Forum: Offtopic Epidemiologischer Verlauf und Analyse von Krankheiten Teil 2


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Claus M. (energy)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Percy N. schrieb:
> Claus M. schrieb:
>> Percy N. schrieb:
>>> Claus M. schrieb:
>>>
>>>> Das was derzeit bei einigen Kindern auftritt ist aber NICHT das Kawasaki
>>>> syndrom, es ähnelt diesem nur. Also ein neues syndrom tritt zusammen mit
>>>> einem neuen Virus auf. Wer da keinen Zusammenhang sieht... dem kann ich
>>>> auch nicht mehr helfen.
>>>
>>> Cum hoc ergo propter hoc ...
>>>
>>> Ich glaube eher, Dir ist nicht mehr zu helfen!
>> Fast alle Erkenntnisse der Wissenschaft gründen auf solchen
>> Kausalitätsketten, die dann verifiziert werden. Das kann ein
>> rechtsverdreher natürlich nicht wissen...
>
> Was für eine Kausalität?
> Bisher liegt da allenfalls eine Koinzidenz vor.

https://www.tagesschau.de/ausland/coronavirus-entzuendungen-new-york-101.html

100% der Kinder mit dem mysteriösen syndrom hatten covid19. Immer noch 
nicht Indiz genug? Dann muss es ein rechtsverdreher sein.

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Claus M. schrieb:

> 100% der Kinder mit dem mysteriösen syndrom hatten covid19. Immer noch
> nicht Indiz genug? Dann muss es ein rechtsverdreher sein.

Na und? 100% der Erwachsenen mit Plattfüßen haben irgend wann mal 
geatmet. Was sagt uns das?
Nichts?
Dann kann es kein Volltrottel sein ...

von Claus M. (energy)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Percy N. schrieb:
> Claus M. schrieb:
>
>> 100% der Kinder mit dem mysteriösen syndrom hatten covid19. Immer noch
>> nicht Indiz genug? Dann muss es ein rechtsverdreher sein.
>
> Na und? 100% der Erwachsenen mit Plattfüßen haben irgend wann mal
> geatmet.

Nicht alles was hinkt ist ein Vergleich. Wenn atmen in der Bevölkerung 
nur zu ca. 0,2% nachgewiesen wäre und jeder plattfüßer dieser Gruppe 
zuzuordnen wäre und nicht den 99,8% anderen, dann würde ich auch dort 
einen Zusammenhang vermuten. Ist aber nicht so.

: Bearbeitet durch User
von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Claus M. schrieb:
> Percy N. schrieb:
>> Claus M. schrieb:
>>
>>> 100% der Kinder mit dem mysteriösen syndrom hatten covid19. Immer noch
>>> nicht Indiz genug? Dann muss es ein rechtsverdreher sein.
>>
>> Na und? 100% der Erwachsenen mit Plattfüßen haben irgend wann mal
>> geatmet.
>
> Nicht alles was hinkt ist ein Vergleich. Wenn atmen in der Bevölkerung
> nur zu ca. 0,2% nachgewiesen wäre und jeder plattfüßer dieser Gruppe
> zuzuordnen wäre und nicht den 99,8% anderen, dann würde ich auch dort
> einen Zusammenhang vermuten. Ist aber nicht so.

Mir ist bisher nicht aufgefallen, dass Du behauptet hättest, alle mit 
Covid 19 erkrankten Kinder hätten dieses Syndrom sufgewiesen.

Und selbst wenn, wäre das auch  nur eine Koinzidenz.

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Ben S. schrieb:
> Wer ist eigentlich dieser "Stephan Kohn"? Noch nie von dem gehört 😁😂

https://de.wikipedia.org/wiki/Stephan_Kohn

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Percy N. schrieb:
> So betrachtet hatte übrigens jeder der Verstorbenen noch eine durchaus
> nennenswerte Restlebenserwartung ...

Das hängt vom jeweiligen Gesundheitszustand ab und der dürfte bei den 
Betroffenen so gewesen sein, dass sie durch C-16 oder eine Influenza 
eben am Ende sind.

von Claus M. (energy)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Percy N. schrieb:
> Mir ist bisher nicht aufgefallen, dass Du behauptet hättest, alle mit
> Covid 19 erkrankten Kinder hätten dieses Syndrom sufgewiesen.

Nein, aber alle mit syndrom hatten covid. Du hast ja auch nicht 
behauptet, alle atmer haben plattfüße. Ich zweifle langsam wirklich 
daran, ob ich jemals jemandem Geld für rechtsbeihilfe geben sollte. Mit 
Logik scheint es nicht weit her zu sein...

: Bearbeitet durch User
von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-9 lesenswert
nicht lesenswert
Zur Trödelstatistik und R-Wert Diskussion der Corona Daten
https://www.heise.de/tp/features/Zur-Troedelstatistik-und-R-Wert-Diskussion-der-Corona-Daten-4721856.html?seite=all

Es ist wirklich ein Hammer, dass das RKI es in Monaten nicht geschafft 
hat, die Datenerfassung so zu beschleunigen, dass die aktuellen Daten am 
nächsten Tag vorliegen. Stattdessen wurde versucht, den Mangel mit 
statistischen Methoden irgendwie mehr schlecht als recht zu flicken.

Im Grundrechteeinschränken war man da wesentlich kreativer – das lässt 
sehr tief blicken.

Zensursula brachte es diesmal unzensiert: "Thank you Bill for your 
leadership!"

: Bearbeitet durch User
von Icke ®. (49636b65)


Bewertung
-8 lesenswert
nicht lesenswert
Claus M. schrieb:

> https://www.tagesschau.de/ausland/coronavirus-entzuendungen-new-york-101.html
>
> 100% der Kinder mit dem mysteriösen syndrom hatten covid19. Immer noch
> nicht Indiz genug? Dann muss es ein rechtsverdreher sein.

Was ist deine krankhafte Störung, Dyskalkulie oder Dyslexie? Oder 
verbreitest du gar absichtlich Fakenews?

Zitat aus dem Artikel:

"Der New Yorker Gouverneur Andrew Cuomo ist mittlerweile so besorgt, 
dass er fordert, Kinder bevorzugt zu testen. Denn von den 103 erkrankten 
Kindern seine 60 Prozent positiv auf Covid-19 getestet, 40 Prozent 
hätten Antikörper."

: Bearbeitet durch User
von Icke ®. (49636b65)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:
> Es ist wirklich ein Hammer, dass das RKI es in Monaten nicht geschafft
> hat, die Datenerfassung so zu beschleunigen, dass die aktuellen Daten am
> nächsten Tag vorliegen. Stattdessen wurde versucht, den Mangel mit
> statistischen Methoden irgendwie mehr schlecht als recht zu flicken.

Für diesen Zweck wurde DEMIS entwickelt, das aber noch nicht 
einsatzbereist ist:

https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/IfSG/DEMIS/DEMIS_node.html

Icke ®. schrieb:
> 4.
> "Die Fraktion ... konstatiert, dass die Fertigstellung des DEMIS-Systems
> be-schleunigt und unverzüglich zu einer besseren Dokumentation und
> Überwachung im Rahmen der aktuellen Corona-Krise genutzt werden müsse."

Ersetze "..." durch "der AfD". Der Vorschlag wurde mit den Gegenstimmen 
ALLER anderen Fraktionen abgelehnt. Siehe Drucksache 19/19216 vom 
13.05.2020 ab Seite 8:

https://dip21.bundestag.de/dip21/btd/19/192/1919216.pdf

von Rick D. (rick)


Angehängte Dateien:

Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Das grafische Update.

Der logistische Fit wird jetzt verkürzt dargestellt, da er den Verlauf 
nur bis Anfang/Mitte April abbildet.

von Claus M. (energy)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Icke ®. schrieb:
> Claus M. schrieb:
>
>> https://www.tagesschau.de/ausland/coronavirus-entzuendungen-new-york-101.html
>> 100% der Kinder mit dem mysteriösen syndrom hatten covid19. Immer noch
>> nicht Indiz genug? Dann muss es ein rechtsverdreher sein.
>
> Was ist deine krankhafte Störung, Dyskalkulie oder Dyslexie? Oder
> verbreitest du gar absichtlich Fakenews?
>
> Zitat aus dem Artikel:
>
> "Der New Yorker Gouverneur Andrew Cuomo ist mittlerweile so besorgt,
> dass er fordert, Kinder bevorzugt zu testen. Denn von den 103 erkrankten
> Kindern seine 60 Prozent positiv auf Covid-19 getestet, 40 Prozent
> hätten Antikörper."

60% sind positiv getestet, weitere 40% haben antikörper, also sind in 
der Erkrankung so weit, dass der pcr test im rachen keine Viren mehr 
nachweist. 60 plus 40 sind 100 mein Freund.

von Icke ®. (49636b65)


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Claus M. schrieb:
> 60% sind positiv getestet, weitere 40% haben antikörper, also sind in
> der Erkrankung so weit, dass der pcr test im rachen keine Viren mehr
> nachweist. 60 plus 40 sind 100 mein Freund.

60% von 103 Fällen wurden positiv getestet und 40% von den 103 haben 
Antikörper. Das ergibt sich auch aus diesem Artikel der New Yorker NBC 
(Stand 11.5.):

https://www.nbcnewyork.com/investigations/kawasaki-disease-up-to-5-ny-children-dead-85-sickened-by-rare-covid-related-illness/2411571/

"New York City Mayor Bill de Blasio said Wednesday the city had 
confirmed 82 cases of pediatric multi-system inflammatory syndrome. Some 
53 of those kids tested positive for COVID-19 or antibodies."

Positiv ODER Antikörper. Das bedeutet, mehr als ein Drittel dieser 
Kinder hat keine nachgewiesene Covid-Infektion. Mit statistischem 
Rauschen oder Testfehlern ist diese hohe Diskrepanz nicht zu erklären. 
Einen direkten Zusammenhang zwischen dem Syndrom und COVID herzustellen, 
ist daher unwissenschaftlich. Siehe auch:

https://www.swp.de/panorama/kawasaki-syndrom-kinder-corona-deutschland-alter-kind-symptome-anzeichen-was-ist-das-england-ausschlag-46177684.html

"Der Präsident des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ), 
Thomas Fischbach, warnte ebenfalls vor Panik. „Es gibt keine Hinweise 
auf einen Zusammenhang von Covid-19 und dem Kawasaki Syndrom“, sagte er 
der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. Das Kawasaki Syndrom gebe es schon 
lange und es sei sehr selten. Ein Anstieg der Erkrankung seit Beginn der 
Covid-19-Pandemie sei nicht zu erkennen."

von Nick M. (muellernick)


Bewertung
6 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:
> Es ist wirklich ein Hammer, dass das RKI es in Monaten nicht geschafft
> hat, die Datenerfassung so zu beschleunigen, dass die aktuellen Daten am
> nächsten Tag vorliegen.

Auch da sind die Schweden besser! Die ändern ihre Daten 3 Wochen 
rückwirkend.

von Nick M. (muellernick)


Angehängte Dateien:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Und auch heute wieder die Zahlen ...

Bremen kämpft immer noch mit Neuinfektionen. Geglättet liegen sie schon 
über den neuen Fällen zur schlimmsten Zeit.

von Ben S. (bensch123)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Noch 13.628 aktive Fälle laut RKI. Morgen steht eine 12 vorne. 
Unglaublch oder? Ist das Ende tatsächlich in Sicht?

: Bearbeitet durch User
von Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne) Benutzerseite


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Bundesrätin Karin Keller-Sutter zur Lockerung der 
Einreisebeschränkungen: «Viren kennen keine Grenzen»
Das ist passiert: Deutschland, Frankreich, die Schweiz und Österreich 
wollen ihre gemeinsamen Grenzen am 15. Juni wieder vollständig öffnen. 
Das Positive an den Grenzschliessungen sei die Wiederentdeckung des 
Werts der Freiheit gewesen, sagt Justizministerin Karin Keller-Sutter im 
Interview. Es habe sie gefreut, dass die Menschen und die Wirtschaft 
gegen die Grenzschliessungen protestierten. Der Lockdown und die 
Grenzschliessungen hätten gezeigt, dass die Abschottung Arbeitsplätze 
vernichtet

https://www.nzz.ch/schweiz/karin-keller-sutter-lobt-kritik-an-grenzschliessungen-ld.1556628

: Bearbeitet durch User
von Nick M. (muellernick)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ben S. schrieb:
> Ist das Ende tatsächlich in Sicht?

