl. noch dazu mit dem Zitat als Schlagzeile bringen, ist 
das aber keine Gleichschaltung, auch wenn einem das so nicht passt und 
es nach Aktueller Kamera klingt. Es ist so passiert, also sollte es auch 
so berichtet werden. Ein vernünftiges Medium bringt zu dieser reinen 
Nachricht dann aber auch noch eine Einschätzung, Kommentar etc.

von Ben S. (bensch123)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
"Merkel garantiert Erhöhung der Renten"

Klar, während das halbe Land Kurzarbeit macht und die Wirtschaft 
ruiniert ist. Aber ist ja bald wieder Wahl und die Rentner sind die 
größte Wählerschaft...

: Bearbeitet durch User
von F. B. (finanzberater)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
A. K. schrieb:
> Wird dann gespart oder gezahlt?

Laut Mutti sind weder eine Vermögensabgabe noch Steuer- oder 
Abgabeerhöhungen geplant. Wer's glaubt. Dann bleibt wohl nur Sparen. 
Oder ist das Wortklauberei und Sozialbeiträge fallen nicht unter 
Abgaben?

von F. B. (finanzberater)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
F. B. schrieb:
> Laut Mutti sind weder eine Vermögensabgabe noch Steuer- oder
> Abgabeerhöhungen geplant. Wer's glaubt.

Naja, vielleicht bis zur nächsten Wahl sind sie nicht geplant. Das kann 
sein.

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Icke ®. schrieb:
> Corona-App war gestern. Kinder chippen wie Hunde, das schwebt Isreals
> Ministerpräsident Netanjahu vor:

So was ähnliches habe ich schon vor 10 Jahren in Diskussionen 
eingebracht.

Gleich nach der Geburt.
Aus ist es mit Kuckuckskindern wird der Vaterschaftstest gemacht!
Und der Kinderpass dazu.

von F. B. (finanzberater)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Ben S. schrieb:
> "Merkel garantiert Erhöhung der Renten"
>
> Klar, während das halbe Land Kurzarbeit macht und die Wirtschaft
> ruiniert ist. Aber ist ja bald wieder Wahl und die Rentner sind die
> größte Wählerschaft...

Kurzarbeitergeld wurde ja auch schon erhöht von 60%/67% auf 80%/87%.

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Ben S. schrieb:
> "Merkel garantiert Erhöhung der Renten"
>
> Klar, während das halbe Land Kurzarbeit macht und die Wirtschaft
> ruiniert ist. Aber ist ja bald wieder Wahl und die Rentner sind die
> größte Wählerschaft...

Ein Rentner kann leider nicht den Betrieb wechseln im eine besser 
bezahlte
Arbeit zu erhalten.
Wenn das mit dem Renten nicht wäre, müssten die Kinder und Enkel  die 
Unterstützung leisten.
Na das würde Mord und Totschlag geben!

von F. B. (finanzberater)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Eine aktuelle Studie kommt zu dem Urteil, dass die Bundesregierung die 
Rentenbeiträge erhöhen muss.

https://www.focus.de/finanzen/altersvorsorge/rente/rente-aktuelle-krise-zwingt-zu-hoeheren-beitraegen_id_11986021.html

Muss wohl wieder eine Verschwörungstheorie sein. Mutti hat doch eben 
erst gesagt, es sind keine Abgabenerhöhungen geplant.

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
F. B. schrieb:
> F. B. schrieb:
>> Laut Mutti sind weder eine Vermögensabgabe noch Steuer- oder
>> Abgabeerhöhungen geplant. Wer's glaubt.
>
> Naja, vielleicht bis zur nächsten Wahl sind sie nicht geplant. Das kann
> sein.

Euroweite Preiserhöhung um 100% regelt alles!
Ich plädiere lieber auf eine Soziale Minimierung des Privatkapitals.

Dieser Beitrag ist gesperrt und kann nicht beantwortet werden.