Das Ende ist in Sicht, wenn es keine Neuinfektionen mehr gibt.
Dann dauert es noch 6 Wochen, das ist der Behandlungszeitraum für die 
schlimmsten Fälle.

von Claus M. (energy)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Nick M. schrieb:
> Ben S. schrieb:
>> Ist das Ende tatsächlich in Sicht?
>
> Das Ende ist in Sicht, wenn es keine Neuinfektionen mehr gibt.

Und das ist ohne Impfung nicht möglich. Also gibt es erst ein Ende, wenn 
die Impfung da ist und von min. 70% der Bevölkerung angenommen wird.

von Bernd K. (prof7bit)


Bewertung
-10 lesenswert
nicht lesenswert
Nick M. schrieb:

> 
https://www.heise.de/tp/features/Covidioten-Die-Pandemie-der-Infantilitaet-4721153.html
>
> Der Titel im Link wird schon einige abschrecken. :-)

Schau Dir die Kommentare im Forum und deren Bewertungen an, dann siehst 
Du was die überwiegende Mehrheit von diesem unterirdischen Hetzartikel 
hält. Immer mehr Leuten gehen die Augen auf und sie sehen was hier 
gespielt wird. Erst recht jetzt nachdem die interne Analyse des 
Innenministeriums ans Licht gelangt ist und am Bellen der getroffenen 
Hunde und ihren Aussagen abzulesen ist daß sie nicht fahrlässig sondern 
vorsätzlich handeln.

Die herbeigeführte Katastrophe und mit ihr das Ende der Bundesrepublik 
ist nicht mehr abzuwenden, aber ich hoffe inständig daß die 
Verantwortlichen vorher für dieses Verbrechen bluten müssen und daß ich 
das noch miterleben darf bevor es dann endgültig aus ist.

von Bernd K. (prof7bit)


Bewertung
-10 lesenswert
nicht lesenswert
Claus M. schrieb:
>> Das Ende ist in Sicht, wenn es keine Neuinfektionen mehr gibt.
>
> Und das ist ohne Impfung nicht möglich.

Ich habe über 50 Jahre überlebt ohne jemals gegen eine Erkältung oder 
einen Schnupfen geimpft zu werden. Es ist also unklar was Du Dir da für 
einen Schwachsinn aus dem Ärmel ziehst.

von Bernd K. (prof7bit)


Bewertung
-11 lesenswert
nicht lesenswert
Nick M. schrieb:
> Und auch heute wieder die Zahlen ...

Wir steuern auf eine vorsätzlich herbeigeführte Katastrophe zu und Du 
lenkst Dich damit ab einen belanglosen Erkältungsvirus zu tracken, so 
kann man seine Zeit natürlich auch vergeuden.

von A. K. (prx)


Bewertung
7 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> Schau Dir die Kommentare im Forum und deren Bewertungen an,

Die Kommentare im Wut- und Frust-, und Kotzbürger-Forum von Heise als 
repräsentativen Querschnitt der Bevölkerung zu betrachten, ist arg 
verwegen. Thema egal, solange ein Hauch von Politik drin ist.

: Bearbeitet durch User
Beitrag #6265136 wurde vom Autor gelöscht.
von Ben S. (bensch123)


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Claus M. schrieb:
> Und das ist ohne Impfung nicht möglich. Also gibt es erst ein Ende, wenn
> die Impfung da ist und von min. 70% der Bevölkerung angenommen wird.

Es wird auf ewig so weitergehen. Die Viren werden sich nichtanpassen, 
die Menschen nicht immun. Wenn wir keinen Impfstoff entwickeln, werden 
wir nie wieder zur Normalität zurückkehren, Lockdown jeden Winter. Wir 
müssen diesen Impfstoff so schnell wie möglich entwickeln und unter die 
Menschen bringen. Das ist ein nie dagewesener neuartiger Todesvirus, dem 
wir den Krieg erklren müssen! So?

von Bernd K. (prof7bit)


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
https://www.dailymotion.com/video/x7txc2t
Steinmeier:
Kamera an - Maske auf
Kamera aus - Maske ab
Gehts noch dreister, das verlogene Schmierentheater?

von Ben S. (bensch123)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
In Holland kommen jetzt erste Stimmen, dass man dort eine 
Übersterblichkeit hat, weil man die alten Mensche bewusst hat sterben 
lassen und diese nicht behandelt hat. Weil man die Plätze für die 
jüngeren frei lassen wollte.

von Karl K. (karl2go)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Winfried J. schrieb:
> Der Lockdown und die
> Grenzschliessungen hätten gezeigt, dass die Abschottung Arbeitsplätze
> vernichtet

In der Schweiz? Auf jeden Fall! Wie mußte doch die Bankenwirtschaft 
darunter leiden, dass man so schlecht die Geldköfferchen ins Land 
bringen konnte.

Es sind aber auch schwierige Zeiten: Nachdem die Afd jahrelang für 
Grenzschließungen war, hat sie dann gegen Grenzschließungen protestiert 
um den Spargel zu retten, und protestiert jetzt wieder gegen 
Grenzöffnungen, um... ja keine Ahnung, rational ist das ja nicht mehr.

von Ben S. (bensch123)


Bewertung
-8 lesenswert
nicht lesenswert
Karl K. schrieb:
> Es sind aber auch schwierige Zeiten: Nachdem die Afd jahrelang für
> Grenzschließungen war, hat sie dann gegen Grenzschließungen protestiert
> um den Spargel zu retten, und protestiert jetzt wieder gegen
> Grenzöffnungen, um... ja keine Ahnung, rational ist das ja nicht mehr.

Man muss ja nicht die AfD wählen. Man muss aber auch nicht 
CDU/CSU/SPD/Grüne/FDP wählen. Nächstes Jahr ist wieder Bundestagswahl, 
dazwischen liegt wieder ein Erkältungswinter. Für die aktuelle Regierung 
wäre es fatal, würde sich die aktuelle ENtwicklung nicht wiederholen. 
Man wird möglicherweise alles tun, um ähnliche Zahlen zu generieren.

Keine VS, reine Überlegung, die wollen doch wiedergewählt werden. 
Immerhin ist die CDU derzeit wieder im Umfragehoch. Das Problem ist, das 
ist ein europaweites Problem.

: Bearbeitet durch User
von A. K. (prx)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Karl K. schrieb:
> rational ist das ja nicht mehr.

Ob Sonne, ob Regen, ich bin dagegen.

von Bernd K. (prof7bit)


Bewertung
-8 lesenswert
nicht lesenswert
Ben S. schrieb:
> Nächstes Jahr ist wieder Bundestagswahl

Ich fürchte dazu wird es nicht mehr kommen wenn das so weiter geht.

von Ben S. (bensch123)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> Ich fürchte dazu wird es nicht mehr kommen wenn das so weiter geht.

Abgesagt wegen Schutz vor Ansteckungen oder wie? Wahlkabinen sind zu 
unsicher?

von A. K. (prx)


Bewertung
6 lesenswert
nicht lesenswert
Ben S. schrieb:
> Abgesagt wegen Schutz vor Ansteckungen oder wie? Wahlkabinen sind zu
> unsicher?

Bernd K. schrieb:
> das Ende der Bundesrepublik ist nicht mehr abzuwenden

von Ben S. (bensch123)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Neee... die Leute sind in ihrem Denken und Verhalten so sehr angepasst, 
das wird nicht passieren.

Meine Prognose: Es wird im Winter eine vermeintliche zweite Welle da 
sein und es wird ein im Eilverfahren entwickelter Impfstoff vorhanden 
sein. Es wird keine Impfpflicht geben, aber gesellschaftliche Nachteile, 
wenn man sich nicht impfen lässt. Die Begriffe wie Alltagsmasken etc. 
wurden ganz bewusst gewählt, sollen diese langfristig getragen werden. 
Und nach der Bundestagswahl wird ein erstes Abflachen geben.

von Bernd K. (prof7bit)


Bewertung
-8 lesenswert
nicht lesenswert
Ben S. schrieb:
> Abgesagt wegen Schutz vor Ansteckungen oder wie?

Abgesagt wegen Abwesenheit einer staatlichen Ordnung.

von Nick M. (muellernick)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> Erst recht jetzt nachdem die interne Analyse des
> Innenministeriums ans Licht gelangt ist

Welche interne Analyse? Die gibt es nicht. Ausser du bezeichnest meine 
Graphiken als externe Analyse des RKI, des BMI und der WHO.
Dann bist du aber wirklich ein Spinner.

von Icke ®. (49636b65)


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
A. K. schrieb:
> Ob Sonne, ob Regen, ich bin dagegen.

Das trifft zweifellos auf das Abstimmungsverhalten aller anderen 
Fraktionen zu, wenn es um Vorschläge der AfD geht. Die Inhalte werden 
vermutlich gar nicht gelesen, es genügt schon, daß AfD drauf steht, um 
aus Prinzip dagegen zu stimmen.

von A. K. (prx)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> aber ich hoffe inständig daß die
> Verantwortlichen vorher für dieses Verbrechen bluten müssen und daß ich
> das noch miterleben darf bevor es dann endgültig aus ist.

Mach dir keine Illusionen. In einer Situation, wie du sie 
prognostizierst, sitzen die in einem alten gemütlichen Bauernhaus in der 
Schweiz(*) und zählen ihre Moneten.

*: symbolisch zu betrachten.

von Thomas U. (charley10)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> Ben S. schrieb:
>> Nächstes Jahr ist wieder Bundestagswahl
>
> Ich fürchte dazu wird es nicht mehr kommen wenn das so weiter geht.

Doch schon. Nur werden die Preistreiber bis dahin nicht von offizieller 
Seite sein. Frisches Gemüse derzeit ca. 40% teurer... Naja.
Große Überschrift heute "Freie Presse" Chemnitz: PKW-Maut muss kommen 
und Anwohnerparkplätze müssen deutlich teurer werden." Wie war das mit 
'Mit mir wird es keine Maut geben!'? 'Steuererhöhungen sind derzeit 
nicht geplant'.
Mit etwas Lebenserfahrung steht damit zwischen den Zeilen, dass die nach 
der BT-Wahl sehr deutlich ausfallen. Damit hätte Mutti noch nicht mal 
gelogen.
Ab in die Höhle und den Maulkorb nicht vergessen!
Eigentlich müsste doch unendliche Dankbarkeit und Demut herrschen, wenn 
unter Bedingungen, die kaum jamand akzeptieren wird, die Kneipen wieder 
öffnen dürfen!

von Nick M. (muellernick)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> und Du
> lenkst Dich damit ab einen belanglosen Erkältungsvirus zu tracken,

Ich glaub, du hast das nur übersehen. Ich bitte dich, mir deine 
interessante Theorie anhand der Informationen hier 
https://covid19.who.int/ kurz und verständlich zu erklären. Ich denke, 
du bist hier der einzige der so viel Einsicht, Weitblick und Wissen hat, 
um das hinzubekommen.

Weiterhin vielen Dank für deinen unermütlichen Einsatz für die Wahrheit!

von A. K. (prx)


Bewertung
6 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas U. schrieb:
> Doch schon. Nur werden die Preistreiber bis dahin nicht von offizieller
> Seite sein. Frisches Gemüse derzeit ca. 40% teurer...

Und künftig das Fleisch, weil die Arbeitskosten erheblich ansteigen 
sollten.

von Claus M. (energy)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K., unser ober paniker schiebt mal wieder Panik.

von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> nachdem die interne Analyse des
> Innenministeriums ans Licht gelangt ist

Welche "Analyse" du da wohl meinst..? Doch nicht etwa die vom Kohn..? 
Dann kuck mal, was über diese "Analyse" im Netz zu finden ist. Allein in 
diesem Thread wurde diese Sau (damit meine ich die "Analyse") schon 
mindestens vier mal durchs Dorf getrieben...

Hier nochmal speziell für dich:

https://www.tagesspiegel.de/politik/autor-des-corona-papiers-im-bmi-so-reagiert-die-spd-auf-die-irrfahrt-des-stephan-kohn/25831928.html

von A. K. (prx)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Claus M. schrieb:
> Bernd K., unser ober paniker schiebt mal wieder Panik.

Du bist sicher, dass das Panik ist, und nicht Hoffnung? ;-)

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:
> Percy N. schrieb:
>> So betrachtet hatte übrigens jeder der Verstorbenen noch eine durchaus
>> nennenswerte Restlebenserwartung ...
>
> Das hängt vom jeweiligen Gesundheitszustand ab und der dürfte bei den
> Betroffenen so gewesen sein, dass sie durch C-16 oder eine Influenza
> eben am Ende sind.

Versicherungsmathematisch gerade nicht.
Und seltsamerweise steigt ständig die individuelle 
Gesamtlebenserwartung, als wäre das Leben als solches eine Kur ...

von Bernd K. (prof7bit)


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Nick M. schrieb:
> Welche interne Analyse? Die gibt es nicht.

Diese Analyse (und der zugehörige amtliche Schriftverkehr) geht gerade 
ungebremst durch sämtliche Medien (außer natürlich ARD und ZDF), du 
solltest vielleicht mal den Fernseher ausschalten und einen Tag lang das 
Gehirn von dem Dreck entgiften, vielleicht merkst Du dann langsam wieder 
was. Und hör auf diese bekloppten Graphen zu malen, wir haben grad ganz 
andere gravierendere Probleme als ein paar erkältete Menschen.

von Bernd K. (prof7bit)


Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Achim B. schrieb:
> https://www.tagesspiegel

Willst Du mich verarschen? Tagesspiegel als Quelle? Vielleicht hast Du 
auch noch nen Kommentar von der aktuellen Kamera parat der das ebenfalls 
unterstützt?

von Icke ®. (49636b65)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> Abgesagt wegen Abwesenheit einer staatlichen Ordnung.

Heute wird der Bundesrat Stephan Harbarth ins Amt des Präsidenten des 
BVerfG erheben. Damit ist auch die höchste Instanz dieses Landes von 
einem sehr umstrittenen, merkeltreuen Vasallen annektiert.

https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_87882624/stephan-harbarth-dem-neuen-praesidenten-des-bundesverfassungsgerichts-haengen-alte-geldfragen-an-.html

von Ben S. (bensch123)


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Icke ®. schrieb:
> Heute wird der Bundesrat Stephan Harbarth ins Amt des Präsidenten des
> BVerfG erheben. Damit ist auch die höchste Instanz dieses Landes von
> einem sehr umstrittenen, merkeltreuen Vasallen annektiert.

Ist die Frage, wird Merkel nochmal antreten?

von Nick M. (muellernick)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> du
> solltest vielleicht mal den Fernseher ausschalten

Geht nicht. Ich hab keinen. Schon seit Jahrzehnten nicht mehr.

> und einen Tag lang das Gehirn von dem Dreck entgiften,

Das versuch ich ja. Auch hier. Nur hier gibt es einen äusserts 
hartnäckigen Dreckshaufen der mit nichts weg zu bekommen ist.

> Und hör auf diese bekloppten Graphen zu malen, wir haben grad ganz
> andere gravierendere Probleme als ein paar erkältete Menschen.

Dann erklär uns doch kurz anhand der Zahlen hier 
https://covid19.who.int/ wie der Virus abnimmt. Dann können wir uns den 
wichtigen Dingen widmen wie du sie definierst. Aber bitte Eines nach dem 
Anderen.

Weiterhin vielen Dank für deine sachlichen Beträge die wie immer mit 
interessanten Informationen gespickt sind. Immer wieder gibts etwas 
Neues zu erfahren. Dass der Virus schon seit März rum ist, ist mir z.B. 
völlig neu.

von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> Willst Du mich verarschen?

Nein, das kannst du schon selber. Dein Kumpel Ben verlinkt auch den 
Tagesspiegel. Ist das dann auch schlimm? Oder nur dann, wenn es dir in 
der Kram passt?

von A. K. (prx)


Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Nick M. schrieb:
>> solltest vielleicht mal den Fernseher ausschalten
>
> Geht nicht. Ich hab keinen. Schon seit Jahrzehnten nicht mehr.

Hmm. Ich habe zwar einen, schaue damit aber schon lange keine Politik 
mehr an. Könnte das erklären, weshalb wir für einige hier als verstockte 
Realitätsverächter rüberkommen. ;-)

Manche kommen ohne tägliche Dosis Merkel vielleicht nicht über den Tag, 
verfluchen gleichzeitig aber diese totale Abhängigkeit. ;-)

: Bearbeitet durch User
von Bernd K. (prof7bit)


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Nick M. schrieb:
> Dann erklär uns doch kurz anhand der Zahlen hier
> https://covid19.who.int/ wie der Virus abnimmt.

Erstens WHO ist keine seriöse Quelle und zweitens sind die 
Infektionszahlen völlig irrelevant jetzt nachdem man zum Glück 
festgestellt hat daß es nicht mehr als eine saisonale Grippewelle ist. 
Du kannst Dich jetzt anderen Dingen zuwenden. Zum Beispiel warum der 
Fehlalarm nicht sofort wieder aufgehoben wird.

: Bearbeitet durch User
von Cyblord -. (cyblord)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
A. K. schrieb:
> Hmm. Ich habe zwar einen, schaue damit aber schon lange keine Politik
> mehr an. Könnte das erklären, weshalb wir für einige hier als verstockte
> Realitätsverächter rüberkommen. ;-)

Inzwischen dient der Fernseher ja eigentlich für jüngeren nur noch als 
Anzeigegerät für Netflix und Co.
Auch ich habe schon seit Monaten nicht mehr das reguläre TV Programm 
geschaut oder gezappt.

> Manche kommen ohne tägliche Dosis Merkel wohl nicht über den Tag,
> verfluchen gleichzeitig aber diese totale Abhängigkeit. ;-)

Ich bin ja der Meinung man sollte mit allen Medien umgehen können. Ich 
kann auch die Totalverweigerer nicht verstehen. Damit gesteht man sich 
doch nur ein, dass man mit dem Medium nicht zurecht kommt und deshalb 
die Finger davon lassen muss. Ich habe lieber alle medialen 
Möglichkeiten und kann bei Bedarf jederzeit darauf zurückgreifen. Ich 
muss die nicht abschaffen wie ein Ex-Alki der keinen Schnaps mehr im 
Haus haben darf.

von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> Erstens WHO ist keine seriöse Quelle

Da die WHO nach deinem Dafürhalten eine unseriöse Quelle ist - nenn DU 
doch endlich mal eine seriöse Quelle. Darum bitte ich schon seit Wochen!

von Le X. (lex_91)


Bewertung
8 lesenswert
nicht lesenswert
Kurze Durchsage an Nick, Claus & Co.:
Bernd ist seit einigen Tagen endgültig in den Trollmodus übergegangen.
Ihr könnt ihm nicht beikommen solange er in einer Dauerschleife nur noch 
so'n Zeugs raushaut:

Bernd K. schrieb:
> jetzt nachdem man zum Glück festgestellt hat daß es nicht mehr als eine
> saisonale Grippewelle ist

Kennt ihr noch den Herrn Bindl?
Da hat das ähnlich funktioniert. Der hat in seinem Wahn auch irgendwann 
nur noch rumgekrächzt "Beweist es doch, beweist es doch, könnt ihr 
nicht, könnt ihr nicht".

Ihr werdet, völlig egal wie viel Zeit ihr noch aufwendet und wieviele 
Links ihr noch rauskramt die Diskussion keinen Mü vorranbringen.
Wieso tut ihr euch das also an?
Die selbsternannten Freiheitskämpfer opfern bereitwillig ihre Freiheit 
und fesseln sich 24/7 an diesen dummen Thread.

Lehnt euch einfach zurück und genießt die Show.

von A. K. (prx)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:
> Damit gesteht man sich
> doch nur ein, dass man mit dem Medium nicht zurecht kommt

Es ist eine andere Art, damit zurecht zu kommen. Bei TV-Nachrichten wird 
mir ein Problem nach dem anderen vorgesetzt, in einer nicht von mir 
bestimmten Dosis, ob ich will oder nicht, ob darauf produktiv reagieren 
kann oder nicht. In Zeitungen / Webseiten suche ich mir aus, was ich 
ansehen will. Manche Talkrunden hatten mich vor zig Jahren interessiert. 
Heute wirken die auf mich vorhersagbar und langweilig, Schema F.

: Bearbeitet durch User
von A. K. (prx)


Bewertung
6 lesenswert
nicht lesenswert
Le X. schrieb:
> Lehnt euch einfach zurück und genießt die Show.

Und damit das auch weiterhin so unterhaltsam bleibt, muss man die Show 
ein wenig am Leben halten.

von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> Willst Du mich verarschen? Tagesspiegel als Quelle?

Sorry, fällt mir grad noch ein: Sind die Medien nicht sowieso alle 
gleichgeschaltet? Dann ist doch egal, was wie wo und warum in welcher 
Zeitung steht, und man eigentlich mit einer einzigen Zeitung zur 
Verbreitung der Regierungslügen auskommen müsste..?

von Le X. (lex_91)


Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
A. K. schrieb:
> Und damit das auch weiterhin so unterhaltsam bleibt, muss man die Show
> ein wenig am Leben halten.

Die ist mittlerweile ein Selbstläufer, die kommt auch ohne äußeren 
Stimulus aus.

von Nick M. (muellernick)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> Erstens WHO ist keine seriöse Quelle

Kein Problem!
Du kannst ja zuerst nachweisen, dass die WHO lügt. Ich nehme an, dass du 
dafür die JHU verwenden willst *)

> und zweitens sind die
> Infektionszahlen völlig irrelevant jetzt nachdem man zum Glück
> festgestellt hat daß es nicht mehr als eine saisonale Grippewelle ist.

Ja, eben! Das will ich ja kapieren. Gut dass du es immer sagst. Aber ich 
will es selbst verstehen. Also bitte kurzer Nachweis anhand der WHO / 
JHU - Zahlen. Sollte doch kein Problem sein für dich als Mann mit 
Übersicht und Weitblick.

Herzlichen Dank für deine aufklärenden Bemühungen und die immer wieder 
erhellenden und präzisen Antworten.

*) Da sind noch paar Fragen offen bezüglich JHU
Beitrag "Re: Epidemiologischer Verlauf und Analyse von Krankheiten Teil 2"
Einfach kurz beantworten.

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Claus M. schrieb:
> Percy N. schrieb:
>> Mir ist bisher nicht aufgefallen, dass Du behauptet hättest, alle mit
>> Covid 19 erkrankten Kinder hätten dieses Syndrom sufgewiesen.
>
> Nein, aber alle mit syndrom hatten covid. Du hast ja auch nicht
> behauptet, alle atmer haben plattfüße. Ich zweifle langsam wirklich
> daran, ob ich jemals jemandem Geld für rechtsbeihilfe geben sollte. Mit
> Logik scheint es nicht weit her zu sein...

Bei Dir um so mehr; Du hast (wohl kaum zufällig) den entscheidenden Satz 
nicht mit zitiert.
Weglassen ist zwar die geschickteste Form der Lüge, funktioniert aber 
nur dann zuverlässig, wenn es nicht garxso auffällig geschieht.

Bisher kommt von Dir nichts als ein paar Zahlen, die belegen, dass das 
Syndrom bei Covid-19-positiven auftreten kann. Damit ist nur klar, dass 
das Corona-Virus wohl eher nicht als Impfstoff zur Verhinderung des 
Syndroms geeignet ist. Gleichzeitig erscheint offensichtlich, dass mit 
diesem Syndrom behaftete Patienten nicht immun gegen Covid19 sind.

Du darfst natürlichcso viele klandestine Zusamnenhäbge mutmaßen, wie es 
Deine Stimmung hebt, nur könntest Du das auch hinsichtlich der 
Korrelation zwischen der Geburtenrate in Niedersachsen und der Anzahl 
der dortigen Stirchen-Brutpaare: hier gibt es tatsächlichveine 
auffällige Korrelation.

Hier einen Zusammenhang zu postulieren würde aber erfordern, einen 
Wirkungszusammenhang zu formulieren; das scheinst Du nicht begreifen zu 
wollen.

Ich kann nur nochmals betonen: cum hoc ergo propter hoc ist ein 
Fehlschluss und sollte vermieden werden, auch und gerade weil er so 
beliebt und verbreitet ist. Vielleicht solltest Du Dich insoweit 
zunächst belesen.

von Cyblord -. (cyblord)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Percy N. schrieb:
> Ich kann nur nochmals betonen: cum hoc ergo propter hoc ist ein
> Fehlschluss und sollte vermieden werden, auch und gerade weil er so
> beliebt und verbreitet ist. Vielleicht solltest Du Dich insoweit
> zunächst belesen.

Und zwar aus Percy's einzigem Buch: Latein für Angeber.

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
A. K. schrieb:
> Nick M. schrieb:
>>> solltest vielleicht mal den Fernseher ausschalten
>>
>> Geht nicht. Ich hab keinen. Schon seit Jahrzehnten nicht mehr.
>
> Hmm. Ich habe zwar einen, schaue damit aber schon lange keine Politik
> mehr an. Könnte das erklären, weshalb wir für einige hier als verstockte
> Realitätsverächter rüberkommen. ;-)
>
Es ist mitunter durchaus interessant zu beobachten, welche Inhalte dem 
Zuschauer dort nahe zu bringen unternommen wird. Mitunter kann das 
groteske Züge annehmen: So wurde die US-Serie "Flipper" lanciert, weil 
es zu wenig Bewerber für die Coast Guard gab. Alsbald wurde der Laden 
geradezu überrannt von Bewerbern,  die sich auch so ein schönes Leben 
machen wollten. In Europa liefen damals gleichermaßen sinnfreie wie 
beliebte Spielshows, um Propaganda für die EWG zu machen.

Meine Beobachtung zur Zeit geht dahin, dass dem geneigten Zuschauer 
vermittelt werden soll, es komme nicht so genau darauf an. Egal, in 
welchem Zusammenhang.

von Cyblord -. (cyblord)


Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Dieser Thread ist bald veraltet, wie man aus zuverlässigen Quellen lesen 
konnte, wird demnächst von Bill Gates Covid20 released. Hier die 
wichtigsten Features im Überblick:

- blutiger Auswurf
- 40 Grad Fieber minimum
- Microsoft Office 365.

Alle Infos:
https://www.der-postillon.com/2020/05/covid-20.html

von Nick M. (muellernick)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:
> wird demnächst von Bill Gates Covid20 released

Das wird aber wie üblich so schnell nichts. Fehlerhaft, läuft nicht auf 
allen Platformen, Termine nicht eingehalten.

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:
> Percy N. schrieb:
>> Ich kann nur nochmals betonen: cum hoc ergo propter hoc ist ein
>> Fehlschluss und sollte vermieden werden, auch und gerade weil er so
>> beliebt und verbreitet ist. Vielleicht solltest Du Dich insoweit
>> zunächst belesen.
>
> Und zwar aus Percy's einzigem Buch: Latein für Angeber.

Eher nicht. Ich habe mal kurz hineingeschaut und dann vom Kauf lieber 
abgesehen. Das Nivesu entspricht (wie zu erwarten war) nicht ganz so 
bedeutenden kulturellen Errungenschaften wie etwa dem Wörterbuch "Mensch 
-Frau" von Langenscheidt. Der verwöhnte Mario-Barth-Fan wird sich 
unterfordert abwenden.

Soll heißen: die Schwarte taugt noch nicht einmal, um den Lieblingsfeind 
mit einem Danaergeschenk zu piesacken.


Btw: man Deppenapostroph

: Bearbeitet durch User
von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> Die herbeigeführte Katastrophe und mit ihr das Ende der Bundesrepublik
> ist nicht mehr abzuwenden

Das kann kommen , wenn Deutschland wieder mal für Alle Unterstützung 
leisten.
 soll.
Das wird jetzt immer aktueller.
Wenn Deutschland es nicht packt fällt der Euro und damit Europa.
Habe ich aber schon vor langer Zeit  gesagt.

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> Erst recht jetzt nachdem die interne Analyse des
> Innenministeriums ans Licht gelangt ist und am Bellen der getroffenen
> Hunde und ihren Aussagen abzulesen ist daß sie nicht fahrlässig sondern
> vorsätzlich handeln.

"Thank you Bill for your leadership!"

> Die herbeigeführte Katastrophe und mit ihr das Ende der Bundesrepublik
> ist nicht mehr abzuwenden, aber ich hoffe inständig daß die
> Verantwortlichen vorher für dieses Verbrechen bluten müssen

Mussten die jemals für irgend was bluten? Ich erinnere mich an nichts.

Spahn hat ja schon mal was von "entschuldigen" gesabbelt – das wirds 
dann bestenfalls gewesen sein.

: Bearbeitet durch User
von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert

: Bearbeitet durch User
von Bernd K. (prof7bit)


Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert

von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hätte da mal eine sehr gute Idee zwecks Regierungsumbildung. Man 
könnte doch einen Regierungs-Ringtausch veranstalten.

Und zwar so oder so ähnlich:

Weißrusslands Regierung regiert in Polen (für die Polen kein 
Unterschied), Polens Regierung regiert in Deutschland (zur Freude der 
AfD-Wähler), Deutschland regiert in Benelux, Benelux in Frankreich, 
Frankreich -> Spanien, Spa...

Ich glaube, ihr habts verstanden...

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Ben S. schrieb:
> Es wird auf ewig so weitergehen. Die Viren werden sich nichtanpassen,
> die Menschen nicht immun. Wenn wir keinen Impfstoff entwickeln, werden
> wir nie wieder zur Normalität zurückkehren, Lockdown jeden Winter.

Das ist blanker Unsinn.

Du musst dir nur ansehen, was passiert, wenn Leute – oft sind es 
Missionare – Kontakt zu Völkern suchen, die abgeschieden und ohne 
Kontakte nach außen lebten: die sterben wie die Fliegen an 
Erkältungskrankheiten – sehr häufig sind das Corona-Viren –, die ihre 
"Gönner" meistens ungewollt bei der Gelegenheit einschleppen.

Auf North Sentinel Island lebt so ein Volk, die Sentinelesen. Sie haben 
in der Vergangenheit diese tödliche Erfahrung gemacht und – blöd sind 
sie nicht – daraufhin beschlossen, keinen Kontakt mit Fremden haben zu 
wollen und das auch notfalls mit Waffengewalt durchzusetzen.

2018 versuchte der US-Missionar John Allen Chau die Sentinelesen trotz 
Verbot der indischen Regierung – die Insel ist zum /Reservierten 
Stammesgebiet/ und zum  militärischen Sperrgebiet erklärt – zu 
missionieren. Der Idiot wurde noch am Strand von den Sentinelesen mit 
Pfeilen erschossen…

Nach dem Kontak mit Corona-Viren wird eine Bevölkerung recht schnell 
immun dagegen. Nur zu Beginn der "Bekanntschaft" mit einer neuen Art 
fordert sie Opfer unter denen, die sowieso geschwächt sind. Mit 
Sars-CoV-2 wird es nicht anders sein.

von Icke ®. (49636b65)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Ben S. schrieb:
> Icke ®. schrieb:
>> Heute wird der Bundesrat Stephan Harbarth ins Amt des Präsidenten des
>> BVerfG erheben. Damit ist auch die höchste Instanz dieses Landes von
>> einem sehr umstrittenen, merkeltreuen Vasallen annektiert.
>
> Ist die Frage, wird Merkel nochmal antreten?

Das ist keine Frage, das ist alternativlos!

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Icke ®. schrieb:
> Das ist keine Frage, das ist alternativlos!

..aber sie will nicht mehr,zu Recht. Bei diesen Volk, was nicht weiß was 
es will!

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Icke ®. schrieb:
> Das trifft zweifellos auf das Abstimmungsverhalten aller anderen
> Fraktionen zu, wenn es um Vorschläge der AfD geht. Die Inhalte werden
> vermutlich gar nicht gelesen, es genügt schon, daß AfD drauf steht, um
> aus Prinzip dagegen zu stimmen.

Hinterher bringen sie die abgelehnten Vorschläge dann selbst ein, 
stimmen selbstversändlich dafür und wundern sich, dass die AfD auch 
zustimmt.

Nur leider lästert keiner, wenn es mit mehr als den vor der AfD üblichen 
mindestens 99 % Zustimmung beschlossen wurde. Das war nur in der DDR 
anrüchig…

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Percy N. schrieb:
> Versicherungsmathematisch gerade nicht.

Es geht hier nicht um Versicherungsmathematik, sondern um Medizin – da 
sterben eher die morbiden, als die Gesunden…

Willst du die Medizin abschaffen und das Problem 
versicherungsmathematisch lösen?

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> vielleicht merkst Du dann langsam wieder was.

Ich halte das für höchst unwahrscheinlich. Die soziale Kontrolle auf dem 
Dorf lässt das einfach nicht zu…

von Ben S. (bensch123)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Al. K. schrieb:
> Bei diesen Volk, was nicht weiß was es will!

Welches Volk? Ich denke es gibt kein Volk? Ich weiß was du meinst, aber 
wo ist das Problem? Die Leute sind doch gefügig bis in Mark und machen 
alles mit?

von Bernd K. (prof7bit)


Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Entwarnung: Masken und Abstand scheinen nicht erforderlich zu sein, 
offenbar geht keine Gefahr von dem Virus aus, unsere Politiker wissen es 
offensichtlich alle schon und sind sehr erleichtert, bestimmt werden sie 
es uns bald öffentlich verkünden:
Youtube-Video "C*r*na-Maßnahmen? Heute, 09:45 Uhr, im Bundestag... - ( D., ENG. )"

: Bearbeitet durch User
von Nick M. (muellernick)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:
> Die soziale Kontrolle auf dem Dorf lässt das einfach nicht zu…

Nicht ganz richtig. Die Abwesenheit der hysterischen Panikschwaller aus 
der Stadt hält den Blick offen.

von Nick M. (muellernick)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> Entwarnung: Masken und Abstand scheinen nicht erforderlich zu sein,

Hast du jetzt endlich Zeit meine brennenden Fragen zu beantworten?

Nicht dass das Virus schon seit März verschwunden ist und wir es bloß 
nicht mitbekommen.

von Bernd K. (prof7bit)


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Nick M. schrieb:
> Bernd K. schrieb:
>> Entwarnung: Masken und Abstand scheinen nicht erforderlich zu sein,
>
> Hast du jetzt endlich Zeit meine brennenden Fragen zu beantworten?
>
> Nicht dass das Virus schon seit März verschwunden ist und wir es bloß
> nicht mitbekommen.

Welche brennenden Fragen? Betreffend des Virus wurde doch nun wohl alles 
bis zur Erschöpfung durchgekaut, es ist Vergangenheit, reine 
Zeitverschwendung darüber noch ellenlang zu diskutieren.

Die brennenden Fragen jetzt sind:
* Warum machen die das?
* Wie sieht der weitere zeitliche Ablauf aus?
* Wer ist ultimativ für den ganzen Scheiß verantwortlich?

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Nick M. schrieb:
> Die Abwesenheit der hysterischen Panikschwaller aus der Stadt hält den
> Blick offen.

Panikschwaller aus der Stadt? Da gibts genauso Desorientierte, wie auf 
dem Dorf.

Der Unterschied besteht nur darin, dass auf dem Dorf die geistige 
Inzucht von der biologischen massiv unterstützt wird und die Leute gar 
nicht mehr merken, dass sie selber die hysterischen Panikschwaller sind.

Stadtluft macht eben doch frei(er).

von Ben S. (bensch123)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe gerade eine Doku über einen Bäcker auf Langeoog gesehen und 
dann mal seine Facebook Seite etc. angeschaut. Natürlich macht auch 
dieser Werbung für Corona. Bäcker gegen Corona, Selfies mit Maske, 
Bleibt gesund etc...

Da fiel mir auf: Der hat gar keine andere Wahl, der muss das machen! Er 
hat zwei weitere Möglichkeiten. Erstens gar nichts in dieser Richtung 
unternehmen. Dann würden jedoch die ersten Fragen kommen: Warum machst 
du nichts gegen Corona? Macht doch auch mal Werbung für Masken etc.. der 
würde sich schon etwas verdächtig machen.
Sollte er es wagen, sich gegen die Corona Maßnahmen zu positionieren, 
dann könnte der seinen Laden langfristig dicht machen, ganz bestimmt - 
nicht von oben, sondern Abstimmung mit den Füßen. Spinner, 
Verschwörungstheoretiker, will dass wir alle Krank werden, duscht der 
sich überhaupt, etc. bla bla.

Wer nicht auf der Welle mitschwimmt, hat bereits verloren!

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> Warum machen die das?

Wer ist "Die"??

: Bearbeitet durch User
von Ben S. (bensch123)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Al. K. schrieb:
> Wer ist "Die"

Regierung, RKI, Pharmakonzerne, Medien, etc..

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Ben S. schrieb:
> Wer nicht auf der Welle mitschwimmt, hat bereits verloren!

Das machen die Menschen seit Ewigkeiten.

Er könnte auch ein Schild vor die Tür stellen:
Ich bin gegen die Maßnahmen, aber ich halte sie ein, da meine Kunden 
Dies auch einhalten!

: Bearbeitet durch User
von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Al. K. schrieb:
> Ben S. schrieb:
>> Wer nicht auf der Welle mitschwimmt, hat bereits verloren!
>
> Das machen die Menschen seit Ewigkeiten.

Die bringen sich auch seit Ewigkeiten gegenseitig um – ist das deswegen 
gut?

von Ben S. (bensch123)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Al. K. schrieb:
> Er könnte auch ein Schild vor die Tür stellen:
> Ich bin gegen die Maßnahmen, aber ich halte sie ein, da meine Kunden
> Dies auch einhalten!

Dann könnte er seinen laden auch dicht machen.

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Al. K. schrieb:
> Ben S. schrieb:
>> Wer nicht auf der Welle mitschwimmt, hat bereits verloren!
>
> Das machen die Menschen seit Ewigkeiten.
>
> Er könnte auch ein Schild vor die Tür stellen:
> Ich bin gegen die Maßnahmen, aber ich halte sie ein, da meine Kunden
> Dies auch einhalten!


Passiver Protest!

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:
> Die bringen sich auch seit Ewigkeiten gegenseitig um – ist das deswegen
> gut?

Ob gut oder schlecht, das beantwortet immer die Geschichte!
Ich nicht.

: Bearbeitet durch User
von Ben S. (bensch123)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Es ist ja aber auch einfach sich heutzutage zu positionieren, bzw. ins 
richtige Licht zu rücken. All jene, die bei Facebook sind und sich dort 
mit Masken ablichten, dazu noch ein flotter Spruch auf dem Prfilbild wie 
"keinen Millimeter nach rechts" oder irgend einen flotten Klimaspruch 
etc...

Das hat den Charakter eines Ablasshandels. Die Seele beruhigen, auf der 
richtigen Seite zu stehen. Auch wenn man sonst voll von Vorurteilen ist, 
Plastiktüten und das neuste Handy kauft, die Maske auszieht, wenn man 
den Laden verlässt, um die Welt jettet, bei KiK einkauft und so weiter.

Man hat sein Gewissen ein Stück weit beruhigt und kann sagen: Sieh mich 
doch an, ich bin ein Guter!

von Nick M. (muellernick)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> Welche brennenden Fragen? Betreffend des Virus wurde doch nun wohl alles
> bis zur Erschöpfung durchgekaut

Hier mal eine Liste:
Beitrag "Re: Epidemiologischer Verlauf und Analyse von Krankheiten Teil 2"
Beitrag "Re: Epidemiologischer Verlauf und Analyse von Krankheiten Teil 2"
Beitrag "Re: Epidemiologischer Verlauf und Analyse von Krankheiten Teil 2"
Beitrag "Re: Epidemiologischer Verlauf und Analyse von Krankheiten Teil 2"

Weiterhin vielen Dank für die wie immer prompte, allumfassende und 
hilfreiche Beantwortung unserer Fragen.

von Bernd K. (prof7bit)


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Ben S. schrieb:
> Al. K. schrieb:
>> Er könnte auch ein Schild vor die Tür stellen:
>> Ich bin gegen die Maßnahmen, aber ich halte sie ein, da meine Kunden
>> Dies auch einhalten!
>
> Dann könnte er seinen laden auch dicht machen.

So funktioniert Faschismus. Jeder der sich immer gefragt hat wie das 
funktioniert hat kann es jetzt live erleben.

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Ben S. schrieb:
> Dann könnte er seinen laden auch dicht machen.

Warum ?

Al. K. schrieb:
>> Ich bin gegen die Maßnahmen, aber ich halte sie ein, da meine Kunden
>> Dies auch einhalten!

Ich bin  voll und ganz für die Maßnahmen, meine Brötchen werden auch 
desinfiziert.

Vielleicht ist das besser, für passiv Vorsichtige

von Bernd K. (prof7bit)


Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Nick M. schrieb:
> Weiterhin vielen Dank für die wie immer prompte, allumfassende und
> hilfreiche Beantwortung unserer Fragen.

Sind alle schon hundertfach beantwortet, hab selbst auch schon zig Links 
mit umfassenden Informationen gepostet die das alles erschöpfend 
beantworten. Wenn Du so vergesslich bist mußt Du Dir halt Notizen 
machen, ich mach das nicht für Dich. Wenn Du glaubst Du kannst jetzt 
jetzt meine Zeit verschwenden und meine Ressourcen binden indem Du die 
selben langweiligen Fragen immer und immer wieder stellst obwohl sie 
alle schon zigmal erschöpfend beantwortet wurden kannst Du Dir das 
abschminken, da fall ich nicht drauf rein.

: Bearbeitet durch User
von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Ben S. schrieb:
> Wer nicht auf der Welle mitschwimmt, hat bereits verloren!

Dann outest du dich und deine Kumpels hier also offiziell als Looser? 
Lass die das bloooooooooß nicht mitkriegen!!!

von Ben S. (bensch123)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Al. K. schrieb:
> Warum ?

Ist da dein ernst?

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> So funktioniert Faschismus.

Deine Ahnung von den Genannten ist recht verworren.

Es entsteht ein Meinungsaustausch und du möchtest gleich Behauptungen 
daraus
machen.

von Bernd K. (prof7bit)


Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Ben S. schrieb:
> Al. K. schrieb:
>> Er könnte auch ein Schild vor die Tür stellen:
>> Ich bin gegen die Maßnahmen, aber ich halte sie ein, da meine Kunden
>> Dies auch einhalten!
>
> Dann könnte er seinen laden auch dicht machen.

Der nächste Schritt wären dann eingeschlagene Scheiben und brennende 
Geschäfte für alle die die falsche politische Einstellung haben oder 
nachweislich Brötchen an sogenannte "Corona-Leugner" verkauft haben.

: Bearbeitet durch User
von Ben S. (bensch123)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Al. K. schrieb:
> Es entsteht ein Meinungsaustausch und du möchtest gleich Behauptungen
> daraus
> machen.

Es findet kein Meiungsaustausch mehr statt. Andere Meinungen werden 
diffamiert und runtergezogen.

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Al. K. schrieb:
> meine Brötchen werden auch desinfiziert.

Wie?

von Ben S. (bensch123)


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:
> Wie?

Vermutlich mit UV Licht. 🤣🤣

von Bernd K. (prof7bit)


Bewertung
-8 lesenswert
nicht lesenswert
Man darf die Läden ja auch gar nicht mehr betreten wenn man nicht das 
neue Parteiabzeichen trägt. Und Läden die dennoch an solche verkaufen 
bekommen Strafe. Und bald bekommen sie die Scheiben eingeschmissen.

: Bearbeitet durch User
von Bernd K. (prof7bit)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht werden bald Ghettos eingerichtet wo wir dann unter 
unseresgleichen bleiben können.

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> Man darf die Läden ja auch gar nicht mehr betreten wenn man nicht das
> neue Parteiabzeichen trägt.

Der Maulkorb als Parteiabzeichen…

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Ben S. schrieb:
> Al. K. schrieb:
>> Wer ist "Die"
>
> Regierung, RKI, Pharmakonzerne, Medien, etc..

...und deshalb sind in Deutschland die Einschränkungen so unmerklich 
lasch?

von Ben S. (bensch123)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:
> Wie?

Oder nochmal nachbacken, bis die Brötchen schwarz sind, dann hat da 
garantiert nichts überlebt. Und Krebs ist ja weniger gefährlich, als 
Corona.

Al. K. schrieb:
> ...und deshalb sind in Deutschland die Einschränkungen so unmerklich
> lasch?

Das ist vielleicht deine Meinung. Ich finde sie gravierend.

: Bearbeitet durch User
von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Ben S. schrieb:
> Oder nochmal nachbacken, bis die Brötchen schwarz sind, dann hat da
> garantiert nichts überlebt. Und Krebs ist ja weniger gefährlich, als
> Corona.

Ich wills nicht von dir wissen, sondern vom Alten Knacker.

von Bernd K. (prof7bit)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Al. K. schrieb:
> ...und deshalb sind in Deutschland die Einschränkungen so unmerklich
> lasch?

Sie sind unerträglich für normale Menschen, Du Stubenhocker!

von Ben S. (bensch123)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> Vielleicht werden bald Ghettos eingerichtet wo wir dann unter
> unseresgleichen bleiben können.

Na, wir wollen mal nicht übertreiben 😁. Aber wenn der Immunitätsausweis 
kommt, wird es Einschränkungen geben, gewiss.

von Bernd K. (prof7bit)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Ben S. schrieb:
> Bernd K. schrieb:
>> Vielleicht werden bald Ghettos eingerichtet wo wir dann unter
>> unseresgleichen bleiben können.
>
> Na, wir wollen mal nicht übertreiben 😁. Aber wenn der Immunitätsausweis
> kommt, wird es Einschränkungen geben, gewiss.

Ja logisch wird das heutzutage nicht mehr mit ner Armbinde gemacht, 
heute geht das digital.

von Le X. (lex_91)


Bewertung
6 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:
> Panikschwaller aus der Stadt? Da gibts genauso Desorientierte, wie auf
> dem Dorf.
> Der Unterschied besteht nur darin, dass auf dem Dorf die geistige
> Inzucht von der biologischen massiv unterstützt wird und die Leute gar
> nicht mehr merken, dass sie selber die hysterischen Panikschwaller sind

Im Zeitalter des Internets kann jeder Panikschwaller* sein, ganz egal wo 
er herkommt oder wohnt.

*was immer das auch sein soll.

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:
> Ich wills nicht von dir wissen, sondern vom Alten Knacker.

Es ist schon schlimm mit den Zitaten.
Das war ein möglicher Vorschlag für den fiktiven Bäcker.

Da musste bestimmt 10 Blöcke der Zitate Rückwärts verfolgen um dann zu 
sehen wie es war. ;-)))

von Thomas U. (charley10)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:
> Nick M. schrieb:
>> Die Abwesenheit der hysterischen Panikschwaller aus der Stadt hält den
>> Blick offen.
>
> Panikschwaller aus der Stadt? Da gibts genauso Desorientierte, wie auf
> dem Dorf.
>
> Der Unterschied besteht nur darin, dass auf dem Dorf die geistige
> Inzucht von der biologischen massiv unterstützt wird und die Leute gar
> nicht mehr merken, dass sie selber die hysterischen Panikschwaller sind.
>
> Stadtluft macht eben doch frei(er).

Jeder aus seiner Sicht eben...
Aus deiner 'Meinung' schaut schon ein gerüttelt Maß an Neid auf das 
bißchen mehr Freiheit und Pragmatismus außerhalb der ach so hippen 
Stadtgrenze raus.
In der Stadt sind die Parks gesperrt? -- Dann darf der Dorfbewohner aber 
auch unter keinen Umständen seine Erholung im Wald gleich vor der 
Haustür geniessen!!! Ich darf schliesslich auch nicht raus! ;-((
"Wer das Eine will, muss das Andere mögen!"

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Al. K. schrieb:
> Da musste bestimmt 10 Blöcke der Zitate Rückwärts verfolgen um dann zu
> sehen wie es war. ;-)))

Was kümmert dich dein Geschwätz von vorhin. Es lebe die Demenz…

von Nick M. (muellernick)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> Sind alle schon hundertfach beantwortet,

Wo denn z.B. der Nachweis, dass die WHO gefälschte Zahlen verwendet?
Du sagst das zwar immer, aber bisher konntest du den Nachweis nicht 
erbringen.

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> Al. K. schrieb:
>> ...und deshalb sind in Deutschland die Einschränkungen so unmerklich
>> lasch?
>
> Sie sind unerträglich für normale Menschen, Du Stubenhocker!

Deine Recherche über mich ist so schlecht wie deine 
Situationsbeobachtung.

von F. B. (finanzberater)


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Finanzminister Olaf Scholz schließt trotz historischer Einnahmeausfälle 
wegen der Corona-Krise Steuererhöhungen jeder Art aus – mindestens bis 
zur nächsten Bundestagswahl.

https://www.welt.de/wirtschaft/article207987287/Steuerschaetzung-Olaf-Scholz-will-keine-Vermoegensabgabe.html

LOL. Das dumme Wahlvieh wird Mutti wieder wählen. Aber ob man Mutti oder 
die Grünen wählt, ist sowieso egal. Ärmer werdet ihr auf jeden Fall.

von Nick M. (muellernick)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> Man darf die Läden ja auch gar nicht mehr betreten wenn man nicht das
> neue Parteiabzeichen trägt.

Wie nennt sich denn die Partei? Widerstand2020?
Das ist die einzige neue "Partei" der letzten Zeit.

von Ben S. (bensch123)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
F. B. schrieb:
> Finanzminister Olaf Scholz schließt trotz historischer Einnahmeausfälle
> wegen der Corona-Krise Steuererhöhungen jeder Art aus – mindestens bis
> zur nächsten Bundestagswahl.

Ja und danach gehts los. Ich sagte ja bereits, der Wahlkampf hat bereits 
begonnen.

von Claus M. (energy)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> Al. K. schrieb:
>> ...und deshalb sind in Deutschland die Einschränkungen so unmerklich
>> lasch?
>
> Sie sind unerträglich für normale Menschen, Du Stubenhocker!

Normale Menschen können das gut ertragen. Nur du anscheinend nicht.

von Nick M. (muellernick)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> Ja logisch wird das heutzutage nicht mehr mit ner Armbinde gemacht,
> heute geht das digital.

Man dir also schon diesen Chip ins Hirn eingepflanzt?
Das erklärt ziemlich alles.

Mein Beileid!

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:
> Al. K. schrieb:
>> Da musste bestimmt 10 Blöcke der Zitate Rückwärts verfolgen um dann zu
>> sehen wie es war. ;-)))
>
> Was kümmert dich dein Geschwätz von vorhin. Es lebe die Demenz…

Uhu ich war bewusst höflich, jetzt fängst die wieder mit Beleidigungen 
an.

======================================================================== 
=
Uhu U. schrieb:
> Al. K. schrieb:
>> sollte in Bayern als Mitverursacher wenigsten 300 Euro kosten, pro
>> Person!
>
> Das schreibt der, der dabei erwischt wurde, wie er die Besatzung eines
> Altenheims zu einer Corona-Party verführt hat.
>
> Ich sag nur: Agent Provocateur.

Jetzt Denunzierst du schon Pflegepersonal die auf eigene Verantwortung 
den
Alten und Kranken einen Spass organisiert haben.

Mit deinen Denunzierungen und bewussten Falschangaben sollte endlich 
Schluss gemacht werden!
========================================================================

von Ben S. (bensch123)


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Claus M. schrieb:
> Normale Menschen können das gut ertragen. Nur du anscheinend nicht.

Ist nur die Frage, wie lange noch? Sobald wieder der erste Infizierte im 
Winter auftaucht und das ist so sicher wie das Amen in der Kirche (wobei 
das derzeit ja auch nicht sicher ist), wird sofort wieder alle 
heruntergefahren. Die neue Normalität und so!

von Nick M. (muellernick)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:
> Stadtluft macht eben doch frei(er).

Maximal dumm geworden!

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:
> Al. K. schrieb:
>> Da musste bestimmt 10 Blöcke der Zitate Rückwärts verfolgen um dann zu
>> sehen wie es war. ;-)))
>
> Was kümmert dich dein Geschwätz von vorhin. Es lebe die Demenz…

Uhu ich war bewusst höflich, jetzt fängst die wieder mit Beleidigungen 
an.

======================================================================== 
=
Uhu U. schrieb:
> Al. K. schrieb:
>> sollte in Bayern als Mitverursacher wenigsten 300 Euro kosten, pro
>> Person!
>
> Das schreibt der, der dabei erwischt wurde, wie er die Besatzung eines
> Altenheims zu einer Corona-Party verführt hat.
>
> Ich sag nur: Agent Provocateur.

Jetzt Denunzierst du schon Pflegepersonal die auf eigene Verantwortung 
den
Alten und Kranken einen Spass organisiert haben.

Mit deinen Denunzierungen und bewussten Falschangaben sollte endlich 
Schluss gemacht werden!
========================================================================
-------------------------------------------------
Uhu U. schrieb:
> Al. K. schrieb:
>> meine Brötchen werden auch desinfiziert.
>
> Wie?

Ist das zusammengebastelt?
-------------------------------------------------

: Bearbeitet durch User
von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Ben S. schrieb:
> Ich habe gerade eine Doku über einen Bäcker auf Langeoog gesehen

Jo, ist voll lustig. Ein Bäcker, der sich um die Gesundheit seiner 
Mitmenschen sorgt. Wie lächerlich ist DAS denn??? Bloß gut, dass dir und 
deinen Mitstreitern sowas nicht passieren kann! Ihr seid unser Anker in 
diesen stürmischen Zeiten!

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Al. K. schrieb:
> Uhu ich war bewusst höflich

Höflich nennst du das? Dann verzichte ich lieber auf deine 
Höflichkeiten.

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Nick M. schrieb:
> Uhu U. schrieb:
>> Stadtluft macht eben doch frei(er).
>
> Maximal dumm geworden!

Du bist wirklich ein widerlicher Parteisoldat.

von Ben S. (bensch123)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Achim B. schrieb:
> Jo, ist voll lustig. Ein Bäcker, der sich um die Gesundheit seiner
> Mitmenschen sorgt. Wie lächerlich ist DAS denn??? Bloß gut, dass dir und
> deinen Mitstreitern sowas nicht passieren kann! Ihr seid unser Anker in
> diesen stürmischen Zeiten!

Genau das ist es, was hier mit Faschismus bezeichnet wird. Ich bin doch 
nicht gegen die Gesundheit meiner Mitmenschen 😃🤣🤣... das legst du mir 
nun in den Schoß 🙄... was fürn Blödsinn! Ich habe selber bereits im 
Krankenhaus gearbeitet 😍, war auf Intensivstationen etc..

: Bearbeitet durch User
von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:
> Al. K. schrieb:
>> Uhu ich war bewusst höflich
>
> Höflich nennst du das? Dann verzichte ich lieber auf deine
> Höflichkeiten.

Nach Deiner Beleidigung werde ich immer so Antworten.
..also lass es bei mir, auch wenn du bekannt dafür bist.

von Ben S. (bensch123)


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Was los? Haben alle ihr Pulver verschossen 😂? Oder ist Mittagspause?

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Ben S. schrieb:
> Was los? Haben alle ihr Pulver verschossen 😂? Oder ist Mittagspause?

Der Al. Kn. spinnt. Nicht erst seit heute.

von Ben S. (bensch123)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:
> Der Al. Kn. spinnt. Nicht erst seit heute.

War das nicht der, der immer so seltsame Anzeigen im Markt inseriert 
hat?
Siehe hier: Beitrag "Brauch das Jemand?"

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:
> Ben S. schrieb:
>> Was los? Haben alle ihr Pulver verschossen 😂? Oder ist Mittagspause?
>
> Der Al. Kn. spinnt. Nicht erst seit heute.

Uhu U. schrieb:
> Al. K. schrieb:
>> sollte in Bayern als Mitverursacher wenigsten 300 Euro kosten, pro
>> Person!
>
> Das schreibt der, der dabei erwischt wurde, wie er die Besatzung eines
> Altenheims zu einer Corona-Party verführt hat.
>
> Ich sag nur: Agent Provocateur.

Jetzt Denunzierst du schon Pflegepersonal die auf eigene Verantwortung 
den
Alten und Kranken einen Spass organisiert haben.

Mit deinen Denunzierungen und bewussten Falschangaben sollte endlich 
Schluss gemacht werden!

🤣

na dann weiter so!

von A. K. (prx)


Bewertung
7 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:
> - blutiger Auswurf
> - 40 Grad Fieber minimum
> - Microsoft Office 365.

Da werden Ursache und Wirkung vermischt. Office 365 ist der Erreger, der 
Rest sind die Symptome.

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert

von Nick M. (muellernick)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Al. K. schrieb:
> Jetzt Denunzierst du schon Pflegepersonal die auf eigene Verantwortung
> den
> Alten und Kranken einen Spass organisiert haben.

Bitte Alter Knacker, schau dass das irgendwie aus dem Puffer 
rauskommt. Und wenn du das komplette Mainboard durch die Kaffeemühle 
jagen musst. Aber nach dem 100ten Mal wird dein Müll echt unerträglich.

Danke fürs Müll beseitigen.

von A. K. (prx)


Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:
>> meine Brötchen werden auch desinfiziert.
>
> Wie?

Was denkst du denn, wozu man Brötchen in den Ofen schiebt? ;-)

von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Ben S. schrieb:
> Was los? Haben alle ihr Pulver verschossen 😂? Oder ist Mittagspause?

Ja.

Nee, hab jetzt keine Zeit fürs Forum, weil bin grad dabei, mir das 
Internet auszudrucken. Denn Vorsicht ist die Mutter des Elefanten in der 
Porzellankiste! Die Frau Merkeldiktatur wird das Internet nämlich bald 
ausknipsen!!!

von Ben S. (bensch123)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Achim B. schrieb:
> Die Frau Merkeldiktatur wird das Internet nämlich bald
> ausknipsen!!!

Die weiß doch nichtmal, was das ist, dieses "Internet"! 😂

von Claus M. (energy)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Achim B. schrieb:
> Nee, hab jetzt keine Zeit fürs Forum, weil bin grad dabei, mir das
> Internet auszudrucken. Denn Vorsicht ist die Mutter des Elefanten in der
> Porzellankiste! Die Frau Merkeldiktatur wird das Internet nämlich bald
> ausknipsen!!!

Bist du altmodisch. Ich knipsen die Seiten einfach mit dem Handy ab.

von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Claus M. schrieb:
> Ich knipsen die Seiten einfach mit dem Handy ab.

Da muss man aber dauernd den Film wechseln! Das ist teuer! Deshalb -> 
Papier. Das ist geduldig.

von Georg A. (georga)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> Wir steuern auf eine vorsätzlich herbeigeführte Katastrophe zu und Du
> lenkst Dich damit ab einen belanglosen Erkältungsvirus zu tracken, so
> kann man seine Zeit natürlich auch vergeuden.

Der belanglose Erkältungsvirus hat bei einen ehemaligen TU-Kollegen, der 
sich schon Anfang März damit angesteckt hat, dazu geführt, dass der 
Geruchssinn weg war und IMMER NOCH NICHT wieder da ist.

von A. K. (prx)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Georg A. schrieb:
> dass der Geruchssinn weg war und IMMER NOCH NICHT wieder da ist.

Was die Ansprüche an die Ernährung reduziert und somit Geld spart. ;-)

von Nick M. (muellernick)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> Wir steuern auf eine vorsätzlich herbeigeführte Katastrophe zu

Besteht die darin, dass in Wuhan der Virus wieder am Ausbrechen ist und 
man dort jetzt 11 Millionen Leute testet?
Also dass die Massentests vorsätzlich sind, verstehe ich. Aber sind sie 
dann auch bösartig und unsinnig? Und was genau ist die Katastrophe.

Kannst du uns das erklären? Also erklären keine Allgemeinplätze!

von Nick M. (muellernick)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
A. K. schrieb:
> Was die Ansprüche an die Ernährung reduziert und somit Geld spart. ;-)

Bei dir äussert sich der Sparwille an Hirn noch unangenehmer.

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Achim B. schrieb:
> weil bin grad dabei, mir das Internet auszudrucken.

Hoffentlich hast du genug Klopapier…

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:
> Percy N. schrieb:
>> Versicherungsmathematisch gerade nicht.
>
> Es geht hier nicht um Versicherungsmathematik, sondern um Medizin – da
> sterben eher die morbiden, als die Gesunden…
>
Genau deshalb  kannst Du Dir die Lebenserwartung aus Deinem Post
Beitrag "Re: Epidemiologischer Verlauf und Analyse von Krankheiten Teil 2"
getrost in die Haare schmieren.
> Willst du die Medizin abschaffen und das Problem
> versicherungsmathematisch lösen?
Nein, im Gegenteil: ich will diese versicherungsmathematischen 
Scheinargumente hier nicht einfach so stehen lassen.

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Georg A. schrieb:
> Der belanglose Erkältungsvirus hat bei einen ehemaligen TU-Kollegen, der
> sich schon Anfang März damit angesteckt hat, dazu geführt, dass der
> Geruchssinn weg war und IMMER NOCH NICHT wieder da ist.

Belanglos ist er erst, wenn sie sich so weit etabliert hat und deswegen 
Herdenimmunität besteht, wie die übrigen Corona-Viren, die Erkältungen 
verursachen.

Momentan ist C-19 wie eine Mittelschwere Grippe einzuschätzen.

Um keine Missverständnisse aufkommen zu lassen: Grippe ist nicht 
harmlos. Auch sie kann ganz üble Komplikationen verursachen. Gefährdet 
sind vor allem Alte und Vorgeschädigte.

→ https://www.amboss.com/de/wissen/Influenza Pulmonale Komplikationen f.

: Bearbeitet durch User
von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Percy N. schrieb:
> Genau deshalb  kannst Du Dir die Lebenserwartung aus Deinem Post
> Beitrag "Re: Epidemiologischer Verlauf und Analyse von Krankheiten Teil
> 2"
> getrost in die Haare schmieren.

Du hast doch mit der Versicherungsmathematik angefangen, also schmier 
sie dir selbst auf die Glatze.

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Ben S. schrieb:
> Al. K. schrieb:
>> Er könnte auch ein Schild vor die Tür stellen:
>> Ich bin gegen die Maßnahmen, aber ich halte sie ein, da meine Kunden
>> Dies auch einhalten!
>
> Dann könnte er seinen laden auch dicht machen.

Ja, dann würden die 1.800 Indulaner von Langeoog wahrscheinlich notfalls 
auf dem Festland einkaufen.
Welchen Bäcker meinst Du überhaupt?

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:
> Percy N. schrieb:
>> Genau deshalb  kannst Du Dir die Lebenserwartung aus Deinem Post
>> Beitrag "Re: Epidemiologischer Verlauf und Analyse von Krankheiten Teil
>> 2"
>> getrost in die Haare schmieren.
>
> Du hast doch mit der Versicherungsmathematik angefangen, also schmier
> sie dir selbst auf die Glatze.

Nix da, Du hast diese schwachsinnigen Zahlen hier eingeführt. Hast Du 
Dir die etwa ausgedacht?

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
A. K. schrieb:
> Uhu U. schrieb:
>>> meine Brötchen werden auch desinfiziert.
>>
>> Wie?
>
> Was denkst du denn, wozu man Brötchen in den Ofen schiebt? ;-)

Um die leckeren Acrylamide zu erzeugen ...

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
A. K. schrieb:
> Cyblord -. schrieb:
>> - blutiger Auswurf
>> - 40 Grad Fieber minimum
>> - Microsoft Office 365.
>
> Da werden Ursache und Wirkung vermischt. Office 365 ist der Erreger, der
Kein Wunder, schließlich haben wir ein Schaltjahr!
> Rest sind die Symptome.

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
>
> Der nächste Schritt wären dann eingeschlagene Scheiben und brennende
> Geschäfte für alle die die falsche politische Einstellung haben oder
> nachweislich
Nö. Vermutung reicht völlig.
> Brötchen an sogenannte "Corona-Leugner" verkauft haben.

Bernd K. schrieb:
> Und bald bekommen sie die Scheiben
> eingeschmissen.

Das scheint Dich zu faszinieren. Was machst Du sonst noch so, wenn Du 
draußen spielen darfst?

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> Al. K. schrieb:
>> ...und deshalb sind in Deutschland die Einschränkungen so unmerklich
>> lasch?
>
> Sie sind unerträglich für normale Menschen, Du Stubenhocker!

Genau, ADHS macht nur in der Gruppe richtig Spaß!

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
F. B. schrieb:

> LOL. Das dumme Wahlvieh wird Mutti wieder wählen.

Das könnte eng werden in Vorpommern ...

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Percy N. schrieb:
> Nix da, Du hast diese schwachsinnigen Zahlen hier eingeführt.

Schwachsinnige Zahlen?

> Hast Du Dir die etwa ausgedacht?

Die stammen vom Statistischen Bundesamt.

Aber was haben Zahlen mit Mathematik zu tun?

Den Schluss, den man aus den Zahlen ziehen kann, musst du schon selbst 
ziehen…

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:
> Percy N. schrieb:
>> Nix da, Du hast diese schwachsinnigen Zahlen hier eingeführt.
>
> Schwachsinnige Zahlen?
>
>> Hast Du Dir die etwa ausgedacht?
>
> Die stammen vom Statistischen Bundesamt.
Ja, dann handelt es sich natürlich nicht um versicherungsmathematische 
Daten ...
>
> Aber was haben Zahlen mit Mathematik zu tun?
Das erklärt Dir vielleicht Dein liebes Statistisches Bundesamt, falls Du 
ganz nett fragst.
>
> Den Schluss, den man aus den Zahlen ziehen kann, musst du schon selbst
> ziehen…
Da gibt es nicht viel zu schließen. Wie Du selbst zu Recht festgestellt 
hast, kümmert sich das Virus nicht sonderlich um Deine schicken 
statistischen Zahlen.

Aber wenn Du schon mit den Statistikfreaks hausieren gehst, dann frag 
Dich doch mal, warum die seit Ende März eine exzessive Mortalität sehen:
Beitrag "Re: Epidemiologischer Verlauf und Analyse von Krankheiten Teil 2"

: Bearbeitet durch User
von Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne) Benutzerseite


Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
...könnte knapp verden in MeVopo.

das hoffe ich doch,Aber wer sagt dass sie sich micht in Berlin anmeldet 
und kandidiert oder irgendwo wo man vor Stolz platzen würde, die 
Kanzlerin im Amt zu halten.

Namaste

: Bearbeitet durch User
von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-8 lesenswert
nicht lesenswert
Percy N. schrieb:
> Aber wenn Du schon mit den Statistikfreaks hausieren gehst, dann frag
> Dich doch mal, warum die seit Ende März eine exzessive Mortalität sehen:
> Beitrag "Re: Epidemiologischer Verlauf und Analyse von Krankheiten Teil
> 2"

Warum haben wir die denn 2016/17 auch gesehen und warum hat damals kein 
Hahn danach gekräht?

Und warum trifft es ausgerechnet immer die Alten und am liebsten die, 
die nahe an der durchschnittlichen Lebenserwartung oder darüber sind?

Ist das so schwer zu verstehen?

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Winfried J. schrieb:
> MeVopo

???

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Percy N. schrieb:
>> Aber was haben Zahlen mit Mathematik zu tun?
> Das erklärt Dir vielleicht Dein liebes Statistisches Bundesamt, falls Du
> ganz nett fragst.

Das brauch ich die nicht zu fragen, es ist DEINE Wissenslücke.

von Ron L. (flessa)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:
> Winfried J. schrieb:
>> MeVopo
>
> ???

mecklenburg-Vorpommern

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Percy N. schrieb:
> Bernd K. schrieb:
>> Al. K. schrieb:
>>> ...und deshalb sind in Deutschland die Einschränkungen so unmerklich
>>> lasch?
>>
>> Sie sind unerträglich für normale Menschen, Du Stubenhocker!
>
> Genau, ADHS macht nur in der Gruppe richtig Spaß!

Mensch, bist du Mitglied in der Gruppe!

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:
> Percy N. schrieb:
>>> Aber was haben Zahlen mit Mathematik zu tun?
>> Das erklärt Dir vielleicht Dein liebes Statistisches Bundesamt, falls Du
>> ganz nett fragst.
>
> Das brauch ich die nicht zu fragen, es ist DEINE Wissenslücke.

Ich versuche mal, es zu erklären:

Mit der Lebenserwartung, die das Statistische Bundesamt mitteult, kannst 
Du zB wundervoll abschätzen, wie viele Monate an Restlebenszeit noch auf 
eine Kohorte von 1.000 80-jährigen zu verteilen sind. Darauf lässt sich 
in gewissen Grenzen eine Planung stützen,  die den zu erwartenden Bedarf 
von Angehörigen diesee Kohirte zu berücksichtigen hat; so ist zB die 
Gesamtzahl der zu produzierenfen Inkontinenzwindeln unabhängig davon, ob 
zwei Senioren ein Jahr lang oder einer für zwri Jahre ausgerüstet werden 
muss.
Du kannst diesexZahl aber keineswegs hernehmen  um einem bestimmten 
Mitglied dieser Kohorte seine individuelle Restlebensdauer zu 
prognostizieren; diese ist, wie Du selbst schon durchaus richtig 
angemerkt hast, vom individuellen Gesundheitszustand und Erhaltungsgrad 
abhängig. Die statistische Lebenserwartung sagt hierüber nichts aus. 
Anders wäre es auch ksum zu erkläreen, dass die statistische 
Lebenserwartung mit dem Alter steigt.

Amderenfalls müsstest Du behaupten, Corona habe das Leben eines mit 98 
Jahren verstorbenen Patienten verlängert ...

von Cyblord -. (cyblord)


Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Ben S. schrieb:
> Da fiel mir auf: Der hat gar keine andere Wahl, der muss das machen! Er
> hat zwei weitere Möglichkeiten. Erstens gar nichts in dieser Richtung
> unternehmen. Dann würden jedoch die ersten Fragen kommen: Warum machst
> du nichts gegen Corona? Macht doch auch mal Werbung für Masken etc.. der
> würde sich schon etwas verdächtig machen.

Wie erklärst du dir dann das 99% der Bäcker und alle anderen Läden 
solche Werbung NICHT machen?
Deine Theorie ist doch kompletter Humbug. Der Bäcker nutzt Corona aktiv 
für Werbung. Mehr nicht. Daraus einen Gesellschaftlichen Zwang zu 
konstruieren, wenn vor deiner eigenen Nase alle anderen Geschäfte so was 
nicht machen, ist grob hirnrissig.

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:
> Percy N. schrieb:
>> Aber wenn Du schon mit den Statistikfreaks hausieren gehst, dann frag
>> Dich doch mal, warum die seit Ende März eine exzessive Mortalität sehen:
>> Beitrag "Re: Epidemiologischer Verlauf und Analyse von Krankheiten Teil
>> 2"
>
> Warum haben wir die denn 2016/17 auch gesehen und warum hat damals kein
> Hahn danach gekräht?
>
> Und warum trifft es ausgerechnet immer die Alten und am liebsten die,
> die nahe an der durchschnittlichen Lebenserwartung oder darüber sind?
>
Ich habe keine Statistik gesehen, die das Alter der Verstorbenen nach 
Quantilen ausweist. Du vielleicht? Dann bitte her mit der Fundstelle!
Bisher ist diese angeblich vorliegende durchgehende Nähe zur 
statistischen Lebenserwartung nichts weiter als eine Behauptung von Dir.

> Ist das so schwer zu verstehen?
Ist es denn überhaupt so? Bisher lese ich immer nur etwas von 
Durchschnittswerten, mit denen arithmetische Mittelwerte gemeint sein 
sollen. Warum auch immer; in der Bevölkerungsstatistik verwendet man 
eher das Medianalter; je nachdem auch andere Quantile.

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Winfried J. schrieb:
> ...könnte knapp verden in MeVopo.
>
Ich schrieb nichts von knapp, sondern von eng. Und das war durchaus 
räumlich gemeint.

> das hoffe ich doch,Aber wer sagt dass sie sich micht in Berlin anmeldet
> und kandidiert oder irgendwo wo man vor Stolz platzen würde, die
> Kanzlerin im Amt zu halten.
>
Dort wird es noch schwieriger,  das gesamte Wahlvolk on einem einzigen 
Wahlbezirk (Wahlkreis?) zu konzentrieren ...

von Ben S. (bensch123)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Galeria Kaufhof war natürlich schon vorher angeschlagen, aber ich bin 
mir sicher, dass die Corona Maßnahmen nun dafür verantwortlich sind, 
dass 50% aller Filialen jetzt geschlossen werden sollen.

: Bearbeitet durch User
von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:
> Ben S. schrieb:
>> Da fiel mir auf: Der hat gar keine andere Wahl, der muss das machen! Er
>> hat zwei weitere Möglichkeiten. Erstens gar nichts in dieser Richtung
>> unternehmen. Dann würden jedoch die ersten Fragen kommen: Warum machst
>> du nichts gegen Corona? Macht doch auch mal Werbung für Masken etc.. der
>> würde sich schon etwas verdächtig machen.
>
> Wie erklärst du dir dann das 99% der Bäcker und alle anderen Läden
> solche Werbung NICHT machen?
> Deine Theorie ist doch kompletter Humbug.

Das ist nicht einmal einexTheorie, sondern allenfalls eine Hypothese. 
Und bereits die angebliche auslösende Beobachtung erscheint zweifelhaft: 
Googel mal nach Bäckerei Langeoog. Dort gibt es zwei Betriebe mit 
insgesamt drei Verkaufsstellen, die eine Onternetpräsenz unterhalten; 
auf jeiner davon wird Corons thematisiert.

> Der Bäcker nutzt Corona aktiv
> für Werbung. Mehr nicht.

Noch nicht einmal das, s.o.

>  Daraus einen Gesellschaftlichen Zwang zu
> konstruieren, wenn vor deiner eigenen Nase alle anderen Geschäfte so was
> nicht machen, ist grob hirnrissig.

Hast Du nicht bemerkt, wem Du da antwortest?
Schön warme Luft ...

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Percy N. schrieb:
> Ich habe keine Statistik gesehen, die das Alter der Verstorbenen nach
> Quantilen ausweist. Du vielleicht? Dann bitte her mit der Fundstelle!

Percy N. schrieb:
> Nix da, Du hast diese schwachsinnigen Zahlen hier eingeführt. Hast Du
> Dir die etwa ausgedacht?

Genau dort, wo ich mir die deiner Ansicht nach "schwachsinnigen Zahlen" 
angeblich ausgedacht haben soll, findest du sie…

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:



> Percy N. schrieb:
>> Ich habe keine Statistik gesehen, die das Alter der Verstorbenen nach
>> Quantilen ausweist. Du vielleicht? Dann bitte her mit der Fundstelle!
>
> Genau dort, wo ich mir die deiner Ansicht nach "schwachsinnigen Zahlen"
> angeblich ausgedacht haben soll, findest du sie…

Ich habe da nur Angaben zu Erkrankten gesehen.
Leider hat man davon abgesehen, auch gleichvdie Inzidenz zu berechnen. 
Für sich genommen besagt dieser Tratsch herzlich wenig.

Habe ich etwas übersehen oder willst Du uns auf den Arm nehmen?

von Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne) Benutzerseite


Bewertung
-8 lesenswert
nicht lesenswert

von Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne) Benutzerseite


Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Numero uno

Ulrike Lunacek tritt nach anhaltender Kritik an ihrem Corona-Management 
als Kulturstaatssekretärin zurück
....
"Niemand wird zurückgelassen!", gab Ulrike Lunacek zu Beginn der 
Corona-Krise noch als Losung aus – und sie orientierte sich dabei eng an 
den Wortmeldungen von Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP). Doch als die 
vollmundig angekündigten Finanzhilfen in der Kulturszene nicht im 
erhofften Umfang ankommen wollten, die Kritik aus der Branche nicht mehr 
einzufangen war und eigene Fehler dazukamen, war es die 
Kulturstaatssekretärin selbst, die sich von den Regierungskollegen 
zunehmend zurückgelassen fühlte.
....

....
Dank gab es "für die heftige Streitkultur – Kritik ist das Salz der 
Demokratie". Aber auch einen Seitenhieb auf die Satiriker unter diesen 
Kritikern verkniff sie sich nicht: "Vielleicht gehe ich dann zu 
Stermann/Grissemann oder Lukas Resetarits – und werde schauen, ob ich an 
deren Programm genauso viel Kritik finde wie sie an meinem."


https://www.derstandard.at/story/2000117526301/ruecktrittskultur-das-scheitern-der-ulrike-lunacek

: Bearbeitet durch User
von Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne) Benutzerseite


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
PHR Stralsund (ots) - Eine Beamtin des Polizeihauptreviers Stralsund hat 
heute Morgen nach ihrer Nachtschicht auf dem Nachhauseweg ein 
Grabsteinimitat am Wahlkreisbüro der Bundeskanzlerin, Dr. Angela Merkel, 
in der Ossenreyerstraße, und eine Sachbeschädigung am zugehörigen 
Hinweisschild festgestellt.

Auf der Nachbildung des Grabsteins stehen folgende Worte untereinander 
geschrieben: ´Pressefreiheit Meinungsfreiheit Bewegungsfreiheit 
Versammlungsfreiheit DEMOKRATIE 1990-2020´. Ein Mundschutz ist zudem an 
das Imitat angeheftet. Davor lagen zum Zeitpunkt der Feststellung rote 
Rosen, außerdem waren rote Grabkerzen aufgestellt.

Die Hinweistafel zu dem Wahlkreisbüro wurde zudem mit einem spitzen 
Gegenstand zerkratzt. Dadurch entstand ein Sachschaden von etwa 50 Euro.

Der Staatsschutz der Kripo Anklam hat die Ermittlungen aufgenommen.

https://www.polizei.mvnet.de/Presse/Pressemitteilungen/?id=160218&processor=processor.sa.pressemitteilung

Der Staatsschutz sollte längst tätig geworden sein.

Namaste

von Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne) Benutzerseite


Bewertung
-8 lesenswert
nicht lesenswert

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Winfried J. schrieb:
> Der Staatsschutz der Kripo Anklam hat die Ermittlungen aufgenommen.
>
> 
https://www.polizei.mvnet.de/Presse/Pressemitteilungen/?id=160218&processor=processor.sa.pressemitteilung
>
> Der Staatsschutz sollte längst tätig geworden sein.

Das kann auch eine Morddrohung sein, gegen M+ Andere.

von Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne) Benutzerseite


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist angesichts der Aufschrift infam und absurd.
Aber: "Was ich selber tu tau ich auch andern zu."

Namaste

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Winfried J. schrieb:
> Youtube-Video "Dr. Markus Krall – Der Finanzcrash kommt 2020?"
> Namaste


https://www.handelsblatt.com/finanzen/banken-versicherungen/schweizer-konten-ich-rate-ihnen-steuerlich-ehrlich-zu-werden-/7146484-3.html?ticket=ST-3108539-9Ydw1nb7CnaCD2e4NJGl-ap2
Es tut sich was in der Schweiz!
Wie ich immer sagte, bis zum absoluten offenlegen der Konten ist es
nicht mehr weit.

Corona bewirkt eben einen schnelleren Verlauf!


https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/geheime-konten-schweiz-droht-deutschen-politikern-mit-offenlegung-seite-2/3368950-2.html

von Kara B. (Firma: ...) (karabenemsi)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Winfried J. schrieb:
> Aber: "Was ich selber tu tau ich auch andern zu."

Also die Schei*e, die du hier anderen unterstellst, trifft auf dich 
selber zu.

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Percy N. schrieb:
> Habe ich etwas übersehen oder willst Du uns auf den Arm nehmen?

Reicht dir das nicht: 
Beitrag "Re: Epidemiologischer Verlauf und Analyse von Krankheiten Teil 2" ?

von Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne) Benutzerseite


Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Kara B. schrieb:
> Also die Schei*e, die du hier anderen unterstellst, trifft auf dich
> selber zu.

Wenn du es bitte bemerkst ich unterstell gar nichts, ich zitiere.
Die Unterstellung kam vom Al.K. ich habe lediglich darauf reflektiert.
Geh dir den Schaum abwischen er ist schon ganz rot.

Namaste

: Bearbeitet durch User
von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Winfried J. schrieb:
> Kara B. schrieb:
>> Also die Schei*e, die du hier anderen unterstellst, trifft auf dich
>> selber zu.
>
> Wenn du es bitte bemerkst ich unterstell gar nichts, ich zitiere.
> Die Unterstellung kam vom Al.K. ich habe lediglich darauf reflektiert.
> Geh dir den Schaum abwischen er ist schon ganz rot.
>
> Namaste

Keine Unterstellung Winni, nur eine Meinung!

"Das kann auch eine Morddrohung sein, gegen M+ Andere."

von Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne) Benutzerseite


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Al. K. schrieb:
> Es tut sich was in der Schweiz!
> Wie ich immer sagte, bis zum absoluten offenlegen der Konten ist es
> nicht mehr weit.
>
> Corona bewirkt eben einen schnelleren Verlauf!

Das kann mir alles recht sein, ich habe jeden Rappen ehrlich versteuert 
in Österreich und bin dabei meinen Wohn( und Firmen)sitz endgültig in 
die Schweiz zu verlegen. Also bei mir ist kein Problem für Andere mag 
das anders aussehen.

Was du aber nicht zu verstehen scheinst, ist folgendes die Schweiz sagt 
ganz deutlich zu den europäischen Regierungen:
Wenn ihr uns die Hosen runterziehen wollt, steht ihr weit vor uns mit 
den runtergelassenen Hosen da.
Denn was wir wissen wisst ihr auch und das ist mehr als euch lieb sein 
kann. Schon deshalb wird es soweit nicht kommen, solange die bisher in 
Europa Regierenden in Europa regieren, andernfalls werdet ihr nicht 
länger regieren.

Namaste

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Winfried J. schrieb:
> Denn was wir wissen wisst ihr auch und das ist mehr als euch lieb sein
> kann. Schon deshalb wird es soweit nicht kommen, solange die bisher in
> Europa Regierenden in Europa regieren, andernfalls werdet ihr nicht
> länger regieren.

Das ist sogar auch meine Meinung, und so sollte es geschehen.
Es werden dann vielleicht Tausende von Milliarden Euros  von den 
Jetzigen Entscheidungsträgern und Anderen in die Länder zurück fließen.

Das würde aber die Schweiz in den Ruin stürzen.

So ein Szenario würde ich mir wünschen,Korrupte, auch korrupte 
Regierungen,
Kriminelle, Schwarzgeld Deponierer alle weg.

Wenn das "Corona" bewirken kann, ich bin dabei!

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Al. K. schrieb:
> Wenn das "Corona" bewirken kann, ich bin dabei!

Wie kommst du nur auf die verwegene Idee, dass Corona die Reichen und 
Korrupten treffen würde.

Es trifft wie immer die kleinen Leute und die Habenichtse, du Träumer. 
Die Reichen werden dabei nur relativ reicher.

: Bearbeitet durch User
von Kara B. (Firma: ...) (karabenemsi)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Winfried J. schrieb:
> ich zitiere.

Und ich zitiere deinen Sinnspruch, der auf dich zurückfällt.

Winfried J. schrieb:
> Geh dir den Schaum abwischen

Ich kann meinen Schaum wenigstens abwischen, während dein Brett vor dem 
Kopf dauerhaft ist.

von Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne) Benutzerseite


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Al. K. schrieb:
> Wenn das "Corona" bewirken kann, ich bin dabei!

Du hast Tagträume.

Namaste

von Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne) Benutzerseite


Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Kara B. schrieb:
> Und ich zitiere deinen Sinnspruch, der auf dich zurückfällt.

Wo?
Namaste

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:
> Percy N. schrieb:
>> Habe ich etwas übersehen oder willst Du uns auf den Arm nehmen?
>
> Reicht dir das nicht:
> Beitrag "Re: Epidemiologischer Verlauf und Analyse von Krankheiten Teil 2" ?

Ok, jetzt sehe ich, was Du meinst. Sorry, ich hane mich von dem 
irreführenden link nasführen lassen.

Damit lässt sich aber
Uhu U. schrieb:
>
> Und warum trifft es ausgerechnet immer die Alten und am liebsten die,
> die nahe an der durchschnittlichen Lebenserwartung oder darüber sind?
>
wohl kaum vereinbaren.

> Ist das so schwer zu verstehen?
Das ist die Frage  ...

von Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne) Benutzerseite


Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Kara B. schrieb:
> Winfried J. schrieb:
>> ich zitiere.
>
> Und ich zitiere deinen Sinnspruch, der auf dich zurückfällt.

Wenn ein bekennender Anarchist dem Staat Anarchie vorhält, inwiefern 
sollte das auf ihn zurückfallen?

Du bist mir ja ein ganz schlauer.

Namaste

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:
> Al. K. schrieb:
>> Wenn das "Corona" bewirken kann, ich bin dabei!
>
> Wie kommst du nur auf die verwegene Idee, dass Corona die Reichen und
> Korrupten treffen würde.
>
> Es trifft wie immer die kleinen Leute und die Habenichtse, du Träumer.
> Die Reichen werden dabei nur relativ reicher.

Na, da ist doch mal was. So lässt sich endlich der Kapitalismus 
weiterentwickeln, bis er an seinen Wudersprüchen zerbricht oder die 
Weltrevolution die Macht übernimmt ...

Hat hier jemand mehr zu verlieren als seine Ketten?

von Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne) Benutzerseite


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Percy N. schrieb:
> oder die Weltrevolution die Macht übernimmt ...

Schau dich um in der Welt, siehst du irgendwo etwas derartiges 
erwachsen?
Ehrlich das geht noch eine ganze Weile weiter so. Selbst wenn die Einten 
gehen müssen werden Andere es bunter treiben.

Namaste

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Winfried J. schrieb:
> Schau dich um in der Welt, siehst du irgendwo etwas derartiges
> erwachsen?

Na winni du Träumst vor dich hin und warum darf ich das nicht.

Es ist nur das das mit der Schweiz mir schon über 60 Jahre an stinkt!
...und das schlimme dabei ist, ich habe auch noch Recht!

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Percy N. schrieb:
> Na, da ist doch mal was. So lässt sich endlich der Kapitalismus
> weiterentwickeln, bis er an seinen Wudersprüchen zerbricht oder die
> Weltrevolution die Macht übernimmt ...
>
> Hat hier jemand mehr zu verlieren als seine Ketten?

Es ist doch eine Weltrevolution in Gange, nach verschiedenen Szenarien.
Und eine nach K.M.  kommt nur von den Lampenproletariat, die verlieren 
nur Ihre Ketten.

Leider gibt es das nicht mehr durch Zufütterung.

Aber die Andere Seite der Kette versucht es immer wieder!

Dieser Beitrag ist gesperrt und kann nicht beantwortet werden.